Clicky

KulturAmbulanz

KulturAmbulanz Die KulturAmbulanz betreibt das Krankenhaus-Museum, den Veranstaltungsort Haus im Park sowie die Galerie im Park im Themenfeld zwischen Medizin und Kunst.

Unser Veranstaltungsbüro ist Mo-Do | 9 bis 14 Uhr geöffnet Das Haus im Park, das Krankenhaus-Museum und die Galerie im Park bilden die KulturAmbulanz am Klinikum Bremen-Ost. Die drei Kulturorte, ab 1989 aus dem Öffnungsgedanken der Psychiatriereform entstanden, befinden sich in einer weitläufigen denkmalgeschützten Parkanlage. Allen gemeinsam ist die Auseinandersetzung mit diesem besonderen Kultur

Unser Veranstaltungsbüro ist Mo-Do | 9 bis 14 Uhr geöffnet Das Haus im Park, das Krankenhaus-Museum und die Galerie im Park bilden die KulturAmbulanz am Klinikum Bremen-Ost. Die drei Kulturorte, ab 1989 aus dem Öffnungsgedanken der Psychiatriereform entstanden, befinden sich in einer weitläufigen denkmalgeschützten Parkanlage. Allen gemeinsam ist die Auseinandersetzung mit diesem besonderen Kultur

Wie gewohnt öffnen

Am 30. Mai findet jährlich der Gedenktag für die Bremer Opfer der Psychiatrie und Gesundheitspolitik im Nationalsozialis...
30/05/2022

Am 30. Mai findet jährlich der Gedenktag für die Bremer Opfer der Psychiatrie und Gesundheitspolitik im Nationalsozialismus statt.
Wir bedanken uns bei allen, die heute teilgenommen haben.

Am Montag ist der diesjährige Gedenktag für die Bremer Opfer der Medizinverbrechen Nationalsozialismus
27/05/2022

Am Montag ist der diesjährige Gedenktag für die Bremer Opfer der Medizinverbrechen Nationalsozialismus

Morgen heißt es „Eintritt frei“ in der KulturAmbulanz! Es gibt kurze Führungen in der Sonderausstellung zum Internationa...
14/05/2022
Ausstellungen, Theater und Musik in Bremen – KulturAmbulanz

Morgen heißt es „Eintritt frei“ in der KulturAmbulanz! Es gibt kurze Führungen in der Sonderausstellung zum Internationaler Museumstag und ein Konzert im Haus im Park. Alles Infos auf unserer Homepage www.kulturambulanz.de

Haus im Park, Krankenhausmuseum, Galerie im Park, in der KulturAmbulanz finden Sie ein breites kulturelles Angebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Und alle Vorstellungen sind ausgebucht! Herzlichen Glückwünsch Theater der Versammlung und Geschichte - Uni Bremen zu di...
13/05/2022

Und alle Vorstellungen sind ausgebucht! Herzlichen Glückwünsch Theater der Versammlung und Geschichte - Uni Bremen zu diesem wahnsinnig schönen Projekt!

Premiere!
Vor über 2 Jahren bekamen wir den Auftrag für diese wirklich abgefahrene Performance.
Corona, Krankheiten, Umzüge, neue Lebensumstände haben das Ensemble immer wieder verändert, voneinander getrennt und isoliert.
Nach 3 Wochen!!! intensiven Proben und wieder einer verschobenen Premiere gestern nun endlich die Erlösung!
Danke an diese wundervollen Personen, danke an die KulturAmbulanz und danke an unser Publikum! We're all mad here 🌹
Eure Debbes

Du hast noch kein Ticket reserviert?
Dann aber schnell:
https://www.kulturambulanz.de/haus/veranstaltungen/6_5_spaziergang.php

13/05/2022

Ausgebucht! Alle Tickets für den "theatralen Spaziergang durch die Leben der Hedwig D." sind reserviert. An der Abendkasse gibt es nur noch mit großem Glück Restkarten, die nicht abgeholt wurden.

Die Premiere naht! Der "theatrale Spaziergang durch die Leben der Hedwig D." startet heute Abend mit einer ausverkauften...
12/05/2022

Die Premiere naht! Der "theatrale Spaziergang durch die Leben der Hedwig D." startet heute Abend mit einer ausverkauften Vorstellung. Auch für Freitag sind bereits alle Karten reserviert. Für die Vorstellungen am Samstag und Sonntag könnt ihr noch Glück haben! Danke für diese tolle Kooperation Theater der Versammlung und Geschichte - Uni Bremen!

Die Aufführungstermine für den "theatralen Spaziergang durch die Leben der Hedwig D." am 6., 7. und 8. Mai müssen krankh...
05/05/2022

Die Aufführungstermine für den "theatralen Spaziergang durch die Leben der Hedwig D." am 6., 7. und 8. Mai müssen krankheitsbedingt leider kurzfristig entfallen. Es sind nunmehr ein Viertel der Ensemblemitglieder erkrankt und die Premiere am Freitag kann unter diesen Umständen leider nicht über die Bühne gehen.

Jetzt heißt es noch ein wenig Geduld aufzubringen. Wir sind wild entschlossen, nächsten Donnerstag (12.05.2022, 19 Uhr) mit euch Premiere zu feiern! Der erste Aufführungsblock entfällt damit leider und etwaige Tickets müssen für den zweiten Block (12./13./14./15.05.2022) erneut reserviert werden: https://kulturambulanz.de/haus/veranstaltungen/6_5_spaziergang.php

Das Krankenhaus-Museum hat ein Projekt zur Sicherung und Bewahrung von knapp 60.000 historischen Krankenakten der Bremer...
20/04/2022

Das Krankenhaus-Museum hat ein Projekt zur Sicherung und Bewahrung von knapp 60.000 historischen Krankenakten der Bremer Psychiatrie erfolgreich abgeschlossen. Ermöglicht wurde der Erhalt der Akten durch die Beauftrage der Bundesregierung für Kultur und Medien und die Kulturstiftung der Länder über die Koordinierungsstelle für die Erhaltung des schriftlichen Kulturguts (Kek Originalerhalt) und die VGH-Stiftung. Unterstützt wurde das Museum bei diesem Projekt durch den Kulturverein Haus im Park.

Heute um 15 Uhr eröffnen wir unsere neue Sonderausstellung "Kein Platz - Nirgendwo" im Krankenhaus-Museum. Der Eintritt ...
03/04/2022

Heute um 15 Uhr eröffnen wir unsere neue Sonderausstellung "Kein Platz - Nirgendwo" im Krankenhaus-Museum. Der Eintritt ist heute frei!

10/03/2022
kulturambulanz.de

Am Sonntag sind wir in Gröpelingen unterwegs und besuchen mit Friedrich Buhlrich die Stolpersteine für seine Geschwister, die Opfer der NS-Medizinverbrechen wurden. https://kulturambulanz.de/museum/veranstaltungen/13_3_unterwegs.php

Gespräch mit Friedrich Buhlrich und gemeinsamer Gang zu den Stolpersteinen seiner Geschwister Hans, Erika und Margret, die Opfer der nationalsozialistischen Medizinverbrechen wurden.

Am 27. Januar 1945 befreiten sowjetische Soldaten die Überlebenden des Konzentrationslagers Auschwitz. Heute wird an die...
27/01/2022

Am 27. Januar 1945 befreiten sowjetische Soldaten die Überlebenden des Konzentrationslagers Auschwitz. Heute wird an diesem Tag aller Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Das Krankenhaus-Museum am Klinikum Bremen-Ost setzt #LichterGegenDunkelheit und beleuchtet das Mahnmal für die Opfer der Medizinverbrechen im Land Bremen.

#27Januar #Gedenken #Medizinverbrechen #weremember #niewieder #27january #holocaustremembranceday

Als Gedenkort für die Opfer der NS-Medizinverbrechen beteiligt sich das Krankenhaus-Museum auch in diesem Jahr am Progra...
21/01/2022

Als Gedenkort für die Opfer der NS-Medizinverbrechen beteiligt sich das Krankenhaus-Museum auch in diesem Jahr am Programm zum 27. Januar, dem Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Die Zentrale Gedenkveranstaltung des Senats der Freien Hansestadt Bremen mit Andreas Bovenschulte, Yvonne Robel und der Landeszentrale für politische Bildung Bremen wird per Stream übertragen. Schüler:innen der Oberschule Am Barkhof lesen dabei aus dem Erinnerungsbuch für die Opfer der Medizinverbrechen aus Bremen.

Pandemiebedingt muss unsere Veranstaltung am 27. Februar mit den Angehörigen von Johannes Müller (1897-1941) leider verschoben werden. Das Gedenken vor Ort in Gröpelingen, Bremen, Germany am 13. März und auch der Gedenktag am 30. Mai am "Irrstern" im Park des Klinikum Bremen-Ost finden statt.

Am Donnerstag, den 27. Januar um 19.00 Uhr findet in der Oberen Halle des Bremer Rathauses wieder die zentrale Veranstaltung des Bremer Senat zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus statt. ACHTUNG: Für die Gedenkveranstaltung gibt es keine verfügbaren Plätze mehr im Rathaus! Diese Veranstaltung wird per Live-Stream übertragen. Den Zugang findet ihr hier: https://www.politische-bildung-bremen.de/veranstaltung/27-januar-tag-des-gedenkens-an-die-opfer-des-nationalsozialismus
Der Schwerpunkt der diesjährigen zentralen Gedenkveranstaltung soll den Menschen gewidmet werden, die während der nationalsozialistischen Diktatur als sogenannte „Asoziale“ und „Berufsverbrecher“ verfolgt wurden. Dazu findet - nach dem Grußwort von Bürgermeister Andreas Bovenschulte - der Vortrag „Stigma 'asozial'. Nationalsozialistische Verfolgung und zögerliche Erinnerung“ von Dr. Yvonne Robel (Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg) statt. Darüber hinaus verlesen Schülerinnen und Schüler der Oberschule Am Barkhof die Namen der Opfer der Medizinverbrechen in Bremen. Für die musikalische Umrahmung sorgen Willie Burger, Burghard Bock und Jürgen Schöffel. Die Veranstaltung wird moderiert von Dr. Thomas Köcher (Direktor der Landeszentrale für politische Bildung Bremen).
#politischebildung #politischebildungbremen #gedenken #bremen #meinbremen #bremermoment #erinnern #geschichte #niewieder #demokratiefördern #Demokratie

Wir hoffen, ihr seid gut und sicher ins neue Jahr gestartet! Ab heute hat das Krankenhaus-Museum wieder für euch geöffne...
05/01/2022

Wir hoffen, ihr seid gut und sicher ins neue Jahr gestartet! Ab heute hat das Krankenhaus-Museum wieder für euch geöffnet.
Noch bis Ende Januar könnte ihr die Sonderausstellung "Dr. Schmidt - Wenn man Feierabend hat, kann man machen, was man will …“ in Kooperation mit der Bildnerischen Werkstatt der Rotenburger Werke besuchen. Wir freuen uns auf euren Besuch!

Jetzt Sonntag, 26.9. um 16.00 Uhr heißt es:Piano Podium - Olé!Spanische Klaviermusik der SpätromantikMit den nationalen ...
23/09/2021

Jetzt Sonntag, 26.9. um 16.00 Uhr heißt es:

Piano Podium - Olé!

Spanische Klaviermusik der Spätromantik
Mit den nationalen Schulen der späten Klavierromantik wird vor allem die Musik der russischen und französischen Komponisten verbunden. Dabei findet sich in den Kompositionen von Enrique Granados, Isaac Albeniz und Manuel de Falla eine liebevolle Zuwendung zur spanischen Folklore. Ingo Stoevesandt entführt uns mit ausgewählten Einzelstücken auf eine musikalische Reise in das Land des Bolero, Tango und Flamenco.

Anmeldung über: [email protected]

Eintritt frei

Dokumentation "Freistaat Mittelpunkt"Am Freitag, 24.09.21, 18.00 Uhr, wird im Cinema im Ostertordie Dokumentation "Freis...
21/09/2021

Dokumentation "Freistaat Mittelpunkt"

Am Freitag, 24.09.21, 18.00 Uhr, wird im Cinema im Ostertor
die Dokumentation "Freistaat Mittelpunkt" gezeigt. Sie erzählt über Ernst Otto Karl Grassmé, der von Nationalsozialisten interniert und zwangssterilisiert wurde und nach seiner Entlassung bis zu seinem Tod im Wald lebte.

Regie: Kai Ehlers
Die KulturAmbulanz durfte inhaltlich unterstützen.

Nach dem Film wird es ein Publikums-Gespräch mit ihm und Jannik Sachweh geben.

Unsere Veranstaltungen fürs Wochenende!Samstag, 4.9. um 16.00 Uhr "Freiheit, die wir meinen", ein Vortrag mit der Gesund...
02/09/2021

Unsere Veranstaltungen fürs Wochenende!

Samstag, 4.9. um 16.00 Uhr "Freiheit, die wir meinen", ein Vortrag mit der Gesundheitssoziologin Annelie Keil und Gästen

Sonntag, 5.9. um 15.00 Uhr "Vortrag und Gespräch" über die
Opfer der nationalsozialistischen Medizinverbrechen aus dem heutigen Bremerhaven mit der Kulturwissenschaftlerin Gerda Engelbracht

Anmeldung über [email protected]

Wir freuen uns schon!

Kindertheater diesen Sonntag 29.8. um 16.00 Uhr am Haus im Park!!"Ali, du hast die Trüffel gemopst!“Das Demokratie-Stück...
26/08/2021

Kindertheater diesen Sonntag 29.8. um 16.00 Uhr am Haus im Park!!

"Ali, du hast die Trüffel gemopst!“

Das Demokratie-Stück des Theaters Urania zum Umgang mit Vorurteilen, Fremdsein und Meinungsfreiheit wurde im Februar 2019 von der Initiative „Chemnitz ist weder grau noch braun" mit einer Ideenförderung ausgezeichnet.
Für Kinder ab 3 Jahre.

Anmeldung über: [email protected]
https://www.kulturambulanz.de/haus/veranstaltungen/29_8_Kindertheater_AliduhastdieTrueffelgemopst.php

Neue Podcast-Folge!Begabung statt Behinderung.Hedwig Thelen im Gespräch mit Malu Thören, die seit der Gründung im Blaume...
27/07/2021
Parkgespräche

Neue Podcast-Folge!

Begabung statt Behinderung.
Hedwig Thelen im Gespräch mit Malu Thören, die seit der Gründung im Blaumeier Atelier aktiv ist und die Psychiatriereform in Bremen begleitet hat. Das Blaumeier-Atelier ist ein inklusives Kunstprojekt, das seit 1986 besteht.

Einmal hier entlang:
https://open.spotify.com/show/1JbPGNtbLpTCFBzjslZ5Mh

Listen to Parkgespräche on Spotify. Die Parkgespräche greifen aktuelle Themen aus der KulturAmbulanz im Klinikum Bremen-Ost auf. Zu den Parkgesprächen werden wechselnde Gäste empfangen, die als Expert:innen zu einem Themenfeld eingeladen werden. Im persönlichen Gespräch mit Mitarbeiter:innen d...

*******!!ENTFÄLLT!!*******Piano PodiumJetzt Sonntag am 25.7. um 16.00 Uhr ist das Trio Sérènade, die traditionelle Kamme...
22/07/2021

*******!!ENTFÄLLT!!*******

Piano Podium
Jetzt Sonntag am 25.7. um 16.00 Uhr ist das Trio Sérènade, die traditionelle Kammermusikwerke mit anspruchsvollen und interessanten zeitgenössischen Stücken kombinieren, bei uns in der KulturAmbulanz zu Gast. Wir freuen uns schon sehr. Eintritt ist für alle frei und das Konzert findet Open Air am Haus im Park statt.

Zur Anmeldung einmal hier entlang:
https://www.kulturambulanz.de/haus/veranstaltungen/25_07_PianoPodium_Trio.php

ObstgärtchenDer Gärtner steht in seinem Obstgärtchen und möchte Kirschen ernten. Aber auch der Rabe versucht an die Früc...
06/07/2021

Obstgärtchen

Der Gärtner steht in seinem Obstgärtchen und möchte Kirschen ernten. Aber auch der Rabe versucht an die Früchte heranzukommen. Damit der Gärtner als erster sein Ziel erreicht, braucht er die Hilfe und die Ideen der Kinder...

Ein interaktives Theaterspiel mit dem Theater Mär Hamburg, dass am Sonntag, 11.7. um 16.00 am Haus im Park im Rahmen des Sommer Summarums stattfindet.

Für Kinder ab 3 Jahre

Zur Anmeldung einmal hier entlang: https://kulturambulanz.de/haus/veranstaltungen/11_7_KindertheaterObstgaertchen.php

Adresse

Züricher Straße 40
Bremen
28325

Bus und Bahn

Öffnungszeiten

Mittwoch 11:00 - 18:00
Donnerstag 11:00 - 18:00
Freitag 11:00 - 18:00
Samstag 11:00 - 18:00
Sonntag 11:00 - 18:00

Produkte

Kunst & Kultur

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von KulturAmbulanz erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an KulturAmbulanz senden:

Videos

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Veranstaltungsort für Live-Musik in Bremen

Alles Anzeigen

Bemerkungen

An Alle! Leider müssen wir das Konzert der "Zollhausboys" am Sonntag, 2.August 2020 absagen. Wir bedauern dies sehr und hoffen, dass wir allen bald einen Ersatztermin mitteilen können. Euer KulturAmbulanz-Team
Am Sonntag um 15.00 Uhr findet unsere erste Entdecker-Rallye statt. Groß und Klein können mit Stift und Karte das Parkgelände spielerisch erkunden und am Ende gibt es sogar eine kleine Überraschung!!! Es gibt noch freie Plätze. Einfach telefonisch oder über unsere Homepage anmelden, wir freuen uns!
Am Samstag um 16.00 findet hier bei uns im Haus im Park der Vortrag "Freiheit, die wir meinen!" mit Prof. Dr. Annelie Keil zum Start des diesjährigen Jahresthema FREIHEIT. Wir freuen uns schon auf alle BesucherInnen.
Wir THE TANGO 5 (Sara Sučic , Wojciech Nowik ,Dustin Bleichert, Simon Donat und David Agaiarov) danken nochmal herzlich allen die da waren gestern beim Konzert für die Phantastische Atmosphäre im Publikum und im Saal der Kulturambulanz Haus im Park, dankesehr ! 😃 Für diejenigen die nochmal die Stücke nachhören wollen von gestern, diese waren : Concierto para Quinteto, Soledad, Escualo, Adios Noniño, Romance del Diablo, Primavera Porteña, Milonga del Angel, La Muerte del Angel und als Zugabe: Michelangelo 70. Folgen Sie auch unserem Youtubekanal THE TANGO 5! Bis zum nächsten mal !
Was macht ihr am Wochenende? Am Sonntag um 15.00 führt ein letztes Mal der Kurator Uwe Goldenstein durch die aktuelle Ausstellung "MADNESS". Kommt sehr gerne, wir freuen uns auf alle!
Was war bei uns am Wochenende los: Am gestrigen Sonntag führte Kulturjournalist Dr. Rainer Beßling durch unsere aktuelle Ausstellung "MADNESS" und gab allen BesucherInnen noch einmal einen ganz anderen, sehr informativen Einblick in die Arbeiten der ausgestellten KünstlerInnen. Ein gelungener Nachmittag. Wer jetzt noch einmal die Chance nutzen möchte, sich die Ausstellung anzuschauen, hat noch bis zum 16.02 die Gelegenheit. Wir freuen uns auf alle. Finissage ist dann am 16.02 bei uns in der Galerie im Park 😃
Das nächste Podium Gitarre am So, 16.2.2020,16 Uhr, mit einem Solokonzert von Jannis Wichmann!
Am vergangenen Sonntag war ich auf der Führung von Rainer Beßling durch die Ausstellung von Arnulf Rainer. Das war eine sehr offene Atmosphäre mit anregenden Erläuterungen und Gesprächen. Ich frue mich schon auf die nächste Führung am 18. März zum Thema "Fluxusbewegung".