Wallgraben Theater Freiburg

Wallgraben Theater Freiburg Das kleine Schauspielhaus in Freiburg. Das Wallgraben Theater ist eines der ältesten Privattheater Deutschlands und liegt mitten im Herzen der Stadt Freiburg.

Gegründet von einer Gruppe theaterbegeisterter Studenten vor mehr als 50 Jahren, ist das Wallgraben Theater heute ein professioneller Theaterbaustein in Freiburg. Mit seinem Repertoire zwischen anspruchsvoller Unterhaltung und experimenteller Avantgarde ist das Wallgraben Theater als wichtiges Glied aus dem Kulturstandort Freiburg nicht mehr weg zu denken. Auf dem Jahresspielplan stehen fünf Hausproduktionen und die Rathaushofspiele im Sommer.

Wie gewohnt öffnen

Ein letztes Mal spielen wir heute Abend den "Freiburger Jedermann" bevor es in die Sommerpause geht. Am 8. Oktober start...
20/08/2021

Ein letztes Mal spielen wir heute Abend den "Freiburger Jedermann" bevor es in die Sommerpause geht. Am 8. Oktober starten wir dann in die neue Spielzeit. Wir freuen uns drauf! #rathaushofspiele#freiburgerjedermann #jedermann #900jahrefreiburg #wallgrabentheater #theater #bühne #theaterliebe #kultur #theaterlife #theaterleben #theaternerd #theatergeek #freiburgram #visitfreiburg #freiburggefühle #stadtbesten #bwjetzt #whatthefreiburg #freiburgimbreisgau #freiburgster #frbg #freiburgram #freiburgliebe #freiburg

Ein letztes Mal spielen wir heute Abend den "Freiburger Jedermann" bevor es in die Sommerpause geht. Am 8. Oktober starten wir dann in die neue Spielzeit. Wir freuen uns drauf! #rathaushofspiele#freiburgerjedermann #jedermann #900jahrefreiburg #wallgrabentheater #theater #bühne #theaterliebe #kultur #theaterlife #theaterleben #theaternerd #theatergeek #freiburgram #visitfreiburg #freiburggefühle #stadtbesten #bwjetzt #whatthefreiburg #freiburgimbreisgau #freiburgster #frbg #freiburgram #freiburgliebe #freiburg

Ein Hoch auf das Wetter und die kommenden Vorstellungen! Wir spielen den "Freiburger Jedermann" diese Woche jeden Tag vo...
10/08/2021

Ein Hoch auf das Wetter und die kommenden Vorstellungen! Wir spielen den "Freiburger Jedermann" diese Woche jeden Tag von Dienstag bis Sonntag, jeweils um 21 Uhr. #rathaushofspiele#freiburgerjedermann #jedermann #900jahrefreiburg #wallgrabentheater #theater #bühne #theaterliebe #kultur #theaterlife #theaterleben #theaternerd #theatergeek #freiburgram #visitfreiburg #freiburggefühle #stadtbesten #bwjetzt #whatthefreiburg #freiburgimbreisgau #freiburgster #frbg #freiburgram #freiburgliebe #freiburg #freiburgcity

Ein Hoch auf das Wetter und die kommenden Vorstellungen! Wir spielen den "Freiburger Jedermann" diese Woche jeden Tag von Dienstag bis Sonntag, jeweils um 21 Uhr. #rathaushofspiele#freiburgerjedermann #jedermann #900jahrefreiburg #wallgrabentheater #theater #bühne #theaterliebe #kultur #theaterlife #theaterleben #theaternerd #theatergeek #freiburgram #visitfreiburg #freiburggefühle #stadtbesten #bwjetzt #whatthefreiburg #freiburgimbreisgau #freiburgster #frbg #freiburgram #freiburgliebe #freiburg #freiburgcity

Das Wetter lässt uns in diesem Jahr für die 46. Rathaushofspiele bisher oft im Stich... in den nächsten Tagen wird trotz...
04/08/2021

Das Wetter lässt uns in diesem Jahr für die 46. Rathaushofspiele bisher oft im Stich... in den nächsten Tagen wird trotzdem gespielt! Karten gibt es aktuell im Vorverkauf oder an der Abendkasse für die Vorstellungen von Mittwoch-Freitag. Für das Wochenende und nächste Woche hoffen wir weiter auf gutes und sommerliches Wetter! #rathaushofspiele#freiburgerjedermann #jedermann #900jahrefreiburg #wallgrabentheater #theater #bühne #theaterliebe #kultur #theaterlife #theaterleben #theaternerd #theatergeek #freiburgram #visitfreiburg #freiburggefühle #stadtbesten #bwjetzt #whatthefreiburg #freiburgimbreisgau #freiburgster #frbg #freiburgram #freiburgliebe #freiburg #freiburgcity

Das Wetter lässt uns in diesem Jahr für die 46. Rathaushofspiele bisher oft im Stich... in den nächsten Tagen wird trotzdem gespielt! Karten gibt es aktuell im Vorverkauf oder an der Abendkasse für die Vorstellungen von Mittwoch-Freitag. Für das Wochenende und nächste Woche hoffen wir weiter auf gutes und sommerliches Wetter! #rathaushofspiele#freiburgerjedermann #jedermann #900jahrefreiburg #wallgrabentheater #theater #bühne #theaterliebe #kultur #theaterlife #theaterleben #theaternerd #theatergeek #freiburgram #visitfreiburg #freiburggefühle #stadtbesten #bwjetzt #whatthefreiburg #freiburgimbreisgau #freiburgster #frbg #freiburgram #freiburgliebe #freiburg #freiburgcity

Heute Abend findet wetterbedingt leider keine Vorstellung vom "Freiburger Jedermann" statt. Dafür können für die geplant...
27/07/2021

Heute Abend findet wetterbedingt leider keine Vorstellung vom "Freiburger Jedermann" statt. Dafür können für die geplanten Veranstaltungen am Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag Karten schon reserviert oder gekauft werden. Wir freuen uns auf die kommenden Vorstellungen im Rathaushof! #rathaushofspiele#freiburgerjedermann #jedermann #900jahrefreiburg #wallgrabentheater #theater #bühne #theaterliebe #kultur #theaterlife #theaterleben #theaternerd #theatergeek #freiburgram #visitfreiburg #freiburggefühle #stadtbesten #bwjetzt #whatthefreiburg #freiburgimbreisgau #freiburgster #frbg #freiburgram #freiburgliebe #freiburg #freiburgcity

Heute Abend findet wetterbedingt leider keine Vorstellung vom "Freiburger Jedermann" statt. Dafür können für die geplanten Veranstaltungen am Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag Karten schon reserviert oder gekauft werden. Wir freuen uns auf die kommenden Vorstellungen im Rathaushof! #rathaushofspiele#freiburgerjedermann #jedermann #900jahrefreiburg #wallgrabentheater #theater #bühne #theaterliebe #kultur #theaterlife #theaterleben #theaternerd #theatergeek #freiburgram #visitfreiburg #freiburggefühle #stadtbesten #bwjetzt #whatthefreiburg #freiburgimbreisgau #freiburgster #frbg #freiburgram #freiburgliebe #freiburg #freiburgcity

Wir legen wieder los! Freut euch auf einen unterhaltsamen Abend mit „Extrawurst“ von Jacobs und Netenjakob. Pünktlich zu...
20/05/2021
Wallgraben Theater - Das kleine Schauspielhaus in Freiburg

Wir legen wieder los! Freut euch auf einen unterhaltsamen Abend mit „Extrawurst“ von Jacobs und Netenjakob. Pünktlich zur Grillsaison ab dem 6. Juni bis 4. Juli. Wir spielen weiter im ehemaligen Autohaus auf der Haid. Die Theaterkasse öffnet ab dem 29. Mai. Wir freuen uns, euch bald wieder begrüßen zu dürfen!

Mehr Infos unter: https://www.wallgraben-theater.com/veranstaltungen/schauspiel/spielzeit-2020-2021/extrawurst-von-jacobs-und-netenjakob

#extrawurst
#theaterphotography #theaterfotografie #wallgrabentheater #theater #bühne #theaterliebe #kultur #theaterlife #theaterleben #theaternerd #theatergeek #freiburgram #visitfreiburg #freiburggefühle #stadtbesten #bwjetzt #whatthefreiburg #freiburgimbreisgau #freiburgster #frbg #freiburgram #freiburgliebe #freiburg #freiburgcity

Das 1953 gegründete Theater residiert im Keller des Freiburger Rathauses. Das Repertoire umfasst bearbeitete Klassiker, Unterhaltung & moderne Dramatik.

Das Wallgraben Theater ist bei der Aktion #kulturlos dabei. Wir verlosen unter anderem exklusive Probenbesuche in der nä...
23/04/2021

Das Wallgraben Theater ist bei der Aktion #kulturlos dabei. Wir verlosen unter anderem exklusive Probenbesuche in der nächsten Spielzeit (sofern wieder möglich).
Mehr Informationen auf kulturlos.org

#kulturlos #kulturlosfreiburg #kulturlosfrbg #kultur #kulturinstanzen #kulturinstitutionen #kulturgut #kulturkampagne #kulturretten #kulturerhalten #kulturszene #kulturbranche #kulturtrotztcorona #wirsindsystemrelevant #kulturschaffende #kreativwirtschaft #stadtleben #freiburg #freiburgkultur #freiburgimbreisgau #freiburgliebe #schwarzwald #südbaden #whatthefreiburg #igersfreiburg #allesfreiburg #frbg #freiburggefühl #visitfreiburg #freiburgram

Das Wallgraben Theater ist bei der Aktion #kulturlos dabei. Wir verlosen unter anderem exklusive Probenbesuche in der nächsten Spielzeit (sofern wieder möglich).
Mehr Informationen auf kulturlos.org

#kulturlos #kulturlosfreiburg #kulturlosfrbg #kultur #kulturinstanzen #kulturinstitutionen #kulturgut #kulturkampagne #kulturretten #kulturerhalten #kulturszene #kulturbranche #kulturtrotztcorona #wirsindsystemrelevant #kulturschaffende #kreativwirtschaft #stadtleben #freiburg #freiburgkultur #freiburgimbreisgau #freiburgliebe #schwarzwald #südbaden #whatthefreiburg #igersfreiburg #allesfreiburg #frbg #freiburggefühl #visitfreiburg #freiburgram

Timeline Photos
23/04/2021

Timeline Photos

❔Wer werden wir gewesen sein ❔
Was wird über uns geschrieben werden? Was werden wir sagen, wenn wir auf heute zurückblicken?

Wir waren weder taten-, noch kulturlos.
Wir haben uns Fragen und der Situation gestellt.
Wir haben zusammengehalten und eine gemeinsame Bühne geschaffen.
Wir haben Kultur verbreitet, ohne Ängste oder Sorgen zu vergrößern.
Wir haben gezeigt, dass wir relevant und resilient sind.

Wirst Du mitgemacht haben❓
➡️ www.kulturlos.org

In einer Woche gehts im Wallgraben Südwest auf der Haid wieder los! „Extrawurst“ ist eine neue Komödie der bekannten Com...
17/03/2021

In einer Woche gehts im Wallgraben Südwest auf der Haid wieder los! „Extrawurst“ ist eine neue Komödie der bekannten Comedy-Autoren Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob, die u. a. bereits für so bekannte Fernsehformate wie »Die Wochenshow«, »Ladykracher«, »Das Amt« oder »Stromberg« verantwortlich zeichneten.

Was kommt auf den Grill oder besser auf welchen Grill? Dieser Frage stellt sich die Mitgliederversammlung eines Tennisclubs in der deutschen Provinz. Ein neuer Grill soll angeschafft werden. In klassischer Vereinsmanier stimmt man darüber natürlich ab. Reine Formsache, sollte man denken. Gäbe es da nicht den Vorschlag, einen eigenen Grill für das einzige türkische Mitglied des Vereins anzuschaffen, so dass er nicht von einem Schweinefleischgrill essen muss.

Eine gut gemeinte Idee, die aber schnell zu hitzigen Diskussionen führt und die heile Vereinswelt vor eine Zerreißprobe stellt. Welche Rechte muss die Mehrheit einer Minderheit zugestehen? Ist Grillen ein deutsches Kulturgut? Muss man auch als Atheist Religionen tolerieren? Und sind Vegetarier nicht eigentlich auch eine Art Glaubensgemeinschaft? Hier treffen Atheisten und Gläubige, Deutsche und Türken, Moralapostel und Hardliner respektlos und gleichzeitig sehr komisch aufeinander. Der zu Beginn harmlose Konflikt schraubt sich immer höher und allen wird klar: Es geht um mehr als den Grill. Es geht darum, wie wir zusammenleben wollen. Die Grenzen zwischen „links und rechts“, „tolerant und intolerant“, „religiös und nicht-gläubig“ verschwimmen immer mehr.

Die Zuschauer sitzen als Vereinsmitglieder im Saal und erleben mit, wie sich die Gemeinschaft komplett selbst zerlegt. Und das in einer schnellen, hochpointierten und sehr aktuellen Komödie.

Ticketreservierung ab Samstag an unserer Theaterkasse (Rathausgasse 5a) oder telefonisch unter 0716/25656. Spielen werden wir dann im Wallgraben Südwest, Munzinger Straße 2.

In einer Woche gehts im Wallgraben Südwest auf der Haid wieder los! „Extrawurst“ ist eine neue Komödie der bekannten Comedy-Autoren Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob, die u. a. bereits für so bekannte Fernsehformate wie »Die Wochenshow«, »Ladykracher«, »Das Amt« oder »Stromberg« verantwortlich zeichneten.

Was kommt auf den Grill oder besser auf welchen Grill? Dieser Frage stellt sich die Mitgliederversammlung eines Tennisclubs in der deutschen Provinz. Ein neuer Grill soll angeschafft werden. In klassischer Vereinsmanier stimmt man darüber natürlich ab. Reine Formsache, sollte man denken. Gäbe es da nicht den Vorschlag, einen eigenen Grill für das einzige türkische Mitglied des Vereins anzuschaffen, so dass er nicht von einem Schweinefleischgrill essen muss.

Eine gut gemeinte Idee, die aber schnell zu hitzigen Diskussionen führt und die heile Vereinswelt vor eine Zerreißprobe stellt. Welche Rechte muss die Mehrheit einer Minderheit zugestehen? Ist Grillen ein deutsches Kulturgut? Muss man auch als Atheist Religionen tolerieren? Und sind Vegetarier nicht eigentlich auch eine Art Glaubensgemeinschaft? Hier treffen Atheisten und Gläubige, Deutsche und Türken, Moralapostel und Hardliner respektlos und gleichzeitig sehr komisch aufeinander. Der zu Beginn harmlose Konflikt schraubt sich immer höher und allen wird klar: Es geht um mehr als den Grill. Es geht darum, wie wir zusammenleben wollen. Die Grenzen zwischen „links und rechts“, „tolerant und intolerant“, „religiös und nicht-gläubig“ verschwimmen immer mehr.

Die Zuschauer sitzen als Vereinsmitglieder im Saal und erleben mit, wie sich die Gemeinschaft komplett selbst zerlegt. Und das in einer schnellen, hochpointierten und sehr aktuellen Komödie.

Ticketreservierung ab Samstag an unserer Theaterkasse (Rathausgasse 5a) oder telefonisch unter 0716/25656. Spielen werden wir dann im Wallgraben Südwest, Munzinger Straße 2.

Wir proben weiter! Aktuell Extrawurst (geplante Premiere 24.3.), Marias Testament (geplante Premiere 1.4.), Judas ( gepl...
24/02/2021

Wir proben weiter! Aktuell Extrawurst (geplante Premiere 24.3.), Marias Testament (geplante Premiere 1.4.), Judas ( geplante Premiere 3.4.) und Wonderland Ave. (Geplante Wiederaufnahme 24.4.). Wir hoffe euch bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen!

Wir proben weiter! Aktuell Extrawurst (geplante Premiere 24.3.), Marias Testament (geplante Premiere 1.4.), Judas ( geplante Premiere 3.4.) und Wonderland Ave. (Geplante Wiederaufnahme 24.4.). Wir hoffe euch bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen!

Liebe Theaterfreunde,im vergangenen Jahr gab es leider wenig Theater auf der Kellerbühne des Wallgraben Theaters. Im Ang...
02/02/2021

Liebe Theaterfreunde,
im vergangenen Jahr gab es leider wenig Theater auf der Kellerbühne des Wallgraben Theaters. Im Angesicht einer weltweiten Pandemie war wenig Raum für Kunst und Wirtschaft in unserer GbR. Inzwischen lebt die gesamte Kulturbranche fast ein Jahr im Lockdown, wie beispielsweise die Aktion Kulturgesichter0761 eindrucksvoll bebildert. Genug Zeit um daraus zu lernen. Mittlerweile gibt es andere, recherchierte und bessere Maßnahmen als die aktuellen Rundumschläge von Verboten und Schließungen.
In einer Demokratie sind Politiker oft so mit sich selbst beschäftigt, um „alle unter einen Hut zu bringen“ dass sie das Ziel schnell aus den Augen verlieren. Weil die Energie in den Gesprächsrunden stecken bleibt, wie wir an den Treffen der Ministerpräsidenten sehen konnte. Mit dem Verweis auf das Gemeinwohl gilt deswegen schnell die Parole „Je höher die Ansteckungsgefahr, desto mehr bleiben wir zuhause.“ Dass dabei häufig die zielgerichtete Anpassung an bestimmte Bereiche auf der Strecke bleibt, wollen wir gerne am Beispiel unserer eigenen Bemühungen aufzeigen.

Als Theater sehen wir uns in der Verpflichtung für den Schutz unserer Gäste, Schauspieler und Mitarbeiter Sorge zu tragen. Uns geht es nicht darum die Gefahren der Pandemie zu verharmlosen oder sogenannten Querdenkern und Coronaleugnern nach dem Wort zu reden.
Aber wir sind der Überzeugung, weder mut- noch tatenlos sein zu müssen. Bei aller Ungewissheit in dieser Krise gibt es auch gesicherte Erkenntnisse, was uns schützen kann. Inzwischen sind medizinische Masken, Abstandhalten, Hände desinfizieren und eine allgemeine Achtsamkeit wichtiger Teil unseres Alltags geworden.
Diese Maßnahmen können uns nicht nur im täglichen Leben, beim Einkaufen oder dem Treffen mit Freunden und Familie schützen. Die selbe Schutzwirkung haben sie, in Form eines gut ausgearbeiteten und umgesetzten Hygiene-Konzeptes, beispielsweise auch bei einem Theaterbesuch. Wir konnten bereits bei den Rathaushoffestspielen im Sommer 2020 mit einem schlüssigen Konzept einen sicheren und angenehmen Theaterbesuch im Freien ermöglichen. Parallel dazu lief die Suche nach einer Ausweichspielstätte, da wir uns als Team des Wallgraben Theaters früh einig waren, nicht ohnmächtig abwarten zu wollen. Mit dem Umbau des ehemaligen Autohaus Südwest (https://www.wallgraben-theater.com/theater/spielstaette-suedwest) konnten wir unseren Gästen im geräumigen Theatersaal und im großen Bar- und Empfangsbereich mehr Platz anbieten, als gemein hin gefordert. Gleichzeitig schufen wir Ausstellungsraum für zahlreiche bildende Künstler, denen in der Krise ebenfalls die Bühne fehlte, und gaben Chören die Möglichkeit zu Proben.
Aktuelle Modellversuche und Studien zeigen, dass der Besuch einer Veranstaltung, bei der sich streng an solche Hygiene-Konzept gehalten wird, kein erhöhtes Infektionsrisiko bietet.

Siehe hierzu:
- Artikel zu Aerosol Studien der Badischen Zeitung (https://www.badische-zeitung.de/aerosol-studie-macht-veranstaltern-hoffnung--199508344.html)
- Artikel zum Modellprojekt Restart19 vom Deutschlandfunk (https://www.deutschlandfunkkultur.de/corona-studie-konzerte-sind-moeglich.2177.de.html?dram:article_id=486660)
- Studienergebnisse Restart19 (https://restart19.de/wp-content/uploads/2020/10/20201029_Ergebnisse_RESTART19.pdf)

Viele Wissenschaftler, Politiker, Bürgervertreter und Künstler vertreten deshalb die Ansicht, dass undifferenzierte, alles umfassende bundesweite Schließungsmaßnahmen auf Dauer verhältnislos, kurzsichtig, ja einfallslos und vor allem sehr schädlich für die Betroffenen sind.

Natürlich sind wir mit derartigen Bemühungen nicht allein. Im Gegenteil. Wir trafen auf viel Zuspruch, Bestärkung und auf andere ebenso Vorausdenkende, mit denen wir gemeinsam an einem alternativen Lösungsansatz arbeiten. Das Freiburger Unternehmen RESERVIX beispielsweise hat COVID19-Antigen-Schnelltests von einer Tochterfirma entwickeln lassen. Diese setzen wir am Wallgraben Theater bereits regelmäßig im Rahmen unseres eingeschränkten Probenbetriebs ein. Diese Schnelltests sollen zeitnah auch für Privatpersonen zugelassen werden, wie unter anderem Gesundheitsminister Jens Spahn fordert (https://www.tagesschau.de/inland/corona-schnelltests-spahn-101.html). Dies würde uns ermöglichen, jeden Theatergast vor Vorstellungsbeginn zu testen. So könnten wir in einem Pilotprojekt für sicherere Veranstaltungen mit minimierter Ansteckungsgefahr als Vorreiter der Branche dienen.
Wir glauben, dass die baldige Öffnung von Theatern und Kulturstätten - unter Einhaltung dieser Sicherheitsvorkehrungen - ein essenzieller Schritt ist, um unser soziales und kulturelles Leben zu erhalten.

Dennoch reichen all diese Bemühungen für sich genommen nicht aus. So können wir als Theater zwar für eine sichere Veranstaltung Sorge tragen, doch damit ist der Weg zu einem Theaterbesuch, etwa mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, noch nicht risikolos. Hier würden zB. doppelte Fahrfrequenzen oder Fahrzeiten für bestimmte Altersgruppen, sowie das Angebot von Masken und Schnelltests helfen. Jetzt ist insbesondere die Politik gefragt, Bereitschaft, Flexibilität und Vorausdenken zu demonstrieren. Die Stadt Tübingen stellt hierfür ein gutes Beispiel dar (https://www.zdf.de/nachrichten/politik/corona-massnahmen-tuebingen-100.html). Gemeinsam könnte man so aktiv Sicherheit und Schutz für die Bevölkerung anbieten, ohne das gesamte öffentliche Leben auf unbestimmte Zeit einzufrieren.

Wir müssen lernen mit dem Virus zu leben, denn Covid19 ist mit einer Impfung eben nicht vom Erdball verschwunden. Wir bitten um Zuspruch, unsere Veranstaltungen in der dafür eingerichteten Corona-Ausweichstätte wieder anbieten zu können.

Euer Wallgraben Theater

Liebe Theaterfreunde,
im vergangenen Jahr gab es leider wenig Theater auf der Kellerbühne des Wallgraben Theaters. Im Angesicht einer weltweiten Pandemie war wenig Raum für Kunst und Wirtschaft in unserer GbR. Inzwischen lebt die gesamte Kulturbranche fast ein Jahr im Lockdown, wie beispielsweise die Aktion Kulturgesichter0761 eindrucksvoll bebildert. Genug Zeit um daraus zu lernen. Mittlerweile gibt es andere, recherchierte und bessere Maßnahmen als die aktuellen Rundumschläge von Verboten und Schließungen.
In einer Demokratie sind Politiker oft so mit sich selbst beschäftigt, um „alle unter einen Hut zu bringen“ dass sie das Ziel schnell aus den Augen verlieren. Weil die Energie in den Gesprächsrunden stecken bleibt, wie wir an den Treffen der Ministerpräsidenten sehen konnte. Mit dem Verweis auf das Gemeinwohl gilt deswegen schnell die Parole „Je höher die Ansteckungsgefahr, desto mehr bleiben wir zuhause.“ Dass dabei häufig die zielgerichtete Anpassung an bestimmte Bereiche auf der Strecke bleibt, wollen wir gerne am Beispiel unserer eigenen Bemühungen aufzeigen.

Als Theater sehen wir uns in der Verpflichtung für den Schutz unserer Gäste, Schauspieler und Mitarbeiter Sorge zu tragen. Uns geht es nicht darum die Gefahren der Pandemie zu verharmlosen oder sogenannten Querdenkern und Coronaleugnern nach dem Wort zu reden.
Aber wir sind der Überzeugung, weder mut- noch tatenlos sein zu müssen. Bei aller Ungewissheit in dieser Krise gibt es auch gesicherte Erkenntnisse, was uns schützen kann. Inzwischen sind medizinische Masken, Abstandhalten, Hände desinfizieren und eine allgemeine Achtsamkeit wichtiger Teil unseres Alltags geworden.
Diese Maßnahmen können uns nicht nur im täglichen Leben, beim Einkaufen oder dem Treffen mit Freunden und Familie schützen. Die selbe Schutzwirkung haben sie, in Form eines gut ausgearbeiteten und umgesetzten Hygiene-Konzeptes, beispielsweise auch bei einem Theaterbesuch. Wir konnten bereits bei den Rathaushoffestspielen im Sommer 2020 mit einem schlüssigen Konzept einen sicheren und angenehmen Theaterbesuch im Freien ermöglichen. Parallel dazu lief die Suche nach einer Ausweichspielstätte, da wir uns als Team des Wallgraben Theaters früh einig waren, nicht ohnmächtig abwarten zu wollen. Mit dem Umbau des ehemaligen Autohaus Südwest (https://www.wallgraben-theater.com/theater/spielstaette-suedwest) konnten wir unseren Gästen im geräumigen Theatersaal und im großen Bar- und Empfangsbereich mehr Platz anbieten, als gemein hin gefordert. Gleichzeitig schufen wir Ausstellungsraum für zahlreiche bildende Künstler, denen in der Krise ebenfalls die Bühne fehlte, und gaben Chören die Möglichkeit zu Proben.
Aktuelle Modellversuche und Studien zeigen, dass der Besuch einer Veranstaltung, bei der sich streng an solche Hygiene-Konzept gehalten wird, kein erhöhtes Infektionsrisiko bietet.

Siehe hierzu:
- Artikel zu Aerosol Studien der Badischen Zeitung (https://www.badische-zeitung.de/aerosol-studie-macht-veranstaltern-hoffnung--199508344.html)
- Artikel zum Modellprojekt Restart19 vom Deutschlandfunk (https://www.deutschlandfunkkultur.de/corona-studie-konzerte-sind-moeglich.2177.de.html?dram:article_id=486660)
- Studienergebnisse Restart19 (https://restart19.de/wp-content/uploads/2020/10/20201029_Ergebnisse_RESTART19.pdf)

Viele Wissenschaftler, Politiker, Bürgervertreter und Künstler vertreten deshalb die Ansicht, dass undifferenzierte, alles umfassende bundesweite Schließungsmaßnahmen auf Dauer verhältnislos, kurzsichtig, ja einfallslos und vor allem sehr schädlich für die Betroffenen sind.

Natürlich sind wir mit derartigen Bemühungen nicht allein. Im Gegenteil. Wir trafen auf viel Zuspruch, Bestärkung und auf andere ebenso Vorausdenkende, mit denen wir gemeinsam an einem alternativen Lösungsansatz arbeiten. Das Freiburger Unternehmen RESERVIX beispielsweise hat COVID19-Antigen-Schnelltests von einer Tochterfirma entwickeln lassen. Diese setzen wir am Wallgraben Theater bereits regelmäßig im Rahmen unseres eingeschränkten Probenbetriebs ein. Diese Schnelltests sollen zeitnah auch für Privatpersonen zugelassen werden, wie unter anderem Gesundheitsminister Jens Spahn fordert (https://www.tagesschau.de/inland/corona-schnelltests-spahn-101.html). Dies würde uns ermöglichen, jeden Theatergast vor Vorstellungsbeginn zu testen. So könnten wir in einem Pilotprojekt für sicherere Veranstaltungen mit minimierter Ansteckungsgefahr als Vorreiter der Branche dienen.
Wir glauben, dass die baldige Öffnung von Theatern und Kulturstätten - unter Einhaltung dieser Sicherheitsvorkehrungen - ein essenzieller Schritt ist, um unser soziales und kulturelles Leben zu erhalten.

Dennoch reichen all diese Bemühungen für sich genommen nicht aus. So können wir als Theater zwar für eine sichere Veranstaltung Sorge tragen, doch damit ist der Weg zu einem Theaterbesuch, etwa mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, noch nicht risikolos. Hier würden zB. doppelte Fahrfrequenzen oder Fahrzeiten für bestimmte Altersgruppen, sowie das Angebot von Masken und Schnelltests helfen. Jetzt ist insbesondere die Politik gefragt, Bereitschaft, Flexibilität und Vorausdenken zu demonstrieren. Die Stadt Tübingen stellt hierfür ein gutes Beispiel dar (https://www.zdf.de/nachrichten/politik/corona-massnahmen-tuebingen-100.html). Gemeinsam könnte man so aktiv Sicherheit und Schutz für die Bevölkerung anbieten, ohne das gesamte öffentliche Leben auf unbestimmte Zeit einzufrieren.

Wir müssen lernen mit dem Virus zu leben, denn Covid19 ist mit einer Impfung eben nicht vom Erdball verschwunden. Wir bitten um Zuspruch, unsere Veranstaltungen in der dafür eingerichteten Corona-Ausweichstätte wieder anbieten zu können.

Euer Wallgraben Theater

Adresse

Rathausgasse 5a
Freiburg Im Breisgau
79098

Öffnungszeiten

Montag 10:00 - 13:00
Dienstag 09:00 - 13:00
18:00 - 20:00
Mittwoch 10:00 - 13:00
18:00 - 20:00
Donnerstag 10:00 - 13:00
18:00 - 20:00
Freitag 10:00 - 13:00
18:00 - 20:00
Samstag 10:00 - 20:00

Telefon

0761 / 25656

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Wallgraben Theater Freiburg erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Wallgraben Theater Freiburg senden:

Videos

Kategorie

Das kleine Schauspielhaus in Freiburg

Im Juni 1953 wurde das „Kleine Theater am Wallgraben“ im Keller eines Hinterhofes in der Wallstraße gegründet. 20 Jahre später zog es als Wallgraben Theater in den Keller des Rathauses in der Freiburger Innenstadt. Seit 65 Jahren gibt es nun dieses Haus und es ist somit eines der am längsten bestehenden Privattheater Deutschlands.

Es hat sich über zwei Generationen von Inhabern hinweg sowohl im Zeitgeist, der Spielweise als auch in der Theater-Führung immer wieder erneuert. Heute bewegt sich das Repertoire zwischen bearbeiteten und modernen Klassikern hauptsächlich hin zur modernen zeitgenössischen insbesondere der deutschen Dramatik (u. a. Löhle, Rinke, Berg, Walser, Loher, von Mayenburg).

In den Sommermonaten veranstaltet das Wallgraben Theater Freilichtspiele im Rathausinnenhof. Zahlreiche Gastspiele und Literaturlesungen runden das Programm ab.

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Theater in Freiburg im Breisgau

Alles Anzeigen