Clicky

Harbour Front Literaturfestival

Harbour Front Literaturfestival Das 13. Festival findet vom 09. September - 24. Oktober 2021 statt. Das ganze Programm: www.harbour

Wie gewohnt öffnen

Sehr glücklich schauen wir zurück auf das 13. Harbour Front Literaturfestival! Wir danken allen Künstlerinnen und Künstl...
12/11/2021

Sehr glücklich schauen wir zurück auf das 13. Harbour Front Literaturfestival!

Wir danken allen Künstlerinnen und Künstlern, unseren Partnern, Unterstützern, Sponsoren - allen, die geholfen haben, auch unter schwierigen Bedingungen ein fulminantes Fest der Literatur gemeinsam feiern zu können - und unserem Publikum!

#HarbourFrontLiteraturFestival #Literaturfestival #Festival #Hamburg #bookstagram #biszumnächstenJahr #Danke #BehördefürKulturundMedienHamburg #KühneStiftung #NeuStartKultur #Elbphilharmonie #HamburgerAbendblatt #NDRKultur #NDR903 #BuchhandlungHeymann #Seiteneinsteiger #BücherhallenHamburg #BMWNiederlassungHamburg #NeumannGruppeGmbH

Hamburger Abendblatt NDR Kultur Buchhandlung HeymannSeiteneinsteiger e.V. Bücherhallen Hamburg NDR 90,3 Elbphilharmonie Hamburg

Mit Frank Schätzing, seiner Frage „Was, wenn wir einfach die Welt retten?“ und der neuen Reihe Harbour Front Future hatt...
29/10/2021

Mit Frank Schätzing, seiner Frage „Was, wenn wir einfach die Welt retten?“ und der neuen Reihe Harbour Front Future hatten wir am 9. September im Kleinen Saal der Elbphilharmonie das 13. Harbour Front Literaturfestival eröffnet.

Am Sonntag sprach am gleichen Ort die Politökonomin und Nachhaltigkeitsforscherin Maja Göpel mit dem stellvertretenden Chefredakteur der ZEIT Bernd Ulrich über ihre Ideen („Unsere Welt neu denken“ und „Wir können auch anders“) zum Abschluss des Festivals. Und so haben wir das Festival auch mit Harbour Front Future beendet.

Wir freuen uns über all die tollen und wichtigen Gespräche in unserer neuen Reihe und hoffen, dass sie dazu anregt, dass auch Ihr Großes und Kleines verändert!

Ullstein Verlag

Schön war's am Freitag! ☺️
25/10/2021
Carolin Kebekus liest in der Laeiszhalle

Schön war's am Freitag! ☺️

Die Comedienne und nun auch Buchautorin liest im Rahmen des Harbour Front Festivals aus ihrem neuen Werk in der Laeiszhalle.

Wir freuen uns sehr auf die letzten beiden Harbour Front Veranstaltungen am Wochenende mit Carolin Kebekus und Bettina R...
20/10/2021

Wir freuen uns sehr auf die letzten beiden Harbour Front Veranstaltungen am Wochenende mit Carolin Kebekus und Bettina Rust in der Großen Laeiszhalle Hamburg mit "Es kann nur eine geben" sowie Maja Göpel und Bernd Ulrich im Kleinen Saal der Elbphilharmonie Hamburg als letzte Harbour Front Future Veranstaltung!

Fotocredits von links nach rechts: Amac Garbe - Moritz Künster - Kai Müller - Anne Hufnagel

UPDATE Der Erscheinungstermin des Buches „Wir können auch anders“ wurde auf März 2022 verschoben. Die Veranstaltung find...
19/10/2021

UPDATE

Der Erscheinungstermin des Buches „Wir können auch anders“ wurde auf März 2022 verschoben.

Die Veranstaltung findet trotzdem statt!

Maja Göpel und Bernd Ulrich werden unter anderem über ihr aktuelles Buch „Unsere Welt neu denken“ sprechen.
„Sie gilt als Wissenschaftlerin der Stunde, als eine der prägenden Stimmen unserer Zeit“ (ZEIT ONLINE)

Unsere Welt steht an einem Kipp-Punkt: Einerseits geht es uns so gut wie nie, andererseits zeigen sich Verwerfungen, Zerstörung und Krise, wohin wir sehen. Ob Umwelt oder Gesellschaft – scheinbar gleichzeitig sind unsere Systeme unter Stress geraten. Wir ahnen: So wie es ist, wird und kann es nicht bleiben.

Wie finden wir zu einer Lebensweise, die das Wohlergehen des Planeten mit dem der Menschheit versöhnt? Wo liegt der Weg zwischen Verbotsregime und Schuldfragen auf der einen und Wachstumswahn und Technikversprechen auf der anderen Seite?

Diese großen Fragen unserer Zeit wird Maja Göpel im Gespräch mit dem stellvertretenden Chefredakteur der ZEIT und Autor Bernd Ulrich diskutieren.

Die Zukunft neu und ganz anders in den Blick zu nehmen – darin besteht die Einladung, die Maja Göpel ausspricht - und wir beschließen damit unsere neue Veranstaltungsreihe HARBOUR FRONT FUTURE und das Gesamtprogramm des Festivals.

Cover: Ullstein Verlag

Bettina Rust ist Journalistin, Fernseh- und Radiomoderatorin. Auf Radio Eins moderiert sie seit 2002 das Talk-Format "Hö...
29/09/2021

Bettina Rust ist Journalistin, Fernseh- und Radiomoderatorin.
Auf Radio Eins moderiert sie seit 2002 das Talk-Format "Hörbar Rust“, ausgezeichnet mit dem European Podcast Award. Im neuen Podcast "Toast Hawaii“ dreht sich alles ums Lieblingsessen ihrer prominenten Gäste.
Vor zwei Jahren sprach Bettina Rust bei Harbour Front mit Martin Suter und Heino Ferch bei einem Abend im Großen Saal der Elbphilharmonie über den kauzigen Privatermittler Johann Friedrich von Allmen.

In diesem Jahr trifft sie sich am 22.10. um 20.00 Uhr in der Großen Laeiszhalle zum Gespräch mit Carolin Kebekus, die ihr erstes Buch "Es kann nur eine geben“ vorstellen wird.

Wir freuen uns sehr auf die beiden!

Tickets: https://shop.elbphilharmonie.de/de/sitzplatz-waehlen/23902/

📷 Bettina Rust: Amac Garbe 📷 Carolin Kebekus: Moritz Künster

Wir freuen uns auf die Nachspielzeit! 🥳 Die sogenannte "Kernzeit" des Harbour Front Literaturfestivals ist vorbei. Jetzt...
25/09/2021

Wir freuen uns auf die Nachspielzeit! 🥳

Die sogenannte "Kernzeit" des Harbour Front Literaturfestivals ist vorbei. Jetzt beginnt die Nachspielzeit!

Wir freuen uns auf Douglas Stuart mit Mark Waschke, auf Sven Regener, Denis Scheck, Charly Hübner, auf Wolfgang Schäuble, Carolin Kebekus und Maja Göpel!

Und auf euch! Wir wünschen euch tolle Veranstaltungen! 🥰

📷Credits von links nach rechts:
Clive Smith - Pascal Bünning - Charlotte Goltermann - Maya Claussen
Peter Hartwig - Anita Back - Moritz Künster - Kai Müller

Das Harbour Front Literaturfestival vergibt den Klaus-Michael Kühne-Preis zum zwölften Mal an das beste Romandebüt de...
16/09/2021

Das Harbour Front Literaturfestival vergibt den Klaus-Michael Kühne-Preis zum zwölften Mal an das beste Romandebüt des Jahres.

Der mit 10.000 Euro dotierte Preis soll junge Literatur fördern und deren Bedeutung unterstreichen.

Die Mitglieder der Hauptjury begründen ihre Entscheidung für Olivia Kuderewski und ihren Roman „Lux“ wie folgt:

„Olivia Kuderewski schafft durch ihre kraftvolle und intensive Sprache einen Roman, der die Lesenden in ihren Bann zieht – und nimmt sie mit auf die Reise in ein Land, das ebenso versehrt ist wie Lux, die Protagonistin. Sinnlich schildert die Autorin deren Trauer, Verunsicherung und ihren Kampf, sich selbst zu finden. Atemlos treibt Kuderewski ihre Figur von der Ost- an die Westküste, beschreibt eine so faszinierende wie zerstörerische Freundschaft zwischen Lux und der kompromisslosen Vagabundin Kat. Dabei bricht sie mit pathosbehafteten USA-Bildern und deutet auf die Abgründe dieses Landes. Ein gleichermaßen lichter wie düsterer Roman, der einen atemlos zurücklässt - ein sprachliches Erlebnis!“

Die Preisverleihung findet am 19. September 2021 um 11:00 Uhr im Hotel „The Fontenay“ (Fontenay 10 · 20354 Hamburg) statt. 🥳

Klaus-Michael Kühne THE FONTENAY Hamburg Verlag Voland & Quist

📷Lisa-Marie Keck

Ein Schnappschuss von der gestrigen Probe von Carolin Emcke mit Anna Prohaska für den Abend: „Celebration of Life in Dea...
11/09/2021

Ein Schnappschuss von der gestrigen Probe von Carolin Emcke mit Anna Prohaska für den Abend: „Celebration of Life in Death - Hoffnung und Trauer in Zeiten der Pandemie“ in der Elbphilharmonie.

Ach, was ein toller Abend gestern! 🥰 Daniel Speck stellte im Gespräch mit Katty Salié:´seinen neuen Roman „Jaffa Road“ v...
11/09/2021

Ach, was ein toller Abend gestern! 🥰
Daniel Speck stellte im Gespräch mit Katty Salié:´seinen neuen Roman „Jaffa Road“ vor. Begleitet wurden sie dabei vom Trio Orientaćion. Herzlichen Dank an alle!

Sebastian Krumbiegel eröffnete am Donnerstagabend mit der Vorstellung seines Buchs "„Courage zeigen" gemeinsam mit seine...
11/09/2021

Sebastian Krumbiegel eröffnete am Donnerstagabend mit der Vorstellung seines Buchs "„Courage zeigen" gemeinsam mit seinen Gästen
Mo Asumang, Anja Reschke und Gregor Gysi Harbour Front Sounds in der Elbphilharmonie Hamburg.

#HarbourFrontFestival #HarbourFrontSounds #Hamburg #Kultur #Literaturfestival

Foto: Torsten Bumm

Was ein schöner Auftakt gestern Abend!! 🥰🤗⚓Eröffnungsgast Frank Schätzing stellte im Gespräch mit dem Wissenschaftsredak...
10/09/2021

Was ein schöner Auftakt gestern Abend!! 🥰🤗⚓

Eröffnungsgast Frank Schätzing stellte im Gespräch mit dem Wissenschaftsredakteur Stefan Schmitt (@ZEIT) sein Buch "Was, wenn wir einfach die Welt retten?" vor.

Kultursenator Carsten Brosda eröffnete das 13. Harbour Front Literaturfestival im Kleinen Saal der Elbphilharmonie.

Und um es mit den Worten von @charlyhubneroffice zu sagen: (NDR Hamburg Journal über das Harbour Front Literaturfestival)

„Literatur ist total wichtig als Kitt in der Gesellschaft, und dass es da Leute gibt, die dafür sorgen, dass hier einmal im Jahr die Literatur echt abgefeiert wird (...), das ist fantastisch. Die Literatur ist mit das Wichtigste, was wir brauchen, neben dem Futter.“

Auf dem Foto (v.l.n.r.): Dr. Carsten Brosda, Stefan Schmitt, Frank Schätzing, Petra Bamberger, Nikolaus Hansen, Christoph Lieben-Seutter

📸 Torsten Brumm

Einer von vielen Abenden, auf die wir uns schon sehr freuen! :)Charly Hübner vom Deutsches Schauspielhaus in Hamburg ste...
07/09/2021

Einer von vielen Abenden, auf die wir uns schon sehr freuen! :)

Charly Hübner vom Deutsches Schauspielhaus in Hamburg stellt bei uns sein erstes Buch vor, das von seiner Liebe zur Rockband Motörhead handelt. 🥳

"Es ist wirklich aufregend, das zu lesen"Bettina von Arnim über "Nacht wird es immer" von Willy Vlautin:"Das ist ein so ...
02/09/2021

"Es ist wirklich aufregend, das zu lesen"

Bettina von Arnim über "Nacht wird es immer" von Willy Vlautin:
"Das ist ein so vielschichtiger Roman, eine so vielschichtige Erzählung"

PODCAST-TIPP: Buchkritik bei Lesart im Deutschlandfunk Kultur: https://www.podcast.de/episode/586610480/buchkritik-nacht-wird-es-immer-von-willy-vlautin


Wir freuen uns sehr auf Willy Vlautin!

Am 11. September ist er zu Gast bei Harbour Front Sounds.
Josefine Israel vom Deutsches Schauspielhaus in Hamburg liest seine Texte.

Tickets: https://harbourfront-hamburg.com/veranstaltung/vlautin-willy

Foto: LEE POSEY

Adresse

Großer Grasbrook 11
Hamburg
20457

Telefon

+4940303331084

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Harbour Front Literaturfestival erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Harbour Front Literaturfestival senden:

Videos

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst und Unterhaltung in Hamburg

Alles Anzeigen