Clicky

Musik-und Theaterförderverein Priester e.V.

Musik-und Theaterförderverein Priester e.V. Wir laden Sie ein zu einer Reise durch Zeit und Raum mit fantastischer Musik, bezaubernden Tänzen und Kostümen, erfüllt von Farben und Lebensfreude.

Alles begann in der kleinen Ortschaft Priester im Kreis Delitzsch, unweit von Leipzig. Hier gab es einen Musiker namens Christoph Zwiener, welcher mit seinen genialen Ideen das ganze Dorf verzauberte. Die Gründung einer Musikschule und eines Chores legten den Grundstein für die kurz darauffolgende Entstehung des Musik- und Theaterfördervereins im Jahr 1998. Von nun an spielten 160 Personen aus Pri

Alles begann in der kleinen Ortschaft Priester im Kreis Delitzsch, unweit von Leipzig. Hier gab es einen Musiker namens Christoph Zwiener, welcher mit seinen genialen Ideen das ganze Dorf verzauberte. Die Gründung einer Musikschule und eines Chores legten den Grundstein für die kurz darauffolgende Entstehung des Musik- und Theaterfördervereins im Jahr 1998. Von nun an spielten 160 Personen aus Pri

Wie gewohnt öffnen

Photos from Musik-und Theaterförderverein Priester e.V.'s post
06/09/2021

Photos from Musik-und Theaterförderverein Priester e.V.'s post

Zwei wunderbare, ausverkaufte Aufführungen von "Oliver Twist" am Biedermeierstrand liegen hinter uns. An vier verbleiben...
10/08/2021

Zwei wunderbare, ausverkaufte Aufführungen von "Oliver Twist" am Biedermeierstrand liegen hinter uns. An vier verbleibenden Terminen habt Ihr noch Gelegenheit, das Stück in diesem Jahr vorerst zum letzten Mal zu sehen. Und wer schon immer mal einen Blick in die Vorbereitungen werfen wollte, für den haben wir hier ein paar Impressionen zusammengestellt, wie es zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn bei uns aussieht. Bis bald, Euer Musicaldorf-Ensemble

24/12/2020
24. Dezember

Endlich ist er da - Heiligabend! 23 Türchen haben wir bereits geöffnet, und hinter jedem hat eine ganz persönliche Botschaft eines unserer Ensemblemitglieder gewartet. Heute nun öffnet sich das letzte Türchen...

Dieses Türchen heute widmen wir nicht nur allen Mitgliedern und Theaterbegeisterten, sondern allen, die wie wir in diesem Jahr etwas und jemanden an Weihnachten vermissen. Wir feiern vielleicht nicht gemeinsam alle unter einem Weihnachtsbaum, aber wir können trotzdem aneinander denken und uns so ein bisschen näher sein.

Habt vielen Dank für eure Unterstützung und eure Treue. Wir hoffen sehr, dass wir uns im neuen Jahr bald wieder zum Singen, Tanzen, Schauspielen und Zeitverbringen treffen können.

Bleibt gesund.

Stellvertretend für das gesamte Ensemble wünschen wir allen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

https://www.freepik.com/vectors/background'>Background vector created by Marifdez - www.freepik.com

Noch auf der Suche nach einer passenden Musik für die Weihnachtsfeiertage? Flori hat da einen Tipp:Wer sich ganz klassis...
23/12/2020

Noch auf der Suche nach einer passenden Musik für die Weihnachtsfeiertage? Flori hat da einen Tipp:

Wer sich ganz klassisch mit Orchester- und Chorklängen weihnachtlich einstimmen möchte, sollte sich die Konzerte des US-amerikanischen „Tabernacle Choir and Orchestra at Temple Square“ nicht entgehen lassen. Der Chor besteht aus über 350 (!) Mitgliedern und führt jedes Jahr gemeinsam mit prominenten Moderatoren und Solointerpreten ein großes Weihnachtskonzert auf, das zum Teil auf dem eigenen YouTube-Kanal veröffentlicht wird.
Auch Autor Charles Dickens wurde vor einigen Jahren bei einem solchen Konzert thematisiert:
https://www.youtube.com/watch?v=IhIXYQ58Ucg&list=PLXPFet_zDHirwnBS9w_QiSNlW11KEynSq&index=5
Die opulente Musik in Zusammenspiel mit den szenischen Darbietungen fängt den Geist der Weihnacht perfekt ein.

https://www.freepik.com/vectors/background'>Background vector created by Marifdez - www.freepik.com

22/12/2020
22. Dezember

Wer die ausgelassene Weihnachtsfeier bei den Fezziwigs vermisst - mit gemeinsamem Baumschmücken, Singen und vor allem Tanzen - der kann heute noch einmal mitmachen. Denn Lisa und Lukas nehmen uns mit zu den Orten, an denen wir einen großen Teil unserer Sommer und Weihnachtszeit gemeinsam verbringen und verbreiten ein wenig Fezziwig-Feier-Laune.

https://www.freepik.com/vectors/background'>Background vector created by Marifdez - www.freepik.com

20/12/2020
4. Advent

Wie an jedem Adventssonntag heute wieder ein Rätsel. Wenn ihr wisst, aus welcher Szene diese Requisiten stammen, dann lasst uns einen Kommentar da. Die Auflösung gibt es heute Abend.
Vielen Dank an Alina und die Rätselfeen!

20/12/2020
20. Dezember

Wir wünschen allen einen wunderschönen 4. Advent mit Mr Scrooge und dem Ensemble!

In unserer Reihe „Abseits vom Rampenlicht“ haben wir heute Flori ein paar Fragen gestellt.Wie lange bist du schon dabei?...
18/12/2020

In unserer Reihe „Abseits vom Rampenlicht“ haben wir heute Flori ein paar Fragen gestellt.

Wie lange bist du schon dabei?
Ich bin seit der Gründung 1996 dabei, bis zum Alter von 14 Jahren vorwiegend als Akteur. Dann kamen in der Jugend 2-3 Jahre Vereinspause und seitdem bin ich sowohl auf der Bühne als auch an der Technik zu finden – und dort fühle ich mich am wohlsten.

Was ist deine Aufgabe bei den „Geistern“ und den anderen Produktionen des Vereins?
Ich helfe beim Auf-und Abbau und bei der Installation unserer Technik, z.B. vor oder nach Gastspielen. Außerdem habe ich die technische Planung für unsere Spielstätte am Biedermeierstrand übernommen und programmiere seit einigen Jahren die Lichtszenen für unsere Musicals. Da ich wegen des akuten Mangels männlicher Darsteller meistens kleinere Rollen übernehme, kann ich die Ton- oder Lichtsteuerung während der Vorführungen oft nicht selbst übernehmen.

Was macht dir am meisten Spaß daran?
Die Vielseitigkeit, das Problemlösen, das geduldige Tüfteln beim Ausprobieren neuer Technik und das Wow-Erlebnis, wenn letztlich Kulisse, Darsteller und Kostüme u.a. durch schönes Licht optisch richtig zur Geltung kommen. Wenn ich nach einer Aufführung weiß, die Zuschauer und Darsteller sind euphorisch und konnten den Abend genießen, weil dazu auch der reibungslose, technische Ablauf beigetragen hat, gibt mir das eine angenehme, innere Zufriedenheit.

Was ist der große Unterschied zur Rolle auf der Bühne?
Texte zu lernen und mir zu merken liegt mir leider gar nicht, deswegen bin ich froh, dass ich das als Techniker nicht muss. Und man erlebt die Stücke am FOH (dem Technikplatz mit Blick auf das Geschehen) natürlich ganz anders als von der Bühne aus und achtet auch auf andere Dinge: Ob die Übergänge funktionieren, der Ton gut klingt und die Spielpositionen gleichmäßig ausgeleuchtet sind, nimmt man als Darsteller wenn überhaupt ja entweder nur beiläufig oder ganz anders wahr.

Was ist das Besondere an den „Geistern der Weihnacht“?
Das Besondere an den Geistern der Weihnacht ist für mich die Faszination, die Charles Dickens Geschichte und unser Musical schon über all die Jahre sowohl auf die Mitwirkenden als auch auf die Zuschauer ausübt. Für viele sind unsere Veranstaltungen eine Tradition geworden, die zur Vorweihnachtszeit fest dazugehört. Es ist großartig, wie sich das Stück aber von Jahr zu Jahr auch immer wieder leicht ändert und mit der Zeit geht, z.B. durch Rollenneubesetzungen, neue Lieder oder Szenen, ohne dabei seinen ursprünglichen Charme zu verlieren. Das liegt wohl hauptsächlich daran, dass alle mit so viel Herz und Engagement dabei sind und sich dieses Vergnügen auf das Publikum überträgt.

Wie verbringst du deine „geister-freie“ Zeit in diesem Jahr?
Kurz und knapp: höchstwahrscheinlich zu Hause :) Die Adventswochenenden in diesem Jahr werden sich definitiv anders anfühlen – wahrscheinlich im Vergleich etwas „unbesonders“, aber vielleicht auch entschleunigt.
Das Wichtigste aber ist, dass wir diese Zeit gesund überstehen, damit wir uns hoffentlich im nächsten Jahr alle wohlbehalten wiedersehen können.

https://www.freepik.com/vectors/background'>Background vector created by Marifdez - www.freepik.com

16/12/2020
16. Dezember

Beim Befüllen unserer Adventskalendertürchen haben unsere Ensemblemitglieder darauf geachtet, dass alle treuen Leser rundum gut gerüstet durch die Adventszeit kommen: mit Gebäck, Getränk, Musik und Film... dem fügt Birgit heute noch etwas hinzu. Hier kommt ihre literarische Empfehlung.

https://www.freepik.com/vectors/background'>Background vector created by Marifdez - www.freepik.com

Wenn es draußen schneit (oder eher regnet), dann gibt es doch nichts Schöneres als einen gemütlichen Nachmittag auf dem ...
15/12/2020

Wenn es draußen schneit (oder eher regnet), dann gibt es doch nichts Schöneres als einen gemütlichen Nachmittag auf dem Sofa mit einer Tasse heißem Punsch oder Glühwein in der Hand. Daher haben uns Xandra und Max in ihr geheimes Rezept für Neu-Schladitzer-Bratapfel-Punsch eingeweiht und Birgit verrät uns ihr Rezept für Ipogras. Zum Wohl!

Neu-Schladitzer-Bratapfel-Punsch von Xandra und Max
(auch alkoholfrei, dann letzte Zutat weglassen 😉)

Zutaten (für 4 Personen)

- 200 ml Apfelsaft
- 1 Vanilleschote (aufgeschlitzt)
- 4 Zimtstangen
- 10 Nelken
- 12 Pimentkörner
- 40 g brauner Kandis
- 4 Beutel Apfeltee
- 100 ml Amaretto

Apfelsaft mit Vanilleschote, Gewürzen und Kandis erhitzen. Bedeckt ca. 15 - 20 Minuten ziehen lassen. Tee mit 800 ml kochendem Wasser übergießen, ca. 8 Minuten ziehen lassen, Beutel entfernen. Punsch abseihen, mit Tee und Likör mischen und jetzt schmecken lassen.

Wir wünschen eine schöne Adventszeit und bleibt gesund.

Ipogras (mittelalterlicher Glühwein) von Birgit

Einen halben Liter halbtrockenen Dornfelder, einen großen Löffel Honig, eine Zimtstange, einen Anisstern, 5 Nelken, etwas getrockneten Ingwer, ein bisschen Orangenschale und 3 Körner Kardamom. Alles erhitzen und dann mindestens 1 halbe Stunde stehen lassen.

https://www.freepik.com/vectors/background'>Background vector created by Marifdez - www.freepik.com

14/12/2020
14. Dezember

Noch 10 Tage bis Weihnachten. Zeit, sich noch einmal den "Geistern" zuzuwenden. Über die letzten 22 Jahre hinweg hat sich die Erscheinung unserer "Geister" immer mal wieder verändert. Daher lassen wir die letzten zwei Jahrzehnte mal kurz Revue passieren.

Dabei stehen unsere drei Geister heute stellvertretend für all die - meistens unauffälligeren - guten Geister, die unseren Alltag und uns selbst ein klein bisschen besser machen; vor allem in diesen Zeiten. Dankeschön an euch, die ihr jeden Tag mit eure Arbeit, mit eurem Lächeln, mit eurem unerschütterlichen Mut und eurer Einsatzbereitschaft unsere Tage zu etwas Besonderem macht.

https://www.freepik.com/vectors/background'>Background vector created by Marifdez - www.freepik.com

Wer sich gern von bewegten Bildern in die richtige Feststimmung versetzen lässt und wem die zeitlose Weihnachtsgeschicht...
13/12/2020

Wer sich gern von bewegten Bildern in die richtige Feststimmung versetzen lässt und wem die zeitlose Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens ebenso fehlt wie uns, dem seien Floris fachkundige Empfehlung ans Herz gelegt. Eine kleine Auswahl aus den vielen Verfilmungen der Literaturvorlage hat er sich angeschaut und hinter dem heutigen Türchen versteckt.

Die Muppets-Weihnachtsgeschichte

Die Muppets-Weihnachtsgeschichte ist ein Spielfilm aus dem Jahr 1992, in dem die Charaktere sowohl von Schauspielern (grandios: Oscar-Preisträger Michael Caine als Ebenezer Scrooge) als auch von den bekannten Figuren der Muppet Show (z.B. Kermit der Frosch als Buchhalter Cratchit) verkörpert werden. Obwohl Charles Dickens‘ Erzählung oftmals sehr düster und unheimlich interpretiert wurde, eignet sich diese Verfilmung wegen ihrer vielen witzigen, selbstironischen Szenen und den eingängigen Songs, die in bester Musicalmanier daherkommen, für die ganze Familie. Wie vor der Kulisse des romantisch-verschneiten Londons menschliche Darsteller mit singendem Gemüse oder einer putzigen Mäusefamilie interagieren, ist mit genialem Puppentrick nicht nur erstaunlich detailliert sondern auch wunderbar warmherzig inszeniert.
Schon gewusst? Diese Adaption der „Weihnachtsgeschichte“ bildete 1998 die Hauptinspiration für unser Musical „Geister der Weihnacht“ und es lassen sich sogar ein paar Details entdecken, die sich stärker an dieser Verfilmung als an der Buchvorlage orientieren. So wird beispielsweise Scrooge in der Muppetversion wie auch in unserer Theaterfassung von gleich zwei verstorbenen Kompagnons heimgesucht - im Original gibt es mit Jacob Marley dagegen nur einen.

Disneys Eine Weihnachtsgeschichte

Diese Version ist ein Animationsfilm aus dem Jahr 2009 von Regisseur Robert Zemeckis (u.a. „Forrest Gump“, „Zurück in die Zukunft“). Für die Produktion des Films kam die Motion-Capture-Technik zum Einsatz, bei der Bewegung und Mimik echter Schauspieler auf computeranimierte Figuren übertragen werden. Die Rolle des Ebenezer Scrooge und einige weitere übernahm Jim Carrey, der dem Hauptcharakter ein unverwechselbares, liebenswert-schrulliges Wesen verleiht. Gerade bei actionreichen und dramatischen Szenen waren die Macher streckenweise allerdings nicht zimperlich, sodass einige Passagen für eine Disneyproduktion ziemlich gruselig, fast schon makaber dargestellt sind.
Die Highlights des Films sind neben Protagonist Jim Carrey zweifellos die Kamerafahrten durch das historische London und der fulminante Soundtrack von Komponist Alan Silvestri. Wenn man sich auf die für heutige Verhältnisse etwas computerspielartige Optik einlässt, erlebt man fantastische und ergreifende 96 Minuten. Besonders wirkungsvoll sind die kreativen Bilder und Effekte übrigens, wenn man die Chance hat, den Film in 3D zu genießen.

The Man Who Invented Christmas

Diese Inszenierung aus dem Jahr 2017 ist die jüngste filmische Umsetzung, welche die Dickens‘sche Weihnachtsgeschichte thematisiert, allerdings nicht im klassischen Sinne, denn hier geht es nicht hauptsächlich um Ebenezer Scrooge und seine Begegnung mit den drei Weihnachtsgeistern. Im Mittelpunkt des Films steht der Autor Charles Dickens selbst, gespielt von Dan Stevens, und die Entstehung seines Werkes.
In schönen Bildern mit detailverliebter Ausstattung erzählt das bibliographische Drama, mit welchen sozialen und künstlerischen Hürden Dickens damals zu kämpfen hatte. Dabei vermischen sich Realität und Fiktion und versetzen den Zuschauer garantiert in weihnachtliche Stimmung.
Teil des Casts sind außerdem Jonathan Price und Christopher Plummer.
---
Habt ihr schon einen der Filme gesehen? Schreibt uns gerne in die Kommentare, welche anderen Verfilmungen ihr kennt.

https://www.freepik.com/vectors/background'>Background vector created by Marifdez - www.freepik.com

Adresse

Peter-Michael-Weg 1
Rackwitz
04295

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Musik-und Theaterförderverein Priester e.V. erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Musik-und Theaterförderverein Priester e.V. senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst & Unterhaltung in Rackwitz

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Was war das bitte für ein geiles Wochenende mit euch? 🎉🎉🎉 Wir haben da mal ein paar Momente für euch rausgesucht #KBF2019 #Krebsbachfest #Rackwitz Geier Sturzflug RadioNation Rainer Lutze/Moderator und DJ DJ WAM The New Hornets Rackwitzer Faschingsclub e.V. Freiwillige Feuerwehr Rackwitz Freiwillige Feuerwehr Zschortau Freiwillige Feuerwehr Biesen TSV Rackwitz e.V. Musik-und Theaterförderverein Priester e.V. Steffen Schwalbe - Bürgermeister der Gemeinde Rackwitz Förderverein Kinderhaus am Märchenweg Rackwitz e.V. Fuchs-Spirituosen Urlaub Meehr Bar Christian Lange Veranstaltungstechnik Clemens Döring - Moderator, DJ und Lichtoperator
Ein kulturreiches Wochenende liegt hinter uns. Am Samstag spielte der Musik-und Theaterförderverein Priester e.V. das schaurig-schöne Grusical "Grimms Märchen" vor ausverkauften Rängen und am Sonntag durften wir die Damen-Big-Band "Aphrodites Töchter" als Abschluss der diesjährigen Sommertöne-Reihe bei uns begrüßen.
BEST NINE 2018 🖤🙏🏻👨‍❤️‍👨 ...2018 neigt sich langsam dem Ende und es ist an der Zeit: DANKE zu sagen: an alle Theater, Produktionsfirmen, Freunde & Familie ( Landestheater Dinkelsbühl, Robin Hood - Das Musical, 3For1 Trinity Concerts GmbH, Nadja Görts, Sandra Leitner, Grossstadt Entertainment THEATERHITS.de Black Pearls- ZKV, MA Music Academy Frankfurt , Musik-und Theaterförderverein Priester e.V.)🙏🏻 ...das größte & wichtigste DANKE geht an meinen Mathias 💋 Du bist die wichtigste Person in meinem Leben, mein Halt, meine Welt! Ich liebe dich über alles 💋 #niewiederohnedich Was ich mir für 2019 wünsche ? - Ein erfolgreiches Jahr wie dieses, viele tolle Engagements & ganz viel Zeit & Gesundheit mit meinem Bae ! ❤️ ...und als alter Kelly-Fan natürlich das die Kelly Family weiterhin gemeinsam Musik macht 💁🏻‍♂️ ———————————————————— • • • #bestnine2018 #bestnine #picoftheday #2018 #happynewyear #gutenrutsch #friends #friendshipgoals #gaycouple #gay #couplegoals #kollegenliebe #onstage #musical #musicaltheatre #musicaldarsteller #musicaltheatreactor #3for1trinityconcerts #landestheaterdinkelsbühl #stageenjoyment #lgbt #loveislove #instagood #instanow #instagay #instadaily #lovemylife
Humbuk! 🤣👍Geister der Weihnacht in der bunten Bühne Biesen war wieder sehr toll. Danke dafür. Wir kommen jedes Jahr und nunmehr zum 8. Mal. 🎄#musicaldorf #buntebuehnebiesen #geisterderweihnacht #schuelerhilfeontour Musik-und Theaterförderverein Priester e.V.
VG. Jens Redmann
Daaaanke für den tollen Abend bei euch !!! Macht weiter so!!!
Ausschnitte aus dem Musical "Oliver Twist" des Musik-und Theaterförderverein Priester e.V.
Ihr hättet gern mehr Mitglieder im Pool? Der #CallforMembers geht in die zweite Runde: Die Kulturstiftung des Bundes zeichnet mit diesem Wettbewerb der Vereine bürgerschaftliches Engagement aus. Die Aufgabe: So viele neue Mitstreiter wie möglich gewinnen. Denn: Einer geht noch! Alle Infos unter www.callformembers.de / Call for Members
War echt super heute 👍👍👍👏👏
Wir haben heute zum ersten mal eure Aufführung besucht. ...und ich muss sagen....Ihr ward der HAMMER. ..macht Bitte weiter so...und geben es an alle weiter. ...
Ihr seid einfach SUPER, allen "GEISTERN" und allen vor auf und hinter der Bühne eine schöne Weihnacht. danke für eure Zusatzveranstaltung am Sonnabend
"Ach Freunde es ist so herrlich mit euch Weihnachte3n zu feieren..." es war eine sehr schöne Spielzeit mit euch, ich freu mich schon auf das nächste Jahr. Ich weis gar nicht was ich ohne euch tun würde. Und wer noch nicht in dem Verein ist, der sollte auf alle Fälle bei treten (vorallem an männliche Personen gerichtet)! Liebe Grüße Florian ;)