GRIPS Podewil

GRIPS Podewil Das GRIPS Theater Berlin bespielt, neben seinem Haupthaus am Hansaplatz, als zweite Bühne die Bühne im Podewil im 1. Stock, mit ca. 140 Plätzen.

Das Hauptbühne und die Verwaltung ist direkt am Hansaplatz (Altonaer Str. 22, 10557 Berlin).

Wie gewohnt öffnen

24/05/2019

#alleKINDER - Heute ist Tag des Grundgesetzes.

Kinder haben das Recht auf Freizeit und sollten in die Schule gehen können.

Hilf uns die Kinderrechte im Grundgesetz zu verankern. Du kannst teilen, selbst Kinderrechte vorlesen und ein Video davon hochladen, dich als Unterstützer*in eintragen und und und...

Alle Infos unter https://allekinder.grips.theater

12/09/2018

GRIPS-Gründer und -Hauptautor Volker Ludwig wird in Seoul geehrt, siehe heute in DER SPIEGEL.
Der Hintergrund: Die koreanische #LINIE1 war über Jahre das erfolgreichste Musical Südkoreas mit über 4.000* Vorstellungen! Zur Wiederaufnahme im #Hakchon-Theatre Seoul wird eine Bronzebüste von Volker Ludwig am Theater enthüllt.

*da wirken unsere 1.850 Vorstellungen nahezu läppisch!

Mehr zu Hakchon-Theatre: 학 전

12/09/2018

Das sind sie, unsere neuen FSJlerinnen:
Charlotte Hillebrecht (Bereich Theaterpädagogik)
Antonia Schaefgen (Bereiche PR | Marketing | Besucherservice)

Herzlich willkommen!

Lkj Berlin e.V.

Der Eingang ins GRIPS Podewil
23/01/2018

Der Eingang ins GRIPS Podewil

Der Eingang ins GRIPS Podewil

Das "GRIPS Podewil" ist die zweite Spielstätte des GRIPS Theater im 1. Stock des von den Kulturprojekten Berlin betriebe...
17/01/2018
Startseite – GRIPS Theater

Das "GRIPS Podewil" ist die zweite Spielstätte des GRIPS Theater im 1. Stock des von den Kulturprojekten Berlin betriebenen Podewils.
Das "GRIPS Hansaplatz" ist die Hauptbühne direkt am Hansaplatz.
Offizielle Facebook-Seite des GRIPS Theaters: GRIPS Theater
Siehe auch Website: www.grips-theater.de

13. Januar | GRIPS Podewil | in deutscher und arabischer SpracheEnsembleproduktion in Koproduktion mit suite42 (Berlin) und dem Arab Origami Center (Ägypten). Mit anschließendem Origami-Workshop in arabischer, deutscher und … mehr

Adresse

Klosterstr. 68
Berlin
10179

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von GRIPS Podewil erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst und Unterhaltung in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Und schon geht es im GRIPS weiter mit den Premieren. Wir freuen uns sehr über und auf die Kooperation mit dem Romnja Power Theater Kollektiv: Am 9. November, 19:30 Uhr ist im GRIPS Podewil die Uraufführung von „ROM*NJA CITY - STADT FREIER MENSCHEN“ (auch als Livestream) The premiere on November 9th, 2021 | 07:30 pm O tan GRIPS Podewil Premiera avela pi 9 noiembrie 2021 Ceasosti 19:30 aela live ando gripstheatro taj po: dorf.rausgegangen.de/dorf/profile Die Premiere am 9.11. wird live gestreamt: dorf.rausgegangen.de/dorf/profile https://youtu.be/yO4oDLVUXQo https://vimeo.com/639449649 Weitere Vorstellungen: 10. und 11.11.21 im GRIPS Podewil Further performances on November 10th/11th 2021 palal dikhepen pi 10.11. 2021 taj 11.11.2021 Ando gripstheater taj lengri riek https://www.grips-theater.de/.../romnja-city-stadt.../884 ----------------------- Eine Produktion des Romnja Power Theater Kollektiv in Kooperation mit @romaniPhen e.V. und dem GRIPS Theater Gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa, den #FondsSoziokultur und die Freudenbergstiftung Im GRIPS Podewil Infos und Karten: https://www.grips-theater.de/de/stuecke/befreiung/55 Eine Produktion des Romnja Power Theater Kollektiv in Kooperation mit @romaniPhen e.V. und dem GRIPS Theater -
GRIPS in den #herbstferien2021 VIER BEI DIR Das neue Stück für die Allerkleinsten (ab 3 J.) Momentan gibt es nur noch Karten in den Herbstferien am 22.10., 10 Uhr im GRIPS Podewil. Karten und Informationen: https://www.grips-theater.de/de/stuecke/vier2punkt0/53 Die vier Freund*innen (aus VIER SIND HIER, siehe Trailer) entdecken wieder gemeinsam und neu die Welt der Dreijährigen. In dieser Welt ist das meiste neu, manchmal komisch oder gefähr-lich, oft spannend – und die Erwachsenen tragen Masken! Sehr eigenartig. Was man damit alles anstellen kann! Inszeniert unter Einhaltung der Corona-Hygienemaßnahmen. Trailer: Michael Schillhansl
Das Heimatkleid. Von Kirsten Fuchs mit Katja Hiller. 25. & 27. September GRIPS Podewil. Foto: David Balltzer / www.bildbuehne.de
Als Claire in den Modeblog ihrer Schwester einsteigt und ein Interview mit der Gründerin eines neuen Labels macht, kommt es zu einem politischen Eklat, und sie gerät mehr und mehr in den Dunstkreis rechtspopulistischer Akteure und Gedanken. Autorin Kirsten Fuchs beschreibt in diesem konzentrierten Monolog die Wirkung rechter Parolen. Sie lotet mit ihrer Protagonistin Claire die Grenzen von Toleranz und Meinungsfreiheit aus und deckt die Menschenverachtung hinter harmlos klingenden Aussagen auf. Katja Hiller spielt nicht nur die politisch unbedarfte Modebloggerin Claire, sondern auch die Blickwinkel ihrer Nachbarn mit. Sie lädt das Publikum ein zu einer riskanten Achterbahnfahrt der Gefühle und Argumente und führt uns mitten in die Geschichte einer Radikalisierung und deren Folgen. Die nächsten Termine im GRIPS Podewil sind am 25. und 27. September. http://www.grips-theater.de/programm/spielplan/produktion/166
Morgen feiert sie Premiere mit "Das Leben ist ein Wunschkonzert" im GRIPS Podewil. Forum - Das Wochenmagazin hat Lisa Klabunde noch kurz vor der Schließung im März zu ihrer Vorliebe für "Querschlägerrollen" und einiges mehr gesprochen. https://magazin-forum.de/de/node/18671
Heute um 17:00 Uhr wäre es soweit gewesen: Die Uraufführung von Esther Beckers „Das Leben ist ein Wunschkonzert“ hätte im GRIPS Podewil begonnen. Doch wir mussten die Premiere auf unbestimmte Zeit verschieben. Dies hatte, wie wir alle wissen, wichtige Gründe. Traurig sind wir natürlich dennoch. Frank Panhans, der Regisseur des Stückes, hat eine kurze Botschaft für euch.
+++Achtung+++ Ausgebremst – die Vorstellungen "Linie 1" vom 11. bis 14. März fallen leider aus! Nachdem die Senatsverwaltung für Kultur und Europa gestern beschlossen hat, den Spielbetrieb der mit Landesmitteln betriebenen Kulturinstitutionen mit einer Kapazität über 500 Sitzplätzen, bis zum Ende der Osterferien einzustellen, bewerten auch wir die Situation täglich nach den Risikorichtlinien des Robert Koch-Institut für Veranstaltungen. Nach aktueller Bewertung des Risikos unserer Linie 1 Vorstellungen im März, müssen wir diese zu unserem großen Bedauern absagen. Vor dem Hintergrund der besonderen Publikumszusammensetzung (internationale Besucher*innen, Altersdurchmischung) bergen diese vier Vorstellungen ein höheres Gesundheitsrisiko als andere GRIPS Aufführungen. Dieses Risiko können wir als GRIPS Theater nicht tragen. Wir erstatten allen Besucher*innen der Vorstellungen der Linie 1 vom 11. bis 14. März 2020 den vollen Kartenpreis. Alle weiteren Vorstellungen im GRIPS Theater und GRIPS Podewil werden von uns, in enger Absprache mit dem Berliner Kultursenat, dem Gesundheitsamt Mitte und unserem Betriebsarzt im Einzelnen bewertet. Wir bitten euch jedoch auch eigenverantwortlich abzuwägen, ob ein Theaterbesuch für euch oder andere Gäste ein Risiko darstellt. Zu allen weiteren Aufführungen informieren wir euch laufend. Schaut bitte auch auf unsere Homepage oder in eure Mails, wenn ihr bereits Onlinetickets bestellt habt.
Vom 11. – 13. März findet im PODEWIL das TUSCH-Festival statt. Das GRIPS ist mit Schüler*innen der Karl-Craemer-Grundschule dabei. Sie spielen am 12.3. um 13 Uhr "WLAN, Worte und ein Stück Papier" – inspiriert von unserem Stück "Ankommen is WLAN" im GRIPS Podewil.