Clicky

a Raum

a Raum Der subkulturellen Szene in Bremen einen temporären Raum geben. Wir selbst kommen aus unterschiedli

Wie gewohnt öffnen

Wir sammeln dringend benötigte Schlafsäcke und vermitteln sie über persönliche Kontakte weiter in die Ukraine für die do...
13/03/2022

Wir sammeln dringend benötigte Schlafsäcke und vermitteln sie über persönliche Kontakte weiter in die Ukraine für die dort Widerstand leistende Bevölkerung.

AB MORGEN! Montag, den 14.3- Donnerstag, den 17.3 !!!

Bringt eure eigenen Schlafsäcke oder kauft welche gebraucht über ebay-kleinanzeigen oder in eurem local Sozialkaufhaus. Oder, wenn ihr dafür die finanziellen Kapazitäten habt, kauft neue Schlafsäcke und bringt sie zu uns in die Humboldtstr 94.

Ausstellungseröffnung! (mit ein wenig Verspätung)KRONE RICHTEN von Innocenciafallt herein, macht es euch gemütlich, lass...
21/07/2021

Ausstellungseröffnung! (mit ein wenig Verspätung)

KRONE RICHTEN von Innocencia
fallt herein, macht es euch gemütlich, lasst die federn fliegen, nach der ganzen harten arbeit, endlich feierabend
- eine rauminstallation (zum coronakonform reinkommen) von innocencia im aRaum am dobben

Am Sonntag um 16 Uhr sprechen wir über Raum- und Stadtaneignung. https://www.theaterbremen.de/de_DE/kalender/kampf-um-di...
11/06/2021
Sonntag, 13. Juni 2021, 16:00 – 17:30 Uhr - Kampf um die Stadt - Theater Bremen

Am Sonntag um 16 Uhr sprechen wir über Raum- und Stadtaneignung.

https://www.theaterbremen.de/de_DE/kalender/kampf-um-die-stadt.16809752

Wer nimmt Raum ein? Wessen Territorium wird wie verteidigt? Um was ringen wir heute? Und welche Privilegien haben manche Menschen im Stadtraum und andere nicht? Wir möchten die Premiere von King Arthur zum Anlass nehmen, mit dem Regisseur Schorsch Kamerun und Akteur*innen aus der Stadt ins Gespräc...

03/03/2021

Nur noch 5 Tage bis zum 8. März, sogar nur noch 4 bis zur 8M Riot Rallye. Ab jetzt jeden Tag eine Station genauer erklärt - stay tuned!
***r

13/02/2021

Aufruf: TAKE BACK

sende uns für eine Schaufenster-Videoinstallation ein 15 Sekündiges Video eines Ortes, den du "back taken" willst. Im Sinne der feministischen Aktion "take back the night" wollen wir auf männlich dominierte Plätze verweisen und uns so wieder aneignen.

Format: Querformat, 15 Sek., Am besten keine Nahaufnahme, Statisch!
Name der Videodatei: Stadt, Ort (zb. Straße/Platz etc.) (wird im Video genannt)

über: wetransfer.com an: [email protected]

Bis zum 25. Februar wär top.

In fast 17 Minuten werden verschiedene Impulse zur Wahrnehmung des öffentlichen Raumes am Dobben in Bremen gegeben. Ein...
28/12/2020

In fast 17 Minuten werden verschiedene Impulse zur Wahrnehmung des öffentlichen Raumes am Dobben in Bremen gegeben. Ein Audiowalk der zur eigenen Exploration anregen soll und neue Perspektiven aufzeigt. Es folgt Stille. Eine Zusammenarbeit zwischen lynnq () und aRaum.

How to?
Ihr entscheidet zuerst ob ihr die Audiodatei vor Ort herunterladen möchtet (Mobile Daten nötig) oder ob ihr euch diese vorher entspannt von Zuhause übers WLAN oder an einem Freifunk herunterladet. Dann steckt ihr eure Kopfhörer ein, fahrt/geht/radelt zum Dobben und drückt auf 'play'.

Link: https://araum.de/raumdobben

Photos from Feministischer Streik Bremen's post
24/11/2020

Photos from Feministischer Streik Bremen's post

03/11/2020
12

12

02/11/2020

Das Irgendwo braucht jetzt deinen Support!

https://kulturimbeutel.de/petition/

[english below]

### ATTENTION DEAR PEOPLE ###

Seit über einem Jahr sind wir in Verhandlungen mit dem Bremer Senat über die Zukunft des IRGENDWOs. Gestern wars dann soweit: Die Wirtschaftssenatorin lies unseren Mietvertrag auslaufen, ohne uns einen zufriedenstellenden neuen Vertrag zu geben.

Vor einem Jahr wurde uns zugesichert, dass unser Projekt erhalten werden soll, am liebsten an dem Standort, an dem wir seit nun vier Jahren jeden Sommer ein buntes Kulturprogramm aus dem Boden stampfen. Doch halten Politiker*innen nicht immer an das, was sie einem Projekt versprechen. Auch wenn sie diesmal aus der Linken kommen, ist ihnen der Verkauf von Flächen wichtiger als der Erhalt von Kultur und unser Projekt soll weichen!

Aus diesem Grund brauchen wir eure Unterstützung um dem Wirtschaftsressort und der Linksfraktion klar zu machen, dass endlich Schluss sein muss mit dem Ausverkauf der Stadt und dem verdrängen von Kulturprojekten wie dem Irgendwo!
Wir fordern den langfristigen Erhalt des Irgendwos an der Amelie-Beese-Straße!

Wir gehen heute, am Montag den 02.11.2020, erneut in Verhandlungsgespräche über unseren Mietvertrag. Um den Verantwortlichen zu signalisieren, dass unser Projekt für den Städtischen Raum von Bedeutung ist, haben wir eine Petition ins Leben gerufen, die das Thema in den Bremer Landtag bringt. Wir bitten euch, diese zu unterschreiben und so gut es geht weiterzuverbreiten, JEDE STIMME ZÄHLT!

Link zur Petition: https://kulturimbeutel.de/petition/

Anmerkung: bitte denkt daran, eure Unterschrift nochmal zu bestätigen, dazu kommt ein Link an die von euch angegeben Email. MERCI!!

02/11/2020

SOS //
Heute, am 1.11.20 ziehen dunkle Wolken am Himmel auf.

Nach monatelangen Verhandlungen, die seitens der Politik nur halbherzig geführt wurden, haben wir immernoch keinen zufriedenstellenden Mietvertrag.

Sie wollen, dass wir einen Vertrag unterschreiben, der das Ende des IRGENDWO in Stein meißelt.

Wir befinden uns aktuell in der Verhandlung mit der Politik und werden in den kommenden Tagen mehr Informationen an euch weitergeben - und hoffen natürlich sehr auf eure Unterstützung! Das IRGENDWO soll bleiben wo es ist!

You Guys. It's getting serious.. we are currently in a process where we are debating with the city and certain politicians what the future of our space will look like. As for now, we don't have a contract that we feel safe signing that will ensure that the IRGENDWO can stay how and exactly where it is...we will keep you updated about what's going on and hope for your support! //

IW

29/09/2020
Heute wird die Entstehungsgeschichte um die lila Baskenmütze endlich gelüftet.Am Dobben, ab jetztINNOCENCIA
24/09/2020

Heute wird die Entstehungsgeschichte um die lila Baskenmütze endlich gelüftet.
Am Dobben, ab jetzt

INNOCENCIA

Jetzt geöffnet / am DobbenKommt vorbei :-)
21/09/2020

Jetzt geöffnet / am Dobben
Kommt vorbei :-)

Morgen ab 20:00 zeigt Jürgen Amthor am ehemaligen Handyshop Am Dobben 131 eine Diashow über die Geschichte des untergega...
12/09/2020

Morgen ab 20:00 zeigt Jürgen Amthor am ehemaligen Handyshop Am Dobben 131 eine Diashow über die Geschichte des untergegangenen Rembertiviertels. Das Kollektiv inOrdnung wird auf diese Informationen eingehend, den Raum im November bespielen. Ein Vorgeschmack: rememberti.de

Die Diashow findet Corona-konform draußen, vor dem Handyshop statt – bei Regen verschieben wir auf Montag den 14.09, 20:00 Uhr.

Nach fünfjährigem Leerstand - Humboldstr. 94
13/08/2020

Nach fünfjährigem Leerstand - Humboldstr. 94

Falls ihr heute Abend noch keine Streaming-Pläne habt: um 19 Uhr bei Radio Angrezi -
17/05/2020

Falls ihr heute Abend noch keine Streaming-Pläne habt: um 19 Uhr bei Radio Angrezi -

10/04/2020

Um 20:00 gehts los! United We Stream live aus den Pusdorf Studios
Lineup heute: Ramona Tetzler - EineFrechheit - Carl Meinheit - t.pu

Falls der Stream von Facebook blockiert wird - schaut einfach auf unserem Twitch Kanal weiter.

https://www.twitch.tv/unitedwestreambremen

27/02/2020

Say whuuut? AAT005 is on its way! Die erste Lötung von Korea Michi (Hazet Yustus) und smooth operator Ranko gibt es am kommenden Freitag.🕺 Es wird ein bisschen slow joint, ein bisschen synth, ein bisschen anders als das, was die beiden sonst so rollen und es wird mad dope. Be prepared!

Und dann sei noch mal ein kleiner Hinweis auf die Releaseparty gegeben: Am Apparat / Koreanko / Tape Release / - in 2 Wochen im a Raum.

Foto: Arsalan Azimi Montazer

20/02/2020

--- SPONTANE KUNDGEBUNG/DEMONSTRATION AM DONNERSTAG UM 18:30 UHR AM ZIEGENMARKT IN BREMEN ---

Nach den Angriffen auf das Büro der Linken und dem Nazi-Brandanschlag gegen ein Restaurant in Syke, haben N***s am Wochenende im Jugendzentrum Friese während eines Konzertes Feuer im Obergeschoss gelegt. Das Konzert musste evakuiert werden, das Feuer konnte gelöscht werden - Niemand wurde verletzt. Der Raum ist größtenteils durch das Feuer zerstört worden. Hinterlassen haben die N***s mehrere Aufkleber der Nazi-Partei "Die Rechte".

Aufgrund dieser Ereignisse rufen wir ALLE dazu auf sich am Donnerstag der Kundgebung/Demonstration am Ziegenmarkt anzuschließen.

--- Rechten Terror stoppen! Antifaschistische Selbsthilfe organisieren ---

Planlos Bremen
18/02/2020
Planlos Bremen

Planlos Bremen

Nach den Angriffen auf das Büro der Linken und dem Nazi-Brandanschlag gegen ein Restaurant in Syke, ist das Freizi “die Friese” in der Nacht zum Sonntag gleich zwei mal angezündet worden. Es gibt starke Hinweise, dass es sich auch hier um die Tat von N***s handelt. Schluss damit! Zeigt euch so...

05/02/2020
10/01/2020

STUGA KUNST MEDIEN ÄSTHETISCHE BILDUNG - AUFRUF
WIR SUCHEN DICH / EUCH
AB SOFORT 
KOMMT VORBEI ODER SCHREIBT UNS! (email: [email protected] oder facebook: .UniBremen)

Der StugA Kunst Medien Ästhetische Bildung sucht kritische Nachfolger*innen! Wir brauchen einen Wechsel - damit wieder neue Studierende aus unserem Institut sich an der Hochschulpolitik beteiligen und versuchen zu verbessern. Die StugA Arbeit ist wichtig - damit der Austausch unter den Studierenden, aber auch mit den Dozierenden innerhalb des IKFKs weiter bestehen bleibt und wir eine Art Gemeinschaft unter der Studierendenschaft entwickeln können. In dem StugA Raum (GW2 B 3955), in welchem wir uns bis jetzt immer treffen, plenieren, Material lagern und der eine Art Schutzraum darstellt, können verschiedene Menschen aufeinandertreffen und eine Gruppe bilden, die über unser Studium reflektiert und diskutiert. Vor allem ist es Zeit, die Spaß macht und einem das Gefühl gibt, den Studiengang mitzugestalten. Viele von uns sind am Ende ihres Studiums und wollen die Arbeit in andere Hände geben - natürlich mit einer Übergangsphase und weiterem Kontakt.

Was sind die Aufgaben?
Organisieren von Veranstaltungen (Bsp.: O-Woche, Lange Nacht der Künste, Weihnachtsfeier, etc.)
Kritische Interventionen
Beteiligung beim Institutsrat (Studierende haben eine studentische Vertretung, welche gewählt wird, diese hat im Falle von Abstimmungen innerhalb des Instituts ein Stimmrecht)
Kontaktperson für andere Studierende
Vernetzung zwischen Studierenden, Lehrenden und Kulturschaffenden in Bremen
und ganz viele Freiheiten für eigene IDEEN (Veranstaltungen, Anschaffungen, etc.)
Öffentlichkeitsarbeit: Facebook, Instagram und Email des Kunst StugAs

NEU!Diese Publikation setzt sich mit der Veranstaltung aGalerie im Mai 2019 in der mittlerweile abgerissenen HULSBERG CR...
21/12/2019
araum.de

NEU!
Diese Publikation setzt sich mit der Veranstaltung aGalerie im Mai 2019 in der mittlerweile abgerissenen HULSBERG CROWD auseinander. Sie ist ein kritsch reflexiver Rückblick auf unsere komplette Arbeit in Verbindung zu unseren vorher erstellten Konzepten. Dabei werden durch wissenschaftliche Abschnitte einzelne Themen jeweils vertieft.
Wir danken nochmals herzlichst:
ZwischenZeitZentrale Bremen, AStA Uni Bremen, Souterrain - Kultur in Selbstverwaltung, Irgendwo, Studierendenwerk Universität Bremen, dem Klinikum Bremen-Mitte und der GEG sowie allen Besucher*innen, Künstler*innen, Musiker*innen, Kulturschaffenden, Vortragende, Organisator*innen etc.
https://araum.de/wp-content/uploads/2019/12/Publikation-aGalerie-Leerstand.pdf

In Erinnerung an die Hulsberg Crowd (hulsbergcrowd.de)
17/12/2019
4Hulsi

In Erinnerung an die Hulsberg Crowd (hulsbergcrowd.de)

Sound: Christoff Riedel Bild: Seraina Herbst

Schön EUCH zu sehen!Von Freitag (13.12.) bis Mittwoch (18.12.) im HandyshopVernissage - Freitag ab 19 UhrYou make it and...
10/12/2019

Schön EUCH zu sehen!
Von Freitag (13.12.) bis Mittwoch (18.12.) im Handyshop
Vernissage - Freitag ab 19 Uhr
You make it and we bake it! - Sonntag ab 11 Uhr
Kurzfilmscreening - Montag 20 Uhr

Weil wir noch nicht abgebaut haben und uns immer über Besuch freuen:Die Vati-Ausstellung ist am morgigen MITTWOCH noch m...
12/11/2019

Weil wir noch nicht abgebaut haben und uns immer über Besuch freuen:

Die Vati-Ausstellung ist am morgigen MITTWOCH noch mal von 16 bis 19 Uhr GEÖFFNET !!!

Für alle die die Veranstaltung verpasst haben, gibt es nun die möglichkeit die Soundinstallation anzuhören:https://vimeo...
14/10/2019

Für alle die die Veranstaltung verpasst haben, gibt es nun die möglichkeit die Soundinstallation anzuhören:
https://vimeo.com/352354202

Unsere Website hat ein Facelift bekommen.---> https://araum.de
06/10/2019
aRaum

Unsere Website hat ein Facelift bekommen.
---> https://araum.de

aRaum ist ein Bremer Kollektiv - Wir bespielen und nutzen künstlerisch leerstehende Gebäude in Bremen. Unser Ziel: Der subkulturellen Szene in Bremen einen temporären Raum geben. Wir selbst kommen aus unterschiedlichen künstlerischen und kulturellen Kontexten und wollen gerade jungen Künstler*i...

Die Publikation des Forschungsseminars "Kulturraum für alle? Ästhetische Forschung in der autonomen Kulturarbeit" ist on...
27/09/2019
araum.de

Die Publikation des Forschungsseminars "Kulturraum für alle? Ästhetische Forschung in der autonomen Kulturarbeit" ist online: aRaum.de/zugang
MIT (&DANKE AN):
Angela Piplak von Kulturhaus Walle Brodelpott
Ruth Degenhardt und Ronald Philipps vom Ausspann
Gregor Straube vom Raum 404
Max Konek vom Kultur im Bunker e.V. - Bremen
Kriz vom Zucker Clubl
Pio Rahner vom Erlkönig

sowie:
Nowetas Stiftung, Studierendenwerk Bremen, ZwischenZeitZentrale Bremen und Kanzlei Hammer und Partner

Adresse

Am Dobben 131
Bremen
28203

Webseite

http://aRaum.de/

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von a Raum erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an a Raum senden:

Videos

Kategorie

aRaum

aRaum (Kollektiv) versucht der subkulturellen Szene in Bremen einen temporären Raum zu geben indem wir leerstehende Gebäude, Orte und Räume in Bremen bespielen und künstlerisch nutzen.

Wir selbst kommen aus unterschiedlichen künstlerischen und kulturellen Kontexten und wollen gerade jungen Künstler*innen, Musiker*innen und Kulturschaffenden eine Plattform bieten. Dabei ist uns wichtig, die verschiedenen Richtungen, die sich auch bei uns selbst wiederfinden, zu vereinen. Ausstellungen, Konzerte, Vorträge, Workshops und andere Vermittlungsangebote – all das möchten wir in neuen Formaten miteinander verbinden und einem möglichst breiten Publikum zugänglich machen.

Mittlerweile veröffentlicht und/oder fördert aRaum unterschiedliche Publikationen. Diese bewegen sich thematisch meist innerhalb unserer Ansätzen und setzten sich so Themen wie Zugänglichkeit oder das Vernetzen der Kunst- und Kulturszene in Bremen und umzu auseinander .

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Bemerkungen

a Raum
Blicke auf hoffentlich kommende Konzerte...
Kennt ihr schon dieses Video von auf dem a Raum? https://www.youtube.com/watch?v=o_rlNJJX2sw&feature=youtu.be
.
.
.
Foto von Jenna Gaas
.
.
.
.
a Raum (Kollektiv) versucht der subkulturellen Szene in Bremen einen temporären Raum zu geben indem wir leerstehende Gebäude, Orte und Räume in Bremen bespielen und künstlerisch nutzen.

Wir selbst kommen aus unterschiedlichen künstlerischen und kulturellen Kontexten und wollen gerade jungen Künstler*innen, Musiker*innen und Kulturschaffenden eine Plattform bieten. Dabei ist uns wichtig, die verschiedenen Richtungen, die sich auch bei uns selbst wiederfinden, zu vereinen. Ausstellungen, Konzerte, Vorträge, Workshops und andere Vermittlungsangebote – all das möchten wir in neuen Formaten miteinander verbinden und einem möglichst breiten Publikum zugänglich machen.

Mittlerweile veröffentlicht und/oder fördert aRaum unterschiedliche Publikationen. Diese bewegen sich thematisch meist innerhalb unserer Ansätze und setzten sich so mit Themen wie „Zugänglichkeit“ oder dem Vernetzen der Kunst- und Kulturszene in Bremen und umzu auseinander. Das Kollektiv agiert autonom vom gemeinnützigen Trägerverein aRaum e. V.

Aktuelle Konzepte bezüglich der Nutzung der Räume/Orte findet ihr unter Räume.
Ja Moin! Danke für Freitag, Danke für Samstag! 🌷 Hier mal ein paar Eindrücke von der Koreanko Releaseparty im a Raum. Fotos: Fidi

Geht auch bald schon weiter:
14|03 HOLLA AT! w/ blumeblau
03|04 Am Apparat N°9 mit Repete23&Herr König, Hubert&Mehmet, Bartman (Doppelte Releaseparty!)
Schon in den ersten track der Koreanko EP reingehört?

Spotify ► https://spoti.fi/2T4z84O
Apple Music ► https://apple.co/2T7hygE
Bandcamp ► https://bit.ly/387pkLm

Die ganze Machung erscheint am kommenden Freitag. Wer eins der Tapes abstauben will kommt zur Releaseparty im a Raum!

Visuals: Farina
Say whuuut? AAT005 is on its way! Die erste Lötung von Korea Michi (Hazet Yustus) und smooth operator Ranko gibt es am kommenden Freitag.🕺 Es wird ein bisschen slow joint, ein bisschen synth, ein bisschen anders als das, was die beiden sonst so rollen und es wird mad dope. Be prepared!

Und dann sei noch mal ein kleiner Hinweis auf die Releaseparty gegeben: Am Apparat / Koreanko / Tape Release / - in 2 Wochen im a Raum.

Foto: Arsalan Azimi Montazer
Danksagung. a Raum - Mega!
a Raum
Vielen Dank nochmal für die Einladung!
x

Andere Kunst in Bremen (alles anzeigen)

KunstWerk im Viertel raum_handwerkunddesign Eight Arms Tattoo Wilhelm Wagenfeld Haus Bremer Roland TUN UND MACHEN SCHNURZePIEPe Mobiles Kindertheater Art Fest Jacobs University 2021 Die Huuties (by Delia Nordhaus) Blaumeier-Atelier