nrw landesbuero tanz

nrw landesbuero tanz Kommunikator, Initiator, Informationsvermittler und Beratungsstelle für die Tanzszene in Nordrhein- Es ist u. a.
(1)

Das nrw landesbuero tanz initiiert Projekte, Kooperationen und Diskurse im Feld des professionellen zeitgenössischen Tanzes und unterstützt die Arbeit der Tanzschaffenden in NRW, indem es Formate der Vernetzung und Qualifizierung anbietet und der Tanzszene mit kollegialer Beratung zur Seite steht. Mit seinen Projekten verleiht es dem Tanz öffentliche Sichtbarkeit, und öffnet diversitätsbezogene Zu

gänge zum Tanz. Veranstalter und Träger von DYNAMO - Junge Tanzplattform NRW, Festival tanz nrw und internationale tanzmesse nrw.

...
22/12/2023

...

21/12/2023

Gute Neuigkeiten: Unser Stiftungsrat hat gestern 31,75 Mio. Euro für die von zeitgenössischer Kunst und Kultur bewilligt, darunter ein neues Pilotprojekt zur von Kultureinrichtungen und die Fortsetzung der Förderung kultureller Spitzeneinrichtungen ab 2024. Neu dabei ist die ! Sie soll erstmals 2026 stattfinden und die unterschiedlichen Szenen aus dem Bereich des zeitgenössischen Tanzes zusammenbringen. Mehr dazu erfahrt ihr in unserer aktuellen Pressemitteilung: https://www.kulturstiftung-des-bundes.de/de/presse/pressemitteilungen/detail/19-12-2023-neue_foerderungen_der_kulturstiftung_des_bundesnbspnbsp.html

Tadaaaaaa! Der neue Tanzkalender ist da, mit allen Tanzterminen in NRW im Januar und Februar 2024. Wir gehen rot-pink-li...
20/12/2023

Tadaaaaaa! Der neue Tanzkalender ist da, mit allen Tanzterminen in NRW im Januar und Februar 2024. Wir gehen rot-pink-lila-geld-bunt ins neue Jahr.

Für die neue Produktion "MC Messer" sucht das URBAN ARTS ENSEMBLE RUHR / Pottporus eine Regieassistenz und eine Produkti...
20/12/2023

Für die neue Produktion "MC Messer" sucht das URBAN ARTS ENSEMBLE RUHR / Pottporus eine Regieassistenz und eine Produktionsassistenz. Premiere der Arbeit von Regisseur Neco Çelik ist am 19. April 2024 im Theater Oberhausen.

👉Bewerbungsfrist: 14. Januar 2024
👉 https://www.pottporus.de/ausschreibungen

Wir suchen:
PRODUKTIONSASSISTENT:IN (m/w/d)

für die neue Produktion MC Messer
des Urban Arts Ensemble Ruhr
vom 26.02. – 19.04.2024

Die interdisziplinäre und internationale Produktion MC Messer kommt in Kooperation mit dem Theater Oberhausen zur Uraufführung.

Auf der großen Bühne: 7 Tänzer:innen, 3 Schauspieler:innen, 2 Rapper:innen und 5 Live-Musiker:innen.

Regie führt Film- und Theaterregisseur Neco Celik (HAU - Hebel am Ufer Berlin, Staatsoper Stuttgart, Berliner Staatsoper im Schiller, Deutscher Theaterpreis „Der Faust“, FAZ: „Spike Lee aus Kreuzberg“).

::::

Arbeitsorte:
Flottmann-Hallen Herne und Theater Oberhausen

Honorar:
orientiert sich an der empfohlenen Mindestgage des Bundesverbands der Freien Darstellenden Künste

Aufgaben:
tagesaktuelle Anpassungen Probenplan
Künstler:innenbetreuung
Materialrecherche + ggf. Materialbeschaffung nach Absprache mit Regie / Produktionsleitung
Erstellung + Pflege der Kostüm- & Requisitenliste
Vorbereitung + Nachbereitung des Proberaums (Requisiten, Kostüm etc.)

Voraussetzungen:
Erfahrungen im Bereich der Produktionsassistenz und Kenntnisse von Produktionsabläufen
Gute Englischkenntnisse (internationale Produktion)
Einfühlungsvermögen für künstlerische Prozesse und vielschichtige Kommunikationssituationen
Zuverlässigkeit, Selbstständigkeit, Belastbarkeit sowie gute organisatorische Fähigkeiten
Flexibilität und Offenheit gegenüber interdisziplinärer Arbeit
Gängige MS-Office-Anwendungen
Führerschein Klasse B

Bewerbung:
bis zum 14.01.2024
ausschließlich per Mail an Maryline Ogboko:
[email protected]

Detaillierte Info:

https://www.pottporus.de/ausschreibungen

::::

Das Urban Arts Ensemble Ruhr wird gefördert durch das Ministerium Für Kultur Und Wissenschaft Des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen des Programms Neue Künste Ruhr sowie durch die

👉 Bis zum 5. Februar 2024 können beim Fonds Darstellende Künste Anträge für die mehrjährige Konzeptionsförderung gestell...
18/12/2023

👉 Bis zum 5. Februar 2024 können beim Fonds Darstellende Künste Anträge für die mehrjährige Konzeptionsförderung gestellt werden. Am 23. Januar findet online eine Infoveranstaltung dazu statt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Bis zum 05. Februar 2024 können Anträge für die mehrjährige Konzeptionsförderung gestellt werden!

Am 23. Januar 2024 um 10:30 Uhr haben an einer Antragstellung Interessierte die Möglichkeit, an einer digitalen Info-Veranstaltung teilzunehmen. Eine Anmeldung ist erforderlich. www.fonds-daku.de/termine

Die Konzeptionsförderung unterstützt bundesweit und international langjährig erfolgreich arbeitende Freie Gruppen, Ensembles und künstlerische Kollaborationen in der Fortentwicklung konzeptioneller Strategien über längere Zeiträume und abseits der regulären Produktionsprozesse.

Die Ausschreibung erfolgt unter dem Vorbehalt des entsprechenden Haushaltsbeschluss bezüglich der Mittel zur Förderung und deren Bewilligung durch die BKM, der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Alle Infos zum Programm und Anmeldung zu den Info-Terminen unter www.fonds-daku.de

👉 JeKits-Lehrgang: Das nrw landesbuero tanz ist Fortbildungspartner für die Tanzsparte des JeKits-Programms, das vom Lan...
12/12/2023

👉 JeKits-Lehrgang: Das nrw landesbuero tanz ist Fortbildungspartner für die Tanzsparte des JeKits-Programms, das vom Landesverband der Musikschulen in NRW e.V. getragen wird. Am 21. März 2024 beginnt das erste der fünf Module des JeKits-Lehrgangs "Alle tanzen mit - Tanz als Gestaltungselement im JeKits-Unterricht" mit Catharina Gadelha (Ltg.), Miriam Schupp, Prof. Dr. Corinna Vogel und Karoline Strys.
👉 Anmeldefrist: 22. Februar 2024.
👉https://www.landesbuerotanz.de/assets/downloads/JeKits_QualLehrgang_Alle-tanzen-mit_2024_Formular_fin_NEU.pdf

Für die Planung und Durchführung des Projekts internationale tanzmesse nrw suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine...
11/12/2023

Für die Planung und Durchführung des Projekts internationale tanzmesse nrw suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n 👉 Mitarbeiter:in für die Finanzadministration (d/w/m) im nrw landesbuero tanz in Köln. Das Arbeitsvolumen beträgt 15 Wochenstunden.
👉https://www.landesbuerotanz.de/assets/downloads/231122_Ausschreibung_Finanzen_TM24.pdf

Das NRW-Kulturministerium hat die Namen der exzellenz- und spitzengeförderten Kompanien im Bereich Tanz für die Jahre 20...
05/12/2023

Das NRW-Kulturministerium hat die Namen der exzellenz- und spitzengeförderten Kompanien im Bereich Tanz für die Jahre 2024 - 2026 bekanntgegeben. Aus insgesamt 25 Bewerbungen wurden 👉 diese Kompanien ausgewählt.

Weiterhin Spitzenförderung erhalten: Alexandra Waierstall, fabien prioville dance company, Hartmann Mueller, Overhead Project, DIN A 13 tanzcompany, Reut Shemesh, Polymer DMT / Fang Yun Lo - 聚合舞. Erstmalig dabei ist Deufertandplischke Spinnereischwelm.

Die Exzellenförderung geht weiterhin an bodytalk und erstmals an CocoonDance.

Das Juryverfahren wurde durch das nrw landesbuero tanz in Kooperation mit dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft durchgeführt. Die Fachjury setzte sich zusammen aus:
Honne Dohrmann (Direktor tanzmainz & Künstlerischer Leiter tanzmainz festival)
Anna-Mareen Henke (Künstlerische Leitung Sommerblut Kulturfestival, Köln)
Dr. Elisabeth Nehring (Tanzjournalistin & Fachstelle Tanz Mecklenburg-Vorpommern)
Dr. Constanze Schellow (Juniorprofessorin für Wissens- und Vermittlungskulturen im Tanz am Zentrum für Zeitgenössischen Tanz der Hochschule für Musik und Tanz Köln)
Torsten Ehlert (Referatsleitung Tanz und Theater, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen)

Wir gratulieren allen geförderten Kompanien! 👏

👉 Mehr Infos: https://www.landesbuerotanz.de/tanz-foerdern/spitzenf%C3%B6rderung-tanz

Wir hatten gestern viele anregende Gespräche, Diskussionen, Erkenntnisse in der ersten Runde der werkstatt dramaturgie.t...
01/12/2023

Wir hatten gestern viele anregende Gespräche, Diskussionen, Erkenntnisse in der ersten Runde der werkstatt dramaturgie.tanz. Wir finden: Das Konzept ist aufgegangen, Fortsetzung folgt. Vielen Dank allen Teilnehmer:innen und Matthias Quabbe und Daniel Rademacher. Fotos: Vivica Bocks

Mehr zur werkstatt dramaturgie.tanz:https://www.landesbuerotanz.de/assets/downloads/23_LBT_Flyer_Werkstatt_Dramaturgie_DIN_lang_Print.pdf

Wie formuliere ich aus meinem Antragstext Publikumsteaser? Am 👉 4. Dezember lädt Kerstin Rosemann ins tanz.büro genau zu...
30/11/2023

Wie formuliere ich aus meinem Antragstext Publikumsteaser? Am 👉 4. Dezember lädt Kerstin Rosemann ins tanz.büro genau zu diesem Thema in unsere Landesbüroräume in Köln ein. Wie immer sind unsere Angebote kostenlos, eine Anmeldung aber notwendig.
https://www.landesbuerotanz.de/tanznews/tanz-b%C3%BCro

Bewerbungen für die Ausbildungsprogramme im Rahmen von ImPulsTanz 2024 sind ab sofort möglich. Zur Auseinandersetzung mi...
29/11/2023

Bewerbungen für die Ausbildungsprogramme im Rahmen von ImPulsTanz 2024 sind ab sofort möglich.

Zur Auseinandersetzung mit dem eigenen künstlerischen Können und der Erforschung neuer Strömungen und dem fokussierten künstlerischen Arbeiten hat ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival verschiedene Fortbildungs- und Trainingsprogramme lanciert und bietet darüber hinaus wechselnde Teacher Trainings an, die rund um das Festival in Wien stattfinden.

👉 Für professionelle Tänzer:innen, aufstrebende Choreograf:innen, Künstler:innen und Tanzstudent:innen.

👉 Bewerbungsfristen:
danceWEB & ATLAS: 15. Dezember 2023
ImPacT: 15. Mai 2024

https://www.impulstanz.com/education

Foto: Jermaine Browne – FemFunk © yakoone

APPLICATION START 💥
Dear dance lovers, we’re back with good news: Applications for the further education and training programmes in the frame of ImPulsTanz 2024 are now open! Professional dancers, upcoming choreographers, artists or dance makers and students – this is your sign to apply now for ATLAS, danceWEB or ImPacT, taking place next summer in Vienna. Find more info and how to apply at www.impulstanz.com/education

P.S.: Tell your friends & spread the word! 🫶

Life Long Burning
© yakoone

Angebot für Profitänzer:innen in Münster!
28/11/2023

Angebot für Profitänzer:innen in Münster!

Profitänzer*innen aus Münster aufgepasst!

Ab kommenden Mittwoch bietet TANZ MÜNSTER allen freiberuflichen Profis aus der Stadt und Umgebung immer mittwochs von 10 – 11.15 Uhr die Möglichkeit, gemeinsam mit der Company im Ballettsaal zu trainieren.
Einzige Voraussetzung: ihr müsst eine professionelle Tanzausbildung abgeschlossen haben.

An der Theaterkasse könnt ihr eine Zehnerkarte erwerben, die pro Training abgestempelt wird und natürlich auch übertragbar ist.
Pro Training ist die Teilnehmerzahl auf 10 Personen beschränkt. Keine Anmeldung nötig. Die Zehnerkarte kostet 50,00 €.
Treffpunkt: Bühneneingang Theater Münster / 09.45 Uhr

Wir freuen uns auf Euch!🙌

27/11/2023

Das Aerowaves Netzwerk präsentiert beim Spring Forward Festival vom 21. bis 23. März 2024 in Darmstadt, Wiesbaden und Mainz internationale Choreograf:innen. In Zusammenarbeit mit dem digitalen «Springback Magazine» bieten sie eine Academy für 👉 Tanzkritiker:innen an. Gesucht werden bis zu zehn 10 Schreibende, die das Festival mit Beiträgen im Austausch mit Mentor:innen begleiten. Anmeldefrist: 2. Dezember 2023. https://aerowaves.org/news/apply-springback-2024/

Die neue Woche hat begonnen und wir sind noch ganz euphorisiert vom Wochenende, schwelgen noch ein wenig in Erinnerungen...
27/11/2023

Die neue Woche hat begonnen und wir sind noch ganz euphorisiert vom Wochenende, schwelgen noch ein wenig in Erinnerungen an DYNAMO – Junge Tanzplattform NRW. Es waren drei wunderbare Tage mit sehr viel Kreativität, Energie und schönen Momenten bei PACT Zollverein! Da will man wieder Kind sein 😉
Hier noch ein paar Fotos von 👉 Arne Pöhnert. Vielen Dank dafür!

Der Kulturrat NRW fordert Rücknahme der Kürzungen im Kulturhaushalt 2024. Das nrw landesbuero tanz unterstützt diese For...
24/11/2023

Der Kulturrat NRW fordert Rücknahme der Kürzungen im Kulturhaushalt 2024. Das nrw landesbuero tanz unterstützt diese Forderung.

Pressemitteilung vom 24.11.2023:
Kulturrat NRW fordert Rücknahme der Kürzungen im Kulturhaushalt 2024

Erstmals seit sechs Jahren verzeichnet der Kulturhaushalt für Nordrhein-Westfalen Kürzungen. Das ist nicht nur enttäuschend angesichts einer im Koalitionsvertrag der aktuellen Regierung angekündigten Steigerung von fünfzig Prozent, es bereitet auch große Sorgen um die weitere Entwicklung des Kulturstandortes Nordrhein-Westfalen.

Zur Pressemitteilung: kulturrat-nrw.de/kulturrat-nrw-fordert-ruecknahme-der-kuerzungen-im-kulturhaushalt-2024/

Ihr möchtet eine bestehende Produktion zugänglicher machen? Barnes Crossing in Köln bietet Künstler:innen, die ein Zugä...
24/11/2023

Ihr möchtet eine bestehende Produktion zugänglicher machen? Barnes Crossing in Köln bietet Künstler:innen, die ein Zugänglichkeitsformat für ihre performativen Produktionen erarbeiten möchten, finanzielle und beratende Unterstützung an. Je nach Bedarf und Aufwand können bis zu drei Projekte mit 1.000 bis 3.000 Euro finanziell sowie beratend unterstützt werden.
👉 Bewerbungsfrist: 2. Dezember 2023.
👉 https://www.landesbuerotanz.de/aktuelles/?filter=diversit%C3%A4t

DYNAMO – Junge Tanzplattform NRW bei PACT Zollverein in Essen hat heute begonnen! Der Fotograf Arne Pöhnert hat ein paar...
23/11/2023

DYNAMO – Junge Tanzplattform NRW bei PACT Zollverein in Essen hat heute begonnen! Der Fotograf Arne Pöhnert hat ein paar Einblicke auf Bildern festgehalten.

Tagesaktuelle Infos zu Programm und noch mehr Eindrücke findet ihr auch auf dem Instagram-Account 👉 .

👉 Das ganze Programm:https://www.landesbuerotanz.de/assets/downloads/23_NRW_LBT_Dynamo_2023_Leporello_210x594_Web.pdf

Die in Düsseldorf lebende Künstlerin und Choreografin Daniela Georgieva sucht für ihre einwöchige Recherche vom 15. bis ...
21/11/2023

Die in Düsseldorf lebende Künstlerin und Choreografin Daniela Georgieva sucht für ihre einwöchige Recherche vom 15. bis 19. Januar 2024 eine Tänzerin mit BIPoC-, Trans- oder Queer-Identität. Die Recherche handelt von der Figur der Marianne aus dem Gemälde von Delacroix: Was bedeutet es, eine neue Marianne-Figur des Jahres 2024 zu definieren? Das Projekt wird honiert und findet in Köln statt. Bewegungsfrist: 10. Dezember 2023. https://www.landesbuerotanz.de/aktuelles/?filter=ausschreibungen-und-jobs

Die Kölner Kompanie Angie Hiesl  Roland Kaiser sucht für ein Projekt in 2024 Profiperformer:innen und -tänzer:innen, die...
15/11/2023

Die Kölner Kompanie Angie Hiesl Roland Kaiser sucht für ein Projekt in 2024 Profiperformer:innen und -tänzer:innen, die über 60 Jahre alt sind. Improvisationserfahrung und Lust am Experimentieren im öffentlichen Raum sind gefragt.
👉Zur Ausschreibung:https://www.landesbuerotanz.de/assets/downloads/PerformerInnen-U%CC%8860-gesucht.pdf

Unser aktuelles Angebot für 👉 Dramaturg:innen: werkstatt dramaturgie.tanz – moderierte Plattform für Erfahrungen aus der...
13/11/2023

Unser aktuelles Angebot für 👉 Dramaturg:innen:
werkstatt dramaturgie.tanz – moderierte Plattform für Erfahrungen aus der dramaturgischen Praxis

Wie kann eine dramaturgische Praxis aussehen, die verschiedenen Konstellationen von Teamarbeit und inhaltlichen Herausforderungen gerecht wird? Ziel des gemeinsamen Workspace am 30. November in der Alte Feuerwache Köln mit den Dramaturgen Daniel Rademacher und Matthias Quabbe ist eine Sammlung von Tools anzulegen, die verschiedene Perspektiven beinhaltet, mit der jede:r eigenständig weiterarbeiten und sie auf die eigene Praxis ausrichten kann.

👉 Für: Dramaturg:innen, Künstler:innen, Produktionsbeteiligte, die in Projekten eine eigenständige dramaturgische Position übernehmen – von Produktionsdramaturgie bis Outside Eye.

Die Veranstaltung des nrw landesbuero tanz ist kostenfrei, Anmeldung verpflichtend.
Termin: 30. November 2023, 10 - 18 Uhr
Ort: Alte Feuerwache / Halle, Köln
Infos: https://www.landesbuerotanz.de/beraten

̈ssischertanz

Schon gesehen? Vom 17. bis 26. November findet im tanzhaus nrw das take-off Festival unter dem Motto "Upside Down" statt...
08/11/2023

Schon gesehen? Vom 17. bis 26. November findet im tanzhaus nrw das take-off Festival unter dem Motto "Upside Down" statt.

Endlich findet es wieder statt – das take-off Festival der vier take-off-Netzwerkpartner*innen Junges Schauspiel Düsseldorf, FFT, Tonhalle Düsseldorf und das junge tanzhaus nrw!
Unsere Welt und besonders die der Kinder und Jugendlichen steht immer wieder mal Kopf und manchmal stellen wir auch selber alles auf den Kopf. Unter dem Festivalmotto „upside down“ möchten wir einen Perspektivenwechsel anbieten und das Bühnen- und Rahmenprogramm an junge Menschen übergeben. Neben den Bühnenstücken aus den take-off-Produktionen werden Kinder und Jugendliche die Bühnen erobern und in vorheriger Begleitung durch Choreograf*innen, Künstler*innen zeigen, was sie zurzeit bewegt. Wir freuen uns drauf!

take-off Festival „upside down”

Fr 17.11. – So 26.11.

Mehr Informationen unter https://www.take-off-junger-tanz.de/festival-2023/

Mit der Förderreihe "Digitale Experimente" unterstützt die Aventis Foundation Projekte von professionellen Kulturinstitu...
06/11/2023

Mit der Förderreihe "Digitale Experimente" unterstützt die Aventis Foundation Projekte von professionellen Kulturinstitutionen, die sich mit der Verbindung von Kultur und Technologie beschäftigen. Die Förderung umfasst beispielsweise die Nutzung von Virtual und Augmented Reality-Technologien, die Schaffung von interaktiven Produktionen und die Entwicklung von kulturellen Anwendungen für mobile Geräte. Unterstützt werden auch Projekte, die nicht zwingend digitale Ansätze verfolgen, sondern sich auch kritisch mit dieser Entwicklung auseinandersetzen. Bewerbungsfrist: 31. Dezember 2023. https://www.aventis-foundation.org/foerderung/kultur/digitale-experimente/

04/11/2023

Tanzkünstler*innen aus NRW & blinde und sehbehinderte Teilnehmer*innen gesucht für einen Workshop zu kreativer Audiodeskription für Tanz von & mit Sophia Neises, jünst mit dem Deutschen Tanzpreis ausgezeichnet, & Zwoisy Mears-Clarke. Der Workshop bietet als Versuch eines gemeinschaftlichen Experiments erste Schritte in das künstlerische Forschungsfeld der kreativen und integrierten Audiodeskription. Bewerbungsschluss ist Montag 27.11. Alle Infos findet ihr unter https://tanzhaus-nrw.de/de/buehne/open-calls.

Du bist Tänzer:in in NRW und hast Fragen? Zur Förderung? Zum Antragschreiben? Zum Netzwerken und Gesehen-werden? Und übe...
02/11/2023

Du bist Tänzer:in in NRW und hast Fragen? Zur Förderung? Zum Antragschreiben? Zum Netzwerken und Gesehen-werden? Und überhaupt: zu verschiedenen Dingen ...? Dann komm zu uns!

Mit unserem Format tanz.büro sind wir vom nrw landesbuero tanz mit euch Tanzschaffenden jeden Monat im Austausch zu verschiedenen Themen. Nun geben wir euch das Mikro: 👉 "Tanzer:innen: Ob fest oder frei: Was sind eure Fragen?"

Am Montag, 13. November, laden wir zum gemeinsamen Austausch zu diesem Thema in unsere Büroräume in Köln ein – zum tanz.büro Nr. 4. Das Angebot ist wie immer kostenlos, Anmeldung verpflichtend. Mehr Infos auf unserer Website 👉https://www.landesbuerotanz.de/tanznews/tanz-b%C3%BCro

Wir freuen uns auf eure Fragen!

02/11/2023

News in eigener Sache: Bei der vergangenen 👉 Mitgliederversammlung des nrw landesbuero tanz wurden Bertram Müller und Wolfgang Hoffmann nach langjähriger Vorstandstätigkeit aus dem Ehrenamt verabschiedet. Sie beide waren Pioniere in der Tanzlandschaft, haben Brücken gebaut und Kooperationen geschaffen, die für den zeitgenössischen Tanz in Nordrhein-Westfalen von unschätzbarem Wert sind – damals wie heute.
Alle anderen Vorstandsmitglieder wurden erneut bestätigt: Prof. Klaus Schäfer als Vorsitzender, Prof*in Vera Sander als Stellvertretende Vorsitzende sowie Andreas Giesen, Angie Hiesl und Hanna Koller als Beisitzer:innen. Neu hinzugekommen als Beisitzerin ist Ursula Popp, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Tanztheater Wuppertal Pina Bausch. Wir wünschen ihr einen guten Start und freuen uns auf eine konstruktive Zusammenarbeit!

Tadaaaaa! Das Programm von 👉 DYNAMO – Junge Tanzplattform NRW ist raus! DYNAMO findet in diesem Jahr vom 23. bis 25. Nov...
30/10/2023

Tadaaaaa! Das Programm von 👉 DYNAMO – Junge Tanzplattform NRW ist raus! DYNAMO findet in diesem Jahr vom 23. bis 25. November 2023 bei PACT Zollverein in Essen statt. Sahra Huby zeigt ihre Performance "Hey Körper?!" und es gibt wieder viele Workshops, eine interaktive Ausstellung, ein Tanzlabor, ein junges Team – und natürlich viele eigene kurze Bühnenpräsentationen von Kindern und Jugendlichen aus ganz NRW. Zum Programm: https://www.landesbuerotanz.de/tanzvermittlung
Was hinter den Kulissen los ist, erfahrt ihr zur Festivalzeit über unseren DYNAMO-Account bei Instagram: https://www.instagram.com/dynamo_tanzt/

Frisch eingetrudelt: Unser Tanzkalender mit allen Tanzterminen im November und Dezember in ganz NRW!Wir verschicken den ...
24/10/2023

Frisch eingetrudelt: Unser Tanzkalender mit allen Tanzterminen im November und Dezember in ganz NRW!

Wir verschicken den Kalender alle zwei Monate kostenlos nach Hause. Noch nicht abonniert? Dann meldet euch mit Eurer Adresse einfach über [email protected].

Auch online könnt ihr die Termine sehen: 👉 https://www.landesbuerotanz.de/tanzkalender

Das FFT sucht Verstärkung! Nichts wie hin!
23/10/2023

Das FFT sucht Verstärkung! Nichts wie hin!

Du kennst dich aus mit den freien darstellenden Künsten? Du hast Bock Programm und Festivals für junges Publikum zu gestalten? Du kommt mit Lehrer*innen, Eltern und Pädagog*innen genauso gut klar, wie mit Kindern und Jugendlichen?

❤️ Wenn du noch Lust hast teil eines wahnsinnig tollen 20-köpfigen Teams zu werden, dann bist du auf der Stelle genau richtig.

👉 Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Mitarbeiter*in (d/m/w) im Bereich Dramaturgie – Programm für junges Publikum in Vollzeit

Bewerbungsfrist: 20.11.2023

Mehr Infos: fft-duesseldorf.de/ausschreibungen

Schon gesehen? Vom 27. bis 29. Oktober lädt das Zentrum für Zeitgenössischen Tanz - ZZT Köln zur Jahrestagung "Digitalit...
23/10/2023

Schon gesehen? Vom 27. bis 29. Oktober lädt das Zentrum für Zeitgenössischen Tanz - ZZT Köln zur Jahrestagung "Digitalities and Ecologies in the Field of Dance | (Virtual) Ecologies in the Field of Dance" der Gesellschaft für Tanzforschung mit den Keynote-Speaker:innen Harmony Bench, Kirsten Maar, Kate Elswit, Marie-Luise Angerer und Zihao Michael Li.

Unter dem Titel „Digitalitäten und Ökologien im Feld des Tanzes“ fragt die diesjährige GTF - Gesellschaft für Tanzforschung gtf-Jahrestagung nach den Praktiken, Diskursen und Ästhetiken, die sich mit und seit der Digitalisierung – und in den Folgen der Pandemie – gesellschaftlich, technisch, künstlerisch herausgebildet haben. Wie können wir darüber forschen und uns damit bewegen? Welche gemeinschaftlichen Formen des Zusammenarbeitens eröffnen sich durch digitale Medien? Und wie lässt sich Tanz(en) gerade unter diesen Vorzeichen als ökologisches Gefüge denken?

Mit Beiträgen unter anderem von:
Marie-Luise Angerer (Potsdam) / Anurima Banerji (Los Angeles), Royona Mitra (London), Anusha Kedhar (Riverside) / Harmony Bench (Columbus) / Antje Budde (Toronto) / Christo Doherty (Johannesburg) / Kate Elswit (London) / Zihao Michael Li (Hong Kong) / Kirsten Maar (Berlin) / Sebastian Matthias (Braunschweig) / NFDI4Culture

Die Anmeldung zur Tagung ist noch möglich (für die Präsenzteilnahme nach Kapazität): https://www.gtf-tanzforschung.de/tagungen/symposium-2023/?fbclid=IwAR3xljHk09MoZtCFXjtbFHw-RsLHwxYJFCucZ580SGWMBUnGcMq5zR48NQI

Konzeption/Planung/Durchführung:
Prof. Dr. Yvonne Hardt, Marisa Joana, Anna Chwialkowska, Ulrike Nestler
(Zentrum für Zeitgenössischen Tanz, Hochschule für Musik und Tanz Köln)

**
With its double focus and title "(Virtual) Ecologies in the Field of Dance" this year's GTF - Gesellschaft für Tanzforschung annual conference asks about the practices, discourses and aesthetics that have emerged socially, technically, artistically with and since digitalization - and in the aftermath of the pandemic. How can we research and move with this? What collaborative forms of working together are opened up by digital media? And how can dance(s), especially under these circumstances, be thought of as an ecological structure?

With contributions by, among others:
Marie-Luise Angerer (Potsdam) / Anurima Banerji (Los Angeles), Royona Mitra (London), Anusha Kedhar (Riverside) / Harmony Bench (Columbus) / Antje Budde (Toronto) / Christo Doherty (Johannesburg) / Kate Elswit (London) / Zihao Michael Li (Hong Kong) / Kirsten Maar (Berlin) / Sebastian Matthias (Braunschweig) / NFDI4Culture.

Registration for the conference is still possible (for face-to-face participation according to capacity): https://www.gtf-tanzforschung.de/tagungen/symposium-2023/?fbclid=IwAR3xljHk09MoZtCFXjtbFHw-RsLHwxYJFCucZ580SGWMBUnGcMq5zR48NQI

Concept/Planning/Organization:
Prof. Dr. Yvonne Hardt, Marisa Joana, Anna Chwialkowska, Ulrike Nestler

23/10/2023

Die Düsseldorfer Kolleg:innen vom asphalt-festival suchen Verstärkung!

23/10/2023

: Kulturelle Bildung in kommunalen Bildungsnetzwerken oder Bildungslandschaften ist eines unserer großen Themen! Auch Ihr Thema? Dann haben wir einen für Sie.

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für ihren Standort Berlin eine*n Referent*in im Arbeitsbereich Kooperation und Bildung (Schwerpunkt kommunale Bildungslandschaften/Material und Publikation) mit einem Umfang von 30 Wochenstunden. Bewerbungsschluss ist am 31. Oktober 2023.

➡ Alle Infos: https://bkj.nu/pab

📸 BKJ | Andi Weiland

📌 Open Call for Papers – TANZ KÖLNLeitung und Konzeptentwicklung einer neu zu gründenden Sparte TANZ an den Bühnen KölnD...
19/10/2023

📌 Open Call for Papers – TANZ KÖLN

Leitung und Konzeptentwicklung einer neu zu gründenden Sparte TANZ an den Bühnen Köln
Die Stadt Köln möchte sich dauerhaft als kreativer Ort für den Tanz mit internationaler Strahlkraft etablieren. Ab der Spielzeit 2025/26 sollen Eigenproduktionen in Köln und auf Tourneen präsentiert werden.

📅 Aussagekräftige Konzepte für künstlerische und organisatorische Profile der neu zu gründenden Tanzsparte können bis zum 30.11.2023 eingereicht werden.

🔗Hier geht's zur Ausschreibung: www.buehnen.koeln

Jobangebote !!!
17/10/2023

Jobangebote !!!

🔔 𝐋𝐞 𝐂𝐞𝐧𝐭𝐫𝐞 𝐜𝐡𝐨𝐫é𝐠𝐫𝐚𝐩𝐡𝐢𝐪𝐮𝐞 𝐧𝐚𝐭𝐢𝐨𝐧𝐚𝐥 𝐝𝐞 𝐆𝐫𝐞𝐧𝐨𝐛𝐥𝐞 𝐫𝐞𝐜𝐡𝐞𝐫𝐜𝐡𝐞 𝐬𝐨𝐧·𝐬𝐚 𝐟𝐮𝐭𝐮𝐫·𝐞 𝐚𝐝𝐦𝐢𝐧𝐢𝐬𝐭𝐫𝐚𝐭𝐞𝐮𝐫·𝐫𝐢𝐜𝐞 𝐞𝐭 𝐮𝐧.𝐞 𝐚𝐭𝐭𝐚𝐜𝐡𝐞.𝐞 𝐝𝐞 𝐩𝐫𝐨𝐝𝐮𝐜𝐭𝐢𝐨𝐧 !

𝐏𝐨𝐬𝐭𝐞 𝐝'𝐚𝐝𝐦𝐢𝐧𝐢𝐬𝐭𝐫𝐚𝐭𝐞𝐮𝐫.𝐭𝐫𝐢𝐜𝐞

🔸 Prise de fonction souhaitée pour mars 2024. Sous l'autorité de Aina Alegre et Yannick Hugron et en étroite collaboration avec la secrétaire générale et le directeur technique, l'administrat.eur.rice est impliqué·e dans la réflexion stratégique et accompagne le développement du projet dans tous ses aspects. lel est responsable de la gestion administrative, juridique et financière et des ressources humaines. lel encadre une cheffe comptable et un.e alternante en comptabilité

🔸 Vous avez une connaissance du spectacle vivant, de ses institutions et de ses modes de financement, une pratique de la gestion administrative, financière et des ressources humaines, la maîtrise de la législation fiscale et sociale, des qualités relationnelles et des compétences managériales, alors n'hésitez pas à poser votre candidature !

Pour en savoir et postuler 👉 https://shorturl.at/cdhNV

𝐏𝐨𝐬𝐭𝐞 𝐝'𝐚𝐭𝐭𝐚𝐜𝐡𝐞.𝐞 𝐝𝐞 𝐩𝐫𝐨𝐝𝐮𝐜𝐭𝐢𝐨𝐧

🔸 Prise de fonction souhaitée pour le 18 décembre 2023. Sous l'autorité de la directrice de production, en étroite collaboration avec la chargée de logistique et les services médiation / formation, technique et administratif, l'attaché.e de production et diffusion collabore à la mise en œuvre, en tournée et sur le territoire, des activités artistiques et culturelles du Centre chorégraphique national de Grenoble.

🔸 Vous avez une connaissance des réseaux et des conditions de production et de diffusion propres au spectacle vivant. Vous avez l'esprit d'initiative et le sens de l'organisation, êtes curieux.se, rigoureux.se, alors n'hésitez pas à poser votre candidature !

Pour en savoir plus et postuler 👉 https://shorturl.at/lBFQ1

Photo : IMPACT Festival © Pascale Cholette

Für die Jungendkompanie des tanzhaus nrw findet am 21. Oktober ein Casting für die neue Produktion, die im Mai 2024 Prem...
17/10/2023

Für die Jungendkompanie des tanzhaus nrw findet am 21. Oktober ein Casting für die neue Produktion, die im Mai 2024 Premiere hat statt.

Gesucht werden Menschen im Alten zwischen 12 und 18 Jahren.

Die Jugendkompanie wird geleitet von Nora Pfahl und Baba Takao.

Weitere Informationen hier: https://tanzhaus-nrw.de/de/buehne/open-calls

Adresse

Im MediaPark 7
Cologne
50670

Öffnungszeiten

Montag 09:00 - 18:00
Dienstag 09:00 - 18:00
Mittwoch 09:00 - 18:00
Donnerstag 09:00 - 18:00
Freitag 09:00 - 14:00

Telefon

+4922188895394

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von nrw landesbuero tanz erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an nrw landesbuero tanz senden:

Videos

Teilen

Nordrhein-Westfalen ist ein Tanzland.

Das nrw landesbuero tanz ist Ansprechpartner, Kommunikationsplattform und Impulsgeber für die professionelle Tanzszene in Nordrhein-Westfalen. www.landesbuerotanz.de/profil

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst und Unterhaltung in Cologne

Alles Anzeigen