Clicky

bunker k101

bunker k101 Der bunker k101 zeigt zeitgenössische Kunst im Kontext seiner Bedeutung als historischer Erinnerungsort. Der bunker k101 in der Ehrenfelder Körnerstraße wird betrieben vom "Förderkreis Hochbunker Körnerstraße 101 e.V".

Ziel ist es, den Hochbunker der Öffentlichkeit als Raum für (Erinnerungs-)Kultur zur Verfügung zu stellen. Auf dieser Seite informieren wir euch über die verschiedenen Angebote im bunker k101.

Wie gewohnt öffnen

Nächste Woche starten wir in die nächste Ausstellung
29/06/2022

Nächste Woche starten wir in die nächste Ausstellung

Bald ist es soweit,
3 SCHWESTERN spinnen ☆08.-23 Juli 2022☆
Kunst im bunker k101
Mit Esther Kusche
Krystiane Vajda&
CATbosshammer 🌺

Liebe Community, wir brauchen eure Hilfe - dieses kleine Schmuckstück haben wir auf der Treppe vor dem Bunker während de...
07/05/2022

Liebe Community,
wir brauchen eure Hilfe - dieses kleine Schmuckstück haben wir auf der Treppe vor dem Bunker während der Kunstroute am Samstag gefunden. Wenn jemand dies vermisst, möge er sich gerne melden, wir passen darauf auf!

Helft uns und teilt diesen Post!

Euer Bunker-Team

Kunstsequent!40 Jahre KripsKunst vom 12.11. - 12.12.2021 im Bunker K101Marcus gehört zu den ersten Streetart Künstlern i...
20/11/2021

Kunstsequent!
40 Jahre KripsKunst vom 12.11. - 12.12.2021 im Bunker K101
Marcus gehört zu den ersten Streetart Künstlern in Köln überhaupt. Seine Arbeiten finden sich unter anderem zu Füßen des Doms in der KripsKunstBar und viele von euch kennen sein Wartungshaus an der Haltestelle Barbarossaplatz. Auch das EineArtHaus auf der Körnerstraße
begeisterte viele Menschen in der Stadt.
Wir zeigen 40 Jahre Marcus Krips und freuen uns auf euch!

Öffnungszeiten:
Do, Fr, Sa: 17-20 Uhr
So: 16-19 Uhr
https://www.facebook.com/events/489483442184534/?ref=newsfeed

Wir teilen solche Aufrufe nur, wenn wir wirklich überzeugt sind. Coach e.V. aus Ehrenfeld war schon mehrmals mit großart...
01/05/2021
Demokratie-WAGEN!

Wir teilen solche Aufrufe nur, wenn wir wirklich überzeugt sind. Coach e.V. aus Ehrenfeld war schon mehrmals mit großartigen Jugend- und Streetartprojekten zwischen Istanbul und Ehrenfeld bei uns zu Gast im Bunker . Das Projekt Demokratie-Wagen! von Coach verdient unbedingt unsere und eure Unterstützung.

Der Demokratie-Wagen! ist ein lebendiger Begegnungsraum zum Austausch über politische & gesellschaftliche Themen–für Dialog, Diversität & Demokratie!

Wir hatten im Bunker vor einiger Zeit Besuch von Mister Whistler
01/01/2021
MISTER WHISTLER - CRATER

Wir hatten im Bunker vor einiger Zeit Besuch von Mister Whistler

CRATER...the second single from the new EP · BACK TO LIFE · releasing 26th Feb. 2021–––MUSICcomposition & lyrics: Stefan Pfeifervocals & guitar: Stefan Pfeif...

Das neue hiddencologne der Stadtrevue ist draußen! Das Titelbild stammt aus unserer gemeinsamen Ausstellung mit  The Pho...
30/11/2020

Das neue hiddencologne der Stadtrevue ist draußen!
Das Titelbild stammt aus unserer gemeinsamen Ausstellung mit The PhotoBook Museum. (2017) und wurde von unserem Fotografen Abenteuer Analog aufgenommen.

Release hidden cologne Magazin No.3

Tadaaaa! Da ist es: das langersehnte
•hidden cologne No.3• Magazin.

Durch den Gewinn einer Ausschreibung im Auftrag von NRW Tourismus, bringen wir heute die dritte Auflage des Magazins hidden cologne heraus.

Ein Magazin über urban art & culture • architecture • food • music • new work • design in Köln.

Erhältlich ist das Heft in Kölner Hotels und Tourismus Orten oder für 4,80€ inkl. Versand in unserem Shop:
https://shop.stadtrevue.de
@goingurbanana @visit_koeln

#goingurbanana #visitkoeln #cologne #koelnkultur #koeln #kultur #verlag #art #urbanart #magazine #release #museumsnachtköln #tagundnacht #stadtrevueköln #koelnistcool #frei

Glückwunsch an Tanja Müller,die mit ihrer Abschlussarbeit für den Kölner Designpreis nominiert wurde.
11/11/2020
NOMINIERT ist Tanja Mueller (@tanjarrrh)

Wir erzeugen Klänge, um uns zu vergewissern, dass wir nicht alleine sind. Stille gleicht derart betrachtet einer Abwesenheit des Anderen. Die Abwesenheit von Lauten gleicht der Abwesenheit von Leben. Tod stellt die ultimative Stille dar – Totenstille. Oder: Was am Ende noch zu hören bleibt.

Im Rahmen meiner Masterarbeit an der Köln International School of Design untersuchte ich Klanglandschaften rund um das Sterben, den Tod und die Trauer. Auf Grundlage der unterschiedlichen Arbeiten, die im Rahmen der Exploration entstanden, konzipierte ich die Ausstellung »Totenstille«, welche im Juni 2019 im Bunker K101 in Köln stattfand. Anders, als der Ausstellungstitel es vermuten lässt, ertönte zwischen den dicken Betonwänden des früheren Atomschutzbunkers eine Klangcollage bestehend aus unterschiedlichsten Geräuschen, Stimmen und Musik.
Die Ausstellung lädt zum kritischen Hinhören ein. In einer Welt, in der für gewöhnlich eine Vielzahl an visuellen Informationen gesendet, konsumiert und verarbeitet werden, bietet die Fokussierung auf Akustik eine sensorische Erfahrung, durch die sich der Mensch in seinem Körper und seiner Umgebung – in diesem Fall der Ausstellungsfläche – neu verorten und wahrnehmen kann. Das Eintauchen in Klangwelten ermöglicht eine andersartige Begegnung mit dem Thema Tod.
In unserer Gesellschaft fehlt es an Räumen, in denen wir offen und ohne Vorbe- halte über das Sterben, den Tod und die Trauer sprechen können. Als Gestalterin möchte ich Impulse setzen, die zu derartigen Gesprächen anregen. Statt Urnen, Särge oder Krematorien neu zu planen oder zu gestalten, möchte ich mit meiner Arbeit dazu beitragen, den Umgang mit dem Tod selbst neu zu denken. Ich bin davon überzeugt, dass wir durch bewusstes Hören, neue Wege finden können, mitein- ander zu sprechen – auch wenn es um das letzte Thema geht, mit dem wir uns alle auseinandersetzen müssen.

Glückwunsch an Tanja Müller,
die mit ihrer Abschlussarbeit für den Kölner Designpreis nominiert wurde.

Da der Schweigemarsch aufgrund von Corona dieses Jahr ausfällt, haben sich die VeranstalterInnen vom Ehrenfelder Bündnis...
10/11/2020
Edelweißpiraten Gedenken 2020

Da der Schweigemarsch aufgrund von Corona dieses Jahr ausfällt, haben sich die VeranstalterInnen vom Ehrenfelder Bündnis gegen Rechtsextremismus etwas einfallen lassen.
Die Gedenkveranstaltung könnt ihr Live auf YouTube sehen.

"Sulang em Hätz vum Ihrefeld ne Kranz am Bahndamm litt, sulang, ehr Edelweißpirate *, verjesse mer üch nit." (Solange im Herzen Ehrenfelds ein Kranz am Bahnd...

30/10/2020

Liebe Freundinnen und Freunde des Bunkers,

der Wellenbrecher-'Lockdown' steht vor der Tür. Wir hatten noch die leise Hoffnung, wir könnten vielleicht doch irgendwie einen - abgesicherten Betrieb hinbekommen. Seit heute gibt es eine neue Corona-Schutzverordnung und die macht klar, es wird im November keinen Betrieb im Bunker geben.

Unsere geplante Ausstellung mit Marcus Krips werden wir auf jeden Fall nachholen!

Das zweite Mal in diesem Jahr müssen wir daher die Schleusen zum Bunker schließen. Dies trifft uns als gemeinnütziger Verein natürlich doppelt.

Wir hoffen ihr bleibt gesund und uns erhalten. Wir stehen das zusammen durch!

Euer Team vom Bunker!

Shakespaer Zombienation II - ON Musik Köln e. V. Veranstalter der Polymer - Reihe für Experimentalelektronik - Konzertfi...
24/09/2020
"Shakespeare Zombienation II" Udo Moll, Leonhard Huhn [Polymer 2020]

Shakespaer Zombienation II - ON Musik Köln e. V. Veranstalter der Polymer - Reihe für Experimentalelektronik - Konzertfilm aufgenommen bei uns im Bunker K101

Shakespeare Zombienation II Udo Moll, Leonhard Huhn Bunker K101 Elektroakustik, A/V performance. Der Bunker K101 in Köln Ehrenfeld, auf dem Gelände der ehema...

AB IN DEN BUNKER.K101_HOCHBUNKER EHRENFELD.KUNSTNAVIGATION zeigt :R.J. KIRSCH | SCHEMENSchatten   Skulpturen   Zeichnung...
04/09/2020

AB IN DEN BUNKER.

K101_HOCHBUNKER EHRENFELD.

KUNSTNAVIGATION zeigt :

R.J. KIRSCH | SCHEMEN
Schatten Skulpturen Zeichnungen

Die Ausstellung "SCHEMEN" wurde erfreulicherweise, aufgrund der guten Resonanz, bis zum 13.September verlängert.

Dieses Wochenende findet somit nicht die Finissage sondern die Midissage statt. Freitag. Samstag. Sonntag.
16 - 20 Uhr

Die Woche darauf ist ab Mittwoch tägl. von 16 - 20 Uhr geöffnet.

Die Finnisage findet dann auf dem darauf folgenden Wochenende statt. Nähere Infos folgen.

Fühlt euch herzlich eingeladen und HERZLICH WILLKOMMEN!

Am Ausgang wartet der ARTSHOP auf:
mit einer wundervollen Auswahl an kleinen Werken unserer fabelhaften Künstler!
Beste Kunst der Welt... zu kleinen Preisen und zum direkt Mitnehmen.
KUNST MUSS TROTZDEM!

HOCHBUNKER EHRENFELD K101
Körnerstraße 101
50825 Köln

Auch wenn wir immer noch nicht der Kulturbunker sind - lieber KSTA (der steht in Mülheim), bei uns wurde gedreht und zwa...
20/07/2020
Simulierte Nähe

Auch wenn wir immer noch nicht der Kulturbunker sind - lieber KSTA (der steht in Mülheim), bei uns wurde gedreht und zwar Sixtus.net mit seinem neuen Fernsehfilm (u.A. mit dabei Fritz Gnad der mit zu den ersten Mitgliedern unserer kleinen Vereins gehört).

Noch ist es totenstill in der oberen Etage des Kulturbunkers Köln; kein Geräusch dringt von außen durch den unverputzten Stahlbeton, fahles Licht fällt durch die kargen und türenlosen Wanddurchbrüche. Aber diese bedrückende Ruhe soll nicht lange anhalten, schließlich ist dieser befremdliche ...

Wir verstehen uns selbst ja als "Möglichmacher" - wir versuchen Dinge möglich zu machen, wenn wir das Gefühl haben "Das ...
17/07/2020
MAIA - Immune (Official Video)

Wir verstehen uns selbst ja als "Möglichmacher" - wir versuchen Dinge möglich zu machen, wenn wir das Gefühl haben "Das könnte gut werden".
Darunter fallen Abschlussarbeiten, für die wir gerne unseren Raum stellen. Darunter fallen Ausstellungen, auch wenn man wenig Budget hat.
Darunter fällt aber auch - Raum zu geben für junge MusikerInnen - wie zuletzt für Maia Music

MAIA - Immune (Official Video) Listen & Download on: Spotify - https://open.spotify.com/track/5jHcpxPVZNPjA6Wezg9Vd0?si=E-vJSB3eSTq0rMK8PiSxxQ iTunes - https...

Ein Rückblick auf die Führung zum Gedenken an den "Peter und Paul"-Luftangriff auf Köln.
09/07/2020
„Nicht wiederholen“: Gedenkgang durch Ehrenfeld erinnert an den Peter-und-Paul-Angriff - Evangelischer Kirchenverband Köln und Region

Ein Rückblick auf die Führung zum Gedenken an den "Peter und Paul"-Luftangriff auf Köln.

Der Evangelische Kirchenverband Köln und Region ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, in der die vier Kirchenkreise Köln-Mitte, Köln-Nord, Köln-Rechtsrheinisch und Köln-Süd sowie ihre 57 Gemeinden übersynodale Aufgaben gebündelt haben. Evangelischer Kirchenverband Köln und Region

Kommt vorbei, bis 20Uhr sind wir für euch da!
28/06/2020

Kommt vorbei, bis 20Uhr sind wir für euch da!

Kleiner Einblick in eine großARTige Ausstellung: Agii Gosse und FOS: WE LOVE POP ARTDanke an Ingo Botho Reize für die Fo...
28/06/2020

Kleiner Einblick in eine großARTige Ausstellung:
Agii Gosse und FOS: WE LOVE POP ART
Danke an Ingo Botho Reize für die Fotos.

Heute ab 16 Uhr starten wir in den regulären Ausstellungsbetrieb im Bunker.Gestern Abend durften wir die ersten Gäste be...
27/06/2020

Heute ab 16 Uhr starten wir in den regulären Ausstellungsbetrieb im Bunker.

Gestern Abend durften wir die ersten Gäste bereits zur Vernissage begrüßen und einen Probelauf machen. Das ging schon ganz gut.

Wir freuen uns auf euch!

Es gibt Auswege aus dieser Gesellschaft.Kommt Samstag ab 16 Uhr in den Bunker! Wir freuen uns auf euch!Agii gosse und FO...
25/06/2020

Es gibt Auswege aus dieser Gesellschaft.

Kommt Samstag ab 16 Uhr in den Bunker! Wir freuen uns auf euch!
Agii gosse und FOS WE Love POP ART

Vor ein paar Tagen habt ihr in den Medien und hier auf Facebook "Night of Light" gesehen.Die Veranstaltungsbranche, die ...
24/06/2020

Vor ein paar Tagen habt ihr in den Medien und hier auf Facebook "Night of Light" gesehen.

Die Veranstaltungsbranche, die Locations, die KünstlerInnen - alle leiden aktuell an den Regeln die durch die Coronakrise aufgestellt wurden.
Auch wenn wir nicht Teil dieser Mahnwache waren, so hat auch uns die Coronakrise hart getroffen. Als Verein der durch Ehrenamt lebt, der auf euch - unsere Gäste - angewiesen ist, hat uns Corona natürlich auch ein großes Loch in die Kasse geschossen.

Wie könnt ihr uns unterstützen?
Zuerst kommt wieder zu uns, trinkt ein Getränk und lasst etwas Geld in der Spendenbox. Das Geld hilft uns direkt.
Einfach und unkompliziert. Zum Beispiel am Samstag oder am Sonntag.

Wenn ihr wollt könnt ihr auch "richtig" Spenden, als Gemeinnütziger Verein könnt ihr die Spenden sogar von der Steuer absetzen.
Alle Infos dazu findet ihr hier:
https://www.bunkerk101.de/protestnote/spenden/

Euer Team vom Bunker ❤️

Ihr habt gesehen - wir öffnen ab nächster Woche unsere Tore!Trotzdem gibt es einige Regeln für den Besuch des Bunkers!Ih...
18/06/2020

Ihr habt gesehen - wir öffnen ab nächster Woche unsere Tore!
Trotzdem gibt es einige Regeln für den Besuch des Bunkers!

Ihr könnt den Bunker nur über den Eingang (wie sonst auch) betreten, müsst euch dann in eine Liste eintragen und bekommt - auf Wunsch ein Getränk in die Hand.

Die Ausstellung ist so konzipiert, dass ihr sie ohne "Rundlauf" durchqueren könnt und sollt.

Am Ende des Bunkers findet ihr dann den Ausgang, den ihr bitte benutzt. Dort findet ihr Kästen für Leergut.

Wenn ihr ein weiteres Getränk wollt oder nochmal durch die Ausstellung gehen wollt, dann geht bitte durch den Ausgang und kommt vorne wieder herein, ihr müsst euch nicht erneut registrieren.

Unser Team besteht zu einem großen Teil aus Menschen die zu mindestens einer Risikogruppe gehören. Bitte haltet euch an die Regeln (auch die allgemeinen Hygiene-Regeln).
Bitte behaltet die Maske auch im Bunker dauerhaft an.

Wir begrenzen zudem die maximale Zahl der Besucher*innen im Bunker auf maximal 30 Personen. Achtet in der Ausstellung selbstständig auf den nötigen Abstand.

Mit kleiner Verspätung, teilen wir dieses Video mit euch.Das Konzert mit Markus Reinhardt, Krystiane Vajda und Rudi Rums...
19/05/2020
KRE20.102 - „Die Zigeuner kommen… Mit Musik und Poesie ….“

Mit kleiner Verspätung, teilen wir dieses Video mit euch.
Das Konzert mit Markus Reinhardt, Krystiane Vajda und Rudi Rumstajn sollte am 8. Mai zur Kunstroute im Bunker stattfinden.
Leider war das aufgrund von Corona bei uns nicht möglich. Ich bin mir sicher, wir holen das nach.

„Die Zigeuner kommen… Mit Musik und Poesie ….“ Ein poetisches Konzert zum 75. Jahrestag des Kriegsendes und dem Tag der Befreiung. Markus Reinhardt (Geige), ...

08/05/2020
Kunstroute-Ehrenfeld

Voller Vorfreude!
..und nächstes Jahr ist der Bunker auch wieder dabei.
Versprochen
Euer Bunker-Team

Kunst kann an vielen unterschiedlichen Orten entstehen.
In keinem Kölner Stadteil zeigt sich das so deutlich wie in Ehrenfeld ..

ÆRIES @ Bunker K101 - der Bunker als Location für ein Musikvideo - finden wir toll!
17/04/2020

ÆRIES @ Bunker K101 - der Bunker als Location für ein Musikvideo - finden wir toll!

Aus bekannten Gründen können wir aktuell keine Veranstaltungen im Bunker machen. Damit ihr uns nicht vergesst, zeigen wi...
06/04/2020
Performance By the power of Käthe Kollwitz

Aus bekannten Gründen können wir aktuell keine Veranstaltungen im Bunker machen. Damit ihr uns nicht vergesst, zeigen wir euch hier in den nächsten Wochen ein paar Netz-Fundstücke vergangener Ausstellungen, Performances und Konzerte. Falls ihr Videos im Bunker gemacht habt, die ihr hier mit uns teilen wollt, lasst es uns gerne wissen. Den Anfang machen wir mit der wunderbaren Performance "By the power of Käthe Kollwitz" von Bettina Klinger/Urban Crowd, Herbst 2017. Bleibt gesund und dann sehen wir uns hoffentlich schon ganz bald wieder. Euer Bunker-Team

Interdisziplinäre Performance von und mit Bettina Klinger im Bunker k101 in Ehrenfeld, Köln

Liebe Freundinnen und Freunde des Bunker K101,nachdem wir grade angefragt wurden ob man nicht einen solidarischen Rave b...
16/03/2020
RKI - Infektionskrankheiten A-Z - COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2)

Liebe Freundinnen und Freunde des Bunker K101,

nachdem wir grade angefragt wurden ob man nicht einen solidarischen Rave bei uns veranstalten könnte, sehen wir uns gezwungen ein paar Grundlegende Dinge zu sagen:

- Der Bunker ist keine Partylocation
- Wir sind der Überzeugung, dass die getroffenen Maßnahmen der Regierungen und der Verwaltung zwingend einzuhalten sind.
- Wer jetzt Partys feiert, gefährdet wissentlich andere und speziell Risikogruppen.
- Bleibt zuhause soweit es nicht zwingend anders erforderlich ist.
- Helft denen die Hilfe brauchen
- Kauft bitte nicht die Regale leer
- Informiert euch beim Robert-Koch Institut über die aktuelle Lage: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

Sobald es bei uns etwas neues gibt, sagen wir euch Bescheid.

Liebe Grüße
Philipp vom Bunker

Übersichtsseite zu COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2) unter Infektionskrankenheiten A-Z mit Informationen zu Epidemiologie, Diagnostik, Prävention und Bekämpfungsmaßnahmen sowie externen Links zum Thema

Adresse

Körnerstraße 101
Cologne
50823

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von bunker k101 erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an bunker k101 senden:

Videos

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst und Unterhaltung in Cologne

Alles Anzeigen

Bemerkungen

CATbosshammer art im bunker k101 3 SCHWESTERN spinnen ist ein temporäres Kunst-Projekt von CATbosshammer, Esther Kusche und Krystiane Vajda im Bunker k101 in Köln Ehrenfeld. Vernissage 8.7.2022 Ausstellungsdauer 9.-23.7.2022☆ Mi.& Sa.18-21h☆ So 16-19h☆ everybody welcome☆
Morgen macht die rundestunde Halt in der Körnerstraße: Ab 19 Uhr ist die Live-Talkshow diesmal im bunker k101 zu Gast. Bei freiem Eintritt talkt Moderator Lars Göllnitz rund eine Stunde mit Comedienne Lara Autsch, Schauspieler und K.R.A.K.E. (Kölner Rhein-Aufräum-Kommando-Einheit)-Gründer Christian Stock, Comic-Künstler und Journalist Florian Eßer und mit Vincent Kinzel von jetztaufforsten.de. Der Eintritt ist frei. Kommt vorbei. Wir freuen uns sehr über Publikum. Und Getränke gibt es auch... ;-) >
Ausstellungseröffnung diesen FREITAG 8.7.22 im bunker k101 ab 18:00. 👀🫶👍
Spannende Eindrücke gestern auf der Kunstroute Ehrenfeld! Los ging es am bunker k101 in der Körnerstraße. Ob dort, in der Körnerfeld Galerie oder den anderen Locations: mit viel Herzblut engagieren sich hier viele Menschen und es sind schöne Arbeiten zu sehen. Die Künstler:innen spendeten außerdem Werke an terre des hommes für einen Kunstverkauf, um Angebote der Kinderhilfsorganisation in der Ukraine zu finanzieren. Dank an Abenteuer Analog für die tollen Fotos und Petra Bossinger vom bunker k101 für die sachkundige Führung! 😃
40 Jahre KripsKunst. Im bunker k101. Jetzt! Und Do-Sa 17-20 Uhr, So 16-19 Uhr. Tolle Bilder, tolle Ausstellung! #kripskunst #bunkerk101 #kolbhalle #estherkusche #ehrenfeld #körnerstraße
Ab heute 12.11. gehts los mit seiner Ausstellung im bunker k101 und wir freuen uns das Markus Krips KripsKunstSpam mal wieder in der Körnerstrasse seiner Leidenschaft den freien Lauf lässt (nach „EineArtHaus“). Ein Streetart Künstler der ersten Stunden. Auf gehts: Kunstsequent! 40 Jahre KripsKunst vom 12.11. - 12.12.2021 im Bunker K101 Marcus gehört zu den ersten Streetart Künstlern in Köln überhaupt. Seine Arbeiten finden sich unter anderem zu Füßen des Doms in der KripsKunstBar und viele von euch kennen sein Wartungshaus an der Haltestelle Barbarossaplatz. Auch das EineArtHaus auf der Körnerstraße begeisterte viele Menschen in der Stadt. Wir zeigen 40 Jahre Marcus Krips und freuen uns auf euch! Vernissage: Fr. 12.11.2021 (18-22 Uhr) Do, Fr, Sa: 17-20 Uhr So: 16-19 Uhr
KUNSTSEQUENT. 40 Jahre KripsKunst. Ort: bunker k101 Start mit der Vernissage am 12.Nov. um 18:00. Ausstellung: bis zum 12.12 #ehrenfeld #koeln #koelnehrenfeld #koernerstrasse #körnerstraße #koelnehrenfed #kripskunst #estherkusche
Gleich um 16:00 Uhr bunker k101 @UrbanDesignParcours
Köln hat so viele Schätzchen, besondere und außergewöhnliche (Kunst-)Orte zu bieten. Das stellen wir bei unseren Touren immer wieder fest! Auch gestern haben wir wieder so viele interessante Einblicke erhalten und besondere Menschen kennengelernt, dass wir gar nicht wissen, wo wir anfangen sollen zu erzählen 😅 Wir waren im WandelWerk Köln, im Museum für Ostasiatische Kunst Köln, im Museum Ludwig Köln, in der Kolbhalle, im bunker k101, in der Zoo Schänke, im MAKK - Museum für Angewandte Kunst Köln, im Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud , bei Früh Kölsch und im Rautenstrauch-Joest-Museum. Deshalb zeigen wir euch erstmal unser Foto-Potpourri von gestern. Und, wenn ihr mal was erleben wollt, kommt einfach mit auf eine der nächsten Museumsnacht-Tour am 07.10. 🤩🎎🦸‍♀️ Es lohnt sich wirklich - word!
Ausstellung im bunker k101 ab dem 2.9.21
statt_spuren ist eine fotografische Ausstellung im bunker k101 in Köln Ehrenfeld. Die drei Fotografen Philipp Gabriel, David Peters und Marcel Geitmann zeigen Arbeiten aus der Street- und Dokumentarfotografie mit einer breiten Varianz. Fotografen arbeiten häufig geräuschlos und werden selten wahrgenommen. In der Street- und Dokumentarfotografie bewegen sich Fotografen beinahe unsichtbar an verschiedenen Orten. Dabei hinterlassen sie keine Spuren, nur Bilder. Die Ausstellung findet zwischen dem 26.8 und dem 29.8 im Bunker K101 in Köln-Ehrenfeld statt. Öffnungszeiten: Do. 26.8 18-21 Uhr: Sneak-Preview (Nur mit Einladung) Fr. 27.8 18-22 Uhr: Vernissage Sa. 28.8 16-20 Uhr So. 29.8 16-20 Uhr Aufgrund der aktuellen Corona-Zahlen gilt für den Einlass die 3G-Regelung: Geimpft, Getestet, Genesen. Dies dient der Sicherheit aller BesucherInnen und dem Team des Hochbunkers. Es gelten die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln. Adresse: Bunker K101, Körnerstr. 101, 50823 Köln Erreichbar per ÖPNV: Linie 3 & 4: Haltestelle Körnerstr. / Linie 5: Haltestelle Liebigstr / S-Bahn: Köln-Ehrenfeld Text: bunker101
Kunstroute-Ehrenfeld im bunker k101
Schöne Grüße aus Österreich.
Auch BEWEGTE KÖRPER, unsere Fotoausstellung mit dem Fachbereich Design der Fachhochschule Dortmund, kann nun bis zum 20. 06. täglich von 11-14 Uhr LIVE besucht werden. Der Eintritt ist frei, also ab in die Kunsträume der Michael Horbach Stiftung! Wie auch bei ANTHROPOZÄN im bunker k101 freuen wir uns einfach riesig darüber, euch die Werke doch noch für einen kurzen Zeitraum analog präsentieren zu dürfen. Es gelten die aktuellen Hygienebestimmungen. Den digitalen Rundgang sowie weitere Informationen findet ihr auch hier wie immer auf www.sommerblut.de [Bildbeschreibung: Es sind zwei Fotografien der Ausstellung zu sehen, auf einer schauen zwei Kinder aus einem Autofenster, auf der anderen stehen drei Personen um einen Grabstein versammelt.] Foto: Nicolas Bernards #sommerblut #live #sommerblut2021 #kunst #kultur #fotografie #photography #ausstellung #exhibition #natur #bewegtekörper #art #kulturfestival #festival #inklusion #teilhabe #multipolar
GUTE NEUIGKEIT: ANTHROPOZÄN im bunker k101 ist noch bis SONNTAG, 13.06., für PUBLIKUM geöffnet! Es ist uns eine große Freude, euch doch noch physisch in diese Ausstellung einladen zu dürfen. Also nicht lange fackeln und nichts wie hin da! Der Eintritt ist frei, es gelten die aktuellen Hygienebestimmungen. Der Mensch: radikalster Einflussfaktor auf die biologischen, geologischen und atmosphärischen Prozesse auf der Erde. Die Ausstellung ANTHROPOZÄN blickt auf die gegenwärtige Epoche und nimmt den Eingriff des Menschen in die Natur in den Blick. Vom Bunker k101 in den digitalen Raum transferiert, werden Malerei und Mixed-Media-Arbeiten, Paper Art, Fotografie, Digital Art, Videoinstallationen, Skulpturen und Performances gezeigt. Neben Arbeiten der Kölner Künstler:innen Jens Emde, Jo Pellenz und Ela Mergels u.a. beteiligen sich Asli Jackson und Damla Yalcin aus Istanbul via Livestream an der Ausstellung. Den virtuellen Rundgang findet ihr immer noch auf www.sommerblut.de 🌱 #sommerblut #live #sommerblut2021 #kulturfestival #kultur #kunst #festival #art #bunker101 #ausstellung #natur #multipolar
Auch ANTHROPOZÄN haben sich Tahir, Christian Spyra, Karin Wirtz und Miriam Zündorf nicht entgehen lassen. Die Ausstellung im bunker k101 blickt auf die gegenwärtige Epoche und nimmt den Eingriff des Menschen in die Natur in den Blick. Einen virtuellen Rundgang könnt ihr selbst noch im DIGITALEN SOMMERBLUT machen, den Zugang findet ihr auf www.sommerblut.de Im Projekt "Gemeinsam Kunst erleben" von Carole Kaufmann führen Menschen mit Beeinträchtigungen durch Sommerblut-Kunstaustellungen. Mehr Informationen dazu findet ihr hier: www.carolekaufmann.de Übrigens: HEUTE finden zwei barrierefreie Führungen durch die Fotoausstellung BEWEGTE KÖRPER statt! 17:00 Uhr: BEWEGTE KÖRPER - mit Leichter Sprache 18:30 Uhr: BEWEGTE KÖRPER - mit Audiodeskription MORGEN um 20 Uhr findet außerdem Producing Sibylles OTHERHOOD mit Audiodeskription statt. Die installative Raumperformance beleuchtet Elternschaft in den unterschiedlichsten Facetten. Wir freuen uns auf euch! 🌱 Zugang per ZOOM: http://links.sommerblut.de/online-festival-zoom Einwahldaten per Telefon: Nummer: +496971049922 Passwort: 82539381869# #sommerblut #gemeinsamkunsterleben #inklusion #teilhabe #anthropozän #bewegtekörper #Otherhood #ausstellung #kunst #kultur #festival #kulturfestival #multipolar #natur #begegnung #design #fotografie #digitalart #performance #barrierefrei https://youtu.be/0QxpRH-vSK0