Clicky

Auftakt Festival Köln

Auftakt Festival Köln Interdisziplinäres Literaturfestival in Köln, entsteht in Koproduktion mit der Mobilen Akademie CH

Wie gewohnt öffnen

Das war das auftakt festival 2022 💖💖💖 danke an alle, die da waren und einen großes Merci gilt insbesondere den Künstler*...
13/08/2022

Das war das auftakt festival 2022 💖💖💖 danke an alle, die da waren und einen großes Merci gilt insbesondere den Künstler*innen und Autor*innen für das tolle Programm sowie dem Veranstaltungsteam, den Technikern, unseren Volos, dem Dokumentationsteam, dem Bunker sowie unseren Förderern und Sponsoren, ohne die das Festival nicht möglich gewesen wäre🥰

Bis zum nächsten Mal 💋

Fotos von

So schön wars gestern! Danke an alle, die da waren und geschaut, gehorcht und gefühlt haben, heute geht es weiter ab 15 ...
06/08/2022

So schön wars gestern! Danke an alle, die da waren und geschaut, gehorcht und gefühlt haben, heute geht es weiter ab 15 Uhr mit Musik, Lesungen, einer Soundinstallation und sexy tunes.

Die Bilder sind wie immer von der tollen

Bilder von Lucila Pacheco Dehnes  gestriger Food Performance, die heute um 17h nochmal aufgeführt wird 😏Wir danken zudem...
06/08/2022

Bilder von Lucila Pacheco Dehnes gestriger Food Performance, die heute um 17h nochmal aufgeführt wird 😏
Wir danken zudem 'The Good Food' für das Gemüse-&Obstsponsoring! 💖

Ps. 'The Good Food' suchen gerade nach ehrenamtlichen Fahrer*innen für Essenstouren! Meldet euch bei Interesse🌶🥦🥒🍅🍏🍒

Das war die Eröffnung des auftakt festivals 2022! Wir sind ganz beglückt und freuen uns auf Tag 2! 😍💥💜18 Uhr Gaststück: ...
05/08/2022

Das war die Eröffnung des auftakt festivals 2022! Wir sind ganz beglückt und freuen uns auf Tag 2! 😍💥💜
18 Uhr Gaststück: The Book of Sirens (ProEnglish Theatre of Ukraine)
19 Uhr Installation und Performance: Shedding into Echo's Skin II
20 Uhr Performance: Das Innere der Faust
21 Uhr Mediaperformance: Softening my eyes: zu intime Räume / too safe too quiet too much too litte?
Anschließend Barabend mit special auftakt drinks! 🍹
Kommt vorbei, der Eintritt ist frei ✌️

Achtung! Achtung! Verpasst unsere Festivalparty nicht😍Mit Tótò und Koxette, Vitaminka und DJ Croissan im Kulturbunker ab...
05/08/2022

Achtung! Achtung! Verpasst unsere Festivalparty nicht😍

Mit Tótò und Koxette, Vitaminka und DJ Croissan im Kulturbunker ab 22 Uhr bis Open Ende! Davor den ganzen Tag noch Lesungen und Perfomances 💥💥💥

Große Neuigkeiten! Unser Programm startet am Freitag eine Stunde früher, da das ukrainische Theaterkollektiv 'ProEnglish...
03/08/2022

Große Neuigkeiten! Unser Programm startet am Freitag eine Stunde früher, da das ukrainische Theaterkollektiv 'ProEnglish Theatre of Ukraine' das Stück 'The Book of Sirens', mit dem sie aktuell in Europa touren, im Rahmen unseres Festivals performen wird.

Auf der Veranstaltung werden Spenden gesammelt, kommt zahlreich 💛💙

Zum Vormerken: Freitag 05. August, im Kulturbunker Köln-Mülheim, Start: 18:00

Herzliche Einladung zu unserer Vernissage am Donnerstag, 4. August ab 18h im Biergarten des Kulturbunkers, im Club Toré ...
02/08/2022

Herzliche Einladung zu unserer Vernissage am Donnerstag, 4. August ab 18h im Biergarten des Kulturbunkers, im Club Toré
🍾🍾🍾😍

Die Vernissage eröffnet das auftakt festival. Es gibt einen kleinen Sektempfang und dann könnt ihr die Ausstellungen sowie um 19h eine Performance und um 20h drei Lesungen besuchen.

Eintritt frei!

Ps. Der Biergarten ist bis 22h geöffnet🌚 kommt früh, bleibt lang!

Adresse: Berliner Str. 20, 51063 Köln

Ihr wolltet schon immer mal in den Kulturbunker Köln oder seid eh ab und zu dort? Dann solltet ihr auf jeden Fall bei un...
01/08/2022

Ihr wolltet schon immer mal in den Kulturbunker Köln oder seid eh ab und zu dort? Dann solltet ihr auf jeden Fall bei unserem Festival vorbeischauen. Gerade sieht's noch leer aus, aber vom 4. bis 6. August könnt ihr Performances, Lesungen und Ausstellungen besuchen sowie Getränke im Biergarten des Club Toré oder auf der Terrasse und unserer Party am Samstag genießen 💖💖💖

auftakt festival 2022
{un} safe spaces
4. - 6. August
Kulturbunker Köln-Mülheim
Berliner Str. 20, 51063 Köln

Unser Programm ist online😍😍😍auftakt festival 20224. bis 6. Augustim Kulturbunker Köln Teilnehmer*innen: Cecilia Joyce Rö...
29/07/2022

Unser Programm ist online😍😍😍

auftakt festival 2022
4. bis 6. August
im Kulturbunker Köln

Teilnehmer*innen:
Cecilia Joyce Röski
Vivien Kovarbasic
Lucia Graf .g.123
Muri Darida .darida
Lucila Pacheco Dehne
Julia Dorsch
Francesca Karmrodt
Grace Oberholzer
Son Lewandowski .lewando
Philipp Neumann .eu

Für mehr Infos schaut in unseren Linktree rein https://linktr.ee/auftaktfestival 😍😍😍

Wir freuen uns!!

In einer Woche ist es soweit: Das auftakt festival geht in die 6. Runde! Unsere Künstler*innen und Autor*innen haben in ...
27/07/2022

In einer Woche ist es soweit: Das auftakt festival geht in die 6. Runde! Unsere Künstler*innen und Autor*innen haben in den letzten Wochen ein tolles Programm zum Thema {un} safe spaces zusammengestellt 💖 Dieses veröffentlichen wir am Freitag :) :) :)

Bis dahin könnt ihr unser tolles pinkes Plakat bewundern oder euch nochmal die Bios unserer Teilnehmer*innen durchlesen 🔥🔥🔥 bleibt gespannt!

auftakt festival
4. bis 6. August 2022
Kulturbunker Köln

Am vergangenen Wochenende fand bereits ein Workshop unter der Leitung der Kunstwissenschaftlerin und Künstlerin Manuela ...
07/07/2022

Am vergangenen Wochenende fand bereits ein Workshop unter der Leitung der Kunstwissenschaftlerin und Künstlerin Manuela Mehrwald in der statt, der den Auftakt der gemeinsamen künstlerischen Arbeit bildete. Innerhalb dieser drei Tage konnten sich die Teilnehmenden kennenlernen und ihre jeweilige künstlerische Praxis vorstellen. Des Weiteren war das Ziel des Workshops, über die Auseinandersetzung mit dem Festivalthema einerseits und Möglichkeiten der Kollaboration andererseits in den produktiven Prozess zu kommen: So wurden bereits Kollektive gebildet und Arbeitsansätze formuliert, die in den kommenden Wochen bis zum Festival weiter gedacht und ausgearbeitet werden können.

Bleibt gespannt! 🥰

06/07/2022
auftakt festival Teilnehmer*innen 2022

Unsere 10 Teilnehmer*innen stehen fest🥰

Cecilia Joyce Röski
Vivien Kovarbasic
Lucia Graf
Muri Darida
Lucila Pacheco Dehne
Julia Dorsch
Francesca Karmrodt
Grace Oberholzer
Sonja Lewandowski
Philipp Neumann

🔥🔥🔥

Zusammen werden wir ein buntes Programm aus Lesungen, Performances sowie installativen Arbeiten zum Thema (un)safe spaces ausarbeiten, das ihr euch im August auf dem auftakt festival anschauen könnt!

SAVE THE DATE
auftakt festival 2022
4.-6. August
Kulturbunker Köln

03/06/2022

LAST CALL ⏰⏳🔥
Heute endet unser Open Call für das diesjährige auftakt festival!
{un} safe spaces
01. - 06.08.22
Kulturbunker Köln

➡️ https://linktr.ee/auftaktfestival
Bewerbt euch noch, wir freuen uns schon! 💓

01/06/2022

CALL FOR WRITERS I CALL FOR ARTISTS
Das war das auftakt festival 2021 zum Thema ERROR 404 - ein kleiner Vorgeschmack auf das, was euch bei der diesjährigen Ausgabe vom 1. bis 6. August erwartet/n könnte 😍⚡️🤩
Bewerbt euch noch bis Freitag für auftakt 2022!
➡️ https://linktr.ee/auftaktfestival

Endspurt! ⏰⏰⏰Bis zum 3. Juni könnt ihr euch noch für das diesjährige auftakt festival bewerben. Wir suchen Autor:innen u...
30/05/2022

Endspurt! ⏰⏰⏰
Bis zum 3. Juni könnt ihr euch noch für das diesjährige auftakt festival bewerben. Wir suchen Autor:innen und Künstler:innen aller Bereiche, um Kollaborationsformen rund um den Text zu erforschen und gemeinsam unser Festival im August zu gestalten
💖
01.-06.08.22 I Kulturbunker Köln
Workshop: 01.-03.07.22
Open Call ➡️ www.auftakt-festival.de

   deadline: 03.06.2022Das auftakt festival lädt 2022 zum sechsten Mal nach Köln ein. Nach einer spannenden Ausgabe im l...
09/05/2022



deadline: 03.06.2022

Das auftakt festival lädt 2022 zum sechsten Mal nach Köln ein. Nach einer spannenden Ausgabe im letzten Jahr mit Workshops, Ausstellungen, Lesungen, Performances sowie der ersten auftakt Publikation geht es nun wieder los. Wir möchten gemeinsam über Kollaborationsmöglichkeiten zwischen Autor:innen und Künstler:innen nachdenken und ein interdisziplinäres Festival gestalten. Dafür laden wir euch nach Köln ein💘

Das auftakt festival versteht sich als Ort, der Kunstschaffenden, die am Anfang ihrer beruflichen Laufbahn stehen, die Möglichkeit zum freien Experimentieren mit (un)bekannten Formen bietet. Aus Text wird Szene, Video oder Bild und am Ende vielleicht wieder Text. Das diesjährige Thema { un } safe spaces bildet das Feld, mit dem wir uns auf vielschichtige Weise auseinandersetzen wollen. Begleitet von einem Workshopwochenende in Köln sollen gemeinsame Arbeiten entstehen, die während des Festivals präsentiert werden.

>> Workshop Wochenende: 1. – 3. Juli
>> auftakt festival: 1. – 6. August im Kulturbunker Köln
>> mehr Infos auf: www.auftakt-festival.de

Bewerbt euch💋💋💋

09/05/2022

BIG NEWS! Wir sind zurück! Die nächste Ausgabe des auftakt festival findet dieses Jahr vom 1. - 6. August im Kulturbunker in Köln statt💘 Den Open Call mit weiteren Infos findet ihr auf unserer Website.

14/07/2021

Das war das auftakt festival in zwei Minuten. Danke an Ekaterina Reinbold und Sarah Kramer für die Dokumentation und an Jeannette Petrik für den Sound!

Wir sind noch ganz sprachlos und etwas erschöpft von diesem grand finale, danke an alle die da waren, die geholfen und s...
11/07/2021

Wir sind noch ganz sprachlos und etwas erschöpft von diesem grand finale, danke an alle die da waren, die geholfen und sich beteiligt haben. Drei inspirierende Tage Auftakt sind vorbei, so viele schöne Texte, Bilder und Begegnungen bleiben. Danke auch an Caro Rox für die schönen Fotos! Bis bald!

Ein wunderbarer zweiter Tag war das 🎊 Sound and Error gibt es  heute nochmal. Um 17 und 18 Uhr finden Lesungen statt. Un...
10/07/2021

Ein wunderbarer zweiter Tag war das 🎊 Sound and Error gibt es heute nochmal. Um 17 und 18 Uhr finden Lesungen statt. Und noch mehr Hör- und Sichtbares den ganzen Tag, wie immer ab 16 Uhr.

Das mit dem Regen war dann doch nicht so schlimm. Der erste Tag ist rum, Bauchfett weg, alles gut. Tag zwei darf kommen....
09/07/2021

Das mit dem Regen war dann doch nicht so schlimm. Der erste Tag ist rum, Bauchfett weg, alles gut. Tag zwei darf kommen. Es geht weiter mit Missverständnissen und IPhones um 19 Uhr im Studio, Selbstverwirklichungsträumen eines Fisches um 20 im Kino und schon ab 16 Uhr und dauerhaft könnt ihr die Ausstellungen "Genauigkeit ist eine Möglichkeit, aber keine Lösung" und "UMGELENKT" sehen. Es lohnt sich, wirklich.

08/07/2021

Gleich geht es los! Um 16 Uhr öffnen wir die Tore der Alten Feuerwache mit zwei Ausstellungen. Um 19 Uhr finden die Lesungen statt und um 20.30 die vielversprechenden Performance "Wie werde ich mein Baufett los in 14 Tagen". Anmeldung erfolgt vor Ort. Bitte kommt getestet/geimpft/genesen :)

Neben der Kooperation mit den Kölner Kinonächten am Donnerstagabend (07.07), zeigen wir am Samstag (10.07) zusätzlich ab...
07/07/2021

Neben der Kooperation mit den Kölner Kinonächten am Donnerstagabend (07.07), zeigen wir am Samstag (10.07) zusätzlich ab 16.00 Uhr ein kleines Filmprogramm im Loop mit unterschiedlichen Arbeiten von unseren Teilnehmerinnen im Kino der Alten Feuerwache 🎬🎬🎬

>>> Denkt an euren vollständigen Impfnachweis oder Negativ-Test 💋

Es gibt von Donnerstag bis Samstag eine Reihe von performativen Arbeiten! Von Theaterstücken bis zu sprachlichen und tän...
07/07/2021

Es gibt von Donnerstag bis Samstag eine Reihe von performativen Arbeiten! Von Theaterstücken bis zu sprachlichen und tänzerischen Ausgestaltungen 💖 werft einen Blick in den Pan!

Und denkt an euren Impfnachweis oder Negativtest, wenn ihr die Tage die Programmpunkte besucht 🙃

Neben der Kooperation mit den Kölner Kinonächten am Donnerstagabend (07.07), zeigen wir am Samstag (10.07) zusätzlich ab...
06/07/2021

Neben der Kooperation mit den Kölner Kinonächten am Donnerstagabend (07.07), zeigen wir am Samstag (10.07) zusätzlich ab 16.00 Uhr ein kleines Filmprogramm mit unterschiedlichen Arbeiten von unseren Teilnehmerinnen im Kino der Alten Feuerwache 🎬🎬🎬

>>> Denkt an euren vollständigen Impfnachweis oder Negativ-Test 💋

Auf dem auftakt festival wird es zudem eine Reihe von installativen Arbeiten in Form von Sound, Video oder Text geben, d...
06/07/2021

Auf dem auftakt festival wird es zudem eine Reihe von installativen Arbeiten in Form von Sound, Video oder Text geben, die von Donnerstag bis Samstag in unterschiedlichen Räumen zu bestaunen sind! Swipe für Rauminformationen.

Einlass mit negativem Test oder Impfnachweis:)

In 4 Tagen startet unser Festival 💗💗💗 bis dahin weisen wir euch auf die unterschiedlichen Angebote hin. Angefangen mit d...
05/07/2021

In 4 Tagen startet unser Festival 💗💗💗 bis dahin weisen wir euch auf die unterschiedlichen Angebote hin. Angefangen mit den Lesungen, die am Donnerstag um 19.00 Uhr und am Samstag um 17.00-19.00 vor dem offenen Treff in der Alten Feuerwache Köln stattfinden.

>>> Einlass mit negativem Test oder Impfnachweis.

#404

01/07/2021

Unser Programm ist raus! Das auftakt festival findet vom 8. - 10. Juli immer ab 16.00 in der Alten Feuerwache statt. Es gibt Lesungen, Performances, Tanz, Theater und Installationen. Anmeldung erfolgt vor Ort. Der Eintritt ist frei!* Have a look ❤

(*Der Eintritt für den Film im Rahmen der Kölner Kino Nächte kostet eine Kleinigkeit)

 pieeepppp piepp auftakt festival vom 8. bis 10. Juli 2021 in der Alten Feuerwache Köln 🐦🐦🐦💜
26/06/2021




pieeepppp piepp auftakt festival vom 8. bis 10. Juli 2021 in der Alten Feuerwache Köln 🐦🐦🐦💜

25/03/2021
auftakt festival für szenische texte 2021 | Open Call

OPEN CALL | CALL FOR AUTOR:INNEN | CALL FOR KÜNSTLER:INNEN | 404 | auftakt festival für szenische texte 2021
Bewerbungsfrist: 18.04.2021

Wir laden Autor:innen und Künstler:innen aus allen kreativen Bereichen ein, die 5. Ausgabe des auftakt festivals für szenische texte mit uns gemeinsam zu gestalten. Das Festival findet unter neuer künstlerischer Leitung vom 07.07 - 10.07.2021 in der Alten Feuerwache in Köln statt! Als Neuheit gibt ein Thema den Rahmen: 404. Der Fehlercode dient uns dabei nicht nur als Frage an die künstlerische Praxis, sondern auch als inhaltliche Setzung.
Falls wir euer Interesse geweckt haben, besucht unsere Website für zusätzliche Informationen: http://auftakt-festival.de/

Unsere Freunde von Cheers for Fears haben soeben die interdisziplinäre Recherche- und Produktionsplattform TRANSIT ausge...
11/02/2021

Unsere Freunde von Cheers for Fears haben soeben die interdisziplinäre Recherche- und Produktionsplattform TRANSIT ausgeschrieben - bewerbt Euch bis Ende des Monats!

TRANSIT 2021 ::: CALL FOR CONCEPTS & ARTISTS
Plattform für künstlerische Recherche & Produktion
APPLY TILL 28 FEBRUARY ::: PITCHING @ 6 MARCH

english version: http://www.cheersforfears.de/?p=4922

WAS BIETET CHEERS FOR FEARS TRANSIT?

Die Plattform für künstlerische Recherche & Produktion bietet von Frühjahr bis Herbst 2021 jungen Künstler*innen die Gelegenheit, ihre Ideen für innovative, transdisziplinäre Arbeiten in einem kreativen Umfeld zur Diskussion zu stellen und begleitet durch Kolloquien und Mentor*innen in einem Rechercheprozess weiterzuentwickeln. Cheers for Fears stellt des Weiteren finanzielle Mittel zur Verfügung. Dabei ist der Weg das Ziel – der Abschluss einer künstlerischen Arbeit ist gewünscht, im Vordergrund steht aber die Entwicklung der Akteur*innen, ihre Produktion und ihr Austausch mit Künstler*innen anderer Sparten.

WAS UMFASST TRANSIT EN DÉTAIL?

KONZEPTFORUM

Samstag, 6. März, 11:00-16:00 in der digitalen Welt
Die Bewerber*innen stellen ihre Vorhaben in einem Pitching einer Jury aus erfahrenen Akteur*innen aus der Szene und Künstler*innen vorangegangener Transit-Runden. Es werden bis zu 5 Positionen ausgewählt.

KOLLOQUIUM

Die bis zu 5 ausgewählten Künstler*innen und künstlerischen Teams treffen sich regelmäßig, um sich über ihr Vorhaben und die Weiterentwicklung zu informieren, geben sich Feedback und werden bei der Suche nach geeigneten künstlerischen Mentor*innen sowie Orten für Recherchen unterstützt.

RECHERCHEN

An Hochschulen und Produktionshäusern finden kurze erste Recherchen statt, um das Vorhaben künstlerisch weiterzuentwickeln. Begleitet werden diese Recherchen von Mentor*innen.

MENTORING

Die Künstler*innen werden von Cheers for Fears Transit dabei unterstützt, künstlerische Mentor*innen für ihr Vorhaben zu finden, die die Recherche sowie die weiter Projektentwicklung begleiten.

FINANZIERUNG

Die ausgewählten Künstler*innen und Teams erhalten einen Recherche- & Produktionskostenzuschuss von jeweils bis zu 12.000 €. Weitere Kofinanzierungen sind möglich, aber nicht notwendig.

TRANSITFORUM

Um Einblick in die Recherchen zu geben, Zwischenergebnisse zu präsentieren und Partner*innen für eine weiterführende Produktion zu gewinnen und das Format Transit insgesamt zu reflektieren, wird das Projekt am 30. September 2021 im Ringlokschuppen Ruhr mit allen Teilnehmer*innen präsentiert.

AN WEN RICHTET SICH DIE PRODUKTIONSPLATTOFRM TRANSIT?

Cheers for Fears Transit richtet sich an Kunststudierende am Ende ihrer Ausbildung und junge Künstler*innen am Anfang ihrer Karriere, die in ihrer künstlerischen Praxis nach Herausforderungen suchen, die über ihren jeweiligen Ausbildungshorizont hinausgehen; die am Austausch und an der Diskussion mit Akteur*innen anderer Sparten interessiert sind und sich nach experimentellen Konstellationen – von Akteur*innen, Medien und Methoden – sehnen. Transit richtet sich also weniger an Einzelkämpfer*innen als an Teamplayer*innen, die an Kunst als einem forschenden Finden interessiert sind. Es richtet sich an Akteur*innen, die am selbstständigen und selbstbestimmten Arbeiten als freie Künstler*innen interessiert sind, gleichzeitig aber auch die Kritik und das Feedback von Kolleg*innen nicht scheuen. Transit möchte dabei Künstler*innen mit den unterschiedlichsten Ausbildungshintergründen (Performance, Schauspiel, Tanz, Medienkunst, Komposition, szenisches Schreiben, Szenographie etc.) zusammenbringen. Die partizipierenden Akteur*innen erhalten die Gelegenheit eines abwechslungsreichen Ideen- und Wissenstransfers – einerseits untereinander, andererseits im Dialog mit Mentor*innen.

WAS IST CHEERS FOR FEARS?

Die 2013 gegründete Initiative Cheers for Fears fordert die Kunsthochschulen NRWs mit ihren festen Disziplinen und den Erfinder*innengeist junger Künstler*innen heraus: Ihr Ziel ist es, Studierende und Absolvent*innen künstlerischer Studiengänge genreübergreifend miteinander in Kontakt zu bringen, Kollaborationen anzuregen und sich über Arbeitsstrategien, Ästhetiken und Perspektiven auszutauschen.

BEWERBUNG FÜR CHEERS FOR FEARS TRANSIT

Studierende der Künste, der Kunsttheorie und junge Künstler*innen am Anfang ihrer Laufbahn, die ein interdisziplinäres künstlerisches Vorhaben verfolgen, senden bis Sonntag, 28.02.2021, 24:00, eine E-Mail an [email protected].

Inhalt: kurzes Motivationsschreiben, Projektskizze, biografische Angaben zu den Projektinitiator*innen.

Die Recherche- & Produktionsplattform TRANSIT wird gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Noch bis Freitag bewerben! 🚩
20/01/2021

Noch bis Freitag bewerben! 🚩

Glückwunsch Eva Tepest & Lynn Takeo Musiol! 🎉Vor wenigen Monaten waren sie noch beim "auftakt" mit dabei - jetzt gehören...
28/09/2020
Haus für Poesie :: Die Finalist*innen des 28. open mike stehen fest

Glückwunsch Eva Tepest & Lynn Takeo Musiol! 🎉

Vor wenigen Monaten waren sie noch beim "auftakt" mit dabei - jetzt gehören sie zu den Finalist*innen des Open Mike. Wir freuen uns für das erste Autor*innen-Duo, das je beim Open Mike gelesen haben wird und drücken natürlich die Daumen!

28.9.2020 Die Finalist*innen des 28. open mike stehen fest 20 Autor*innen lesen beim Finale des diesjährigen open mike – Wettbewerb für junge Literatur vom 6. bis zum 8. November 2020 im Heimathafen Neukölln um die Wette. 14 Texte sind für Prosa und 5 für Lyrik nominiert. Ein Autorinnen-Duo i...

Am 17.September gehts wieder los mit der Land in Sicht Lesereihe! Come along!
24/08/2020

Am 17.September gehts wieder los mit der Land in Sicht Lesereihe! Come along!

Im September sind wir endlich wieder im Café Fleur. 😍 Was sich wegen Corona ändert und wie das ablaufen wird, dazu bald mehr.

Exceptional Plakat Design wie üblich: Mario Frank. 🎀

23/08/2020
HAU Hebbel am Ufer Berlin - Jobs

Bits, Bytes, Bühne?
Das HAU in Berlin veranstaltet einen Online-Hackathon sowie ein Residenzprogramm als Digitales Labor. Folgt dem Link, wenn ihr euch bewerben wollt. Wir freuen uns über weitere künstlerische Manöver für die digitale Gegenwart ! 👾👾👾

Hebbel am Ufer Berlin

Kunst und Sprache stehen in einer wechselwirkenden Beziehung zueinander. Sagt das eine, was das Andere nicht aussprechen...
14/07/2020
I put a spelling on you – Raum für Kunst Halle e.V.

Kunst und Sprache stehen in einer wechselwirkenden Beziehung zueinander. Sagt das eine, was das Andere nicht aussprechen kann? Wie äußert sich ihr Verhältnis in der digitalen Welt?

Künstler*innen, die zu diesem Thema arbeiten, können sich noch bis zum 30.9. beim "Raum für Kunst Halle e.V." bewerben: Siehe Link! 🎉

Art and language/literature have an interactive relationship. Both greatly contribute to the formation of human reality. How are they important for one another? Does one say what the other can’t? What kind of power structures work within these systems? In what way do different sign systems and way...

Heute und morgen noch nix vor? Das Britney X Festival des Schauspiel Köln geht in die vierte Runde und erobert auf http:...
19/06/2020
Schauspiel Köln - Britney X

Heute und morgen noch nix vor?
Das Britney X Festival des Schauspiel Köln geht in die vierte Runde und erobert auf http://britney.koeln den digitalen Raum! Erneut versammeln sich während des Festivals zahlreiche Künstler*innen und Expert*innen, um zu hinterfragen, zu dekonstruieren und zu provozieren – rund um die Themen Körpergefühl, Feminismus, S*x, Diskriminierung, Gewalt, Toxische Männlichkeit, Intimität, Theaterrollen der Zukunft, Privilegien, Recht und Gerechtigkeit, homosexuelle Lebensrealität. Britney X trägt die Diskurse auf die Bühne, ins Studio und von dort direkt nach Hause auf den Bildschirm. 💻🎊

Schauspiel Köln

SPEKULATIVER ONLINE-SCHREIBWORKSHOP: THE ROLES TO COME"Welche Figuren möchten wir in Zukunft auf der Bühne sehen, welche...
04/06/2020
Schauspiel Köln - Spekulativer Schreibworkshop: The Roles to come - 05.06.2020, 18.00 - 22.00

SPEKULATIVER ONLINE-SCHREIBWORKSHOP: THE ROLES TO COME

"Welche Figuren möchten wir in Zukunft auf der Bühne sehen, welche Beziehungs- und Familienkonstellationen? Keine weiblichen Sidekicks mehr, keine Quotenq***rs!"

Im Rahmen des Britney X Festivals des Schauspiel Köln könnt ihr euch noch kurzfristig für den Online-Schreibworkshop am 5.6 und 6.6. anmelden.

Für: Feministische Autor*innen, Schauspieler*innen, Künstler*innen und sonstige Interessierten mit und ohne Schreiberfahrung.

Spekulativer Schreibworkshop: The Roles to come, Im Rahmen des Britney X 2020

Lektüreempfehlung: Wenige Tage nach dem vierten auftakt festival hat Carolin Obermüller einen journalistischen Beitrag ü...
03/06/2020
Literatur und Theater in Zeiten von social distancing

Lektüreempfehlung: Wenige Tage nach dem vierten auftakt festival hat Carolin Obermüller einen journalistischen Beitrag über uns in der philtrat veröffentlicht!🎉

Das auftakt festival für szenische texte bringt Lesungen und künstlerische Textinszenierungen dieses Jahr in die Wohn- und Schlafzimmer des Publikums. Freitagabend. Ich sitze in meinem Zimmer vor m…

Das auftakt ist vorbei. Wir sagen "Danke!" an alle Teilnehmer*innen des diesjährigen Festivals und hoffen sehr, dass wir...
25/05/2020

Das auftakt ist vorbei.

Wir sagen "Danke!" an alle Teilnehmer*innen des diesjährigen Festivals und hoffen sehr, dass wir in der nicht allzu entfernten Zukunft einmal im "analogen" Real-Life aufeinander treffen können!

"Danke!" auch an das digitale Publikum, das am Samstag bis spät in die Nacht mit uns im Stream die Arbeitsergebnisse angeschaut hat.'

Bis nächstes Jahr!🎉

Drink gefällig? Hier die Zutaten für das perfekte Getränk zum Digitalen Showing.
23/05/2020

Drink gefällig? Hier die Zutaten für das perfekte Getränk zum Digitalen Showing.

Dein ultimativer Softskill in Zoom-Konferenzen, Kristin Gerwien?Das, und ob für der Livestream die Lösung fürs Theater s...
23/05/2020

Dein ultimativer Softskill in Zoom-Konferenzen, Kristin Gerwien?

Das, und ob für der Livestream die Lösung fürs Theater sein kann, erzählt uns Kristin Gerwien auf unserem Festivalblog 👉 www.auftakt-festival.de/

Kristin begleitet das auftakt festival in diesem Jahr dramaturgisch und unterstützt die künstlerischen Teams in ihren Arbeitsprozessen. Wir freuen uns, dass du dabei bist, Kristin!💄

23/05/2020
Lena-Marie Biertimpel / Voll schön!

Wovon handeln die Texte, die heute Abend im Digitalen Showing präsentiert werden? Wir haben unsere Autor*innen gefragt. Den Start macht Lena-Marie Biertimpel mit "voll schön!"

Was musst du tanzen, was du nicht schreiben kannst, Annelie Andre?Das, und was Annelie Andre mit dem Berghain verbindet,...
23/05/2020

Was musst du tanzen, was du nicht schreiben kannst, Annelie Andre?

Das, und was Annelie Andre mit dem Berghain verbindet, könnt ihr nachlesen auf unserem Blog 👉 www.auftakt-festvial.de/

Annelie ist beim diesjährigen Auftakt festival für szenische texte als Künstlerin dabei! Wir sind gespannt!🥳

23/05/2020
CO2mming - Teaser für das Digitale Showing

+++Digitales Showing +++ Heute Abend +++ Beginn 19 Uhr +++

Als letzter Beitrag des Digitalen Showings läuft um 22:30 Uhr heute Abend:
"CO2mming - Wie ich mit Po**os lernte zu heilen" (Text: Lynn Takeo Musiol & Eva Tepest), künstlerisch umgesetzt von Céline Bellut, Magdalena Öttl, Johannes von Dassel und Emma Wilson.

Wir sind gespannt!

Wieso braucht die Welt mehr Glitter, Johannes von Dassel?Das, und was Glitter mit Selbstempowerment und Queerness zu tun...
23/05/2020

Wieso braucht die Welt mehr Glitter, Johannes von Dassel?

Das, und was Glitter mit Selbstempowerment und Queerness zu tun hat, beantwortet der Künstler in einem kurzen Interview auf unserem Blog 👉www.auftakt-festival.de/

Wir freuen uns, dass der Künstler am vierten auftakt festival teilnimmt - und sind schon gespannt auf seinen Beitrag heute Abend, beim großen Digitalen Showing! 👾

(Photo: Lutz Knospe)

Welches Buch liest du in deinem nächsten Urlaub, Yedam Ann?Lektüreempfehlungen und Einblicke in ihre künstlerische Arbei...
23/05/2020

Welches Buch liest du in deinem nächsten Urlaub, Yedam Ann?

Lektüreempfehlungen und Einblicke in ihre künstlerische Arbeit gibt die Künstlerin auf unserem Blog 👉www.auftakt-festival.de/

Wir freuen uns, dass Yedam Ann beim auftakt festival 2020 dabei ist!🎉

Adresse

Cologne

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Auftakt Festival Köln erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Auftakt Festival Köln senden:

Videos

Auftakt Festival

Seit 2017. Ausgezeichnet mit dem Kölner Kulturpreis als beste junge Initiative.

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Bemerkungen

Save the Date! Nächste Woche findet das fünfte Auftakt festival für szenische texte in der Alte Feuerwache Köln statt! Programm gibt's von Donnerstag bis Samstag jeweils ab 16 Uhr - wir freuen uns auf Lesungen, Performances und und und...auf euch! ❤
https://www.facebook.com/events/540582107123987

Weitere Infos und das Programm findet ihr auf www.auftakt-festival.de
Diese Woche beim »SchreibKunstTheater«: mit dem Audiowalk
»Am Wulst der Zeit« ein Exkurs zum Auftakt festival für szenische texte, ein Gemeinschaftsprojekt von Land in Sicht und Cheers For Fears

Beim »Auftakt Festival für szenische Texte« begegnen sich Künstler*innen und Autor*innen, um in drei Tagen Texte in szenische Formate zu überführen. Die kreativen Beiträge zeigen, wie vielfältig, innovativ und individuell diese sein können - so auch der Audiowalk »Am Wulst der Zeit«, eine akustisches Hörerlebnis als Spaziergang, das Lust macht, selbst einmal die Beine zu vertreten und sich dabei bewusst umzuschauen, was um mich/dich/uns passiert. ADK-Regieabsolvent Benjamin Junghans wirkte bei der künstlerischen Umsetzung mit.

»Am Wulst der Zeit«
Text: Till Wiebel | Künstlerische Umsetzung: Andrea Garcia Vasquez, Benjamin Junghans, Anne-Kathrine Münnich, Frederik Schreiber alias Schlakks

Hier geht´s zum Download: http://auftakt-festival.de/wulst/
Ein kleiner Rundumschlag erwartet uns am Samstagabend bei Land in Sicht. Der Verein für Literatur und Kultur organisiert in Köln nämlich so einiges: Lesungen im Café, das Auftakt festival für szenische texte, die Hörspielwiese Köln und vergeben den Förderpreis für junge Kölner Literatur.

Bei uns bringen die Veranstalter*innen die Lyrik*innen Lara Rüter und Martin Löwe Piekar sowie die Produktion "Malaga Becher" des Auftakt festival für szenische texte 2019 mit nach Nürni sowie diese wunderbaren Menschen: Selina Girschweiler Castro, Philipp Hohmann, Johanna Pigors, Alina Reissmann und Jona Spreter

🤩🤩🤩🤩🤩🤩🤩
x

Andere Darstellende Künste in Cologne (alles anzeigen)

Die Bäume und ihre Geheimnisse Ecky Rollator Fotograf Volker Eckner Musikkapelle Durach Juno Herr Summer & Beats Dippelmütze Joe's Company Cita Kral Original Kollektiv Nahpunkt Hot Banditoz Official Sandtheater Leipzig Elize Ryd Germany Lynn-Tonic The Pitchers Uwe Sperlich - Magier & Mentalist