tanzbar bremen e.V.

tanzbar bremen e.V. Zeitgenössischer Tanz für Menschen mit und ohne Beeinträchtigung tanzbar_bremen ist ein Kollektiv von TänzerInnen, Choreografinnen, Tanz- und SozialpädagogInnen sowie
Kulturschaffenden mit und ohne Beeinträchtigung.
(11)

Ziel des Vereins ist die Förderung von zeitgenössischem
Tanz durch die Zusammenarbeit von beeinträchtigten und nicht beeinträchtigten Mitgliedern. Die Motivation liegt in der gemeinsamen Erarbeitung und Durchführung von Projekten. Der Verein bietet neben einem kontinuierlichen Tanztraining und Weiterbildungsangebot auch die Möglichkeit der gemeinsamen

Entwicklung und Präsentation inklusiver Tanzp

Ziel des Vereins ist die Förderung von zeitgenössischem
Tanz durch die Zusammenarbeit von beeinträchtigten und nicht beeinträchtigten Mitgliedern. Die Motivation liegt in der gemeinsamen Erarbeitung und Durchführung von Projekten. Der Verein bietet neben einem kontinuierlichen Tanztraining und Weiterbildungsangebot auch die Möglichkeit der gemeinsamen

Entwicklung und Präsentation inklusiver Tanzp

Wie gewohnt öffnen

Nächste Vorstellung: heute Abend um 19 Uhr im Roxy Birsfelden! 💃🏻
01/06/2021

Nächste Vorstellung: heute Abend um 19 Uhr im Roxy Birsfelden! 💃🏻

Ein freier Tag in Basel. Morgen geht's weiter beim Wildwuchs Festival!
31/05/2021

Ein freier Tag in Basel. Morgen geht's weiter beim Wildwuchs Festival!

Die erste Vorstellung von "Erinnerungen schwirren" in Lugano ist geschafft, weiter geht es am 1. Juni beim Wildwuchs Fes...
29/05/2021

Die erste Vorstellung von "Erinnerungen schwirren" in Lugano ist geschafft, weiter geht es am 1. Juni beim Wildwuchs Festival ☺️👯

22/05/2021

🛎️ 𝗖𝗢𝗠𝗘 𝗦𝗜 𝗣𝗢𝗦𝗦𝗢𝗡𝗢 𝗖𝗢𝗡𝗗𝗜𝗩𝗜𝗗𝗘𝗥𝗘 𝗜 𝗥𝗜𝗖𝗢𝗥𝗗𝗜?

🔎 Eʀɪɴɴᴇʀᴜɴɢᴇɴ Sᴄʜᴡɪʀʀᴇɴ - Cɪᴇ BᴇᴡᴇɢGʀᴜɴᴅ / Tᴀɴᴢʙᴀʀ Bʀᴇᴍᴇɴ (ᴄʜ/ᴅᴇ) - Dᴀɴᴢᴀ - Tᴇᴀᴛʀᴏ Fᴏᴄᴇ

Trasmettere un ricordo non è semplice, ma attraverso il percorso dei tre danzatori in scena, veniamo guidati tra ricordi che prendono delicatamente forma. Nei loro movimenti diventano visibili sequenze di immagini del passato. Poco a poco si percepiscono, si riconoscono e creano tensione nell'incontro. Alla fine si riuniscono per formare una comunità di ricordi che si sviluppa in modo potente. I loro ricordi diventano un'esperienza e un gioco a cui tutti partecipano.

👉🏼 𝗜𝗡𝗙𝗢 𝗘 𝗕𝗜𝗚𝗟𝗜𝗘𝗧𝗧𝗜 > ormefestival.ch/biglietteria

👉🏼 𝗜𝗡𝗙𝗢 𝗦𝗨𝗟𝗟'𝗔𝗖𝗖𝗘𝗦𝗦𝗜𝗕𝗜𝗟𝗜𝗧𝗔' (accompagnatore, lingua dei segni, audiodescrizione o altro) > scrivi a 𝗶𝗻𝗳𝗼@𝗼𝗿𝗺𝗲𝗳𝗲𝘀𝘁𝗶𝘃𝗮𝗹.𝗰𝗵

📸 © Daniela Buchholz

➕ 𝗦𝗖𝗢𝗣𝗥𝗜 𝗗𝗜 𝗣𝗜𝗨' > 𝘄𝘄𝘄.𝗼𝗿𝗺𝗲𝗳𝗲𝘀𝘁𝗶𝘃𝗮𝗹.𝗰𝗵

#comingsoon #staytuned #erinnerungenschwirren #ciebeweggrund #tanzbarbremen #erinnerungen #ricordo #ricordi #ricordare #possibilità #spazio #immagini #contemporarydance #dance #eventi #events #event #lugano #lugantoeventi #ormefestivalch #ormefestival2021 #interregitaliasvizzera #kulturinklusiv #integrart #performingarts #festival #inclusione #arte #teatro #danza IDEArtinterreg FOCE Integrart Kultur inklusiv inclusione andicap ticino BewegGrund tanzbar bremen e.V.

21/05/2021

ICH WAR EINMAL. NUN BIN ICH | von und mit BewegGrund Danza Mobile, tanzbar bremen e.V.

📆 Freitag 4. Juni & Samstag 5. Juni 2021 | Dampfzentrale Bern
⏱16 & 20 Uhr | Dauer: 65 Minuten ohne Pause
🎫 TICKETS: www.starticket.ch

Einfach gesagt:
Es werden 3 kurze Stücke gezeigt.
In allen geht es um Erinnerungen.
Die Tänzerinnen und Tänzer kommen aus der Schweiz, aus Spanien und aus Deutschland.
Man sieht auch Videobilder und tanzende Buchstaben.

Alle Infos zum BewegGrund.Das Festival 2021
🔗 https://www.beweggrund.org/

Eine gemeinsame Veranstaltung von BewegGrund und #IntegrART, ein Netzwerkprojekt des Migros-Kulturprozent und den Partnerfestivals Wildwuchs Festival Basel, Out of the Box - Biennale des Arts inclusifs und ORME Festival

Neele Buchholz ist Teil der neuen Zalando Kampagne "Here to Stay", die zum Dialog über Diversität, Inklusion und Frauenr...
15/04/2021

Neele Buchholz ist Teil der neuen Zalando Kampagne "Here to Stay", die zum Dialog über Diversität, Inklusion und Frauenrechte beitragen möchte. Ob Berlin, Mailand oder anderswo: nicht wundern wenn Neele Euch jetzt öfter begegnet 😉 🥰

Mehr Informationen zur Kampagne findet ihr hier: https://corporate.zalando.com/de/newsroom/news-storys/zalandos-neue-fruehlingskampagne-feiert-heldinnen-unserer-gesellschaft

Neele Buchholz ist Teil der neuen Zalando Kampagne "Here to Stay", die zum Dialog über Diversität, Inklusion und Frauenrechte beitragen möchte. Ob Berlin, Mailand oder anderswo: nicht wundern wenn Neele Euch jetzt öfter begegnet 😉 🥰

Mehr Informationen zur Kampagne findet ihr hier: https://corporate.zalando.com/de/newsroom/news-storys/zalandos-neue-fruehlingskampagne-feiert-heldinnen-unserer-gesellschaft

Nicht vergessen: am Freitag um 20 Uhr ist Premiere im Livestream!
07/04/2021

Nicht vergessen: am Freitag um 20 Uhr ist Premiere im Livestream!

Ein Ausschnitt aus der aktuellen Produktion!
Premiere: Freitag, 09.04 um 20 Uhr

„seasons“ – eine choreografisch-meteorologische Untersuchung
eine unperform-Produktion
in Kooperation mit @tanzbar_bremen,
präsentiert von @steptextdanceproject

Bild: Daniela Buchholz I Ahoi Fotografie

Die Produktion wird gefördert von Der Senator für Kultur Bremen, Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und Sparkasse Bremen. Partner sind tanzbar_bremen, steptext dance project und theaterSCHLACHTHOF.

#seasons #klimawandel #kunst #klimakunst #tanz #tanzperformance #performance #schauspiel #schwankhalle #art #schnee #winter #sommer #aalglatt #theater #ensemble #theaterliebe #vivaldi #unperform #performativeart #livestream #weitergehts #kulturbremen #kunststream #bühne #kunst2021 #kunstrausch #tänzerin #tänzer #takeaction

06/04/2021

Freitag, 09.04 um 20 Uhr ist die Premiere! Sei dabei und melde dich für den kostenlosen Livestream an:
per Mail an [email protected]
Spenden für die Vereinsarbeit von unperform e.V. werden erbeten (unperform e.V., IBAN DE58 2905 0101 0082 4502 55 - Spendenquittungen möglich)

Weitere Livestreams am Samstag und Sonntag jeweils um 20 Uhr.

„seasons“ – eine choreografisch-meteorologische Untersuchung
eine unperform-Produktion
in Kooperation mit @tanzbar_bremen ,
präsentiert von @steptextdanceproject

Bild: Daniela Buchholz I Ahoi Fotografie

Die Produktion wird gefördert von Der Senator für Kultur Bremen, Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und Sparkasse Bremen. Partner sind tanzbar_bremen, steptext dance project und theaterSCHLACHTHOF.

#seasons #klimawandel #kunst #klimakunst #tanz #tanzperformance #performance #schauspiel #schwankhalle #art #schnee #winter #sommer #aalglatt #theater #ensemble #theaterliebe #vivaldi #unperform #performativeart #livestream #weitergehts #kulturbremen #kunststream #bühne #kunst2021 #kunstrausch #tänzerin #tänzer #takeaction

29/03/2021

Die Kühltechnik im Schnee. Darsteller Alexander hat dieses Jahr bereits sein Kühlvorrat für den kommenden Sommer aufgeladen.

unperform e.V. probt aktuell in Kooproduktion mit @tanzbar_bremen an einem neuen Stück.
seasons, eine choreografisch-meteorologische Untersuchung bald von der @schwankhalle_bremen auf euren Bildschirmen!

Bild: Daniela Buchholz I Ahoi Fotografie

#seasons #klimawandel #kunst #klimakunst #tanz #tanzperformance #performance #schauspiel #schwankhalle #art #schnee #winter #sommer #aalglatt #theater #ensemble #theaterliebe #vivaldi #unperform #performativeart #livestream #weitergehts #kulturbremen #kunststream #bühne #kunst2021 #kunstrausch #tänzerin #tänzer

Unser Newsletter für März/April ist da!- https://mailchi.mp/de7982a808f3/tanzbar_bremen-maerzaprilBekommst du unseren Ne...
26/03/2021

Unser Newsletter für März/April ist da!- https://mailchi.mp/de7982a808f3/tanzbar_bremen-maerzapril
Bekommst du unseren Newsletter noch nicht und möchtest das gerne ändern? Hier entlang: https://tanzbarbremen.de/newsletter/
Foto: Daniela Buchholz

Unser Newsletter für März/April ist da!- https://mailchi.mp/de7982a808f3/tanzbar_bremen-maerzapril
Bekommst du unseren Newsletter noch nicht und möchtest das gerne ändern? Hier entlang: https://tanzbarbremen.de/newsletter/
Foto: Daniela Buchholz

Förderprogramm DIS-TANZ SOLO (Deutsche Gebärdensprache)
02/03/2021
Förderprogramm DIS-TANZ SOLO (Deutsche Gebärdensprache)

Förderprogramm DIS-TANZ SOLO (Deutsche Gebärdensprache)

Förderprogramm DIS-TANZ SOLO einfach erklärt in Deutscher Gebärdensprache (DGS). Für wen ist das Förderprogramm gedacht? Wie kann man sich bewerben? Wann kan...

04/02/2021

+++Offener Brief+++

"Barrieren beim Neustart der Kultur: Ein offener Brief des Netzwerks nicht-behinderter und behinderter Tanz- und Theaterschaffender."

Wir, das Festival Theaterformen, haben den offenen Brief unterzeichnet. Das bundesweite Netzwerk nicht-behinderter und behinderter Tanz- und Theaterschaffender hat in Bezug auf die Förderprogramme im Rahmen von Neustart Kultur drei grundlegende Barrieren identifiziert und sendet den Brief heute (02.02.) an Kulturstaatsministerin Monika Grütters. Das Dokument haben wir auf unserer Website veröffentlicht ➡️ https://www.theaterformen.de/de/aktuell/

Ein Einblick in unser Jahr 2020, in dem so viel so anders war als sonst. Die Frage die sich uns oft gestellt hat: wie is...
14/01/2021
Dokumentation: Tanzrecherche 2020

Ein Einblick in unser Jahr 2020, in dem so viel so anders war als sonst. Die Frage die sich uns oft gestellt hat: wie ist ein Weiterarbeiten möglich, ein weiter miteinander Forschen, Entwickeln? Und ganz wichtig: Wie kann der Tanz innerhalb der vorgegeben, sich häufig ändernden Rahmenbedingungen sichtbar und erlebbar bleiben? Sowohl für uns als auch für andere?
In der Doku haben wir unsere Projekte des vergangenen Jahres nachgezeichnet. Von den Blitzlichtern, die wir gemeinsam, teils auch mit Gästen aus der Bremer Tanzszene in der Innenstadt haben aufblitzen lassen bis hin zur Stückentwicklung von »Gaffer Tape / Ein Leben für den Anderen« von Tim Gerhards und Adrian Wenzel.
Von Oktober bis Dezember 2020 haben wir uns in Recherche-Arbeiten vertieft. Dabei haben wir sowohl Neues untersucht als auch Altes neuentdeckt. Geforscht wurde u.a. über Atem und Sprache sowie die Herausforderung per Zoom Proben zu gestalten. Aber auch Improvisation, Trainingschoreographien und Sprache & Bewegung gehörten zu den untersuchten Themen. Lars Mindt hat aus den verschiedenen Proben- und Rechercheperioden einen wunderbaren Film gedreht, den wir hier mit Euch teilen wollen.

https://youtu.be/js60GAFLKGk

Ein dokumentarischer Rückblick in unser Arbeitsjahr 2020Wahrnehmung, Improvisation, Beschreibung von Bewegungen, Anleiten von Choreografien aber auch entstan...

Heute geht unser Mini-Adventskalender in die erste Runde. Aller zwei Tage teilen wir auf unserer Webseite mit Euch ein B...
15/12/2020

Heute geht unser Mini-Adventskalender in die erste Runde. Aller zwei Tage teilen wir auf unserer Webseite mit Euch ein Bilderrätsel, auf dem Gegenstände oder Situation abgebildet sind, die im eigenARTig Festival auf der Bühne zu sehen waren. Findet ihr heraus was abgebildet ist? Für das erste Türchen bitte hier entlang: https://tanzbarbremen.de/7-tage-adventskalender/

11/12/2020
Skirtpower - trailer 2018

Zur Einstimmung auf Sonntag Abend! Im Kommentar findet ihr nochmal den Link zu unserer Online-Veranstaltung am Sonntag um 18:30 Uhr. Wir freuen uns auf Euch!

https://vimeo.com/271222995

Skirtpower is a study on forbidden bodies and movements in skirt, about sexuality and power. “Skirtpower breathes everything from the most fragile to raw…

Morgen beginnt das internationale Online-Festival-Forum Arts Access , das mit Podiumsdiskussionen, Interviews und Online...
02/12/2020
The new Knowledge

Morgen beginnt das internationale Online-Festival-Forum Arts Access , das mit Podiumsdiskussionen, Interviews und Online-Vorstellungen einen Einblick in die inklusive Kunst der Ukraine und Europas gibt. Mit dabei ist auch "Touch me". Einen Einblick in das Programm findet ihr hier: https://artsaccess.org.ua/en/3-performance/

Whether conciously or unconsciously, we are in physical contact with ourselves and others. We touch and let ourselves be touched everyday. Suppose we rediscover ourselves, using our sense of touch to experience ourselves more deeply? Which landscapes do we recognize, when our hands explore our prote...

Theater Bremen
23/11/2020

Theater Bremen

OPEN CALL
+++ english version below +++

TÄNZER*INNEN UND PERFORMER*INNEN MIT NICHT-NORMATIVEN KÖRPERLICHKEITEN FÜR MIXED-ABLED PRODUKTION VON ADRIENN HÓD & UNUSUAL SYMPTOMS AM THEATER BREMEN GESUCHT

Die Choreografin Adrienn Hód und unsere Tanzkompanie Unusual Symptoms suchen für ihre kommende Produktion am Theater Bremen Tänzer*innen und Performer*innen mit nicht-normativen Körperlichkeiten, die gemeinsam mit Tänzer*innen des Theater Bremen ein mixed-abled Ensemble bilden. Gesucht werden sowohl professionelle Tänzer*innen als auch Laien und Performer*innen mit Interesse an Körper- und Bewegungsarbeit. Die Proben sind in zwei Blöcken in der Zeit zwischen 15. Februar und 8. Mai 2021 geplant und finden in Bremen statt. Zusätzliche Aufführungen in Bremen und Budapest sind in Planung. Tänzer*innen und Performer*innen sollten für den gesamten Arbeitsprozess zur Verfügung stehen, Ausnahmen können individuell besprochen werden. Die Teilnahme am Projekt wird voll bezahlt, Unterkunft und Reise werden übernommen. Die Ausschreibung richtet sich an alle Altersgruppen und Gender.

Aufgrund der COVID-19 Pandemie organisieren wir eine Online-Audition. Für die Anmeldung benötigen wir

- einen Lebenslauf mit Foto und/oder ein kurzes Motivationsschreiben
- ein kurzes Video (fokussiert auf Bewegung, kann low-tech/selbst gefilmt sein, max. 5 Minuten Länge)

bis zum 6. Dezember 2020 an [email protected]. Die Online-Audition findet auf Einladung zwischen dem 7. und 18. Dezember statt.

Wir sind uns über Anforderungen in Bezug auf Barrierefreiheit und zusätzliche Herausforderungen durch die Pandemie bewusst und fragen diese im Verlauf des Verfahrens individuell ab. Gerne tauschen wir uns hierüber auch bereits im Vorfeld einer Bewerbung aus. Wenn Sie Fragen oder Anliegen haben und mehr über das Projekt im Allgemeinen erfahren möchten oder Unterstützung bei der Einreichung ihrer Materialien benötigen, wenden Sie sich bitte an die Künstlerischen Leiter*innen der Tanzsparte des Theater Bremen, Alexandra Morales & Gregor Runge: [email protected] oder [email protected]

Weitere Informationen über die Arbeit von Adrienn Hód und Unusual Symptoms finden Sie unter:
www.theaterbremen.de // www.hodworks.hu // Unusual Symptoms // HODWORKS


+++ english version +++
OPEN CALL

FOR DANCERS AND PERFORMERS WITH NON-NORMATIVE PHYSICALITIES FOR MIXED-ABLED CREATION AT THEATER BREMEN BY ADRIENN HÓD & UNUSUAL SYMPTOMS

For their upcoming creation at Theater Bremen, choreographer Adrienn Hód and Bremen based dance company Unusual Symptoms are looking for dancers and performers with non-normative physicalities to form a mixed-abled cast together with dancers of Theater Bremen. We are looking for professional as well as amateur dancers and performers with an interest in body and movement research. The working period is planned in two blocks in between February 15th to May 8th 2021 and will take place in Bremen, with additional performances in Bremen and Budapest. Dancers and performers should be available for the entire working process, exceptions can be discussed. Participation in the project will be fully paid, accomodation and travel will be covered. The call is open to all ages & genders.

Due to COVID-19, we will organize an online audition. To apply, please send:

- a CV with picture and/or a letter of intent
- a short video (focused on movement, can be low-tech, max. 5 minutes)

until December 6th 2020 to [email protected] The online audition will take place by invitation only between December 7th and 18th.

We are aware of requirements regarding accessibility and additional requirements caused by the pandemic. We will ask for these individually in the course of the application procedure and are open to discuss these in advance of an application. If you have any questions or concerns and would like to learn more about the project in general or need support in submitting your material, please adress the artistic directors of the dance department of Theater Bremen, Alexandra Morales & Gregor Runge: [email protected] or [email protected]

More information on the work of Adrienn Hód and Unusual Symptoms can be found via:
www.theaterbremen.de // www.hodworks.hu // Unusual Symptoms // HODWORKS

Adresse

Buntentorsteinweg 168
Bremen
28201

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von tanzbar bremen e.V. erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an tanzbar bremen e.V. senden:

Videos

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst und Unterhaltung in Bremen

Alles Anzeigen