Clicky

Junges Theater Bremen

Junges Theater Bremen Junges Theater Bremen ist die Kinder- und Jugendtheatersparte des Theater Bremen und schließt das Moks, die Theaterschule Junge Akteure sowie die Theaterpädagogik ein.

Wie gewohnt öffnen

12/10/2022

Ab heute könnt ihr mit der Bremer FreiKarte auch Karten für Vorstellungen bei uns im Theater Bremen erwerben!

Zum Beispiel für die nächste Vorstellung ICH BIN HAZAL am 13.10. – eine Stückentwicklung mit acht jungen Akteur:innen, in der das Leben der 17-jährigen Hazal zwischen Anpassung und Aufbegehren flirrt. Oder für die Premiere von PECH UND SCHWEFEL am 5.11., bei der wir Märchen-Klischees in einer multimedialen, partizipativen Punk-Performance zerlegen. Oder für die Wiederaufnahme von Astrid Lindgrens RONJA RÄUBERTOCHTER am 6.11., wenn endlich wieder Donner und Blitz, Graugnomen, Wildruden und Räuber:innen auf der Bühne im Theater am Goetheplatz toben!

Die FreiKarte ist eine Guthabenkarte, die das Land Bremen allen Kindern und Jugendlichen mit Wohnsitz in Bremen oder Bremerhaven schenkt. Die Karte wird unaufgefordert per Post verschickt und ist mit 60 Euro für das Jahr 2022 aufgeladen. Im Jahr 2023 wird sie automatisch wieder mit erneut 60 Euro aufgeladen.

Weitere Infos und Karten gibt´s unter www.theaterbremen.de

Yay! „Wie lang geht das noch“ von Arnold&Bianka ist auf der Longlist zum AugenblivkMal!
16/09/2022
Die nominierten Produktionen für AUGENBLICK MAL! 2023 | Augenblick mal! 2023

Yay! „Wie lang geht das noch“ von Arnold&Bianka ist auf der Longlist zum AugenblivkMal!

Was für eine Spielzeit 2020/21! Viele Theater mussten pandemiebedingt lange Zeit geschlossen bleiben. Vorproduziert wurde trotzdem. Vielerorts wurde digital oder Open air gespielt. Indoor waren hausinterne „Premieren“ ohne junges Publikum die Regel. Dann gegen Spielzeitende: die Erlösung. Endl...

Apply now!!BUZZ ARTIST LAB 2 – FORM AND AESTHETICS OF CO CREATIVE WORK WITH YOUNG PEOPLEDas BUZZ Network, bestehend aus ...
19/08/2022

Apply now!!
BUZZ ARTIST LAB 2 – FORM AND AESTHETICS OF CO CREATIVE WORK WITH YOUNG PEOPLE
Das BUZZ Network, bestehend aus Kultur- und Theaterorganisationen aus fünf europäischen Ländern, geht in die zweite Runde! Wir laden Theaterpädagog*innen und Regisseur*innen, die mit Jugendlichen arbeiten, zu einem nächsten internationalen Artist Lab ein, welches dieses Mal vom 14.-19. Oktober 2022 am Jungen Theater Bremen stattfinden wird. Die Teilnahme, Reise- und Unterbringungskosten sowie Verpflegung wird von BUZZ übernommen.

Apply now!!BUZZ ARTIST LAB 2 – FORM AND AESTHETICS OF CO CREATIVE WORK WITH YOUNG PEOPLE das BUZZ Network, bestehend aus...
15/07/2022
BUZZ – A European Youth Theatre Network

Apply now!!

BUZZ ARTIST LAB 2 – FORM AND AESTHETICS OF CO CREATIVE WORK WITH YOUNG PEOPLE

das BUZZ Network, bestehend aus Kultur- und Theaterorganisationen aus fünf europäischen Ländern, geht in die zweite Runde! Wir laden Theaterpädagog*innen und Regisseur*innen, die mit Jugendlichen arbeiten, zu einem nächsten internationalen Artist Lab ein, welches dieses Mal vom 14.-19. Oktober 2022 am Jungen Theater Bremen stattfinden wird. Die Teilnahme, Reise- und Unterbringungskosten sowie Verpflegung wird von BUZZ übernommen.

What is the buzz network? BUZZ is a new European youth theatre network. Created by leading arts organisations from Scotland, Ireland, Norway, Belgium and Germany, and with funding from the Creative Europe Programme of the European Union, BUZZ aims to cross-pollinate youth theatre practice across the...

10/06/2022
Trailer – Hart am Wind

Wir stehen in den Startlöchern und freuen uns auf die achte Ausgabe des Norddeutschen Festivals für junges Publikum HART AM WIND!

Hart Am Wind ist das Festival für professionelles Theater für junges Publikum, das alle zwei Jahre in einer anderen Stadt im Norden stattfindet. In diesem Jahr ist es zum ersten Mal ein Wanderfestival und findet vom 12. – 17. Juni in Bremen, Oldenburg, Wilhelmshaven und umzu statt. Eine siebenköpfige intergenerative Jury hat elf Inszenierungen sowohl aus der freien Theaterszene, als auch Inszenierungen der kommunalen wie staatlichen Theater aus den fünf norddeutschen Bundesländern ausgewählt. Die eingeladenen Produktionen präsentieren eine breite ästhetische Vielfalt. Eröffnet wird das Festival am 12. Juni um 18 Uhr im NOON / Foyer Kleines Haus.

Das ausführliche Programm findet ihr unter www.festival-hartamwind.de

Hurra!!!! Lotte/ich von Birgit Freitag und Lotte ist zum Tanztreffen der Jugend nach Berlin eingeladen!!!! Wow!!!!!
24/05/2022

Hurra!!!! Lotte/ich von Birgit Freitag und Lotte ist zum Tanztreffen der Jugend nach Berlin eingeladen!!!! Wow!!!!!

💃🏼🕺🏻FINALLY 🕺🏻💃🏼⁠
Am Wochenende tagte unsere Jury des diesjährigen TANZTREFFEN DER JUGEND 2022 und wählte 10 Produktionen aus 45 Einreichungen aus. ⁠

Die ausgewählten Gruppen repräsentieren die Vielfalt der jungen Tanzproduktion und arbeiten an Theater- oder Tanzhäusern und an Tanzschulen. ⁠
Besonders stark in diesem Jahr vertreten, und darüber freuen wir uns besonders, sind Gruppen aus dem urbanen Tanzkontext, die mit dem Format des Tanztheaters ihre Ausdrucksform bemerkenswert erweitert haben.⁠

Beim 🪩TANZTREFFEN DER JUGEND 2022 🪩 mit dabei sind:⁠

Mood Dance Company, Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen)⁠
-- Out of Control --⁠
rymonzacharei.com⁠

Jugendcompany Perform[d]ance, Stralsund (Mecklenburg-Vorpommern)⁠
-- ÜBERLEBEN --⁠
performdance.de⁠

Die JungeTanzCompany Uckermark, Mittenwalde (Brandenburg)⁠
-- ZeroWaste --⁠
umtanz.de⁠

Badisches Staatstheater Karlsruhe (Baden-Württemberg)⁠
-- Alles Tanzt! halbstark --⁠
staatstheater.karlsruhe.de⁠

Noomi Johanna Eleni (Berlin)⁠
-- dancing for the questions --⁠

Die Tanzetage, Frankfurt am Main (Hessen)⁠
-- "in2out" --⁠
die-tanzetage.de⁠

Junge Akteur*innen am Jungen Theater Bremen (Bremen)⁠
-- Lotte/ich --⁠
theaterbremen.de⁠

Jugendförderung Mannheim (Baden-Württemberg)⁠
-- REPRESENTITY (ehem. Westside Stories)⁠ -- ⁠
jam.majo.de⁠

Anwen y Juana (Berlin)⁠
-- de mon âme à ton âme --⁠

Bordaboogies (Berlin)⁠
-- Mimeomia --⁠

Herzlichen Glückwunsch an alle Tänzer*innen und ein großes Dankeschön an unsere Jury, die mit Passion und Hingabe diese vielfältige und abwechslungsreiche Auswahl getroffen hat ♥️⁠ ⁠

---⁠
Abb.: 𝐇𝐞𝐫𝐒𝐭𝐨𝐫𝐲 𝐚𝐧𝐝 𝐒𝐢𝐬𝐭𝐞𝐫𝐬*⁠, TANTREFFEN DER JUGEND 2021⁠
Company Women Performing for Feminism, Kulturwerkstatt KAOS⁠
Leipzig ⁠
📸: © Dave Großmann

Photos from Theater Staffellauf's post
06/05/2022

Photos from Theater Staffellauf's post

05/05/2022

Junges Theater Bremen sucht ab sofort bis 15. Juli eine:n Veranstaltungstechniker:in auf Honorarbasis für die Junge Akteur:innen Produktion WITCHES & WIZARDS. Die Anstellung erfolgt auf Honorarbasis (Projektzeit auch an den Wochenenden).

Du hast Interesse? Dann sende deine Bewerbung direkt an [email protected]

05/05/2022

Junges Theater Bremen sucht ab sofort bis 15. Juli eine:n Veranstaltungstechniker:in auf Honorarbasis für die Junge Akteur:innen Produktion WITCHES & WIZARDS. Die Anstellung erfolgt auf Honorarbasis (Projektzeit auch an den Wochenenden).

Du hast Interesse? Dann sende deine Bewerbung direkt an [email protected]

Auf die Plätze! Endlich! Los! Im Rahmen des bundesweiten Theater Staffellaufs fürs Klima (Performing for Future. Netzwer...
05/05/2022

Auf die Plätze! Endlich! Los! Im Rahmen des bundesweiten Theater Staffellaufs fürs Klima (Performing for Future. Netzwerk Nachhaltigkeit in den Darstellenden Künsten) veranstaltete Junges Theater Bremen heute von 16-18 Uhr im Innenhof des Theater Bremen einen Aktionsnachmittag für mehr Nachhaltigkeit. Unter dem Titel Der Druck wächst gab es verschiedene Mitmachaktionen zu Drucktechniken für Groß und Klein: Mit Tetrapack-Druck, Siebdruck und Kleidertausch. Außerdem präsentierte Zukunft ist Bunt eine Auswahl diversitätssensibler Bücher und Bücher rund um Nachhaltigkeit und Natur.

Pünktlich um 17:30 Uhr wurde der Staffelstab feierlich von Stimme X aus Hamburg an Junges Theater Bremen und die bremer shakespeare company übergeben. Matthias Berkel von den Bremer Philharmonikern begrüßte die Staffellauf-Teams mit einem Beitrag auf dem Alphorn. Als nächstes geht der Staffelstab auf der weiter zum nach Berlin!

02/05/2022

„Auf die Plätze! Endlich! Los!“ – unter diesem Motto machen sich ab 1. Mai über 30 Theater, Theaterfestivals sowie freie und festangestellte Theaterschaffende aus ganz Deutschland auf den Weg in eine nachhaltige Zukunft. In einem Staffellauf durch die Bundesrepublik setzen die Theater an den verschiedensten Orten mit vielfältigen kreativen Aktionen ein Zeichen für mehr Nachhaltigkeit. Darunter: Theaterstücke zur Klimakrise, Lesungen, Podiumsdiskussionen, Gesprächsreihen, Konzerte und Aktionen im öffentlichen Raum.

Auch Junges Theater Bremen und die bremer shakespeare company sind dabei: Am Mittwoch, 4. Mai, wird der Staffelstab (ein Baumsetzling) um 17:30 Uhr von der Hamburger Gruppe x auf dem St. Pauli Hof vor dem NOON / Foyer Kleines Haus überreicht. Unter dem Titel Der Druck wächst lädt das Junge Theater ab 17:30 Uhr mit Workshops dazu ein, Tetrapack-Druck aus leeren Verpackungen und Siebdruck auszuprobieren. Kinder und Familien können in einer Auswahl aus diversitätssensiblen Büchern und Büchern rund um Natur und Nachhaltigkeit stöbern und sich daraus von Ensemblemitgliedern vorlesen lassen. Einen Kleidertausch gibt es auch. Um 19 Uhr zeigen die jungen Akteur:innen ihre Produktion Ich bin Hazal und im Anschluss laden die Spieler:innen und Macher:innen zu einem Publikumsgespräch ein.


Im Rahmen des bundesweiten Theater Staffellaufs fürs Klima (Netzwerk Performing for Future)

Als wenn sie unsichtbar wären ...
22/04/2022
Als wenn sie unsichtbar wären ...

Als wenn sie unsichtbar wären ...

Ich habe den, der das aufgeschrieben hat, gefragt, warum er das alles wissen will. Er sagte, wir leben in einem Stadtteil und er weiß nichts von mir und von anderen alten türkischen Menschen, als wenn sie unsichtbar wären. Obwohl wir dazugehören. Also habe ich ihm meine Geschichte erzählt: 1972...

Am 20. März ist der Welttag des Theaters für Kinder und Jugendliche! Bei uns könnt ihr morgen die Moks-Produktion „Post ...
19/03/2022
Welttag des Theaters für Kinder und Jugendliche

Am 20. März ist der Welttag des Theaters für Kinder und Jugendliche! Bei uns könnt ihr morgen die Moks-Produktion „Post Paradise“ von sputnic und das Junge-Akteur*innen-Projekt „Like a Virgin“ online streamen. Viel Spaß!

Die ASSITEJ – die Internationale Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendliche – feiert weltweit am 20. März eines jeden Jahres den Welttag des Theaters für junges Publikum. Damit soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass jedes Kind und jede:r Jugendliche ein Recht auf die Teilhabe an...

Ab 9. Februar ist die Junge Akteur*innen Produktion FINSTA vier mal im Brauhaus zu sehen! Schaut hier in den Trailer und...
28/01/2022
Finsta - Theater Bremen

Ab 9. Februar ist die Junge Akteur*innen Produktion FINSTA vier mal im Brauhaus zu sehen! Schaut hier in den Trailer und sichert euch Tickets online oder an der Theaterkasse. Let's talk about Insta content...
https://theaterbremen.de/de_DE/programm/finsta.1303376#videos

Damit unsere Webseite optimal funktioniert, verwenden wir für einige unserer Anwendungen Cookies. Dies beinhaltet u. a. die eingebetteten sozialen Medien, aber auch ein Trackingtool, welches uns Auskunft über die Ergonomie unserer Webseite sowie das Nutzer*innenverhalten bietet. Wenn Sie auf "Alle...

01/12/2021
POST PARADISEvon sputnicText: Fabian Lettow, Nils Vogesab 13 JahrenWIEDER DA AB 27. November im Brauhaus!Die Auseinander...
24/11/2021

POST PARADISE
von sputnic
Text: Fabian Lettow, Nils Voges
ab 13 Jahren

WIEDER DA AB 27. November im Brauhaus!

Die Auseinandersetzung mit dem Klimawandel ist von dystopischen Szenarien geprägt. Die aktuellen politischen Entwicklungen scheinen diesen düsteren Zukunftsaussichten Recht zu geben und die Komplexität des Problems erschwert es, allgemeine Lösungsansätze zu denken. Das sputnic Kollektiv nähert sich der Komplexität über 10 Episoden, die sich aus verschiedenen Zeiten, Perspektiven und Orten mit dem Thema auseinandersetzen. Dystopische Science-Fiction, widerständige Märchen, Faktenvermittlung und poetische Utopie werden verbunden und sputnic wählt dafür den Weg der Bild-Montage: Live Animation Cinema! Über mehrere Projektoren, die von den Schauspieler:innen bespielt werden, entstehen auf der Bühne virtuos Animationsfilme, die Zusammenhänge aufdecken, Perspektiven beschreiben und Möglichkeiten entwerfen. Gemeinsam mit dem Kollektiv und dem Moks-Ensemble tragen dabei über 20 Musiker:innen und Illustrator:innen ihren Teil zu diesem bildgewaltigen Großprojekt bei.

GIVE ME TEN SECONDSEine Junge-Akteur*innen-Produktion von Birgit Freitag Zum letzten Mal! Vom 19.-21. November um 19 Uhr...
18/11/2021

GIVE ME TEN SECONDS
Eine Junge-Akteur*innen-Produktion von Birgit Freitag

Zum letzten Mal! Vom 19.-21. November um 19 Uhr im Brauhaus

Lotte ist 17 Jahre alt und stellt sich manchmal vor, ein Wal zu sein. Elis ist 8 und ihre Oma sagt, boxen ist nichts für Mädchen. David ist zwanzig und fühlt sich unterwegs zu Hause. Amelie ist 16 und wünscht sich eigentlich immer noch, eine richtige Bande zu haben, so wie damals, als sie die „Wilden Hühner“ schaute. Vier verschiedene ‚Ich’s‘ erzählen und tanzen von sich und ihrer Welt. Doch was bedeutet es ‚Ich‘ zu sein? Was ist eigentlich ‚Ich‘?
In einem künstlerischen Prozess wurden aus persönlichen Erfahungen und Erinnerungen die individuellen Geschichten zu einer Inszenierung verwoben. Spielerisch werden dabei die Grenzen zwischen Fiktion und Fakten aufgelöst. Birgit Freitags vier solistische Tanzstücke schaffen einen Abend, in dem verschiedene, zum Nachdenken anregende und humorvolle Sichtweisen auf das Leben sowie die Gesellschaft präsentiert werden.

Wieder da: Birgit Freitag: „Give me ten seconds“: Freitag, 19. November bis Sonntag, 21. November 2021, jeweils 19 Uhr, Brauhaus

Junge Akteur*innen gesucht! Du kennst das Gefühl, dass deine innere Gedankenwelt nicht mit dem zusammenpasst, was drauße...
08/11/2021

Junge Akteur*innen gesucht!

Du kennst das Gefühl, dass deine innere Gedankenwelt nicht mit dem zusammenpasst, was draußen passiert und was von dir erwartet wird? Für die Romanadaption von Ellbogen der deutsch-türkischen Autorin Fatma Aydemir sucht Junge Akteur*innen am Theater Bremen Mädchen und junge Frauen ab 15 Jahren, die in einer professionellen Theaterproduktion auf der Bühne stehen möchten.

Der Roman Ellbogen erzählt die radikale und krasse Geschichte von Hazal, die als Kind einer türkischen Einwandererfamilie in Berlin aufwächst. Sie fühlt sich zerrissen und nicht zu Hause, nicht in ihrer Familie und auch nicht in der Stadt, in der sie lebt. Sie ist die täglichen Aggressionen leid, denen sie ausgesetzt ist und sie ist es leid, sich so abhängig zu fühlen. Sie trägt eine riesige Sehnsucht nach Freiheit in sich, und mindestens genauso eine große Wut über die Ohnmacht, die sie oft fühlt. An Hazals 18. Geburtstag eskaliert ein Streit an der U-Bahn-Haltestelle derart, dass Hazal anschließend vor der Polizei nach Istanbul flüchtet.

Für diese Produktion suchen wir Mädchen und junge Frauen, die die Zerrissenheit zwischen den Anforderungen, die die Familie an einen stellt und den eigenen Wünschen und Träumen kennen und in der Gruppe nachspüren wollen. Wir freuen uns auf junge Menschen, die Lust haben, Hazals wilde, rohe aber auch warmherzige Geschichte auf der Bühne zu erzählen. Regie führt Nathalie Forstman, deren Theaterproduktionen mit jugendlichen Spieler*innen in den letzten Jahren mehrfach für das Theatertreffen der Jugend in Berlin nominiert und eingeladen waren.

Am 20. und 21. November findet ein Kennenlernworkshop am Theater Bremen statt. Der Probenzeitraum erstreckt sich von Januar bis April 2022.
Weitere Informationen und Anmeldung zum Workshop unter 0421-3653449 oder unter [email protected]

Foto: aus „Bilder deiner großen Liebe“, Jörg Landsberg

25/10/2021
www.buzznetwork.e

Morgen, Dienstag den 26. Oktober, gibts im Rahmen Launch Events eine Watch-Party mit der Junge Akteur*innen Produktion LIKE A VIRGIN! Jetzt neu, mit englischen Untertiteln! Wer Lust hat, dabei zu sein, kann hier Tickets buchen - die Teilnahme ist kostenlos!

Jetzt noch anmelden! Für alle Theatermacher*innen, die mit Jugendlichen arbeiten.
21/10/2021
EVENTS – BUZZ

Jetzt noch anmelden! Für alle Theatermacher*innen, die mit Jugendlichen arbeiten.

EVENTS BUZZ Network Launch The start of a European youth theatre network Tuesday 26 – Thursday 28 October 2021 This autumn we will host a series of online events to launch the BUZZ Network. Featuring discussions, networking workshops, and performance screenings, we will welcome youth theatre artis...

Am Samstag, 16. Oktober um 16 Uhr haben alle ab 8 Jahren die Möglichkeit, die neuste Moks-Produktion WUTSCHWEIGER in der...
14/10/2021

Am Samstag, 16. Oktober um 16 Uhr haben alle ab 8 Jahren die Möglichkeit, die neuste Moks-Produktion WUTSCHWEIGER in der Inszenierung von Theo Fransz zu schauen! Sammy und Ebeneser erwarten euch mit ihrer eindringlichen Geschichte über eine Freundschaft, die hilft und empowert, mit ihrer schwierigen Lebenssituation umzugehen. Wir freuen uns auf euch!

24/09/2021
Kommt alle! Treffpunkt halb zehn auf dem Theaterhof oder um zehn an der Bürgerweide!
24/09/2021

Kommt alle! Treffpunkt halb zehn auf dem Theaterhof oder um zehn an der Bürgerweide!

Heute ist endlich Premiere! FINSTA, die neue Junge Akteur:innen Produktion ist im Brauhaus zu sehen. Toi toi toi an alle...
16/09/2021

Heute ist endlich Premiere! FINSTA, die neue Junge Akteur:innen Produktion ist im Brauhaus zu sehen. Toi toi toi an alle Beteiligte! Heute sind wir voll, aber sichert euch Tickets für Samstag oder Sonntag. Wir freuen uns so sehr, euch (mit 3 G) wieder begrüßen zu können. Bis ganz bald!

Adresse

Goetheplatz 1-3
Bremen
28203

Telefon

0421/3653440

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Junges Theater Bremen erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Bemerkungen

Bunkern, horten, aufrüsten: Prepper bereiten sich auf den Ernstfall vor. Anlässlich der Wiederaufnahme von C0N5P1R4CY [Keine Zufälle] hat uns Mona Schieren, Professorin für Transkulturelle Kunstwissenschaft an der Hochschule für Künste Bremen, eine Collage aus Aufsätzen über Prepper-Wohnfantasien zur Verfügung gestellt.

Wieder da: C0N5P1R4CY // Junges Theater Bremen
Fr 21. Januar um 19 Uhr, Brauhaus
Weitere Infos und Karten gibt´s unter theaterbremen.de
Am Sonntag ist unser Ensemblemitglied Judith Goldberg in der Rolle von Rechtsmedizinerin Vivian Peter im Tatort Münster zu sehen! Zum 20. Jubiläum des Tatort Münster lösen Thiel und Boerne am Sonntag in „Des Teufels langer Atem“ ihren 40. Fall.

Judith Goldberg ist seit der Spielzeit 2017/2018 festes Ensemblemitglied am Moks, Junges Theater Bremen. Bei uns könnt ihr sie am Sonntag live auf der Bühne im Kleinen Haus in der Vorstellung WÜST ODER DIE MARQUISE VON O …. – FASTER PUSSYCAT! KILL! KILL! sehen.

Weitere Infos zum Stück und Karten gibt’s unter theaterbremen.de/karten
🎭 Helfer gesucht 🎭

Wer hat Zeit & Lust uns, den Knaddeldaddel Express, ein mobiles Kindertheater, bei unserem Weihnachtsstück zu unterstützen?

Wir benötigen Hilfe bei der Technik (ganz easy-peasy, nur auf 'n Knopf drücken) und den Umbauten wärend der Vorstellung.

Termine sind hauptsächlich im Dezember Vormittags. Die genauen Daten findet ihr auf unserer Website, es könnten allerdings immer noch Buchungen dazu kommen, evtl. auch schon im November. Ihr müsst aber auch nicht an allen Tagen können!

Spielorte sind Kindergärten in Bremen und Umland. Wir starten aus Horn und könnten zusammen dort hin fahren oder uns vor Ort treffen.
Vorab müssten wir aber min. einmal noch zusammen proben.

Wir haben leider kein Budget und können leider nur eine sehr kleine Aufwandsentschädigung von 20€ pro Spielort zahlen 🙈
Die Probe können wir leider leider nicht vergüten 😢

Schreibt mir gerne, wenn ihr Bock habt 🤗

Gerne teilen, danke euch 🙏🏻

Hier noch unsere Homepage:
https://knaddeldaddelexpress.wixsite.com/kindertheaterontour
Leben wir in der scheinbar digitalen Freiheit eine Utopie der unendlichen Persönlichkeiten? Spielt es überhaupt eine Rolle, was die Wahrheit ist oder geht es vielmehr um Attitude und Fun?
Um diese Fragen dreht sich der heutige Premieren-Abend von Junges Theater Bremen. Mit FINSTA (Regie: Christiane Renziehausen) eröffnen die Jungen Akteur:innen die neue Spielzeit im Brauhaus. Wir wünschen allen Beteiligten ein herzliches TOI TOI TOI!

Übrigens: Am Samstag und Sonntag gibt es die nächsten Vorstellungen! Weitere Infos und Karten: https://bit.ly/tb-Finsta
Ab morgen startet das Junges Theater Bremen wieder richtig durch – indoor! Und das ist gut so, denn MONSTA zeigen sich bekanntlich nur im dunklen Drinnen! Und da nun wieder mehr Zuschauer:innen zu uns kommen dürfen, gibt es spontan sogar noch Karten für die Premiere!
Weitere Infos zur absurd komischen, heiteren Premiere voller Schrecken und Enttäuschungen findet ihr hier: https://bit.ly/tb-MONSTA
Die perfekte Mischung aus Kino und Theater bietet das Junges Theater Bremen mit IOTA.KI – eine Live Animation Cinema-Produktion von Sputnik über künstliche Intelligenz. Noch bis zum 5. Juni kostenlos im Stream auf unserer Homepage!
Viele Theater probieren zurzeit aus, wie man Stücke fürs Online-Streaming am besten aufarbeiten kann. Dem Junges Theater Bremen ist das in ihrem neuen Stück "Post Paradise" sehr gut gelungen. Nur bei der Altersfreigabe ist unser Autor skeptisch.

👉 Infos zu den Streaming-Terminen findet ihr in den Kommentaren!
Heute ist seit langem wieder mal PREMIEREN-TIME! Und ihr könnt dank Livestream alle dabei sein!
Wir senden ein herzliches TOI TOI TOI ans Junges Theater Bremen zur heutigen Livestream-Premiere von POST PARADISE!

Normalerweise wäre der Abend schon lange ausverkauft, aber im Internet ist für euch alle Platz!
Weitere Infos & Karten: https://theaterbremen.de/de_DE/programm/post-paradise.1298884
🎞️Langfassung 🎞️

IST ES SCHON VORBEI!? Künstlerischer Erfahrungsaustausch zum Erleben der Corona-Pandemie

Gemeinsam mit Junges Theater Bremen, der Medienwerkstatt des Kulturzentrum Schlachthof und dem tanzwerk bremen haben wir im letzten Jahr dieses schöne Projekt zur Förderung von mehr Kunst und Kultur an Schulen initiiert und mit den Jahrgängen 8 – 10 der Gesamtschule Bremen Mitte, Standort Brokstraße von Oktober bis Dezember 2020 durchgeführt.

In einem Bündnis aus Schule und verschiedenen Akteur*innen der Kulturellen Bildung wurde den Jugendlichen Raum gegeben ihren individuellen Sorgen und Bedürfnissen über verschiedene künstlerische Ausdrucksformen (Bildende Kunst, Theater, Tanz und Film) Ausdruck zu verleihen. Gleichzeitig ging es darum Ideen und Wünsche für die Zukunft zu formulieren und diese sichtbar zu machen.

Die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen finden in der Pandemie wenig Gehör und Sichtbarkeit. Während in Schulen Kapazitäten fehlen um die Jugendlichen mit ihren Ängsten, Bedürfnissen und Wünschen aufzufangen, sind Orte der kulturellen Bildung aufgrund der Corona-Pandemie entweder nur mit eingeschränktem Betrieb geöffnet oder gänzlich geschlossen. Das Potential eines Bündnisses aus Schule und kultureller Bildung haben wir ausgeschöpft und die Ressourcen von Schule und außerschulischer Kultureller Bildung gebündelt.

Danke für diesen wertvollen Austausch an die beteiligten Kulturakteur*innen und Jugendlichen sowie an die Förderer die diesen Austausch ermöglicht haben.

Kunst und Kultur als Unterricht an Schulen hat enormes Potential wie wir finden – aber seht selbst 👾

Film: Lukas Klose
Applaus: das Theater steht nicht still!
Auswahl zum Theatertreffen der Jugend 2021

Applaus für alle 104 (!) Gruppen, die sich beworben haben. Vielen Dank für eure Beiträge! Trotz Pandemie habt ihr weiter Theater gemacht! 💥
Nun ist es soweit, die Jury hat sich für 11 Ensembles entschieden, die zum Theatertreffen der Jugend 2021 eingeladen werden:
✨✨✨

Freies Theater Tempus fugit e.V.

Stellwerk Weimar

Ensemble FutureGroup am Theater an der Parkaue - Junges Staatstheater Berlin

Junge Akteur*innen am Junges Theater Bremen

Hector-Peterson-Oberschule mit Houseclub am Ufer / HAU Hebbel am Ufer

WoBo-Theater-AG am Wolfgang-Borchert-Gymnasium (Halstenbek)

Der Jugendclub des Maxim Gorki Theater

Jugendclub der Staatsoper Unter den Linden

Junges DT / Deutsches Theater Berlin

Jugendclub des Piccolo Theater gGmbH

DIE ELEVEN des Friedrich-Schleiermacher-Gymnasium Niesky
✨✨✨

Herzlichen Glückwunsch! 👏🥳
Mehr Infos zur Auswahl findet ihr hier: berlinerfestspiele.de/ttj

Das Festival findet in einer leicht gekürzten Ausgabe vom 28. Mai - 3. Juni 2021 statt. Die Ensembles sind eingeladen, auf der digitalen Festivalbühne zu spielen und am intensiven digitalen Workshop-Programm teilzunehmen.

Wir freuen uns sehr, dass die erschwerten Bedingungen dieses Jahr nicht das Ende der Theaterarbeit bedeuten 👏 Die Theatergruppen haben Wege gefunden, sich über Audiowalks, Hörspiele, Filmbeiträge, angepasste Bühnenstücke und viele weitere Formate auszudrücken.

Foto: Dave Großmann
LIKE A VIRGIN, das Schmusical der Jungen Akteur*innen, ist zum Theatertreffen der Jugend eingeladen! Wir freuen uns sehr mit dem Junges Theater Bremen und gratulieren!
Unverzichtbar – Orte Kultureller Bildung
Neue Ausgabe von kubi – Magazin für Kulturelle Bildung

Die neue Ausgabe unseres Magazins zeigt, wie die vielfältigen Orte Kultureller Bildung die Identitätsbildung und das Aufwachsen unterstützen, vor welchen Herausforderungen sie stehen und warum sie auch in Zukunft eines bleiben: unverzichtbar.
https://www.bkj.de/news/unverzichtbar-orte-kultureller-bildung-neue-ausgabe-von-kubi/

Wie außerschulische Bildungsräume entstehen können, beschreibt Prof. Dr. Christian Reutlinger von der OST - Ostschweizer Fachhochschule. Dr. Michael Wimmer vom Institut EDUCULT plädiert für „Dritte Räume“, die bestehende Machthierarchien so thematisieren, dass diese für Kinder und Jugendliche zumindest im ästhetischen Spiel handhab- und veränderbar werden.

In Interviews wird u. a. die Bedeutung und das Potenzial von Kulturinstitutionen als Dritte Orte für Kinder und Jugendliche dargestellt: Uta Rinklebe, Geschäftsleitung und Kuratorin im MACHmit Museum für Kinder, erläutert, warum Museen wichtig sind, die der Kinderkultur gerecht werden. Die „Kinderzimmer der Stadt“ stellt Christiane Bornett, Leiterin der Kinder- und Jugendbibliothek der Humboldt-Bibliothek in Berlin, vor und sie betont dabei, wie wichtig ein niedrigschwelliger Zugang für die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen ist. Kulturinstitutionen müssen nicht unbedingt ins konzeptuelle Schema der Dritte Orte fallen, um ein erlebnisreicher und sozialer Ort zu sein, findet Eeva Rantamo, Gründerin des Büros Kulturprojekte - Inklusive Kulturarbeit in Dortmund. Letztendlich sollten außerschulische Bildungsräume Kindern und Jugendlichen v. a. Freiräume ermöglichen, fordert Prof.in Dr.in Cathleen Grunert von der Uni Halle.

Praxisreportagen porträtieren Kulturelle Bildungsorte in Weimar (Zirkus Tasifan), Bremen (Junges Theater Bremen) , Leipzig (Heizhaus Leipzig), Schmallenberg (Jugendkunstschule kunsthaus alte mühle e.V.) und Frankfurt am Main (Schultheater-Studio).

Titelfoto: Marco Heyda

x

Andere Theater in Bremen (alles anzeigen)

Theater Bremen Unusual Symptoms Mensch, Puppe! Das Bremer Figurentheater Packhaustheater Bremen Komödie Bremen im Packhaustheater Bremer Stadttheater AMS-Theater young artists - TanzTheater Schwankhalle Of Curious Nature OUTNOW! Festival Schnürschuh Theater 11theatercompany GOP Varieté-Theater Bremen Wilde Bühne Bremen e.V.