Galopprennbahn Bremen

Galopprennbahn Bremen Was passiert an einem Renntag? Zu jedem Renntag kommen ca 70 bis 100 Pferde von verschiedenen Standorten im In-und Ausland nach Bremen. Meistens reisen die Vierbeiner mit einem Pferdespediteur an und beziehen dann ihre Gastboxen im Stalltrakt der Galopprennbahn.
(4)

Vor den Rennen werden die Pferde im Führring herumgeführt, wo sie sich dem Publikum präsentieren und nebenbei schon etwas aufgewärmen können. In der Regel werden die Pferde erst hier, in den sogenannten Sattelboxen, gesattelt. Dann kommen die Jockeys hinzu, die von den Trainern der Pferde im Führring ihre Order erhalten, denn nur wenige Jockeys kennen ihr Pferd vor dem Rennen. Der Wetter kann hier letzte Eindrücke von der Fitness seines Favoriten bekommen. Wenn die Pferde den Führring verlassen, ist es Zeit, die Wette abzugeben. Die Pferde galoppieren zur Startstelle auf, die je nach Rennausschreibung variiert. In sämtlichen Flachrennen kommt die Startmaschine zum Einsatz, damit wirklich alle Pferde die gleiche Chance beim Start haben. Nicht nur vor dem Rennen, auch danach müssen die Jockeys auf die Waage, um sicherzugehen, dass das im Rennprogramm angegebene Gewicht, tatsächlich getragen wurde. Wenn alles in Ordnung ist, gibt es den offiziellen Richterspruch und die Siegerehrung. Nun werden die Quoten verkündet und die Gewinner können sich ihr Geld an den Wettkassen auszahlen lassen. Viel Zeit bleibt nicht, denn die Pferde für das nächste Rennen sind schon im Führring. Im Durchschnitt wird alle 30 Minuten ein Rennen gestartet, da bleibt nicht viel Zeit, um die nächste Wette auszutüfteln.

Wie gewohnt öffnen

Ein toller Bericht in der Sport-Welt!
22/09/2020

Ein toller Bericht in der Sport-Welt!

16/09/2020
Deutscher Galopp

Ein toller Tag und ein spannendes Rennen!!!

Auftaktveranstaltung Galopprennbahn Bremen am Samstag, den 19.09.2020!
mit Showrennen und buntem Rahmenprogramm 👏🏇❤️

Die Galopprennbahn Bremen bescherte dem Rennsport viele unvergessliche Momente!

Der Le Glorieux-Sohn Up and Away gewann im stolzen Alter von sieben Jahren sein erstes Grupperennen in Bremen, den Großen Preis der Hansestadt Bremen 2002 und bleibt für Viele, vorallem seiner Trainerin Erika Mäder und Lutz Mäder in bleibender Erinnerung.
Dieser und viele tolle historische Mitschnitte waren am Sport-Welt TV Kino Abend zu sehen und sind auf DVD unter www.galopponline.de/dvd zu erwerben.
Ein ❤️ für Vollblut 🏇
wettstar-pferdewetten.de

Eine tolle Idee!!
28/08/2020

Eine tolle Idee!!

Vorstellung des Gründers
„Lebe Deine Träume - sei Teil einer passionierten Gemeinschaft und erlebe die Weisheit und Eleganz der englischen Vollblüter.“ (Lars-wilhelm Baumgarten, Gründer LIBERTY RACING)

Einfach ein ganz ganz großer Glückwunsch
14/08/2020

Einfach ein ganz ganz großer Glückwunsch

Post aus England!!!

HER MAJESTY THE QUEEN bedankt sich als Schirmherrin (Join-Up International) persönlich bei unserem Racing Manager Simon Stokes für seinen außergewöhnlichen Einsatz und seine Verdienste im Umgang mit Pferden nach der Monty Roberts Methode.

Schon seit Kindesbeinen arbeitet Simon Stokes mit Pferden zusammen und hat mit seinem besonderen Händchen schon manchem Pferd und Reiter geholfen. Aufgrund der aktuellen Situation (Corona) gab es leider kein persönliches Treffen, dieses soll aber nächstes Jahr nachgeholt werden.

Wir sind GLÜCKLICH und DANKBAR das wir einen Pferdemann wie Simon Stokes in unserem Team haben.

Wir drücken die Daumen für das Comeback von Eduardo Pedroza am Sonntag!
08/08/2020

Wir drücken die Daumen für das Comeback von Eduardo Pedroza am Sonntag!

Über 1500 Rennen hat Eduardo Pedroza bereits in seiner Laufbahn gewonnen. Morgen gibt er nach überstandener Hüftoperation sein Comeback auf der Rennbahn Hoppegarten! Wir freuen uns unheimlich den sympathischen Jockey wieder auf den Rennbahnen dieser Welt zu beobachten und anzufeuern. Hoffentlich auch bald in den Gestüt Fährhof Rennfarben!!

Hals und Bein!!!

#Champion #Hoppegarten #Comeback #HalsundBein

Pro und contra zur Rennbahn!
22/07/2020

Pro und contra zur Rennbahn!

Aktueller Stand zur Galopprennbahn Bremen!
19/07/2020
Rennverein stellt Antrag auf Zwischennutzung der Galopprennbahn

Aktueller Stand zur Galopprennbahn Bremen!

Noch wurde keine permanente Lösung für die Nutzung des Rennbahngeländes in der Vahr gefunden. Der Bremer Rennverein möchte gerne wieder Rennen veranstalten und hat nun einen Antrag auf Zwischennutzung gestellt.

Besitzervereinigung
01/05/2020

Besitzervereinigung

Feiertags-Quiz

Wie bereits angekündigt kommt heute unsere Emoji-Challenge als Gewinnspiel 🎉

Diesmal handelt es sich um Namen von deutschen, sowie internationalen Superstars unter den Galoppern.

So gehts:

🏇🏻 Schickt eure Antworten bitte als persönliche Nachricht (!!!!) an uns. NICHT in die Kommentare, weil dann keiner mehr richtig mitmachen kann

🏇🏻 Liked diesen Post und die Besitzervereinigung

Unter allen Antworten verlosen wir 5 x 1 PopSocket 🎉

Viel Spaß beim knobeln 🍀

Mmhhhh..... wer kann uns helfen?
24/04/2020

Mmhhhh..... wer kann uns helfen?

••• Emoji Challenge •••
Könnt ihr die Pferdenamen dieser Black-Type Sieger der letzten Jahre aus den Emojis zusammensetzen? Es sind sowohl deutsche als auch englische Namen aber alles Sieger in Deutschland.
Heute eine Version zum üben, nächste Woche gibt es dann ein Gewinnspiel 😉
Schreibt eure Tipps gerne in die Kommentare 👇🏼
Die Auflösung kommt am Montag
Viel Spaß 🎉

16/04/2020
Besitzervereinigung

Hein Bollow! Früher ein regelmäßiger Gast bei uns in Bremen an den Renntagen. Eine tolle Idee vom Kölner Renn-Verein 1897 e.V. und der Familie von Jockey 🏇🏾 Filip Minarik! Und ein wunderschöner Beitrag vom stern TV Team, in Augenblicklich nicht leichten Zeiten.

Vielen Dank an Katja und Filip Minarik sowie den Kölner Renn-Verein 1897 e.V. für diese einmalige Aktion!

Tolle Idee 💡 und Hut 🎩!

Und großer Dank an stern TV für den emotionalen Beitrag. Alle weiteren Infos findet ihr bei sterntv.de auf der Webseite oder direkt bei Stiftundpapier.org

Also anmelden und schreiben 🖊

08/04/2020
Deutscher Galopp

Aktuelles zum Thema Rennsport!

Live -Chat mit Jan Pommer

Das sind doch mal gute Nachrichten!!! Vielen Dank an die Baden-Badener Auktionsgesellschaft e.V. (BBAG) und alle Beteili...
07/04/2020

Das sind doch mal gute Nachrichten!!! Vielen Dank an die Baden-Badener Auktionsgesellschaft e.V. (BBAG) und alle Beteiligten.

BBAG Auktionsrennen 2020

Die seit 1989 gelaufenen BBAG Auktionsrennen finanzierten in 2019 ca. 10% des Gesamtrennpreisvolumens in Deutschland. Bei den 2jährigen Rennen sogar über 50% des Gesamtrennpreisvolumens.

Derzeit werden 18 BBAG Auktionsrennen ausgetragen. 7 für 2jährige und 11 für 3jährige Pferde. Insgesamt werden jährlich in den Auktionsrennen mehr als 1.1 Mio Euro an Rennpreisen ausgeschüttet.

Die BBAG Auktionsrennen 2020 werden durchgeführt, die Rennpreise werden nicht verändert. Die terminliche Durchführung ist abhängig vom Verlauf der Corona-Krise und der staatlichen Erlaubnis zur Durchführung von Galopprennen. Das bedeutet für uns, es kann zu Terminverschiebungen kommen.

Quelle: BBAG

Auf geht's!! Wer will nicht so ein kleines Pferd!
03/04/2020

Auf geht's!! Wer will nicht so ein kleines Pferd!

*** GEWINNSPIEL ***

Noch immer ist das öffentliche Leben weitestgehend lahm gelegt. Wer kann da nicht einen kleinen kuscheligen Freund gebrauchen, der einen lieb anschaut?
Wir verlosen 3 x 1 NICI Kuschelpferdchen der Besitzervereinigung 🐴🎉

So könnt ihr mitmachen:

🏇🏼 Diesen Post und die Besitzervereinigung liken
🏇🏼 Kommentieren, was ihr mit eurem neuen Kuschelpferdchen unternehmen möchtet, wenn ihr wieder raus dürft

🏇🏼 Das Gewinnspiel läuft bis Sonntag, 05.04 um 22 Uhr
🏇🏼 Die drei Gewinner werden am Montag, 06.04 informiert

Viel Glück 🍀

Die Möglichkeit eine Ausgabe der Zeitschrift  Vollblut zu gewinnen gibt es hier bei der Besitzervereinigung! Viel Erfolg
28/03/2020

Die Möglichkeit eine Ausgabe der Zeitschrift Vollblut zu gewinnen gibt es hier bei der Besitzervereinigung! Viel Erfolg

*** GEWINNSPIEL***

Das neue Magazin der Vollblut ist da! Leider müssen die meisten von uns im Moment überwiegend zuhause sitzen. Wie wäre es da mit etwas zum lesen über die verschiedensten Themen und Geschichten des Rennsports? Wir verlosen 5 x 1 Exemplar der Vollblut, damit die Entzugserscheinungen in dieser zwangsläufigen Rennsport-Pause nicht zu groß werden 😉 Mitmachen ist ganz einfach:

🏇🏼 Diesen Post und die Besitzervereinigung liken
🏇🏼 Kommentieren, wie ihr euch im Moment zuhause beschäftigt

🏇🏼 Das Gewinnspiel läuft bis Sonntag, 29.03 um 22 Uhr
🏇🏼 Die 5 Gewinner informieren wir am Montag, 30.03

Viel Glück 🍀

In diesem Jahr stehen Neuwahlen an!
17/03/2020
Bremer Rennverein sucht einen neuen Vorstand

In diesem Jahr stehen Neuwahlen an!

Gleich vier der sechs Vorstandsmitglieder des Rennvereins wollen angeblich aufhören, darunter auch die Präsidentin So steht nicht nur der Rennbahn vor einer ungewissen Zukunft, sondern auch der Rennverein.

Aus aktuellen Anlass, der Infektionsgefahr durch das Coronavirus (Convid 19), hat der Vorstand entschieden, die Mitglied...
13/03/2020

Aus aktuellen Anlass, der Infektionsgefahr durch das Coronavirus (Convid 19), hat der Vorstand entschieden, die Mitgliederversammlung vom 18. März zu verschieben.

Das Wohl unserer Mitglieder ist uns wichtig und wir möchten mit dieser Maßnahme unserer besonderen Verantwortung
Nachkommen.

Wir werden die Situation beobachten und zu gegebener Zeit einen neuen Termin bekanntgeben.

Wir freuen uns auf das nächste Treffen und dann auf ein gesundes Miteinander.

Vorstand
Bremer Rennverein

Eine spannende Zeit auf allen Gestüten! Herzliche Glückwunsch 🍾
08/03/2020

Eine spannende Zeit auf allen Gestüten! Herzliche Glückwunsch 🍾

A future star is born
Stutfohlen von SEA THE STARS aus der WELLENSPIEL, geboren am 08.03. um 18:55

Rennbahnplanung ohne RennvereinWenn der Runde Tisch demnächst die Arbeit aufnimmt und über die Zukunft der Galopprennbah...
03/03/2020

Rennbahnplanung ohne Rennverein

Wenn der Runde Tisch demnächst die Arbeit aufnimmt und über die Zukunft der Galopprennbahn spricht, ist der Bremer Rennverein nicht dabei. Der Traditionsklub möchte aber wieder Renntage veranstalten.

Der Vorstand ist sauer: Wenn der Runde Tisch demnächst die Arbeit aufnimmt und über die Zukunft der Galopprennbahn spricht, ist der Bremer Rennverein nicht dabei.
Der Vorstand ist sauer: Wenn der Runde Tisch demnächst die Arbeit aufnimmt und über die Zukunft der Galopprennbahn spricht, ist der Bremer Rennverein nicht dabei.

Es soll losgehen, „bestmöglich noch im März“, sagt Bremens Bürgermeisterin und Bausenatorin Maike Schaefer. Losgehen mit der inhaltlichen Arbeit, nachdem man sich auf die Teilnehmer und auf die Arbeitsweise des Rundes Tisches zum Thema Rennbahngelände verständigt hat. Nachdem sich die Wählerinnen und Wähler Ende Mai vergangenen Jahres bei einem Bürgerentscheid gegen eine Bebauung des Rennbahngeländes ausgesprochen hatten, soll das etwa 36 Hektar große Areal nun „als grüne Ausgleichsfläche weiterentwickelt und für Erholung, Freizeit, Sport und Kultur nutzbar gemacht werden“, heißt es dazu in einer Pressemitteilung des Senats.

Der Vorstand ist sauer

Aufgeführt sind in dieser Pressemitteilung auch die Teilnehmer dieses Runden Tisches, der etwa alle vier bis sechs Wochen halbtägig tagen soll. Demnach setzt sich der Runde Tisch aus einem inneren und einem äußeren Kreis zusammen (siehe auch nebenstehenden Text). Neben Vertretern aus Politik und Verwaltung finden sich hier unter anderem auch Mitglieder der Bürgerinitiative Rennbahngelände Bremen, die mit ihrem Engagement erst den Bürgerentscheid möglich gemacht hatten. Nicht dabei ist indes der Bremer Rennverein, der über Jahrzehnte auf dem Gelände heimisch war.

„Es hat uns schon überrascht, dass wir nicht berücksichtigt wurden“, sagt Frank Lenk, Vorstandsmitglied und Sprecher des Bremer Rennvereins. Die Vereinsmitglieder seien deshalb irritiert, die Vorstandsmitglieder wiederum seien „etwas säuerlich“ angesichts der Nichtberücksichtigung. Immerhin sei dem Bremer Traditionsklub zwischenzeitlich in Aussicht gestellt worden, „dass wir am Runden Tisch dabei sind“, sagt Lenk. Der Rennverein verstehe sich als Teil des Gesamtkonzeptes und sei nach wie vor gewillt, Galopprennen auszurichten, „das ist die Kernbotschaft“. Die ganze Galoppsportszene, sagt der Sprecher, schaue nach Bremen. Und die ganze Szene verstünde das nicht.

„Das federführende Ressort, die beteiligten Beiräte und die Bürgerinitiative haben sich in einem sehr konstruktiven Prozess auf eine Besetzung des Runden Tisches geeinigt. Diese Besetzung ist nicht dauerhaft geschlossen, weitere Teilnehmer können je nach Themenlage dazustoßen“, erläutert Jens Tittmann, der Sprecher des Bauressorts. „Das kann dann selbstverständlich auch der Rennverein sein.“

Zuständig für das ehemalige Rennbahngelände ist die Wirtschaftsförderung Bremen (WFB). Ihr Vertreter Dirk Kühling hat in den vergangenen Wochen und Monaten die Vorschläge für eine Zwischennutzung des Areals gesammelt und zwischenzeitlich in Teilen auch schon im Regionalausschuss Galopprennbahn vorgestellt. Nach Informationen des WESER-KURIER ist die Zahl der Interessenten bereits auf 18 gestiegen. Es gibt also 18 Ideen und Konzepte, wie das Rennbahngelände übergangsweise genutzt werden könnte. Konzerte, Golf, Reitturniere, Volksläufe, Ballonfahrten, Zirkusaufführungen, die Liste ist ebenso bunt wie lang. Und eben dort wird sich auch der Rennverein mit seinem Vorhaben einreihen müssen, wenn er kurzfristig wieder als Veranstalter auftreten will.

Vereinsmitglieder sind unzufrieden

"Galoppveranstaltungen sind für einen Rennverein natürlich das Salz in der Suppe", sagt Andreas Sponbiel, der Sprecher der Bürgerinitiative. Er weiß aus vielen Gesprächen um die Unzufriedenheit der Vereinsmitglieder. "Die brennen darauf, wieder was zu machen", sagt Sponbiel. Und er sagt auch: "Aus meiner Sicht wurde der Rennverein nicht gut behandelt." Sponbiel geht indes davon aus, dass der Rennverein bald Gelegenheit erhalten wird, sein Anliegen am Runden Tisch vortragen zu können. "Das würde ich mir wünschen.

Der Rennverein war so lange auf dem Gelände, er hat es verdient, eine besondere Stellung zu haben", sagt der Sprecher der Bürgerinitiative, der sich nach Informationen des WESER-KURIER allerdings nicht für eine dauerhafte Beteiligung des Rennvereins am Runden Tisch eingesetzt hat. Die Besetzung wurde in Anwesenheit von Andreas Sponbiel einvernehmlich beschlossen, bestätigt Ressortsprecher Jens Tittmann und ergänzt: "Man sollte jetzt den Runden Tisch in seiner übergeordneten Bedeutung erst mal die Arbeit aufnehmen lassen."

Eine Arbeit, die viele Interessen berücksichtigen muss. Sponbiel könnte sich dabei gut vorstellen, das Renngeläuf und damit „die DNA des Geländes“ zu erhalten, „das ist eine Frage der Planung“, sagt er. „Diese Rennbahn ist die Puppenstube des deutschen Galoppsports. Bremen kann auf so eine Tradition nicht verzichten.“ Und schließlich wolle man „die Fläche für die öffnen, die dafür gekämpft haben“.

Vorbild Hamburg-Horn

Eine Fläche, die eine Sport- und Parkfläche werden soll, die gemeinschaftlich genutzt wird. Das ist der Wunsch von Andreas Sponbiel und seinen Mitstreitern in der Bürgerinitiative. Vorbild ist für Sponbiel das Rennbahnareal in Hamburg-Horn. Das 48 Hektar große Gelände ist in städtischer Hand und bietet nicht nur dem Galopprennsport eine Heimat. „Minigolf, Basketball- und Fußballfelder, Hundeauslauffläche, Zirkus, Flohmärkte – da ist so einiges im Angebot“, sagt Sponbiel. „Man sollte sich das mal vor Ort anschauen.“ Er regt ein Miteinander der Interessen an und wirbt für den Erhalt der Rennbahn. „Der Bedarf ist da“, sagt Andreas Sponbiel. „Ich bin davon überzeugt, dass das Gelände bei einem Renntag aus allen Nähten platzen würde.“

Frank Lenk würde sich freuen, wenn der Galoppsport in Bremen wieder eine Heimat fände – kurz- und langfristig. Am 18. März steht die Jahreshauptversammlung des Rennvereins an, dann wird sich der Vorstand zum aktuellen Stand äußern müssen. „Wir stehen unter Druck“, sagt Lenk.

Quelle: Weser Kurier (24.02.2020)

Ein toller Bericht über den großartigen dreifachen Galopper des Jahres in der aktuellen Sport-Bild! Und wo hat ACATENANG...
12/02/2020

Ein toller Bericht über den großartigen dreifachen Galopper des Jahres in der aktuellen Sport-Bild! Und wo hat ACATENANGO sein erstes Rennen gewonnen? In Bremen auf der Galopprennbahn Bremen und da sind wir auch heute noch stolz darauf.

https://www.facebook.com/faehrhof.de/photos/rpp.341260866504/10157935550321505/?type=3&theater

Auf dem Weg zur Arbeit haben wir heute Morgen einen kleinen Tip für alle Galopprennsportfans. Auf zum Kiosk eine SPORT BILD kaufen. Europas größte Sportzeitschrift. Lesen lohnt sich absolut. Mit zwei tollen Seiten über den einmaligen ACATENANGO

06/02/2020
Sport-Welt TV

Glückwunsch an die Rennbahn Halle zu dieser tollen Auszeichnung!! Well done und absolut verdient!

Sehen Sie hier Ihre Entscheidung für "Das ganz Besondere" im vergangenen Jahr.

Ganz großer Rennsport wird hier geboten! Infos gibt es bei der Besitzervereinigung
29/01/2020

Ganz großer Rennsport wird hier geboten! Infos gibt es bei der Besitzervereinigung

*** BREEDERS CUP 2020 ***
03. - 11. November 2020

Dieses Jahr veranstaltet die Besitzervereinigung eine ganz besondere Reise.
Es geht zum Breeders Cup nach Lexington, Kentucky! 🎉

Diese Reise bietet die einmalige und exklusive Möglichkeit, nicht nur die hochkarätigen Renntage zu besuchen, sondern außerdem noch Gestüte zu besichtigen, einen Ausflug ins Derby Museum zu machen und in einer Bourbon Destillerie feine Tropfen zu verkosten. Darüber hinaus findet zu dieser Zeit auch noch die große November Sale von Fasig Tipton statt 🐴🏆

Bei Interesse und für weitere Informationen melden Sie sich bitte zeitnah unter: [email protected]

Adresse

Ludwig-Roselius-Allee 4
Bremen
28329

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Galopprennbahn Bremen erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Galopprennbahn Bremen senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Rennstrecke in Bremen

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Gibt es schon ergebnisse von BI ? Würde mich sehr intressieren
ich möchte auch das die rennbahn bleibt hängen viele erinnerungen drann
Wir haben von UFA SHOW & FACTUAL ein kleines Ticketkontingent zur Verfügung gestellt bekommen und freuen uns, euch Freikarten für die RTL Show „Das Supertalent“ anbieten zu können. Jeder kann dabei sein. Komme mit deinen Freunden oder deiner Familie. Einfach auf unserer Website anmelden: https://tv-casting-agentur-de/das_supertalent_freikarten/ Haken? Es gibt keinen!
Großer Abschieds-Renntag - Impressionen vom Karfreitag - Viel Spaß beim Stöbern! (c) Ingo Waechter Images - Kopieren ist nicht erlaubt- Kommentieren, markieren oder teilen ist gerne gesehen! https://www.facebook.com/media/set/?set=a.1467254486719362.1073742199.646053655506120&type=1&l=2293a30dde
Fotos vom heutigen Shooting. Danke für alles! Ein wunderbarer Renntag! https://www.facebook.com/philporterofficial/posts/2061441970736769
Wieder ein gelungener, sportlicher Renntag in der Vahr...und hoffentlich nicht der letzte. Wir drücken die Daumen!
Wir haben wirklich einen exzellenten Vorstand! Vier aktive Vorstände kämpfen weiterhin unermüdlich um den Erhalt unserer schönen Rennbahn und stemmen überdies das unter den gegebenen Umständen mehr als schwierige Tagesgeschäft - alles 100% ehrenamtlich! Die zwei weiteren Vorstände leisten noch immer einen nicht unerheblichen finanziellen Beitrag zum Fortbestand des Rennsports in Bremen. Der frühere Vorstand wollte vor Jahren schon als nur ein laues Lüftchen wehte das Handtuch schmeißen, obwohl man verglichen zu heute eigentlich gar keine Probleme hatte und noch immer im Geld badete! Dagegen ist die Situation heute wirklich ernst und dem amtierenden Vorstand unter unserer Päsidentin Tonya Rogge gebührt höchster Respekt und jede mögliche Unterstützung! Leider war die gestrige Mitgliederversammlung nicht von besonders vielen Mitgliedern besucht, aber es war so etwas wie ein kleiner zäher Haufen von Freunden des Rennsports, die nicht aufgeben wollen! Weitermachen!