Clicky

Meyer&Kowski

Meyer&Kowski MEYER&KOWSKI wurde im Sommer 2008 gegründet, erfindet immersive Theaterabende an besonderen Orten.

Wie gewohnt öffnen

Morgen ist es so weit. Morgen ist endlich die Premiere für den allerletzten Members' Club von Meyer&Kowski
08/09/2021
MC5 Teaser 2

Morgen ist es so weit. Morgen ist endlich die Premiere für den allerletzten Members' Club von Meyer&Kowski

Schon neugierig, was das denn für eine Premiere sein soll am Donnerstag?Verrät der Teaser nun mehr?
06/09/2021
MC5 Teaser 1

Schon neugierig, was das denn für eine Premiere sein soll am Donnerstag?

Verrät der Teaser nun mehr?

Wow, 230 Gruppen aus den Bereichen Tanz, Performance, Musik konnten gefördert werden. Wir freuen uns sehr, dabei zu sein...
22/06/2020

Wow, 230 Gruppen aus den Bereichen Tanz, Performance, Musik konnten gefördert werden. Wir freuen uns sehr, dabei zu sein! Danke Reload!

Wir freuen uns, dass unser #Reload-Stipendienprogramm durch eine Aufstockung um 2,5 Mio. Euro aus dem BKM-Programm "NEUSTART KULTUR" nun mit insgesamt 5,75 Mio. ausgestattet werden konnte. Auf Empfehlung einer unabhängigen Fachjury wurden durch den Vorstand der Kulturstiftung des Bundes aus den eingegangenen Bewerbungen 230 Freie Gruppen für die #Förderung im #Reload-Stipendienprogramm ausgewählt. Sie erhalten für den Zeitraum von Juli bis Dezember 2020 Stipendien in Höhe von 25.000 Euro zur Durchführung von Arbeits- und Recherchevorhaben. Die Stipendien sollen vor allem den Zusammenhalt der Gruppe sichern und sie dabei unterstützen, sich mit den Auswirkungen der #Coronakrise auf die eigene Kunstpraxis zu beschäftigen und ggf. Anpassungen an veränderte Produktionsbedingungen vorzunehmen. Weitere Infos und die Liste aller Stipendiaten finden sich hier 👉 https://www.kulturstiftung-des-bundes.de/de/reload_stipendien_startseite.html

What a wonderful answer to our loveletter ❤️
17/05/2020

What a wonderful answer to our loveletter ❤️

"Jaaa! Ich wollte!" 🤗
Der Brief, die Idee dahinter und die auditive Begegnung anbei, haben zu einer Auszeit der besonderen Art geführt.
Vielen Dank. 😊

A lot of love letters to our members - ready to go. Thanks to #takecare | Fonds Darstellende Künste
10/05/2020

A lot of love letters to our members - ready to go.
Thanks to #takecare | Fonds Darstellende Künste

In der Hinz&Kunzt Oktoberausgabe ist ein treffender Bericht über den Members' Club zu lesen. Danke an Annabel Trautwein ...
03/10/2019

In der Hinz&Kunzt Oktoberausgabe ist ein treffender Bericht über den Members' Club zu lesen. Danke an Annabel Trautwein und Andreas Hornoff für das schöne Portrait! Jetzt ist es raus: Es gibt akutelle Termine, einen vierten Teil und 2020 ein neues Projekt!

Last chance to become a member, before Meyer&Kowski takes a break for who knows how long...
28/04/2019

Last chance to become a member, before Meyer&Kowski takes a break for who knows how long...

Er hat JA gesagt! Meyer&Kowski hat heute bei der Eröffnung des DfdK - Netzwerkbüros der Stadt Hamburg im Namen der freie...
15/04/2019

Er hat JA gesagt!

Meyer&Kowski hat heute bei der Eröffnung des DfdK - Netzwerkbüros der Stadt Hamburg im Namen der freien Szene einen förmlichen Antrag gemacht und der Kultursenator Casten Brosda hat den angebotenen Ring erfreulicherweise angenommen.
Auf das die Liebe ewig lebe!

"Wir wollen dich Hamburg,
die Frage ist, willst du Hamburg uns auch?
Willst du uns zu deiner rechtmäßigen freien Szene nehmen und von heute an bei uns bleiben
Tag für Tag
Nacht für Nacht
Projekt für Projekt
willst du uns begleiten und unterstützen
auch wenn wir unbeständig, unbändig und wild sind
auch wenn wir uns immerzu verändern?"

Wir freuen uns, wie wir uns immer freuen: Sehr!

#dfdkhamburg #bkmhamburg #carstenbrosda #wartenau16 #antrag

So, what's Meyer&Kowski been up to lately? Well, we started a club! A club? Yeah a Members' Club! How did you do that? W...
03/10/2018

So, what's Meyer&Kowski been up to lately? Well, we started a club! A club? Yeah a Members' Club! How did you do that? We visited our old friends Susanne and Jörg and got to talkin' bout SEX baby! Sorry? Yeah, you know, talkin' bout you an' me! WTF? You know how it is, they had a therapist friend over and she let everyone in on a few secrets surrounding SEX or EROTIC INTELLIGENCE to be more precise in long-term relationships and how our expectations and values change with regard to partnership and the whole metamorphosis of society and all that mega interesting sh*t while Susanne and Jörg cooked up some Mexican food for their guests (who they also blindfolded at one point) and in the end inviting them to become members in our Members' Club! Here are some photos Swanhild Kruckelmann took - and thanks so much to Stephan Reifenrath ❤️

Neue Arbeit
08/09/2018

Neue Arbeit

05/06/2018

Lets get physical

Meyer&Kowski macht sich fit für die Zukunft
05/06/2018

Meyer&Kowski macht sich fit für die Zukunft

04/06/2018

all the paintings in the world

„Vor kurzem stand ich wieder einmal vor einem Porträt, Rembrandt, Cranach, Botticelli, Velasquez, ich weiß es nicht mehr, da wurde ich an etwas erinnert, an das man in Museen gewöhnlich nicht erinnert wird: Begehrt zu werden, vorausgesetzt das Begehren wird erwidert, befreit uns von Angst. Keine Rüstung auf der Welt könnte ein vergleichbares Empfinden von Schutz bieten. Begehrt zu werden, so scheint es mir, kommt dem Gefühl unsterblich zu sein möglicherweise näher als irgendetwas Anderes auf der Welt.“

Mit dieser und vielen anderen Beobachtungen lädt uns der britische Romancier, Geschichtenerzähler, Dichter, Drehbuchautor und Kunstkritiker John Berger (1926- 2017) ein, auf bildende Kunst schauen.

Dan Jemmett - internationaler Theatermacher und alter Bekannter sowohl von John Berger als auch von Marc von Henning aus den gemeinsamen Londoner Theateranfängen - ist zwei Wochen lang Gast der Fleetstreet, um gemeinsam mit Meyer&Kowski eine étude hommage à John Berger zu entwerfen.

Am 11. und 12. Juni um 19h nehmen sie gemeinsam ihr Publikum mit auf die Suche nach einen Gemälde - eines, von dem behauptet wird, dass es alle anderen Gemälde der Welt in sich trägt. Denn: „Was wir sehen, kommt immer darauf an, von wo wir schauen“, erinnert uns John Berger. Fast schon eine Beruhigung im Zeitalter der visuellen Überreizung.

Mit „all the paintings in the world“ endet die Residenz von Meyer&Kowski im Fleetstreet Theater. Wegen begrenzter Platzzahl bitten wir um Anmeldung unter [email protected]
bis zum 10.06.2018.
Eintritt auf Spendenbasis.

all the paintings in the world„Vor kurzem stand ich wieder einmal vor einem Porträt, Rembrandt, Cranach, Botticelli, Vel...
04/06/2018

all the paintings in the world

„Vor kurzem stand ich wieder einmal vor einem Porträt, Rembrandt, Cranach, Botticelli, Velasquez, ich weiß es nicht mehr, da wurde ich an etwas erinnert, an das man in Museen gewöhnlich nicht erinnert wird: Begehrt zu werden, vorausgesetzt das Begehren wird erwidert, befreit uns von Angst. Keine Rüstung auf der Welt könnte ein vergleichbares Empfinden von Schutz bieten. Begehrt zu werden, so scheint es mir, kommt dem Gefühl unsterblich zu sein möglicherweise näher als irgendetwas Anderes auf der Welt.“

Mit dieser und vielen anderen Beobachtungen lädt uns der britische Romancier, Geschichtenerzähler, Dichter, Drehbuchautor und Kunstkritiker John Berger (1926- 2017) ein, auf bildende Kunst schauen.

Dan Jemmett - internationaler Theatermacher und alter Bekannter sowohl von John Berger als auch von Marc von Henning aus den gemeinsamen Londoner Theateranfängen - ist zwei Wochen lang Gast der Fleetstreet, um gemeinsam mit Meyer&Kowski eine étude hommage à John Berger zu entwerfen.

Am 11. und 12. Juni um 19h nehmen sie gemeinsam ihr Publikum mit auf die Suche nach einen Gemälde - eines, von dem behauptet wird, dass es alle anderen Gemälde der Welt in sich trägt. Denn: „Was wir sehen, kommt immer darauf an, von wo wir schauen“, erinnert uns John Berger. Fast schon eine Beruhigung im Zeitalter der visuellen Überreizung.

Mit „all the paintings in the world“ endet die Residenz von Meyer&Kowski im Fleetstreet Theater. Wegen begrenzter Platzzahl bitten wir um Anmeldung unter [email protected]
bis zum 10.06.2018.
Eintritt auf Spendenbasis.

People looking at people looking at paintings.Meyer&Kowski working on: "All the paintings in the world" - coming up soon...
31/05/2018

People looking at people looking at paintings.
Meyer&Kowski working on: "All the paintings in the world" - coming up soon!
#theatre #fleetstreet #progress #guests #performance #motivation #inspiration #paintings #artists

Meyer&Kowski malen mit euch am Donnerstag in der Fleetstreet Portraits von Angela Merkel und Katrin Ullmann hat in der T...
15/05/2018

Meyer&Kowski malen mit euch am Donnerstag in der Fleetstreet Portraits von Angela Merkel und Katrin Ullmann hat in der Taz ein schönes Portrait über Meyer&Kowski geschrieben. Hach!

13 years and we still have some unfinished business
12/05/2018

13 years and we still have some unfinished business

next week our residency at Fleetstreet Hamburg
UNFINISHED BUSINESS kicks off with a party...
UNFINISHED PAINTINGS PARTY 17 May 18h
Crowdpainting! People of Hamburg paint their own Merkel!!
there'll be cocktails music and dance too

next week our residency at Fleetstreet Hamburg UNFINISHED BUSINESS kicks off with a party... UNFINISHED PAINTINGS PARTY ...
12/05/2018

next week our residency at Fleetstreet Hamburg
UNFINISHED BUSINESS kicks off with a party...
UNFINISHED PAINTINGS PARTY 17 May 18h
Crowdpainting! People of Hamburg paint their own Merkel!!
there'll be cocktails music and dance too

07/05/2018

everywhere you look there is unfinished business

07/05/2018

Ab dem 17.05. sind Meyer&Kowski für einen Monat zu Gast in der Fleetstreet. Kommt!

#unfinishedbusiness  #Meyer&Kowski  #ResidenzFleestreet 17 Mai - 12 Juni 2018
02/05/2018

#unfinishedbusiness #Meyer&Kowski
#ResidenzFleestreet 17 Mai - 12 Juni 2018

the tallest unfinished hotel in the world -Ryugyong Hotel in Pyongyang, North Korea -construction began in 1987 - exteri...
30/04/2018

the tallest unfinished hotel in the world -
Ryugyong Hotel in Pyongyang, North Korea -
construction began in 1987 -
exterior completed in 2008 -
interior a mystery -
no one has ever spent a single night here
#unfinishedbusiness #Meyer&Kowski
#ResidenzFleestreet

Adresse

Hamburg
21107

Produkte

Theater und Performances

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Meyer&Kowski erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Meyer&Kowski senden:

Videos

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Theaterproduktionen in Hamburg

Alles Anzeigen