Thalia Theater

Thalia Theater Hier postet das Thalia-Team. Unser kleinster Blog heißt Facebook. Ihr findet uns auch auf Twitter,
(339)

Das Thalia Theater ist seit 1843 für sein exzellentes Schauspieler-Ensemble und starke Regiehandschriftten bekannt. Mit neun Premieren pro Saison im Großen Haus direkt im Herzen Hamburgs und bis zu sechs weiteren Premieren in der zweiten Spielstätte in Altona, dem Thalia in der Gaußstraße, bietet das Thalia Theater ein abwechslungsreiches Programm für jung und alt! https://twitter.com/ThaliaTheater
https://www.instagram.com/thaliatheater

20/12/2023

You're late to the party? Don't worry, we understand.
Für unsere Silvesterparty auf drei Etagen ist ab sofort das letzte Kartenkontingent im Vorverkauf - noch 200 Karten haben wir für Kurzentschlossene zurückgehalten.
Also jetzt schnell sein!

Mit dabei sind Shantel - Partizani Super Sonic Set, Open End RSS Disco, Rockhouse Brothers, Baster und Wahrsagerin Gloria Heilmann von Bergen.

ZUSATZVORSTELLUNG! Wegen der großen Nachfrage nach unserem internationalen Gastspiel "In the Solitude of Cotton Fields" ...
19/12/2023

ZUSATZVORSTELLUNG!
Wegen der großen Nachfrage nach unserem internationalen Gastspiel "In the Solitude of Cotton Fields" mit John Malkovich & Ingeborga Dapkunaite ist ab sofort einen Zusatztermin für den 21. April um 16 Uhr im Vorverkauf.

Der russische Regie-Shootingstar Timofey Kulyabin, erstmals am Thalia Theater zu Gast, rückt in seiner Inszenierung das Unaussprechliche, das gesellschaftliche Tabu in den Fokus. Begehren als Schande, Liebe als Sehnsucht und Unmöglichkeit, Handel als die vorherrschende Modalität menschlicher Beziehungen: US-Hollywood-Star John Malkovich und die preisgekrönte litauische Schauspielerin Ingeborga Dapkūnaitė durchmessen in wechselnden Rollen meisterhaft und packend eines der geheimnisvollsten Werke der Moderne.

📍 "In the Solitude of Cotton Fields", 21. April 2024, 16 Uhr, Thalia Theater
alle weiteren Vorstellungen sind aktuell ausverkauft


📷 Gio Kardava

„Schande“ von Ingmar Bergmann kommt bei uns im Januar auf die Bühne. Mattias Andersson, vielfach ausgezeichneter schwedi...
17/12/2023

„Schande“ von Ingmar Bergmann kommt bei uns im Januar auf die Bühne. Mattias Andersson, vielfach ausgezeichneter schwedischer Dramatiker und Regisseur  überschreibt das Drehbuch des berühmten schwedischen Filmes ins Heute.

Und darum geht‘s:
In einem Sommerhaus am Meer leben Eva und Jan, ein junges Musikerpaar, ganz für ihre Kunst und ihre Liebe. Währenddessen eskalieren die Konflikte draußen in der Welt. Ein Krieg kommt unaufhaltsam näher und trifft sie schließlich genau an ihrem Rückzugsort. Die äußere Gewalt dringt in die komplizierte Intimität des Paares und vergiftet mehr und mehr das Zusammenleben. Gelähmt vor Angst und Panik sind Eva und Jan unfähig zu handeln und in dieser neuen Realität klar Stellung zu beziehen. Voller Scham über ihre Schwäche gewinnen die dunkelsten Seiten ihrer Persönlichkeit die Oberhand.
 
📍Uraufführung am 19. Januar, weitere Vorstellungen am 29.01., 09.02. & 10.02., jeweils um 20 Uhr, Thalia Gaußstraße


📷 Armin Smailovic

Mit "Wolf unter Wölfen" kehrt Regisseur Luk Perceval endlich ans Thalia Theater zurück! Am 18. Januar eröffnet die Produ...
13/12/2023

Mit "Wolf unter Wölfen" kehrt Regisseur Luk Perceval endlich ans Thalia Theater zurück! Am 18. Januar eröffnet die Produktion unsere Lessingtage 2024.

„Wolf unter Wölfen“ ist ein überbordendes Gesellschaftsporträt, das im taumelnden „Babylon“ Berlin und auf einem verschuldeten Landgut im Ausnahmezustand spielt. Kriegsversehrtheit, Massenarbeitslosigkeit und der Rausch des Geldes, das immer weiter gedruckt wird, lassen die Menschen verrohen. Es gibt sogar den Putschversuch einer paramilitärischen rechten Organisation gegen die deutsche Regierung. Und so spielt der Romantitel auf die Aussage des Philosophen Thomas Hobbes an: homo homini lupus – Der Mensch ist dem Menschen ein Wolf.

Luk Perceval hat bereits mehrere Romane von Hans Fallada erfolgreich für die Bühne adaptiert - mit „Jeder stirbt für sich allein“ wurde er zum Berliner Theatertreffen eingeladen. Wir freuen uns sehr auf seine Rückkehr!

Auf dem Foto und auf der Bühne seht ihr Sebastian Zimmler, Oda Thormeyer, Tilo Werner, Gabriela Maria Schmeide, Anna Maria Köllner, Oliver Mallison, Tim Porath, Kristina-Maria Peters und Michael Wolff, sowie Rainer Süßmilch und Philipp Haagen für die Live-Musik.


📷 Armin Smailovic

Ein RiiiiiiiESENGLÜCKWUNSCH zum diesjährigen Boy-Gobert-Preis geht raus an unsere Schauspielerin Pauline Rénevier! Geste...
11/12/2023

Ein RiiiiiiiESENGLÜCKWUNSCH zum diesjährigen Boy-Gobert-Preis geht raus an unsere Schauspielerin Pauline Rénevier!

Gestern fand die Preisverleihung der Körber Stiftung im Thalia Theater statt - mit einer Laudatio von Regisseur Lorenz Nolting, Reden von Kultursenator Carsten Brosda, Thalia-Intendant Joachim Lux und Juryvorsitzenden Burghart Klaußner und künstlerischem Programm der Preisträgerin.

Breaking News! Pauline wagte bei der Verleihung mit dem Publikum einen Weltrekordversuch - Crowdsurfing durchs Thalia! In unter 45 Sekunden wurde sie bei großartiger Stimmung durch den Zuschauersaal befördert. Ein neuer Rekord! Stehen wir jetzt etwa bald im Guinnessbuch der Rekorde?


📷 Krafft Angerer

Die Sonne lacht - und mit ihr freut sich auch die Luft, endlich bald wieder durchatmen zu dürfen, befreit von allem Drec...
08/12/2023

Die Sonne lacht - und mit ihr freut sich auch die Luft, endlich bald wieder durchatmen zu dürfen, befreit von allem Dreck, mit dem man sie beschwert hat. Lange dachte der Mensch, er könne sie – ebenso wie Erde, Feuer, Wasser – beherrschen, sie unbegrenzt und nach Belieben für sich ausnutzen: eine fatale Hybris. Denn mit heiterer Gelassenheit und gnadenloser Härte schlägt die Natur geballt zurück, rächt sich für das, was ihr seit Urzeiten zugemutet wurde.

Mit ihrem Stück "Sonne / Luft" schaut die Autorin Elfriede Jelinek in die Zukunft und lässt keinen Zweifel: Die Klimakatastrophe lässt sich nicht mehr aufhalten. Die Sonne wird uns bald genüsslich braten und austrocknen.

Heute und morgen ist die Inszenierung von Charlotte Sprenger wieder im Thalia Gaußstraße zu sehen - im Anschluss an die heutige Vorstellung gibt es ein Nachgespräch mit dem Ensemble.


📷 Birgit Hupfeld

  "John Malkovich und Ingeborga Dapkunaite gemeinsam auf der Bühne - ein Anblick, den man selbst in den größten Theaterm...
07/12/2023


"John Malkovich und Ingeborga Dapkunaite gemeinsam auf der Bühne - ein Anblick, den man selbst in den größten Theatermetropolen der Welt nur selten zu sehen bekommt." - elculture.gr

Im April haben wir das internationale Gastspiel "In the Solitude of Cotton Fields" zu Gast im Thalia Theater. Regie-Shootingstar Timofey Kulyabin rückt in seiner Inszenierung das Unaussprechliche, das gesellschaftliche Tabu in den Fokus. Begehren als Schande, Liebe als Sehnsucht und Unmöglichkeit, Handel als die vorherrschende Modalität menschlicher Beziehungen: US-Hollywood-Star John Malkovich und die preisgekrönte litauische Schauspielerin Ingeborga Dapkūnaitė durchmessen in wechselnden Rollen meisterhaft und packend eines der geheimnisvollsten Werke der Moderne.

📍 Es gibt nur noch wenige Karten für die Termine am 20. und 21. April!
Die Inszenierung ist in englischer Sprache mit deutschen Übertiteln. Am 21. April findet im Anschluss an die Aufführung ein Nachgespräch mit dem Ensemble statt.


📷 Gio Kardava

GEWINNE, GEWINNE, GEWINNE & HAPPY NIKOLAUS!Wir wünschen euch einen tollen Nikolaustag und haben ein Gewinnspiel für euch...
06/12/2023

GEWINNE, GEWINNE, GEWINNE & HAPPY NIKOLAUS!

Wir wünschen euch einen tollen Nikolaustag und haben ein Gewinnspiel für euch!
Wir verlosen 1 x 2 Tickets für unsere Produktion "Noch wach?" von Benjamin von Stuckrad-Barre am 16.12. um 19 Uhr im Thalia Theater.

Um in den Lostopf zu gelangen, kommentiert unseren Beitrag und markiert zusätzlich gerne eine Person, die ihr mit ins Theater nehmen möchtet.
Wir drücken euch die Daumen!

Auf dem Foto seht ihr übrigens unsere Auszubildenden Ghait und Anton bei der Pause an der Laderampe kurz vor ihrem Auftritt - sie haben heute als Engel und Nikolaus die Vorstellungen von unserem Familienstück "Alice im Wunderland" versüßt und Schokonikoläuse verteilt. Gleich geht's weiter bei der internen Nikolausfeier mit allen Kindern der Thalia-Mitarbeitenden.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 8.12. um 10 Uhr.

In diesem Jahr findet bei uns wieder der Performance-Wettbewerb UNART für Jugendliche statt. Gerade haben sich bei einem...
05/12/2023

In diesem Jahr findet bei uns wieder der Performance-Wettbewerb UNART für Jugendliche statt. Gerade haben sich bei einem Kick Off 28 junge Menschen mit ihren Performances präsentiert.

Große Sehnsüchte, aktuelle politische Themen und ihre ganz eigenen Kämpfe in dieser Welt kommen dabei auf die Bühne. Die Gruppen werden ab sofort intensiv proben und werden dabei von Coaches begleitet. Am 1. März findet dann das Finale, in dem alle Gruppen gegeneinander antreten im Thalia Gaußstraße statt.

Wir freuen uns, euch bei uns zu begrüßen und wünschen euch viel Spaß & Erfolg bei den Proben zu euren Performances!


📷 Fabian Hammerl

Es wird neblig! Gleich startet die Premiere von „No Horizon“ im Thalia Gaußstraße.TOI TOI TOI an das ganze Team um Regis...
02/12/2023

Es wird neblig! Gleich startet die Premiere von „No Horizon“ im Thalia Gaußstraße.

TOI TOI TOI an das ganze Team um Regisseur Toshiki Okada und das Thalia-Ensemble auf der Bühne: Julian Greis, Maike Knirsch, Felix Knopp, Sylvana Seddig und Steffen Siegmund.

Die heutige Premiere ist ausverkauft - weitere Vorstellungen sind am 4., 12. und 23. Dezember, sowie am 8. und 17. Januar im Thalia Gaußstraße.


📷 Fabian Hammerl

Pauline Rénevier ist seit letzter Spielzeit Ensemblemitglied bei uns und ihr könnt sie bereits in vielen Stücken wie "De...
27/11/2023

Pauline Rénevier ist seit letzter Spielzeit Ensemblemitglied bei uns und ihr könnt sie bereits in vielen Stücken wie "Der Prozess", "König Lear" oder "Im Menschen muss alles herrlich sein" auf den Thalia-Bühnen sehen. Jetzt wird die 24-jährige Schauspielerin mit dem Boy-Gobert-Preis für den schauspielerischen Nachwuchs der Körber-Stiftung ausgezeichnet.

Wir freuen uns sehr mit Pauline - und auf die Preisverleihung am 10. Dezember im Thalia Theater, bei der sie die künstlerischen Programmpunkte gestalten wird!
Lothar Dittmer, Vorsitzender des Vorstands der Körber-Stiftung, wird Pauline Rénevier die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung am 10. Dezember 2023 um 11 Uhr in einer feierlichen Matinee im Thalia Theater überreichen.

Tickets zu 5 € gibt es auf thalia-theater.de und an unserer Theaterkasse. Die Einnahmen kommen der Spendeninitiative „Der spendierte Platz“ zugute, die Kindern und Jugendlichen, die sich keine Eintrittskarte leisten können, einen kostenlosen Vorstellungsbesuch ermöglicht. Für jedes gekaufte Ticket spendet die Körber-Stiftung weitere 5 €.


📸 Armin Smailovic, Krafft Angerer, Lucie Jansch

Eine Handvoll Menschen versammelt sich an einem öffentlichen Ort. Ist es ein Spielplatz? Schwer zu sagen. Hier ist alles...
20/11/2023

Eine Handvoll Menschen versammelt sich an einem öffentlichen Ort. Ist es ein Spielplatz? Schwer zu sagen. Hier ist alles in dichtem Nebel versunken.

"No Horizon" ist die zweite Arbeit von Toshiki Okada am Thalia Theater und feiert am 2. Dezember im Thalia Gaußstraße Premiere. Der japanische Theaterkünstler, Autor und Regisseur Toshiki Okada wurde mit seiner erste Arbeit "Doughnuts", ebenfalls in der Gaußstraße, zum Berliner Theatertreffen eingeladen. "No Horizon" fragt :Wie sicher oder unsicher bewegen wir uns in der gegenwärtigen Welt? Wie weit können wir sehen? Wie ist es um unseren Wahrnehmungshorizont bestellt? Was passiert, wenn wir zunehmend parallel draußen in der realen und inmitten der virtuellen Welt unterwegs sind? Und warum eigentlich ist zur Zeit die Durchfallquote bei den Fahrprüfungen so hoch wie noch nie? Wo genau verläuft die Grenze zwischen public places und private spaces?

Auf dem Foto und auf der Bühne seht ihr Julian Greis, Maike Knirsch, Felix Knopp, Sylvana Seddig und Steffen Siegmund.


📷 Fabian Hammerl

inale bei „Nachbarșchaften – Komșuluklar”, unserem transkulturellen Festival in der Gaußstraße!Gestern und heute ist “Si...
19/11/2023

inale bei „Nachbarșchaften – Komșuluklar”, unserem transkulturellen Festival in der Gaußstraße!Gestern und heute ist “Sistas!”, eine Koproduktion von Redfern&Stoll und der Volksbühne bei uns zu Gast - wir freuen uns auf die zweite Vorstellung heute Abend.

Im Anschluss an die Vorstellung wurde gestern mit Sarah Farina (Emergent Bass) und SENU (SLIC UNIT) am DJ-Pult gefeiert: Afro-diasporic influences – Underground Club Culture in „Ballroom“.

Mit den jeweils zweiten Aufführungen von “Sistas!” und “Heimatversuche V: Stumme Schwäne in der Garage, endet die dritte Festivalausgabe heute Abend.


📷 .hammerl

Gleich startet die Premiere von “Der Prozess” im Thalia Theater. TOI TOI TOI an das ganze Team um Regisseur Michael Thal...
18/11/2023

Gleich startet die Premiere von “Der Prozess” im Thalia Theater.

TOI TOI TOI an das ganze Team um Regisseur Michael Thalheimer und das Thalia-Ensemble auf der Bühne mit als Josef K. und , , Christiane von Poelnitz, , Falk Rockstroh und Stefan Stern.

Die nächsten Vorstellungen von Kafkas “Der Prozess” sind am 21. und 22. November, sowie am 7. Januar im Thalia Theater.


📷

Gleich startet die Premiere von Ece Temelkurans Roman “Stumme Schwäne I Devir” im Rahmen der Reihe Heimatversuche beim F...
17/11/2023

Gleich startet die Premiere von Ece Temelkurans Roman “Stumme Schwäne I Devir” im Rahmen der Reihe Heimatversuche beim Festival “Nachbarșchaften – Komșuluklar“ im Thalia Gaußstraße.

In ihrem Roman „Stumme Schwäne“ richtet die vielfach ausgezeichnete Autorin den Blick auf die gespaltene Türkei kurz vor dem Militärputsch im Sommer 1980.

Wir schicken TOI TOI TOI an das ganze Team um Regisseurin Sophie Pahlke Luz und die Schauspieler:innen Sinem Süle und Shahin Sheikho auf der Bühne.

📍Die heutige Premiere ist ausverkauft - für die Vorstellung am 19. November um 18 Uhr gibt es noch Tickets.

📷 .hammerl

"Das Stück ist ein starkes Statement, ein Appell, sich doch einmal betroffen zu zeigen und aus dieser Betroffenheit hera...
17/11/2023

"Das Stück ist ein starkes Statement, ein Appell, sich doch einmal betroffen zu zeigen und aus dieser Betroffenheit heraus in die Gesellschaft zu wirken, 
damit Derartiges sich nicht wiederholt.",

Gestern Abend war im Rahmen unseres transkulturellen Festivals „Nachbarșchaften – Komșuluklar“ die Produktion “And now Hanau” zu Gast im Altonaer Rathaus. Im Anschluss an die Vorstellung gab es gestern Abend auch ein Publikumsgespräch mit Regisseur Tuğsal Moğul und der Initiative 19. Februar Hanau ().

Vielen Dank für dieses wichtige Gastspiel an das Ensemble und Team, das , das und die .
Wir freuen uns auf das finale Festivalwochenende in der Gaußstraße!


📷 .hammerl

Noch zwei Tage bis zur Premiere von “Der Prozess” am Samstag im Thalia Theater. Regisseur Michael Thalheimer bringt Kafk...
16/11/2023

Noch zwei Tage bis zur Premiere von “Der Prozess” am Samstag im Thalia Theater. Regisseur Michael Thalheimer bringt Kafkas Roman auf unsere Bühne.

Das Schreiben am „Prozess“ beginnt Kafka 1914, in den Wirren des beginnenden Ersten Weltkriegs. In welche Welt fällt dieses Werk heute? Wird Kafkas posthum erschienenes Roman-Fragment zu einem Spiegel gegenwärtiger Zwänge und existenzieller Konflikte – zu einer Frage nach (individueller) Verantwortung in einer widersprüchlichen und überfordernden Wirklichkeit?

Für die Premiere gibt es nur noch wenige Karten - weitere Vorstellungen sind am 21. und 22. November und am 7. Januar.

Herzlichen Glückwunsch, Bastian Kraft und dem Talisman-Ensemble zum Theaterpreis Hamburg - Rolf Mares 2023!Gestern Abend...
14/11/2023

Herzlichen Glückwunsch, Bastian Kraft und dem Talisman-Ensemble zum Theaterpreis Hamburg - Rolf Mares 2023!
Gestern Abend fand die Preisverleihung, mit der jährlich Künstler*innen in unterschiedlichen Kategorien für ihre herausragenden Leistungen in der vergangenen Spielzeit ausgezeichnet werden, auf Kampnagel statt.

Und so hat die Jury ihre Entscheidung begründet: „Kraft gelingt es, die simplen Elemente des Volkstheaters mit dem Einsatz raffinierter zeitgenössischer Video- und Bühnentechnik klug zu kombinieren. Wortwitz, Situationskomik, Verkleidung, Typologie werden dadurch auf eine absurde aber nie überzeichnende Spitze getrieben“.

Da Bastian Kraft gerade in Endproben steckt, konnte er gestern Abend nicht dabei sein (oder nur in sehr klein, wie ihr auf dem Foto seht) - aber Lisa-Maria Sommerfeld, Julian Greis, Sandra Flubacher und Oliver Mallison aus dem Talisman-Ensemble haben den Preis gemeinsam entgegen genommen!

📍 Für die nächsten Vorstellungen von "Der Talisman" im Thalia Gaußstraße am 23. und 24. November gibt es nur noch wenige Karten - neue Termine gibt es wieder ab April.

Gestern Abend fand unsere Veranstaltung “Schweigen durchbrechen - Wir in Hamburg bleiben zusammen” im Thalia Theater als...
12/11/2023

Gestern Abend fand unsere Veranstaltung “Schweigen durchbrechen - Wir in Hamburg bleiben zusammen” im Thalia Theater als Zeichen für Empathie und Zusammenhalt statt.

Ein genreübergreifender Abend mit Text, Musik und Tanz gemeinsam mit Hamburg Ballett John Neumeier, Staatsoper Hamburg, Philharmonisches Staatsorchester Hamburg, Deutsches SchauSpielHaus, Ensemble Resonanz, Kampnagel, dem Albert Schweitzer Kammerchor und vielen mehr.

Zur Eröffnung des Abends sagte Kultursenator Carsten Brosda: “Wir werden miteinander hart daran arbeiten müssen, dass “Nie wieder” und die dahinter stehende Idee, eine Gesellschaft zu leben, in der jeder Einzelne ohne Angst verschieden sein darf. Dass wir dieses Versprechen nicht aufgeben, sondern es all denjenigen gegenüber einlösen wollen, die selber auch dazu bereit sind dieses Versprechen zu geben.”

Danke, dass so viele Hamburger:innen im Publikum und so viele Kulturinstitutionen auf der Bühne dabei waren!

Mit einer Rede von Ece Temelkuran und dem Gastspiel “Berlin Kleistpark” wurde gestern Abend das dritte Festival „Nachbar...
11/11/2023

Mit einer Rede von Ece Temelkuran und dem Gastspiel “Berlin Kleistpark” wurde gestern Abend das dritte Festival „Nachbarșchaften – Komșuluklar“ in der Gaußstraße eröffnet.

📍Heute geht’s mit der zweiten Vorstellung von “Berlin Kleistpark” weiter.
📍Am Sonntag zeigen die türkischsprachigen Amateurtheatergruppen ab 15 Uhr Improvistationen zu Fatma Aydemirs “Dschinns”.
📍Am Sonntagabend liest Buchpreis-Träger Dinçer Güçyeter um 19 Uhr im Thalia Gaußstraße aus “Unser Deutschlandmärchen”.

Wir freuen uns auf zwei Wochen voller Begegnungen und neuen Perspektiven auf das Zusammenleben im Einwanderungsland Deutschland.


📷 .hammerl

Das Thalia Theater setzt in Kooperation mit , , , , , ,  u. a. ein Zeichen für Empathie und Zusammenhalt. Seit vier Woch...
09/11/2023

Das Thalia Theater setzt in Kooperation mit , , , , , , u. a. ein Zeichen für Empathie und Zusammenhalt.

Seit vier Wochen herrscht in Nahost ein Krieg, der viele stumm, hilflos und verzweifelt macht. Er gefährdet den Weltfrieden und macht uns nach dem Überfall auf die Ukraine zum wiederholten Mal in kürzester Zeit Angst und Sorgen. Er spaltet die UNO, er spaltet Nationen, aber er spaltet auch die Stadtgesellschaften und Communities und führt zu Rissen in Familien und Freundschaften.

Aus diesem Anlass hat das Thalia Theater zahlreiche Hamburger Kulturinstitutionen diese Woche gefragt, ob sie kurzfristig bereit sind, gemeinsamen einen Abend im Thalia Theater zu gestalten, um ein starkes Zeichen für Empathie und Zusammenhalt zu setzen. Die Reaktion war überwältigend und erfolgte binnen weniger Stunden. Für kommenden Samstag entsteht ein genreübergreifender Abend mit Texten, Musik- und Tanzperformances in Zusammenarbeit mit der Elbphilharmonie, Hamburg Ballett John Neumeier, Staatsoper Hamburg, Deutsches SchauSpielHaus Hamburg, Kampnagel, Ensemble Resonanz sowie Ensemblemitgliedern des Thalia Theater.

„Kultur sucht nicht Spaltung, Rigorismus und Eskalation, sondern die Verbindung der Menschen im Zeichen der Humanität. Das ist ihre Kraft. Sie versucht Dialogräume offen zu halten, auch wenn scheinbar nichts mehr geht“, so Joachim Lux, der zahlreiche Kulturinstitutionen Hamburgs eingeladen hat, gemeinsam ein Zeichen der Empathie zu setzen. Ein Zeichen des gemeinsamen Gedenkens, ein Zeichen, dass wir zusammengehören und uns nicht gegenseitig ausgrenzen oder bedrohen sollten. Ein Zeichen, dass wir nicht dazu beitragen wollen, dass dieser oder andere Kriege in unsere Stadtgesellschaften hineingetragen werden.

WIR RUFEN ALLE HAMBURGER:INNEN DAZU AUF, SICH AM SAMSTAG, DEN 11.11., 20 UHR IM THALIA THEATER ZU VERSAMMELN. IM GEDENKEN AN DIE TOTEN, IN DER HOFFNUNG AUF DIE LEBENDEN UND DEN FRIEDEN: IN EMPATHIE FÜR ALL DIE MENSCHEN, DIE DERZEIT ENTSETZLICHES DURCHMACHEN.

Ihr sucht das perfekte Geschenk?Wir haben es:Die ThaliaGeschenkBox mit ThaliaCard, Gutschein und Goodies in einer elegan...
06/11/2023

Ihr sucht das perfekte Geschenk?
Wir haben es:
Die ThaliaGeschenkBox mit ThaliaCard, Gutschein und Goodies in einer eleganten Box!

In der ThaliaGeschenkBox findet ihr nicht nur die neue Thalia-Schokolade, auch ein Gutschein für einen GOTS zertifizierten Stoffbeutel aus unserer aktuellen Kollektion ist darin ent­halten. Ebenso ein Gutschein für Freikarten und, als besonderes Highlight: unsere ThaliaCard-Weihnachts­edition, mit der ihr oder eure Lieben unser volles Programm vom 25. Dezember 2023 bis zur Sommer­pause im Juli 2024 zum halben Preis genießen könnt. Egal wann – und egal, ob im Thalia Theater oder im Thalia Gaußstraße (ausgenommen Premieren und Sonder­veranstaltungen).

Die ThaliaGeschenkBox:
📍 für 2 Personen zum Preis von 99 €
📍 für 1 Person zum Preis von 55 €
📍 für 1 Person unter 30 Jahre für 22 €

Ab jetzt im Kundenzentrum am Alstertor kaufen oder online bestellen!
thalia-theater.de/geschenkbox

Um alles in der Welt - Das Programm der Lessingtage 2024 ist da! Wir freuen uns auf internationale Gastspiele aus Brasil...
01/11/2023

Um alles in der Welt - Das Programm der Lessingtage 2024 ist da!

Wir freuen uns auf internationale Gastspiele aus Brasilien, Belgien, Ukraine, Berlin, München, Georgien und Polen. Und ganz besonders auch auf die Eröffnungsrede der 15. Lessingtage, die in diesem Jahr mit Unterstützung vom halten wird.

Der Vorverkauf läuft ab sofort. Die Lessingtage starten am 18. Januar mit der Premiere „Wolf unter Wölfen“ von und gehen bis zum 4. Februar.

📍Das ganze Programm auf thalia-theater.de/lessingtage.

Unsere Thalia-Mützen sind (wieder) da! Jetzt in schwarz, navy und rot. Unsere Mützenmodels Franziska Hartmann, Pascal Ho...
30/10/2023

Unsere Thalia-Mützen sind (wieder) da! Jetzt in schwarz, navy und rot.

Unsere Mützenmodels Franziska Hartmann, Pascal Houdus, Julian Greis und Wolfram Koch haben sie schon mal für euch Probe getragen - und direkt behalten.

Für alle, die Theater im Kopf und Thalia auf dem Kopf brauchen, gibt’s die Mützen aus 100% Schurwolle in klein und groß (mit einfachem oder doppeltem Umschlag) für 18 oder 21€ über thalia-theater.de/shop oder in unserem Kundenzentrum am Alstertor.
Gefertigt wurden die Mützen in Deutschland im Traditionsunternehmen Leuchtfeuer.

.greis

"Der Prozess" in der Regie von Michael Thalheimer ist unsere nächste Premiere im Thalia Theater. Franz Kafkas posthum er...
26/10/2023

"Der Prozess" in der Regie von Michael Thalheimer ist unsere nächste Premiere im Thalia Theater. Franz Kafkas posthum erschienenes Roman-Fragment wird heute zu einem modernen Spiegel für die Zwänge, denen der Mensch unterliegt – und die er auf sich selbst anwendet, angesichts einer überkomplexen Wirklichkeit.

Nichts ist mehr normal, nichts ist mehr einfach. Obwohl im Leben Josef K.‘s alles in geregelten Bahnen läuft, wird er an seinem 30. Geburtstag von einer mysteriösen Behörde verhaftet. Sein Alltag überlagert sich mit Gesetzesstrukturen, seine Welt wird zu einem System aus zweifelhaften Figuren und Instanzen, aus undurchschaubarer Logik, die sich den Erwartungen und Hoffnungen K.‘s immer wieder entgegensetzt. Am Ende kommt jede Erkenntnis zu spät und das Urteil ist unerschütterlich: Josef K. ist schuld – weil er lebt.

Auf der Bühne und unserem Vorabfoto seht ihr Merlin Sandmeyer als Josef K. und außerdem Marina Galic, Johannes Hegemann, Christiane von Poelnitz, Pauline Rénevier, Falk Rockstroh und Stefan Stern.

📍 "Der Prozess" von Franz Kafka, Premiere am 18. November um 19 Uhr im Thalia Theater. Weitere Vorstellungen am 21. + 22. November.


📸 Armin Smailovic

Steffen Siegmund, Franziska Hartmann und Pascal Houdus - vorher, nachher und weils so schön ist einfach nochmal vorher! ...
25/10/2023

Steffen Siegmund, Franziska Hartmann und Pascal Houdus - vorher, nachher und weils so schön ist einfach nochmal vorher! Die drei spielen seit über 10 Jahren schon "Tschick" im Thalia Gaußstraße. Sie waren damit in 2013 in Peking und Franziska hat uns die Fotos ihrer Gastspielreise und eines von der heutigen Wiederaufnahme-Probe geschickt.

Heute feiern sie nach längerer Pause Wiederaufnahme-Premiere mit "Tschick".
Wir schicken TOI TOI TOI und freuen uns mit ihnen auf die 136. Vorstellung der Inszenierung von Christopher Rüping!

Die Vorstellungen von "Tschick" heute und morgen sind leider schon ausverkauft -
neue Termine gibt es aber bald.

„ ist eine wunderbare Alice: agil, zart, ungeheuer lebendig. Wie das ganze toll aufspielende Ensemble sprüht sie geradez...
22/10/2023

„ ist eine wunderbare Alice: agil, zart, ungeheuer lebendig. Wie das ganze toll aufspielende Ensemble sprüht sie geradezu. Jubel am Ende im Parkett und auf allen Rängen.“ - NDR

„Alice im Wunderland“ kommt zurück! Unser Familienstück ab 10 Jahren ist vom 31. Oktober bis 7. Januar wieder im Thalia Theater zu sehen.

Nach der Roten Zora und Pippi Langstrumpf kämpft nun zum dritten Mal eine furchtlose Heldin vor großen und kleinen Zuschauern für Freiheit und Gerechtigkeit – frech und selbstbewusst, klug, gewitzt und voller Esprit.


📷 Krafft Angerer

Unsere nächste Premiere heißt SONNE / LUFT von Elfriede Jelinek. In ihrem neuen Stück schaut dir Autorin in die Zukunft ...
10/10/2023

Unsere nächste Premiere heißt SONNE / LUFT von Elfriede Jelinek. In ihrem neuen Stück schaut dir Autorin in die Zukunft und lässt keinen Zweifel: Die Klimakatastrophe lässt sich nicht mehr aufhalten.

Die Sonne wird uns bald genüsslich braten und austrocknen: „Im Donnergang arbeite ich mich voran und werfe mit Flammen. Jeder Flammenwerfer schaut alt aus neben mir. Ich bin die Mutter, aus deren Hand ganze Länder den Tod empfangen.“
Charlotte Sprenger, die bereits in Bonn und in Linz Stücke der österreichischen Nobelpreisträgerin aufgeführt hat, wird „Sonne / Luft“ in der Gaußstraße inszenieren.

Auf dem Foto seht ihr Barbara Nüsse als SONNE - Mit ihr auf der Bühne stehen Lisa Hagmeister, Lisa-Maria Sommerfeld, Tilo Werner, Tim Porath, Philipp Plessmann und Victoria Trauttmansdorff.

📍 Premiere: 8. November, Thalia Gaußstraße


📸 Birgit Hupfeld

Herzlichen Glückwunsch, Nadin Schumacher! Die Bühnenbildnerin wurde am Wochenende mit dem "Thalia Freunde Nachwuchspreis...
09/10/2023

Herzlichen Glückwunsch, Nadin Schumacher! Die Bühnenbildnerin wurde am Wochenende mit dem "Thalia Freunde Nachwuchspreis (sponsored by Albert Link)" ausgezeichnet. Den Preis gewann sie für ihr Bühnenbild der Produktion "Neon in alter Vertrautheit". Mit einer Laudatio von Dramaturg Matthias Günther und dem ganzen Ensemble, wurde nach der Vorstellung von "Der Talisman" im Thalia Gaußstraße gefeiert.

🎫 Die Produktion "Neon" ist leider nicht mehr im Spielplan - aber "Der Talisman", ebenfalls mit einem Bühnenbild von Nadin Schumacher läuft am 11. und 12. Oktober wieder in der Gaußstraße.

📍 Zusammen mit der Preisverleihung fand auch die Jahresversammlung der Thalia Freunde statt - mit Begrüßung von Intendant Joachim Lux, einem Ausblick auf die Lessingtage und vielen Berichten aus der Arbeit der Thalia Freunde. Wenn ihr auch Freund*in werden möchtet, schaut mal unter thalia-theater.de/freunde für mehr Infos.


📷 Fabian Hammerl

📺 TV-Tipps!    Unser Ensemble und die Schauspiel-Gäste stehen nicht nur auf den Thalia-Bühnen, sondern sind auch regelmä...
06/10/2023

📺 TV-Tipps!


Unser Ensemble und die Schauspiel-Gäste stehen nicht nur auf den Thalia-Bühnen, sondern sind auch regelmäßig in TV und Kino zu sehen. Wir haben eine aktuelle Auswahl mit Tipps für euch zusammengestellt.

📍 Wolfram Koch kennt ihr als Kommissar Brix aus dem Frankfurter Tatort - vor kurzem war er in der neuen Folge "Erbarmen. Zu spät." zu sehen, die ihr in der ARD-Mediathek findet. Im Thalia Theater steht er bald wieder als König Lear auf der Bühne! Ab dem 11. Oktober könnt ihr ihn in der Hauptrolle der Inszenierung von Jan Bosse sehen.

📍 Franziska Hartmann hat vorgestern gerade den Robert-GeisendörferPreis für ihre Hauptrolle im Film "KALT" gewonnen, der am 26.11. nochmal bei 3Sat läuft. Außerdem war sie kürzlich im Polizeiruf "Du gehörst mir" zu sehen, den ihr in der ARD-Mediathek findet. Bei uns steht sie ab dem 13. Oktober wieder in "Panikherz" von Benjamin von Stuckrad-Barre (Regie: Christopher Rüping) auf der Bühne!

📍 Die sechsteilige Serie "Liebes Kind" war ein großer Erfolg auf Netflix - darin konntet ihr auch Hans Löw entdecken. Er steht am morgigen Samstag, 7. Oktober wieder auf der Thalia-Bühne, als der verliebte Major Wirsching in Tschechows "Drei Schwestern" von Anne Lenk.

📍 Christiane von Poelnitz habt ihr zuletzt in der Premiere von "Meine geniale Freundin" auf der Thalia-Bühne gesehen - die nächste Vorstellung ist am 9. Oktober. Im TV war sie vor ein paar Wochen im Polizeiruf "Little Boxes" an der Seite von Johanna Wokalek zu sehen. Gibt's noch in der ARD-Mediathek!

📍 Victoria Trauttmansdorff probt gerade für die neue Produktion "Sonne / Luft" von Elfriede Jelinek und feiert damit am 8. November Premiere im Thalia Gaußstraße. Regie führt Charlotte Sprenger. Sie war neulich in der Serie "Das Quartett - Mörderischer Pakt" im ZDF zu sehen. Die Folge findet ihr in der ZDF Mediathek.

Was wäre wohl alles anders gewesen, wenn Roland einfach nein gesagt, den Ellenbogen nicht auch hochgenommen und daran zu...
05/10/2023

Was wäre wohl alles anders gewesen, wenn Roland einfach nein gesagt, den Ellenbogen nicht auch hochgenommen und daran zu lecken versucht hätte? Vielleicht wären er und Marianne dann heute kein Paar. Vielleicht hätte sie einen Durchbruch in ihrer Forschung geschafft und wäre schon im Weltraum. Vielleicht wären sie aber auch trotzdem genau da wo sie gerade sind. In Nick Paynes Stück „Konstellationen“ entpuppt sich jedes Ereignis als ein Unendlichstel einer Möglichkeit.

In der szenischen Lesung "Konstellationen" spürt der junge Regisseur Yida Guo denjenigen Entscheidungen in unserem Leben nach, die vielleicht alles hätten verändern können.
Yida Guo ist Regieassistent am Thalia Theater und inszeniert zum ersten Mal für die Nachwuchsreihe „Freiflug“, bei denen junge und vielsprechende Talente ihre ersten künstlerischen Arbeiten zeigen.

📍 Im Freiflug "Konstellationen" stehen Meryem Öz und Jarryd Alexander Haynes auf der Bühne des Nachtasyl - die Aufführung ist einmalig am 8. Oktober um 19:30 Uhr zu sehen.

Wir kommen zusammen in Altona / Altınova und starten Vol. 3 des Festival „Nachbarșchaften – Komșuluklar“! Vom 10. bis 19...
04/10/2023

Wir kommen zusammen in Altona / Altınova und starten Vol. 3 des Festival „Nachbarșchaften – Komșuluklar“!

Vom 10. bis 19. November findet das transkulturelle Festival wieder im Thalia Gaußstraße statt. Es versammelt künstlerische Positionen, die das Zusammenleben im Einwanderungsland Deutschland aus unterschiedlichsten Perspektiven zeigen. Mit der dritten Festival-Ausgabe erzählen wir weiter von der Komplexität, den Gefährdungen und Widersprüchen unserer demokratischen Gesellschaft.

Diesmal mit den Gastspielen "Sistas!" von Redfern & Stoll (Volksbühne Berlin), "Berlin Kleistpark" von Hakan Savaş Mican (Maxim Gorki Theater) und "And now Hanau" von Tuğsal Moğul (Theater Münster & Theater Oberhausen). Mit dabei sind auch Journalistin und Autorin Ece Temelkuran, sowie der diesjährige Leipziger-Buchpreis-Träger Dinçer Güçyeter. Außerdem zeigen wir allen Folgen der Reihe "Heimatversuche". Es gibt Partys, Publikumsgespräche, Konzerte und einige Stücke aus dem Thalia-Repertoire.

Voller Vorfreude auf Nachbarșchaften 2023 - das ganze Programm findet ihr auf thalia-theater.de/nachbarschaften.
Der VVK für alle Veranstaltungen läuft!


📷 (1) Kamil Janus, (2) Ute Langkafel, (3) Bettina Stoess

Adresse

Alstertor
Hamburg
20095

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Thalia Theater erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Thalia Theater senden:

Videos

Teilen