Clicky

FITZ Theater animierter Formen

FITZ Theater animierter Formen FITZ - Das Theater animierter Formen ist eines der europäischen Zentren für Figurentheater und seit fast 40 Jahren ein prägender Bestandteil der Stuttgarter Kulturszene.

Theaterleitung: Katja Spiess
Produktionsassistenz: Marie-Christine Kesting
Dramaturgie/PR: Christian Bollow
Verwaltung: Bettina Dauber
Kunstvermittlung: Claudia Dürr
Technik: Heinrich Hesse, Alexander Schmidt, Nadja Weber
Träger: Figurentheater Stuttgart e.V. (ca. 370 Mitglieder)

Das FITZ wird Institutionell durch die Stadt Stuttgart gefördert

Das Festival IMAGINALE ist durch das Ministerium für

Theaterleitung: Katja Spiess
Produktionsassistenz: Marie-Christine Kesting
Dramaturgie/PR: Christian Bollow
Verwaltung: Bettina Dauber
Kunstvermittlung: Claudia Dürr
Technik: Heinrich Hesse, Alexander Schmidt, Nadja Weber
Träger: Figurentheater Stuttgart e.V. (ca. 370 Mitglieder)

Das FITZ wird Institutionell durch die Stadt Stuttgart gefördert

Das Festival IMAGINALE ist durch das Ministerium für

Wie gewohnt öffnen

23/04/2022
Animeo & Humania

Theater Marie zu Gast im FITZ
5.-7. Mai
«Die Steuerung der Animationsfiguren in Echtzeit [François Chalet, Michael Flückiger] und das schwungvolle Spiel von Lina Hoppe verschmelzen zwei scheinbar unvereinbare Genres zu einem neuen Amalgam. «Animeo & Humania» ist mehr als ein gelungenes Gedankenexperiment. Es öffnet Fragen über den schöpferischen Akt, über Beziehungen und Macht sowie die Annäherung an das Fremde.» [Aargauer Zeitung, 14.12.2018]

23/04/2022
Hard drive - Teaser 1

Hard drive
von O-Team
Theatraler Crashtest in einem Unfallauto
Treffpunkt: Projektraum Kunstverein Wagenhalle
Innerer Nordbahnhof 1 - 70191 Stuttgart

12. - 15. Mai. Tickets über FITZ: [email protected]

Hard Drive« untersucht den Unfall als das Verdrängte von Technik und Fortschritt. Ein Unfallauto, auf einem öffentlichen Platz der Innenstadt installiert, ist Spielort und animierter Darsteller zugleich. Von einer künstlichen Stimme geleitet sind jeweils vier ZuschauerInnen eingeladen, in den Überresten des Autos Teil eines virtuellen Crashtests zu werden. Dabei ist es den Insassen durch interaktive Wahlmöglichkeiten selbst überlassen, welcher Erzählung sie folgen wollen. Wieviel Autonomie wollen wir? Und lässt sich Freiheit programmieren?

Theater Marie (CH)Animeo & HumaniaFür Erwachsene und Kinder ab 10 JahrenDo 05. / Fr 06. / Sa 07. Mai .22 19:00 Wie sieht...
21/04/2022

Theater Marie (CH)
Animeo & Humania

Für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren
Do 05. / Fr 06. / Sa 07. Mai .22 19:00

Wie sieht ein Flirt aus zwischen Mensch und animierter Figur? Schauspielerin und animiertes Wesen umgarnen sich und verfallen der Versuchung des Andersartigen, dem Wunsch, sein Gegenüber für das Eigene zu gewinnen. Der Live-Moment des Theaterabends begibt sich in einen Flirt mit dem Animationsfilm. Humania, die Filmstimme von Animeo, verguckt sich in den animierten Mitstreiter auf der Leinwand.

Die Vorstellungen finden im Rahmen des Internationales Trickfilm-Festivals Stuttgart (ITFS) statt.

20/04/2022
Animeo & Humania

Schauspiel & Digitaltheater vom Theater Marie (CH)

Wie sieht ein Flirt aus zwischen Mensch und animierter Figur? Schauspielerin und animiertes Wesen umgarnen sich und verfallen der Versuchung des Andersartigen, dem Wunsch, sein Gegenüber für das Eigene zu gewinnen. Der Live-Moment des Theaterabends begibt sich in einen Flirt mit dem Animationsfilm.

Do 05., Fr 06. & Sa 07. Mai 19:00 im FITZ

Die Vorstellung findet im Rahmen des Internationales Trickfilm-Festivals Stuttgart (ITFS) statt.

HEUTE  20h30 URAUFFÜHRUNGSTAGE IDENTITIESoder das unaufhaltsame Streben nach Individualitäteine Farce für 3 Selbstdarste...
20/04/2022

HEUTE 20h30 URAUFFÜHRUNG
STAGE IDENTITIES
oder das unaufhaltsame Streben nach Individualität
eine Farce für 3 Selbstdarsteller*innen

In einer medial getakteten Gesellschaft voller Hypes, Storms und anderer Katastrophen scheint nichts so wichtig zu sein wie die Darstellung des SELBST; vielleicht um die eigene Existenz zu spüren – oder sie Andere spüren zu lassen. Denn offensichtlich ist nichts verheerender als nicht wahrgenommen und vergessen zu werden.

Präsenz ist alles. Wer nicht präsent ist, ist tot.

Weitere Termine: 21. & 22.04. 20h30

Wir sind dabei.  Super sympathische Idee. Danke, Pablo!
13/04/2022

Wir sind dabei. Super sympathische Idee. Danke, Pablo!

Zeitung KULTUR - Ausgabe April

…der Götter Ende dämmert nun auf… 🤡🧝‍♀️👷‍♂️🧙‍♀️🪗🎸🥁🚖🎠🗡🩸💍🐹🐉🌩💥💨🥂❤️‍🔥Heute (Sonntag) noch ein letztes Mal im Projektraum Kun...
03/04/2022
Götterdämmerung - FITZ

…der Götter Ende dämmert nun auf…

🤡🧝‍♀️👷‍♂️🧙‍♀️🪗🎸🥁🚖🎠🗡🩸💍🐹🐉🌩💥💨🥂❤️‍🔥

Heute (Sonntag) noch ein letztes Mal im Projektraum Kunstverein Walhalla… es gibt noch Restkarten...

https://www.fitz-stuttgart.de/stueck/das-nibelungenlied/

Wir werden die Helden nicht los. Krisen schwellen an, der Weltuntergang steht vor der Tür. Ohnmacht befeuert Größenwahn und im Alltag wächst die Sehnsucht nach Ausbruch.

Helden fahren keine KleinwagenGÖTTERDÄMMERUNG schält sich aus dem Probennebel.Premiere 31.03. (ausverkauft)01., 02., 03....
30/03/2022

Helden fahren keine Kleinwagen
GÖTTERDÄMMERUNG schält sich aus dem Probennebel.
Premiere 31.03. (ausverkauft)
01., 02., 03. April
Projektraum Kunstverein Wagenhalle

"Verbündet Euch! - Bündnis, Netzwerk, Verband - wie sich Interessen organisieren“Virtueller Stammtisch der Allianz inter...
30/03/2022

"Verbündet Euch! - Bündnis, Netzwerk, Verband - wie sich Interessen organisieren“

Virtueller Stammtisch der Allianz internationaler Produktionshäuser für Figurentheater
Mit Gästen aus den Netzwerken der Allianz-Theater Westflügel Leipzig, Schaubude Berlin und FITZ

Die Treffen sind kostenfrei, für alle offen, die Zahl der Teilnehmenden ist aber begrenzt.
Nach Anmeldung unter [email protected] bekommen Sie einen Link zur Teilnahme geschickt.

Termin: 6. April 22 20:00

Sich als freischaffende Künstler*innen in Interessensgruppen, Allianzen und Verbänden zusammenzufinden kann viel Positives bewirken: Solidarität stärken, Wissenstransfer ermöglichen, Sichtbarkeit erhöhen, politische Aktionsfähigkeit erweitern. Doch welche Institutionen braucht es dafür? Sind die etablierten Interessens- und Berufsverbände noch attraktiv für junge Theaterschaffende? Braucht es mehr Engagement der neuen Künstler*innen-Generation in den Verbänden? Oder müssen wir uns auf die Suche nach neuen, andersartigen Bündnisformen begeben?

Darüber zu diskutieren, sind alle Gäste aus dem Netzwerk der Allianz-Theater (FITZ Stuttgart, Westflügel Leipzig, Schaubude Berlin) herzlich eingeladen. Impulse für die Diskussion kommen von den eingeladenen Gästen Helge-Björn Meyer und Linda Vahldieck (Mitglieder des Leitungsteams der Geschäftsstelle des Bundesverbands Freie Darstellende Künste), Alice Therese Gottschalk (Figurenspielerin und 2. Vorsitzende der UNIMA Deutschland) und Ute Kahmann (Figurenspielerin, langjähriges Vorstandsmitglied des Verbands deutscher Puppentheater e.V. und aktuell Vorstandsmitglied des Fonds Darstellende Künste).

GötterdämmerungEine theatrale Heldendemontage.Wir werden die Helden nicht los. Krisen schwellen an, der Weltuntergang st...
29/03/2022

Götterdämmerung
Eine theatrale Heldendemontage.

Wir werden die Helden nicht los. Krisen schwellen an, der Weltuntergang steht vor der Tür. Ohnmacht befeuert Größenwahn und im Alltag wächst die Sehnsucht nach Ausbruch.

Was tun? Wer rettet uns? Helden natürlich. Helden sind gestern. Helden sind groß. Und was, wenn in die Messias-Sehnsucht schon der Gedanke des Fundamentalismus gelegt ist?

Do 31.03.2220:00 (PREMIERE, ausverkauft)
Fr 01.04.22 20:00
Sa 02.04.22 20:00
So 03.04.22 20:00
Spielort: Projektraum Kunstverein Wagenhalle

MP-Kollektiv: Spiel/Livemusik/Ausstattung: Esther Falk, Johanna Sophia Müller, Dora Lanz, Johannes Werner | Regie: Veronika Reichard-Bakri

12/03/2022
Wetware – Zur Technologie der Seele

O-Team feat. Antje Töpfer
Wetware – Zur Technologie der Seele
25.-27.03 im FITZ

WETWARE ist maschinelles Tanztheater oder musikalisches Figurentheater, eine poetische Annäherung an das Gefühlsleben des Techno-Self. Die Performance untersucht die Formbarkeit von Körper und Selbst im Kontext von Technik, Drogen, S*x- und Biopolitik. WETWARE ist ein Spiel mit Gegensätzen und Abhängigkeiten zwischen Hardware und Wetware, Liebe und Tod, maschineller Präzision und menschlichem Gefühl. Wie ein langes Gedicht erzählt es von der Neuerfindung der Natur, elektro-zellulären Schaltkreisen, intimen Wünschen, chemischen Reaktionen und der Technologie der Seele.

Bis zum 1. April kann man sich an der Stuttgarter Hochschule für Musik und Darstellende Kunst am Studiengang Figurenthea...
09/03/2022

Bis zum 1. April kann man sich an der Stuttgarter Hochschule für Musik und Darstellende Kunst am Studiengang Figurentheater bewerben.
Es lohnt sich. 90% der Künstler*innen, die im FITZ spielen, haben die Stuttgarter Ausbildung absolviert. Unsere Bachelorwoche und Präsentation der KuFos (Kurzformate des dritten Studienjahrs) gehört zu den spannendsten Veranstaltungsformaten dieses Hauses. Wir wissen also, wovon wir sprechen: Der Stuttgarter Studiengang entwickelt Potentiale und schafft künstlerische Freiheit.

Mehr Infos zum Studiengang gibt es hier: https://www.hmdk-stuttgart.de/studium/studiengaenge-darstellende-kunst-figurentheater-oper-schauspiel-sprechkunst/bachelor-figurentheater/

07/03/2022
D.D. Rabbit - Teaser

Fast da:

D.D. Rabbit

Konzert, Figuren- und Objekttheater für Erwachsene
von und mit Marius Alsleben und seine innere Hasen

Der Performer und seine Hasen hinterfragen aus unterschiedlichen Perspektiven das scheinbar Normale und geben dem inneren Drang nach, das Selbstverständliche als etwas Fremdes zu betrachten.

Do 10.03. 20:30 | Fr 11.03. 19:00 | Sa 12.03. 20:30 | So 13.03. 19:00

Marius AlslebenD.D. RabbitKonzert, Figuren- und Objekttheater für ErwachsenePREMIERE 10. MärzZwei sich gegenüber. Zwei, ...
05/03/2022

Marius Alsleben
D.D. Rabbit

Konzert, Figuren- und Objekttheater für Erwachsene
PREMIERE 10. März

Zwei sich gegenüber. Zwei, prosten sich zu. Zwei stoßen an. Und was kommt dann?

Marius Alsleben gebiert aus Musik und Sound seine inneren Hasen, die dem Phänomen der zwischenmännlichen Beziehung auf den Grund gehen.
Am Beispiel von Vater und Sohn wird das Konstrukt der gleichgeschlechtlichen Kommunikation demontiert und auf absurde Art und Weise wieder zusammengesetzt.

D.D. Rabbit10.-14.03. im FITZKonzert, Figuren- und Objekttheater für Erwachsenevon und mit Marius AlslebenDer Performer ...
04/03/2022

D.D. Rabbit
10.-14.03. im FITZ
Konzert, Figuren- und Objekttheater für Erwachsene
von und mit Marius Alsleben

Der Performer und seine Hasen hinterfragen aus unterschiedlichen Perspektiven das scheinbar Normale und geben dem inneren Drang nach, das Selbstverständliche als etwas Fremdes zu betrachten.

Idee, Spiel, Bau und Musik: Marius Alsleben | Ausstattung/Bühne/Bau: Clara Palau Y Herrero | Licht: Frieder Miller | Kostüm: Anne Ferber | Konzeption: Tobias Tönjes | Video/Grafik: Lucca Donalies | Outside Eye: Jan Jedenak | Outside Ear: Philip Riediger | Entwicklung: Anna-Kirstine Linke, Marius Alsleben

04/03/2022

❗️ OPEN CALL: 6 TAGE FREI &friends laden zum Festivalbesuch nach Stuttgart ein ❗️

Vom 25. bis 30. April 2022 geben das Festival 6 TAGE FREI und der Festivalverbund FESTIVALFRIENDS Künstler*innen aus den Darstellenden Künsten die Möglichkeit, mit einem Stipendium das Festival in Stuttgart zu besuchen. Insgesamt erhalten 15 eingeladene Künstler*innen, davon sieben aus Baden-
Württemberg, die Gelegenheit, aktuelle Produktionen der Freien Szene aus Baden-Württemberg zu erleben und in einen intensiven Austausch, sowohl mit der Szene als auch untereinander, zu treten.
Als Gruppe werden die Künstler*innen beim gemeinsamen Frühstücken, in den Veranstaltungen des Festivals und bei Exkursionen zu Stuttgarter Kulturinstitutionen sowie bei Workshops zusammenkommen und ihre Erlebnisse teilen. Zudem werden sie mit Akteur*innen und Veranstalter*innen der lokalen Szene in Kontakt gebracht.

Hier geht's zum Open Call: www.6tagefrei.de/wp-content/uploads/call_6tf-andfriends_besuch_20220302.pdf

19/02/2022
König Ubu - Trailer

Bitterböse Kasperl-Groteske vom gierig-grausamen und feigen König UBU und seiner nicht minder schlimmen Gattin.

Mutter UBU überredet Vater UBU, den König von Pompolonien zu ermorden, sich an seine Stelle zu setzen und unermesslich zu bereichern. Das Attentat gelingt, UBU wird König, beschenkt und bescheißt sein Volk und metzelt seine potentiellen Gegner aus dem Weg.

ab 3. März wieder im FITZ (www.fitz-stuttgart.de)

03/02/2022
The ceremony of weight

THE CEREMONY OF WEIGHT
für Erwachsene und Jugendliche ab 13 Jahren

Standhalten, Durchhalten, Aushalten, Abläufe wiederholen, sich Raum schaffen und Platz einnehmen.

Eine Zeremonie der Verlagerung von Gewichtszuständen
und Gewichtungen.
Ein Ritual der Körpererfahrung.
Ein Ritual der Transformation.

Fr 11.02. und Sa 12.02. 20:00 Spielort Rampe

@rafi__martin @julika.mayer @meryll_ampe @li_kemme_visual_theater #kampf #boxen #gender

29/01/2022
The Ceremony of weight _ Teaser

THE CEREMONY OF WEIGHT
für Erwachsene und Jugendliche ab 13 Jahren

Standhalten, Durchhalten, Aushalten, Abläufe wiederholen, sich Raum schaffen und Platz einnehmen.

Eine Zeremonie der Verlagerung von Gewichtszuständen
und Gewichtungen.
Ein Ritual der Körpererfahrung.
Ein Ritual der Transformation.

Fr 11.02. und Sa 12.02. 20:00 Spielort Rampe

@rafi__martin @julika.mayer @meryll_ampe @li_kemme_visual_theater #kampf #boxen #gender

Adresse

Eberhardstr. 61
Stuttgart
70173

VVS: S 1-6; U 2, 4, 14; Bus 43 (Haltestelle Rotebühlplatz/Stadtmitte)

Allgemeine Information

Das FITZ! Zentrum für Figurentheater ist eines der europäischen Zentren für Figurentheater und seit nunmehr 30 Jahren ein prägender Bestandteil der Stuttgarter Kulturszene. Gegenwärtig zeigt das FITZ pro Spielzeit etwa 40 verschiedene Inszenierungen regionaler, deutscher und internationaler Figurentheaterbühnen. Das heißt – verteilt auf den Abendspielplan FITZ am Abend und das Kinderprogramm FITZ für Kids – über 250 unterhaltsame, inspirierende und spannende Vorstellungen pro Jahr! Davon entfallen etwa zwei Drittel auf Künstler der Region, großenteils Absolventen des renommierten Studienganges Figurentheater der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Darüber hinaus profiliert sich das FITZ auch als Förderer aussichtsreicher Inszenierungsprojekte. Dieses Engagement wurde mit zahlreichen Auszeichnungen bei Theaterwettbewerben, Stipendien und Einladungen zu Festivals im In- und Ausland belohnt. IMAGINALE Die IMAGINALE, das internationale Figurentheaterfestival Baden­Württemberg, bietet die ganze Bandbreite zeitgenössischen Figurentheaters: vom Puppen- und Objekttheater über Bildertheater bis in die die Grenzbereiche zu Tanz, Performance, Bildender Kunst und Neuen Medien. Die IMAGINALE steht in der Nachfolge der vom FITZ seit 1985 veranstalteten „Internationalen Festwoche des Figurentheaters“ und des Mannheimer Figurentheaterfestivals „Lose Gestalten“. Sie zeigt in zweijährigen Rhythmus eine handverlesene Auswahl der derzeit besten und interessantesten Produktionen für Erwachsene und Kinder. Als städteübergreifende Großveranstaltung gehört die IMAGINALE zu den größten deutschen Figurentheaterfestivals und verwirklicht in ihrem Konzept gleichzeitig die für kulturelle Arbeit essentielle Idee organisatorischer und künstlerischer Vernetzung. Neben den beiden Hauptveranstaltungsorten, dem FITZ in Stuttgart und den Mannheimer Institutionen Schnawwl und Alte Feuerwache gehören als assoziierte Partner das Theater Heilbronn, die Junge Bühne Ludwigsburg, das Schorndorfer Figuren Theater Phoenix und das Eppinger Figurentheater zum Festivalverbund.

Telefon

0711.241541

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von FITZ Theater animierter Formen erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an FITZ Theater animierter Formen senden:

Videos

Kategorie

Wie das Figurentheater ins FITZ kam

Anfänge

Im Juni 1969 kommt am Rande des UNIMA-Puppentheater-Weltfestivals in Prag kommt Albrecht Roser mit Crista Oeffler-Wöller und Bernhard Wöller ins Gespräch über die Situation des Puppentheaters in Stuttgart. Beim ersten Treffen im Herbst 1969 gründet sich die Arbeitsgemeinschaft Stuttgarter Puppenspieler. In zahlreichen Sitzungen wird die erste gemeinsame Präsentation von sieben Stuttgarter Puppentheaterbühnen vorbereitet, die im November 1970 unter dem Motto „Stuttgarter Puppenspieler spielen für Stuttgarter“ in eine festliche Präsentation Silcher-Saal der Stuttgarter Liederhalle mündet:

Vertreten waren: Albrecht Roser mit „Gustaf und sein Ensemble“, die „Optical-Figurenbühne“ Oeffler-Wöller, das „Stuttgarter Kasperle“ Barthel/Baumann, „La Plapper Papp“ von Anni Weigand, Helga Brehmes „Theater am Faden“, das „Farbiges Licht- und Schattenspiel“ Boelger-Kling und das „Schachteltheater“ Bachschuster/Geißler.

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Theater in Stuttgart

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Theater Marie zu Gast im FITZ 5.-7. Mai «Die Steuerung der Animationsfiguren in Echtzeit [François Chalet, Michael Flückiger] und das schwungvolle Spiel von Lina Hoppe verschmelzen zwei scheinbar unvereinbare Genres zu einem neuen Amalgam. «Animeo & Humania» ist mehr als ein gelungenes Gedankenexperiment. Es öffnet Fragen über den schöpferischen Akt, über Beziehungen und Macht sowie die Annäherung an das Fremde.» [Aargauer Zeitung, 14.12.2018]
Hard drive von O-Team Theatraler Crashtest in einem Unfallauto Treffpunkt: Projektraum Kunstverein Wagenhalle Innerer Nordbahnhof 1 - 70191 Stuttgart 12. - 15. Mai. Tickets über FITZ: [email protected] Hard Drive« untersucht den Unfall als das Verdrängte von Technik und Fortschritt. Ein Unfallauto, auf einem öffentlichen Platz der Innenstadt installiert, ist Spielort und animierter Darsteller zugleich. Von einer künstlichen Stimme geleitet sind jeweils vier ZuschauerInnen eingeladen, in den Überresten des Autos Teil eines virtuellen Crashtests zu werden. Dabei ist es den Insassen durch interaktive Wahlmöglichkeiten selbst überlassen, welcher Erzählung sie folgen wollen. Wieviel Autonomie wollen wir? Und lässt sich Freiheit programmieren?
Theater Marie (CH) Animeo & Humania Für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren Do 05. / Fr 06. / Sa 07. Mai .22 19:00 Wie sieht ein Flirt aus zwischen Mensch und animierter Figur? Schauspielerin und animiertes Wesen umgarnen sich und verfallen der Versuchung des Andersartigen, dem Wunsch, sein Gegenüber für das Eigene zu gewinnen. Der Live-Moment des Theaterabends begibt sich in einen Flirt mit dem Animationsfilm. Humania, die Filmstimme von Animeo, verguckt sich in den animierten Mitstreiter auf der Leinwand. Die Vorstellungen finden im Rahmen des Internationales Trickfilm-Festivals Stuttgart (ITFS) statt.
Schauspiel & Digitaltheater vom Theater Marie (CH) Wie sieht ein Flirt aus zwischen Mensch und animierter Figur? Schauspielerin und animiertes Wesen umgarnen sich und verfallen der Versuchung des Andersartigen, dem Wunsch, sein Gegenüber für das Eigene zu gewinnen. Der Live-Moment des Theaterabends begibt sich in einen Flirt mit dem Animationsfilm. Do 05., Fr 06. & Sa 07. Mai 19:00 im FITZ Die Vorstellung findet im Rahmen des Internationales Trickfilm-Festivals Stuttgart (ITFS) statt.
HEUTE 20h30 URAUFFÜHRUNG STAGE IDENTITIES oder das unaufhaltsame Streben nach Individualität eine Farce für 3 Selbstdarsteller*innen In einer medial getakteten Gesellschaft voller Hypes, Storms und anderer Katastrophen scheint nichts so wichtig zu sein wie die Darstellung des SELBST; vielleicht um die eigene Existenz zu spüren – oder sie Andere spüren zu lassen. Denn offensichtlich ist nichts verheerender als nicht wahrgenommen und vergessen zu werden. Präsenz ist alles. Wer nicht präsent ist, ist tot. Weitere Termine: 21. & 22.04. 20h30
Wir sind dabei. Super sympathische Idee. Danke, Pablo!
…der Götter Ende dämmert nun auf… 🤡🧝‍♀️👷‍♂️🧙‍♀️🪗🎸🥁🚖🎠🗡🩸💍🐹🐉🌩💥💨🥂❤️‍🔥 Heute (Sonntag) noch ein letztes Mal im Projektraum Kunstverein Walhalla… es gibt noch Restkarten... https://www.fitz-stuttgart.de/stueck/das-nibelungenlied/
Helden fahren keine Kleinwagen GÖTTERDÄMMERUNG schält sich aus dem Probennebel. Premiere 31.03. (ausverkauft) 01., 02., 03. April Projektraum Kunstverein Wagenhalle
"Verbündet Euch! - Bündnis, Netzwerk, Verband - wie sich Interessen organisieren“ Virtueller Stammtisch der Allianz internationaler Produktionshäuser für Figurentheater Mit Gästen aus den Netzwerken der Allianz-Theater Westflügel Leipzig, Schaubude Berlin und FITZ Die Treffen sind kostenfrei, für alle offen, die Zahl der Teilnehmenden ist aber begrenzt. Nach Anmeldung unter [email protected] bekommen Sie einen Link zur Teilnahme geschickt. Termin: 6. April 22 20:00 Sich als freischaffende Künstler*innen in Interessensgruppen, Allianzen und Verbänden zusammenzufinden kann viel Positives bewirken: Solidarität stärken, Wissenstransfer ermöglichen, Sichtbarkeit erhöhen, politische Aktionsfähigkeit erweitern. Doch welche Institutionen braucht es dafür? Sind die etablierten Interessens- und Berufsverbände noch attraktiv für junge Theaterschaffende? Braucht es mehr Engagement der neuen Künstler*innen-Generation in den Verbänden? Oder müssen wir uns auf die Suche nach neuen, andersartigen Bündnisformen begeben? Darüber zu diskutieren, sind alle Gäste aus dem Netzwerk der Allianz-Theater (FITZ Stuttgart, Westflügel Leipzig, Schaubude Berlin) herzlich eingeladen. Impulse für die Diskussion kommen von den eingeladenen Gästen Helge-Björn Meyer und Linda Vahldieck (Mitglieder des Leitungsteams der Geschäftsstelle des Bundesverbands Freie Darstellende Künste), Alice Therese Gottschalk (Figurenspielerin und 2. Vorsitzende der UNIMA Deutschland) und Ute Kahmann (Figurenspielerin, langjähriges Vorstandsmitglied des Verbands deutscher Puppentheater e.V. und aktuell Vorstandsmitglied des Fonds Darstellende Künste).
Götterdämmerung Eine theatrale Heldendemontage. Wir werden die Helden nicht los. Krisen schwellen an, der Weltuntergang steht vor der Tür. Ohnmacht befeuert Größenwahn und im Alltag wächst die Sehnsucht nach Ausbruch. Was tun? Wer rettet uns? Helden natürlich. Helden sind gestern. Helden sind groß. Und was, wenn in die Messias-Sehnsucht schon der Gedanke des Fundamentalismus gelegt ist? Do 31.03.2220:00 (PREMIERE, ausverkauft) Fr 01.04.22 20:00 Sa 02.04.22 20:00 So 03.04.22 20:00 Spielort: Projektraum Kunstverein Wagenhalle MP-Kollektiv: Spiel/Livemusik/Ausstattung: Esther Falk, Johanna Sophia Müller, Dora Lanz, Johannes Werner | Regie: Veronika Reichard-Bakri
Faust Eins – Puppen, Pop und Pudel Jugenliche ab 15 Jahren und Erwachsene Mit Live-Musik, originalen Textpassagen zwischen Gesang und Spoken Word und den Mitteln des Figurentheaters »Eine pathosfreie Bearbeitung der Goethe’schen Dramenikone, die dennoch den Kern des Stücks schlüssig vermittelt.« (Stuttgarter Zeitung) 4.-8 April im FITZ https://www.fitz-stuttgart.de/stueck/faust-i-puppen-pop-und-pudel/
Impfwoche in Stuttgarter Theatern. Einfach kommen und die Sache hinter sich bringen. Wichtig: Impfpass, Versichertenkarte und Personalausweis nicht vergessen. Um Wartezeiten zu reduzieren, können Sie sich im Voraus auf http://www.impfen-bw.de registrieren und ihre Impfdokumente (Laufzettel, Anamnese Einwilligung und Aufklärungsmerkblatt) bereits ausgedruckt mitbringen. 30.10. Wilhelma Theater 11.30-17.00 Uhr 02.11. JES & FITZ 11.30-17.30 Uhr 03.11. Komödie im Marquardt & Renitenztheater 11.30-16.30 Uhr 04.11. Theater der Altstadt 11.30-17.00 Uhr 05.11. Rosenau Kultur 11.30-17.30 Uhr 06.11. Theaterhaus & Friedrichbau Varieté 11.30-17.30 Uhr