Literaturhaus Köln

Literaturhaus Köln Literatur für Köln. Hier schreiben Sonja Herrmann (sh) und Ulrike Schulte-Richtering (sr).

Wie gewohnt öffnen

»Kakteen, ihr wütendes Stillsein, das irgendwie auch politisch ist,Abwehr Abwehr kugelige Seele, bekommst du die an eine...
07/10/2021

»Kakteen, ihr wütendes Stillsein, das irgendwie auch politisch ist,

Abwehr Abwehr kugelige Seele, bekommst du die an einer glatten Stelle zu fassen?

Ich zeig dir meine glatte Stelle nicht, sie ist nicht

wütend, politisch ist sie auch nicht.«

Martina Hefters Gedichte sind auf eine Weise stachelig oder sperrig, sie wollen stören und provozieren und über alles reden.
Gedichte müssen radikal ehrlich sein, auch für Dinçer Güçyeter.

»ich habe meinem kaputten Vater einen Brief geschrieben

er soll sich keine Gedanken machen, hier gibt’s Demokratie

hier gibt es für jeden Papagei den sichersten Käfig, Biosamen und so’n Scheiß

und Bildungsbürger, die sich für Schmetterlinge halten«

Seine Gedichte: anklagend, intim, erzählend, spöttisch – und immer wieder sehr lyrisch.

Am Donnerstag, 7. Oktober, 19.30 Uhr, lesen Martina Hefter und Dinçer Güçyeter im Literaturhaus Köln Texte aus »In die Wälder gehen, Holz für ein Bett klauen« (kookbooks) und »Mein Prinz, ich bin dein Ghetto« (ELIF). Wir freuen uns!
.
Dinçer Güçyeter & Martina Hefter
Literaturhaus Köln
7. Oktober, 19:30 Uhr
Ticket-Link in Bio
Livestream-Ticket unter literaturhaus-koeln.de
.
#martinahefter #indiewäldergehenholzfüreinbettklauen #kookbooks #dinçergüçyeter #meinprinzichbindasghetto #elifverlag #gedichte #lesung #literaturhausköln #literaturhaus #rausgegangen #livestream #köln #kölnkultur #literaturszeneköln #liebedeinestadt

»Kakteen, ihr wütendes Stillsein, das irgendwie auch politisch ist,

Abwehr Abwehr kugelige Seele, bekommst du die an einer glatten Stelle zu fassen?

Ich zeig dir meine glatte Stelle nicht, sie ist nicht

wütend, politisch ist sie auch nicht.«

Martina Hefters Gedichte sind auf eine Weise stachelig oder sperrig, sie wollen stören und provozieren und über alles reden.
Gedichte müssen radikal ehrlich sein, auch für Dinçer Güçyeter.

»ich habe meinem kaputten Vater einen Brief geschrieben

er soll sich keine Gedanken machen, hier gibt’s Demokratie

hier gibt es für jeden Papagei den sichersten Käfig, Biosamen und so’n Scheiß

und Bildungsbürger, die sich für Schmetterlinge halten«

Seine Gedichte: anklagend, intim, erzählend, spöttisch – und immer wieder sehr lyrisch.

Am Donnerstag, 7. Oktober, 19.30 Uhr, lesen Martina Hefter und Dinçer Güçyeter im Literaturhaus Köln Texte aus »In die Wälder gehen, Holz für ein Bett klauen« (kookbooks) und »Mein Prinz, ich bin dein Ghetto« (ELIF). Wir freuen uns!
.
Dinçer Güçyeter & Martina Hefter
Literaturhaus Köln
7. Oktober, 19:30 Uhr
Ticket-Link in Bio
Livestream-Ticket unter literaturhaus-koeln.de
.
#martinahefter #indiewäldergehenholzfüreinbettklauen #kookbooks #dinçergüçyeter #meinprinzichbindasghetto #elifverlag #gedichte #lesung #literaturhausköln #literaturhaus #rausgegangen #livestream #köln #kölnkultur #literaturszeneköln #liebedeinestadt

Am Mittwoch zu Gast im Literaturhaus Köln virtuell: die Journalistin und Autorin Anna Mayr.Anna Mayr liest aus ihrem Buc...
09/03/2021

Am Mittwoch zu Gast im Literaturhaus Köln virtuell: die Journalistin und Autorin Anna Mayr.

Anna Mayr liest aus ihrem Buch »Die Elenden« (Hanser Berlin), Miriam Zeh moderiert.

Arbeitslose gelten als faul, als desinteressiert, sie sind ein Drohszenario für alle, die arbeiten. Anna Mayr geht es darum, mit diesen Vorurteilen abzurechnen und zu zeigen: unsere Gesellschaft braucht die Arbeitslosen, als Abschreckung und zur Abgrenzung. Ein wütendes Buch über wichtige Fragen unserer Zeit und die Hoffnung auf eine bessere Zukunft.

10. März 2021 • 19.30 Uhr
Literaturhaus Köln virtuell
Link in Bio
.
#literaturhausköln #literaturhaus #lesung #annamayr #hanserberlin #dieelenden #literaturszeneköln #kölnkultur #köln #liebedeinestadt #dringeblieben #literatur #lesen

Am Mittwoch zu Gast im Literaturhaus Köln virtuell: die Journalistin und Autorin Anna Mayr.

Anna Mayr liest aus ihrem Buch »Die Elenden« (Hanser Berlin), Miriam Zeh moderiert.

Arbeitslose gelten als faul, als desinteressiert, sie sind ein Drohszenario für alle, die arbeiten. Anna Mayr geht es darum, mit diesen Vorurteilen abzurechnen und zu zeigen: unsere Gesellschaft braucht die Arbeitslosen, als Abschreckung und zur Abgrenzung. Ein wütendes Buch über wichtige Fragen unserer Zeit und die Hoffnung auf eine bessere Zukunft.

10. März 2021 • 19.30 Uhr
Literaturhaus Köln virtuell
Link in Bio
.
#literaturhausköln #literaturhaus #lesung #annamayr #hanserberlin #dieelenden #literaturszeneköln #kölnkultur #köln #liebedeinestadt #dringeblieben #literatur #lesen

Alles neu macht der März:Wir ziehen mit unserer Facebook-Seite um. Liket und folgt uns unter https://www.facebook.com/li...
04/03/2021

Alles neu macht der März:
Wir ziehen mit unserer Facebook-Seite um.
Liket und folgt uns unter
https://www.facebook.com/literaturhaus.koeln
(Link in Bio).
.
#literaturhausköln #literaturhaus #facebook #lesen #köln #kölnkultur

Alles neu macht der März:
Wir ziehen mit unserer Facebook-Seite um.
Liket und folgt uns unter
https://www.facebook.com/literaturhaus.koeln
(Link in Bio).
.
#literaturhausköln #literaturhaus #facebook #lesen #köln #kölnkultur

#zusammenlesen #134Sonja Herrmann vom Literaturhaus-Team weiß, wie sich Homeoffice und Homeschooling anfühlen. Aus volle...
26/02/2021

#zusammenlesen #134
Sonja Herrmann vom Literaturhaus-Team weiß, wie sich Homeoffice und Homeschooling anfühlen. Aus vollem Herzen deshalb dieser Lesetipp für Eltern mit Kindern:

Constanze Spengler & Katja Gehrmann (Illustrationen): SEEPFERDCHEN SIND AUSVERKAUFT. Moritz Verlag.
.
Im erneuten Lockdown hatte und habe ich zwar leider kaum Zeit, die Bücher zu lesen, die sich in meinen Regalen und auf meinem Nachttisch stapeln – dafür lese ich meinen beiden Kindern (6 und 4 Jahre) gerade besonders viel vor. Was für ein Glück, dass es so viele großartige Kinderbücher gibt! Zum Beispiel dieses hier, das wie für den Lockdown geschrieben und gezeichnet scheint, aber schon im Februar 2020, also kurz vor Beginn der Coronapandemie erschienen ist:
Mika sitzt zu Hause und langweilt sich, weil sein Vater ständig arbeiten muss. Damit er seine Ruhe hat, gibt der Vater Mika sein Portemonnaie und erlaubt ihm, sich ein Haustier zu kaufen – und so kauft Mika sich eine Maus. Aber die Maus versteckt sich so gut, dass nur ein zweites Tier – ein Hundewelpe – sie wiederfinden kann. Und der Hundewelpe pinkelt im Bad neben das Klo – deshalb kauft Mika einen Seehund, der im Bad wohnen und aufpassen kann, dass alle richtig aufs Klo gehen. Und der Seehund … Nun ja, schließlich tummeln sich in der Wohnung sechs Tiere. Der schwer beschäftigte Papa, der manchmal unrasiert und mit zerzausten Haaren durch den Hintergrund schlurft, bekommt nichts davon mit und sagt nur ab und zu so typische Homeoffice-Elternsätze wie: „Aber erst muss ich was fertig machen.“ Oder: „Wenn du mich in Ruhe arbeiten lässt, bin ich auf jeden Fall schneller fertig.“ Oder: „Geht das nicht leiser?“ … Bis er endlich doch mit der Arbeit fertig ist …
Eine witzige Geschichte, mit liebevollen, lebendigen Illustrationen, auf denen es viele Details zu entdecken gibt! Ein großer Spaß für Kinder ab circa 4 Jahren und Eltern!
.
#seepferdchensindausverkauft #constanzespengler #katjagehrmann #moritzverlag #kinderbuch #vorlesen #literaturhausköln #literaturhaus #literaturhausnet #zweiterfruehling #literatur #lesen #buchtipp #bücherhamstern #bookstagram #wirliebenbücher #köln #liebedeinestadt #kölnkultur #literaturszeneköln

#zusammenlesen #134
Sonja Herrmann vom Literaturhaus-Team weiß, wie sich Homeoffice und Homeschooling anfühlen. Aus vollem Herzen deshalb dieser Lesetipp für Eltern mit Kindern:

Constanze Spengler & Katja Gehrmann (Illustrationen): SEEPFERDCHEN SIND AUSVERKAUFT. Moritz Verlag.
.
Im erneuten Lockdown hatte und habe ich zwar leider kaum Zeit, die Bücher zu lesen, die sich in meinen Regalen und auf meinem Nachttisch stapeln – dafür lese ich meinen beiden Kindern (6 und 4 Jahre) gerade besonders viel vor. Was für ein Glück, dass es so viele großartige Kinderbücher gibt! Zum Beispiel dieses hier, das wie für den Lockdown geschrieben und gezeichnet scheint, aber schon im Februar 2020, also kurz vor Beginn der Coronapandemie erschienen ist:
Mika sitzt zu Hause und langweilt sich, weil sein Vater ständig arbeiten muss. Damit er seine Ruhe hat, gibt der Vater Mika sein Portemonnaie und erlaubt ihm, sich ein Haustier zu kaufen – und so kauft Mika sich eine Maus. Aber die Maus versteckt sich so gut, dass nur ein zweites Tier – ein Hundewelpe – sie wiederfinden kann. Und der Hundewelpe pinkelt im Bad neben das Klo – deshalb kauft Mika einen Seehund, der im Bad wohnen und aufpassen kann, dass alle richtig aufs Klo gehen. Und der Seehund … Nun ja, schließlich tummeln sich in der Wohnung sechs Tiere. Der schwer beschäftigte Papa, der manchmal unrasiert und mit zerzausten Haaren durch den Hintergrund schlurft, bekommt nichts davon mit und sagt nur ab und zu so typische Homeoffice-Elternsätze wie: „Aber erst muss ich was fertig machen.“ Oder: „Wenn du mich in Ruhe arbeiten lässt, bin ich auf jeden Fall schneller fertig.“ Oder: „Geht das nicht leiser?“ … Bis er endlich doch mit der Arbeit fertig ist …
Eine witzige Geschichte, mit liebevollen, lebendigen Illustrationen, auf denen es viele Details zu entdecken gibt! Ein großer Spaß für Kinder ab circa 4 Jahren und Eltern!
.
#seepferdchensindausverkauft #constanzespengler #katjagehrmann #moritzverlag #kinderbuch #vorlesen #literaturhausköln #literaturhaus #literaturhausnet #zweiterfruehling #literatur #lesen #buchtipp #bücherhamstern #bookstagram #wirliebenbücher #köln #liebedeinestadt #kölnkultur #literaturszeneköln

Ulrike Draesner entdeckt ihre Freude an der Sprache, mit der sie heute Kritiker*innen und Leser*innen gleichermaßen bege...
25/02/2021

Ulrike Draesner entdeckt ihre Freude an der Sprache, mit der sie heute Kritiker*innen und Leser*innen gleichermaßen begeistert, bereits während ihrer Schulzeit, als sie ein Referat über Hölderlin vorbereitet: »Was mich gepackt hat, auch körperlich, war die Rhythmik, der Atem dieser Texte. Das reimt nicht, aber trotzdem ist das eine andere Art von Sprache. Da gab es bei mir unmittelbar eine körperliche Resonanz darauf; und das ist auch so geblieben« (Deutschlandfunk).

Inzwischen ist sie selbst vielfach ausgezeichnete Schriftstellerin. 2020 wurde ihr der Bayerische Buchpreis für ihren Roman »Schwitters« verliehen.

Auf ihrer Webseite beschreibt sie, wie ihre Faszination für Sprache sie immer wieder antreibt: »Ich schreibe, um hörbar zu machen, in Sprache zu übersetzen, was gemeinhin nicht gesprochen wird, nicht sprechbar scheint.« Dabei beschränkt sie sich nicht auf die deutsche Sprache. Draesner übersetzte zwei Gedichtbände der amerikanischen Literaturnobelpreisträgerin Louise Glück. Ihren Roman »Schwitters«, dessen Protagonist zuletzt im Exil in England lebt, schreibt sie vor Ort und zunächst auf Englisch.
.
Literaturhaus Köln virtuell: 25. Februar 2021, 19:30 Uhr, Link in Bio
https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN_N_ObPvY5QqSd2aRuLvVl0g
.
Dieser Post ist im Rahmen des Service Learning-Programms (@professionalcenter_uzk) mit #Studentinnen und #Studenten der @uni_koeln und der @th_koeln entstanden.
.
#vorwort #literaturhausköln #literatur #buchempfehlungen #schwitters #kurtschwitters #ulrikedraesner #buchliebhaber #buchmenschen #lyrik #gedichte #buchvorstellung #sprachen #lesenverbindet #literaturhaus #literaturhausnet #lesungen #zweiterfruehling #louiseglück

Ulrike Draesner entdeckt ihre Freude an der Sprache, mit der sie heute Kritiker*innen und Leser*innen gleichermaßen begeistert, bereits während ihrer Schulzeit, als sie ein Referat über Hölderlin vorbereitet: »Was mich gepackt hat, auch körperlich, war die Rhythmik, der Atem dieser Texte. Das reimt nicht, aber trotzdem ist das eine andere Art von Sprache. Da gab es bei mir unmittelbar eine körperliche Resonanz darauf; und das ist auch so geblieben« (Deutschlandfunk).

Inzwischen ist sie selbst vielfach ausgezeichnete Schriftstellerin. 2020 wurde ihr der Bayerische Buchpreis für ihren Roman »Schwitters« verliehen.

Auf ihrer Webseite beschreibt sie, wie ihre Faszination für Sprache sie immer wieder antreibt: »Ich schreibe, um hörbar zu machen, in Sprache zu übersetzen, was gemeinhin nicht gesprochen wird, nicht sprechbar scheint.« Dabei beschränkt sie sich nicht auf die deutsche Sprache. Draesner übersetzte zwei Gedichtbände der amerikanischen Literaturnobelpreisträgerin Louise Glück. Ihren Roman »Schwitters«, dessen Protagonist zuletzt im Exil in England lebt, schreibt sie vor Ort und zunächst auf Englisch.
.
Literaturhaus Köln virtuell: 25. Februar 2021, 19:30 Uhr, Link in Bio
https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN_N_ObPvY5QqSd2aRuLvVl0g
.
Dieser Post ist im Rahmen des Service Learning-Programms (@professionalcenter_uzk) mit #Studentinnen und #Studenten der @uni_koeln und der @th_koeln entstanden.
.
#vorwort #literaturhausköln #literatur #buchempfehlungen #schwitters #kurtschwitters #ulrikedraesner #buchliebhaber #buchmenschen #lyrik #gedichte #buchvorstellung #sprachen #lesenverbindet #literaturhaus #literaturhausnet #lesungen #zweiterfruehling #louiseglück

Worum geht es in »Schwitters«? Wie fängt man eine Zukunft an, die eigentlich schon aufgehört hat?Mit einem Streifen Meer...
24/02/2021

Worum geht es in »Schwitters«?

Wie fängt man eine Zukunft an, die eigentlich schon aufgehört hat?
Mit einem Streifen Meer zwischen sich und seiner Heimat, seiner Sprache, sich selbst? Als die Nationalsozialisten Kurt Schwitters zur Flucht aus Hannover zwingen, bleiben sein Erfolg, Werk, Besitz, die Eltern und seine Frau Helma zurück. Die Kunst weicht der Kunst des Überlebens. In Norwegen, London und schließlich dem Lake District beginnt Kurt Schwitters’ zweites Leben in fremder Sprache.
.
Literaturhaus Köln virtuell: Donnerstag, 25. Februar 2021, 19:30 Uhr!
Hier ist der Link zur Zoom-Veranstaltung:

https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN_N_ObPvY5QqSd2aRuLvVl0g (Link in Bio)
.
Dieser Post ist im Rahmen des Service Learning-Programms (@professionalcenter_uzk) mit #Studentinnen und #Studenten der @uni_koeln und der @th_koeln entstanden.
.
#vorwort #literaturhausköln #literatur #literaturhausnet #lesung #buchempfehlungen #schwitters #kurtschwitters #ulrikedraesner #lesenlesenlesen #lesenistschön #buchliebhaber #buchmenschen #buchvorstellung #lesenverbindet #kunst #zweiterfruehling

Worum geht es in »Schwitters«?

Wie fängt man eine Zukunft an, die eigentlich schon aufgehört hat?
Mit einem Streifen Meer zwischen sich und seiner Heimat, seiner Sprache, sich selbst? Als die Nationalsozialisten Kurt Schwitters zur Flucht aus Hannover zwingen, bleiben sein Erfolg, Werk, Besitz, die Eltern und seine Frau Helma zurück. Die Kunst weicht der Kunst des Überlebens. In Norwegen, London und schließlich dem Lake District beginnt Kurt Schwitters’ zweites Leben in fremder Sprache.
.
Literaturhaus Köln virtuell: Donnerstag, 25. Februar 2021, 19:30 Uhr!
Hier ist der Link zur Zoom-Veranstaltung:

https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN_N_ObPvY5QqSd2aRuLvVl0g (Link in Bio)
.
Dieser Post ist im Rahmen des Service Learning-Programms (@professionalcenter_uzk) mit #Studentinnen und #Studenten der @uni_koeln und der @th_koeln entstanden.
.
#vorwort #literaturhausköln #literatur #literaturhausnet #lesung #buchempfehlungen #schwitters #kurtschwitters #ulrikedraesner #lesenlesenlesen #lesenistschön #buchliebhaber #buchmenschen #buchvorstellung #lesenverbindet #kunst #zweiterfruehling

Im ›Literaturhaus Köln virtuell‹ freuen wir uns am Donnerstag auf Ulrike Draesner, ihren Roman »Schwitters«, Thomas Böhm...
24/02/2021

Im ›Literaturhaus Köln virtuell‹ freuen wir uns am Donnerstag auf Ulrike Draesner, ihren Roman »Schwitters«, Thomas Böhm, der durch den Abend führt, und natürlich auf euch!

Worum geht’s?
Ulrike Draesner folgt dem Schriftsteller und Ausnahmekünstler Kurt Schwitters ins Exil und beschreibt dessen Leben aus Verlust, Flucht und Neuanfang als unvollendete Collage. Es sprechen Kurt, seine Frau, sein Sohn, seine Geliebte. In einer virtuosen Mischung aus Fakten und Fiktion entsteht das Panorama einer Zeit, in der angesichts einer brennenden Welt neu um Freiheit und Kultur gerungen wird.

Wann? 25. Februar 2021 um 19:30 Uhr
Wo? Literaturhaus Köln virtuell
Wie viel? 5 €

Die Tickets zur Zoom-Veranstaltung gibt es über diesen Link:
https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN_N_ObPvY5QqSd2aRuLvVl0g
(Link in Bio)
.
Eine Veranstaltung im Rahmen der Kampagne #zweiterfruehling des Netzwerks der Literaturhäuser e.V., gefördert im Rahmen von NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V.
.
Dieser Post ist im Rahmen des Service Learning-Programms (@professionalcenter_uzk) mit #Studentinnen und #Studenten der @uni_koeln und der @th_koeln entstanden.
.
#vorwort #ulrikedraesner #schwitters #penguin #kurtschwitters #literaturhausköln #literaturhaus #köln #kölnkultur #lesungen #zweiterfrühling #buchmenschen #lesenverbindet #buchliebhaber #buchvorstellung #buchempfehlungen #literaturhausnet

Im ›Literaturhaus Köln virtuell‹ freuen wir uns am Donnerstag auf Ulrike Draesner, ihren Roman »Schwitters«, Thomas Böhm, der durch den Abend führt, und natürlich auf euch!

Worum geht’s?
Ulrike Draesner folgt dem Schriftsteller und Ausnahmekünstler Kurt Schwitters ins Exil und beschreibt dessen Leben aus Verlust, Flucht und Neuanfang als unvollendete Collage. Es sprechen Kurt, seine Frau, sein Sohn, seine Geliebte. In einer virtuosen Mischung aus Fakten und Fiktion entsteht das Panorama einer Zeit, in der angesichts einer brennenden Welt neu um Freiheit und Kultur gerungen wird.

Wann? 25. Februar 2021 um 19:30 Uhr
Wo? Literaturhaus Köln virtuell
Wie viel? 5 €

Die Tickets zur Zoom-Veranstaltung gibt es über diesen Link:
https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN_N_ObPvY5QqSd2aRuLvVl0g
(Link in Bio)
.
Eine Veranstaltung im Rahmen der Kampagne #zweiterfruehling des Netzwerks der Literaturhäuser e.V., gefördert im Rahmen von NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V.
.
Dieser Post ist im Rahmen des Service Learning-Programms (@professionalcenter_uzk) mit #Studentinnen und #Studenten der @uni_koeln und der @th_koeln entstanden.
.
#vorwort #ulrikedraesner #schwitters #penguin #kurtschwitters #literaturhausköln #literaturhaus #köln #kölnkultur #lesungen #zweiterfrühling #buchmenschen #lesenverbindet #buchliebhaber #buchvorstellung #buchempfehlungen #literaturhausnet

Adresse

Großer Griechenmarkt 39
Cologne
50676

Öffnungszeiten

Montag 10:00 - 17:00
Dienstag 10:00 - 17:00
Mittwoch 10:00 - 17:00
Donnerstag 10:00 - 17:00
Freitag 09:00 - 17:00

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Literaturhaus Köln erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Literaturhaus Köln senden:

Videos

Our Story

Literatur für Köln. Hier schreiben Sonja Herrmann (sh) und Ulrike Schulte-Richtering (sr).

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst & Unterhaltung in Cologne

Alles Anzeigen

Bemerkungen

DIE RHEIN-AUTOREN WÜNSCHEN EIN
Das Literaturhaus Köln lädt Friedenspreisträgerin Tsitsi Dangarembga zu Lesung und Gespräch in unserem Depot 1 ein. Wir freuen uns sie morgen, 26.10 um 20.00 Uhr bei uns begrüßen zu dürfen. Tickets unter https://www.schauspiel.koeln/spielplan/spielplan/hunger-nach-geschichten/460/
Liebe Mitglieder, Joseph Beuys fand als Künstler nicht nur Reputation in seiner Heimat, sondern kann mit Fug und Recht als ein europäischer Künstler angesprochen werden. Sein Einfluss in Frankreich ist Gegenstand unserer Meinungs- und Diskussionsrunde, für die wir zwei namhafte Kunstkenner gewinnen konnten. Lassen Sie sich diesen Abend nicht entgehen. Wir jedenfalls freuen uns auf Ihre Teilnahme. „Freunde des Institut francais Köln e.V.“ Yves Netz (Vorsitzender)
Am 21. Oktober stellt Colm Tóibín seinen neuen Roman "Der Zauberer" in Köln vor. Große Vorfreude! #Hanser Literaturverlage #Literaturhaus Köln
Lesung und Gespräch mit Yvonne Adhiambo Owuor #Kenia 7. September im Literaturhaus Köln Stimmen Afrikas - Literatur und Bildung hat die vielfach ausgezeichnete Schriftstellerin Yvonne Adhiambo Owuor eingeladen, die über ihren Roman Das Meer der Libellen sprechen wird. Tickets sind zeitnah für 11€/9€ über das Literaturhaus Köln zu erwerben! Erfahre mehr: LÄNDERFOKUS Kenia: Lesung und Gespräch mit Yvonne Adhiambo Owuor . . . Bilderrechte: Buch-Cover: DuMont Verlag Porträtfoto: Herby Sachs
+++ Deutscher Buchpreis 2021: Die Longlist steht fest +++ Die Jury, darunter auch Bettina Fischer (Literaturhaus Köln) und Anja Johannsen (Literarisches Zentrum Göttingen), hat insgesamt 230 Titel gesichtet, die zwischen Oktober 2020 und dem 21. September 2021, dem Datum der Bekanntgabe der Shortlist, erschienen sind bzw. noch erscheinen. Jetzt stehen die 20 Buchtitel der Longlist fest! Wir freuen uns über die Auswahl! Heute noch auf der Longlist und am Donnerstag schon in Rostock ist Dana Grigorcea Monioudis mit ihrem Roman "Die nicht sterben"! Am 26.08. stellt die Autorin uns ihr Buch im Obstgarten am Café Kloster im Rahmen des Rostocker Literatursommers vor. Tickets für die Lesung sind hier erhältlich: https://bit.ly/3DgJbZI Unvergessen sind die Lesungen und Gespräche bei uns im Haus und digital von/mit Shida Bazyar, Mithu Sanyal und Thomas Kunst. 🥳🥳🥳 Auf der Longlist sind neben bekannte Namen auch einige Debütant:innen zu finden. „Als Jury hatten wir in diesem Jahr so viele Titel zur Auswahl wie bisher nie beim Deutschen Buchpreis“, so Jurysprecher Knut Cordsen, Kulturredakteur beim Bayerischen Rundfunk. Mit der Longlist habe man eine Auswahl getroffen, „die das erzählerische Experiment ebenso würdigt wie den realistischen Roman, das Komische wie das Surreale“. Die Nominierten 2021 sind: Henning Ahrens, Shida Bazyar, Dietmar Dath, Franzobel, Georges-Arthur Goldschmidt, Dana Grigorcea Monioudis, Norbert Gstrein, Dilek Güngör, Monika Helfer, Felicitas Hoppe, Peter Karoshi, Christian Kracht, Thomas Kunst, Gert Loschütz, Yulia Marfutova, Sasha Marianna Salzmann, Mithu Sanyal, Ferdinand Schmalz, Antje Rávik Strubel und Heinz Strunk. Wir können die Bücher der Autor:innen nur empfehlen und gratulieren allen Nominierten von Herzen! 💐 Nähere Informationen unter: https://www.deutscher-buchpreis.de/nominiert #deutscherbuchpreis #longlist #rostockerliteratursommer #buchpreis
Hans-Jürgen Greve, Visionär, Designer der BOKX-Bücherschränke und Vorstand der Stiftung Neuer Raum stellt das Projekt "Köln liest - 6 mal Kultur an 4 Tagen und 5 Orten" vor. Vom 12.8.21 - 15.8.21. 12.8.21 14 Uhr Mülheim: COMEDIA Theater Köln 13.8.21 14 Uhr Holweide: BOX - Theater in der Südstadt, tanzfuchs PRODUKTION und Etienne EBEN 13.8.21 18 Uhr Südstadt: COMEDIA Theater Köln, Etienne Eben und Brigitte Riviera 14.8.21 14 Uhr Sülz: Casamax Theater, The Loose Blues Trio 14.8.21 18 Uhr Südstadt: BOX Theater in der Südstadt, Etienne Eben, Isabelle Haase und Franco Carmine 15.8.21 14 Uhr Agnesviertel: Literaturhaus Köln, Tanzfuchs Produktion und Dominik Merscheid Mit großen Dank für die Unterstützung an NRW KULTURsekretariat, Fricke Stiftung für Kultur und Bildung, SK Stiftung Kultur der Sparkasse KölnBonn, GAG Immobilien AG und Urbanlife.
Lesungen, Workshops und alles, was das Kulturherz höher schlagen lässt, findet seit 25 Jahren im Literaturhaus Köln statt. Als Teil des Modellprojektes der Stadt Köln wird zur Kontaktnachverfolgung recover genutzt, die Besucher:innen können bequem mit ihrer Handykamera einchecken. Im September startet das Herbstprogramm! 👉Kölner Betriebe können recover 6 MONATE KOSTENLOS nutzen - Ob Gastro, #kultureinrichtungen, #dienstleistungen - schreibt uns einfach an [email protected].
Wir laden sehr herzlich zu Köln liest ein 6 Mal Kultur an 4 Tagen und 5 Orten vom 12.8.21 - 15.8.21 Das Thema der Veranstaltung ist die Inspiration zum Lesen für alle Altersgruppen, mit einem Schwerpunkt für die jüngsten Leser*innen. Wir wollen Lust auf Bücher und das Lesen machen. Offene Bücherschränke als neue Treffpunkte im öffentlichen Raum eignen sich hervorragend dafür. 12.8.21, 14 Uhr Et Kapellche Mülheim Programm von COMEDIA Theater Köln 13.8.21, 14 Uhr Piccoloministr. Holweide Programm von BOXtheater, tanzfuchs PRODUKTION und Etienne EBEN 13.8.21 18 Uhr Eierplätzchen, Südstadt Programm von Comedia Köln und Etienne Eben und Brigitte Riviera 14.8.21, 14 Uhr Auerbachplatz, Sülz Programm von Casamax Theater und The Loose Blues Trio 14.8.21, 18 Uhr Eierplätzchen, Südstadt Programm von BOXtheater und Etienne Eben, Isabelle Haase und Franco Carmine 15.8.21, 14 Uhr Neusser Platz, Agnesviertel Programm von Tanzfuchs, Literaturhaus Köln und Dominik Merscheid Alle weiteren Informationen hier: http://stiftung-neuer-raum.de/koeln-liest/@
Endlich ist es so weit! Nachdem fleißig für den Preis der Jungen Literaturhäuser abgestimmt wurde, kommt es nun, am 10. Juni, zur Preisverleihung. Diese wird digital und völlig kostenlos um 18 Uhr auf Zoom stattfinden. Weitere Informationen dazu – etwa wie Ihr daran teilnehmen könnt – findet Ihr hier: https://www.facebook.com/events/253530799840411 Die Abstimmung ist zwar schon seit einiger Zeit vorbei, aber es ist nie zu spät, sich über die Nominierten zu informieren. Falls Ihr mehr über die drei erfahren wollt, findet Ihr auf der unten vermerkten Webseite Videos, in denen sie sich vorstellen. Wer keine Zeit dafür hat, kann sich auch einfach die Kurzbeschreibungen der Nominierten durchlesen, die ebenfalls auf der Webseite zu finden sind. Literaturhaus Köln, Literaturhaus München, Literaturhaus Zürich, Literaturhaus Salzburg, Literaturpädagogisches Zentrum Stuttgart, Literaturhaus Stuttgart, Literarisches Zentrum Göttingen, Literaturhaus Berlin, Junges Literaturhaus Rostock, Literaturhaus Rostock, Literaturhaus Hamburg, Literaturhaus Basel, Literarisches Colloquium Berlin, Literaturhaus Wiesbaden Villa Clementine, #Literaturhausnetzwerk
Die Journalistin und Schriftstellerin Ruth Weiss (96) blickt auf ein sehr bewegtes Leben zurück. Am Mittwoch könnt ihr mehr über ihr Leben und ihre literarischen Werke erfahren! Ruth Weiss: Leben und Werk Online-Veranstaltung Mi, 26. Mai 2021 - 19:00 Uhr Eintritt: 5 Euro Jetzt anmelden über den Registierungslink in den Kommentaren! Veranstalter: Literaturhaus Köln, Ruth Weiss Gesellschaft e.V. und und Stimmen Afrikas - Literatur und Bildung Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung »Erinnerung, Verantwortung und Zukunft« !! KORREKTUR: unermüdlichen Einsatz
Bald ist es soweit Bald ist so weit, mein erster Gedichtband wird im Juni 2021 veröffentlicht. Dann ist es an der Zeit, dass er von Euch gelesen wird. Ich wünsche viel Spaß damit und hoffe, ein wenig beizutragen, dass Lyrik und gefühlvolle Gedanken nicht abschrecken, sondern neugierig machen auf die wunderschöne Welt der wohlgeformten Worte. Gedichte, Gedanken, Aphorismen aus mehr als zwei Jahrzehnten, zusammengetragen aus traurigen Tagen, wundervollen Momenten, lieblichen Stunden, unendlichen Wochen. Mit der Poesie im Herzen, in Gedanken an große Dichter dieser Zeit, um meinen eigenen Stil zu finden. Ich male ein Bild mit Worten. https://www.michaelfuchsgedichte.com/ https://www.facebook.com/michael.fuchs.92317121 https://www.facebook.com/groups/235595981279229/?ref=share https://youtube.com/channel/UCicvyj0FblWoyBTRToxJh4A Harderstar Verlag, mein Verlag... Erhältlich ist er bei mir über Facebook, WhatsApp, meine Website, Instagram. Der Band kostet 13.90 Euro plus 1.90 Versandkosten