Clicky

Netzwerk Kölnische Geschichte

Netzwerk Kölnische Geschichte Wer sind wir? Das Netzwerk Kölnische Geschichte: ein Team junger Historiker und Historikerinnen, die sich für alles rund um die Kölner Kulturwelt interessieren.

Worum geht´s? Museum mal anders! Wir möchten im Kreise anderer junger Geschichtsfreunde die Kölner Geschichts- und Kulturlandschaft neu erleben und gestalten. Was erwartet mich? Wir öffnen für euch die Museumstüren auch nach Feierabend und haben ein vielfältiges Programm dabei: Kurze Themenführungen, Lesungen oder Gespräche mit Experten. Trefft euch in entspannter Atmosphäre bei Kölsch und Musik u

Worum geht´s? Museum mal anders! Wir möchten im Kreise anderer junger Geschichtsfreunde die Kölner Geschichts- und Kulturlandschaft neu erleben und gestalten. Was erwartet mich? Wir öffnen für euch die Museumstüren auch nach Feierabend und haben ein vielfältiges Programm dabei: Kurze Themenführungen, Lesungen oder Gespräche mit Experten. Trefft euch in entspannter Atmosphäre bei Kölsch und Musik u

Wie gewohnt öffnen

22/04/2020

HISTO.BAR 22/04/2020 ABGESAGT🙁

Leider müssen wir die für heute geplante histo.bar durch die Ausstellung "50 Johr Bläck Fööss" im Kölnischen Stadtmuseum aufgrund der Corona-Pandemie absagen.
Wenn es die Umstände zulassen, wird die histo.bar ggf. zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Die Infos findet Ihr dann wie gewohnt hier - oder auf Twitter.

Bis dahin bleibt alle schön gesund. 💚

HISTO.BAR KÖLN AM RHEIN/ KÖLN AN DER SEINE FOTORÜCKBLICK 📸Zum Wochenstart präsentieren wir Euch noch eine kleine fotogra...
21/10/2019

HISTO.BAR KÖLN AM RHEIN/ KÖLN AN DER SEINE FOTORÜCKBLICK 📸

Zum Wochenstart präsentieren wir Euch noch eine kleine fotografische Rückschau auf unsere #histobar durch "Köln am Rhein" und "Köln an der Seine" im Kölnisches Stadtmuseum. 💥

Zu den Fotos einmal hier entlang bitte:
▶️ http://www.netzwerkgeschichte.koeln/histo-bar-09-10-2019/

Euer Netzwerk ✌️

💥PROGRAMM Histo.bar💥Heute in zwei Wochen, am 9. Oktober ab 18 Uhr, entdecken wir mit Euch die zwei Sonderausstellungen "...
25/09/2019

💥PROGRAMM Histo.bar💥

Heute in zwei Wochen, am 9. Oktober ab 18 Uhr, entdecken wir mit Euch die zwei Sonderausstellungen "Köln am Rhein" und "Köln an der Seine" im Kölnisches Stadtmuseum.

Philipp Hoffmann eröffnet den Abend und berichtet uns in seiner Kurzführung über die Veranstaltungen im Kölner Pavillon auf der Pariser Weltausstellung. Köln hatte als einzige Stadt einen Pavillon, neben 44 Nationen. Ipek Krutsch vom Museumsdienst Köln greift dies in der dritten Führung des Abends auf und erzählt von der Entstehungsgeschichte des Kölner Pavillons in einer von autoritären Mächten dominierten Zeit in Europa.

Ganz besonders freuen wir uns auf die Fotografinnen Marion Mennicken und Michael Albers vom Rheinisches Bildarchiv. Sie fotografierten Köln 1993 und 2018 vom Standpunkt der Architekturfotografen Hugo und Karl-Hugo Schmölz, sodass schließlich 16 Quartette entstanden und in "Köln am Rhein" gezeigt werden können - eben Fotografie im Wandel der Zeit.📸

Wir freuen uns auf eine tolle #histobar mit Euch!✌️🙂

💥HISTO.BINGO GOES KUNSTSPÄTI💥Heute Abend findet ihr uns ab 18h beim Kunstspäti der Jungekunstfreunde! Euch erwartet ein ...
27/06/2019

💥HISTO.BINGO GOES KUNSTSPÄTI💥

Heute Abend findet ihr uns ab 18h beim Kunstspäti der Jungekunstfreunde!
Euch erwartet ein buntes Programm, passend zum Thema der neuen Sonderausstellung "Wir *Glauben* Kunst*" im Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud.

Um 19:45h startet dann unser histo.bingo. Ganz nach dem Motto: Nicht glauben, sondern wissen! 🤓

Bis später, wenn es wieder heißt:

BINGO BINGO!

HISTO.BAR GOES PHOTOSZENE FOTORÜCKBLICK 📸Bevor Ihr in das wohlverdiente Wochenende startet, gibt es hier noch eine klein...
14/06/2019

HISTO.BAR GOES PHOTOSZENE FOTORÜCKBLICK 📸

Bevor Ihr in das wohlverdiente Wochenende startet, gibt es hier noch eine kleinen Rückschau auf unsere #histobar goes Photoszene. 💥
Zu den Fotos einmal hier entlang bitte:
▶️ http://www.netzwerkgeschichte.koeln/histobar/histo-bar-29-05-2019/

What's next?😇
Mit unserem #histobingo sind wir am 27. Juni beim Kunstspäti der Jungekunstfreunde im Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud.
Schaut doch mal vorbei! 😛

Bis dahin!
Euer Netzwerk ✌️

❓FOTOQUIZ❓Spielerisch die unterschiedlichen fotografischen Bildwelten entdecken - genau das passiert bei unserem Fotoqui...
29/05/2019

❓FOTOQUIZ❓

Spielerisch die unterschiedlichen fotografischen Bildwelten entdecken - genau das passiert bei unserem Fotoquiz bei der histo.bar goes Photoszene ab 18 Uhr heute Abend.
Am besten schaut Ihr euch die Bilder und Fotografien ganz genau an, denn so bekommt Ihr das Rätsel schnell gelöst! 🤓

#GewinneGewinneGewinne🏆

Bis später.
Wir freuen uns auf Euch! 🙂

PORTRAIT Vera DrebuschWir freuen uns sehr, dass Vera Drebusch uns ihre Arbeit bei der histo.bar goes Photoszene vorstell...
27/05/2019

PORTRAIT Vera Drebusch

Wir freuen uns sehr, dass Vera Drebusch uns ihre Arbeit bei der histo.bar goes Photoszene vorstellen wird.🙂
Sie wurde 1986 in Herdecke geboren und machte zunächst ihr Diplom in Fotodesign an der Fachhochschule Dortmund bevor sie anschließend an der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) studierte und dort 2015 ebenfalls mit Diplom abschloss. Ferner studierte sie Skulptur an der Hochschule für Künste in Bremen und an der Universität in Bogotá/Kolumbien sowie Textil an der Kunsthochschule Kassel.

Vera Drebusch spielt mit den Erwartungen und den Hoffnungen an das Medium Fotografie als Mittel, Personen, Dinge und Erinnerungen zu bewahren und vor Veränderungen und Vergessen zu beschützen.
Dies verdeutlicht ihr Fotoprojekt "Cipressi" über welches sie am Mittwoch ab 18 Uhr bei der #histobar berichten wird.

Wir sind schon sehr gespannt! 💥
Bis Mittwoch!🤓

_____
© Nadine Schwickart

PORTRAIT JULIANE HERRMANNWir freuen uns sehr, dass wir Juliane Herrmann Photographie für unsere histo.bar goes Photoszen...
24/05/2019

PORTRAIT JULIANE HERRMANN

Wir freuen uns sehr, dass wir Juliane Herrmann Photographie für unsere histo.bar goes Photoszene gewinnen konnten.🙂
Sie wurde 1989 in Jena geboren und absolvierte ihren Bachelor in Fotografie an der Fachhochschule Dortmund. Anschließend studierte sie Dokumentarfotografie an der Kunstakademie in Breda/Niederlande, wo sie 2014 mit ihrer Masterarbeit „Man among Men“ abschloss. 2017 erschien ihr gleichnamiges Buch im Lecturis Verlag.

Für ihre Arbeit „Man among Men“ fotografierte und filmte Juliane Herrmann Freimaurer in Deutschland, den Niederlanden, Brasilien, England und Israel. Damit tauchte sie als Frau in die Welt eines üblicherweise reinen Männerbundes ein.

Über dieses Fotoprojekt wird sie am kommenden Mittwoch ab 18 Uhr bei der #histobar sprechen. 🆒

Wir sind schon sehr gespannt!
Kommt vorbei. 😉

__________
© Juliane Herrmann

📸PROGRAMM histo.bar goes Photoszene!📸Heute in einer Woche freuen wir uns Euch bei der neuen #histobar🍻 im Kölnisches Sta...
22/05/2019

📸PROGRAMM histo.bar goes Photoszene!📸

Heute in einer Woche freuen wir uns Euch bei der neuen #histobar🍻 im Kölnisches Stadtmuseum begrüßen zu dürfen. Wir entdecken unterschiedliche fotografische Bildwelten.

Den Beginn macht Ipek Krutsch vom Museumsdienst Köln und erklärt uns wie Ronit Porat in ihrer Ausstellung "Paradiesvogel" Postkarten mit der Collage-Technik zu neuen Erzählungen zusammengefügt hat.
Im Anschluss schauen wir in die Fotoausstellung "YOU ARE HERE – VERSUCHE EINER FOTOGRAFISCHEN STANDORTBESTIMMUNG", in der 13 Nachwuchsfotograf*innen Köln als Fotostadt lebendig machen.
Zunächst stellt Fotografin Vera Drebusch ihre Arbeit "Cipressi" vor, ehe sich Juliane Herrmann ihrem Projekt "Man among Men" widmet und uns von der Arbeit mit Freimaurern berichtet.
Beide Fotoausstellungen wurden in Kooperation mit der Photoszene realisiert.

Und am Ende? Da gibts ein kleines Fotoquiz! 🤓

Wir sind sehr gespannt und freuen uns auf eine tolle histo.bar mit Euch!💥

HISTO.VEEDEL FOTORÜCKBLICK 📸Bevor Ihr in das wohlverdiente Wochenende startet, gibt es hier noch einen kleinen Rückblick...
26/04/2019

HISTO.VEEDEL FOTORÜCKBLICK 📸

Bevor Ihr in das wohlverdiente Wochenende startet, gibt es hier noch einen kleinen Rückblick auf unser #histoveedel Edition Severinsviertel. 💥

Zu den Fotos einmal hier entlang bitte:
▶️ http://www.netzwerkgeschichte.koeln/histo-veedel-09-04-2019/

What's next?😇
histo.bar goes Photoszene am 29. Mai ab 18 Uhr im Kölnisches Stadtmuseum.

Bis dahin!
Euer Netzwerk ✌️

Netzwerk Kölnische Geschichte
26/04/2019

Netzwerk Kölnische Geschichte

#HISTOVEEDEL - DER TREFFPUNKTUm 17:30 Uhr treffen wir uns heute Abend an der Veedelskneipe "Severin" (Severinstraße 28 u...
09/04/2019

#HISTOVEEDEL - DER TREFFPUNKT

Um 17:30 Uhr treffen wir uns heute Abend an der
Veedelskneipe "Severin" (Severinstraße 28 und direkt neben St. Severin⛪️).

Kommt mit und entdeckt mit uns das Severinsviertel!
Wir freuen uns auf Euch. 🍻
Bis später 😉

NETZWERK GOES #TWITTER 🐤Pünktlich zum ersten #histoveedel in diesem Jahr gibts uns nun auch auf Twitter. Also Handy raus...
08/04/2019

NETZWERK GOES #TWITTER 🐤

Pünktlich zum ersten #histoveedel in diesem Jahr gibts uns nun auch auf Twitter. Also Handy raus, Twitter öffnen und dem Netzwerk Kölnische Geschichte (@NetzwKoeGeschi) folgen!

Ihr schafft es morgen nicht zum Histo.Veedel in die Südstadt? Dann lohnt sich ein Blick auf unsere Tweets, in denen wir euch morgen mit 280 Zeichen auf dem Laufenden halten. 💥

💥PROGRAMM Histo.Veedel!💥Bevor Ihr in das sonnige Wochenende startet, kommt hier noch rasch unser Programm für das histo....
29/03/2019

💥PROGRAMM Histo.Veedel!💥

Bevor Ihr in das sonnige Wochenende startet, kommt hier noch rasch unser Programm für das histo.veedel durch das Severinsviertel in der Kölner Südstadt am
9. April um 17:30h.

Zunächst entdecken wir mir Gabriele Oepen-Domschky, Leiterin des Fördervereins für Romanische Kirchen Kölns, die Kirche St. Severin - eine von zwölf über gebliebenen romanischen Kirchen des Mittelalters.⛪️
Im Anschluss gehts auf die Severinstraße: Marion Kranen von Köln im Film spricht über die Kinogeschichte des Veedels und so viel sei gesagt: Neben dem Odeon Kino Köln gabs hier einmal viele weitere Kinos!📽
Und schließlich freuen wir uns auf Christine Feld vom Historischen Archiv der Stadt Köln, die vom Archiveinsturz von vor 10 Jahren berichtet und über zukünftige Perspektiven der Institution erzählt.

Wir sind sehr gespannt und freuen uns auf ein tolles #histoveedel mit Euch! 🙃

DIE SEVERINSTRAßE IN DER SÜDSTADTIm Mittelalter galt die Severinstraße als wichtigste Kölner Straße in Richtung Süden. G...
26/03/2019

DIE SEVERINSTRAßE IN DER SÜDSTADT

Im Mittelalter galt die Severinstraße als wichtigste Kölner Straße in Richtung Süden. Gesichert wurde sie durch das Severienstor - eine von vier noch heute erhaltenen Torburgen der mittelalterlichen Stadtmauer.

Und heute? Da präsentiert sich die Straße als quirlig-lebendige Einkaufsstraße in der Südstadt in derer Häuser weiterhin viel Geschichte versteckt ist. 😯

Beim Histo.Veedel am 9. April (Heute in 2 Wochen!!) entdeckt Ihr mit uns das Severinsviertel in der Südstadt - und damit eines von Kölns beliebtesten und traditionsreichsten Veedeln. Kommt mit!💥

Mit einer kleinen fotografischen Rückschau auf die vergangenen zwei Veranstaltungen verabschieden wir uns in die Winterp...
19/11/2018

Mit einer kleinen fotografischen Rückschau auf die vergangenen zwei Veranstaltungen verabschieden wir uns in die Winterpause. Zum Ende des Jahres bedanken wir uns bei euch allen für das rege Interesse an unserer #histobar und unserem #histoveedel und freuen uns schon auf die anstehende Planung für 2019.

Euer Netzwerk Kölnische Geschichte

Zu den Alben:

histo.bar 14.11.2018
https://www.facebook.com/media/set/?set=a.731564667215129&type=1&l=31c9fe88a9

histo.veedel 19.09.2018
https://www.facebook.com/media/set/?set=a.731533290551600&type=1&l=486478d16c

Am 14.11.2018 waren wir im Kölnisches Stadtmuseum zu Gast und entdeckten unter dem Motto "Mythos 68" die Ausstellung "Köln 68. Protest. Pop. Provokation." Vielen Dank an alle Freunde und BesucherInnen - uns hat es wie immer viel Spaß gemacht.

Das Programm:

18.30 Uhr: “Das Politische Nachtgebet in Köln”
Dr. Anselm Weyer (Literatur- und Kulturwissenschaftler)

19.15 Uhr: “Taxen bald billiger als KVB?” – Die KVB als Inspirator der 68er!
Klaus Laepple (Zeitzeuge)

20.00 Uhr: “Zwischen Tradition und Reform. Die Universität zu Köln in den 1960er Jahren.”
Stefan Lewejohann (Kurator der Ausstellung "KÖLN68!", Kölnisches Stadtmuseum)

Direkt im Anschluss: histo.bingo!!!

Am 14.11.2018 waren wir im Kölnisches Stadtmuseum zu Gast und entdeckten unter dem Motto "Mythos 68" die Ausstellung "Kö...
19/11/2018

Am 14.11.2018 waren wir im Kölnisches Stadtmuseum zu Gast und entdeckten unter dem Motto "Mythos 68" die Ausstellung "Köln 68. Protest. Pop. Provokation." Vielen Dank an alle Freunde und BesucherInnen - uns hat es wie immer viel Spaß gemacht.

Das Programm:

18.30 Uhr: “Das Politische Nachtgebet in Köln”
Dr. Anselm Weyer (Literatur- und Kulturwissenschaftler)

19.15 Uhr: “Taxen bald billiger als KVB?” – Die KVB als Inspirator der 68er!
Klaus Laepple (Zeitzeuge)

20.00 Uhr: “Zwischen Tradition und Reform. Die Universität zu Köln in den 1960er Jahren.”
Stefan Lewejohann (Kurator der Ausstellung "KÖLN68!", Kölnisches Stadtmuseum)

Direkt im Anschluss: histo.bingo!!!

Raus aus dem Museum und rein in die Stadt! Das histo.veedel geht in die nächste Runde. Wie gewohnt werfen wir mit euch e...
19/11/2018

Raus aus dem Museum und rein in die Stadt!
Das histo.veedel geht in die nächste Runde. Wie gewohnt werfen wir mit euch einen neuen Blick auf altbekannte Gegenden. Deshalb heißt es im September: histo.veedel goes Uni.

Ihr glaubt an der Uni schon alles gesehen zu haben? Lasst euch eines Besseren belehren. Seid gespannt!

Heute ab 18 Uhr: 🎉🎉HISTO.BAR goes KÖLN68!🎉🎉Wir freuen uns auf Euch💕Bild: © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedi...
14/11/2018

Heute ab 18 Uhr:
🎉🎉HISTO.BAR goes KÖLN68!🎉🎉

Wir freuen uns auf Euch💕

Bild: © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Kölnisches Stadtmuseum
13/11/2018

Kölnisches Stadtmuseum

KÖLSCH, KULTUR UND MYTHOS 68

Ihr sucht noch eine Beschäftigung für morgen Abend? Wir haben sie für euch gefunden: die histo.bar!

Morgen findet wieder die histo.bar des Netzwerk Kölnische Geschichte bei uns statt. Dieses Mal dreht sich alles um den „Mythos 68“. Euch erwarten ein junges Publikum, Kurzführungen in unserer neuen Sonderausstellung „KÖLN 68! Pop. Protest. Provokation“, Kölsch zu studentenfreundlichen Preisen, ein histo.bingo zum Mitspielen und das alles in gewohnt entspannter Atmosphäre. Kommt vorbei!

WER SPRICHT?😊Bei der histo.bar am Mittwoch ab 18 Uhr zum Thema "Mythos 68" kommen folgende Redner zu Wort und führen Euc...
12/11/2018

WER SPRICHT?😊

Bei der histo.bar am Mittwoch ab 18 Uhr zum Thema "Mythos 68" kommen folgende Redner zu Wort und führen Euch durch die Ausstellung "Köln 68. Protest. Pop. Provokation".

DR ANSELM WEYER
Der promovierte Kultur- und Literaturwissenschaftler lehrt an diversen Universitäten wie Köln oder Bremen. Zudem ist er journalistisch u.a. für die Kölnische Rundschau tätig. Weyer veröffentlichte diverse Buchpublikationen, u.a. "Liturgie von links. Dorothee Sölle und das Politische Nachtgebet in der Kölner Antoniterkirche."

KLAUS LAEPPLE
Der ehemalige AStA-Vorsitzende und offizieller Anmelder der KVB-Demo 1966, schließt 1971 sein Studium als Diplom-Volkswirt ab. Schon während seines Studiums organisiert er Studienreisen, 1974 gründet er sein eigenes Reisebüro "Kö 27", welches er 2012 an TUI verkauft. Mit seinem Namen verbunden bleibt das "Laepple-Urteil", das in die Justizgeschichte eingegangen ist.

STEFAN LEWEJOHANN
Der Historiker ist Kurator der aktuellen Sonderausstellung "Koeln68. Protest. Pop. Provokation". Seit 2015 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter des Kölnischen Stadtmuseums und zudem seit 2016 Mitherausgeber der Zeitschriften "Geschichte in Köln" und "Geschichte in Köln. Zeitschrift für Stadt- und Regionalgeschichte."

KOELN 68 - REVOLUTION TRIFFT AUF TRADITIONWas Euch heute in einer Woche, am 14.11. ab 18 Uhr bei der histo.bar in "#Koel...
07/11/2018
68er-Schau im Kölner Stadtmuseum: Köln zwischen Revolte und traditionellen Strukturen

KOELN 68 - REVOLUTION TRIFFT AUF TRADITION

Was Euch heute in einer Woche, am 14.11. ab 18 Uhr bei der histo.bar in "#Koeln68 Protest. Pop. Provokation" erwartet, bringt Euch dieser schnittige Artikel der Kölnische Rundschau näher.

Lust bekommen?
Dann kommt doch nächsten Mittwoch mal rum!

Freuen uns auf Euch!😘

https://www.rundschau-online.de/region/koeln/68er-schau-im-koelner-stadtmuseum-koeln-zwischen-revolte-und-traditionellen-strukturen-31541442?dmcid=sm_em

NETZWERK GOES #KUNSTSPÄTIGestern Abend waren wir bei den Jungekunstfreunde im Museum Ludwig Köln zu Gast und spielten mi...
19/10/2018

NETZWERK GOES #KUNSTSPÄTI

Gestern Abend waren wir bei den Jungekunstfreunde im Museum Ludwig Köln zu Gast und spielten mit den BesucherInnen unser allseits beliebtes #histobingo. Bravourös meisterten sie die Fragen zu Gabriele Münter, Expressionismus & Co. und erspielten sich Preise vom Schauspiel Köln, dem Kölnisches Stadtmuseum und dem Museum Ludwig.

Vielen Dank an alle, die teilgenommen haben. Uns hat es wie immer sehr viel Spaß gemacht. 🙂
Ein ganz besonderer Dank gilt auf diesem Wege nochmals Anna und dem Team der Jungekunstfreunde. Schön, dass wir bei Euch sein durften! 💕

🔜What's next: histo.bar am 14. November 2018!!

Ein schönes Wochenende für alle und Bingo!Bingo!

18/10/2018

Zu Gast bei Freunden - den Jungekunstfreunde|n!

HISTO.BINGO GOES KUNSTSPÄTIKurze Erinnerung: Am Donnerstagabend, 18.10. ab 18 Uhr findet Ihr uns beim Kunstspäti der Job...
15/10/2018

HISTO.BINGO GOES KUNSTSPÄTI

Kurze Erinnerung: Am Donnerstagabend, 18.10. ab 18 Uhr findet Ihr uns beim Kunstspäti der Job&kunstfreunde im Museum Ludwig Köln.
Wir haben unser #histobingo im Gepäck! 🎉🏆

Wir freuen uns auf Euch! 💕

#HISTOVEEDEL - DER TREFFPUNKT Um 17:45 Uhr treffen wir uns heute Abend an der Albertus Magnus-Statue auf dem Albertus-Ma...
19/09/2018

#HISTOVEEDEL - DER TREFFPUNKT

Um 17:45 Uhr treffen wir uns heute Abend an der Albertus Magnus-Statue auf dem Albertus-Magnus Platz am Hauptgebäude der Universität zu Köln.😎

Sonnenschein und warme Temperaturen inklusive.
Entdeckt mit uns die Geschichte der Universität um 1968.
Wir freuen uns auf Euch!🍻

Bis später 😉

Netzwerk Kölnische Geschichte's cover photo
12/09/2018

Netzwerk Kölnische Geschichte's cover photo

18/06/2018
COSPLAY GOES HISTO.BAR

COSPLAYER YURI IN ACTION

Wir starten in die neue Woche und zeigen Euch den Auftritt Snowwolf Creations von unserer histo.bar am 06. Juni 2018.

Vielen Dank an Niklas Frechen für das Video. :-)

Bevor Ihr in das Wochenende startet, zeigen wir Euch noch schnell die Bilder von der #histobar am 06. Juni 2018.😍📸Dafür ...
14/06/2018

Bevor Ihr in das Wochenende startet, zeigen wir Euch noch schnell die Bilder von der #histobar am 06. Juni 2018.😍📸
Dafür einmal hier entlang bitte: http://www.netzwerkgeschichte.koeln/histobar/histo-bar-06-06-2018/

Auf diesem Weg auch nochmal ein großes Dankeschön an alle RednerInnen und TeilnehmerInnen. Uns hat es wie immer viel Spaß gemacht. 🙂

Weiter gehts im September - stay tuned!

COSPLAYBesonders freuen wir uns heute Abend auf den Cos-Player Björn Yuri Nehls. Mit ihm könnt Ihr über den japanischen ...
06/06/2018

COSPLAY

Besonders freuen wir uns heute Abend auf den Cos-Player Björn Yuri Nehls. Mit ihm könnt Ihr über den japanischen Verkleidungstrend sprechen und alles zu seinem Kostüm erfragen. 😮

Um 18 Uhr gehts los im Stadtmuseum. Ein kaltes Kölsch inklusive.🍺 Unsere "Sommerterrasse" ist offen. 🌞
Bis später.
Wir freuen uns auf Euch.

SPIELFIEBER - PROGRAMMSchon heute präsentieren wir Euch das Programm für die #histobar am Mittwochabend 06/06/2018. Mit ...
04/06/2018

SPIELFIEBER - PROGRAMM

Schon heute präsentieren wir Euch das Programm für die #histobar am Mittwochabend 06/06/2018. Mit dabei ist die Kuratorin von "Bretter, die die Welt bedeuten. Spielend durch 2000 Jahre Köln" Johanna Cremer, sowie der Mit-Kurator Sascha Pries vom Kölnisches Stadtmuseum. Diddi Eis und Barbara von Hunnius von the Good Evil berichten über die eigens für die Ausstellung entwickelte App "Bretterretter".
Abschließend könnt Ihr den Kölner Cosplayer Björn Nuri Nehls zu seinem Kostüm befragen und Wissenswertes zum japanischen Verkleidungstrend erfahren.

Es wird ein spannender Abend. Los gehts wie immer um 18 Uhr.
Wir freuen uns auf Euch. 🙂

Adresse

Zeughausstraße 1-3
Cologne
50667

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Netzwerk Kölnische Geschichte erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Netzwerk Kölnische Geschichte senden:

Videos

Auf einen Blick

Wer sind wir? Das Netzwerk Kölnische Geschichte: ein Team junger Historiker und Historikerinnen, die sich für alles rund um die Kölner Kulturwelt interessieren.

Worum geht´s? Museum mal anders! Wir möchten im Kreise anderer junger Geschichtsfreunde die Kölner Geschichts- und Kulturlandschaft neu erleben und gestalten.

Was erwartet mich? Wir öffnen für euch die Museumstüren auch nach Feierabend und haben ein vielfältiges Programm dabei: Kurze Themenführungen, Lesungen oder Gespräche mit Experten. Trefft euch in entspannter Atmosphäre bei Kölsch und Musik und knüpft Kontakte.

Was muss ich tun? Du interessierst dich für Geschichte? Dann komm zu einer unserer Veranstaltungen! Wir freuen uns auf dich!

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst und Unterhaltung in Cologne

Alles Anzeigen

Bemerkungen

KOLN Free Walking Tours ENGLISH & SPANISH Get to know all That Koln has to offer. Just follow our Guide and enjoy the ride. Have fun!! ENGLISH Tour: www.cyhitours.com/tours/english-tours/cologne-free-walking-tour/ SPANISH Tour: www.cyhitours.com/tours/tours-en-espanol/free-walking-tour-colonia/ Email: [email protected]
Nicht vergessen: Heute ist unser Kunstspäti Wir*Glauben*Kunst. Um 18:30 Uhr starten wir mit einer Kuratorenführung durch die Sonderausstellung "Wir*Glauben*Kunst". Darüber hinaus haben wir viele weitere Führungen, ein Bingo zum Thema Glaube und Religion in Zusammenarbeit mit Netzwerk Kölnische Geschichte, die Präsentation der neuen Wallraf-App und vieles mehr. Und das Beste: Das Wallraf wartet mit vortrefflich klimatisierten Räumen auf euch. Gekühlte Getränke gibt es von unserem charmanten Caterer Das kleine Schwarze. Wir freuen uns auf einen interessanten Abend mit euch!
Was hat die Menschen der 70er bewegt? Unsere 10teilige Doku-Reihe zeigt euch die wichtigsten Ereignisse🎥
Sagt mal, kann man bei Euch eigentlich noch mitmachen? Examiniertes Personal bin ich ja immerhin ;-)