Clicky

Staatsorchester Stuttgart

Staatsorchester Stuttgart So klingt Vielfalt – seit 428 Jahren. Staatsorchester Stuttgart Das Staatsorchester Stuttgart ist das Hausorchester und Herzstück der Staatstheater Stuttgart und feierte in der Saison 2017/18 sein 425-jähriges Bestehen.

Damit gehört es neben den Theaterorchestern in Dresden, München und Kassel zu den ältesten der Welt. In mehr als 230 Opern- und Ballettvorstellungen sorgt es im Littmannbau für den guten Ton. Darüber hinaus ist es mit seinen Sinfonie- und Kammerkonzertreihen in der Stuttgarter Liederhalle zu erleben, außerdem in Lunchkonzerten im Foyer der Oper. In Sitzkissenkonzerten und mit der Patenschaft für d

Damit gehört es neben den Theaterorchestern in Dresden, München und Kassel zu den ältesten der Welt. In mehr als 230 Opern- und Ballettvorstellungen sorgt es im Littmannbau für den guten Ton. Darüber hinaus ist es mit seinen Sinfonie- und Kammerkonzertreihen in der Stuttgarter Liederhalle zu erleben, außerdem in Lunchkonzerten im Foyer der Oper. In Sitzkissenkonzerten und mit der Patenschaft für d

Wie gewohnt öffnen

Über wilde Tiere und vom Muthaben.Die Junge Oper im Nord hat heute mit dem Sitzkissenkonzert „Bei 3 auf den Bäumen“ Prem...
29/04/2022

Über wilde Tiere und vom Muthaben.
Die Junge Oper im Nord hat heute mit dem Sitzkissenkonzert „Bei 3 auf den Bäumen“ Premiere gefeiert. Die Geschichte vom Tiger und dem mutigen Stachelschwein ist bis Ende der Spielzeit im Foyer des Nord zu sehen und morgen sogar auf Gastspiel im Verein für Urban Gardening und Kulturförderung Chloroplast Stuttgart e.V.

Fotos: Matthias Baus

Lunch mit Schostakowitsch.Heute Mittag haben Olivier Marger und Eva Llorente Díaz mit Schostakowitschs Sonate für Violon...
27/04/2022

Lunch mit Schostakowitsch.
Heute Mittag haben Olivier Marger und Eva Llorente Díaz mit Schostakowitschs Sonate für Violoncello und Klavier d-Moll die musikhungrigen Stuttgarter*innen zum gemeinsamen Lunch eingeladen.

Ob unerfüllt, tragisch, zart oder von purer Leidenschaft: Ganz viel Liebe gab es gestern beim Wandelkonzert auf Schloss ...
25/04/2022

Ob unerfüllt, tragisch, zart oder von purer Leidenschaft: Ganz viel Liebe gab es gestern beim Wandelkonzert auf Schloss Ludwigsburg zu erleben. Beim musikalischen Spaziergang durch die imposanten Räume wie Riesenbau, Ahnengalerie oder Marmorsaal waren die Ehen und Affären der illustren Gesellschaft um Herzog Eberhard Ludwig und Co. noch deutlich spürbar.

Die Zauberin ist zurück!Gleich wieder auf der Bühne des Opernhauses: Händels ALCINA – und wir sitzen mitten in Anna Vieb...
24/04/2022

Die Zauberin ist zurück!
Gleich wieder auf der Bühne des Opernhauses: Händels ALCINA – und wir sitzen mitten in Anna Viebrocks Bühnenbild. Toitoitoi allen Beteiligten für die Wiederaufnahme-Premiere!

Musikalisches Wandeln im Schloss Ludwigsburg.Früher, als wir noch die Württembergische Hofkapelle waren, spielte das Res...
20/04/2022

Musikalisches Wandeln im Schloss Ludwigsburg.
Früher, als wir noch die Württembergische Hofkapelle waren, spielte das Residenzschloss eine zentrale Rolle in Europa. Am 24. April begeben wir uns auf die Spuren unserer Geschichte und laden Euch ein, mit uns zu wandeln.

Alle Infos zu „Facetten der Liebe“: https://www.staatsoper-stuttgart.de/spielplan/kalender/facetten-der-liebe/5137/

Frohe Ostern!Zum Fest schenken die Staatsoper Stuttgart und wir Euch ein Video on Demand von „Hänsel und Gretel“. Am Pul...
17/04/2022

Frohe Ostern!
Zum Fest schenken die Staatsoper Stuttgart und wir Euch ein Video on Demand von „Hänsel und Gretel“. Am Pult steht Alevtina Ioffe. Habt schöne Feiertage und viel Spaß beim Streamen!

https://www.staatsoper-stuttgart.de/spielplan/live/

BRAVI!Was für eine Musik! Was für eine Produktion! Was für ein Abend! Das war die Premiere von „Die Walküre“ – großer Ap...
10/04/2022

BRAVI!
Was für eine Musik! Was für eine Produktion! Was für ein Abend! Das war die Premiere von „Die Walküre“ – großer Applaus für alle Beteiligten.

TOI TOI TOI für „Die Walküre“!Die Harfen stehen in der Loge bereit und auch der Orchestergraben füllt sich bald. Allen B...
10/04/2022

TOI TOI TOI für „Die Walküre“!
Die Harfen stehen in der Loge bereit und auch der Orchestergraben füllt sich bald. Allen Beteiligten ein dickes TOI TOI TOI für diese ganz besondere Premiere von Richard Wagners „Die Walküre“!

Ein Blick auf die Musik von „Die Walküre“.Morgen Abend feiert mit „Die Walküre“ der „Erste Tag“ aus Richard Wagners Tetr...
09/04/2022
„Die Walküre“ von Richard Wagner – Eine Einführung von Cornelius Meister | Staatsoper Stuttgart

Ein Blick auf die Musik von „Die Walküre“.
Morgen Abend feiert mit „Die Walküre“ der „Erste Tag“ aus Richard Wagners Tetralogie Premiere. Was sich in der Musik verbirgt, verrät Generalmusikdirektor Cornelius Meister in einer ganz persönlichen Einführung.

Generalmusikdirektor Cornelius Meister gilt aus ausgewiesener Wagner-Experte. Im Video teilt er seine Expertise mit Ihnen: Sie erhalten knapp 40 Minuten Insi...

Adieu Monsieur Gouton!30 Jahre lang war Francis Gouton erster Solo-Cellist im Staatsorchester. Mit Werken von Debussy, P...
31/03/2022

Adieu Monsieur Gouton!
30 Jahre lang war Francis Gouton erster Solo-Cellist im Staatsorchester. Mit Werken von Debussy, Popper und Verdi hat er sich heute Mittag beim Lunchkonzert verabschiedet und seine beeindruckende Karriere als Mitglied unseres Klangkörpers beendet. Als Professor an der Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim widmet er sich in Zukunft der Förderung des Nachwuchses.

Mehr als drei Jahrzehnte war Francis Gouton  im Staatsorchester engagiert und nebenher weltweit als gefragter Solo-Celli...
25/03/2022

Mehr als drei Jahrzehnte war Francis Gouton im Staatsorchester engagiert und nebenher weltweit als gefragter Solo-Cellist unterwegs. Im Lunchkonzert am 31. März ist es für ihn Zeit, uns Ade zu sagen und sich neuen Dingen zu widmen. Ein Interview mit einem Mann, für den es nichts schöneres gibt, als Musiker zu sein: https://www.staatsoper-stuttgart.de/magazin/francis-gouton/

Foto: Sebastian Klein

Besucht ein Konzert nur für Euch allein und tut dabei Gutes!Die 1to1concerts gehen in die nächste Runde. Mit von der Par...
21/03/2022
Stuttgart

Besucht ein Konzert nur für Euch allein und tut dabei Gutes!
Die 1to1concerts gehen in die nächste Runde. Mit von der Partie: Unser Generalmusikdirektor Cornelius Meister und Musiker*innen des Staatsorchesters. Die Slots für die Konzerte sind kostenfrei buchbar – alle Spenden gehen an das SOS Ukraine Projekt des Stuttgarter Vereins ARTHELPS: https://1to1concerts.de/konzerte/stuttgart?fbclid=IwAR3GgQKjj3W2CE36U4f1R6nxrJ9szuA9kbUjqJKj4Ci5IE8a6d8gnvXHc9w

Nachdem das Staatsorchester Stuttgart und das SWR Symphonieorchester in den letzten anderthalb Jahren über 1000 Konzerte in der ganzen Stadt gespielt und mit dem grandiosen 1:1 FESTIVAL die Stadt verzaubert haben, können wir dank der vielen großzügigen Spenden nun mit dem Projekt auch Musiker:in...

Ihr könnt wieder mit uns wandeln!Unter dem Titel „Facetten der Liebe“ veranstalten wir am 24. April ein Wandelkonzert an...
19/03/2022

Ihr könnt wieder mit uns wandeln!
Unter dem Titel „Facetten der Liebe“ veranstalten wir am 24. April ein Wandelkonzert an einem ganz besonderen Ort: dem Schloss Ludwigsburg. Dabei begeben wir uns auf die Spuren unserer Vergangenheit als Württembergische Hofkapelle.

Alle Infos sowie Tickets für die Führungen gibt es hier: https://www.staatsoper-stuttgart.de/spielplan/kalender/2022-04/facetten-der-liebe/5137/

Foto: Ralf Cohen

Kein Scherz!Heute um 10 Uhr beginnt der Vorverkauf für unsere Vorstellungen im April und wir können Euch unsere volle Sa...
15/03/2022

Kein Scherz!
Heute um 10 Uhr beginnt der Vorverkauf für unsere Vorstellungen im April und wir können Euch unsere volle Saalplankapazität anbieten. Sehen wir uns im Opernhaus oder der Liederhalle?

Im April in die Oper?
Morgen beginnt der Vorverkauf für alle Vorstellungen und Konzerte im nächsten Monat. Mit dabei: Die Premiere von DIE WALKÜRE, PLATÉE, ALCINA, NORMA, HÄNSEL UND GRETEL und vieles mehr! Und das Beste: Endlich können wir euch wieder die volle Saalplankapazität anbieten! Hier geht's zum Spielplan: https://bit.ly/3i8bdNy

Das war die zweite Aufführung von Mahlers Auferstehungssinfonie – erneut großer Jubel!„Das (…) Staatsorchester arbeitete...
14/03/2022

Das war die zweite Aufführung von Mahlers Auferstehungssinfonie – erneut großer Jubel!
„Das (…) Staatsorchester arbeitete das Ineinander der musikalischen Gedanken und Gefühlszustände, all die Gleichzeitigkeiten und Verzahnungen plastisch heraus – rhythmisch präzise, dynamisch beweglich, mit melodischem Schwung, immer in wohlausgewogener Klangbalance und mit der nötigen Transparenz.“ (Stuttgarter Nachrichten)

Vor genau 20 Jahren hat die Hornistin Susanne Wichmann das Probespiel im Staatsorchester Stuttgart gewonnen. Was man in ...
14/03/2022
Blick ins Staatsorchester Stuttgart: Susanne Wichmann

Vor genau 20 Jahren hat die Hornistin Susanne Wichmann das Probespiel im Staatsorchester Stuttgart gewonnen. Was man in so vielen Jahren in einem Orchester alles erlebt, warum Wagner- und Strauss-Opern bei Hornsit*innen so beliebt sind und wie man zur Kammermusik kommt, lest Ihr im Interview.

Staatsoper Stuttgart

„O Schmerz! Du Alldurchdringer! Dir bin ich entrungen!“Ein Werk voller Schmerz, Hoffnung und Trost – und vielleicht ein ...
13/03/2022

„O Schmerz! Du Alldurchdringer! Dir bin ich entrungen!“
Ein Werk voller Schmerz, Hoffnung und Trost – und vielleicht ein wenig aufbauend in diesen Zeiten. Das war Mahlers Auferstehungssinfonie. Bewegter Applaus und stehende Ovationen in der Liederhalle!

12/03/2022

Drei dringende Fragen zum 5. Sinfoniekonzert.
Mahlers Auferstehungssinfonie umfasst nicht nur ein riesiges Orchester, sondern auch einen Chor. Wir haben unserem Generalmusikdirektor Cornelius Meister drei dringende Fragen zu diesem imposanten Werk gestellt. Morgen um 11 Uhr ist es so weit!

„Bereite dich zu leben!“Erstmals seit vielen Jahren gestalten das Staatsorchester und der Staatsopernchor Stuttgart zusa...
11/03/2022

„Bereite dich zu leben!“
Erstmals seit vielen Jahren gestalten das Staatsorchester und der Staatsopernchor Stuttgart zusammen ein Sinfoniekonzert. An Bombast ist Mahlers Auferstehungssinfonie wohl kaum zu übertreffen und in die aktuelle Zeit könnte sie erschreckenderweise nicht besser passen. Zu erleben ist das Werk am Sonntag und Montag unter der Musikalischen Leitung von Cornelius Meister im Kultur- & Kongresszentrum Liederhalle.

Fotos: Mona Stange

„Eine stabile Demokratie und eine Kultur des Miteinanders sind untrennbar verbunden“, sagte Generalmusikdirektor Corneli...
10/03/2022
Demokratie und Kultur

„Eine stabile Demokratie und eine Kultur des Miteinanders sind untrennbar verbunden“, sagte Generalmusikdirektor Cornelius Meister gestern in seiner bewegenden Rede beim Friedenskonzert im Landtag von Baden-Württemberg. Sein gesamtes Grußwort zu diesem würdevollen Abend findet Ihr hier:

Staatsoper Stuttgart

Der Landtag hat beflaggt, heute Abend gibt es ein Friedenskonzert. Musiker*innen des Staatsorchesters, Cornelius Meister...
09/03/2022

Der Landtag hat beflaggt, heute Abend gibt es ein Friedenskonzert.
Musiker*innen des Staatsorchesters, Cornelius Meister, Paweł Konik und Vlad Iftinca spielen heute um 19 Uhr ein Friedenskonzert mit Werken ukrainischer und russischer Komponisten im baden-württembergischen Landtag. Auch Ihr könnt von der heimischen Couch aus dabei sein – es gibt einen Livestream: https://www.staatsoper-stuttgart.de/spielplan/kalender/2022-03/friedenskonzert-im-landtag/5152/

08/03/2022

Alle zusammen gegen Krieg!
Die Musiker*innen der vier Stuttgarter Orchester wissen: „Nur das Hören aufeinander und die gegenseitige Achtung von Menschen verschiedenster Herkunft bringt uns voran.“ Wir sind überwältigt von der Resonanz – viele Tausende Bürger*innen haben das am Samstag gemeinsam mit Musik zum Ausdruck gebracht. #StuttgartfürdenFrieden

SWR Symphonieorchester
Stuttgarter Philharmoniker
Stuttgarter Kammerorchester
Staatsoper Stuttgart
Staatsopernchor Stuttgart
Internationale Bachakademie Stuttgart

Euer Andrang gestern bei unserem Popup-Konzert war überwältigend!Vielen Dank, dass Ihr alle dabei wart und mit uns ein m...
06/03/2022
Stuttgart für den Frieden

Euer Andrang gestern bei unserem Popup-Konzert war überwältigend!
Vielen Dank, dass Ihr alle dabei wart und mit uns ein musikalisches Zeichen für den Frieden gesetzt habt. Unser Rückblick:

Staatsoper Stuttgart

We all #standwithukriane!Zusammen mit mehreren tausend Stuttgarter*innen haben die vier Orchester der Stadt unter der Le...
05/03/2022

We all #standwithukriane!
Zusammen mit mehreren tausend Stuttgarter*innen haben die vier Orchester der Stadt unter der Leitung von Viktoriia Vitrenko heute ein Konzert für den Frieden gegeben!

Lasst uns zusammenstehen!Morgen um 16.30 Uhr werden die Orchester der Stadt gemeinsam unter der Leitung von Viktoriia Vi...
04/03/2022

Lasst uns zusammenstehen!
Morgen um 16.30 Uhr werden die Orchester der Stadt gemeinsam unter der Leitung von Viktoriia Vitrenko auf den Stufen des Opernhauses musizieren. Seid alle herzlich eingeladen, mitzumachen und ein Zeichen für den Frieden zu setzen. Alle Noten und Gesangstexte findet Ihr zum Download auf unserer Webiste: https://www.staatsoper-stuttgart.de/spielplan/kalender/musik-fuer-den-frieden/5150/

Stuttgarter Philharmoniker SWR Symphonieorchester Stuttgarter Kammerorchester Internationale Bachakademie Stuttgart Staatsoper Stuttgart

Musik für den Frieden!Das SWR Symphonieorchester, die Stuttgarter Philharmoniker, das Stuttgarter Kammerorchester und da...
03/03/2022

Musik für den Frieden!
Das SWR Symphonieorchester, die Stuttgarter Philharmoniker, das Stuttgarter Kammerorchester und das Staatsorchester Stuttgart musizieren für den Frieden.
Am kommenden Samstag, den 5. März bilden Musiker*innen der einzelnen Klangkörper ein großes Kollektiv und spielen ab 16.30 Uhr vor dem Opernhaus gemeinsam ein Popup-Konzert: „Es ist uns wichtig, angesichts des Krieges, der sich derzeit im Osten Europas abspielt, ein Zeichen zu setzen. Unsere Kultur lebt, genau wie alle Zivilisation, vom Interesse aneinander und vom Gespräch miteinander. Wir als Musiker*innen wissen: Nur das Hören aufeinander, gegenseitige Achtung und der gewaltfreie Austausch zwischen Menschen verschiedenster Herkunft, Länder und Nationen bringen uns voran. Den Frieden, die Freiheit und die Vernunft, die dazu nötig sind, fordern wir für alle Menschen in Europa und der ganzen Welt!“ erklären die Musiker*innen.

Unsere Solidarität gilt allen unter Krieg und Unterdrückung Leidenden.
Helfen Sie durch Spenden, beispielsweise an „Aktion Deutschland Hilft“: https://www.aktion-deutschland-hilft.de/de/spenden

Adresse

Oberer Schloßgarten 6
Stuttgart
70173

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Staatsorchester Stuttgart erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Staatsorchester Stuttgart senden:

Videos

So klingt Vielfalt! 425 Jahre Staatsorchester Stuttgart

Das Staatsorchester Stuttgart ist das Hausorchester und Herzstück der Staatstheater Stuttgart und feiert in dieser Spielzeit sein 425-jähriges Bestehen. Damit gehört es neben den Theaterorchester in Dresden, München und Kassel zu den ältesten der Welt. In mehr als 230 Opern- und Ballettvorstellungen sorgt es im Littmannbau für den guten Ton. Darüberhinaus ist es mit seinen Sinfonie- und Kammerkonzertreihen in der Stuttgarter Liederhalle zu erleben, außerdem in Lunchkonzerten im Foyer der Oper. In Sitzkissenkonzerten und durch die Patenschaft für das Landesjugendorchester Baden- Württemberg engagieren sich die Musiker besonders auch für ein junges Publikum und den musikalischen Nachwuchs.

Dirigentenpersönlichkeiten wie Carlos Kleiber, Václav Neumann, Silvio Varviso, Dennis Russell Davies, Luis Antonio García Navarro, Gabriele Ferro, Lothar Zagrosek und Manfred Honeck haben das Orchester in den vergangenen Jahrzehnten geprägt. Sie stehen in einer Reihe mit Ferdinand Leitner, Herbert Albert, Carl Leonhardt, Fritz Busch und Max von Schillings, die das Orchester in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts leiteten. Daneben hat das Orchester stets eine intensive Zusammenarbeit mit bedeutenden Gastdirigenten gepflegt, so u. a. mit Richard Strauss, Ernest Ansermet, Karl Böhm, John Barbirolli oder Georg Solti. Die glänzenden Namen der Gastsolisten reichen von Clara Schumann und Johannes Brahms über Claudio Arrau und David Oistrach bis hin zu Keith Jarrett, Frank Peter Zimmermann, Gidon Kremer und dem Arditti Quartet.

2002 wurde das Staatsorchester von der Zeitschrift Opernwelt als »Orchester des Jahres« ausgezeichnet. Seit der Spielzeit 2012/13 ist Sylvain Cambreling Generalmusikdirektor des Staatsorchesters Stuttgart, ab der Spielzeit 2018/19 wird Cornelius Meister sein Nachfolger.

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Darstellende Künste in Stuttgart

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Facetten der Liebe! Schön war das Wandelkonzert des Staatsorchester Stuttgart am Sonntag im Schloss Ludwigsburg. Hier gibt's den Rückblick: https://bit.ly/3KkNiGi
DANKESCHÖN! … sagen wir den Mitgliedern unseres Fördervereins, unseren Spendern und Sponsoren: mit einem exklusiven Sonderkonzert am Samstag, 30. April, um 19 Uhr im Kulturhaus Osterfeld in Pforzheim. Fördervereinsvorsitzende Ilka Knoth freut sich, dass Douglas Bostock und das Orchester wieder einen ganz außergewöhnlich begabten, jungen Solisten präsentieren: diesmal Pablo Neva Collazo https://www.facebook.com/pablo.nevacollazo, der kürzlich im Alter von nur 21 Jahren zum Solo-Hornisten im Staatsorchester Stuttgart berufen wurde und Mozarts berühmtes Hornkonzert Nr. 4 spielt. Weitere musikalische Glanzlichter setzt das Orchester mit Haydns Ouvertüre „Lo Speziale“ und seiner prächtigen Sinfonie Nr. 53 „Impériale“. Unterstützen Sie uns durch unseren Förderverein werden Sie Mitglied! Mit einer Spende nach eigenem Ermessen. INFO und Beitrittserklärung: https://www.swdko-pforzheim.de/verein-zur-foerderung-des-suedwestdeutschen-kammerorchesters/ Stadt Pforzheim Kulturamt Pforzheim HALLO Pforzheim, Dein Kulturguide
𝘽𝙚𝙞 3 𝙖𝙪𝙛 𝙙𝙚𝙣 𝘽𝙖̈𝙪𝙢𝙚𝙣 Das JOiN hat sich in einen richtigen Dschungel verwandelt! 🌴🪴🌿 Denn heute haben die Proben zu unserem neuen Sitzkissenkonzert 𝘉𝘦𝘪 3 𝘢𝘶𝘧 𝘥𝘦𝘯 𝘉𝘢̈𝘶𝘮𝘦𝘯 begonnen. 🤩 Seid dabei, wenn der Tiger den anderen Tieren Angst einjagen will, doch ein kleines Stachelschwein sich den Befehlen des "Königs des Dschungels" wiedersetzt. 🐅🌴🦡 Premiere: Freitag, 29.04., 9:30 Uhr im JOiN! Alle Informationen findet ihr in der Bio! ⬆️ #JOiN #joinus #stgtjoin #StgtBei3 #bei3aufdenbäumen #sitzkissenkonzert #dschungel #tiger #stachelschwein #muthaben Staatsorchester Stuttgart Staatsoper Stuttgart
Kammermusik auf tschechisch! Mit der einzigartigen Musikkultur unseres Nachbarlandes Tschechien beschäftigen sich heute Abend Kammermusikformationen des Staatsorchester Stuttgart. Auf dem Programm: Werke von Mysliveček, Dvořák und Fibich. Mehr dazu: https://www.staatsoper-stuttgart.de/spielplan/kalender/4-kammerkonzert-2021-22/4471/
„Der schönste Beruf, den man sich wünschen kann“ Beim heutigen Lunchkonzert nimmt der ehemalige Solo-Cellist des Staatsorchester Stuttgart Francis Gouton seinen Abschied vom Haus. Wir haben mit ihm gesprochen: https://www.staatsoper-stuttgart.de/magazin/francis-gouton/
𝗪𝗲𝗹𝘁𝘁𝗮𝗴 𝗱𝗲𝘀 𝗧𝗵𝗲𝗮𝘁𝗲𝗿𝘀 𝗳𝘂̈𝗿 𝗷𝘂𝗻𝗴𝗲𝘀 𝗣𝘂𝗯𝗹𝗶𝗸𝘂𝗺 Heute, am 20. März, gibt es einen guten Grund zum Feiern: Es ist der Welttag des Theaters für junges Publikum! 🎉🧒🏻👦🏾👧🏼 Die Junge Oper Stuttgart macht Theater für ALLE - Kinder, Jugendliche, Erwachsene. Daher können wir heute alle gemeinsam das Kinder- und Jugendtheater feiern! 👏🏼🥳 Zur Feier des Tages laden wir euch zur heutigen Vorstellung 𝘓𝘦𝘴 𝘌𝘯𝘧𝘢𝘯𝘵𝘴 𝘛𝘦𝘳𝘳𝘪𝘣𝘭𝘦𝘴 herzlich in die Junge Oper im Nord ein. Um 19:00 geht's los. Wir freuen uns auf euch! 🤩 Hier seht ihr ein paar Einblicke in unsere Stücke der diesjährigen Spielzeit. 😊 📸 by Matthias Baus und Martin Sigmund Staatsoper Stuttgart Staatsorchester Stuttgart #JOiN #joinus #stgtjoin #welttagdestheatersfürjungespublikum #jungespublikum #kindertheater #jugendtheater #staatsoperstuttgart #lesenfantsterribles #derschauspieldirektor #holle! #nesenbach #daslammdaszumessenkam #einhausfürdiemaus
Kommendes Wochenende am 26. & 27. März gibt es wieder 1:1 CONCERTS in #Stuttgart in Kooperation mit dem Staatsorchester Stuttgart, dem SWR Symphonieorchester und freien Musiker:innen. Lust auf ein Blind Date? 👉 https://1to1concerts.de/konzerte/stuttgart Es spielen Cornelius Meister, Ingrid Philippi-Seyffer, Charlotte Dibbern, Eva-Maria Schäfer, Peter Graneis - Guitarist, Maja Iris Merz, Jonas Khalil und Martl Jäckel - 1zu1 für Euch wieder an wunderbaren Spielorten. Mehr verraten wir nicht ;-). Eintritt frei. 🇺🇦 Die Spenden der 1:1 CONCERTS gehen an das SOS Ukraine Projekt von ARTHELPS. Danke für Eure Spenden und an die Deutsche Orchester-Stiftung, die Freischaffenden eine fair bezahlte Bühne ermöglicht. #1to1concerts #supportyourlocalartist #musikernothilfe schafft #musikerzukunft 🙏 Danke Imke Valentien und Jonas Khalil fürs Organisieren sowie Steinway & Sons Krissi Pilz Reyerhof!
🎼🎹🎻 Wir blicken heute zurück auf das #Friedenskonzert für die #Ukraine 💙💛 im Landtag von Baden-Württemberg. Die Künstlerinnen und Künstler des Staatsorchester Stuttgart haben uns mit ihrem Auftritt in der vergangenen Woche sehr berührt. 📺 Hier sehen Sie die bewegenden Impressionen des Konzertabends. #standwithukraine /Team LandtagBW
📸 SPOTTED 📸 Wir wurden erwischt: Bei den Dingen, die wir am liebsten tun ❤ Auch vergangenes Wochenende durften wir wieder das Staatsorchester Stuttgart beim Instrumententransport unterstützen. 🎼 Unser LKW bei strahlendem Sonnenschein vor der Liederhalle! 😍 Die Oswald Auracher Fahrzeuge sind viel auf den Stuttgarter Straßen unterwegs und dabei schwer zu übersehen. 🚛 Falls Sie uns jemals auf den Straßen Stuttgarts und darüber hinaus "spotten", machen Sie ein Bild und schicken Sie es uns bei Facebook! 👌
Gleich im Kultur- & Kongresszentrum Liederhalle Erstmals seit vielen Jahren gestalten das Staatsorchester Stuttgart und der Staatsoperchor Stuttgart zusammen ein Sinfoniekonzert. Auf dem Programm: Mahlers Auferstehungssinfonie, ein Werk voller Schmerz, Hoffnung und Trost.
Kultur darf nicht durch Gewalt verstummen. Beim Friedenskonzert im Landtag von Baden-Württemberg haben Musiker*innen des Staatsorchester Stuttgart gestern als Zeichen der Verständigung russische und ukrainische Werke gespielt. Sie vermitteln damit, was Putin zerstören will: die Ukraine ist eine souveräne Nation mit einer eigenen kulturellen Identität, einer eigenen Sprache,einer eigenen Literatur, einer eigenen Musikgeschichte. Die Menschen in der Ukraine kämpfen nicht nur für sich, sondern für Werte, die viel größer sind als die Ukraine selbst. Es geht um die Freiheit, die eigene Zukunft zu wählen. Der Landtag hat gestern fraktionsübergreifend ein starkes Zeichen für eine selbstbestimmte, freie und demokratische Ukraine gesetzt. Wir sollten geflüchtete Künstler*innen und Journalist*innen bei uns aufnehmen und Ihnen ermöglichen, ihre wichtige Arbeit etwa im Rahmen von Stipendien fortzusetzen. Dieses Angebot sollten wir auch Oppositionellen aus Russland und Belarus machen! Staatsoper Stuttgart #Ukraine #Frieden #Peace #Freiheit #Kunst #Kultur #Musik #Konzert #Russland #Putin #Belarus #Opposition #standwithukraine #Europa #Werte #refugeeswelcome Fotos: Lena Lux
Der Landtag erstrahlt heute gänzlich in den ukrainischen Farben - vom Blumenschmuck bis zur Beleuchtung am Abend. Als Zeichen der Solidarität mit den Menschen in der Ukraine und für ein friedvolles Miteinander über Grenzen hinweg veranstaltet der Landtag von Baden-Württemberg außerdem, gemeinsam mit dem Staatsorchester Stuttgart, am Abend ein Friedenskonzert im Haus des Landtags.