Clicky

Theater Tiefrot

Theater Tiefrot Privat Theater in Köln www.theater-tiefrot.com

Wie gewohnt öffnen

SOMMER SPEZIAL “Der Kontrabaß” von Patrick Süskind mit Volker Lippmann Regie Hansgünther HeymeAm. 11.Juni 2022 um 20.00 ...
22/05/2022

SOMMER SPEZIAL “Der Kontrabaß” von Patrick Süskind mit Volker Lippmann

Regie Hansgünther Heyme

Am. 11.Juni 2022 um 20.00 Uhr im Theater Tiefrot

"Das Instrument ist nicht gerade handlich, der Kontrabass ist mehr, wie soll ich sagen, ein Hindernis als ein Instrument. Das können Sie nicht tragen, das müssen Sie schleppen.....
Ich hatte mal einen Onkel, der war ständig krank und hat sich ständig beklagt, dass keiner sich um ihn kümmert, so ist der Kontrabaß."

Presse: "traumhaft sicher wandelt der exzellente Lippmann virtuos auf dem schmalen Grat zwischen Komik und Tragik. Großartig!" Kölnische Rundschau
Bereich mit Anhängen

Kartenvorbestellung:
02217/4600911
[email protected]
www.koelnticket.de
#sommer #sommerevents #sommertheater #theater #kunst #kultur #kunibertsviertel #volkerlippmann

Kölnische Rundschau - 22.4.2022
21/04/2022

Kölnische Rundschau - 22.4.2022

12. April 2022 20 Jahre Theater TiefrotHerzlichen Dank an unser liebes Publikum und an ALLE, die uns unterstützt haben.
12/04/2022

12. April 2022
20 Jahre Theater Tiefrot
Herzlichen Dank an unser liebes Publikum und an ALLE, die uns unterstützt haben.

Spielplan April 2022
25/03/2022

Spielplan April 2022

STÖRFALL - noch heute und morgenNach den beiden ausverkauften Vorstellungen gestern und vorgestern, gibt es für heute un...
12/02/2022

STÖRFALL - noch heute und morgen
Nach den beiden ausverkauften Vorstellungen gestern und vorgestern, gibt es für heute und morgen noch ein paar Karten. Wir freuen uns auf Deinen Besuch und auf Dein Mitdenken.

20:00 zu Gast im Theater Tiefrot

Karten: https://t.rausgegangen.de/tickets/shop/disdance-project
oder 0157 32388212

#theater #tanztheater #videokunst #atomkraft #gehirnforschung #Meinungsbildung #diskussion #interaktiv

https://vimeo.com/506798998HERAKLES des Euripides - Theatrale Video Installation ⁣- 06.- 08.01.2022  12:00 + 14:00 + 16:...
04/01/2022
HERAKLES des Euripides | Theatrale Video Installation

https://vimeo.com/506798998

HERAKLES des Euripides - Theatrale Video Installation ⁣- 06.- 08.01.2022 12:00 + 14:00 + 16:00 + 18:00 + 20:00 + 22:00 Uhr im @theater_tiefrot
Das Stück wird mehrmals täglich in Schleife für kleine Zuschauerygruppen gespielt. Es gilt 2G+
Tickets bei Köln Ticket oder Rausgegangen
Reservierungen an [email protected] oder 0221-16909379

Besetzung:
regie/ausstattung/schauspiel: @hansguentherheyme ⁣
videokunst/schauspiel/bühne/kostüm: @andre_lehnert
schauspiel/kostüm/ maske: @paulascherf
schauspiel: @t.hupfer kostümwerkstatt: @esther_kusche musik/sound: @emil_lehnert
eine Produktion von @disdanceproject⁣
⁣gefördert von: Kulturamt der Stadt Köln, @nrw.kultur ⁣
Rheinenergie Stiftung Kultur, Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW⁣

Theben. Während Herakles in den Hades hinabsteigt, um ihm den Höllenhund zu entreißen, tötet Lykos Kreon, den rechtmäßigen Herrscher…

HERAKLES des Euripides - Theatrale Video Installation ⁣- 06.- 08.01.2022  12:00 + 14:00 + 16:00 + 18:00 + 20:00 + 22:00 ...
01/01/2022

HERAKLES des Euripides - Theatrale Video Installation ⁣- 06.- 08.01.2022 12:00 + 14:00 + 16:00 + 18:00 + 20:00 + 22:00 Uhr im @theater_tiefrot
Das Stück wird mehrmals täglich in Schleife für kleine Zuschauerygruppen gespielt. Es gilt 2G+
Tickets bei Köln Ticket oder Rausgegangen
Reservierungen an [email protected] oder 0221-16909379

Besetzung:
regie/ausstattung/schauspiel: @hansguentherheyme ⁣
videokunst/schauspiel/bühne/kostüm: @andre_lehnert
schauspiel/kostüm/ maske: @paulascherf
schauspiel: @t.hupfer kostümwerkstatt: @esther_kusche musik/sound: @emil_lehnert
eine Produktion von @disdanceproject⁣
⁣gefördert von: Kulturamt der Stadt Köln, @nrw.kultur ⁣
Rheinenergie Stiftung Kultur, Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW⁣
⁣ ⁣
#videoedit #artistsoninstagram #videosynthesis #experimental #film #videoproduction #performanceart #videographer #experimentalart #motiongraphics #videomaker #instaart #performance #fineart #experimentalfilm #instavideo #cinema #köln #cologne #theatre #drama #performingarts

HERAKLES des Euripides - Theatrale Video Installation ⁣- 06.- 08.01.2022 12:00 + 14:00 + 16:00 + 18:00 + 20:00 + 22:00 Uhr im @theater_tiefrot

Das Stück wird mehrmals täglich in Schleife für kleine Zuschauerygruppen gespielt. Es gilt 2G+

Tickets bei Köln Ticket oder Rausgegangen

Reservierungen an [email protected] oder 0221-16909379

Besetzung:
regie/ausstattung/schauspiel: @hansguentherheyme ⁣
videokunst/schauspiel/bühne/kostüm: @andre_lehnert
schauspiel/kostüm/ maske: @paulascherf
schauspiel: @t.hupfer kostümwerkstatt: @esther_kusche musik/sound: @emil_lehnert

eine Produktion von @disdanceproject⁣

⁣gefördert von: Kulturamt der Stadt Köln, @nrw.kultur ⁣
Rheinenergie Stiftung Kultur, Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW⁣
⁣ ⁣
#videoedit #artistsoninstagram #videosynthesis #experimental #film #videoproduction #performanceart #videographer #experimentalart #motiongraphics #videomaker #instaart #performance #fineart #experimentalfilm #instavideo #cinema #köln #cologne #theatre #drama #performingarts

Heute 20:00 Uhr! "Störfall" Kommt und denkt mit! - theatrales Gedankenspiel mit Kommentarfunktion nach Christa Wolf von ...
04/12/2021

Heute 20:00 Uhr! "Störfall" Kommt und denkt mit! - theatrales Gedankenspiel mit Kommentarfunktion nach Christa Wolf von @disdanceproject
04.12.2021 um 20:00 Uhr im @theater_tiefrot
gefördert von: @nrw.kultur, Kulturamt der Stadt Köln, Rheinenergie Stiftung Kultur
📷 @kwohlmann
#theater #tanz #multimedia #artistsoninstagram
#performanceart
#köln #kulturerhalten #theatertrotzcorona #dance #dancetheatre #tanztheater #performingarts #multimediaart #atom #brainf**k #dancersofinstagram #klimawandel #philosophy

Heute 20:00 Uhr! "Störfall" Kommt und denkt mit! - theatrales Gedankenspiel mit Kommentarfunktion nach Christa Wolf von @disdanceproject

04.12.2021 um 20:00 Uhr im @theater_tiefrot

gefördert von: @nrw.kultur, Kulturamt der Stadt Köln, Rheinenergie Stiftung Kultur

📷 @kwohlmann

#theater #tanz #multimedia #artistsoninstagram
#performanceart
#köln #kulturerhalten #theatertrotzcorona #dance #dancetheatre #tanztheater #performingarts #multimediaart #atom #brainf**k #dancersofinstagram #klimawandel #philosophy

"Mondphasen" (Ages of the Moon) von Sam Shepard im Theater Tiefrot am17.,18., und 19. September 2021 um 20.00 UhrKartenv...
15/09/2021
"Mondphasen" Trailer, DEA des Theaterstücks von Sam Shepard, Juni 2021

"Mondphasen" (Ages of the Moon) von Sam Shepard im Theater Tiefrot am17.,18., und 19. September 2021 um 20.00 Uhr
Kartenvorbestellung:

0221/4600911

[email protected]

www.koelnticket.de

Regie:Michael Lippold

Mit:Bernhard Bauer und Axel Gottschick

DEUTSCHSPRACHIGE ERSTAUFFÜHRUNG
Die beiden Protagonisten im Stück, Ames und Byron, zwei ältere weiße Männer, treffen sich nach Jahrzehnten wieder. Ames wurde von seiner Frau, die er betrogen hat, rausgeschmissen und hat verzweifelt Byron, seinen besten Freund aus alten Tagen, angerufen. Jetzt sitzen sie irgendwo im Nirgendwo auf einer Veranda, trinken Whiskey und warten auf die bevorstehende Mondfinsternis...
Vereinzelung und Vereinsamung sind Gefühle, die wir gerade in Zeiten der Pandemie besonders deutlich spüren können und die auch Menschen trifft, die das Gefühl des Alleinseins vorher nicht kannten.

Unterstützt durch den IFM e.V. und durch die Stadt Köln

'Die KritikerInnen schreiben: ‚Die hervorragenden Schauspieler taumeln in 65 Minuten leichtfüssig über Erinnerungsabgründe und verlorene Träume‘ (Bonner Generalanzeiger vom 24.6.21 - ‚Unter der straffen Regie von Michael Lippold verwischen sie (Bernhard Bauer und Axel Gottschick) gekonnt die Grenzen zwischen naturalistischen und surrealen Momenten, versetzen uns letztlich in eine hoffnungsvolle, meditative Stimmung.‘ (Kölnische Rundschau)

Um einen sicheren Theaterbesuch für alle Gäste zu gewährleisten, gelten für den Vorstellungsbesuch nachfolgende Regelungen:Nach der Coronaschutz-Verordnung für NRW gelten für Ihren Theaterbesuch die folgenden Regelungen:Unter den aktuellen Bedingungen (7-Tage-Inzidenz von höchstens 35 in Köln sowie in NRW) ist kein Negativtestnachweis für Ihren Theaterbesuch erforderlich. Sollte der Inzidenzwert wieder ansteigen, legen Sie bitte einen aktuellen, negativen Coronatest-Beleg bzw. einen Nachweis über Genesung oder vollständigen Impfschutz an der Abendkasse vor. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Theaterbesuch über den aktuellen Stand. Bei Rückfragen sind wir gerne behilflich.
Ihre Kontaktdaten werden aufgenommen und vier Wochen lang aufbewahrt. Eine medizinische Mund-und Nasenbedeckung ist verbindlich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

„Mondphasen“, das letzte übersetzte Theaterstück des amerikanischen Erfolgsautors Sam Shepard, kommt am 11. Juni 2021 in Köln zur deutschsprachigen Erstauf...

Unser Hauspianist Daniel Sojunow spielt heute Abend (Dienstag,den 13.7.) wieder um 21.00 Uhr live auf TWITCH.TV.Ihr könn...
13/07/2021
Danjuscha - Twitch

Unser Hauspianist Daniel Sojunow spielt heute Abend (Dienstag,den 13.7.) wieder um 21.00 Uhr live auf TWITCH.TV.
Ihr könnt Euch in der Jukebox Euren Song auswählen und Daniel Sojunow spielt ihn für Euch. Ein Genuss für Ohren aber vor allem für die Seele.
Hier der Link: https://www.twitch.tv/danjuscha...

Willkommen bei der turkmenischen Frohnatur aus Köln! :)Mein Name ist Danjuscha und bin flotte 26 Jahre alt. Ich lebe auf meinem Schlafsofa und möchte dieses spannende Leben mit euch teilen. Geboten wird schrottiges Geklimper und fragwürdige Beleuchtung.

Lieber Frank Röttgen herzlichen Dank für diese tollen Fotos.🙏
11/07/2021

Lieber Frank Röttgen herzlichen Dank für diese tollen Fotos.🙏

Unser Hauspianist Daniel Sojunow spielt heute Abend (Dienstag,den 13.7.) wieder um 21.00 Uhr live auf TWITCH.TV.Ihr könn...
06/07/2021
Danjuscha - Twitch

Unser Hauspianist Daniel Sojunow spielt heute Abend (Dienstag,den 13.7.) wieder um 21.00 Uhr live auf TWITCH.TV.
Ihr könnt Euch in der Jukebox Euren Song auswählen und Daniel Sojunow spielt ihn für Euch. Ein Genuss für Ohren aber vor allem für die Seele.
Hier der Link: https://www.twitch.tv/danjuscha...

Willkommen bei der turkmenischen Frohnatur aus Köln! :)Mein Name ist Danjuscha und bin flotte 26 Jahre alt. Ich lebe auf meinem Schlafsofa und möchte dieses spannende Leben mit euch teilen. Geboten wird schrottiges Geklimper und fragwürdige Beleuchtung.

Unser Hauspianist Daniel Sojunow spielt heute Abend (Dienstag,den 6.7.) wieder um 21.00 Uhr live auf TWITCH.TV.Ihr könnt...
28/06/2021
Danjuscha - Twitch

Unser Hauspianist Daniel Sojunow spielt heute Abend (Dienstag,den 6.7.) wieder um 21.00 Uhr live auf TWITCH.TV.
Ihr könnt Euch in der Jukebox Euren Song auswählen und Daniel Sojunow spielt ihn für Euch. Ein Genuss für Ohren aber vor allem für die Seele.
Hier der Link: https://www.twitch.tv/danjuscha...

Willkommen bei der turkmenischen Frohnatur aus Köln! :)Mein Name ist Danjuscha und bin flotte 26 Jahre alt. Ich lebe auf meinem Schlafsofa und möchte dieses spannende Leben mit euch teilen. Geboten wird schrottiges Geklimper und fragwürdige Beleuchtung.

Unser Hauspianist Daniel Sojunow spielt heute Abend wieder um 21.00 Uhr live auf TWITCH.TV.Ihr könnt Euch in der Jukebox...
21/06/2021
Danjuscha - Twitch

Unser Hauspianist Daniel Sojunow spielt heute Abend wieder um 21.00 Uhr live auf TWITCH.TV.
Ihr könnt Euch in der Jukebox Euren Song auswählen und Daniel Sojunow spielt ihn für Euch. Ein Genuss für Ohren aber vor allem für die Seele.
Hier der Link: https://www.twitch.tv/danjuscha...

Willkommen bei der turkmenischen Frohnatur aus Köln! :)Mein Name ist Danjuscha und bin flotte 26 Jahre alt. Ich lebe auf meinem Schlafsofa und möchte dieses spannende Leben mit euch teilen. Geboten wird schrottiges Geklimper und fragwürdige Beleuchtung.

Interview Volker Lippmann - Science And Melodies
07/05/2021
Interview Volker Lippmann - Science And Melodies

Interview Volker Lippmann - Science And Melodies

Interview mit Volker Lippmann - Leiter des Theater Tiefrot in KölnScience And Melodies , Wissenschafts- und Kulturkonzert Aus der Reihe Science And Melod...

12/02/2021

Liebes Publikum,

unser Theater bleibt bis zum 30.05.2021 zur Eindämmung der Infektionsgefahr geschlossen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch - in großer Dankbarkeit an unser Publikum.

Das Theater Tiefrot Team

Theater Tiefron Spielplan Oktober 2020
04/10/2020

Theater Tiefron Spielplan Oktober 2020

Photos from Chesterfield-Ensemble's post
28/09/2020

Photos from Chesterfield-Ensemble's post

Vielen Dank für diese tolle Kritik Barbro Schuchardt. Kölnische RundschauHeute Abend geht's weiter.....Es gibt noch Kart...
23/09/2020

Vielen Dank für diese tolle Kritik Barbro Schuchardt. Kölnische Rundschau
Heute Abend geht's weiter.....Es gibt noch Karten! Wir freuen uns auf Euch

Kartenvorbestellung:

0221/4600911

[email protected]

Foto: Frank Röttgen

Wir freuen uns auf nächste Woche ...
10/09/2020

Wir freuen uns auf nächste Woche ...

"Ein fesselndes Verhängnis"
Eine Komödie von Marcus M. Mies
Uraufführung am 18. September um 20.30 Uhr im Theater Tiefrot.
Kartenreservierungen:
[email protected]
0221/4600911
www.koelnticket.de

Mit: Julia Karl, Ursula Wüsthof, Jörg Kernbach, Marcus M.Mies, Florian Buchholz, Andreas Strigl

Robert W. Neidig, exorbitant überzeugter Paarcoach
und mittelmäßig begabter Buchautor fragwürdiger Beziehungsratgeber und Maggy Muschwar-Neidig, zeitlebens brillante Ehefrau seinerseits & Managerin der bisher noch ausgebliebenen Karriere, die abgesehen davon, zu kleineren Eifersuchtsanfällen neigt, pflegen ihr, oder besser gesagt -sein- allabendliches Ritual vor dem Zubettgehen.
Das kinderlose Ehepaar befindet sich mal wieder mitten in einem gewaltigen Sermon über den neuesten Buchtitel als die existentielle Frage aufkommt, wer denn das Licht im Flur ausgemacht hat. Düstere Wolken im Paradies schweben über das sonst so harmonisch ausgerichtete Ehebett.
Bei den Neidigs klemmts; und zwar gewaltig.
Als sich im fesselndsten Moment ungewöhnlichsten Streitaustausches über seine ominösen Schriften, u.a. den negativ-Kassenschlager „Schwangerschaft und trotzdem Sex“, noch unangemeldeter Besuch ankündigt, der skurriler nicht sein könnte, und da ein Gast für gewöhnlich selten alleine kommt, ist das Chaos perfekt. Schnell entwickelt sich ein unwillkürlicher Parforceritt par excellence in der Pleiten, Pech und Pannen vorprogrammiert sind. Ein Missverständnis jagt das Nächste. Und ein Gast, den Anderen.

Eine zackige Achterbahnfahrt menschlicher Abgründe und deren Höhepunkte, in einzigartiger Humoristik.

"Ein fesselndes Verhängnis" Eine Komödie von Marcus M. Mies  Uraufführung am 18. September um 20.30 Uhr im Theater Tiefr...
07/09/2020

"Ein fesselndes Verhängnis"
Eine Komödie von Marcus M. Mies
Uraufführung am 18. September um 20.30 Uhr im Theater Tiefrot.
Kartenreservierungen:
[email protected]
0221/4600911
www.koelnticket.de

Mit: Julia Karl, Ursula Wüsthof, Jörg Kernbach, Marcus M.Mies, Florian Buchholz, Andreas Strigl

Robert W. Neidig, exorbitant überzeugter Paarcoach
und mittelmäßig begabter Buchautor fragwürdiger Beziehungsratgeber und Maggy Muschwar-Neidig, zeitlebens brillante Ehefrau seinerseits & Managerin der bisher noch ausgebliebenen Karriere, die abgesehen davon, zu kleineren Eifersuchtsanfällen neigt, pflegen ihr, oder besser gesagt -sein- allabendliches Ritual vor dem Zubettgehen.
Das kinderlose Ehepaar befindet sich mal wieder mitten in einem gewaltigen Sermon über den neuesten Buchtitel als die existentielle Frage aufkommt, wer denn das Licht im Flur ausgemacht hat. Düstere Wolken im Paradies schweben über das sonst so harmonisch ausgerichtete Ehebett.
Bei den Neidigs klemmts; und zwar gewaltig.
Als sich im fesselndsten Moment ungewöhnlichsten Streitaustausches über seine ominösen Schriften, u.a. den negativ-Kassenschlager „Schwangerschaft und trotzdem Sex“, noch unangemeldeter Besuch ankündigt, der skurriler nicht sein könnte, und da ein Gast für gewöhnlich selten alleine kommt, ist das Chaos perfekt. Schnell entwickelt sich ein unwillkürlicher Parforceritt par excellence in der Pleiten, Pech und Pannen vorprogrammiert sind. Ein Missverständnis jagt das Nächste. Und ein Gast, den Anderen.

Eine zackige Achterbahnfahrt menschlicher Abgründe und deren Höhepunkte, in einzigartiger Humoristik.

Adresse

Dagobertstr. 32
Cologne
50668

Telefon

0221-4600911

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Theater Tiefrot erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Theater Tiefrot senden:

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Theater in Cologne

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Silvester Special "Der Kontrabaß" von Patrick Süskind mit Volker Lippmann und Sekt und Selters! am 31.12.2021 um 20.00 Uhr im Theater Tiefrot Regie:Hansgünther Heyme Flyer: mustafist Presse: "traumhaft sicher wandelt der exzellente Lippmann virtuos auf dem schmalen Grat zwischen Komik und Tragik. Großartig !" Kölnische Rundschau "Das Instrument ist nicht gerade handlich, der Kontrabass ist mehr, wie soll ich sagen, ein Hindernis als ein Instrument. Das können Sie nicht tragen, das müssen Sie schleppen..... Ich hatte mal einen Onkel, der war ständig krank und hat sich ständig beklagt, dass keiner sich um ihn kümmert, so ist der Kontrabaß." Kartenvorbestellung: 0221/4600911 [email protected] www.koelnticket.de Theater Tiefrot Dagobertstraße 32 50668 Köln
Silvester Special "Der Kontrabaß" von Patrick Süskind mit Volker Lippmann und Sekt und Selters Am 31.12.2021 im Theater Tiefrot um 20.00 Uhr Regie:Hansgünther Heyme Presse: "traumhaft sicher wandelt der exzellente Lippmann virtuos auf dem schmalen Grat zwischen Komik und Tragik. Großartig !" Kölnische Rundschau Ohne Pause 1Stunde 20Minuten Kartenvorbestellung: 0221/4600911 [email protected] www.koelnticket.de Theater Tiefrot Dagobertstraße 32 50668 Köln
Die Technikförderung für Privattheater wird in eine Liquiditätshilfe umgewidmet und auf 912.000 Euro aufgestockt. 💪 Sechs Kölner Theater erhalten so eine zusätzliche Unterstützung von über 217.000 Euro. 💛 👉 GLORIA THEATER (64.750 €) 👉 Kammeroper Köln im Walzwerk (68.000 €) 👉 Senftöpfchen Theater (21.967 €) 👉 Theater am Dom (48.000 €) 👉 Theater Tiefrot (2.203 €) 👉 Mittelblond-Kulturkneipe Köln (12.211 €)
Frida Kahlo - Erinnerung an eine offene Wunde 👩🏻‍🎨🎭 ▫️ 👄 Mit Juliane Ledwoch 💡 Idee, Konzept und Realisation: Juliane Ledwoch ▫️ Diverse Termine vom 6.–27.6.; jeweils 20:30 Uhr ❤️ Theater Tiefrot www.theater-tiefrot.de ▫️ Frida Kahlo war schon zu Lebzeiten eine Legende in Mexiko. Heute ist sie weltweit Kult, Mythos und Stil-Ikone. Die Textcollage dieses Theaterstücks erzählt die faszinierende Lebens- und Leidensgeschichte der berühmtesten Malerin Mexikos und lässt Frida Kahlo in ihren Briefen und Tagebucheintragungen selbst zu Wort kommen. So offenbart sich dem Publikum die Phantasie und Poesie dieser außergewöhnlichen Malerin und Persönlichkeit auch in ihren Texten. Humorvoll, berührend und leidenschaftlich lässt Frida Kahlo uns an ihrem Seelenleben teilhaben. ▫️ #fridakahlo #frida #julianeledwoch #theatertiefrot #theater #mexiko #kulturletterköln #kulturletter #köln #theatertipp Bild: (c) Maria Ledwoch
Pünktlich zum 20.Jubiläum der Kölner Tanz- und Theaterpreise im Jahr 2009 trat eine neue, die bislang jüngste Auszeichnung hinzu: Mit dem Kölner #Darstellerpreis soll der Darsteller oder die Darstellerin geehrt werden, die sich im zurückliegenden Jahr innerhalb der freien Kölner Szene durch herausragende künstlerische Leistungen hervorgetan hat – sei es im Schauspiel-, Tanztheater- oder Kinder- und Jugendtheaterbereich. Die für die Kölner Tanz- und Theaterpreise zuständigen Jurymitglieder wählen in der zweiten Jurysitzung den Jahres aus der Fülle der von ihnen übers Jahr gesichteten Produktionen den besten oder die beste Protagonist*in aus. Wie bei den anderen Auszeichnungen auch (ausgenommen der Ehrentheaterpreis) wird der Sieger erst während der feierlichen Verleihung bekannt gegeben. Das Preisgeld in Höhe von 3.500 € stellt CG Lympha bereit. Die erste Trägerin des Kölner Darstellerpreises war 2009 Bettina Muckenhaupt, den sie für ihre Rollen in „Romeo und Julia“, Regie: Rüdiger Pape, „Ein Schaf fürs Leben“, Regie: Jutta M. Staerk Comedia – beide im COMEDIA Theater Köln – und „Vor dem Ruhestand“, Regie: Volker Lippmann im Theater Tiefrot, erhielt. Mehr Infos zu Bettina Muckenhaupt: https://www.comedia-koeln.de/junges-theater/kuenstlerinnen/schauspielerinnen/bettina-muckenhaupt.html kölnertheaterpreis #theaterpreis #skstiftungkultur choices Cologne IFT Köln www.theater.koeln
Heute lud der SPD-Ortsverein Innenstadt-Nord wieder zum traditionellen Herbstempfang „3-Veedels-Treff“ ein - und zahlreiche Vertreter unserer nördlichen Innenstadtveedel sind der Einladung gefolgt! Gesprächspartner war in diesem Jahr der neue Dezernent für Bildung, Jugend und Sport, Robert Voigtsberger, mit dem Regina Börschel über aktuelle Fragen der Bildung- und Sportpolitik diskutierte: Wie kommt die wachsende Stadt Köln dem steigenden Bedarf von KITA- und Schulplätzen nach? Wie schafft Köln die notwendige Modernisierung von Schulen? Wie sehen die Sanierungspläne für die Grundschulen Balthasarstraße und Bernhard-Letterhaus-Straße und die Förderschule Blumenthalstraße aus? Für das kulturelle Highlight sorgte das Theater Tiefrot aus dem Kuniberts-Viertel mit Stücken aus der Dreigroschenoper. Ortsvereinsvorsitzende Anna Wohlt dankte unserem langjährigen Ratsherrn Martin Börschel für seinen Einsatz für unsere Veedel. Ebenfalls mit dabei unsere Landtagsabgeordnete Susana Dos Santos Herrmann und viele mehr!
die premiere der 3-groschen-oper gesehen. sehr engagiert, mit einigen guten stimmen. aber die inszenierung litt enorm an technischen mängeln: ich sass am hauptbühnenende des gartens, vieles vom anderen ende war nicht zu verstehen. und das licht war einfach nur dilettantisch: diese knapp drei leuchtkörper... das führungslicht war bei den meisten szenen einfach nur ein gegenlich, erfasste auf der bühne nicht einmal alle darsteller in ganzer grösse. motto: 'die im dunkeln sieht man nicht...' schade.
Am 14.September 2018 öffnet sich im Theater Tiefrot der Vorhang für die neue Produktion des nö theater Das Ensemble um den TAK-Absolventen Janosch Roloff widmet sich der "vergessenen Revolution" vor 100 Jahren. Am 10. November 1918 schrieb der Journalist Theodor Wolff in einem Leitartikel über das, was gerade in Berlin geschehen war: "Die größte aller Revolutionen hat wie ein plötzlich losbrechender Sturmwind das kaiserliche Regime mit allem, was oben und unten dazugehörte, gestürzt. Man kann sie die größte aller Revolutionen nennen, weil niemals eine so fest gebaute, mit soliden Mauern umgebene Bastille so in einem Anlauf genommen wurde." Dorothea Marcus schrieb auf nachtkritik.de "Regisseur und Schauspieler Roloff fällt in der Kölner Szene durch politisch scharfe und aufwändig recherchierte Arbeiten auf." Was hinter der "vergessenen Revolution" steckt und wie das nö-theater aus AbsolventInnen der THEATERAKADEMIE KOELN in seiner unnachahmlichen Weise mit der Verbindung von hoch politischer Brisanz und schreiender Komik damit umgeht? Kauft euch Tickets!
Ali Jalaly präsentiert die DIE GESCHICHTE VON DEN PANDABÄREN. Das 1995 auf dem Festival d’Avignon uraufgeführte Stück von Matei Vişniec ist mehr als eine Liebesgeschichte. 📆 Fr/Sa 20.30 Uhr im Theater Tiefrot.
"L'EAU DE ROMEO" - Foto von Heiko Obermöller Romeo & Julia, derzeit im Theater Tiefrot in Köln
Vor der Generalprobe zu "Romeo und Julia" im Theater Tiefrot - Premiere: 25.03.2017, Danke Heiko!