Afrika Film Festival Köln

Afrika Film Festival Köln FilmInitiativ Köln e.V. / +49 (0) 221 4696243/[email protected]/http://afrikafilmfestivalkoeln.de FilmInitiativ Köln e.V.
(9)

organisiert seit 1992 das Afrika Film Festival Köln. is organising the African Film Festival Cologner since 1992. organisé le festival de films africain à Cologne/Allemagne il y a 23 années.

05/12/2023

Donnerstag, 7. Dezember 2023, 19 Uhr
Aula der KHM, Filzengraben 2, 50676 Köln, Eintritt frei

„Stop Filming Us but Listen“ (2022, 72 Min., OmeU)

Die Regisseurin Bernadette Vivuya und der Produzent Ganza Buroko des Dokumentarfilms sind zu Gast an der KHM.
Im Anschluss an die Filmvorführung führt Prof. Alejandro Bachmann ein Publikumsgespräch mit den beiden.
Das Gespräch wird von Andrea Kirchhartz aus dem Französischen übersetzt.

Ein Film als Antwort, Erweiterung und Kontextualisierung eines anderen Films: 2020 dreht der niederländische Regisseur Joris Postema einen Dokumentarfilm – „Stop Filming Us“ – über die Kulturszene der Stadt Goma im Osten der Demokratischen Republik Kongo. Als er dabei auf Widerstände der Menschen vor Ort stößt wird daraus ein Film über die Frage, wer wen zu welchem Zweck filmt. Die Journalistin und Filmemacherin Bernadette Vivuya eignet sich das Material aus diesem Film an, um es gemeinsam mit Kagoma Ya Twahirwa in den größeren Kontext kolonialer Bilder und Geschichte, neokolonialer Politik und postkolonialer Praktiken vor Ort zu stellen: Im Umkreis des ortsansässigen Kulturvereins Yolé! beobachtet sie die Auseinandersetzung junger Männer und Frauen mit den Propaganda-Bildern der ehemaligen belgischen Kolonialmacht, spricht mit Künstler*innen über ihre Praktiken und wie sie sich zu gängigen westlichen Bildern des Lebens in afrikanischen Ländern verhalten, diskutiert über die Fortführung kolonialer Strukturen in der Entwicklungshilfe und befragt die Problematik westlicher Förderungen für afrikanische Kunst. Die an westliche Filmemacher*innen gerichtete Aufforderung, das Reproduzieren des immer gleichen Blicks zu unterlassen wird so um das selbstwusste vorgetragene Angebot, zuzuhören und daraus zu lernen, ergänzt.

25/11/2023
09/11/2023

It was just great🤩 we are still remembering the beautiful & vibrant Afrika Film Festival Köln !

Soon... 😊😊
04/11/2023

Soon... 😊😊

Wir brauchen eine deutlich bessere finanzielle Absicherung der Kultur in NRW!Die geplanten Haushaltskürzungen in NRW wer...
02/11/2023

Wir brauchen eine deutlich bessere finanzielle Absicherung der Kultur in NRW!
Die geplanten Haushaltskürzungen in NRW werden dazu führen, dass viele kulturelle Veranstaltungen nicht mehr stattfinden können und die kulturelle Vielfalt, worauf NRW besonders stolz sein sollte, mehr und mehr verschwindet. Gerade die Kultur ist in Krisenzeiten ein wichtiger Ort der Begegnung und des Austauschs! Kultur verbindet und regt zu neuen Diskursen an.
Wir brauchen eine deutliche Erhöhung des Kulturetats!!!!!!!!

On November 14, a talk on the topic of "Afrofuturism - more than science fiction" will take place at the  of the LVR. Am...
02/11/2023

On November 14, a talk on the topic of "Afrofuturism - more than science fiction" will take place at the of the LVR. Among the guests will be Hawa Mansaray (Author), Nando Nkrumah (Visual Artist), David Zabel (Sociologist, Activist) and Joanna Peprah (Activist, therapist, moderator). Following the talk, there will be a film screening of "Afronauts" (USA, 2014). The event is free of charge, the entry to the exhibition starts at 6 pm.

In cooperation with

Tuesday, 14.11.2023 | 7-9 pm | free of charge (excluding entrance fee) | registration required

---

"Afrofuturismus – mehr als Science-Fiction" – unter diesem Titel findet am 14. November ab 19 Uhr ein Talk im des LVR statt. Zu Gast sind u.a. Hawa Mansaray (Autorin), Nando Nkrumah (Visual Artist), David Zabel (Soziologe, Aktivist) und Joanna Peprah (Aktivistin, Therapeutin, Moderatorin). Anschließend wird es ein Filmscreening von "Afronauts" (USA, 2014) geben. Die Veranstaltung ist kostenlos, der Einlass in die Ausstellung erfolgt ab 18 Uhr.

In Kooperation mit


Dienstag, 14.11.2023 | 19–21 Uhr | Veranstaltung kostenlos (zzgl. Eintritt) | Anmeldung erforderlich

[Ausschnitt aus: Jessi Ujazi, Guardian (Tiara Kelly) aus der Serie Afro-Omniscience, 2022, Digitale Collage, Print auf Alu-Dibond, © Jessi Ujazi]

--

Filmscreening für Community & FriendsClashing DifferencesR: Merle Grimme; Deutschland 2023; OF m. engl. UT; 80 min.❗Bitt...
14/10/2023

Filmscreening für Community & Friends

Clashing Differences
R: Merle Grimme; Deutschland 2023; OF m. engl. UT; 80 min.

❗Bitte anmelden ❗

🗓 Freitag 27.10.2023
🕕 Einlass 18.00 - Filmstart 19.00
📍Berliner Straße 77, 51063 Köln
🎟 Eintritt frei

Sieben erfolgreiche Aktivist:innen sollen auf einer internationalen Frauenkonferenz den deutschen Feminismus repräsentieren. Doch die unterschiedlichen Lebensrealitäten und politischen Einstellungen prallen in ihrer gemeinsamen Unterkunft aufeinander und führen sie in einen verletzenden Kampf um Begriffe und Hierarchien. Selbst als sich eine Gruppe N***s vor ihrem Haus versammelt, können sie sich auf keine gemeinsame Strategie einigen. Indem sie sich schließlich trauen, Gefühle der Wut und Angst miteinander zu teilen, entdecken sie überraschende Gemeinsamkeiten und entwickeln ganz eigene Strategien, um gemeinsam das patriarchale System zu stürmen.
Eintritt frei!
Essen und Getränke vor Ort erhältlich :)

Eine Veranstaltung des Bürgerhaus MüZe, interKultur e. V., BE YOUR Future e.V. und Afrika Film Festival Köln

Tickets:
https://afrikafilmfestivalkoeln.ticketprime.io/e/clashing-differences

🤩🥰
13/10/2023

🤩🥰

Join us for an afternoon of Swahili short animation films for kids!Save the Date: Sunday, 29th October 2023 Time: 4-7pm ...
09/10/2023

Join us for an afternoon of Swahili short animation films for kids!

Save the Date: Sunday, 29th October 2023
Time: 4-7pm
Venue: Allerweltshaus Köln-Ehrenfeld

Let's enjoy an afternoon of fun and learning for the little ones!

Admission is FREE! Donations are warmly welcomed.

Karibuni wote!

Thanks to everyone who made the 20th edition of the Afrika Film Festival Köln so special! ❤️❤️❤️See u latest next year 1...
03/10/2023

Thanks to everyone who made the 20th edition of the Afrika Film Festival Köln so special! ❤️❤️❤️
See u latest next year 19. to 29. of september 2024🤩🤩

Pics by Francis Oghuma

🤗
01/10/2023

🤗

🥳🥳
01/10/2023

🥳🥳

❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️
29/09/2023

❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️

Danke choices Cologne 😍😍😍😍
27/09/2023

Danke choices Cologne 😍😍😍😍

„Wir sind schon wieder ausverkauft“, freute sich Festivalleiter Sebastian Fischer am letzten Abend des 20. Afrika Film Festivals Köln im Filmforum, das traditionell mit der Vergabe der Jury- und Publikumspreise zu Ende ging. Der mit 1.000 Euro dotierte choices-Publikumspreis ging an Merle Grimm...

💟💟💟
27/09/2023

💟💟💟

🏆🏆🏆🏆🏆
26/09/2023

🏆🏆🏆🏆🏆

✨️👍✨️
26/09/2023

✨️👍✨️

Exiting News:
🎞💥💥🗣jip film und verleih announces at the 20th Africa Film Festival Cologne the collaboration with director Amil Shivji. We are looking forward to release the award-winning feature film VUTA N’KUVUTE / TUG OF WAR in Germany in April 2024. The film is set in the last years of British colonial rule in Zanzibar and is based on the novel of the same name by Adam Shafi.

🎞💥💥🗣 jip film und verleih verkündet auf dem 20. Afrika Filmfestival Köln die Zusammenarbeit mit Regisseur Amil Shivji. Wir freuen uns darauf den preisgekrönten Spielfilm VUTA N’KUVUTE / TUG OF WAR, im April 2024 in Deutschland in die Kinos zu bringen. Der Film spielt in den letzten Jahren der britischen Kolonialherrschaft auf Sansibar und basiert auf dem gleichnamigen Roman von Adam Shafi.

Afrika Film Festival Köln
Rosa-Luxemburg-Stiftung


❤️❤️❤️❤️
23/09/2023

❤️❤️❤️❤️

Heute 19.30 im Filmforum NRW In Anwesenheit des Hauptdarstellers Emeka Amakeze🤩
22/09/2023

Heute 19.30 im Filmforum NRW
In Anwesenheit des Hauptdarstellers Emeka Amakeze
🤩

Heute 17.30 im Filmforum NRW In Anwesenheit der Regisseurin Cyrielle Raingou❤️
22/09/2023

Heute 17.30 im Filmforum NRW
In Anwesenheit der Regisseurin Cyrielle Raingou
❤️

Das solltet ihr nicht verpassen! 📣💬PANEL: Reframing the Lens – Progress and Challenges of LGBTQIA+ Cinema in Africa Wie ...
21/09/2023

Das solltet ihr nicht verpassen! 📣💬

PANEL: Reframing the Lens – Progress and Challenges of LGBTQIA+ Cinema in Africa

Wie gelingt es LGBTQIA+-Filmemacher:innen in Afrika, angesichts gesetzlicher Einschränkungen und gesellschaftlicher Vorurteile die schwierige Balance zwischen künstlerischem Ausdruck und den möglichen Folgen ihrer Arbeit zu halten? …

📆22.9.2023, ab 15:00 bis 17:00
📍Alte Feuerwache Köln
🏷️Kostenfrei!
In Englisch

Wir freuen uns auf euch!

PANEL: Reframing the Lens – Progress and Challenges of LGBTQIA+ Cinema in Africa in Köln ► Alle Infos auf Rausgegangen!

20/09/2023

❤️🤩

❤️
19/09/2023

❤️

19/09/2023
EUROPA-PREMIEREBRAVO, BURKINA!Regie: Walé Oyejidé, USA/Burkina 2022, DCP, OmeU, 64 minEin junger Burkinabé verlässt sein...
19/09/2023

EUROPA-PREMIERE

BRAVO, BURKINA!

Regie: Walé Oyejidé, USA/Burkina 2022, DCP, OmeU, 64 min

Ein junger Burkinabé verlässt sein Dorf und begibt sich auf eine Reise nach Italien. Jahre später blickt er auf sein vergangenes Leben zurück und hinterfragt seinen Weg. Zwischen seiner Familie und ihm scheint sich eine Kluft gebildet zu haben. Er sucht nach einem Weg, die Zeit zurückzudrehen, und begibt sich auf die Suche nach dem Verlorenen. Von Burkina Faso nach Norditalien – BRAVO, BURKINA! ist eine lyrische und träumerische Reise zwischen zwei Kontinenten und den verschiedenen Dimensionen von Raum und Zeit. In seinem ersten Spielfilm erforscht Regisseur Walé Oyéjidé das Verhältnis von Liebe und Migration und zeigt eine neue Perspektive auf Migration und Erinnerungskultur.

In Anwesenheit des Regisseurs Walé Oyéjidé
Moderation: Dr. Mahret Ifeoma Kupka

Präsentiert von: Freunde des Wallraf-Richartz-Museum und des Museum Ludwig

Verpasst heute nicht den fantastischen Film AU CIMETIÈRE DE LA PELLICULE 📽️🎞️🎥Er erforscht die Kinokultur in Guinea und ...
18/09/2023

Verpasst heute nicht den fantastischen Film AU CIMETIÈRE DE LA PELLICULE 📽️🎞️🎥

Er erforscht die Kinokultur in Guinea und zeigt auf, was heute aus dieser geworden ist. Auch erzählt er die Geschichte des afrikanischen Kinos und regt einen Dialog über den Erhalt der Kinokultur an. 🖤

Heute, 18.9.2023, ab 20:00 bis 22:00 Filmforum NRW
⬇️

Tickets sind hier oder an der Abendkasse erhältlich:

AU CIMETIÈRE DE LA PELLICULE in Köln ► Alle Infos auf Rausgegangen!

18/09/2023

In diesem Jahr feiert das Afrika Film Festival Köln sein 20. Jubiläum. Vom 14. bis zum 24. September lädt es zu mehr als 80 Veranstaltungen und Podiumsdiskussionen mit internationalen Gästen ein.

Vielen Dank choices Cologne 😍 True supporters 🙏
07/09/2023

Vielen Dank choices Cologne 😍 True supporters 🙏

Seit 1992 präsentiert FilmInitiativ Köln e.V. afrikanisches Kino in Köln. Im vergangenen Jahr feierte man mit der 19. Ausgabe des Festivals das 30-jährige Bestehen. In den ersten Jahren wurde es unregelmäßig, dann biennal im Wechsel mit thematischen Filmreihen ausgetragen. Seit 2016 findet es ...

Thx Kölnische Rundschau 😍🎥😍
07/09/2023

Thx Kölnische Rundschau 😍🎥😍

Vom 14. bis 24. September bietet das 20. Afrika Film Festival wieder ein vielschichtiges Programm.

💜💜
06/09/2023

💜💜

💓❤️❤️💓
04/09/2023

💓❤️❤️💓

03/09/2023

Adresse

Heidemannstrasse 76a
Cologne
50825

Öffnungszeiten

Montag 10:00 - 17:00
Dienstag 10:00 - 17:00
Mittwoch 10:00 - 17:00
Donnerstag 10:00 - 17:00
Freitag 10:00 - 17:00

Telefon

+492214696243

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Afrika Film Festival Köln erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Afrika Film Festival Köln senden:

Videos

Teilen

Kategorie



Sie können auch mögen