Clicky

GALERIE am schwarzen meer / raum2

GALERIE am schwarzen meer / raum2 Austellungen und Veranstaltungen junger und überregionaler Kunst Die GALERIE am schwarzen meer besteht seit 1989. Jedes Jahr mehrere Ausstellungen und kulturelle Veranstaltungen.

Enge Kooperation mit der VHS Bremen, dem Verein Porta Bohemica e.V. und der Agentur pro-tisk. Besondere Schwerpunkte: Kooperation mit Kunsthochschulen, Präsentation überregionaler, insbesondere tschechischer Kunst, jedoch ebenso ganz lokale Künstlerinnen und Künstler. Seit Mai 2011 Erweiterung der Räumlichkeiten durch den raum2.

Wie gewohnt öffnen

Trotz (oder gerade wegen) der Corona-Pandemie wollen wir versuchen nicht aufzugeben.Wir sind notorisch optimistisch und ...
07/01/2022

Trotz (oder gerade wegen) der Corona-Pandemie wollen wir versuchen nicht aufzugeben.

Wir sind notorisch optimistisch und rechnen mit den erlaubten Besucherströmen zu folgenden Veranstaltungen und Ausstellungen (alle Veranstaltungen natürlich nur mit Anmeldung unter [email protected]):

Termine:
1.
am 11.1. 2020 um 20:00h und dazu jeden zweiten Dienstag im Monat spielt in raum2 in der GALERIE am schwarzen meer die Gruppe 'Ciel d'Or'. Eintritt frei - dafür geht der HUT herum... Wegen Corona bitte vorher anmelden und G2.

2.
Am WE 28./29./30. Januar gibt es (wenn nichts dazwischen kommt) eine 3-Tagesausstellung der Künstlerin Isabel Pauer aus Berlin. Isabel Pauer war zusammen mit Angelika Sinn in Kirgistan. Von diesen Erfahrungen berichtet Angelika Sinn am Samstag, 29.1. um 18:00h: „Zwischen Himmel und Tündük“ - Angelika Sinn liest aus ihrem kirgisischen Reisejournal. - dazu eine Präsentation der Kirgistan-Zeichnungen von Isabel Pauer, und Maren Ernst berichtet über das kirgisische Projekt Uplift-Aufwind - Ein Förderprogramm für Kinder in Kirgistan.
Die Ausstellung (natürlich wieder ohne Vernissage) kann man von Fr. bis So. jeweils von 16:00 bis 18:00h besichtigen. Verkaufserlöse werden zu 50% dem Projekt Uplift-Aufwind zugeeignet.
Bitte auch hier: Anmeldung und G2.
3.
Vom 4.2. bis 20.2. gibt es eine Ausstellung der für Japan - Echizen City - geschaffenen Werke von Nanja Heid und Tilman Rothermel. Die beiden haben jeweils 15 wertvolle Japanpapiere bearbeitet, die voraussichtlich im April in Echizen City im Museum für Papierkunst (Udatsu Paper & Craft Museum) ausgestellt werden. Vorher sollen diese Arbeiten schon einmal hier gezeigt werden. Immer Fr. bis So. von 16:00h bis 18:00h. Persönliche Führungen durch die Künstler nach Anfrage über [email protected]

4.
Vom 25.2. bis 13.3. 2022 gibt es eine Ausstellung von Bahareh Hejrankeshrad (Installation zum Thema "Auf der Suche nach einem sícheren Ort wird das Meer die neue Heimat.") und Jiwoo Park, (Arbeitstitel: "Der Riss" - eine Fotoserie mit Texten zum Thema 'über das Leben als Halb-Außenseiter in einem fremden Land'). Auch hier gelten Anmeldung und G2.

Wir freuen uns auf Sie und Euch beim Besuch der Ausstellung "bewegtes SCHWARZ" in der GALERIE am schwarzen meer.Vom 3. b...
20/11/2021

Wir freuen uns auf Sie und Euch beim Besuch der Ausstellung "bewegtes SCHWARZ" in der GALERIE am schwarzen meer.
Vom 3. bis 5. 12. und am 11.12.
Am 3.12. gibt es ein Gespräch mit Ina Schenker über die "Schwarzmalerei" (16:30h),
am 11.12. (18:00h) dann eine Performance "wir schwärzen an".

Endlich, nach vielen Monaten, können wir wieder eine "fast normale" Ausstellung zeigen.Die Künstlerin UNUI JANG aus Kore...
31/07/2021

Endlich, nach vielen Monaten, können wir wieder eine "fast normale" Ausstellung zeigen.
Die Künstlerin UNUI JANG aus Korea, die seit zwei Monaten als Gast im Künstlerhaus in Bremen lebt, zeigt zum Abschluss ihres Aufenthaltes das Werk, das sie hier geschaffen hat.
Vom 13.8. bis 22.8. Terminabsprachen unter [email protected]

Solange diese Corona-.... noch anhält, wird auch in der GALERIE nur wenig Neues geschehen. Wir haben entschieden, dass e...
31/03/2021
SPAGAT

Solange diese Corona-.... noch anhält, wird auch in der GALERIE nur wenig Neues geschehen. Wir haben entschieden, dass es für Künstler.Innen nicht zumutbar ist, ohne nennenswertes Publikum doch sehr viel Zeit, Engagement und oft auch Geld zu investieren. Deswegen gibt es zur Zeit bis auf weiteres die Fortsetzung der Ausstellung SPAGAT. Aber auch das ist nicht schlecht... Kommt halt mal schauen! übliche Öffnungszeiten, bitte mit vorheriger Anmeldung!

Dieser Film zeigt meine Arbeit während der Corona-Pandemie. Sie steht zwischen einem Aufenthalt auf Kuba im Januar 2020 und einer Ausstellung in Japan im Frü...

berg haiku - FENSTERgalerie am schwarzen meer
12/02/2021
berg haiku - FENSTERgalerie am schwarzen meer

berg haiku - FENSTERgalerie am schwarzen meer

Die erste Ausstellung im FENSTER mit Tape-art Werken von Birgit Ramsauer (Nürnberg/Berlin/New York). Film von Tilman Rothermel. ja, ja, Corona macht erfinder...

Ach so, und derweil gibt es noch eine sehr schöne Ausstellung zu sehen:
01/12/2020

Ach so, und derweil gibt es noch eine sehr schöne Ausstellung zu sehen:

Etwas für Optimisten:
01/12/2020

Etwas für Optimisten:

Im Rahmen des Festivals: 'So macht man Frühling im Herbst'www.somachtmanfruehling.deSa., 10.10.2020, 19:00hLange Nacht d...
05/10/2020

Im Rahmen des Festivals:
'So macht man Frühling im Herbst'
www.somachtmanfruehling.de

Sa., 10.10.2020, 19:00h
Lange Nacht der Tschechischen Literatur
mit Irena Dousková und Vratislav Maňák

Irena Dousková, Die weißen Elefanten, Balaena Verlag 2020, dt. von Mirko Kraetsch
Vratislav Maňák, Heute scheint es, als wäre nichts geschehen, Karl Rauch Verlag 2019, dt. von Lena Dorn

Eintritt frei

Die Veranstaltung wird gefördert vom Tschechischen Literaturzentrum und dem Programm Echo Tschechien 2020

Nächste Ausstellung am Freitag, 9.10.2020, 18:30h: Tomaš Lahoda aus der Tschechischen Republik Bei einem Aufenthalt in N...
05/10/2020

Nächste Ausstellung am Freitag, 9.10.2020, 18:30h:
Tomaš Lahoda aus der Tschechischen Republik

Bei einem Aufenthalt in New York hat er auf dem Flughafen LaGuardia die Bodenflächen, Landepisten, Stellplätze usw. fotografiert und daraus einen fast wie selbstverständlich wirkenden Zusammenhang von konstruktiven, informellen, konzeptionellen Inhalten geschaffen.
Tomaš Lahoda arbeitet in Litomyšl (CZ) als Professor an der dortigen Kunstschule.

Es gibt wieder eine Ausstellung. Diesmal wieder höchste Qualität. Die Japanerin Izumi Ueda Yuu zeigt Arbeiten auf Japanp...
09/09/2020

Es gibt wieder eine Ausstellung. Diesmal wieder höchste Qualität. Die Japanerin Izumi Ueda Yuu zeigt Arbeiten auf Japanpapier, der US-Amerikaner Paul Kohl zeigt meisterhafte Fotos. Beide sind international bekannte Künstler bzw. Künstlerin. Voranmeldung unter [email protected]. Weitere Infos auf der Einladung.

corona vernissage 13 06 2020
03/07/2020
corona vernissage 13 06 2020

corona vernissage 13 06 2020

Dieses Video ist entstanden während der ersten Ausstellungseröffnung in den Zeiten von Corona am 13.6.2020 in der GALERIE am schwarzen meer / Bremen. Mit Bil...

Wir werden nicht aufgeben! Wir werden weiterhin Kunst zeigen und Spaß damit haben. Von der letzten Ausstellungseröffnung...
02/04/2020

Wir werden nicht aufgeben! Wir werden weiterhin Kunst zeigen und Spaß damit haben. Von der letzten Ausstellungseröffnung kann man sich ein Bild machen, wie es auch in Corona-Zeiten aussehen kann. Immerhin waren drei Personen anwesend, (darunter auch der Künstler), es gab natürlich eine Rede und Sekt. Die Besucher haben sich sehr intensiv mit den Bildern beschäftigt (was bei normalen Ausstellungen ja eher selten ist) - kurzum, es war gelungen. Kommt vorbei, mit dem Opernglas, dann könnt Ihr die Ausstellung durch die Fensterscheiben hindurch anschauen!

Lasst es Euch gut gehen, und ich hoffe wir sehen uns bald wieder. Und denkt daran: kauft Kunst in jeder Form, Die Künstl...
23/03/2020

Lasst es Euch gut gehen, und ich hoffe wir sehen uns bald wieder. Und denkt daran: kauft Kunst in jeder Form, Die Künstler brauchen es. Auf unserer Homepage wird es bald eine Online-Galerie geben - www.kulturhof-peterswerder.de

GALERIE am schwarzen meer on Google
16/11/2019
GALERIE am schwarzen meer on Google

GALERIE am schwarzen meer on Google

160 Lithos aus 40 Jahren Arbeit in einer der besten Lithografie-Druckereien Prags. Eröffnung der Ausstellung in der GALERIE am schwarzen meer am 29.11. um 18:00h. Um 19:00h gibt es ein Kopnzert mit Peter Dahm

Photos from GALERIE am schwarzen meer / raum2's post
15/10/2018

Photos from GALERIE am schwarzen meer / raum2's post

Morgen, Sonntag 15.4. um 17:30 ist die Vernissage von Angelo Evelyn, Rotterdam, in RAUM1 der GALERIE am schwarzen meer. ...
14/04/2018

Morgen, Sonntag 15.4. um 17:30 ist die Vernissage von Angelo Evelyn, Rotterdam, in RAUM1 der GALERIE am schwarzen meer. Er zeigt neue 'Landschaften' unter dem Titel "The show must go on". In raum2 zeigt Sasa Berounska, Bern, "Frauenzimmer'.

30/08/2017

Ab 8.9. um 19:30h gibt es eine neue Ausstellung in der GALERIE am schwarzen meer.
Scotty enterprises, eine Künstlergruppe aus Berlin, kommt mit 9 Vertreterinnen zu uns nach Bremen. Es existiert schon seit mehreren Jahren ein intensiver künstlerischer Austausch mit Künstlern und Künstlerinnen aus Bremen, die der GALERIE nahe stehen und Scotty enterprises, die selbst auch über eine Galerie in Berlin verfügen.
Thema der Berliner Künstlerinnen: "Kor-re-la-ti-on".
Die Ausstellung geht bis zum 24.9. und ist Fr - So jeweisl von 16:00h bis 18:00 geöffnet.

Die GALERIE am schwarzen meer lädt Euch zu einer besonderen Ausstellung ein:am 21.7.2017, um 18:30h wird die Ausstellung...
10/07/2017

Die GALERIE am schwarzen meer lädt Euch zu einer besonderen Ausstellung ein:
am 21.7.2017, um 18:30h wird die Ausstellung KAMI und WASHI - 12 Positionen japanischer Kunst eröffnet.
Die Ausstellung geht nur eine gute Woche, deswegen sind die Öffnungszeiten deutlich verlängert worden.
Die Ausstellunng ist zustande gekommen durch Vermittlung von Doron Elia, der im Sommer 2016 in der GALERIE am schwarzen meer ausgestellt hatte.

Drei Mal in der GALERIE: 30.4. Ausstellungseröffnung, 5.5. Lesung mit Jaroslav Rudis und Martin Behnke; 7.5. Jazzkonzert...
26/04/2017

Drei Mal in der GALERIE: 30.4. Ausstellungseröffnung, 5.5. Lesung mit Jaroslav Rudis und Martin Behnke; 7.5. Jazzkonzert.

Timeline photos
05/03/2017

Timeline photos

Nachdem ichj jetzt schon eine Rüge von Herrn - wie heißt er doch gleich? - ´ähm, Herrn Zuckerberg bekomme, dass ich schon 50 Tage hier nichts verpostet habe, muss ich das natürlich dringend nachholen. Also liebe Leute:
am 10.3. gibt es wieder was zu sehen in der GALERIE, Humberto Planas, ein Künstler aus Santiago de Cuba zeigt seine Bilder. Er ist eigentlich eher Bildhauer, macht vorwiegend Holzplastiken, die er aus ganz vielen Brettern und Brettchen zusammenbaut. Dazu macht er sehr eindrucksvolle Zeichnungen, die, obwohl sie eine direkte Nähe zu den räumlichen Arbeiten haben, ganz eigenständige Werke sind.

Nachdem ichj jetzt schon eine Rüge von Herrn - wie heißt er doch gleich? - ´ähm, Herrn Zuckerberg bekomme, dass ich scho...
05/03/2017

Nachdem ichj jetzt schon eine Rüge von Herrn - wie heißt er doch gleich? - ´ähm, Herrn Zuckerberg bekomme, dass ich schon 50 Tage hier nichts verpostet habe, muss ich das natürlich dringend nachholen. Also liebe Leute:
am 10.3. gibt es wieder was zu sehen in der GALERIE, Humberto Planas, ein Künstler aus Santiago de Cuba zeigt seine Bilder. Er ist eigentlich eher Bildhauer, macht vorwiegend Holzplastiken, die er aus ganz vielen Brettern und Brettchen zusammenbaut. Dazu macht er sehr eindrucksvolle Zeichnungen, die, obwohl sie eine direkte Nähe zu den räumlichen Arbeiten haben, ganz eigenständige Werke sind.

06/08/2016

Der Herr Fatzebock sagt mir, dass ich etwas schreiben soll, Das ist gut so. So eine Aufforderung ist Gold wert. Morgen um 17:30 wird die Ausstellung "Metropolis" bei uns in der GALERIE am schwarzen meer eröffnet. Da sind 300 Künstler mit von der Partie. Alle 20x20cm groß. Und alle halten sie zusammen wie Pech und Schwefel. Ein paar Verstörte allerdings landen an der Wand. Das muss so sein, damit es eine richtige Ausstellung ist... Da muss immer was an die Wand. Und als Dreingabe gibt es noch Bilder zu sehen von Andreas Kramer, Thomas Rohrmann und Tilman Rothermel. In raum2.
Also bis morgen!
Gruß Tilman

30/05/2016

Bin ich ein Trottel! Ich war wirklich der Meinung, die nächste Ausstellung mit Eve-Maria Zimmermann sei hier schon präsent. Nix! Wird jetzt nachgeholt.

wenn ihr wollt konnt ihr dada auch bei unserem dada-festival dadabei seinvom 4.3. bis 13.3. - nur mal so als Vorwarnung....
21/01/2016

wenn ihr wollt konnt ihr dada auch bei unserem dada-festival dadabei sein
vom 4.3. bis 13.3. - nur mal so als Vorwarnung....

Wir wünschen allen unseren Freunden und Feinden ein gutes Neues Jahr!Wir werden dieses Jahr unsere Räumlichkeiten - zusä...
05/01/2016

Wir wünschen allen unseren Freunden und Feinden ein gutes Neues Jahr!
Wir werden dieses Jahr unsere Räumlichkeiten - zusätzlich zum "normalen" Programm - für weitere Aktivitäten im Zusammenhang mit unseren neuen Mitbürgern - "Flüchtlinge" genannt - öffnen. Wir nennen das "Zusammen im Hof". Diskussionsrunden (mit Übersetzungen), Musik, Workshops, Malen, reden lernen, Filme machen. Wir wollen so den Austausch zwischen Ein- und Ausheimischen fördern, und wenn es geht uns gegenseitig in unsere Kulturen und Gedankenwelten integrieren...
Aber wir haben noch mehr vor:
vom 4. bis zum 10. März zeigen wir, was von 100 Jahren DADA übrig geblieben ist.
Ab 18. März gibt es Bilder von Siegfried Bank zu sehen und
ab 29. April zeigen wir Arbeiten von Darko Sobot und seiner Frau. Und demnächst gibt es das Programm der GALERIE auch auf www.kulturhof-peterswerder.de.

Adresse

Am Schwarzen Meer 119-121
Bremen
28205

Linie 2,3 und 10

Öffnungszeiten

Freitag 16:00 - 18:00
Samstag 16:00 - 18:00
Sonntag 16:00 - 18:00

Telefon

0421 445499

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von GALERIE am schwarzen meer / raum2 erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an GALERIE am schwarzen meer / raum2 senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunstgalerie in Bremen

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Ich wurde gerade ermahnt, dass mein durchaus über- trans- und intersexuell gemeinter Beitrag nicht genügend gegendert sei... deswegen: Die GALERIE am schwarzen meer wünscht allen Freundinnen und Freunden, Förderern und Födererinnen unserer Aktivitäten ein Jahr 2020, das sich gewaschen hat, das herzlich ist und es gut mit uns allen meint - und dass wir alle unseren Teil dazu beitragen können. Und alle Freunde und natürlich auch Freundinnen von Intoleranz, Hass und Rassismus sollen vor Scham in den Boden versinken. Ja, schön wär's - herzlich Tilman R.
Die GALERIE am schwarzen meer wünscht allen Freunden und Förderern unserer Aktivitäten ein Jahr 2020, das sich gewaschen hat, das herzlich ist und es gut mit uns allen meint - und dass wir alle unseren Teil dazu beitragen können. Und alle Freunde von Intoleranz, Hass und Rassismus sollen vor Scham in den Boden versinken. Ja, schön wär's - herzlich Tilman R.
Vor 30 Jahren wurde der erste Eintrag ins Gästebuch der GALERIE am schwarzen meer geschrieben. (DIe GALERIE hieß damals noch VHS-Atelier... ) Seitdem wurden hier etwa 250 Künstler und Künstlerinnen mit ihren Werken vorgestellt, Kunst aus der Region, der Nachbarschaft, aber auch überregional und international. Besondere Kontakte pflegen wir zur Zeit mit der Tschechischen Republik, mit Kuba und mit Japan. Wir bemühen uns darum, verschiedene Kulturen in ihrer Eigenart zu zeigen, - ein kleiner Beitrag gegen den Rechtspopulismus. Wenn man Menschen tatsächlich kennenlernt sind die Vorbehalte wie weggewischt. Und es ist phantastisch in das Gedankengut anderer Kulturen einzutauchen. Das ist einer der Gründe, warum wir diese Galerietätigkeit seit 30 Jahren mit großer Freude machen. - Kommt mal wieder vorbei! - z.B. am 13.9. bei der Ausstellung von zwei südamerikanischen Künstlern - Einladung folgt....
Am Freitag, 10.5. um 17:00h gibt es eine Diskussion in der GALERIE am schwarzen meer zum Thema: "Sind die Tschechen so oder so?" - Hintergrund ist die Veränderung des gesellschaftlichen Klimas im Zeitraum zwischen 1989 und heute - 30 Jahre später. Der Leiter des Tschechischen Zentrums in Berlin Tomas Sacher spricht mit Viktorie Knotkova. Am selben Tag gibt es um 20:00h einen Filmabend mit Kurzfilmen aus der Tschechischen Republik für Mitglieder des Kulturhof Peterswerder e.V. (oder solchen, die es werden wollen...).
Auf Grund persönlicher Umstände wird die nächste Ausstellung erst im Mai stattfinden. Dann geht es weiter mit dem Festival "So macht man Frühling". Dieses Festival ist der Tschechischen Kultur gewidmet und wird - 30 Jahre nach der "samtenen Revolution" - die Aufbruchstimmung mit einer Ausstellung von Plakaten und Flugblättern von 1989 in Erinnerung bringen. Dazu wird es eine Ausstellung einer jungen Fotografin, Zuzana Lazarova, geben, die mit ihrem fotografischen Werk aus der Jetztzeit berichten wird. Das Festival findet an verschiedenen Orten in Bremen statt - es wird dazu eine gesonderte Info geben. Nur soviel: es geht um Musik, um Theater, um Literatur, um Kunst und natürlich auch um Geschichte. Freut Euch darau!
habe gerade einen Rüffel von facebook gekriegt: "Du hast seit 42 Tagen nichts gepostet 262 Personen, denen GALERIE am schwarzen meer / raum2 gefällt, haben lange nichts von dir gehört" ... das ist natürlich schlimm, lieber Herr Zuckerberg, ich werde mich bessern und sofort die neue Ausstellung ankündigen, die bereits diesen Freitag starten wird: BEAM, den man in Bremen noch unter dem Namen 'bram van Waardenberg' kennt, macht seine 5. Performance in der GALERIE am schwarzen meer. Das poste ich jetzt gleich unter der Rubrik "Veranstaltung".
Ausstellung von Monika Bartsch in der GALERIE am schwarzen meer beginnt heut in einer Stunde. Faule Ausrede, wer nicht kommt....
Falls Ihr morgen am Sonntag, 3.12. um 17:30 nicht wisst, was Ihr machen sollt, dann kommt zur Ausstellungseröffnung von Helmut Oppermann. Helmut war Mitglied im Verein, der die Galerie trägt (Kulturhof Peterswerder e.V.) und er ist vor etwa 1 1/2 Jahren gestorben. Seine Arbeiten behandeln das Thema "Mensch / Existenz / Maschine / Gesellschaft / und noch mehr ... Also: Am Schwarzen Meer 119 /121 - Peterswerder.
Ausstellung "Zeitfenster" in der GALERIE am schwarzen meer, in der ich (Tilman Rothermel) eigene (neue) Arbeiten zeige und wo auch Arbeiten zu sehen sind von KollegInnen, die hier in den letzten 2 Jahren ausgestellt haben. Davon vielleicht besonders zu erwähnen: Yutaka Hatta, Nanae Kamo, Tamotsu Yamakawa, Fusae Yamash*ta und Yasuhiro Shimakawa. Künstler und Künstlerinnen, die in der Ausstellunng 'Kami und Washi - Zeitgenössische Kunst aus Japan' mit dabei waren. Dazu aber natürlich auch Arbeiten von Amir Omerovic, Veronica Dobers, Doron Elia, Nanja Heid, Xenia Hoffmeisterova, Humberto Planas, - um nur einige zu nennen. Die Ausstellung ist noch morgen (25.11. und Sonntag 26.11. von 16:00 bis 18:00h geöffnet...