Westwerk.

Westwerk. Kunst, Musik, Happening – seit 37 Jahren Westwerk im Herzen Hamburgs: kaum denkbar in dieser Umgebung, aber noch schwerer wegzudenken. (Mehr unter »Notizen«)
(60)

Ein diskreter Ort der kulturellen Unruhe, eine künstlerische Gemeinschaft und Drehscheibe für Experiment, Austausch und Fantasie in Kunst, Musik und Sprache.

Heute Abend eröffnet unsere derzeitige Residenzkünstlerin Gaia Coals ihre dreitägige Ausstellung »Where (a)corn became p...
07/12/2023

Heute Abend eröffnet unsere derzeitige Residenzkünstlerin Gaia Coals ihre dreitägige Ausstellung »Where (a)corn became people«.

Im Westwerk geht Gaia zurück zur Entstehung unseres Gebäudes und bringt mithilfe von Klängen dessen Ursprung in ihre Ausstellung. Automatische Soundmaschinen verdichten die gesamte Historie des Ortes: von der Herkunft der Baumaterialien, die Jahrhunderte und Brände überstanden haben, über die erste kommerzielle Nutzung als Lagerhaus, als Papiervertrieb und letztendlich als Archiv bis hin zu den Tagen, als Westwerk gegründet wurde und daraus neues kulturelles Leben in diesen Räumen keimte.

▶  Lesung | Sonntag | 3. Dezember 2023 | 20 Uhr | 8 (4) EuroIn diesem Jahr zum zweiten Mal zu Gast im Westwerk ist der S...
03/12/2023

▶ Lesung | Sonntag | 3. Dezember 2023 | 20 Uhr | 8 (4) Euro

In diesem Jahr zum zweiten Mal zu Gast im Westwerk ist der Schriftsteller und Kulturjournalist Carsten Klook. Im April stellte er uns den ersten Teil seiner Autobiografie vor, nun folgt der frisch erschienene zweite Teil mit dem Untertitel »Unweit der Literaturszenen: Des Widerspenstigen Lähmung – King Zombie«. In diesem Teil beschreibt der Autor seinen Weg durch die Literaturszenen, die Hindernisse dabei und das Leben mit multipler Sklerose, die ihn seit 2007 auf der neuropathischen Zither dumpf dröhnend begleitet.

www.westwerk.org/carsten-klook-ii.html

Camila Nebbia präsentiert:Fire-Eye QuartetDer Name ist inspiriert vom Feueraugen-Diucon-Vogel, der in Südamerika lebt. E...
29/11/2023

Camila Nebbia präsentiert:
Fire-Eye Quartet

Der Name ist inspiriert vom Feueraugen-Diucon-Vogel, der in Südamerika lebt. Er dient als Symbol für die Verbundenheit und Vielfalt der natürlichen Welt. Ähnlich zur Anpassungs- und Widerstandsfähigkeit des Vogels ist die Musik des Fire-Eye Quartets durch ihren starken improvisatorischen Charakter geprägt und ihre grenzenlose Lust am Erforschen und Experimentieren. In jeder Stadt ihrer Tournee werden sie von einem Gastmusiker begleitet, beim Westwerk-Konzert wird John Hughes mit dem Kontrabass zu ihnen stoßen.

Freitag, 1. Dezember 2023, 19:30/20:30 Uhr, 12 (8) Euro

www.westwerk.org/camila-nebbia’s-fire-eye-quartet.html

Soundcheck done: da Googie (Deb Googe von My Bloody Valentine). Heute um 20 Uhr im Westwerk!
24/11/2023

Soundcheck done: da Googie (Deb Googe von My Bloody Valentine). Heute um 20 Uhr im Westwerk!

Der Griff ins Weite.Freitagabend im Westwerk.da Googie ist der Stagename von Deb Googe. Bekannt ist die Musikerin als Ba...
23/11/2023

Der Griff ins Weite.
Freitagabend im Westwerk.

da Googie ist der Stagename von Deb Googe. Bekannt ist die Musikerin als Bassistin der irisch/britischen Gruppe »My Bloody Valentine«, die mit dem Album »Loveless« 1991 weltberühmt wurde. Die Band hatte sich Ende der 80er daran gemacht, Popmusik erst einzuschüchtern und dann durch heftig harmonisierten Lärm ein ganz neues Selbstbewusstsein zu geben. Das klang prächtig. Wie ohnmächtige Beach Boys. Bei Da Googie ist der Dub-Einfluss nun deutlicher geworden und es greift großartig ins Weite. Wo Deb Googe herkommt ist immer noch zu spüren, sie spielt Musik nach wie vor elastisch.

Das Duo »Too Many Things« knüpft vielleicht da an, wo die Grooves des Londoner Labels Mo Wax ebenfalls in den 90ern aufhörten düster zu kreisen oder wo PJ Harvey später mit »Too bring you my love« begann, richtig in Schwung zu kommen. Wie viele Gruppen in diesen Tagen reisen auch Too Many Things und Da Googie ökonomisch und mit kleinem Besteck und reduzieren ihren Rock hörbar auf alles, was zusammen mit Kim Gordon, The Doors, Massive Attack, Pop Group und David Lynch in zwei Reisekoffer passt.

www.westwerk.org/da-googie-too-many-things.html

What you will get is way more than what you will see.
14/11/2023

What you will get is way more than what you will see.

Als gäbe es derer nicht genug zurzeit. Thorsten Tenberkens Scharmützel ist anders. Es kommt einer Destillation der schei...
08/11/2023

Als gäbe es derer nicht genug zurzeit. Thorsten Tenberkens Scharmützel ist anders. Es kommt einer Destillation der scheinbar nie enden wollenden gewaltsamen und militärischen Auseinandersetzungen unserer Geschichte klinisch nahe. Und deutet diese um.

»Das Scharmützel« | eine Installation aus Stop-Motion-Film, Sound, Skulpturen und Bildern von Thorsten Tenberken

▶ Eröffnung | Donnerstag | 9. Nov. 2023 | 19 Uhr
▶ Laufzeit | 10. bis 15. November 2023 | täglich außer Montag 14 bis 17 Uhr
▶ Finissage | Donnerstag | 16. November 2023 | 15 bis 20 Uhr

Weißt du, wie viel Galäxlein stehen? …Wir läuten den November ein,geführt von ferner Lichter Schein.
31/10/2023

Weißt du, wie viel Galäxlein stehen? …

Wir läuten den November ein,
geführt von ferner Lichter Schein.

Westwerks Oktober endet mit einem dichten Programm. Im Rahmen der fluctoplasma-Ausstellung »CRUSH« bieten wir von Freita...
26/10/2023

Westwerks Oktober endet mit einem dichten Programm. Im Rahmen der fluctoplasma-Ausstellung »CRUSH« bieten wir von Freitag bis Sonntag Lesungen, Künstler:innen-Gepräche, Performances, Partys und DJs. Details findest du auf unserer Webseite oder bei fluctoplasma.

www.westwerk.org | www.fluctoplasma.com/programm

CRUSH! – ist es ein Gefühl, ein Schmerz, ein Laut? Und wenn ja, ist es mehr Ohnmacht, ein Lachen, der Beginn einer Begeg...
18/10/2023

CRUSH! – ist es ein Gefühl, ein Schmerz, ein Laut? Und wenn ja, ist es mehr Ohnmacht, ein Lachen, der Beginn einer Begegnung? Ist es die nie endende Bewegung im Moment, in dem wir versuchen, den Druck zu lindern?

Morgen eröffnet im Westwerk die Gruppenausstellung »CRUSH!«. Sie behandelt Q***r Culture und Diaspora und insbesondere Self-Identity als trans* Künstler*innen in vielfaltigen Formaten, von Video bis Installation, Malerei und Comic. Dabei wird in sechs unterschiedlichen Ansätzen die Wechselwirkung zwischen lndividuum und Gesellschaft, Subjekt und Natur erforscht und aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Wir erleben zärtlichen Strategien des Widerstehens, des Zusammenhalts. Gleich Schmelzwasser, das von dem Verlust der Gletscher erzählt, begegnen uns verschiedene fluide Erfahrungen der Trauer.

www.westwerk.org/fluctoplasma-crush.html

Aktuelle Meldung von FELIX KUBIN:Anke Feuchtenberger liest heute um 20 Uhr aus ihrem neuen Mammutwerk »Madame Kuckuck«.G...
28/09/2023

Aktuelle Meldung von FELIX KUBIN:

Anke Feuchtenberger liest heute um 20 Uhr aus ihrem neuen Mammutwerk »Madame Kuckuck«.
Große Ehrung der Comic-Queen, Eröffnung des Comic-Salons, Ausstellung, Alkohol, Lebensbeichte.

https://comicfestivalhamburg.de/ausstellungen/anke-feuchtenberger/

Ich lege danach auf, bis die Katzen fliegen.

Westwerk.
Ausstellungseröffnung 18 Uhr
Lesung 20 Uhr
Plattenlegung 21 Uhr

Ahoi, Euer Don Felix

Pferdestärke vs. KartoffelstärkeWir reden von Samstag im Westwerk. Wer sind all diese Akteure, die hier im Westwerk in e...
21/09/2023

Pferdestärke vs. Kartoffelstärke

Wir reden von Samstag im Westwerk. Wer sind all diese Akteure, die hier im Westwerk in einer Art von Fidel Bastro produziertem Spiegelkabinett aufgeführt werden? Alles beginnt mit dem Geschenk eines alten, fast unspielbaren Klaviers an Kristin Theresa Drechsler gegen Ende 2012. Auf dem sie dann im autodidaktischer Vernarrtheit getrieben wurde, über 100 Songs zu schreiben. Was wiederum zur Gründung einer Band namens *Me And My Two Horses* führte: warum nicht? Pferde lügen nicht. Meanwhile kamen zwei weitere Personen hinzu, deren Teilnahme die Band namens *Not The Queen* hervorbrachte. Als dann auch ein Harmonium mit ins Spiel kam, gastierte die Autodidaktin bei einem Konzert zum 25. Jubiläum der Hamburger Noise-Rock-Institution *Potato Fritz* unter dem Decknamen Blurred Twin. Are you still with us? Um die scheinbare Verwirrung perfekt zu machen, revanchiert sich jetzt Potato Fritz bei Me And My Two Horses, bzw. Not The Queen bzw. Blurred Twin und trägt auch seine Duftnote an diesem Abend der musikalischen Pferdezelebrierung bei. 5 Euro für alle zusammen.

Bis Samstag, 20 Uhr denn …

www.westwerk.org/me-and-my-two-horses.html

Alternative Realität jemand?Westwerk zeigt drei Konzerte an diesem Wochenende. Den Freitag teilen sich *Aural Accidental...
20/09/2023

Alternative Realität jemand?

Westwerk zeigt drei Konzerte an diesem Wochenende. Den Freitag teilen sich *Aural Accidentals*, die seltsame, jenseitige Texturen plätschern und zischen lassen; die vietnamesische Multimedia-Komponistin und Improvisatorin *Tam Thi Pham*, die aus der weltlichen Realität in den Mikrokosmos des Unbekannten aufbricht, und das *Red Color Trio*, welches mithilfe instrumentaler Präparate und erweiterter Techniken bunte Klanglandschaften entstehen lässt.

www.westwerk.org/alternate-reality-i.html

Samstag: 10 Years *Me And My Two Horses* feat. *Potato Fritz*

Sonntag: *Smug Hop*

One club – two hits:Heute zur Gemeinschaftseröffnung der Fleetinsel Hamburg-Galerien im Westwerk …
07/09/2023

One club – two hits:

Heute zur Gemeinschaftseröffnung der Fleetinsel Hamburg-Galerien im Westwerk …

Oh life, it’s bigger.So beginnt einer der bekanntesten Songs von R.E.M. Mit diesem Zitat ließe sich auch Westwerks Septe...
06/09/2023

Oh life, it’s bigger.

So beginnt einer der bekanntesten Songs von R.E.M. Mit diesem Zitat ließe sich auch Westwerks September auf einen Nenner bringen. Deshalb werden wir den Zitatgebern auch einen sehr besonderen Abend widmen. Die Rolling-Stone-Autorin Birgit Fuß liest nächsten Freitag aus ihrem neuen Buch, musikalisch intermezziert von Tom Liwa …

Die letzte Chance auf einen Kuss der Krautzungen. Heute Finissage von 11 bis 15 Uhr
27/08/2023

Die letzte Chance auf einen Kuss der Krautzungen.

Heute Finissage von 11 bis 15 Uhr

Die Zungen kommen!
19/08/2023

Die Zungen kommen!

Heute Abend beenden wir unsere Sommerpause. Um 19 Uhr eröffnet der ghanaische Künstler Edward Ofosu seine Ausstellung »I...
17/08/2023

Heute Abend beenden wir unsere Sommerpause. Um 19 Uhr eröffnet der ghanaische Künstler Edward Ofosu seine Ausstellung »In the mist of all this«.

www.westwerk.org/edward-ofosu.html

Address

Admiralitätstraße 74
دمشق
20459

Alerts

Be the first to know and let us send you an email when Westwerk. posts news and promotions. Your email address will not be used for any other purpose, and you can unsubscribe at any time.

Contact The Business

Send a message to Westwerk.:

Videos

Share

Category

Nearby arts & entertainment



You may also like