Clicky

Freies Werkstatt Theater Köln

Freies Werkstatt Theater Köln THEATER Das Freie Werkstatt Theater hat sich in Köln und weit über Köln hinaus mit seiner experimentellen Theaterarbeit, brisanten Themen und seiner engagierten Gesamtkonzeption einen Namen gemacht. Überwiegend selbsterarbeitete Eigenproduktionen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene prägen das künstlerische Konzept, aber auch Theateradaptionen erzählender Literatur und Inszenierungen der Bühnenliteratur gahören dazu.

Darüber hinaus steht das Freie Werkstatt Theater auch für Festivals, Ausstellungen und Tagungen offen.

Wie gewohnt öffnen

Es ist wieder soweit: Unsere Reihe  geht in die nächste Runde! Und dafür brauchen wir Euch - und Eure Texte! Schickt uns...
04/10/2022

Es ist wieder soweit: Unsere Reihe geht in die nächste Runde! Und dafür brauchen wir Euch - und Eure Texte! Schickt uns bis zum 17.10.22 Eure Texte zum Thema: Lieblingsheld:in!

Es ist wieder soweit: Unsere Reihe -Lesung geht in die nächste Runde! Schickt uns Eire Texte zum Thema:Lieblingsheld:in ...
03/10/2022

Es ist wieder soweit: Unsere Reihe -Lesung geht in die nächste Runde!

Schickt uns Eire Texte zum Thema:Lieblingsheld:in - die Form ist frei!

Der Spielplan für Oktober in der Übersicht - like, share, comment, save!Mehr Infos zu den Stücken gibt es auf unserer We...
30/09/2022

Der Spielplan für Oktober in der Übersicht - like, share, comment, save!

Mehr Infos zu den Stücken gibt es auf unserer Webseite, LINK IN BIO! Und da gibt’s natürlich auch Tickets!

Nach der Premiere von „Annette, ein Heldinnenepos“ freuen wir uns jetzt über echt tolle Kritiken! 🥰Gestern war die Vorst...
29/09/2022

Nach der Premiere von „Annette, ein Heldinnenepos“ freuen wir uns jetzt über echt tolle Kritiken! 🥰

Gestern war die Vorstellung ausverkauft, für heute gibt es noch ein paar Tickets!

Am Freitag eine wunderbare Premiere bei ausverkauftem Haus mit ANNETTE, EIN HELDINNENEPOS gefeiert. Danke und Gratulatio...
28/09/2022

Am Freitag eine wunderbare Premiere bei ausverkauftem Haus mit ANNETTE, EIN HELDINNENEPOS gefeiert. Danke und Gratulation an alle Beteiligten.

KOMM! zur Premiere von “Annette, ein Heldinnenepos” - Tickets unter LINK IN BIO.....
20/09/2022

KOMM! zur Premiere von “Annette, ein Heldinnenepos” - Tickets unter LINK IN BIO
.
.
.
.
.

Der Spielplan für September in der Übersicht - like, share, comment, save!Mehr Infos zu den Stücken gibt es auf unserer ...
05/09/2022

Der Spielplan für September in der Übersicht - like, share, comment, save!

Mehr Infos zu den Stücken gibt es auf unserer Webseite, LINK IN BIO! Und da gibt’s natürlich auch Tickets!

Der N**i & Der Friseur feiert am 07.09.22 ein besonderes Jubiläum: die 111. Vorstellung!!Die Premiere war am 27.01.2016 ...
30/08/2022

Der N**i & Der Friseur feiert am 07.09.22 ein besonderes Jubiläum: die 111. Vorstellung!!

Die Premiere war am 27.01.2016 und das Stück wurde für den Kölner Theaterpreis 2016 nominiert!

Du hast es noch nicht gesehen? Tickets unter dem LINK IN DER BIO.

„Der N**i & der Friseur“ feiert am 07.09.22 ein ganz besonderes Jubiläum: die 111. Vorstellung! Das Stück hatte am 27. J...
30/08/2022

„Der N**i & der Friseur“ feiert am 07.09.22 ein ganz besonderes Jubiläum: die 111. Vorstellung!

Das Stück hatte am 27. Januar 2016 Premiere und wurde für den Kölner Theaterpreis 2016 nominiert.

Du hast es noch nicht gesehen? Tickets gibt es unter dem LINK IN DER BIO.

Das FWT: ist wieder bei der Kölner Theaternacht dabei!  Mit einem Ticket könnt ihr am 24.09.22 die ganze Nacht in alle t...
23/08/2022

Das FWT: ist wieder bei der Kölner Theaternacht dabei!

Mit einem Ticket könnt ihr am 24.09.22 die ganze Nacht in alle teilnehmenden Theater gehen und so richtig in die Kölner Theaterszene eintauchen!

Am FWT: starten wir um 20h mit „Liebe/Eine argumentative Übung“ - ein Stück über Paarbeziehung, Machtverhältnisse und die Ambivalenz zwischen weiblicher Selbstbestimmtheit und dem Sich-verlieren in gelernten Beziehungsmustern. Mit und | Inszeniert von .killer
Auch um 22h und um 00h

Um 21h geht es weiter mit „Annette, ein Heldinnenepos“, unserer neusten Produktion, die am 23.09.22 Premiere feiert! Das Stück erzählt die Geschichte der Französin Annette, die erst gegen die N**i-Besetzung in Frankreich kämpft und sich später dem Widerstandskampf der Algerier:innen gegen die Kolonialmacht Frankreich anschließt. Das Stück verhandelt die Fragen: Wofür lohnt es sich zu kämpfen? Und wie wird man eigentlich zur Widerstandskämpferin?
Nach dem Versepos von Anne Weber | Mit und | Inszeniert von Guido Rademachers
Auch um 23h

Wir freuen uns auf Euch!

Vom 4. Juli bis 7. September gehen wir in die Sommerpause - das heißt, wir bereiten mit viel Energie und Begeisterung di...
05/07/2022

Vom 4. Juli bis 7. September gehen wir in die Sommerpause - das heißt, wir bereiten mit viel Energie und Begeisterung die neue Spielzeit vor. Außerdem haben wir ab Montag, 11. Juli, wieder Stipendiaten einer flausenresidenz zu Gast (Mehr dazu unter Veranstaltungen).

Und ab Anfang August beginnen die Proben zu dem Stück ANNETTE - EIN HELDINNENEPOS nach dem Roman von Anne Weber.

Ein bisschen Urlaub machen wir natürlich auch :-)
Bleibt gesund und schaut gerne immer mal wieder vorbei.
Euer FWT-Team

Wir freuen uns sehr über die Nominierung unserer Produktion "LIEBE / Eine argumentative Übung" für den Kölner Theaterpre...
24/06/2022

Wir freuen uns sehr über die Nominierung unserer Produktion "LIEBE / Eine argumentative Übung" für den Kölner Theaterpreis 2022!
Außerdem wurde "Robin und die Hoods", Koproduktion mit pulk fiktion, für den Kölner Kinder- und Jugendtheaterpreis 2022 nominiert!

Herzlichen Glückwunsch an die Ensembles!

23/06/2022

Polar Publik haben Aufsehen erregt im Herbst.
Für „Let´s sing another song - Protest!“, ihren einzigartigen Performance Parcours über Wirkung und Motivationen der immer lauter werdenden
weltweiten Protestbewegungen gegen Klimawandel, Diskriminierung, politische Fehlentwicklungen wurde die engagierte Gruppe um Eva-Maria Baumeister für den Kurt-Hackenberg Preis nominiert.

Jetzt kommt eine Art Nachlese. Bei

RESONANZEN

laden Polar Publik ein zu einer ganz direkten Begegnung: Eine Erzähltafel. Beim gemeinsamen Essen wird gesprochen über einen speziellen Aspekt der Herbstaktion:
Resonanz. Über persönliche Erlebnisse mit dem Phänomen, wenn eine Energie, eine Schwingung widerhallt und sich ausbreitet. Mit großen und kleinen Erfahrungen, alltäglichen und tief berührenden.

Samstag, 25.6. 19 Uhr
Sonntag, 26.6. 11 Uhr


Regina Rösing, Kostümbildnerin und Stipendiatin der TakeHeart-Residenz, gefördert vom Fond Darstellende Künste, arbeitet...
20/06/2022

Regina Rösing, Kostümbildnerin und Stipendiatin der TakeHeart-Residenz, gefördert vom Fond Darstellende Künste, arbeitet heute bei uns im FWT an einer Textilskulptur, in der besondere Kleidungsstücke und ihre Geschichten im Mittelpunkt stehen. Kommt gerne vorbei und lasst euch diese berührende Installation nicht entgehen. Nur heute bis 21:00 Uhr zu sehen!

Herzlichen Glückwunsch! DER KREIS, Koproduktion von DRAMA KÖLN und FWT:, ist zum FAVORITEN Festival 2022 eingeladen! Wir...
17/06/2022

Herzlichen Glückwunsch! DER KREIS, Koproduktion von DRAMA KÖLN und FWT:, ist zum FAVORITEN Festival 2022 eingeladen! Wir freuen uns sehr und gratulieren Philine Velhagen und ihrem Team sehr herzlich.
https://favoriten-festival.de/2022/06/14/programm/

Preisverleihung  in Oldenburg: Der Deutsche Bühnenverein hat heute zwei Produktionen geehrt, die wir begleitet und präse...
11/06/2022

Preisverleihung in Oldenburg: Der Deutsche Bühnenverein hat heute zwei Produktionen geehrt, die wir begleitet und präsentiert haben.

Jana Zöll und die Kölner Performancegruppe pulk fiktion bekommen den Dr. Otto Kasten-Preis.

Gerhard Seidel, einer der Leiter des FWT: hielt eben die Laudatio auf Zölls „Ich bin“, eine interaktive online-Performance.
"... ein kurzer Abend, der die Zuseher geöffneten Auges entlässt. Defizitär ist der Blick der Zuschauenden, defizitär ist das Wahrnehmungsgefüge der Mehrheit – nicht der Körper der Performerin."

Die Theatergruppe pulk fiktion erhielt den Preis für „homewalk - Eine Reise nach Wohnanien“, ein Projekt, in dem Kinder v.a. während der Lockdowns in den eigenen vier Wänden eine virtuelle Reise unternehmen konnten, um ihre Umgebung mit anderen Augen und voller Phantasie zu erleben.

Jana Zöll und pulk fiktion sind ehemalige Förderstipendiaten des flausen+Netzwerks. Die Intendant*innengruppe im Deutschen Bühnenverein vergibt den Dr. Otto Kasten-Preis Preis (mit 10.000 Euro dotiert) im Zweijahresrhythmus an herausragende junge Theaterkünstler aller Sparten, die nicht älter als 35 sind.

Vergangenes Jahr um diese Zeit war der Ausfall noch der Normalfall. Fanden viele Veranstaltungen entweder gar nicht, nur...
10/06/2022

Vergangenes Jahr um diese Zeit war der Ausfall noch der Normalfall.

Fanden viele Veranstaltungen entweder gar nicht, nur virtuell oder unter strengen Auflagen statt.
Diesen Sommer ist das anders. Und das Beste: es sind noch ein paar Wochen bis zur Sommerpause!!

Wir im FWT: und sicher auch alle anderen Kulturveranstalter in Köln und anderswo freuen uns, dass wir wieder gemeinsam mehr von dem haben können, was das Leben schöner macht: Erleben. Auch Kultur.

Der VDKK - Verein für darstellende Künste Köln - feiert all das aktuell mit einer Sommerkampagne.
Die schönste Art zu feiern sind und bleiben die Veranstaltungen selbst.
Herzlich willkommen im FWT.

Was für ein intensiver, inspirierender Abend gestern im FWT. Danke an Mithu Sanyal für ihre Lesung aus "Identitti".
08/06/2022

Was für ein intensiver, inspirierender Abend gestern im FWT. Danke an Mithu Sanyal für ihre Lesung aus "Identitti".

„Man ist nach der Lektüre nicht bloß schlauer – sondern auch garantiert besser gelaunt.“ Schriftstellerin Alina Bronsky ...
06/06/2022

„Man ist nach der Lektüre nicht bloß schlauer – sondern auch garantiert besser gelaunt.“
Schriftstellerin Alina Bronsky über Mithu Sanyals Buch "Identitti".

Mithu Sanyal liest selbst im FWT: aus ihrem Roman.

Eine undogmatische Geschichte über eine Universitätsprofessorin, die sich als Person of Colour beschreibt und Debatten über Identität anführt - und schließlich als Weiße entlarvt wird.
Ein Skandal, dem eine Achterbahnfahrt durch aktuellste Fragen und Befindlichkeiten folgt. Identitätssuche im Schleudergang.

Dienstag, 7. Juni, 20 Uhr.

Fotos: Guido Schiefer.



Sivan Ben Yishai gewinnt den Mülheimer Dramatikpreis 2022, für ihr Stück „Wounds Are Forever (Selbstportrait als Nationa...
30/05/2022

Sivan Ben Yishai gewinnt den Mülheimer Dramatikpreis 2022, für ihr Stück „Wounds Are Forever (Selbstportrait als Nationaldichterin)“.
Der Preis ist mit 15.000 Euro dotiert.

Das FWT: spielt aktuell eine neue Inszenierung Ihres Textes "Liebe - eine argumentative Übung", inszeniert von Sophie Killer.
Die nächsten Vorstellungenl am

Do, 2.6.
Fr. 3.6, jeweils 20 Uhr.

Foto: Max Zerrahn.
Gezeigt wurde bei den 47. Mülheimer Theatertagen die Uraufführung des Nationaltheater Mannheim in Koproduktion mit dem Theater Rampe, Stuttgart, Regie Marie Bues.


27/05/2022

"Ungemein tolles Theater". Die Schlussworte der gerade erschienenen KSTA-Kritik zu

LIEBE – EINE ARGUMENTATIVE ÜBUNG
Text Sivan Ben Yishai
Regie Sophie Killer
mit Mirjam Radovic, Nicola Schubert

Fr, 27.5. 20 Uhr
Do, 02.6. 20 Uhr
Fr, 03.6. 20 Uhr.

Bewegende Szenen beim Gastspiel des Splash Theaters aus der Ukraine am vergangenen Wochenende. Viele Menschen aus der uk...
25/05/2022

Bewegende Szenen beim Gastspiel des Splash Theaters aus der Ukraine am vergangenen Wochenende.
Viele Menschen aus der ukrainischen Community im Publikum, bei den Standing Ovations am Ende des Abends zeigten die vier Darstellerinnen die ukrainische Nationalflagge.

Während der männliche Teil des Ensembles die Ukraine derzeit nicht verlassen darf, haben Svetlana Maliuha, Tamara Patsata, Alina Iskerko und Irina Sokovich aktuell ihre Homebase im K4 Theater in Wuppertal, wo sie auch schon mehrere Vorstellungen spielten.

Sie waren mit

DAS GESTOHLENE GLÜCK

zu zwei spontanen Gastspielen in Köln und traten Samstag und Sonntag im Theater im Bauturm auf, präsentiert auch vom FWT: und dem Sommerblutfestival.
Beide Vorstellungen waren voll ausgebucht, durch Spenden kamen bisher 1400 Euro zusammen, die für die Künstler:innen des Atelier Normalno und ihre Familien gespendet (eine Gruppe von Künstler*innen aus Kiew mit und ohne Down-Syndrom).

Alle Fotos mit freundlicher Genehmigung von Nathan Dreessen.


„.killer hat sich in ihrer Inszenierung für eine sehr ironisch, komische Auslegung entschieden.“ „Die Schauspielerinnen ...
24/05/2022

„.killer hat sich in ihrer Inszenierung für eine sehr ironisch, komische Auslegung entschieden.“

„Die Schauspielerinnen und … greifen diese komische Seite des Stücks mit grandioser Spielfreude auf. … perfektes Timing… wunderbare Slapstickeinlagen.“

Norbert Raffelsiefen von den kritikgestalten zu

LIEBE – EINE ARGUMENTATIVE ÜBUNG
Sivan Ben Yishais Stück, in dem die Liebesgeschichte von Olivia Öl (Freundin von Comicheld Popeye) in eine neue Auffassung von Geschlechterrollen eskaliert.

Mi, 25.5. 20 Uhr
Fr, 27.5. 20 Uhr
Do, 02.6. 20 Uhr
Fr, 03.6. 20 Uhr


 -Lesung No.3 !!Ein Abend mit Texten aus dem Publikum.  Vorgetragen von den Autor:innen selbst, oder von Schauspielerin ...
08/05/2022

-Lesung No.3 !!

Ein Abend mit Texten aus dem Publikum. Vorgetragen von den Autor:innen selbst, oder von Schauspielerin Fiona Metscher, geht es diesmal um:

VERIRRUNG. VERWIRRUNG.

Der Eintritt ist frei!

Dienstag, 10.5. 20 Uhr.


Gestern Premiere gefeiert, heute zweimal copy & paste?So einfach ist es nicht. Jedes Erlebnis ist anders.TRANSSENSUALITY...
06/05/2022

Gestern Premiere gefeiert, heute zweimal copy & paste?
So einfach ist es nicht. Jedes Erlebnis ist anders.

TRANSSENSUALITY.

Die großartige VR-Installation von wehr51.

Freitag, 6.5.
19:30 und 21:00 Uhr.
Samstag, 7.5.
19:30 und 21:00 Uhr.
Sonntag, 8.5.
18:00 und 19:30 Uhr


Adresse

Zugweg 10
Cologne
50677

Öffnungszeiten

Montag 10:00 - 18:30
Dienstag 10:00 - 18:30
Mittwoch 10:00 - 18:30
Donnerstag 10:00 - 18:30
Freitag 10:00 - 18:30

Telefon

0221 327817

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Freies Werkstatt Theater Köln erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Freies Werkstatt Theater Köln senden:

Videos

Kategorie

Our Story

Das Freie Werkstatt Theater hat sich in Köln und weit über Köln hinaus mit seiner experimentellen Theaterarbeit, brisanten Themen und seiner engagierten Gesamtkonzeption einen Namen gemacht. Überwiegend selbsterarbeitete Eigenproduktionen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene prägen das künstlerische Konzept, aber auch Theateradaptionen erzählender Literatur und Inszenierungen der Bühnenliteratur gehören dazu. Darüber hinaus steht das Freie Werkstatt Theater auch für Festivals, Ausstellungen und Tagungen offen.

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Theater in Cologne

Alles Anzeigen

Bemerkungen

WEHR51: Trans-S

Wahrnehmung, Bewusstsein und Realität – in der neuen Produktion von Wehr51 - Andrea Bleikamp & Rosi Ulrich wird das Publikum in ein immersives Erlebnis hineingezogen, das die Fragestellungen sinnlich erlebbar macht.

Inspiriert von den Erfahrungen der Pandemie erzählt »Trans-S« die Geschichte von einem Menschen, der nach einer zu seinem Wohl verhängten Isolation in eine neue digitale Welt entlassen wird. Die Zuschauer:innen durchlaufen ein dreiteiliges Setting: Zuerst erleben sie mit einer VR-Brille eine skurrile Lebenswelt, dann begegnen sie sich wie in einer Fremderinnerung im Kontrollraum wieder und schließlich stehen sie einem Roboter und seinen philosophischen Fragen der Zukunft gegenüber.

🚩DO, 12.05.22 19:30 & 21 Uhr
Freies Werkstatt Theater Köln

Weitere Termine:
🚩FR, 13.05.22 19:30 & 21 Uhr

🚩SA, 14.05.22 19:30 & 21 Uhr

🚩SO, 15.05.22 18:00 Uhr

📸: © Alessandro De Matteis
DAS VERSPRECHEN DER RESONANZ

Wir recherchieren und probieren wild und fleißig im Rahmen unserer am Freien Werkstatt Freies Werkstatt Theater Köln

im ̈r
Proben für Trans-S: Inspiriert von den Erfahrungen der Pandemie erzählt unsere neue Produktion (👉 Uraufführung 5.5. im Freien Werkstatt Theater) die Geschichte von einem Menschen, der nach einer zu seinem Wohl verhängten Isolation in eine neue digitale Welt entlassen wird. Wir stecken bereits voll und ganz in den Proben mit unserem großartigen Team 💛.

🟡🟡 Konzept: Andrea Bleikamp (Regie) | Rosi Ulrich (Text/Dramaturgie) | Jens Standke (Video) | Sibin Vassilev (Komposition/Sounddesign)
mit: Anna Möbus, Tomasso Tessitori | Bühne: Trixy Royeck | Kostüm: Paula Noller | Maskenbau: Marion Bihler-Kerluku | Lichtdesign / Technik: Jan Kutscher | Regie-Assistenz: Gina Bensch | PR & Öffentlichkeitsarbeit: neurohr & andrä

Andrea Bleikamp Freies Werkstatt Theater Köln
Unsere RESIDENZ am Freies Werkstatt Theater Köln hat gestartet. Und los geht unsere Forschungsreise zum VERSPRECHEN DER RESONANZ. Danke an den Fonds Darstellende Künste und ans FWT für die Möglichkeit 2 Monate lang zu recherchieren und experimentieren. Was für ein Geschenk!!

„Die Kunst der Krise“

Im Rahmen des flausen + bundeskongress#3 am Freies Werkstatt Theater Köln sprachen zahlreiche Gäste aus Kulturpolitik und Förderinstitutionen über gegenwärtige Kunst sowie die Möglichkeiten des Austauschs mit digitalen Alternativen. Wir haben die Show in hybrider Form umgesetzt und die facettenreichen Redebeiträge, Workshops, Panels uvm. koordiniert.

Schon wieder WE! Und was macht Ihr so? Vielleicht mal ins Odeon Kino Köln, mit den Kindern ins Theater, zB in das COMEDIA Theater Köln oder das Freies Werkstatt Theater Köln?
Wer es gemütlich halten möchte, der geht einfach mal wieder lecker essen. Viele weitere Vorschläge findet Ihr in unseren aktuellen !!
Während wir emsig an neuen Ideen und Projekten feilen, freuen wir uns über unseren Trailer zu unserem letzten Projekt LET´S SING ANOTHER SONG! - PROTEST! am Freies Werkstatt Theater Köln.
Und vielleicht gibt es ja eine Wiederaufnahme 2022...
Bis dahin schaut doch mal rein!
Herzlichste Glückwünsche an Jana Zöll für die großartige Auszeichnung mit dem Dr. Otto Kasten-Preis! Wir sind stolz, gemeinsam mit Jana Zöll die Produktion »Ich bin« realisiert zu haben.

»Ich bin« spielt mit Zuschreibungen und Normvorstellungen und zeigt, inwiefern die Einordnung in Kategorien dem Wunsch nach einer offenen Gesellschaft widerspricht. Gleichzeitig thematisiert die ästhetische Rahmung der Online-Performance die herausfordernde Situation von Schauspieler:innen, die während dieser Pandemie der Risikogruppe angehören. So kam diese Online-Performance mit ihrem Empowerment-Charakter genau zum richtigen Zeitpunkt.

Wer noch keine Gelegenheit hatte, die Performance zu sehen, kann sich am 4.2., 20 Uhr bei Freies Werkstatt Theater Köln dazuschalten.
Gerade erst flügge geworden schauen wir sehr stolz auf 1,5 Jahre zurück:

* 2020: Gründung POLAR PUBLIK e.V.
* im Herbst 2020 erhalten wir das Stipendium RELOAD der Kulturstiftung des Bundes
* Teilnahme am "Mentoring-Programm" des NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste , gefördert durch die Kunststiftung NRW
* im Rahmen des Mentoring Programms Workshops mit der Protest- und Bewegungsforscherin Lisa Bogerts und der serbischen Organisation CANVAS (Center for Applied Nonviolent Action and Straegies)
* intensive Recherchephasen und Arbeitswochenende in der Eifel
* verschiedene Kunstaktionen im öffentlichen Raum zum Thema "Protest".
* Oktober 2021: Premiere unseres ersten Projekts LET´S SING ANOTHER SONG! -PROTEST! ein Koproduktion mit dem Freies Werkstatt Theater Köln, gefördert von: NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste, Kulturamt der Stadt Köln, Kunststiftung NRW und Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen
* Beginn unseres integrativen Opernprojektes WAS SIEHST DU, WAS ICH NICHT SEHE mit Kindern der inklusiven Grundschule "Kunterbunt" in Köln, gefördert von | Fonds Darstellende Künste und dem Kulturamt der Stadt Köln
* Nominierung zum Kurt-Hackenbergpreis für politisches Theater 2021 mit LET´S SING ANOTHER SONG! - PROTEST!

Wir sind freudig gespannt auf 2022:
* Residenz am Freies Werkstatt Theater Köln mit DAS VERSPRECHEN DER RESONANZ (AT) gefördert vom Fonds Darstellende Künste .
*...

Großes Dankeschön an alle Unterstützer*innen und Förder*innen.

https://youtu.be/4bjjIH3pJRg
Die ersten Wochenendfreuden des noch frischen Jahres halten wieder einige Vorschläge für Euch bereit, damit Ihr gut durchs WE kommt: neben dem aktuellen Impfangebot in der Ubierschänke Köln, dem frischen Barsound in der Lotta Köln, Lars Reichow im COMEDIA Theater Köln, dem N**i & dem Friseur im Freies Werkstatt Theater Köln gibt es 2 wirklich interessante Ausstellungen in den Kunsträume der Michael Horbach Stiftung und dem Forum für Fotografie. Und nur noch bis zum kommenden Sonntag habt Ihr die Möglichkeit, im wunderschönen Riesenrad vor dem Schokoladenmuseum Eure Runden zu drehen und dabei einen tollen Blick über die Stadt zu erhaschen. Enjoy!
Heute Abend, von 18 bis 20 Uhr, lese und singe ich aus meiner Poetry- und Short Story-Sammlung im Freies Werkstatt Theater Köln zum Jahreswechsel. Es gibt noch Karten an der Abendkasse. Wer nicht dabei sein kann, dem wünsche ich einen reibungslosen Jahreswechsel und ein gutes neues Jahr! Bleibt negativ mit positiver Einstellung zum Leben, bleibt authentisch und macht euch und anderen nichts vor, bleibt barmherzig und rücksichtsvoll, bleibt kritisch und aufmerksam, bleibt gesund und fröhlich, bleibt gelassen und demütig, bleibt freundlich und höflich, bleibt wissensdurstig und neugierig, bleibt hilfreich und dankbar, bleibt liebevoll im Umgang mit euren Mitmenschen, dann kann, ausser den üblichen Katastrophen, im neuen Jahr eigentlich nichts schief gehen. ❤️
Photo: Richard Bargel
Morgen Abend!
Raus aus dem Jahr!
Wo?
Im Freies Werkstatt Theater Köln
https://www.fwt-koeln.de/.../wunderkerzen-gedichte...
x

Andere Theater in Cologne (alles anzeigen)

pulk fiktion Nati Blanco Flamencotänzerin COMEDIA Theater Köln Theater am Sachsenring Kunsthaus Rhenania Theater der Keller Theater am Dom DRAMA KÖLN Kabarett Klüngelpütz Theatro - Raum für Mehrsprachentheater Köln Kumede Theater The Divine Teasers Theater im Bauturm Freies Schauspiel Köln Spielkreis Fritz Monreal Köln Klettenberg e.V. Wasserturm Ensemble