Kunstraumlesum

Kunstraumlesum Handgeschöpfte Papiere und andere handverlesene Schönheiten, Lesungen und Begegnungen. der KunstraumLesum ist ein Ort, an dem man gern verweilt, schöne Papiere, Originaldrucke verschiedener Künstler, sowie eine bunte Auswahl an aussergewöhnlichen Fundstücken vorfindet, von denen die meisten sogar zu erwerben sind.

Die Öffnungszeiten variieren, gern vereinbare ich einen Termin per Email [email protected]

04/05/2020

Schon gesehen ?
'Raum für Kunst' diese Ausstellung ist für Sie geöffnet, 24 Stunden an allen Wochentagen...

Gemeinsam mit Künstlern und Geschäftsinhabern haben wir sozusagen einen 'Galerie Spaziergang' arrangiert. Im Rahmen der Initiative ‚Raum für Kunst‘ stellen Geschäfte in Lesum und Vegesack Arbeiten von Künstlern in ihren Schaufenstern aus. Ein Blick in das Fachwerkhaus am Lesumer Markt gibt den Blick frei auf Arbeiten von Katrin Schütte und Edeltraud Hennemann. Bei ‚Rosenrot‘ können die Schafe der Künstlerin Gudrun Pape entdeckt werden. Cava Tappi zeigt rundum Arbeiten der Nordbremer Künstlerin Dorothee von Harsdorf, im Schaufenster des Blumengeschäftes Blattgold gibt es zur Abwechslung 'Lesestoff' im Blumenmeer. Im Hof des KunstRaumLesum sind Arbeiten der Künstlerin Jela und des Künstlerpaares Landt zu sehen. Deren Radierungen schmücken auch das Fenster der Lesumer Lesezeit. Gegen Abend ergänzt ein wie von Zauberhand geführtes Lichtspiel die Arbeit von Sandra Jakobs im Schaufenster von Lesca Manare. Auch die Buchhandlung Otto und Sohn in Vegesack hat 'Raum für Kunst' geschaffen, hier haben farbenfrohe BuchSkulpturen von Edeltraud Hennemann Einzug gehalten. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Entdecken der kleinen 'KunstRäume'.

Das Konzept ist einfach. Ein Hinweis mit dem Aufdruck ‚Raum für Kunst‘ im jeweiligen Schaufenster weist auf das Projekt hin und gibt Auskunft über die/den Künstler/in. Das hier begonnene Konzept lässt sich beliebig fortführen. Auf Wunsch stelle ich das Logo zur Verfügung.
Einnahmen aus Verkäufen gehen im vollen Umfang an die Künstler. Wir danken den Kunstschaffenden und den Geschäftsinhabern für Ihre Kooperation.

22/04/2020

'Coronale Kunstschau' die Galerie wächst...

Wir bleiben zuhaus. Seit Wochen arrangieren wir uns. Das schöne Wetter und die Möglichkeit sich draussen aufhalten zu dürfen, helfen dabei, ein Gleichgewicht in dieser herausfordernden Zeit zu finden. Langsam spürt man, wie sehr einem das eine oder andere kulturelle Angebot fehlt. Gemeinsam mit Künstlern und Geschäftsinhabern haben wir begonnen, einen Galerie Spaziergang zu arrangieren. Im Rahmen der Initiative ‚Raum für Kunst‘ stellen Geschäfte in Lesum und Vegesack Arbeiten von Künstlern in ihren Schaufenstern aus. Ein Blick in das Fachwerkhaus am Lesumer Markt überrascht, es ist Leben eingekehrt mit den Arbeiten von Katrin Schütte und Edeltraud Hennemann. Cava Tappi zeigt Arbeiten der Nordbremer Künstlerin Dorothee von Harsdorf, im Schaufenster des Blumengeschäftes Blattgold gilt es sprachliches zu erforschen. Entdecken Sie die Arbeiten im Hof des KunstRaumLesum , vielleicht mögen Sie einen Moment verweilen. Schauen Sie, was im Fenster der Lesumer Lesezeit zu sehen ist, und wie wunderbar die Arbeit von Sandra Jakobs in das Schaufenster von Lesca Manare passt. Den Abschluss für Lesum bildet im Moment das Schaufenster von ‚Rosenbaum Schuhe‘, weiter geht es in Vegesack. Am Anfang der Fussgängerzone sind farbenfrohe Skulpturen in die Schaufenster von Otto und Sohn eingezogen.
Das Konzept ist einfach. Ein Hinweis mit dem Aufdruck ‚Raum für Kunst‘ im jeweiligen Schaufenster weist auf das Projekt hin.
Einnahmen aus Verkäufen gehen im vollen Umfang an die Künstler. Wir danken den Kunstschaffenden und den Geschäftsinhabern für Ihre Kooperation.
Sie kennen Läden und oder Künstler, die an dieser Aktion teilnehmen möchten ?
Dann freuen wir uns, von Ihnen zu hören.

'Raum für Kunst'Seit Wochen arrangieren wir uns mit ungewohnten Gegebenheiten. Die Inhaber und Mitarbeiter der Läden tun...
13/04/2020

'Raum für Kunst'
Seit Wochen arrangieren wir uns mit ungewohnten Gegebenheiten. Die Inhaber und Mitarbeiter der Läden tun ihr Möglichstes, um uns in gewohnter Weise unsere Wünsche zu erfüllen.
Die meisten Geschäfte aber haben ihre Türen geschlossen. Gemeinsam haben wir einen kleinen Galerie Spaziergang für Sie arrangiert. Im Rahmen der Initiative ‚Raum für Kunst‘ stellen einige Geschäfte in Lesum Arbeiten von Künstlern in ihren Schaufenstern aus. Wir laden Sie herzlich zu einem Spaziergang zur Kunst ein.
Das Fachwerkhaus am Markt ist aus seinem Dornröschenschlaf erwacht, im Schaufenster des Blumengeschäftes Blattgold gilt es sich an Worten zu erfreuen. Schauen Sie im Hof des KunstRaumLesum vorbei, verweilen Sie einen Moment. Schauen Sie, was im Fenster der Lesumer Lesezeit alles zu entdecken ist, und wie wunderbar die Arbeit von Sandra Jakobs in das Schaufenster von Lesca Manare passt. Zum Abschluss wird das Schaufenster von ‚Rosenbaum Schuhe‘ ihnen einen Blick ‚aus Kinderaugen‘ schenken.
Die ausgestellten Arbeiten sind zu erwerben. Die Einnahmen gehen im vollen Umfang an die Künstler. Wir danken den Künstlern und den Geschäftsinhabern die sich an dieser Initiative beteiligen.

Sie kennen Läden und oder Künstler, die an dieser Aktion teilnehmen möchten?
Dann freue ich mich, von Ihnen zu hören.

Mit allen guten Wünschen und herzlichen Grüßen,

Cornelia Lohmann

08/10/2019

Gerade wurde die aktuelle Ausstellung mit Arbeiten von Barbara Feldhoff eröffnet. Zu sehen täglich während der Öffnungszeiten der Buchhandlung 'Lesumer Lesezeit' bis zum 26.10.2019. Ab 22.10. bis 25.10. vormittags Workshops zum Thema 'intuitives Malen' unter Anleitung der Künstlerin. Kosten 35.- Euro pro Einheit. Weitere Informationen über [email protected].

...denke, was schön ist...fühle, was schön ist....
17/11/2018

...denke, was schön ist...fühle, was schön ist....

24/10/2017

Cornelia Birgitte Lohmann

KunstRaumLesum
Hindenburgstrasse 57 im Hof, 28717 Bremen Lesum
Ich nehme am Bundesweiten Vorlesetag teil, weil...
Geschichten verbinden,...etwas Wunder..bares sind, weil ich es liebe wenn mir vorgelesen wird, meine Kinder es liebten, es eigenen Bildern und Gefühlen Raum gibt.

Öffentlich zugänglich: 17.11.2017 um 17:00 Uhr

24/07/2017
Kunstraumlesum

Kunstraumlesum

Jelle Behnert zu Besuch

Mittwoch, den 26. Juli um 19 Uhr im KunstRaumLesum

Hindenburgstrasse 57; 28717 Bremen Lesum

Jelle Behnert wurde 1962 geboren, studierte in Berlin Publizistik und Literaturwissenschaften, schrieb danach u.a. für das Zeit-Magazin sowie Features für den Hörfunk und Drehbücher. Ihr Roman„Liebe Steine Scherben“ wurde als bestes Debüt mit dem Klaus -Michael Kühne-Preis ausgezeichnet.

Jelle Behnert liest aus ihrem kürzlich erschienenen Roman
"Das Haus der schwarzen Schwäne"

...Tondern, 1693, ganz Europa ist verrückt nach Spitzen. Scharen von Mädchen arbeiten als Spitzenklöpplerinnen. Falka ist eine von denen, die den kostbaren Stoff herstellen, die aber selber im Elend leben. Gemeinsam mit anderen mutigen jungen Frauen sinnt sie auf Rache. Dabei entdeckt sie ihre geniale Gabe: Sie klöppelt Trauerschleier, die von solcher Schönheit sind, dass niemand ihnen widerstehen kann. So scharen sich um sie immer mehr Frauen, die sich gegen die Herrschenden auflehnen. Der Kampf der Klöpplerinnen beginnt in Tondern, der Stadt der weißen Spitze. Gleichzeitig bahnt sich auf der großen Weltbühne ein Krieg an....

Ein sprachgewaltiger historischer Roman und ein besonderes Frauenschicksal.

Eine Veranstaltung in Kooperation von Lesumer Lesezeit und KunstRaumLesum

Eintritt frei, Anmeldung bitte in der Lesumer Lesezeit unter 0421-633799 oder [email protected]

24/07/2017

Jelle Behnert zu Besuch

Mittwoch, den 26. Juli um 19 Uhr im KunstRaumLesum

Hindenburgstrasse 57; 28717 Bremen Lesum

Jelle Behnert wurde 1962 geboren, studierte in Berlin Publizistik und Literaturwissenschaften, schrieb danach u.a. für das Zeit-Magazin sowie Features für den Hörfunk und Drehbücher. Ihr Roman„Liebe Steine Scherben“ wurde als bestes Debüt mit dem Klaus -Michael Kühne-Preis ausgezeichnet.

Jelle Behnert liest aus ihrem kürzlich erschienenen Roman
"Das Haus der schwarzen Schwäne"

...Tondern, 1693, ganz Europa ist verrückt nach Spitzen. Scharen von Mädchen arbeiten als Spitzenklöpplerinnen. Falka ist eine von denen, die den kostbaren Stoff herstellen, die aber selber im Elend leben. Gemeinsam mit anderen mutigen jungen Frauen sinnt sie auf Rache. Dabei entdeckt sie ihre geniale Gabe: Sie klöppelt Trauerschleier, die von solcher Schönheit sind, dass niemand ihnen widerstehen kann. So scharen sich um sie immer mehr Frauen, die sich gegen die Herrschenden auflehnen. Der Kampf der Klöpplerinnen beginnt in Tondern, der Stadt der weißen Spitze. Gleichzeitig bahnt sich auf der großen Weltbühne ein Krieg an....

Ein sprachgewaltiger historischer Roman und ein besonderes Frauenschicksal.

Eine Veranstaltung in Kooperation von Lesumer Lesezeit und KunstRaumLesum

Eintritt frei, Anmeldung bitte in der Lesumer Lesezeit unter 0421-633799 oder [email protected]

05/06/2017

das neue Layout unserer Zeilenfest Einladung wurde von Bernhard Maas gestaltet. Bernhard Maas bietet im Ladengeschäft in der Hindenburgstrasse 59 'Graphik Design' vor Ihrer Haustür an....

20/04/2017

Lesung im KunstRaumLesum am 27.04.17....19:00 Uhr ...Literarisches Überraschungsmenue...

20/04/2017

Im Rahmen des Literaturfestivals



Gastgeber Sprache



laden wir herzlich zu einem



‚literarischen Überraschungsmenue’



am



Donnerstag 27. April 2017

um 19:00 Uhr



in den KunstRaumLesum

Hindenburgstrasse 57 im Hof

ein.

Anmeldung erbeten :



Lesumer Lesezeit und

oder [email protected]

14/06/2016

Sehr geehrte Damen und Herren,
im Rahmen der Lesumer Kulturtage laden die Buchhandlung Lesumer Lesezeit und der KunstRaumLesum herzlich zu Begegnungen an einem Sommerabend von 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr in die Hindenburgstrasse 57. Der Photograph Felix Diemer zeigt Photographien unter dem Titel ‚ Lesmona, die alte Sommerfrische in jungen Bildern'. Die offizielle Eröffnung ist für 19:00 Uhr geplant, der Künstler wird anwesend sein.
Sie und Ihre Freunde sind herzlich eingeladen..wir freuen uns auf Ihren Besuch,
Svenja Esch und Cornelia Lohmann

06/04/2016

Sie haben schon ein Geschenk und möchten es ganz besonders verpacken ? Im KunstRaumLesum werden Sie fündig ...

06/04/2016

Im KunstRaumLesum finden Sie individuelle Konfirmationsgeschenke sowie schönste Papiere zum liebevollen Verpacken...auch für ganz 'flache Geschenke' ;)

22/03/2016

Lesung im KunstRaumLesum; 30.03.16 ; 19:00 Uhr

07/03/2016

Gastgeber Sprache, das Literaturfestival für den Bremer Norden.
Mit freundlicher ,einmaliger Genehmigung des Verlages lesen wir aus einem der aktuellsten Bücher des vergangenen Jahres, dessen Thema uns alle bewegt. Telefonische Anmeldung erbeten.

Mittwoch, 30. März 2016, 19 Uhr „Gehen Ging Gegangen“ von Jenny Erpenbeck. Es lesen Rainer Berthold Schossig und Cornelia Lohmann. → KunstRaumLesum, Hindenburgstraße 57, 28717 Bremen, 0421 69 31 39 57

07/03/2016

Der KunstRaumLesum hat keine regelmässigen Öffungszeiten; in der Zeit vom 16. bis zum 23. März wird er häufig geöffnet haben. Gern können Sie auch Ihren persönlichen Wunschtermin unter [email protected] mit mir vereinbaren.

04/01/2016

Die Ausstellung der schönsten deutschen Bücher ist in der Zeit vom 11. bis zum 31. Januar zu sehen...die Blickpunkte bleiben noch ein wenig, gern vereinbare ich auch Termine ausserhalb der Öffnungszeiten.

04/01/2016

Es ist wieder so weit, die Buchhandlung Lesumer Lesezeit zeigt in Kooperation mit dem KunstRaumLesum die schönsten deutschen Bücher des vergangenen Jahres. Die von der Stiftung Buchkunst prämierten Bücher sind zu den Öffnungszeiten der Buchhandlung
im KunstRaum zu begutachten. Zeitgleich ist eine Ausstellung mit Arbeiten von Cornelia Lohmann unter dem Titel ' Blickpunkte' zu sehen. Lesumer Lesezeit und KunstRaumLesum freuen sich auf Ihren Besuch.

18/12/2015

An Facebook:
Heute, 18.Dezember 2015, in Reaktion auf die neuen Facebook Richtlinien erkläre ich gemäß den Artikeln l. 111, 112 und 113 des Strafgesetzbuchs, geistiges Eigentum, dass meine Rechte an allen meinen persönlichen Daten, Zeichnungen, Bildern, Texten etc... nur bei mir liegen. Veröffentlicht auf meinem Profil ab dem Tag, an dem ich mein Konto erstellt habe. Die kommerzielle Nutzung erfordert meine schriftliche Genehmigung.
Jeder kann diesen Text kopieren und einfügen auf seiner persönlichen Facebook-Seite. Damit gilt das Urheberrecht. Mit diesem Post lasse ich Facebook wissen, dass das Veröffentlichen, Vervielfältigen, Verbreiten, Senden oder auf irgendeine andere Weise Content aus meinem Profil nutzen, verboten ist. Die oben genannten Artikel gelten auch für Arbeitnehmer, Studenten, Agenten und / oder -- anderes Personal im Dienst von Facebook.
Der Inhalt von meinem Profil enthält private Informationen. Die Verletzung von meinem Privatleben wird bestraft unter Berücksichtigung des Gesetzes (UCC 1-308 1-308 1-103 und dem Statut von Rom).
Alle Mitglieder sind eingeladen, einen ähnlichen Beitrag zu setzen, oder wenn du willst, kannst du diese Nachricht kopieren und einfügen. Wenn du diese Erklärung nicht mindestens einmal veröffentlichst, wirst du stillschweigend zulassen, dass deine Fotos, sowie die Informationen in deinem Profil verwendet werden dürfen.

26/11/2015

...noch wenige Plätze frei ...
Heute, Donnerstag 26.November 2015 um 19:00 Uhr
*******Buchempfehlungen am Kamin******
Lassen Sie sich in der gemütlichen Atmosphäre des KunstRaumes inspirieren ...
-die Lesumer Lesezeit stellt Bücher vor, die den weihnachtlichen Gabentisch bereichern..
telefonische Anmeldung unter 0421 633799
Wir freuen uns auf Ihr Teilnahme
Lesumer Lesezeit & KunstRaumLesum

Adresse

Hindenburgstr. 57
Bremen
28717

Telefon

0421/69313957

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Kunstraumlesum erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Kunstraumlesum senden:

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunstgalerie in Bremen

Alles Anzeigen