Stpaulisrevenge

Stpaulisrevenge Wir unterstützen die Gastro-Kultur in Hamburg.

Wie gewohnt öffnen

08/11/2021

Moin,
it´s Klopse time ;)

Photos from Spielbudenplatz's post
27/10/2021

Photos from Spielbudenplatz's post

80. Jahrestag der Deportation norddeutscher Jüdinnen und Juden nach Litzmannstadt/Lodz, Minsk und Riga
27/10/2021
80. Jahrestag der Deportation norddeutscher Jüdinnen und Juden nach Litzmannstadt/Lodz, Minsk und Riga

80. Jahrestag der Deportation norddeutscher Jüdinnen und Juden nach Litzmannstadt/Lodz, Minsk und Riga

Am 25. Oktober 1941 fuhr der erste Zug mit 1035 jüdischen Frauen, Männern und Kindern aus Hamburg in das Ghetto Litzmannstadt. Im November und Dezember folgten weitere Deportationen nach Minsk und Riga. Bis 1945 wurden mehr als 6600 Jüdinnen und Juden aus Norddeutschland von Hamburg aus deportier...

26/10/2021

Morgen gibt es Grünkohl, Leude!😋 Wir freuen uns auf Euch!

22/10/2021

🍂Herbststimmung im Blankeneser Treppenviertel🍂

📌Geöffnet von Freitag bis Sonntag von 13 bis 18 Uhr.

#kaffeegartenschuldt #hausgemachtekuchen #warmewaffeln #treppenviertel #blankenese #hamburg #cafè #elbblick #elbe #geheimtipphamburg #blankenesetreppenviertel #blankenesecafe #hundefreundlichescafe
#elbaussicht

Online-Tagung Digital Memory
22/10/2021
Online-Tagung Digital Memory

Online-Tagung Digital Memory

Digital Memory: Neue Perspektiven für Gedenkstätten für NS-Verfolgte. Online-Tagung am 25./26. November 2021.

21/10/2021

Kleine Sturmflut 🌬 🌊 #altona #fischmarkt

19/10/2021

Der kompakte Ausstellungskatalog „Gedenkstätte Konzentrationslager und Strafanstalten Fuhlsbüttel 1933-1945. Geschichte des Ortes und Entwicklung der Gedenkstätte“ von Herbert Diercks ist erschienen. Er vervollständigt die Reihe von Kurzführern, die über die Gedenkstätten der Stiftung Hamburger Gedenkstätten und Lernorte zur Erinnerung an die Opfer der NS-Verbrechen informieren: https://www.kz-gedenkstaette-neuengamme.de/nachrichten/news/neuerscheinung-kurzfuehrer-zur-gedenkstaette-konzentrationslager-und-strafanstalten-fuhlsbuettel/

😍
10/10/2021

😍

Unsere lieben Freund*innen von Sozialfelle - Hilfe für sozial benachteiligte Menschen und ihre Tiere e.V. suchen neue Helfer*innen zur Verstärkung ihres tollen Teams!
Du bist zuverlässig, tierlieb und hast Lust dich ehrenamtlich zu engagieren? Dann besuche Sozialfelle auf ihrem Profil, informiere dich und werde Teil eines tollen Projekts und eines grandiosen Teams!
#crewlove

#deintopf #sozialfelle #meintopfistdeintopf #hamburg #stpauli #ehrenamt #obdachlosenhilfe #bedürftigenhilfe #tierhilfe

Räumlichkeiten gesucht ❣️
10/10/2021

Räumlichkeiten gesucht ❣️

Der #HamburgerSenat verstößt gegen das Heilmittelwerbegesetz. Für bedingt zugelassene „Arzneien“ und sogenannte „Impfsto...
10/10/2021

Der #HamburgerSenat verstößt gegen das Heilmittelwerbegesetz. Für bedingt zugelassene „Arzneien“ und sogenannte „Impfstoffe“ darf lt. HWG ÜBERHAUPT NICHT geworben werden. 💉💦

Eine Impfung schützt am sichersten vor einer schweren Erkrankung an Corona. Daher: #ÄrmelHoch, Hamburg! Es gibt mobile Impf-Angebote in den Stadtteilen, wo ihr euch ohne Termin und kostenlos impfen lassen könnt. Eine Übersicht gibt’s hier: https://www.hamburg.de/corona-impfstationen/ #CoronaHH

🤑
03/10/2021

🤑

Die Warburg-Bank betrog die Steuerzahler mit #CumEx-Geschäften um hunderte Millionen Euro. Ein Skandal. Richtig skandalös ist, was in der Folge passierte – Immer mehr kommt über die Verstrickung von SPD-Politikern ins Licht:

1. Hamburg forderte 47 Millionen Euro aus der Cum Ex-Abzocke nicht zurück. Der damalige Bürgermeister und heutige Finanzminister Olaf Scholz (SPD) und der heutige Bürgermeister (und damalige Finanzsenator) Peter Tschentscher (SPD) ließen die Forderungen einfach verjähren. Im Folgejahr wurden sie erst auf Druck aus dem Bundesfinanzministerium aktiv.
2. Tochterunternehmen der Warburg-Bank spendeten im Jahr 2017 insgesamt 45.500 Euro an die Hamburger SPD. Auffällig: Die Spenden liefen über undurchsichtige Tochterfimen. Blieben sie mit Absicht unter der Grenze von 50.000 Euro, ab der die Spenden umgehend veröffentlicht werden müssen?
3. Der größte Teil ging an den SPD-Kreis des haushaltspolitischen Sprechers der SPD-Bundestagsfraktion Johannes Kahrs. Der bestätigte nun entgegen früherer Aussagen, sich mit dem damaligen Warburg-Chef Olearius getroffen und über Folgen des Cum-Ex-Skandals gesprochen zu haben. Er soll laut dem Banker zugesagt haben, sich “in Berlin umzuhören”.
4. Auch Scholz hat mittlerweile eingeräumt, sich mit Olearius getroffen zu haben – obwohl der Hamburger Senat solche Treffen noch im November abgestritten hatte. Er will sich nun im Finanzausschuss erklären - allerdings erst am 4. März, passend nach den Wahlen in Hamburg. Transparenz geht anders.
5. Der Hamburger Bürgermeister Peter Tschenscher (SPD) verhandelte letztes Jahr noch über eine Einigung mit der Warburg-Bank: Die Bank sollte nur 68 Millionen Euro zurück zahlen – obwohl ihr vor Gericht in Bonn die Einziehung von 278 Millionen Euro droht. Gestoppt wurde der “Deal”, der über 200 Millionen Euro verschenkt hätte, nur durch Intervention des Bundes.

Es geht hier nicht um ein paar kleine Gefälligkeiten. Es geht um hunderte Millionen Euro, für die Bürgerinnen und Bürger gearbeitet haben und ein kriminelles Netzwerk von Banken und Investoren, die den Staat gezielt ausgenommen haben. Wenn die SPD noch einen Funken Ehrlichkeit übrig hat, stellt sie Ihre Märchen und Ausflüchte ein, schafft Transparenz und sorgt vor allem endlich dafür, dass der Cum Ex-Skandal vollständig aufgeklärt und sämtliche Gelder wieder eingetrieben werden!

#FindeDenFehlerOlaf
03/10/2021
Cum-Ex-Skandal - „Olaf Scholz macht sich erpressbar“

#FindeDenFehlerOlaf

In der Cum-Ex-Affäre um Steuerbetrug durch trickreiche Aktiendeals spielt die Hamburger SPD eine dubiose Rolle. Für den möglichen Bundeskanzler Olaf Scholz könnte das noch gefährlich werden, warnt der Finanzexperte und ehemalige Bundestagsabgeordnete der Linken Fabio De Masi.

Razzia bei langjährigem Weggefährten von Olaf Scholz
28/09/2021
Razzia bei langjährigem Weggefährten von Olaf Scholz

Razzia bei langjährigem Weggefährten von Olaf Scholz

Die Staatsanwaltschaft Köln führt bei Finanzbehörden und in Wohnräumen in Hamburg eine Razzia durch. Der Vorgang könnte auch für Olaf Scholz Folgen haben.

🤥
22/09/2021

🤥

#Hausdurchsuchung wegen der #Pimmel-Beleidigung gegen Innensenator #Grote? Alles ganz normal, wiegeln offizielle Stellen ab. Allein in diesem Jahr habe es ähnliche Fälle in einer "mittleren zweistelligen Zahl" gegeben. 👮

Falsch, ergab nun eine parlamentarische Anfrage unserer Fraktion. Tatsächlich war die #Pimmelgate-Durchsuchung offenbar nur eine von gerade mal sieben vergleichbaren Fällen in diesem Jahr. 🤥

Unser innenpolitischer Sprecher Deniz Celik: "Es wurde versucht, die Öffentlichkeit über die Faktenlage zu täuschen. Das bestärkt bei Eindruck, dass dieses Verfahren nicht frei von politischen Interessen geführt wird." 📞

17/09/2021

❣️

15/09/2021
🤡👺
15/09/2021

🤡👺

#LebenslangesHausverbot in allen Hamburger Kneipen für die Mitglieder des #HamburgerSenats ☠️

15/09/2021
15/09/2021

Juhu! Ab morgen geht es auch im Sorgenbrecher wieder los!
Erstmal Do.- Sa. ab 21 Uhr.
Es gilt die 2G-Regel. Ihr kennt das Spielchen ja mittlerweile. Denkt an Eure Lichtbildausweise, Impf-/Genesenennachweise und Masken. Kontaktnachverfolgung ist leider auch noch notwendig. Da werden wir pimmelig...äh pingelig kontrollieren, nicht unsere Regeln, aber ohne geht es gerade nicht.
Trotz allem freuen wir uns riesig auf Euch ❤

12/09/2021

++ Absurditäten der Wahlwerbung 3.0 ++
Es ist schon erstaunlich, mit welcher Dreistigkeit Herr Scholz noch aus der Ferne versucht, uns in Hamburg für dumm zu verkaufen.

Diese Plakatwand aufgestellt direkt in der neuen Mitte Altona, einem Ort, der von Olaf Scholz & Co. so geplant und durchgewunken wurde, dass dort Kaltmieten von 16-18 € der Durchschnitt sind.
In unmittelbarer Nähe wird auf dem ehemaligen Holstenareal demnächst eine noch viel größere Spekulationssünde entstehen.
Ebenso damals ermöglicht und auf den Weg gebracht durch Olaf Scholz und sein Gefolge.

Diese Wahllügen und die Spekulation mit unserem Lebens- und Wohnraum zugunsten der Rendite einiger Weniger muss aufhören!

Deshalb fahren auch wir am Samstag zur Mietendemo nach Berlin!
Wer noch mitfahren will im Busshuttle, meldet sich unter [email protected]
#MietenwahnsinnStoppen #diestadtsindwir #rechtaufstadt

11/09/2021

#Pimmelgate

Fröhliches rumpimmeln mit unserer Marie am Tresen! ❤‍🔥

🤡
11/09/2021

🤡

🤡

😁🎯
09/09/2021

😁🎯

Wir haben den längsten. Und er heißt "Anna".

09/09/2021

Und morgen werden die Seiten wieder gewechselt

🎯🙏
09/09/2021
Sum-EV

🎯🙏

Bekanntgabe der Partei, der wir uns anschließen Wir sind die SUM Die Schutzgemeinschaft Unternehmen Mittelstand, kurz SUM genannt, ist ein Zusammenschlussvon wahlberechtigten Unternehmern, Selbstständigen, Freiberuflern, Kleinstunternehmern, Soloselbstständigen und Angestellten aus der mittelstä...

Adresse

Bleicherstr. 26
Hamburg
22767

Telefon

+49015788671808

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Stpaulisrevenge erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Videos

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst und Unterhaltung in Hamburg

Alles Anzeigen

Bemerkungen

#resist #Hamburg
#resist #StPauli #Hamburg #FickHeil #PartyPolizei #URNotWelcome #WelcometoHell #G20BierHolen Ergebnis: #NoSPD #NoDudde #NoScholz #NoGrote #NoRaute
Treffpunkte für Freitag 7. Juli Am Morgen 7 Uhr (pünktlich!) Berliner Tor 7 Uhr (pünktlich!) Landungsbrücken Am Nachmittag 15 Uhr Millerntorplatz (zusätzliche Welle für alle, die erst später dazustoßen können) Achtet den Tag auf aktuelle Ankündigungen Twitter: @BlockG20Ticker
#NoG20 #resist #RosaLuxemburgStiftung
#NoG20 #resist