Clicky

Schacher - Raum für Kunst

Schacher - Raum für Kunst Von Katrin und Marko Schacher geführte Galerie für junge, zeitgenössische Kunst - nicht nur aber

Wie gewohnt öffnen

07/11/2022

Was Gaedt? So einiges:

11 DAYS LEFT... Paula Pelz | Jan-Hendrik Pelz Art
02/11/2022

11 DAYS LEFT...
Paula Pelz | Jan-Hendrik Pelz Art

ONLY 11 DAYS LEFT! These pictures of my sister Paula Pelz .pelz will not be exhibited so quickly again! Still take the chance and go to the exhibition at Kunstraum Schacher in Stuttgart! In the exhibition are over 300 paintings of recent years!

Schacher- Raum für Kunst
Breitscheidstraße 48
Stuttgart

http://www.galerie-schacher.de/


Am letzten Freitag ging übrigens eine Doku von Katja Lüber zu Graffiti und Urban Art in Deutschland in der ARD Mediathek...
25/10/2022
Street & Urban Art: Paste-ups, Stencils, Interventionen – Politische Statements | ARD Mediathek

Am letzten Freitag ging übrigens eine Doku von Katja Lüber zu Graffiti und Urban Art in Deutschland in der ARD Mediathek online. In der zweiten Folge könnt ihr das Berliner Street-Art-Duo Various Gould kennenlernen, unsere nächsten Protagonisten. Das sympathische Twosome bespielt ab 18. November unseren Hauptraum. Was die beiden bewegt und ihre Kunst ausmacht, kann man hier ab min 6.08 erfahren. Im Fernsehen läuft die Doku dann zufälligerweise in der Nacht vor unserer Vernissage ;-) Auch in der insgesamt 3-teiligen Dokumentation vertreten: Jim Avignon, der während dieser Ausstellung den kleinen Projektraum mit einer interaktiven Musicbox bespielt und einen weiteren großen Auftritt im Hauptraum dann ab Januar 2023 haben wird. Check it out 👀

Paste-ups, Stencils, Interventionen – Politische Statements | Video | Paste-ups, Cut-outs, Stencils, Stickers: Poster, Schablonen, mal geklebt, mal gesprüht oder gleich direkt auf die Mauer gemalt. Die Gestaltung von Motiv und Message geschieht im Atelier, das Anbringen illegal im öffentlichen R...

Support: der Bruder unserer aktuell ausstellenden Künstlerin Paula Pelz, Jan-Hendrik Pelz, zeigt derzeit im Stadtpalais ...
24/10/2022
An Inner Place - StadtPalais – Museum für Stuttgart

Support: der Bruder unserer aktuell ausstellenden Künstlerin Paula Pelz, Jan-Hendrik Pelz, zeigt derzeit im Stadtpalais seine Sonderausstellung "An Inner Place". Mehr als 40 Menschen ganz unterschiedlicher Herkunft sind in fotografisch-realistisch anmutenden Ölgemälden festgehalten. Dazu sind die Geschichten ihrer jeweiligen Flucht aus unterschiedlichen Krisengebieten der Welt nachzulesen. Die Werksreihe des Künstlers war zuvor im Rahmen der documenta 15 in Kassel zu sehen.

In der Ausstellung führen sechs nachgebaute Räume in das aufsteigende Stuttgart der 20er Jahre

Teaser for next exhibition: Jim Avignon  stellt hier "- ohne triftigen grund - einen neuen Mix mit alten Kamellen" für e...
14/10/2022

Teaser for next exhibition: Jim Avignon stellt hier "- ohne triftigen grund - einen neuen Mix mit alten Kamellen" für euch zur Verfügung. Ab 18.11.2022 steht dann in unserem Projektraum eine interaktive Musicbox von Jim parat. Und ab Januar 2023 gleich eine ganze Ausstellung 💥💯
https://www.mixcloud.com/jim-avignon/share-a-taxi/

hallo freunde. einfach so - ohne triftigen grund - hier ist ein neuer Mix mit alten Kamellen für euch ...all time favourites und neuentdeckungen und alles in einer leicht herbstlichen patina...let's share a taxi
https://www.mixcloud.com/jim-avignon/share-a-taxi/

Franziska Beyer-Lallauret heute mit einem lyrischen Teaser zum neuen Gedichtband "Falterfragmente" beim Signaturen-Magaz...
06/10/2022
Franziska Beyer-Lallauret: Chimäre - 0,0,Signaturen

Franziska Beyer-Lallauret heute mit einem lyrischen Teaser zum neuen Gedichtband "Falterfragmente" beim Signaturen-Magazin, am 04. November 2022 bei uns in der Stuttgarter Galerie 💥 Illustrationen| Kunst von Johanna Hansen

04/10/2022
Urban Art in Stuttgart

Vorgeschmäckle auf unsere nächste Ausstellung mit dem Berliner Streetart-Duo Various Gould

Neues, schönes Künstlerporträt unseres Künstlers Marc Dittrich: "Inwieweit nimmt man die Wirklichkeit in Rastern wahr? U...
29/09/2022
Ein Gesamtbild aus vielen Einzelbildern

Neues, schönes Künstlerporträt unseres Künstlers Marc Dittrich: "Inwieweit nimmt man die Wirklichkeit in Rastern wahr? Und wie hinterfragt man die eigene Wahrnehmung? Subjektive Antworten auf diese Fragen findet Marc Dittrich im experimentellen Erforschen von Architektur und Gebäudefassaden, im Dekonstruieren und Wiederzusammensetzen. Das Archiv für seine selbst fotografierten Vorlagen umfasst Gebäude aus vielen Ländern und Städten, denn „überall, wo ich unterwegs bin, sammle ich Fassaden.“ Auf diesen Fundus greift er zurück, wenn er die Fotografien je nach medialer Umsetzung am Computer bearbeitet und für den Druck in der Druckerei vorbereitet. „Gerade bei den dreidimensionalen Skulpturen muss ich die Arbeiten eigentlich auch dreidimensional vordenken. Ähnlich wie bei einem kleinen Papierfaltbogen muss ja alles so zueinander passen, dass es sich in der dreidimensionalen Welt auch wieder zusammenbauen lässt,“ beschreibt Marc Dittrich den Planungsvorgang."

In Serien und Werkreihen von Hausfassaden macht der Künstler Marc Dittrich Materialität sichtbar.

statt Wasen?!
24/09/2022

statt Wasen?!

Morgen und Sonntag jeweils ab 11 Uhr!
23/09/2022

Morgen und Sonntag jeweils ab 11 Uhr!

Teaser 2 für "Galerien Haus Open VI: INVENTory. 10 Jahre Schacher", kuratiert von Winfried Stürzl, Eröffnung: 24./25.7.,...
19/07/2021

Teaser 2 für "Galerien Haus Open VI: INVENTory. 10 Jahre Schacher", kuratiert von Winfried Stürzl, Eröffnung: 24./25.7., Infos: www.galerie-schacher.de

Art Alarm! goes Kunscht! Danke, Steffen König, für deinen „Kulturtipp“ ab 29.45min
22/05/2021
Kunscht! mit Steffen König vom 20.5.

Art Alarm! goes Kunscht! Danke, Steffen König, für deinen „Kulturtipp“ ab 29.45min

Themen: 65. Eurovision Song Contest in Rotterdam +++ Comicbuchpreis 2021 für Mia Oberländer und "ANNA" +++ "Kaufhausgeschichten" im Pop-Up-Museum in Knittlingen +++ Mutiger Film "Nicht dein Mädchen" +++ Performanceduo NAF +++ Kulturtipps.

Heute! Morgen!
22/05/2021
Art Alarm in Stuttgart: Die Kunst tritt an

Heute! Morgen!

Sttuttgart tritt an: mit Kunst. Mit Offenheit. Mit Stimmenvielfalt. Am 22. und 23. Mai sind die Türen der Privatgalerien weit geöffnet. Der Galerienrundgang Art Alarm lockt mit Gegensätzen und Widersprüchen.

Adresse

Galerienhaus Stuttgart, BreitscheidStr. 48
Stuttgart
70176

Öffnungszeiten

Dienstag 14:00 - 19:00
Mittwoch 14:00 - 19:00
Donnerstag 14:00 - 19:00
Freitag 14:00 - 19:00
Samstag 11:00 - 16:00

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Schacher - Raum für Kunst erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Schacher - Raum für Kunst senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunstgalerie in Stuttgart

Alles Anzeigen

Bemerkungen

...nach der Messe ist vor den Schacher-Open I 😊 Opening Freitag, 22.07.22, 19-23 Uhr. Einführung 20 Uhr

Alles neu? Ja, auch im Galerienhaus! Die „Galerien Haus Open“ heißen jetzt „Schacher Open“. Macht auch Sinn,
weil die Organisation des 2016 ins Leben gerufenen, offenen Ausstellungsformats bereits seit 2017 in den Händen von Marko Schacher und seit drei Jahren auch in denen von Katrin Schacher liegt. Mit Julia Rein, die zusammen mit ihrem Partner Frank Preissinger das „Superjuju“ im Schwabenzentzrum betreibt, dem Journalisten und Comicfreund Markus Pfalzgraf und der Illustratorin Sarah Chand konnten dieses Jahr drei kreative PartnerInnen gewonnen werden. Das Ergebnis heißt „Schacher Open: ComicJuju – Risonanz“, kuratiert von Julia Rein.

Die Vernissage ist am Freitag 22.07., 19 bis 23 Uhr. Um 20 Uhr werden Markus Pfalzgraf und Sarah Chand die Ausstellung eröffnen. Im Anschluss findet ein Gespräch mit Steven Appleby, dem frisch gekürten Max-und-Moritz-Preisträger („Bester internationaler Comic“ für „Dragman“) statt. Anschließend ist die Comic-Schau bis 12. September nach Vereinbarung per Telefon (0162-403 75 12 und 0152 09 02 08 92) oder Mail ([email protected]) zu sehen.

Das Stuttgarter Comic-Festival „ComicJuju“ geht vom 16. bis 18. September in die vierte Runde. Als Preview gibt es in der Galerie Schacher - Raum für Kunst schon ab dem 22. Juli exklusive Werke von KünstlerInnen zu
sehen, die an den Stuttgarter Comictagen teilnehmen, die schon mit Lesungen dabei waren oder die extra für diese Ausstellung angefragt wurden und dafür ein Exponat kreiert haben.

Alle Kunstwerke kommen in Do-it-yourself-Manier aus dem Riso-Printer: selbstgestrickt, handgemacht, mit teils sichtbaren Spuren des Arbeitsprozesses. Mit den präsentierten, an den guten, alten Schwarz-Weiß-Fotokopierer
erinnernden Prints stellt das Comicexperten-Team um Julia Rein eine „Riso-nanz“ her zwischen dem ComicFestival in der Stuttgarter Innenstadt und dem gedruckten und ausgestellten Werk in der Galerie Schacher.

So kann das, was normalerweise auf Malblöcken, in Notizheften oder zwischen Buchdeckeln liegt, an der Wand einen ganz anderen Widerhall finden. Ziel ist es, den Comic als Medium zwischen seinen Aggregatzuständen hin- und herzuspielen.

Ausgestellt werden Risopgraphien von Steven Appleby, Simone F. Baumann, Joris Bas Backer, Felix Bork, Sarah
Chand, Lina Ehrentraut, Martin Graf, Katharina Hund, Magdalena Kaszuba, Andre Lux, Eva Müller, Julia Rein,
Mayha Suaysom und Lea Weigert. Die Spannbreite der verkäuflichen, in niedriger Auflage erscheinenden Werke
reicht von minimalistischer Formensprache über surreale Kompositionen bis zu biografischen Aufarbeitungen. Mit
Lina Ehrentraut ist eine zweite Max-und-Moritz-Preisträgerin („Bestes deutschsprachiges Comic Debüt“) dabei.

An den Montagen 25. Juli und 12. September 2022 findet jeweils um 20 Uhr die seit letztem Jahr regelmäßig in
der Galerie Schacher stattfindende, von Steffen Volkmer moderierte Comics & Bier Live! - Stuggi-Edition! statt. Der Eintritt ist frei. Um eine Anmeldung per Mail an [email protected] wird gebeten.

Weitere Infos: www.galerie-schacher.de
mit Joséphine Sagna und Natalia Sniadanko

„Ich möchte mit meiner Kunst weiblich gelesene Personen und BIPoC empowern!“

Die feministische Anti-Rassismus-Schau "Joséphine Sagna – being it" der afrodeutschen Künstlerin Joséphine Sagna ist noch bis zum 16. Juli in der Galerie Schacher - Raum für Kunst zu sehen. Sie motiviert dabei zum Blick über den Tellerrand auf ihre binationale Kultur.

Für die Juniausgabe des IN MAGAZINs haben wir mit der Künstlerin über ihre Arbeiten und Hintergründe gesprochen, den ganzen Artikel findet Ihr auf Seite 20 und 21 im Heft!

Außerdem hat uns die ukrainische Schriftstellerin Natalka Sniadanko erzählt, wie der Krieg in ihrem Heimatsland nicht nur ihr Leben von einer auf die andere Sekunde verändert hat, sondern auch ihr literarisches Schaffen in Zukunft nachhaltig beeinflussen wird.

„Jetzt zählt nur, dass der Krieg schnellstmöglich ein Ende findet“, so die Literaturstipendiatin, die zur Zeit mit ihren zwei Kindern in Marbach am Neckar wohnt und am 25. Juni im Literaturhaus Stuttgart zu Gast sein wird.

Mehr erfahrt ihr auf Seite 14 der aktuellen Juniausgabe des IN MAGAZINs!

www.forum-der-kulturen.de/die-juni-ausgabe-des-in-magazins

Das war ein sehr feiner Abend gestern bei „Comics & Bier“ Der Pop und TrinkkulturTalk im herrlichen Schacher - Raum für Kunst. Umgeben von inspirierender Kunst, gab’s jede Menge Comics und sehr gute Hopfenkaltschale aus dem Hause Palmbräu Eppingen.
Danke fürs Zuhören, danke für die Grundausstattung „WonderWoman“ (passend zur herausragenden Frauenquote auf der Bühne) und dass ich den ersten Ausritt seit längerer Pause bei euch machen konnte.

💜💚💜💚💜💚

PS: Die Fotos entstanden in einem Raum voller Friedenskunstwerke von Ivan Zozulya, ein ukrainischer Künstler, deren Erlös komplett gespendet wird. Einfach bei der Galerie anfragen! Die Ausstellung geht noch bis zum 14.05.

http://www.galerie-schacher.de/?Ausstellungen
Im Interview erzählt Galerist Marko Schacher über seine bisherigen Ausstellungen bei Sympra und was ihn daran reizt.

Apropos: Morgen führt Schacher - Raum für Kunst durch die aktuelle Ausstellung "SINNFLUTEN" und erklärt die Arbeiten und Herstellungsprozesse. Wer ab 17 Uhr dabei sein möchte: Wir freuen uns über Anmeldungen an [email protected]! 🖼️
Erster Eindruck: Sympra zeigt Werke von Klaus Heuser - in Kooperation mit Schacher - Raum für Kunst. Vernissage ist am 30. September 2021.
COMICS & BIER LIVE! 26.07.2021 Stuttgart
Steffen Volkmer, Heiko Volz, Katrin Schacher, Marko Schacher
Schacher - Raum für Kunst
KUNST IM KLEINEN RAUM

Bis auf weiteres in unserem Restaurant: Ölgemälde auf Holz von Mark Thompson aus dem Programm der Stuttgarter Galerie Schacher - Raum für Kunst. Mark Thompson repräsentiert eine Position der Landschaftsmalerei, die irgendwo zwischen Caspar David Friedrich und Horrorszenario anzusiedeln ist, einerseits anachronistisch, mit eindeutigen Bezügen zur Romantik, andererseits völlig „up to date“ mit Verweisen auf die moderne Hallen-Architektur und deren Umgebung. Die menschenleeren aber stimmungsvollen Interieurs und Landschaften sind beruhigend,
faszinierend und aufwühlend zugleich. Vermeintliche Schneemassen werden zu Pflastern der Poesie.

Parallel sind bis zum 31.10.2020 in der Galerie „Schacher - Raum für Kunst“, Breitscheidstr.48/Innenhof (Di-Fr 14-19, Sa 11-16 Uhr) weitere aktuelle Malereien auf Holz und Papier von Mark Thompson zu sehen.
"what if they were unicorns" at Schacher - Raum für Kunst Apocalypse ciao. Until 08.08.2020

Was es mit diesem "Auge" auf sich hat, haben kunstinteressierte Gäste bei einer Führung von Kurator Marko Schacher (Schacher - Raum für Kunst) erfahren. Mehr dazu:
Sa 6.7. ist Märchentag im Galerienhaus:
Sa 6.7. ist Märchentag im Galerienhaus:
Noch bis 22.12.: ArtVents-Sonderhängung
Lange Schatten...Warm Up in Hamburg für Die Ausstellung "Faces / Fassaden" (Eröffnung: Fr 9.11.18, 19 Uhr)
"Nun zeigt sich was Zozulya kann: Körper meteoritengleich durch Räume schweben lassen und den Betrachter in diesen surrealen Sog hineinziehen" (Georg Leisten)
Führen oder führen lassen! Egal...wir sehen uns...hoffentlich!
Zwei "Schacher"-Künstler gehen gemeinsam Gassi! Beim Kollegen Schrade in Ulm. Sieht gut aus!
x

Andere Kunstgalerie in Stuttgart (alles anzeigen)

Galerienhaus Stuttgart Tintenblut Tattoo Galerie Bovistra Galerie von Braunbehrens Galerie Elisabeth & Reinhard Hauff Künstlerhaus Stuttgart Oberwelt e.V. Galerie AK2 Birgit Herzberg-Jochum/ Kunst Bar Food - Music & Art Mike's  Graffiti Shop Atelier Schlecker Kunsthaus Frölich Galerie Norbert Nieser Galerie Abtart