Clicky

Theater am Dom

Theater am Dom Geboten werden das Programm mit Bildern aus den Stücken, Informationen zu den Schauspielern und eine Preisliste mit Bestellmöglichkeit.

Wie gewohnt öffnen

🐣Wir wünschen allen Gästen ein frohes Osterfest!🐣 Unser aktuelles Stück NEIN ZUM GELD läuft noch bis zum 01. Mai 2022. W...
17/04/2022

🐣Wir wünschen allen Gästen ein frohes Osterfest!🐣

Unser aktuelles Stück NEIN ZUM GELD läuft noch bis zum 01. Mai 2022. Wer die Feiertage für einen Theaterbesuch nutzen möchte, ist herzlich dazu eingeladen!

Karten unter
📞+49221 258 01 53

🐰Osterhase? Nein, Theaterhase🐰Unser Oster-Special für Sie: 2 für 1!🤩🥳Nur gültig am Ostersonntag, 17. April, um 18 Uhr.Ge...
08/04/2022

🐰Osterhase? Nein, Theaterhase🐰
Unser Oster-Special für Sie: 2 für 1!🤩🥳
Nur gültig am Ostersonntag, 17. April, um 18 Uhr.

Genießen Sie gute Unterhaltung zum Osterfest oder verschenken Sie einen Gutschein für 2 Personen zum Preis für 1.
Das Stück NEIN ZUM GELD erklärt mit viel Humor, ob Geld allein nun glücklich macht oder doch nur den Charakter verdirbt.

Seien Sie kein Angsthase und beenden Sie den Feiertag mit einem herzhaften Lachen…

Einfach bei unserer Theaterkasse melden und schnell 2 Tickets sichern unter
📞+49221 258 01 53

05/04/2022

Liebes Publikum,
Seit 3. April entfallen bei uns alle Corona Zugangsbeschränkungen (3G).

Die Maskenpflicht im Saal während der Vorstellung und in allen Bereichen des Theaters bleibt zum Schutz unserer Mitarbeiter und Besucher zunächst erst einmal bestehen.

Wir freuen uns auf Sie in unserem gut durchlüfteten Theater.

162 Millionen Euro und blankes Entsetzen! Das und noch viel mehr bietet die sympathische Komödie „NEIN ZUM GELD“ von Fla...
11/02/2022

162 Millionen Euro und blankes Entsetzen! Das und noch viel mehr bietet die sympathische Komödie „NEIN ZUM GELD“ von Flavia Coste. Gestern feierten wir die Premiere des Stückes und haben das Publikum begeistert.
Doch warum sind Mutter, Ehefrau und der beste Freund von Richard so entsetzt? Eines Abends eröffnet dieser ihnen, dass er 162 Euro im Lotto gewonnen hat – und sie nicht abholen wird. Er ist glücklich mit seinem Leben. Und wir alle wissen doch: Geld verdirbt nur den Charakter.
Erfahren Sie, wie die Geschichte ausgeht und besuchen Sie unser Stück mit Marianne Rogée, Dorkas Kiefer, Pascal Breuer und Max Claus in der Besetzung. Die Kritiker der Bildzeitung sind jedenfalls überzeugt: NEIN ZUM GELD ist eine der witzigsten Komödien – seit langem!

Hier geht’s zur Kritik: https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/premiere-im-theater-am-dom-mit-lottogewinn-dorkas-kiefer-tobt-vor-wut-79117516.bild.html

Fotos: Jennifer Zumbusch

Das gesamte Ensemble von „Helga hilft“ und die Theaterleitung gratulieren Claudia Rieschel ganz herzlich zum Geburtstag!...
02/12/2021

Das gesamte Ensemble von „Helga hilft“ und die Theaterleitung gratulieren Claudia Rieschel ganz herzlich zum Geburtstag!
Liebe Claudia, hoch sollst Du leben! Wir danken Dir für Dein großartiges Engagement, Du bist eine Inspiration, und es ist immer wieder ein Vergnügen, mit Dir zusammenarbeiten zu dürfen. Auf viele weitere gemeinsame erfolgreiche Projekte, happy Birthday! Ganz viel Liebe, Glück und vor allem Gesundheit wünscht das Theater am Dom.🥳🥳🥳

Heute feiern wir die zweite Premiere unserer Spielzeit 21/22! Bei der Uraufführung der Komödie „Helga hilft“ (11.11.2021...
11/11/2021

Heute feiern wir die zweite Premiere unserer Spielzeit 21/22! Bei der Uraufführung der Komödie „Helga hilft“ (11.11.2021 – 06.02.2022) begrüßen wir mit Claudia Rieschel, Walter Gontermann, Tina Seydel, Ralf Stech und Caroline Klütsch erneut ein hochkarätiges Ensemble, das unter der Regie von René Heinersdorff für pure Unterhaltung sorgt. Bühne: Mathias Betyna; Kostüme: Regina Rösing.

In der Komödie dreht sich alles um die Themen Midlife-Krise, Wechseljahre, Frustrationen, Hoffnungen und Liebschaften. Beim Familienfest mischt Tante Helga die Patchwork-Familie ordentlich auf – dabei wollte sie nur helfen. So ist für jede Menge Gesprächsbedarf gesorgt. Wir wünschen allen Zuschauern viel Spaß und genussvolle Momente!

#theater #premiere #theateramdom #theaterköln #uraufführung #unterhaltung #komödie #schauspiel #schauspielköln

Wir freuen uns sehr, dass wir nach rund zehn Monaten Pause gestern, am 02. September, endlich wieder unsere Tore öffnen ...
03/09/2021

Wir freuen uns sehr, dass wir nach rund zehn Monaten Pause gestern, am 02. September, endlich wieder unsere Tore öffnen durften.

Ein begeistertes Publikum sowie prominente Gäste und Schauspieler wie Marianne Rogée und Tom Gerhardt und die Vertreter der Kölner Presse konnte dank 3G-Regelung die Premiere des Stücks „Trennung für Feiglinge“ mit Dorkas Kiefer, Jens Hartwig und Makke Schneider genießen. Wer wollte, konnte dabei ohne Maske im Zuschauerraum Platz nehmen.

Wir sagen Danke für die Berücksichtigung und schöne Kritik der BILD ONLINE, siehe Link, sowie die Treue und das Vertrauen unserer Besucher.
https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/koeln-komoedie-trennung-fuer-feiglinge-im-theater-am-dom-77574690.bild.html

Wir freuen uns auf eine gemeinsame Spielzeit 21/22!

Ein Stück. Spannender.
Kommen Sie uns besuchen. Wir freuen uns auf Sie.
Weitere Infos zum Spielplan 21/22 unter www.theateramdom.de
Bild Credit: Thomas Brill

17/06/2021

Vorhang auf ab September!

Liebes Publikum,
nach der langen Zwangspause seit März letzten Jahres, die nur im Herbst kurz unterbrochen war, freuen wir uns nun darauf, ab September in die neue Spielzeit starten zu können. Wir haben Sie sehr vermisst und die Freude, wieder für sie zu spielen, ist riesengroß.

Gleichzeitig möchten wir uns bei Ihnen allen, unseren Abonnentinnen und Abonnenten, unseren Besucherinnen und Besuchern und allen Theaterfreundinnen und Theaterfreunden bedanken:

Für Ihre Geduld, für Ihr Verständnis, für Ihre mutmachenden Worte und für Ihre Hilfe durch Spenden, Gutscheinkäufe oder den Verzicht auf die Rückerstattung erworbener Eintrittskarten für ausgefallene Vorstellungen. Denn für uns war und ist es eine schwierige Zeit, die wir ohne Einnahmen zu überstehen haben.

Nachdem wir immer wieder gezwungen waren neu zu planen, um zumindest noch eine Teilspielzeit zu realisieren, hat sich das, durch ständige Verlängerungen des Lockdowns, letztlich als doch nicht mehr möglich herausgestellt. Es ist ja auch nicht so, dass man einfach nur die Tür aufschließt. Unser umfangreiches Abonnementsystem braucht eine Vorlaufzeit und eine Mindestspieldauer. Da beides in der Kürze der verbleibenden Spielzeit nicht mehr gegeben ist, haben wir uns entschlossen, diese – ausgefallene – Spielzeit zu beenden und mit Elan, großer Motivation und Vorfreude die neue Spielzeit zu planen.

Freuen Sie sich mit uns auf heitere, kurzweilige und vergnügliche Stunden in Ihrem Theater am Dom. Es gibt Neues und Nachzuholendes, dass wir Ihnen gerne schon in dieser Spielzeit präsentiert hätten.

Wir können es kaum abwarten bis sich der Vorhang wieder hebt und wir Sie, unser Publikum, „live und in Farbe“ wieder begrüßen dürfen. Es wird Zeit, dass die Schauspielerinnen und Schauspieler wieder auf der Bühne stehen, die Besucherinnen und Besucher das Foyer und den Theatersaal füllen und dass das Lachen und der Applaus wieder durch das Theater schallen.

Ihr THEATER AM DOM



Zu Ihrer Information:

Kaufkarten für ausgefallene Vorstellungen, behalten als Wertgutschein unbefristet ihre Gültigkeit. Unsere Abonnentinnen und Abonnenten werden noch persönlich informiert. Die Theaterkasse und die Verwaltung bleiben vorerst geschlossen. Anfragen an die Verwaltung bitte schriftlich oder per Mail an: [email protected]

03/05/2021

Verlängerung der Theaterschließung

Liebes Publikum,
aufgrund der steigenden Inzidenzwerte haben das Land NRW und die Stadt Köln eine Verlängerung des derzeitigen Lockdowns über Ende April hinaus beschlossen. Damit verbunden ist auch das bestehende Spielverbot der Theater.

Wir arbeiten derzeit an der Änderung der Spielzeitplanung, um eine Teilspielzeit noch zu realisieren. Sobald es seitens der Politik klare Aussagen gibt, ob, ab wann und unter welchen Bedingungen wir diese Spielzieit wieder spielen können, werden wir Sie über das weitere Vorgehen informieren. Und natürlich werden von Ihnen geleistete Zahlungen für nicht gespielte Stücke in dieser Spielzeit für die nächste Saison gutgeschrieben.

Da uns derzeit nach wie vor nur die Möglichkeit bleibt weiter abzuwarten, bleiben unsere Kasse und Verwaltung aufgrund des derzeitigen Lockdowns bis auf Weiteres geschlossen.

Bleiben Sie gesund und freuen Sie sich mit uns darauf, dass sich hoffentlich bald wieder der Vorhang hebt.

Ihr THEATER AM DOM

30/03/2021

Einstellung des Spielbetriebes bis 18. April

Liebes Publikum,
die Bundesregierung hat zusammen mit den Ministerpräsident*innen der Länder eine weitere Verlängerung des derzeitigen Lockdowns zunächst bis 18. April beschlossen. Damit verbunden ist auch das bestehende Spielverbot der Theater. Wir arbeiten derzeit an der Änderung der Spielzeitplanung, um eine Teilspielzeit noch zu realisieren. Sobald es seitens der Politik klare Aussagen gibt, ob, ab wann und unter welchen Bedingungen wir diese Spielzieit wieder spielen können, werden wir Sie über das weitere Vorgehen informieren. Und natürlich werden von Ihnen geleistete Zahlungen für nicht gespielte Stücke in dieser Spielzeit für die nächste Saison gutgeschrieben. Da uns derzeit nach wie vor nur die Möglichkeit bleibt weiter abzuwarten, bleiben unsere Kasse und Verwaltung aufgrund des derzeitigen Lockdowns bis auf Weiteres geschlossen.

Bleiben Sie gesund und freuen Sie sich mit uns darauf, dass sich hoffentlich bald wieder der Vorhang hebt.

Ihr THEATER AM DOM

05/02/2021

Einstellung des Spielbetriebes bis 14. Februar 2021

Liebes Publikum,
die Bundeskanzlerin hat zusammen mit den Ministerpräsident*innen der Länder die Verlängerung der derzeitigen CORONA Maßnahmen bis 14. Februar 21 beschlossen. Damit verbunden ist auch die Verlängerung des Spielverbotes der Theater bis 14. Februar 2021. Wir arbeiten derzeit an der Änderung der Spielzeitplanung, um die Spielzeit noch zu realisieren. Sobald es seitens der Politik klare Aussagen gibt, ab wann wir wieder spielen können, werden wir Sie über das weitere Vorgehen informieren. Unsere Kasse bleibt bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Verwaltung bleibt aufgrund des derzeitigen Lockdowns ebenfalls bis 14. Februar 2021 geschlossen.

Wir müssen Sie leider noch weiterhin um Geduld bitten.
Bleiben Sie gesund und freuen Sie sich mit uns darauf, dass sich hoffentlich bald wieder der Vorhang hebt.

Ihr THEATER AM DOM

Liebes Publikum, ein für uns alle außerordentlich schwieriges Jahr geht nun zu Ende.Das Theater am Dom musste aufgrund d...
31/12/2020

Liebes Publikum,

ein für uns alle außerordentlich schwieriges Jahr geht nun zu Ende.
Das Theater am Dom musste aufgrund der Covid-19 Pandemie das erste Mal in seiner über 60-jährigen Geschichte den Spielbetrieb einstellen und das für den überwiegenden Teil des Jahres. Mit Zuversicht und der Hoffnung bald wieder für Sie spielen zu können, gehen wir jetzt in das neue Jahr.

Wir bedanken uns bei Ihnen, liebes Publikum, für Ihre Treue, Solidarität, Geduld und Unterstützung, die wir im Laufe dieses Jahres erfahren haben und wünschen Ihnen ein gutes, frohes und friedliches neues Jahr, in dem sich unsere Theatertüren hoffentlich bald wieder weit für Sie öffnen und sich der Vorhang wieder hebt für spannende und unterhaltsame Theaterabende.

Ihr THEATER AM DOM

04/12/2020

Einstellung des Spielbetriebes bis 10. Jan.

Liebes Publikum,
die Bundeskanzlerin hat zusammen mit den Ministerpräsident*innen der Länder am 2. Dezember die nochmalige Verlängerung der derzeitigen CORONA Maßnahmen über den 20. Dezember hinaus bis 10. Januar 21 beschlossen. Damit verbunden ist auch die Verlängerung des Spielverbotes der Theater bis 10. Januar 21.
Wir arbeiten derzeit an der Änderung der Spielzeitplanung, um die Spielzeit noch zu realisieren. Sobald es seitens der Politik klare Aussagen gibt, ab wann wir wieder spielen können, werden wir Sie über das weitere Vorgehen informieren. Unsere Kasse bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

Unsere Verwaltung erreichen Sie Mo-Do von 11.00 bis 14.00 Uhr.

Wir müssen Sie leider noch weiterhin um Geduld bitten.

Bleiben Sie gesund und freuen Sie sich mit uns darauf, dass sich hoffentlich bald wieder der Vorhang hebt.

Wir wünschen Ihnen trotz aller Beschränkungen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr.

Vielen Dank!
Ihr THEATER AM DOM

03/11/2020

Einstellung des Spielbetriebes vom 2. Nov. bis Ende November 2020

Liebes Publikum, zur Umsetzung der Beschlüsse, die die Bundeskanzlerin zusammen mit den Ministerpräsident*innen der Länder am 28. Oktober getroffen hat, hat das Land NRW eine neue CoronSchVO erlassen, die ab 2. November gilt und nach der alle Theater den Spielbetrieb vom 2. November bis Ende November einstellen müssen.
Unsere Kasse schließen wir daher bis auf Weiteres.
Unsere Verwaltung erreichen Sie Mo-Fr von 11.00 bis 17.00 Uhr. Über weitere Modalitäten bezüglich ausfallender Vorstellungen werden wir Sie informieren, sobald wir wissen, wie sich die Lage weiter entwickelt und bitten bis dahin um etwas Geduld.

Vielen Dank.

Ihr THEATER AM DOM

„Die Leute haben genug vom langweiligen Fernsehprogramm und vom Internet. Sie wollen wieder rausgehen und etwas erleben ...
09/10/2020
Interview: „Die Menschen wollen endlich wieder miteinander lachen“

„Die Leute haben genug vom langweiligen Fernsehprogramm und vom Internet. Sie wollen wieder rausgehen und etwas erleben – ob das jetzt ein Theaterstück oder ein Fußballspiel im Stadion ist. Da geht es auch um das soziale Miteinander, das den Leuten gefehlt hat.“

Das und mehr erzählt der Schauspieler Martin Semmelrogge im Interview mit der WZ - Westdeutsche Zeitung. Zurzeit spielt der beliebte Star bei uns in dem Stück „Abschiedsdinner“. Noch bis zum 8. November!

Das Stück „Abschiedsdinner“ von Alexandre de la Patellière und Mathieu Delaporte zählt zu den Kassenschlagern des Boulevardtheaters. Bis zum 8. November ist es im Theater am Dom in den Opern Passagen zu sehen.

Martin Semmelrogge im Interview über das aktuelle Stück „DAS ABSCHIEDSDINNER“ und über seine Zeit in Köln.
25/09/2020

Martin Semmelrogge im Interview über das aktuelle Stück „DAS ABSCHIEDSDINNER“ und über seine Zeit in Köln.

23/09/2020
DAS ABSCHIEDSDINNER

Martin Semmelrogge gibt uns einen kleinen Einblick in unsere aktuelle Komödie DAS ABSCHIEDSDINNER mit Martin Semmelrogge, Mariella Ahrens und Marko Pustišek. Das Stück läuft noch bis zum 08. November im Thetaer am Dom!

🤩Liebes Publikum🤩der Ticketverkauf läuft. Wir freuen uns auf Sie!Ab 03.09.20 täglich außer montags: DAS ASCHIEDSDINNERSi...
31/08/2020

🤩Liebes Publikum🤩
der Ticketverkauf läuft. Wir freuen uns auf Sie!

Ab 03.09.20 täglich außer montags:
DAS ASCHIEDSDINNER

Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket!
Es gibt nur ein eingeschränktes Kartenkontingent.
Alle weiteren Infos unter www.theateramdom.de

In Berlin finden gerade die Proben für das Stück "Das Abschiedsdinner" mit Martin Semmelrogge (Martin Shop), Mariella Ah...
26/08/2020

In Berlin finden gerade die Proben für das Stück "Das Abschiedsdinner" mit Martin Semmelrogge (Martin Shop), Mariella Ahrens und Marko Pustišek statt.
Keine Sorge - für einen angemessenen Abstand ist natürlich auch gesorgt 😉

🤩✨Liebes Publikum✨🤩wir starten unsere neue Spielzeit am 3. September mit der Premiere von DAS ABSCHIEDSDINNER mit Martin...
09/07/2020

🤩✨Liebes Publikum✨🤩
wir starten unsere neue Spielzeit am 3. September mit der Premiere von DAS ABSCHIEDSDINNER mit Martin Semmelrogge (Martin Shop), Mariella Ahrens und Marko Pustišek.
Freuen Sie sich mit uns, dass sich der Vorhang wieder hebt und es endlich wieder losgeht!☺️

13/05/2020

Wir stellen den Spielbetrieb bis auf Weiteres ein.

Liebes Publikum,
durch die nach wie vor geltende Kontaktsperre und das weiterhin geltende grundsätzliche Verbot von Aufführungen in geschlossenen Räumen, konnten bisher die Proben zu unserem letzten Stück „Nein zum Geld“ nicht stattfinden, so dass diese Produktion diese Spielzeit ausfallen muss. Wir planen das Stück in der kommenden Spielzeit nachzuholen.
Für die restlichen Termine des Stückes „Auf Herz und Niere“ suchen wir mit den Schauspielern noch Ersatztermine.

Was passiert mit Ihren Tickets?
Ihre Tickets behalten Ihre Gültigkeit und können wie ein Gutschein (des gleichen Wertes) für ein anderes Theaterstück bis zum 31. Juli 2023 eingelöst werden. Sie reservieren ein Ticket für Ihren Wunschtermin und "bezahlen" dann mit dem alten Ticket die von Ihnen gewählte Vorstellung.
Wir arbeiten gerade an der Spielzeitvorschau 2020/2021 und an einem Infobrief an unsere Abonnent*innen zur weiteren Vorgehensweise.

Liebes Publikum, wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Geduld. Bitte bleiben Sie uns treu und bleiben Sie gesund. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.

Ihr Team vom THEATER AM DOM
12.5.2020

Adresse

Glockengasse 11
Cologne
50667

Öffnungszeiten

Montag 11:00 - 20:00
Dienstag 10:00 - 20:00
Mittwoch 10:00 - 20:00
Donnerstag 10:00 - 20:00
Freitag 10:00 - 20:00
Samstag 11:00 - 20:00
Sonntag 10:00 - 17:00
19:00 - 20:00

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Theater am Dom erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Theater am Dom senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Theater in Cologne

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Let’s talk und Ihnen allen ein schönes Wochenende! https://youtu.be/SkUbdbbqVxk Rathaustheater Theater am Dom
Hallo habe diese Tickets zu verkaufen "nein zum Geld" da wir krankheitsbedingt nicht kommen können. Bei Interesse PM an mich. Danke
Hallo, habe 2 Karten für "Nein zum Geld " am 12.02.22. 20uhr. 4 Reihe Mitte Platz 258+259 zu verkaufen. Krankheitsbedingt können wir nicht kommen. Bei Interesse PM an mich. Danke
René Heinersdorff lässt mal von sich hören 😉 und ist im Gespräch mit Petra Lindenschmidt Theater im Rathaus Theater am Dom
Dear We've been sending 4 mails to [email protected] without any response. Do we need to send to another e-mail address?
Liebes Theater am Dom Team! Wir wissen alle, warum ihr geschlossen habt und dass das besonders für euch eine ziemlich harte Zeit ist. Es wäre dennoch wirklich wirklich nett, wenn auf Abokündigungen, die seit Dezember 2020 bei euch auf verschiedenen Wegen (Einschreiben, Emails, einfache Briefe) eintrudeln mal reagiert werden würde!! Es kann nicht euer Ernst sein, dass ihr euch „tot stellt“ und die Abos automatisch verlängert. Telefonisch ist seit Wochen ebenfalls niemand zu erreichen. Bitte nennt mir eine Adresse/Ansprechpartner, an die/den man sich wenden kann. Danke!
Theaterintendant René Heinersdorff der Theater Theater an der Kö Theater im Rathaus Theater am Dom informiert über die geringe Infektionsgefahr im Theater. #theateristsystemrelevant #kulturistsystemrelevant #bleibensiegesund #Repost @theaterander.koe1 • • • • • • Theater sind keine Infektionsherde! Bei uns kann man einen entspannten und vor allem einen lustigen Abend genieße. #theaterimrathaus #theateramdom #theateranderkoe #renéheinersdorff #bleibensiegesund
Guten Tag, es freut mich, dass es wieder mit neuen Stücken im Theater am Dom weiter geht! Können Sie mir bitte sagen, ob Maskenpflicht für das Publikum während der Vorstellung auf dem Platz besteht? Leider ist auf der Homepage nichts zum Hygienekonzept nachlesbar.
Am 15.8. habe ich folgende Mail geschickt: Sehr geehrte Damen und Herren, heute haben wir die Abokarten und die Bedingungen unter COVID-19 erhalten. Wir möchten unser Abo in der „Corona““-Spielzeit“ gerne aussetzen, da wir aus gesundheitlichen Gründen zum einen einen Platz in Reihe 1 benötigten und zum anderen auf eine Pause im Stück angewiesen sind um den Spielverlauf nicht zu stören. Gerne nehmen wir unser Abo wieder wahr, wenn die alten Vorschriften wieder gelten. Sollen wir Ihnen die Tickets zurücksenden? Freundliche Grüße Leider habe ich bis heute keine Antwort erhalten....hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder hat jemand ähnliche Probleme für die neue Spielzeit? LG
Findet am 1.5.2020 die Theater Vorstellung : "Nein zum Geld" statt? Aktuell kamen keine Infos
Guten Tag, wird das Sück auf Herz und Nieren aufgeführt , oder fällte es aus aufgrund des Coronavirus? Mit freundlichen Grüßen Ihr Abonnent🙂
Ein riesengroßes Dankeschön an cat ballou und das Theater am Dom für Eure tolle Unterstützung! Gleich zweimal durften wir bei den Weihnachtskonzerten von cat ballou in Köln auf die Situation der Menschen im Mittelmeer und die Arbeit von sea-eye aufmerksam machen. Hilf auch Du uns und unterstütze unsere Aktion "Köln schenkt 1 Rettungstag" auf: betterplace.org/f33773