Märchen erzählen - Vera Ruhrus

Märchen erzählen - Vera Ruhrus Märchen, Mythen und Geschichten aus aller Welt

Wie gewohnt öffnen

Zum "Tag des Glücks" die Geschichte von Reb Eisik ben Jekel aus Krakau:«Rabbi Elsik, Sohn Rabbi Jekels in Krakau, hatte ...
20/03/2018

Zum "Tag des Glücks" die Geschichte von Reb Eisik ben Jekel aus Krakau:

«Rabbi Elsik, Sohn Rabbi Jekels in Krakau, hatte einen Traum. In der Stadt Prag an der Brücke, die zum Königsschloss führt, liege ein Schatz begraben und er, Rabbi Eisik, müsse ihn ausgraben. Nachdem der Traum zum dritten Mal erschien, machte er sich auf den Weg. Aber an der Brücke in Prag standen Tag und Nacht Wachtposten und er getraute sich nicht, zu graben. Doch der Wachtposten wurde auf ihn aufmerksam und fragte nach seinem Begehren. Da erzählte er seinen Traum. Der Soldat lachte ihn aus. Wie kann man nur so dumm sein und einem Traum folgen. Da hätte er doch nach Krakau reisen müssen, denn ihm hatte kürzlich geträumt, bei dem Juden Eisik, Sohn des Jekels in Krakau, liege unter dem Herd ein Schatz vergraben und er solle ihn ausgraben. Rabbi Elsik bedankte sich, ging nach Hause und grub unter seinem Herd den Schatz aus.» (gekürzt nach M.Buber, Die Geschichten der Chassidim, S. 740).

Zum "Tag des Glücks" die Geschichte von Reb Eisik ben Jekel aus Krakau:

«Rabbi Elsik, Sohn Rabbi Jekels in Krakau, hatte einen Traum. In der Stadt Prag an der Brücke, die zum Königsschloss führt, liege ein Schatz begraben und er, Rabbi Eisik, müsse ihn ausgraben. Nachdem der Traum zum dritten Mal erschien, machte er sich auf den Weg. Aber an der Brücke in Prag standen Tag und Nacht Wachtposten und er getraute sich nicht, zu graben. Doch der Wachtposten wurde auf ihn aufmerksam und fragte nach seinem Begehren. Da erzählte er seinen Traum. Der Soldat lachte ihn aus. Wie kann man nur so dumm sein und einem Traum folgen. Da hätte er doch nach Krakau reisen müssen, denn ihm hatte kürzlich geträumt, bei dem Juden Eisik, Sohn des Jekels in Krakau, liege unter dem Herd ein Schatz vergraben und er solle ihn ausgraben. Rabbi Elsik bedankte sich, ging nach Hause und grub unter seinem Herd den Schatz aus.» (gekürzt nach M.Buber, Die Geschichten der Chassidim, S. 740).

Für spontan Entschlossene..."Die zwölf Jäger - in den Mokassins des anderen laufen"Morgen erzähle ich zum Ausklang des T...
20/02/2018

Für spontan Entschlossene...

"Die zwölf Jäger - in den Mokassins des anderen laufen"

Morgen erzähle ich zum Ausklang des Tages "Märchen für die Seele". Im Mittelpunkt steht das Grimmsche Märchen "Die zwölf Jäger" und dessen vielschichte Aspekte.
Mi, 21. Febr. von 18:00 bis 19:30 Uhr
Melanchthon-Akademie Köln
UKB 8 Euro

Ich freue mich sehr, euch hier mein feines kleines neues Format - auch geeignet für Wohnzimmerevents - vorstellen zu können. Es ist leichtfüßig, kann tiefsinnig sein, kann zu Gesprächen anregen oder auch einfach genossen werden.

Ich komme soeben von einem Märchenauftritt auf der Weihnachtsfeier der Ehrenamtlerinnen bei einem Träger der Wohlfahrtsp...
07/12/2017

Ich komme soeben von einem Märchenauftritt auf der Weihnachtsfeier der Ehrenamtlerinnen bei einem Träger der Wohlfahrtspflege.
Während ich "Die drei Spiegel der Zauberin", "Die Katze vom Dovreberg", "Die zwölf Jäger" und "Frau Holles Apfelgarten" erzählte, sah und hörte ein netter Herr mit schwarzer Brille sehr aufmerksam zu...

Später kam er an meinen Tisch und meinte, wir kennen uns...es war mein ehemaliger Chef vom ambulanten Dienst, jetzt Chef des besagten Trägers.
Wir erinnerten uns an "damals" als ich zu ihm kam und darum bat, meine Stelle reduzieren zu dürfen.
Er damals: "Was möchten Sie denn machen?" Ich: "Das muss ich erst rausfinden - etwas wo es keine Konflikte gibt..." Nun ja....Wir haben beide noch einmal herzlich gelacht.

Ich finde ich es sehr schön und fast märchenhaft, wenn sich die Kreise im Wohlwollen schließen können.
Es geschieht in der letzten Zeit häufiger - ich werde diesen Aspekt einmal im Auge behalten.

Ich komme soeben von einem Märchenauftritt auf der Weihnachtsfeier der Ehrenamtlerinnen bei einem Träger der Wohlfahrtspflege.
Während ich "Die drei Spiegel der Zauberin", "Die Katze vom Dovreberg", "Die zwölf Jäger" und "Frau Holles Apfelgarten" erzählte, sah und hörte ein netter Herr mit schwarzer Brille sehr aufmerksam zu...

Später kam er an meinen Tisch und meinte, wir kennen uns...es war mein ehemaliger Chef vom ambulanten Dienst, jetzt Chef des besagten Trägers.
Wir erinnerten uns an "damals" als ich zu ihm kam und darum bat, meine Stelle reduzieren zu dürfen.
Er damals: "Was möchten Sie denn machen?" Ich: "Das muss ich erst rausfinden - etwas wo es keine Konflikte gibt..." Nun ja....Wir haben beide noch einmal herzlich gelacht.

Ich finde ich es sehr schön und fast märchenhaft, wenn sich die Kreise im Wohlwollen schließen können.
Es geschieht in der letzten Zeit häufiger - ich werde diesen Aspekt einmal im Auge behalten.

Ich freue mich sehr, euch hier mein feines kleines neues Format - auch geeignet für Wohnzimmerevents - vorstellen zu kön...
04/12/2017

Ich freue mich sehr, euch hier mein feines kleines neues Format - auch geeignet für Wohnzimmerevents - vorstellen zu können. Es ist leichtfüßig, kann tiefsinnig sein, kann zu Gesprächen anregen oder auch einfach genossen werden.

Ich freue mich sehr, euch hier mein feines kleines neues Format - auch geeignet für Wohnzimmerevents - vorstellen zu können. Es ist leichtfüßig, kann tiefsinnig sein, kann zu Gesprächen anregen oder auch einfach genossen werden.

Vertiefungstag für Betreuungskräfte in der Demenzbetreuung | Alzheimer Gesellschaft im Bergischen Land e.V.
14/09/2017
Vertiefungstag für Betreuungskräfte in der Demenzbetreuung | Alzheimer Gesellschaft im Bergischen Land e.V.

Vertiefungstag für Betreuungskräfte in der Demenzbetreuung | Alzheimer Gesellschaft im Bergischen Land e.V.

Vertiefungstag für Betreuungskräfte in der Demenzbetreuung von Julia Krieger | Jul 25, 2017 | Allgemein | 0 Kommentare Sie betreuen und begleiten Menschen mit Demenz in ihrer Häuslichkeit? Sie vermitteln ihnen damit Freude und Stabilität in ihrem Alltag, entlasten die pflegenden Angehörigen und trag...

15/03/2017

Vera Ruhrus - Erzählkunst, Workshops und Vorträge
Aktuelle Angebote

Märchen aus aller Welt - erzählt
für Menschen aller Generationen
für Menschen mit der Diagnose Demenz
auf kleinen und großen Bühnen

Vorträge, Workshops und Seminare
„Märchen für Menschen mit der Diagnose Demenz“
„Märchen und Frauenmacht“
„Märchen und Biographische Arbeit“
„Liebe und Veränderung – systemische Aspekte im Märchen“

„Märchen können Mut machen“ - Gesprächsrunden
für Menschen im Ehrenamt und Frauengruppen, SeniorInnen und Angehörige.

[email protected]

Das war ein wunderschöner Auftritt bei den katholischen Landfrauen in Wissen (Siegerbergland). Marlis (Musik) und ich (E...
10/10/2016

Das war ein wunderschöner Auftritt bei den katholischen Landfrauen in Wissen (Siegerbergland). Marlis (Musik) und ich (Erzählkunst) traten auf mit einem interessanten Mix aus Bewährtem und Neuem. Am Ende gabs viel Applaus.

Das war ein wunderschöner Auftritt bei den katholischen Landfrauen in Wissen (Siegerbergland). Marlis (Musik) und ich (Erzählkunst) traten auf mit einem interessanten Mix aus Bewährtem und Neuem. Am Ende gabs viel Applaus.

Meine aktuellen Workshops, Seminare und Vorträge• "Die heilende Kraft von Märchen und Mythen" Märchen in der sozialen Ar...
30/08/2016

Meine aktuellen Workshops, Seminare und Vorträge

• "Die heilende Kraft von Märchen und Mythen" Märchen in der sozialen Arbeit

• "Das Leben ist das schönste Märchen"
Märchen und Biographiearbeit

• "Wandlung, Verwandlung, Transgression" Aspekte der Liebe im Märchen

• "Etwas Besseres als den Tod findest du allemal" - Märchenerzählen für Menschen mit der Diagnose Demenz

• "Die sieben Raben"- ein systemisches Märchen

• "Die zwölf Jäger"- in den Schuhen des Anderen gehen

• „Märchen und Frauenmacht“

Information und Kontakt:
www.veraruhrus.de

Meine aktuellen Workshops, Seminare und Vorträge

• "Die heilende Kraft von Märchen und Mythen" Märchen in der sozialen Arbeit

• "Das Leben ist das schönste Märchen"
Märchen und Biographiearbeit

• "Wandlung, Verwandlung, Transgression" Aspekte der Liebe im Märchen

• "Etwas Besseres als den Tod findest du allemal" - Märchenerzählen für Menschen mit der Diagnose Demenz

• "Die sieben Raben"- ein systemisches Märchen

• "Die zwölf Jäger"- in den Schuhen des Anderen gehen

• „Märchen und Frauenmacht“

Information und Kontakt:
www.veraruhrus.de

Erzählerin mit Leib und Seele...
15/07/2016

Erzählerin mit Leib und Seele...

Auszug aus dem aktuellen Erzählprogramm:"Die kluge Müllerstochter" - mit Selbstbewusstsein den Mächtigen begegnen"Reb Ei...
14/07/2016

Auszug aus dem aktuellen Erzählprogramm:

"Die kluge Müllerstochter" - mit Selbstbewusstsein den Mächtigen begegnen

"Reb Eisik ben Jekels Schatz" - Märchen von Glück und Lebenskunst

"Die Katze, die ins Haus kam" - Mythenmärchen aus aller Welt

"Etwas Besseres als den Tod finden wir allemal"- Märchen von Solidarität

Auszug aus dem aktuellen Erzählprogramm:

"Die kluge Müllerstochter" - mit Selbstbewusstsein den Mächtigen begegnen

"Reb Eisik ben Jekels Schatz" - Märchen von Glück und Lebenskunst

"Die Katze, die ins Haus kam" - Mythenmärchen aus aller Welt

"Etwas Besseres als den Tod finden wir allemal"- Märchen von Solidarität

Märchenerzählen für Menschen mit der Diagnose Demenz und ihre Angehörigen und FreundeDen Bedürfnissen und Fähigkeiten vo...
14/07/2016

Märchenerzählen für Menschen mit der Diagnose Demenz und ihre Angehörigen und Freunde

Den Bedürfnissen und Fähigkeiten von Menschen mit der Diagnose Demenz kommen frei erzählte Märchen mit ihrer reichen Bildersprache sehr entgegen. Bekannte Märchen knüpfen an das Langzeitgedächtnis und an Kindheitserinnerungen alter Menschen an.
Die BewohnerInnen lauschen jedoch auch gerne den weniger bekannten Märchen aus aller Welt.
Die lineare Zeitstruktur der Märchen, ein klares Ritual von Anfang und Ende und der meist erwartbare gute Ausgang bieten Halt und Orientierung. Der Blickkontakt beim freien Erzählen, passend eingesetzte Mimik und Gestik halten die Zuhörenden im Jetzt des Erzählens.

Märchenerzählen für Menschen mit der Diagnose Demenz und ihre Angehörigen und Freunde

Den Bedürfnissen und Fähigkeiten von Menschen mit der Diagnose Demenz kommen frei erzählte Märchen mit ihrer reichen Bildersprache sehr entgegen. Bekannte Märchen knüpfen an das Langzeitgedächtnis und an Kindheitserinnerungen alter Menschen an.
Die BewohnerInnen lauschen jedoch auch gerne den weniger bekannten Märchen aus aller Welt.
Die lineare Zeitstruktur der Märchen, ein klares Ritual von Anfang und Ende und der meist erwartbare gute Ausgang bieten Halt und Orientierung. Der Blickkontakt beim freien Erzählen, passend eingesetzte Mimik und Gestik halten die Zuhörenden im Jetzt des Erzählens.

Herzlich Willkommen auf der neuen Seite "Märchen erzählen". Meine Märchen, Mythen und Geschichten handeln von leidenscha...
13/07/2016

Herzlich Willkommen auf der neuen Seite "Märchen erzählen".

Meine Märchen, Mythen und Geschichten handeln von leidenschaftlichen, mutigen, listigen und klugen Menschen, und grundsätzlich erzähle ich keine Märchen, in denen Frauen gegeneinander ausgespielt oder gar verbrannt werden.
Ich forsche daher immer wieder gerne nach "demokratischen" Märchen, die von Mut, Gerechtigkeit, Lebenskunst und Humor erzählen..

Anfragen zu Engagements bitte über meine Seite www.veraruhrus.de

Ich erzähle Märchen aus aller Welt, aus vielen Kulturen - auf der großen und kleinen Bühne, für alle Generationen, auf privaten und öffentlichen Festen und Events, zu Geburtstagen, Vernissagen und Hochzeiten, in Seniorenzentren und Kliniken.

Das aktuelle Erzählprogramm (Auszug):

"Die kluge Müllerstochter" - mit Selbstbewusstsein den Mächtigen begegnen
"Reb Eisik ben Jekels Schatz" - Märchen von Glück und Lebenskunst
"Die Katze, die ins Haus kam" - Mythenmärchen aus aller Welt
"Etwas Besseres als den Tod finden wir allemal"- Märchen von Solidarität

Herzlich Willkommen auf der neuen Seite "Märchen erzählen".

Meine Märchen, Mythen und Geschichten handeln von leidenschaftlichen, mutigen, listigen und klugen Menschen, und grundsätzlich erzähle ich keine Märchen, in denen Frauen gegeneinander ausgespielt oder gar verbrannt werden.
Ich forsche daher immer wieder gerne nach "demokratischen" Märchen, die von Mut, Gerechtigkeit, Lebenskunst und Humor erzählen..

Anfragen zu Engagements bitte über meine Seite www.veraruhrus.de

Ich erzähle Märchen aus aller Welt, aus vielen Kulturen - auf der großen und kleinen Bühne, für alle Generationen, auf privaten und öffentlichen Festen und Events, zu Geburtstagen, Vernissagen und Hochzeiten, in Seniorenzentren und Kliniken.

Das aktuelle Erzählprogramm (Auszug):

"Die kluge Müllerstochter" - mit Selbstbewusstsein den Mächtigen begegnen
"Reb Eisik ben Jekels Schatz" - Märchen von Glück und Lebenskunst
"Die Katze, die ins Haus kam" - Mythenmärchen aus aller Welt
"Etwas Besseres als den Tod finden wir allemal"- Märchen von Solidarität

"Das afrikanische "Märchen von der Wasserstelle" - tat allen ganz gut gestern bei 32° am Kalscheurer Weiher
11/07/2016

"Das afrikanische "Märchen von der Wasserstelle" - tat allen ganz gut gestern bei 32° am Kalscheurer Weiher

"Das afrikanische "Märchen von der Wasserstelle" - tat allen ganz gut gestern bei 32° am Kalscheurer Weiher

Adresse

Balthasarstraße 2
Cologne
50670

Telefon

0221725483

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Märchen erzählen - Vera Ruhrus erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Märchen erzählen - Vera Ruhrus senden:

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe