Summer Stage im Kölner Jugendpark

Summer Stage im Kölner Jugendpark Unsere Summer Stage ist eine geschmackvoll gestaltete corona-konforme Open-Air-Bühne, die von allen Kölner Veranstaltern gemeinsam bespielt werden kann.

Wie gewohnt öffnen

Hey Leute,ganz ohne Kultur geht nicht.🤩 Gemeinsam mit der KLUBKOMM, der @koelnerveranstalterinitiative und mit Unterstüt...
12/08/2021

Hey Leute,
ganz ohne Kultur geht nicht.🤩 Gemeinsam mit der KLUBKOMM, der @koelnerveranstalterinitiative und mit Unterstützung der @stadt.koeln können wir nun doch noch etwas Klubkultur auf die alte Rollschuhbahn des Jugendparks zaubern.

> Reservierung unter:
https://t.rausgegangen.de/tickets/shop/open-deck-cologne-music-days

> Programm:
https://www.facebook.com/OpenDeckMusicDays/events

Vom 13. - 15.08. (dieses Wochenende) und vom 27. - 29.08. haben wir ein tolles Programm im Kölner Jugendpark, am 20. - 22.08. dann am Offenbachplatz an der Oper!

Der Eintritt ist frei - ihr müsst euch trotzdem hier gegen eine Reservierungsgebühr von 5€ einen Platz sichern. Für die 5€ bekommt ihr vor Ort einen Verzehrgutschein. Ihr benötigt in jedem Fall einen tagesaktuellen, negativen Schnelltest. Zum Schutz aller auch dann, wenn ihr schon Geimpft oder Genesen seid. Merci!

Da kommt was auf uns zu 😍🌳💃🕺🎧
30/07/2021

Da kommt was auf uns zu 😍🌳💃🕺🎧

Hey du!
Gähnende Leere während der Semesterferien? Und etwas Sonne und frische Luft könnten dir auch nicht schaden? ☀️ Dann suchen wir genau DICH! ⤵️
Wir suchen Mitarbeiter:innen für Open Air Club Veranstaltungen (natürlich GGG) am 13.-15.08., 20.-22.08. und 26.-29.08. im Kölner Jugendpark und am Offenbachplatz. Idealerweise kannst du Rechnungen schreiben und hast bereits etwas Gastroerfahrung.
Interesse? Dann schreib uns eine DM oder Mail an [email protected]

Liebe Freunde,Kulturliebhaber und Konzertgänger,die folgenden Zeilen fallen uns nicht leicht, weil sie einen traurigen S...
14/06/2021

Liebe Freunde,
Kulturliebhaber und Konzertgänger,

die folgenden Zeilen fallen uns nicht leicht, weil sie einen traurigen Schlusspunkt hinter sechs Monate Planungen setzen, in denen wir alles versucht haben, euch als Publikum und der freien Kölner Kulturszene als Spielort eine Heimat für den zweiten Pandemiesommer zu schaffen.

Die Summer Stage wird in diesem Jahr leider nicht entstehen. Mit ihr fällt das At The B-Sites Festival sowie die Möglichkeit, im Rahmen eines NRW-Modellprojekts weitere Erkenntnisse zu pandemiegerechten Veranstaltungen zu sammeln, aus.

Die Frage nach dem Warum ist so einfach wie schmerzlich: Die Summer Stage kann nicht rechtzeitig genehmigt werden, weil wir leider ein sehr kompliziertes und langwieriges Genehmigungsverfahren durchlaufen mussten. Seit Monaten vertrösten wir Künstler*innen, Dienstleistende und Agenturen, weil wir erst mit einer Genehmigung die Sicherheit haben, Verträge unterzeichnen zu können und Zusagen zu machen. Trotzdem waren wir immer zuversichtlich, dass nicht sein kann was nicht sein darf: dass eine Bühne auf einem der am besten erschlossenen Open-Air-Gelände Kölns trotz des Verzichts auf laute Beschallung und bei gleicher Ausrichtung wie im Vorjahr so schwer zu genehmigen ist, dass wir am Ende daran scheitern. Doch es ist passiert.

Zeitgleich lesen wir Presseberichte von „Hotspots“, die durch Hundertschaften geräumt werden. Bei uns war letztes Jahr kein einziger Polizist oder Ordnungsamt-Mitarbeiter von Nöten, es gab keine Beschwerde wegen Lautstärke, kein Müllproblem. Wir hatten keine Anfrage des Gesundheitsamts wegen eines Infektionsfalls. Wäre es so gewesen, hätten wir alle Daten zur Nachverfolgung sofort zur Verfügung stellen können.

Jede kontrollierte und von fähigen Veranstaltern konzipierte Fläche ist sicherer und gesellschaftlich verträglicher als das, was ohne sie passiert! Wie sinnvoll ist es, bis zum letzten Paragraphen auf Recht und Ordnung zu pochen, wenn Veranstalter wie wir offiziell nach sicheren und deeskalierenden Lösungen fragen und damit sogar einer im Koalitionsvertrag des Rats festgeschriebenen Agenda folgen? Wie sinnvoll ist es, wenn deswegen unser Publikum mangels Alternativen auf illegale Flächen ausweicht? Wie viele Hundertschaften verträgt eigentlich eine Stadtgesellschaft und wollen wir das wirklich herausfinden?

Ganz ausdrücklich wollen wir uns hier von Gewalt gegen die Einsatzkräfte distanzieren. Flaschen werfen ändert nichts an Corona-Beschränkungen und wir kämpfen ja noch immer nicht gegen die Beschränkungen, sondern gegen die Pandemie selbst. Das zugrundeliegende Konfliktpotential vor allem für junge Menschen entsteht aber zu einem wesentlichen Teil durch fehlende regulierte Flächen, von denen wir eine hätten sein können.

Wir drücken nun von ganzem Herzen die Daumen für unsere Freunde von den Bühnen an der Südbrücke und der WESTSPITZE. Köln braucht beide Projekte schnell und unbürokratisch. Und eigentlich noch 10 Flächen mehr. Wir hingegen sind frustriert und erschöpft davon, dass unsere guten Absichten und Lösungsangebote nicht ausgereicht haben.

Trotzdem ein Appell: Egal, wo noch Spielstätten entstehen - kauft euch Tickets, nutzt die Gastronomie, erzählt euren Freunden davon. Wer es schafft, euch ein solches Angebot zu machen, hat sich in jedem Fall einige schlaflose Nächte dafür gemacht und verdient euren Support. Ihr trefft uns in der ersten Reihe!

Bleibt gesund und haltet die Ohren steif. Danke an die KLUBKOMM für den Support sowie an alle Unterstützer aus Politik und Gesellschaft. Wir sehen uns!

Euer Team der @Summer Stage und von At The B-Sites

Foto: David Enriquez

Liebe Freunde,
Kulturliebhaber und Konzertgänger,

die folgenden Zeilen fallen uns nicht leicht, weil sie einen traurigen Schlusspunkt hinter sechs Monate Planungen setzen, in denen wir alles versucht haben, euch als Publikum und der freien Kölner Kulturszene als Spielort eine Heimat für den zweiten Pandemiesommer zu schaffen.

Die Summer Stage wird in diesem Jahr leider nicht entstehen. Mit ihr fällt das At The B-Sites Festival sowie die Möglichkeit, im Rahmen eines NRW-Modellprojekts weitere Erkenntnisse zu pandemiegerechten Veranstaltungen zu sammeln, aus.

Die Frage nach dem Warum ist so einfach wie schmerzlich: Die Summer Stage kann nicht rechtzeitig genehmigt werden, weil wir leider ein sehr kompliziertes und langwieriges Genehmigungsverfahren durchlaufen mussten. Seit Monaten vertrösten wir Künstler*innen, Dienstleistende und Agenturen, weil wir erst mit einer Genehmigung die Sicherheit haben, Verträge unterzeichnen zu können und Zusagen zu machen. Trotzdem waren wir immer zuversichtlich, dass nicht sein kann was nicht sein darf: dass eine Bühne auf einem der am besten erschlossenen Open-Air-Gelände Kölns trotz des Verzichts auf laute Beschallung und bei gleicher Ausrichtung wie im Vorjahr so schwer zu genehmigen ist, dass wir am Ende daran scheitern. Doch es ist passiert.

Zeitgleich lesen wir Presseberichte von „Hotspots“, die durch Hundertschaften geräumt werden. Bei uns war letztes Jahr kein einziger Polizist oder Ordnungsamt-Mitarbeiter von Nöten, es gab keine Beschwerde wegen Lautstärke, kein Müllproblem. Wir hatten keine Anfrage des Gesundheitsamts wegen eines Infektionsfalls. Wäre es so gewesen, hätten wir alle Daten zur Nachverfolgung sofort zur Verfügung stellen können.

Jede kontrollierte und von fähigen Veranstaltern konzipierte Fläche ist sicherer und gesellschaftlich verträglicher als das, was ohne sie passiert! Wie sinnvoll ist es, bis zum letzten Paragraphen auf Recht und Ordnung zu pochen, wenn Veranstalter wie wir offiziell nach sicheren und deeskalierenden Lösungen fragen und damit sogar einer im Koalitionsvertrag des Rats festgeschriebenen Agenda folgen? Wie sinnvoll ist es, wenn deswegen unser Publikum mangels Alternativen auf illegale Flächen ausweicht? Wie viele Hundertschaften verträgt eigentlich eine Stadtgesellschaft und wollen wir das wirklich herausfinden?

Ganz ausdrücklich wollen wir uns hier von Gewalt gegen die Einsatzkräfte distanzieren. Flaschen werfen ändert nichts an Corona-Beschränkungen und wir kämpfen ja noch immer nicht gegen die Beschränkungen, sondern gegen die Pandemie selbst. Das zugrundeliegende Konfliktpotential vor allem für junge Menschen entsteht aber zu einem wesentlichen Teil durch fehlende regulierte Flächen, von denen wir eine hätten sein können.

Wir drücken nun von ganzem Herzen die Daumen für unsere Freunde von den Bühnen an der Südbrücke und der WESTSPITZE. Köln braucht beide Projekte schnell und unbürokratisch. Und eigentlich noch 10 Flächen mehr. Wir hingegen sind frustriert und erschöpft davon, dass unsere guten Absichten und Lösungsangebote nicht ausgereicht haben.

Trotzdem ein Appell: Egal, wo noch Spielstätten entstehen - kauft euch Tickets, nutzt die Gastronomie, erzählt euren Freunden davon. Wer es schafft, euch ein solches Angebot zu machen, hat sich in jedem Fall einige schlaflose Nächte dafür gemacht und verdient euren Support. Ihr trefft uns in der ersten Reihe!

Bleibt gesund und haltet die Ohren steif. Danke an die KLUBKOMM für den Support sowie an alle Unterstützer aus Politik und Gesellschaft. Wir sehen uns!

Euer Team der @Summer Stage und von At The B-Sites

Foto: David Enriquez

30/04/2021
Trailer Mindwalk

Kulturell geht ja grad gar nichts, gar nichts? Nein ein kleines Veddel in Kölns geographischer Mitte bietet nun ein spannendes pandemie-konformes Veranstaltungskonzept, das sich irgendwo zwischen Walking Theatre, Schnitzeljagd und Geocaching bewegt. Wenn ihr also mal wieder etwas echtes erleben wollt und Netflix ohnehin bald leer geglotzt ist ---> hier entlang!

Bitte teilt diesen Beitrag und helft mit zu einem Verständnis beizutragen, dass die Gastronomie nicht das Problem ist, s...
30/09/2020

Bitte teilt diesen Beitrag und helft mit zu einem Verständnis beizutragen, dass die Gastronomie nicht das Problem ist, sondern einen Teil der Lösung anbietet. #trustyourlocal

Wir sind ein Teil der Lösung, nicht das Problem. Die Gastronomie hat sich in weiten Teilen als sehr sicherer Ort herausgestellt in Zeiten von Corona. Wir möchten stärker dafür werben, dass ihr euch alle sicher und wohl fühlt bei uns. Wir möchten euch auch im Herbst und im Winter mit einem Lächeln bewirten und euch schöne Abende bereiten. Wir desinfizieren, wir führen Listen, wir schulen unsere Mitarbeiter, wir halten Abstände ein, wir waschen uns die Hände und wir tragen Maske. Wir singen und husten euch auch nicht an und wir schreiten ein wenn sich ein Gast mal nicht benehmen kann. Wir sind mit der sicherste Ort und wir möchten dass das auch in allen Köpfen ankommt.

Wir machen keine Parties, wir reisen nicht um die Welt und wir sind keine kuschelnden Großfamilien. Wir sind die Kneipe auf drei Kölsch, wir sind das Brauhaus auf ein Schnitzel, wir sind die Bar auf einen Mojito, wir sind oftmals soziale Schnittstelle und Ort der Begegnung.
Bitte unterstützt unsere Initiative, teilt diesen Beitrag und sprecht mit den Menschen darüber. Wir haben Plakate für diese Kampagne vorbereitet und verteilen diese unter unseren Mitgliedern. Hängt die Botschaft bitte in die Fenster eurer Restaurants und Bars und/oder macht ein Foto damit vor eurem Lokal und postet es.

Tragt es nach außen: Wir sind Teil der Lösung und definitiv nicht das Problem🍽🍺

#trustyourlocal

Liebe Freunde,hier noch ein paar Fotos vom Konzert mit Suzan Köcher's Suprafon am Samstag bevor heute Abend nach 12 Woc...
14/09/2020

Liebe Freunde,
hier noch ein paar Fotos vom Konzert mit Suzan Köcher's Suprafon am Samstag bevor heute Abend nach 12 Wochen und fast 50 Veranstaltungen das letzte Konzert auf der Summer Stage stattfindet🎧☀️. Wir freuen uns auf den großartigen Tristan Brusch und euch.

Sommer Köln Zugabe präsentiert: At the B-Sites mit Tristan Brusch

Das Konzertgelände ist natürlich pandemiegerecht". Infos dazu findet ihr hier: https://summer-stage.cologne/coronaschutz/

Einlass ist wieder 19:00. Getränke gibt’s zu fairen Preisen auf dem Gelände. Und unsere Freunde von Rosa y Paula sind wieder mit yummy vegetarischen kolumbianischem Streetfood da. Wer satt kommt, ist selbst schuld;-)

Beide Shows steuern auf „ausverkauft“ zu. Die Konzerte sind kostenlos aber registrierungspflichtig. Ihr „kauft“ daher umsonst ein Ticket für zwei Personen in einer Parzelle. Bitte seid doch so nett, und schreibt uns eine PN, wenn ihr nicht kommen könnt. Ihr blockiert sonst Plätze für andere und das wäre wirklich schade.

Euer Team der Summer Stage und von At The B-Sites

Fotos: LOST IN A MOMENT

Heute Abend gibt's eines von drei kostenlosen At The B-Sites Konzerten auf der Summer Stage. Heute: Sommer Köln Zugabe p...
07/09/2020

Heute Abend gibt's eines von drei kostenlosen At The B-Sites Konzerten auf der Summer Stage.

Heute: Sommer Köln Zugabe präsentiert: At the B-Sites mit Tom Allan & The Strangest

Es gibt noch Resttickets und Infos. Bis später!

Liebe Freunde, die Vorfreude auf das Konzert heute Abend mit Tom Allan & The Strangest auf der Summer Stage im Kölner Jugendpark steigt. Hier noch ein paar Infos zum Ablauf:

1. Das Konzertgelände ist "pandemiegerecht". Wenn ihr wissen wollt, was das heißt, findet ihr alle Infos hier:
https://summer-stage.cologne/coronaschutz/

2. Einlass ist ab 19:00. Getränke bekommt ihr vor Ort. Übrigens auch ultra-leckeres, vegetarisches kubanisches Streetfood von "Rosa Y Paula". Wer satt kommt, ist selbst schuld;-)

3. Es gibt noch Resttickets. Falls ihr also noch Freunden Bescheid geben wollt, macht das schnell. Das Konzert ist - wie ihr wisst - zwar kostenlos aber registrierungspflichtig. Eine Abendkasse mit Vor-Ort-Registrierung gibt es aber auch noch solange verfügbar.

Wetter wird übrigens spitze. Daher: Bis später!
Euer Team der Summer Stage und von At The B-Sites

Na, wenn das mal nicht ein Hammer Line Up ist! Enno Bunger und Jonas David spielen auf unserer corona-konformen Kopfhöre...
25/08/2020

Na, wenn das mal nicht ein Hammer Line Up ist! Enno Bunger und Jonas David spielen auf unserer corona-konformen Kopfhörer Bühne im Jugendpark. Enno spielt und singt solo an einem Klavier und Jonas David hat sein neues Album "Goliath" im Gepäck, das am 28.08. via @haldernpop veröffentlicht wird. Wenn das mal nicht ein Grund ist, wieder auf ein Konzert zu gehen! 😍
Tickets: Enno Bunger (solo) | Summer Stage im Kölner Jugendpark

Liebe Freunde,der Regen hat uns hart getroffen. Wir müssen die heutige Veranstaltung mit Patrick Salmen und Quichotte le...
18/08/2020

Liebe Freunde,
der Regen hat uns hart getroffen. Wir müssen die heutige Veranstaltung mit Patrick Salmen und Quichotte leider absagen. Momentan könnten wir nur auf Schlauchbooten veranstalten, aber das Thema ist ja leider etwas negativ besetzt. Wir haben schon einen Ersatztermin am 06.09.2020 und hoffen bis dahin wieder trockene Füße zu haben.

10/08/2020
Sarah Lesch - Der rosa Elefant (Offizielles Musikvideo)

☀️Der Sommer ist da! Was gäbe es da schöneres als ein Open-Air im Park🌳. Wir haben davon diese Woche gleich vier. Also nix wie ran an die Rest-Tickets. Wir sehen uns in der Sonne!

11.08. | 20 Uhr Travelsecrets mit Andreas Brendt | Summer Stage im Kölner Jugendpark (Tickets ab 14€)

13.08. | 20:30 Uhr Science Slam Special im Kölner Jugendpark (Tickets ab 10,50€)

14.08. | 20:00 Uhr SARAH LESCH im Trio - "Zaungäste der Endlichkeit" | Summer Stage Köln (Tickets ab 22€ zzgl. Gebühren)

15.08. | 20:00 Uhr Lagerfeuer Deluxe mit Maxim (Release Show) & Fog Joggers (Solo) (Tickets ab 18€ zzgl. Gebühren)

Für Kinder Familien gibt's außerdem am 15.08. um 14 Uhr noch Professor Knallbumm ist nicht dumm | Summer Stage Jugendpark um 14 Uhr.

Weil es immer wieder Nachfragen gibt: Ihr kauft die Tickets immer für eine zusammenhängende 2er-Parzelle. Ihr seht daher im Ticketsystem auch den Preis für zwei Personen.

Aus dem neuen Album "Der Einsamkeit Zum Trotze". ➙ https://sarahlesch.de/die-einsamkeit/ 𝗪𝗘𝗕𝗦𝗜𝗧𝗘 & 𝗦𝗢𝗖𝗜𝗔𝗟 𝗠𝗘𝗗𝗜𝗔 ➘ https://www.facebook.com/sarahlesch/ https:...

Worst of Chefkoch sind zurück und zaubern euch eine One-time-only Show im Kölner Jugendpark 🤢 Oder ... eigentlich besser...
03/08/2020

Worst of Chefkoch sind zurück und zaubern euch eine One-time-only Show im Kölner Jugendpark 🤢 Oder ... eigentlich besser so: 🤩 "Leider" könnt ihr corona-bedingt diese leckeren Köstlichkeiten (Schnitzel-Ananas-Auflauf, Süßer Fisch oder Wackelpeter-Bananen-Kuchen) nicht probieren. Sie bleiben genau da, wo sie hingehören. Auf die Leinwand. Aber ihr dürft euch auf die schlechtesten Rezepte und die besten Texte freuen. Wenn das mal nicht was ist. 😍

Noch nichts am Wochenende mit den Kindern vor? Dann haben wir für euch das perfekte Programm! Am Samstag feiern Prinzess...
29/07/2020

Noch nichts am Wochenende mit den Kindern vor? Dann haben wir für euch das perfekte Programm! Am Samstag feiern Prinzession Persephone und die Olchis ihren Gefurztag und Sonntag spielt die wohl witzigste Kinderband Pelemele für euch und eure Knirpse. Wir durften beide Programm schon live erleben und freuen uns selbst tierisch über das Programm (und um ehrlich zu sein - wir kriegen selbst nicht genug davon). Bis Samssonntag!
Samstag: Die Olchis feiern Gefurztag | Summer Stage im Kölner Jugendpark
Sonntag: Pelemele & Watt auf’s Ohr (Sommer Köln) | Summer Stage

Liebe Freunde,das waren letzte Woche auf jeden Fall allesamt wunderschöne Konzerte. Egal ob Die Höchste Eisenbahn, Fried...
28/07/2020

Liebe Freunde,
das waren letzte Woche auf jeden Fall allesamt wunderschöne Konzerte. Egal ob Die Höchste Eisenbahn, Friedemann Weise, Fortuna Ehrenfeld, Karmakind oder Santi & Tuğçe - jede einzelne Person auf der Bühne hat sowas von abgeliefert. DANKE! ❤️
Wir machen übrigens morgen mit keinem geringeren als Martin Kohlstedt weiter. Egal, mit wem wir gesprochen haben, von überall haben die Konzertgänger*innen in höchsten Tönen geschwärmt. 😍
Wenn ihr morgen dabei sein wollt, solltet ihr noch schnell Last-Minute ein Ticket buchen, bevor wir ausverkauft sind. 🥳
Alle Infos und Tickets: Martin Kohlstedt | Summer Stage Köln
Foto Fortuna Ehrenfeld: Holger Rogge

Aufgrund  der vielen Nachfragen, konnten wir auch noch die restlichen 4er Parzellen auf 2er Parzellen - für das Fortuna ...
23/07/2020

Aufgrund der vielen Nachfragen, konnten wir auch noch die restlichen 4er Parzellen auf 2er Parzellen - für das Fortuna Ehrenfeld Konzert am morgigen Freitag - umschichten. Einfach beim Ticketlink auf eine 4er Parzelle klicken und runterscrollen dann kann man auch 2er Parzelle buchen. Es gibt übrigens nur noch wenige (!) Tickets. Also, bucht noch schnell ein Ticket und ladet eine Freundin / einen Freund auf ein wahnsinnig tolles Konzert ein. Wir durften Fortuna Ehrenfeld ja schon bei einem At The B-Sites Konzert erleben und können euch versichern, dass es unfassbar gut war und gut wird. Promised! ☀️
Tickets: https://www.facebook.com/events/274672230280838/

Adresse

Sachsenbergstraße
Cologne
51063

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Summer Stage im Kölner Jugendpark erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Videos

Summer Stage im Kölner Jugendpark

Unsere Summer Stage ist eine geschmackvoll gestaltete corona-konforme Open-Air-Bühne, die euch von Anfang Juni bis mindestens Ende August endlich wieder mit regelmäßigen Konzerten, Lesungen, Shows und Familienveranstaltungen versorgen soll. Unser Gelände hat aktuell Platz für 350 Personen. Auch wenn noch Sitzplatzpflicht herrscht werden wir alles daran setzen, euch ein kleines bisschen Festival-Feeling in den Kölner Jugendpark zu zaubern. Um die Anwohner am Park nicht zu stören werden alle Konzerte Silent-Concerts sein. Ihr bekommt einen gereinigten Kopfhörer von uns und hört alles mit den von euch perfekten Lautstärke und bei bestem Sound – egal, wo ihr sitzt.

Die Bühne richtet sich aber nicht nur an euch, liebe Konzertgänger, Literaturliebhaber und Kulturfans. Sie soll als offene Spielstätte möglichst vielen Veranstalter und Kulturschaffenden zur Verfügung stehen. Einerseits um ein vielfältiges und wertiges Programm zu schaffen, andererseits um den durch Corona schwer betroffenen Kulturbetrieben die Möglichkeit zu bieten, hier unter wirtschaftlich sinnvollen Bedingungen arbeiten zu können. Informiert euch hier!

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Veranstaltungsort für Live-Musik in Cologne

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Good News! Unsere Freunde der Summer Stage im Kölner Jugendpark und von At The B-Sites haben gemeinsam mit der KLUBKOMM an den kommenden drei Wochenenden einen pandemie-gerechten Open-Air-Klub im Jugendpark und am Offenbachplatz am Start. Der Eintritt ist frei. Ihr zahlt nur eine Reservierungsgebühr von 5€, die dort zum Verzehrgutschein werden. Also sichert euch schnell euren Platz unter: 🎫 https://t.rausgegangen.de/tickets/shop/open-deck-cologne-music-days Das Wetter wird übrigens☀️. Ich braucht in jedem Fall einen tagesaktuellen negativen Schnelltest. Um es für alle so sicher wie möglich zu machen übrigens auch dann, wenn ihr schon geimpft oder genesen seid.
Wir befinden uns mitten im Sommer, die Corona-Zahlen sind so niedrig wie seit langem nicht mehr und die Leute brauchen Musik und Tanz! 🎼 💿 Die Gesundheit aller Menschen steht dabei noch immer an erster Stelle - aber es gibt eine Lösung, die alle Belange perfekt miteinander kombinieren kann: OPEN-AIR-VERANSTALTUNGEN mit ausgefeiltem Hygienekonzept! 💯 In anderen Städten funktioniert das Ganze bereits, wie z.B. in Hamburg auf dem Stadtpark Open Air. Auf dieser Open Air Stage finden in den kommenden Wochen allerlei Konzerte und Co. statt - natürlich unter konkreten Hygienebestimmungen! In Köln wiederum scheint die Umsetzung legaler Open-Air Veranstaltungen nicht so einfach. Die Freigabe von Open-Air-Bühnen durch die Stadtverwaltung lässt auf sich warten. Die Summerstage im Jugendpark fällt bereits aus. Laut der KLUBKOMM sei der Kultursommer in Köln damit gescheitert! Aus diesem Grund sind am Samstag viele Kölner*innen zum Tanzen auf die Straße gegangen. Der Interessenverband der Kölner Clubs und weitere Kölner Veranstalter haben eine Tanz-Demo organisiert, die vom Neptunplatz bis zu den Uniwiesen zog, um für legale Kulturveranstaltungen im Sommer zu demonstrieren! Wir hoffen auf weitere solcher Events! Danke an alle, die am Samstag dabei waren für Euer Engagement! Koelner Veranstalter Initiative Summer Stage im Kölner Jugendpark Stadt Köln Quelle: KSTA ➡️ https://www.ksta.de/koeln/-kultur-ihr-ottos--koelner-clubs-und-veranstalter-fordern-auf-tanzdemo-legale-partys-38847382
So! 👊 Wie die Stadt Köln mit dem erfolgreichen, Coronakonformen #Kulturstandort Summer Stage im Kölner Jugendpark umgegangen ist, schlimm genug! 😡 Aber zu glauben, man könnte die Kölner*innen darüberhinaus mit noch weiteren Einschränkungen & #Verboten zur Vernunft bringen anstatt den #Menschen weitläufig die Nutzung des öffentlichen Raumes zu gewähren, organisierte #Freiräume zu schaffen & ein ordentliches #Kulturangebot zu ermöglichen.. .. sorry - wer hat denn hier den Knall nicht gehört? 🙈 Kein Wunder, dass einzelne da steil gehen und lautstark und im Zweifel leichtsinnig werden! Als Veranstaltungskauffrau in politischer Verantwortung werde ich darüber auch bald bekloppt! 😡 #IGKölnerGastro #KLUBKOMM
🎉 Sicher feiern mit Konzept 💃 Ausgehen 🍹, feiern 💃 und Freunde treffen 🍻 muss in Köln wieder möglich sein - sicher im Rahmen der aktuell gültigen Corona-Regeln. Wer wissen will, wie das geht, sollte am besten die Experten aus Gastronomie und Veranstaltungsbranche fragen. Die konnten seit Monaten nicht arbeiten und wollen endlich wieder loslegen 💪. Damit nach dem Summer Stage im Kölner Jugendpark nicht weitere Veranstaltungen abgesagt ⛔ werden müssen, fordern wir die Stadtverwaltung auf: ✅ Konzepte gemeinsam mit Veranstaltungs-Profis zu entwickeln ✅ für schnelle und unbürokratische Genehmigungen zu sorgen ✅ städtische Flächen für Veranstaltungen bereitzustellen (RF)
Die Open-Air-Bühne Summer Stage im Kölner Jugendpark, auf der vergangenes Jahr Kopfhörer-Events stattfanden, wird es diesen Sommer nicht noch einmal geben. Die bürokratischen Hürden seien einfach zu hoch.
Trauriges Ende der Geschichte: „Die Summer Stage im Kölner Jugendpark wird in diesem Jahr leider nicht entstehen. Mit ihr fällt das At The B-Sites Festival sowie die Möglichkeit, im Rahmen eines NRW-Modellprojekts weitere Erkenntnisse zu pandemiegerechten Veranstaltungen zu sammeln, aus.“ so die Macher hinter dem Projekt. „Wir drücken nun von ganzem Herzen die Daumen für unsere Freunde von den Bühnen an der Südbrücke und der Westspitze. Köln braucht beide Projekte schnell und unbürokratisch. Und eigentlich noch 10 Flächen mehr. Wir hingegen sind frustriert und erschöpft davon, dass unsere guten Absichten und Lösungsangebote nicht ausgereicht haben.“ Wahre Worte!
Trauriges Ende der Geschichte: „Die Summer Stage im Kölner Jugendpark wird in diesem Jahr leider nicht entstehen. Mit ihr fällt das At The B-Sites Festival sowie die Möglichkeit, im Rahmen eines NRW-Modellprojekts weitere Erkenntnisse zu pandemiegerechten Veranstaltungen zu sammeln, aus.“ so die Macher hinter dem Projekt. „Wir drücken nun von ganzem Herzen die Daumen für unsere Freunde von den Bühnen an der Südbrücke und der Westspitze. Köln braucht beide Projekte schnell und unbürokratisch. Und eigentlich noch 10 Flächen mehr. Wir hingegen sind frustriert und erschöpft davon, dass unsere guten Absichten und Lösungsangebote nicht ausgereicht haben.“ Wahre Worte!
Wir senden ganz viel Liebe an unsere Freunde von Summer Stage im Kölner Jugendpark & At The B-Sites Festival
Wir senden ganz viel Liebe an unsere Freunde von Summer Stage im Kölner Jugendpark & At The B-Sites Festival
Gemeinsam mit unserem Sommer-Pandemie-Projekt Summer Stage im Kölner Jugendpark müssen wir nun auch die Hoffnungen für ein At The B-Sites Festival 2021 begraben. Warum? Lest unten... Wir sind traurig. Euer At The B-Sites-Team PS: An alle, die ihre Tickets für 2020 gespendet haben: Wir denken auch nächstes Jahr noch an euch. Versprochen!🤝
"Konzepte für Open-Air-Flächen liegen vor. KLUBKOMM wartet auf Genehmigung für Freiluftkonzerte". Wir stehen längst in den Startlöchern! Unsere Vorstände Hannah Hoss / Schrotty, Jens Ponke / Summer Stage im Kölner Jugendpark und Norbert Oberhaus / c/o pop Festival heute im KSTA: https://www.ksta.de/.../koelner-kultursommer-klubkomm...
"Konzepte für Open-Air-Flächen liegen vor. KLUBKOMM wartet auf Genehmigung für Freiluftkonzerte". Wir stehen längst in den Startlöchern! Unsere Vorstände Hannah Hoss / Schrotty, Jens Ponke / Summer Stage im Kölner Jugendpark und Norbert Oberhaus / c/o pop Festival heute im KSTA: https://www.ksta.de/koeln/koelner-kultursommer-klubkomm-wartet-auf-genehmigung-fuer-freiluftkonzerte-38142882