Slow Club Freiburg

Slow Club Freiburg Slow Club e.V. Verein für notwendige kulturelle Massnahmen Ein Gong ertönt und der Vorhang wird einen Spalt breit geöffnet. Hier geht es nicht um Profit.
(99)

Der schwere, rote Theatervorhang vor der Bühne ist geschlossen, das Publikum ist gespannt und die Band bereit. "Sehr geehrte Damen und Herren, seid eingeladen zum Träumen und ungestüm leidenschaftlich Lieben, im Club des guten Geschmacks! Kommet, sehet, vor allem aber höret und staunet, gemeinsam schwitzend vor Bühne oder Bar! Erhebt die Flaschen kollektiv und denkt immer daran: Wahre Gefühle kenn

en keine Sperrstunde! "

Vorhang auf und los geht es intensiv, mit bestechendem Sound und eindrucksvollem Licht. Der Slow Club, ein Ort der Alternative, bietet ein abwechslungsreiches kulturelles Liveprogramm. Ob poppig, punkig oder postmodern, theatralisch oder taktvoll, elektronisch oder experimentell, bunt oder bildend, klassisch, selten konventionell, dafür aber immer reiz- und rauschvoll und niemals slow oder gar low im Niveau. Viele Konzerte, jedoch gerne auch Lesungen, Filmabende, Theater- und Kabarettaufführungen, Kunstausstellungen, Hörspielabende oder Partys werden hier - oft mehrmals pro Woche - geboten. Individuell und originell soll es sein und so finden nicht selten auch internationale Künstler*innen den Weg auf die heimelige Bühne. Geplant und durchgeführt wird das Programm von einer Gruppe unterschiedlichster Menschen, mit viel Herzblut und in der Struktur eines gemeinnützigen Vereins. Wer im Slow Club organisiert, hinter der Theke oder Kasse steht, die Künstler*innen betreut, spät nachts den Club schließt oder am nächsten Tag säubert, tut dies in ehrenamtlichem Engagement und aus Überzeugung. Aktiv einbringen können sich dabei alle, die Mitglied werden oder helfen
wollen. Die große Anzahl der Mitglieder, die der Verein seit seiner Gründung im Jahr 2010 gewinnen konnte, spricht dafür, dass viele Menschen sein Angebot als definitiv notwendige kulturelle Maßnahme ansehen. Ein Blick auf das monatlich neu erscheinende Programm, die Website oder Facebookseite lohnt sich immer. Wer nichts verpassen möchte, abonniert den ebenfalls monatlich neu erscheinenden Newsletter. Wärmstens an das kulturelle Herz gelegt sei zudem das Slow Club-Radio. Zu hören an jedem 3. Montag im Monat ab 20 Uhr über das PH Radio (Mhz 88,4) sowie einmal im Monat am Mittwoch ab 17 Uhr über Radio Dreyeckland (Mhz 102,3).

Ist der Hustle wirklich out?Heute Abend wollen wir gemeinsam Nichtproduktivität kultivieren,  Leistung verweigern als qu...
17/12/2023

Ist der Hustle wirklich out?
Heute Abend wollen wir gemeinsam Nichtproduktivität kultivieren, Leistung verweigern als quasi politischer Akt.

Lesung & Gespräch: Nadia Shehadeh - Anti-Girlboss

Wie alle David-Lynch-Enthusiast*innen wissen, eigentlich ist der Slow Club der Club, in dem man an der Garderobe das Gehirn abgibt.

Wenn Ihr nun heute - in aller Gemütlichkeit - für ein paar Stunden Euren Mental Load, Euren internalisierten Perfektionismus und Faulheitshass und S*xismus oder die neoliberale Kälte, die uns durchzieht (ob wir wollen oder nicht), bei uns an der Garderobe (für die wir keine Haftung übernehmen) abgeben könnt, dann freuen wir uns.

Ab 16 Uhr öffnen wir die Ausstellung:
SOFT-E‘S: duality of girl / Midissage der aktuellen Ausstellung
SOFT-E´S, das sind die Künstler*innen Mona Nguyen, Ava Leandra Kleber, Stefanie Haller, Elisa Deutloff, Sara Volpe und Jenny Sofie Kasper und sie bringen uns Prints zur Ausstellung mit!

Weihnachtsgeschenkeshopping
but make it feminist art.

Mit der früheren Öffnungszeit der Ausstellung möchten wir vor allem Menschen mit Care-Verantwortung (zumeist FLINTA*) die Möglichkeit geben, Kunst zu (er-)leben.

Etwas später dann ab 20 Uhr wollen wir Euch sehen, wie ihr auf den Stühlen hängend, lebkuchenschmatzend und biergenießend (an einem Sonntag!!!), mit Kissen oder Kuscheldecke und gerne im Dresscode - Jogginghose und Hausschuhe - dem Müßiggang frönt.

❄️ Für alle Dawn-Wiener-Fans und Care-Tätigen im Tollhaus.
❄️ Für alle im ganzkörper Plüsch-Pyjama bei ASMR-Videos (jeden Geschlechts).
❄️ Für alle utopisch träumenden FLINTA*.
❄️ Für alle, die vergessen wollen was Leben in einer Beschleunigungsgesellschaft ist.
❄️ Für alle Quiet Quitter und faulen Frauen.
❄️ Für alle ohne Bock auf Burnout und für die Rest Revolution.
❄️ Für alle Loser und Drinnies.
❄️ Für das wichtige Gefühl von Scham, das Laster des Müßiggangs und das (Menschen-)Recht auf Ausruhen.
❄️ Für alle, die sich wenigstens eingestehen, dass sie vielleicht trotzdem noch Handlanger*innen des Kapitalismus sind.

„Hand aufs Herz [...] Es gibt kein richtiges System im falschen - und das kann man einfach mal so anerkennen."

Nadia Shehadeh liest ab 20:30 Uhr aus "Anti-Girlboss - Den Kapitalismus vom Sofa aus bekämpfen".

Im Anschluss wollen die Journalistin Martha Martin-Humpert und die Politikerin Sophie Kessl aka gemeinsam mit Euch und uns diskutieren!

Bitte diskutiert mit uns, wir sind sehr faul.

Wir sehen uns zur Midissage von 16-18 Uhr und zur Lesung ab 20 Uhr im Club der Herzen und im Herzen des Clubs.

Euer

14/12/2023

Das* JOS aka Jos-Fritz-Café schließt.
Darüber sind wir sehr traurig.
Und möchten als Hommage noch einmal den Trailer zeigen, den wir gemeinsam mit Caro und Ines - dem WeiberWerk - anlässlich unserer Kooperation "DisTanz - Herein zum 1. Mai" 2021 gedreht haben.
Wir danken euch für euer Bestreben, Freiburg und seine Subkultur ein gutes Stück queerer, politischer, kreativer, entspannter und einfach anders zu machen.
Und für die tolle Zusammenarbeit und den Zusammenhalt, auch bei den nachträglichen "Absurditäten", die wir leider nach dieser großartigen Veranstaltung erleben mussten.
Am Samstag feiert Das* JOS seine große Abschiedsparty.
Wir gehen definitiv hin und trinken gemeinsam Acht Cola und Acht Bier ;)

AHOI und alles gute für die Zukunft euch und dem gesamten Team wünscht der Slow Club Freiburg!



🖤

Endspurt 2023:Mit Abzappelgarantie & kultivierter Nichtproduktivität.Mit besonderem Augenmerk auf Menschen mit Care-Vera...
13/12/2023

Endspurt 2023:
Mit Abzappelgarantie & kultivierter Nichtproduktivität.
Mit besonderem Augenmerk auf Menschen mit Care-Verantwortung & gegenseitigem Empowern.
Mit Trinken, Rauchen & Musik. C'est tout.

Frietag, 15.12., 21 Uhr:
Maladro!ts + Minusgrad
VVK: https://t.rausgegangen.de/tickets/the-maladroits-yachtclub

Sonntag, 17.12. 16 - 18 Uhr:
SOFT-E‘S: duality of girl / Midissage der aktuellen Ausstellung

Sonntag, 17.12., 20 Uhr:
Lesung & Gespräch: Nadia Shehadeh - Anti-Girlboss
VVK: https://t.rausgegangen.de/tickets/lesung-gesprach-nadia-shehadeh-anti-girlboss

Freitag, 29.12, 21 Uhr:
RATTENSPIEGEL - Slow Kneipe

Jahr geschafft.
Auf ein tolles NEUES!

The end is near  - aber bevor wir uns mit Blei begiessen, das Tischlametta entzünden und die Korken stolpern lassen, hab...
05/12/2023

The end is near - aber bevor wir uns mit Blei begiessen, das Tischlametta entzünden und die Korken stolpern lassen, haben wir noch ein feines Dezember-Endjahres-Programm für euch!

Wir starten diese Woche mit einer ziemlich coolen Sache:

Fr. 8.12., 20 Uhr:
Taubenhund + Lypurá // Release Show
Endlich sind Taubenhund wieder einmal zu Gast und nicht nur das, es wird auch der Release ihrer neuen EP "A collection of highly unlikely collaborations" gefeiert.
Zusammen mit Lypurá aus Karlsruhe, die an diesem Abend ihre Slow-Club-Premiere geben werden und Taubenhund auch auf der EP unterstützt haben.
Es erwartet uns eine Mischung aus Ozzy und Sting sowie
Post-Hardcore, Emo und klassischen Screamo – alles, was irgendwie zu emotionaler Musik werden kann, ohne dabei an Gerne-Konventionen zu kleben. Luv!

Sa, 9.12., 21 Uhr:
NACHTFLUG w/ Flieder (Live)/ Wolpelz / funkenschleuder:
FLIEDER ist der Live-Akt eurer Herzen. Ihre Mischung aus modularem Sounddesign und tiefen Bässen treibt das Mid Tempo in ungeahnte Sphären. Das Berliner Trio wurde geboren aus dem Duo Kahl & Kaemena und einem Mitglied vom Produktionsteam Brigade. Unterstützt werden sie durch Auflegerei von WOLPELZ und funkenschleuder. Let's Dance!

So, 10.12. 20 Uhr:
Brother Grimm + Jolle
Brother Grimm ist jetzt eine Band. Der klangliche Minimalismus zwischen experimentellem Noise-Dröhnen, düsterem Experimental-Blues und hypnotischem Post-Rock wurde stückweise weiter entwickelt und ist größer und überzeugender denn je.
Jolle's garagiger Noiserock trifft auf Punk und Freakrock gleichermaßen, dazu wahlweise deutsche oder englische Texte, welche vom ostdeutschen Abiturfach „Einführung in die sozialistische Produktion“ inspiriert wurden und mit einem großen Augezwinkern ein kaputtes, kapitalistisches System auseinander nehmen.
Also quasi mitten aus dem Leben gegriffen.
We like!

Weitere heitere Aussichten im Dezember - bevor es dann wirklich dem Jahresende zugeht:

15.12. The Maladroits + Yachtclub

17.12. Lesung & Gespräch: Nadia Shehadeh - Anti-Girlboss +
SOFT-E‘S: duality of girl / Midissage der aktuellen Ausstellung

29.12. RATTENSPIEGEL Revival Kneipenabend:
Packt die besten Geschichten von damals ein oder kommt einfach so zur gemeinsamen Festverdauung bei Musik, Rauch und Kaltgetränken.

Haltet durch, da ist ein dunkles Licht! 🖤

Für alle Veranstaltungen könnt ihr euch schon im VVK ein Ticket sichern unter: https://t.rausgegangen.de/tickets/shop/slow-club-freiburg

Heute ist schon der letze Montag für diese Woche - und ab Donnerstag können wir schon wieder tanzen:Denn da findet zum z...
27/11/2023

Heute ist schon der letze Montag für diese Woche - und ab Donnerstag können wir schon wieder tanzen:

Denn da findet zum zweiten Mal der "POPLÄND - Dialog Popkultur Baden-Württemberg" statt. Dieses Jahr im Kulturpark-Areal in der Haslacher Straße.
Zum feierlichen Ausklang laden wir in unserem feinen Clubheim zum Konzert mit Suza & Friends // POPLÄND Aftershow ein.
Freche Rhetorik und satte Beats - In Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. Es gibt vorab schon Tickets im VVK:
https://t.rausgegangen.de/tickets/slow-club-x-popland-prasentieren-suza-friends
oder kommt direkt an die Abendkasse.

Achtung:
Wir öffnen schon um 18 Uhr zum Warm-Up und Barbetrieb.
Um 20 Uhr start die Show:

Es geht um Liverap im Hier und Jetzt, darum abzuliefern, darum, on point zu sein. Es geht um süffisante Punchlines und reflektierte Lyrics, vorgetragen mit rauchiger Stimme.
Das dann vorzugsweise über klassischen Boom Bap, abgerundet von Langzeitbuddy DJ Sirob.
Und wie man die beiden kennt, holen sie sich noch angemessene Verstärkung auf die heimliche Lieblingsbühne des Slow Club.
Davon, dass da wieder am Mikrofon gezaubert wird, ist auszugehen, wer dann aber aus dem Zylinder springt, wird noch nicht verraten.

Am Samstag erklingt endlich wieder Synth Wave durch unsere heiligen Hallen von und mit:
Neila Invo + DJ Duplolas & DJ Bleakphil
Neila Invo versprechen eine Kombination aus modernem Dark Wave mit einem Hauch von 80er-Jahre Oldschool-Goth und einem Hauch von Punk.
Gemischte Empfindungen und intime Momente wechseln sich mit explosiven Höhepunkten ab, betörende Stimmen, pulsierende Bässe, kalte und beißenden Synthies runden das Ganze ab.

Das AFTERSHOW DJ SET kredenzen DJ DUPLOLAS + DJ Bleakphil

Zum VVK geht's hier entlang:
https://t.rausgegangen.de/tickets/neila-invo-aftershow-wave-djs-duplolas-bleakphil

Wir sehen uns auf der Tanzfläche!

Der Montag ist schon fast geschafft - und ab Donnerstag rollt auch unser Programm wieder weiter:Donnerstag, 16. November...
13/11/2023

Der Montag ist schon fast geschafft - und ab Donnerstag rollt auch unser Programm wieder weiter:

Donnerstag, 16. November:
TV Moms + SheDog:
Gutter Grunge Rock aus NYC und Sad Experimental Post Punk aus Köln von TV Moms und she-dog
Abendkasse ab 20 Uhr / Rauchfreie Veranstaltung.

Freitag, 17. November:
Je t'aime + Ben Bloodygrave + DJ Set
Synth Wave aus Paris und Berlin mit Je t‘aime und Ben Bloodygrave.
Abendkasse ab 21 Uhr
Zur Aftershow von Harry G. und Bleakphil darf geraucht werden.

Samstag, 18. November:

Kapa Tult + Les Quitriche + Aftershow: Torpedo Tom
Indie Post Pop und French 60s Ye-Ye von Kapa Tult und Les Quitriche.
Abendkasse ab 21 Uhr
Zur Aftershow von Torpedo Tom darf mit der Fluppe in der Hand gewippt werden.

Für alle Veranstaltungen gibt es wie immer auch Tickets im Vorverkauf: https://t.rausgegangen.de/tickets/shop/slow-club-freiburg

Noch eine tolle Kulturwoche im Trüben November.
Wir freuen uns auf Euch!

Euer

Heute ist - bah! - Montag!Zum Trost blicken wir auf unser Programm für die kommende Woche:Donnerstag, 9. November:Very C...
06/11/2023

Heute ist - bah! - Montag!
Zum Trost blicken wir auf unser Programm für die kommende Woche:

Donnerstag, 9. November:
Very Cool Indie Rock & Dark Synth Pop von
Colleen Green + Cosey Mueller
Abendkasse ab 20 Uhr / Rauchfreie Veranstaltung.

Freitag, 10. November:
Black Metal von
Signvm: Karg & Plaguepreacher
Abendkasse ab 21 Uhr
Zur Aftershow darf bei kühlem Metal und kaltem Bier geraucht werden.

Samstag, 11. November:
Off Beat Club #3 w/ Dub Spencer + Trance Hill (live)/ Reggae Doctor & Funkenschleuder
Der VVK ist geschlossen aber die Abendkasse öffnet um ab 21 Uhr / Rauchfreie Veranstaltung.

Für alle anderen Veranstaltungen gibt es wie noch Tickets im Vorverkauf in unserem Ticketshop: https://t.rausgegangen.de/tickets/shop/slow-club-freiburg

Nur ein paar Tage noch!
Wir schaffen das und freuen uns auf Euch.

Alle Jahre wieder..Liebe Slow Club Mitglieder, wir laden euch hiermit herzlich zu der diesjährigen ordentlichen Mitglied...
03/11/2023

Alle Jahre wieder..

Liebe Slow Club Mitglieder,
wir laden euch hiermit herzlich zu der diesjährigen ordentlichen Mitgliedervollversammlung des SLOW CLUB – Verein für notwendige kulturelle Maßnahmen e.V. am Freitag, 24. November um 20 Uhr im Slow Club, Haslacher Straße 25, ein.

Wenn ihr bei den diesjährigen Wahlen für einen Vorstandsposten kandidieren möchtet, müsst ihr satzungsgemäß:

📌 eure Kandidatur bis mindestens eine Woche vor der Wahl beim aktuellen Vorstand formlos einreichen bzw. eingereicht haben.

📌 mindestens 18 Jahre alt sein.

📌 mindestens sechs Monate im Orgateam aktiv (gewesen) sein.

Bei der Mitgliederversammlung könnt Ihr hören, was wir das ganze Jahr über so tun – hinter, auf, neben und rund um unsere kleine Bühne.

Ihr könnt die Vorsitzenden wählen, dem Kassenwart auf die Schulter klopfen, Euren Support, Eure Kritik und Anregungen zum Ausdruck bringen – und natürlich auch ein Bier trinken.

*********

Tagesordnung:

1. Begrüßung durch die erste Vorsitzende

2. Tätigkeitsbericht 2022/2023

3. Kassen- und Revisionsbericht

4. Entlastung des Vorstandes

5. Neuwahl des Vorstandes

6. Geselliges Beisammensein

*********

gez.
Der Vorstand

Wir freuen uns auf euch!
Euer Slow Club Team

w/ THE MONOFONES + Roy & the Devils' Motorcycle + Das Aus Der Jugend📸: Sévérine Kpoti photographie
03/11/2023

w/ THE MONOFONES + Roy & the Devils' Motorcycle + Das Aus Der Jugend

📸: Sévérine Kpoti photographie

Erholt vom Wochenende? Prima, denn morgen fängt schon wieder das neue Kleine an! Morgen Abend öffnet sich das Tor zur An...
30/10/2023

Erholt vom Wochenende?
Prima, denn morgen fängt schon wieder das neue Kleine an!

Morgen Abend öffnet sich das Tor zur Anderswelt.
Und wir um 21 Uhr unsere Pforten mit einer Kooperation mit der Klimperstube e.V.:

Flight Attendant + The Astronaut & The Fox + DJ Pfred Ferd:
Die Psychedelic Space Rock Band Flight Attendant aus Nashville
liefert Rock & Synth mit Pop Hooks und hypnotischen Melodien. Ein einzigartiger Mix aus Power und Zerbrechlichkeit..
The Astronaut & The Fox verbinden die Weiten des Universums mit den vertrauten Grünflächen von nebenan.
International besetzter Indie-Rock aus Freiburg, der mal zum Tanzen als auch zum Weinen anregt.
Aftershow mit DJ Pfed Ferd.

Do, 2.11. Lyschko + Waxlegs:
Lyschko machen Brutale Pop-Musik gerissen aus dem finsteren Herzen jugendlicher Furcht angesichts des Zustandes der Welt; zugleich aber auch Musik, die die Verhältnisse als gemacht und wandelbar erkennt und utopisch zu überwinden sucht.
Waxlegs sind ein feministisch aufgeladener Monstertruck auf vier Rädern, der durch eine dunkle und verlassene Stadt rast, gefolgt von an Gitarrensaiten befestigten Bierdosen und das gerade rechtzeitig, um Luzifers zweite Ehe zu feiern.

Sa, 4.11.: Babel17 + Lower Synth Department + DJ SET:
Babel 17 liefern kühlen Cold Wave und Post-Punk aus France.
Der Bandname ist inspiriert von S. R. Delanys Science-Fiction-Roman Babel-17. Lower Synth Department beehren uns mit post-minimaler Elektronik, stark beeinflusst von und verwandt mit der experimentellen elektronischen Musik der späten 1970er und frühen 1980er Jahre.
Aftershow: DJ Set von Bleakphil

Für alle Veranstaltungen gibt es noch Tickets unter:
https://t.rausgegangen.de/tickets/shop/slow-club-freiburg

28/10/2023
Qui zut alors est Vernon Subutex?Das Leben des Vernon Subutex - Musikalische Lesung„Eine urbane Legende, der letzte Zeug...
19/10/2023

Qui zut alors est Vernon Subutex?
Das Leben des Vernon Subutex - Musikalische Lesung

„Eine urbane Legende, der letzte Zeuge einer Welt von S*x, Drugs und Rock´n´Roll.
Gerade noch ein Plattenladenbesitzer mit Erfolg und besten Kontakten, steht er jetzt auf der Straße und quartiert sich mithilfe von Facebook und einer Notlüge bei alten Freunden und Weggefährten ein – und er beginnt eine Reise zu den Abgründen einer zutiefst verunsicherten Gesellschaft.
Es entsteht ein grandioses Sittengemälde, das kein gesellschaftliches Thema unberührt lässt, die Islamismusdebatte ebenso wenig wie den Aufstieg der Rechten.“

Der 2015 in Frankreich veröffentlichte Roman von Virginie Despentes sorgte umgehend für Debatten, führte Bestsellerlisten und war für zahlreiche Preise nominiert.

Einer der Gesellschaftsromane unserer Zeit, ein „vielstimmiges Panorama einer Gesellschaft am Abgrund“ und möglicherweise ein inzwischen moderner Klassiker, dem zwei weitere Teile folgen sollten.

Renate Obermeier, Heinzl Spagl und Kassetten-Performer Thomas Wenk machen aus dem Roman eine musikalische Lesung.

„Die permanente Soundspur, über der Obermaier und Spagl die Textpassagen einsprechen, macht aus diesem Abend weit mehr als eine Lesung.
Man könnte von Kino für die Ohren sprechen, der Soundtrack dürfte bei jedem Zuhörenden eigene Assoziationen wecken; auf jeden Fall erhöht der ausgeklügelte Einsatz von Wenks Kassetten den starken Sog der Erzählung zum Gesamtkunstwerk.“
(-Bettina Schulte in der Badischen Zeitung)

Who the f**k is Vernon Subutex?
Erfahrt es, lernt ihn kennen.
Und lieben.

Heute ab 20 Uhr an der Abendkasse.

Wir beginnen um 20:30 Uhr und bleiben rauchfrei.

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, holt sich ein Ticket im Vorverkauf über https://t.rausgegangen.de/tickets/das-leben-des-vernon-subutex-musikalische-lesung

Non omnis moriar
Euer

17/10/2023

Am kommenden Samstag, 21.12., eröffnet wieder die FREiBURG PHIL.CLUB Saison!
Eine Kooperation des Theater Freiburg, Jazzhaus Freiburg und Slow Club Freiburg.
Um 20:30 Uhr erwarten uns im Kleinen Haus The Notwist Drummer Andi Haberl und die in Berlin lebende amerikanische Singer-Songwriterin, Bratschistin und Komponistin Marla Hansen, die gemeinsam mit Musiker*innen des Philharmonischen Orchester auftreten werden.
Die Konzertreihe wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Am kommenden Samstag ab 20:30 Uhr zelebrieren wir im Rahmen von Salon Riot  #13 - Konzerte x Kunst x Party die Vernissag...
17/10/2023

Am kommenden Samstag ab 20:30 Uhr zelebrieren wir im Rahmen von Salon Riot #13 - Konzerte x Kunst x Party die Vernissage zur Ausstellung ´duality of girl´ des neuen Kollektivs SOFT-E´s.

„Als ich die Zusage für den Salon Riot bekam, war klar, dass die Ausstellung eine Gruppenausstellung sein muss.
So viele talentierte Künstler*innen in meinem Umfeld sind mir aufgefallen!
Und: alle setzen sich mit verschiedenen feministischen Themen auseinander.
Gemeinsam sahen wir die kommende Ausstellung als Anlass ein Kollektiv zu gründen.
Auch 2023 sind FLINTA* weiterhin mehr Diskriminierungen - ob bspw. körperlich oder finanziell - ausgesetzt, als cis-männliche Personen oder hier auch: Künstler.“
(- Jenny Sofie Kasper)

SOFT-E´s ist:
x Ava Leandra Kleber
x Elisa Deutloff
x Jenny Sofie Kasper
x Mona Nguyen
x Sara Volpe
x Stefanie Haller

In der Ausstellung ´duality of girl´ befasst sich das Kollektiv SOFT-E´s mit der Sichtbarmachung unterdrückter Mechanismen und der Freund*innenschaft von FLINTA*, mit Fetischisierung, Hyperfeminisierung und einer Offenlegung patriarchaler Narrative, mit Hypersexualisierung, mit Durchbrechungen, altertümlicher Malerei oder Black Metal Elementen und ausgleichender Gerechtigkeit, mit virtuellen Welten und interaktiven Erfahrungen, mit Konzepten von Weiblichkeit, Schönheitsidealen, binären Zuordnungen und der alltäglichen Sprache zwischen Freund*innen, mit bewusster Aufhebung traditioneller Geschlechterrollen und leider eher unlustigen Katzenbildern.

´duality of girl´
findet im Rahmen der Reihe Salon Riot statt und ist bis Ende 2023 zu allen Veranstaltungen zu sehen,
Sonderveranstaltungen und -öffnungszeiten werden noch bekannt gegeben.

Die Vernissage ist natürlich kostenfrei.
Ab 21 Uhr öffnet sich das Tor für den Salon.
Tickets gibt´s im Vorverkauf via https://t.rausgegangen.de/tickets/salon-riot-13-konzerte-x-kunst-x-party

„Und so stellt sich die Frage:
Warum sollten wir uns gegeneinander stellen, statt uns zu unterstützen?
Ich freue mich sehr auf die Premiere unserer ersten gemeinsamen Ausstellung und hoffe, dass dies erst der Anfang sein wird.
Und ich bin der Meinung, dass gegenseitiges Empowern wichtig ist!
Nur durch kollektiven Zusammenschluss können wir voneinander lernen und besser werden."
(- Jenny Sofie Kasper)

Das war es mit unserem 13. Geburtstagsfest!Danke an das Künstler*innen-Kollektiv "institute of modern melancholy" und an...
16/10/2023

Das war es mit unserem 13. Geburtstagsfest!

Danke an das Künstler*innen-Kollektiv "institute of modern melancholy" und an Nadjeschda Jurevna, an die Musikalische Späterziehung, Roy & the Devil's Motorcycle, THE MONOFONES, Das Aus der Jugend, RONG KONG KOMA, SUCK, Tea Eater und Rumkrakehle.

Danke an alle Clubber*innen, Helfer*innen und an Euch!

Ab geht´s in unser 14. Lebensjahr!

Und weiter geht´s bereits am Donnerstag mit der musikalischen Lesung zum Buch "Vernon Subutex" von Virginie Despentes:
Das Leben des Vernon Subutex - Musikalische Lesung, am Freitag mit Dina Summer + Worn Out und am Samstag mit der 13. Ausgabe unserer queerfeministischen Kultursalons Salon Riot.
Mit dabei sind dieses Mal FATIGUE, VOTS und Tigrrez Punch live, das Kollektiv Brot&Wein zur Aftershow.
Außerdem zelebrieren wir direkt die nächste Vernissage:
das neue Kollektiv "Soft-E´s" zeigt bis Ende des Jahres die Ausstellung "duality of girl".

Hej, nicht vergessen:
wir alle sind der

HEUTE: 13 Jahre Slow Club - Geburtstag  #3:Grande Finale, Finissage und auch eine Performance.Wem nach diesen letzen bei...
15/10/2023

HEUTE: 13 Jahre Slow Club - Geburtstag #3:
Grande Finale, Finissage und auch eine Performance.
Wem nach diesen letzen beiden grandiosen Abenden unseres 13. Club-Geburtstages das Sehen und Hören noch nicht vergangen ist, sei heute der musische Abschluss ans Herz gelegt!

Ab 18 Uhr zeigt sich letztmalig die Ausstellung:
2084
Die Zukunft nebenan
Dystopie in Collagen
Erster Teil

Um 20 Uhr folgt:
institute of modern melancholy:
NATURE ESSEN MENSCHHEIT AUF
aktuelle einblicke in die bunte welt von flora & fauna
wichtige thesen zu lebensräumen in freier wildbahn
echte forschungsergebnisse internationaler enzyklopädiewissenschaft
relevante analysen zur anatomie des planeten
neue antworten auf die frage, warum die sc***ss tiere die menschen nicht einfach in ruhe lassen können

https://instituteofmodernmelancholy.wordpress.com/

Apéro oder Matinée?
Stehend oder sitzend?
Limoncello Spritz oder Premium Bier?
In jedem Fall in bester Slow Manier.

Eintritt frei!

Immer schön flexibel bleiben.Leider muss der Auftritt von Ponys auf Pump morgen krankheitsbedingt ausfallen.Wir schicken...
13/10/2023

Immer schön flexibel bleiben.
Leider muss der Auftritt von Ponys auf Pump morgen krankheitsbedingt ausfallen.
Wir schicken die besten Genesungswünsche nach Berlin!
Und werfen... tadaaaa.. Das Aus Der Jugend aus F***burg in den Geburtstagsring!
DADJ sind fresh; es gibt sie seit dem Frühjahr 22 und sie machen ranzige Gitarrenmusik. Meistens geht es um irgendwelche Arschlöcher, Schweinesystem oder Klima, aber auch mal ums Boule spielen. Für Tiefgang sorgt nur der Bass -
wer nach oben tritt, braucht keinen doppelten Boden.
Außerdem sind sie wahrscheinlich die einzige Punkband, die je auf SWR4 lief.
Im August 23 im Studio eine Hand voll Singles verewigt, die bald erscheinen - fürs Album fehlt Geld.
Na dann eben live - morgen auf der schönsten Bühne der Stadt!

Es gibt noch VVK-Tickets für die komplette Geburtstagssause, die heute beginnt, Abendkasse wie immer auch.
Heute ab 20 Uhr und morgen ab 21 Uhr!

https://t.rausgegangen.de/tickets/shop/slow-club-freiburg

Der Sekt ist schon kalt und die Torte noch heiß:
kommt und feiert mit uns!

Morgen ist Geburtstag! Und übermorgen und über-übermorgen auch! Leider hatte sich ein kleiner Bug 🐞 in unseren VVK-Ticke...
12/10/2023

Morgen ist Geburtstag! Und übermorgen und über-übermorgen auch!
Leider hatte sich ein kleiner Bug 🐞 in unseren VVK-Ticketshop geschlichen und es nicht möglich gemacht, per Sofortüberweisung oder Kreditkarte zu bezahlen.
Das ist nun behoben und ihr könnt euch eure Tickets für Freitag und Samstag (sowie für alle kommenden Veranstaltungen) auch ohne Paypal sichern, wenn euch das lieber ist als an der Abendkasse anzustehen.
Der Sonntag ist kostenfrei!
Hier geht's lang 👉🏽 https://t.rausgegangen.de/tickets/shop/slow-club-freiburg

Wir sehen uns im Herzen des Clubs!

13 Jahre Slow Club e.V.Liebe Club Gemeinde, wir sind rausgewachsen!Hoffentlich nicht aus der notwendigen kulturellen Nis...
11/10/2023

13 Jahre Slow Club e.V.
Liebe Club Gemeinde, wir sind rausgewachsen!
Hoffentlich nicht aus der notwendigen kulturellen Nische, doch auf jeden Fall aus den Kinderschuhen!

Längst ist sie angebrochen, unsere Geburtstagswoche!
Von Freitag bis Sonntag zelebrieren wir an drei Abenden dreizehn Jahre Slow Club e.V.

Wir feiern alle knapp 800 passiven Clubber*innen und knapp 30 und mehr aktive Clubber*innen der vielen Jahre.

Wir schwelgen in Erinnerungen an alle Künstler*innen und schmelzen dahin, so schön waren die vielen rauschenden Nächte mit Euch.

Danke an alle Künstler*innen in 13 Jahren Slow Club.
Danke an Euch alle!
Danke an uns.

Wir sehen uns am Freitag zu 13 Jahre Slow Club - Geburtstag #1
mit der Vernissage zur Ausstellung 2084 von Nadjeschda Jurevna und zu Konzerten von Tea Eater, RONG KONG KOMA, und SUCK, sowie zur Aftershow von Rumkrakehle:

Am Samstag dann 13 Jahre Slow Club - Geburtstag #2
mit Roy and the Devil‘s Motocycle, Ponys auf Pump und THE MONOFONES sowie Aftershow von Musikalische Späterziehung mit Visuals von Maillot Magique.

Und am Sonntag finally 13 Jahre Slow Club - Geburtstag #3
mit der Finissage der Ausstellung 2084 sowie einer Performance vom Institute Of Modern Melancholy!

Nutzt gerne unseren VVK unter: https://t.rausgegangen.de/tickets/shop/slow-club-freiburg
oder kommt spontan an die Abendkasse.

Wir alle sind der

Adresse

Haslacher Straße 25
Freiburg Im Breisgau
79115

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Slow Club Freiburg erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Slow Club Freiburg senden:

Videos

Teilen

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst & Unterhaltung in Freiburg im Breisgau

Alles Anzeigen

Sie können auch mögen