Clicky

World in a Room

World in a Room Projektraum für Fotografie

Wie gewohnt öffnen

Liebe Freund*innen von world in a room,am Freitag dem 24. September findet von 18 bis 22 Uhr die Vernissage zur Ausstell...
19/09/2021

Liebe Freund*innen von world in a room,
am Freitag dem 24. September findet von 18 bis 22 Uhr die Vernissage zur Ausstellung
„Polaroisation – Parallel Worlds O.S. Scholten 1979 - 2021“ statt.
Dazu lade ich ganz herzlich ein.
Die Vernissage wird als Soft-Opening durchgeführt, um der aktuellen Corona-Verordnung gerecht zu werden. Im Galerieraum selbst dürfen sich (nach aktuellem Stand) maximal 6 Personen aufhalten. Bitte Masken mitbringen und am besten Luca- oder Corona-Warn-App installieren.
Vor der Galerie reichen wir Euch chinesischen Schwarztee aus dem Samowar und Spätburgunder Blanc de Noirs aus der Pfalz, um Euren Aufenthalt angenehm zu gestalten.
Ich freue mich wenn wir uns sehen.
Herzliche Grüße,
Horst Schönig
www.worldinaroom.de/aktuell/

Ausstellung vom 06.10.18 bis 01.12.18Artist Talk am 15.11.2018 20hinselkonzert #4 am 03.11.18 um 20hinselkonzert #5 am 3...
03/11/2018

Ausstellung vom 06.10.18 bis 01.12.18
Artist Talk am 15.11.2018 20h
inselkonzert #4 am 03.11.18 um 20h
inselkonzert #5 am 30.11.18 um 19h

{withinPlaces}
02/11/2018

{withinPlaces}

Ausstellung vom 06.10.18 bis 01.12.18
Artist Talk am 15.11.2018 20h
inselkonzert #4 am 03.11.18 um 20h
inselkonzert #5 am 30.11.18 um 19h

11/02/2018

joel meyerowitz und torbjøn rødland bei c/o berlin noch bis zum 11.3.

Sonderausstellung "Baumfrauen" von Marie Zbikowska:Vom 04. bis zum 06.08.2017 fand die Ausstellung "Baumfrauen" von Mari...
12/08/2017

Sonderausstellung "Baumfrauen" von Marie Zbikowska:
Vom 04. bis zum 06.08.2017 fand die Ausstellung "Baumfrauen" von Marie Zbikowska in Landau-Nußdorf statt. Die Fotos wurden in der alten Scheune eines ehemaligen Bauern- und Winzerhofes ausgestellt. Die Location war außergewöhnlich, die Abzüge der Bilder von Marie Zbikowska waren genau dafür konzipert. Zur Ausstellung gab es Sekt von Winzern aus dem Dorf. Das Event hat total Spaß gemacht und es gab sehr viel postives Feedback.

Eva Gjaltema bereitet gerade ihre Ausstellung 'Famylje' vor. Vernissage ist am kommenden Freitag, 16.6., um 19h.Ich freu...
15/06/2017

Eva Gjaltema bereitet gerade ihre Ausstellung 'Famylje' vor. Vernissage ist am kommenden Freitag, 16.6., um 19h.
Ich freue mich über Euren Besuch.
www.worldinaroom.de
www.evagjaltema.org

Die Ausstellung sublime spotting von Kirsten Johannsen ist vorbereitet für die Vernissage am Freitag den 3.3. 19h. Es si...
01/03/2017

Die Ausstellung sublime spotting von Kirsten Johannsen ist vorbereitet für die Vernissage am Freitag den 3.3. 19h. Es sind viele interaktive Arbeiten dabei. Bin gespannt wie Euch das gefällt.
www.worldinaroom.de
www.kirstenjohannsen.de

wir bereiten gerade die ausstellung "lichten" von michael vorfeld vor. michael zeigt seine fotogramme von glühlampen und...
02/02/2016

wir bereiten gerade die ausstellung "lichten" von michael vorfeld vor. michael zeigt seine fotogramme von glühlampen und selbst entworfene lichtobjekte. vernissage ist am freitag um 19.00. wäre schön, wenn wir uns sehen.

Gestern abend war ich im "Ausland" in der Lychener Straße. Michael Vorfeld hat dort seine Glühlampenmusik vor vollem Hau...
29/01/2016

Gestern abend war ich im "Ausland" in der Lychener Straße. Michael Vorfeld hat dort seine Glühlampenmusik vor vollem Haus vorgeführt. Am 11.03. ist er bei world in a room zu Gast. Am 05.02. um 19.00 Uhr eröffnet seine Ausstellung Lichten - Fotogramme und Lichtobjekte bei world in a room. Ich freue mich, wenn wir uns sehen.
Schaut auch auf der Website des Künstlers vorbei: www.vorfeld.org

08/01/2016

Save the Date:
15.01.16 um 19h Konzert bei world in a room mit Mohammed Aljawad (Nay), Mikao Klein (Blockflöte) und Sebastian Flaig (Percussion). Die Musiker spielen improvisierte, experimentelle Stücke mit orientalischen und westlichen musikalischen Einflüssen. Würde mich freuen, wenn wir uns sehen.
http://www.miakoklein.com/
https://de.wikipedia.org/wiki/Nay

PunschliedVier Elemente, innig gesellt, bilden das Leben, bauen die Welt.Preßt der Zitrone saftigen Stern! Herb ist des ...
11/12/2015

Punschlied
Vier Elemente, innig gesellt, bilden das Leben, bauen die Welt.
Preßt der Zitrone saftigen Stern! Herb ist des Lebens innerster Kern.
Jetzt mit des Zuckers linderndem Saft, zähmet die herbe brennende Kraft!
Gießet des Wassers sprudelnden Schwall! Wasser umfänget ruhig das All.
Tropfen des Geistes gießet hinein! Leben dem Leben gibt er allein.
Eh es verdüftet schöpfet es schnell! Nur wenn er glühet, labet der Quell.
(Friedrich Schiller)

Herzliche Einladung zum Weihnachtspunsch bei world in a room
am 12.12. um 19.00 Uhr mit der Sängerin Hanna Tiné

18/11/2015

ich bin gerade in dresden auf der ausstellung 'gute aussichten' (www.guteaussichten.org). sehr empfehlenswert. noch bis zum 14.2.16. besonders gefallen haben mir die arbeiten von felix hüffelmann, jewgeni roppel, aras gökten und kyung-nyu hyun.

Funkloch letzten Samstag war sehr eindrucksvoll. Ein Klangteppich lag über dem Galerieraum. Es hat Spaß gemacht zuzuhöre...
16/11/2015

Funkloch letzten Samstag war sehr eindrucksvoll. Ein Klangteppich lag über dem Galerieraum. Es hat Spaß gemacht zuzuhören und die Gedanken schweifen zu lassen. Danke nochmals an Nora Krahl, Chris Heenan, Michael Vorfeld und Felipe Waller.

Gerade wird die Konzertinstallation Funkloch bei world in a room aufgebaut. Das wird eine Gesamtinstallation aus Klang, ...
13/11/2015

Gerade wird die Konzertinstallation Funkloch bei world in a room aufgebaut. Das wird eine Gesamtinstallation aus Klang, Licht und Bild. Freue mich schon auf morgen. Beginn ist um 17.00 Uhr, die Veranstaltung geht bis 22.00 und kann jederzeit besucht werden.

Morgen startet die Schöneberger Art. 80 Schöneberger Ateliers und Galerien kann man besuchen. Bei world in a room gibts ...
06/11/2015

Morgen startet die Schöneberger Art. 80 Schöneberger Ateliers und Galerien kann man besuchen. Bei world in a room gibts es Kaffee und Kuchen. Schaut doch mal vorbei.

Viele interessante Leute bei der Vernissage letzten Freitag. Der Auftritt von Hannes Lingens am Tom Tom war eindrucksvol...
23/10/2015

Viele interessante Leute bei der Vernissage letzten Freitag. Der Auftritt von Hannes Lingens am Tom Tom war eindrucksvoll. Hat mir sehr viel Spass gemacht.

Alles ist jetzt vorbereitet für die Vernissage heute abend um 19.00 Uhr. Ich freue mich darauf, Euch zu sehen.
16/10/2015

Alles ist jetzt vorbereitet für die Vernissage heute abend um 19.00 Uhr. Ich freue mich darauf, Euch zu sehen.

Alle Bilder von Annina Lingens´ Arbeit nice to meet you hängen! Die Ausstellung wird am 16.10. um 19.00 Uhr eröffnet.
09/10/2015

Alle Bilder von Annina Lingens´ Arbeit nice to meet you hängen! Die Ausstellung wird am 16.10. um 19.00 Uhr eröffnet.

Ich bin die nächsten 2 Wochen in Urlaub. Am 12.9., 18.9., 25.9. und 26.9. vertritt mich die Fotorafin Marie Zbikowska un...
11/09/2015

Ich bin die nächsten 2 Wochen in Urlaub. Am 12.9., 18.9., 25.9. und 26.9. vertritt mich die Fotorafin Marie Zbikowska und freut sich über Besuch. Sie spricht bei der Gelegenheit gern über Ihre Arbeiten. Das wäre doch bestimmt ein schöner Anlass für einen Galeriebesuch. Geöffnet ist an den Tagen wie üblich von 14 bis 18 Uhr.
Gruß,
Horst Schönig

Untitled album
19/06/2015

Untitled album

Untitled album
19/06/2015

Untitled album

Untitled album
19/06/2015

Untitled album

Adresse

Brunhildstraße 7
Berlin
10829

Öffnungszeiten

Freitag 14:00 - 18:00
Samstag 14:00 - 18:00

Telefon

01758147764

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von World in a Room erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunstgalerie in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Silke Panknin's solo show »tabula rasa« will be #OPENING on Saturday, March 19th from 2 – 9 pm at World in a Room! There will be tea & Blanc de Noir from the Pfalz. At 6 pm the trio “Cité des Femmes” will present a musical excerpt from the program “L'eccelanza delle Donne” with works by female composers from the Baroque period. The trio is looking forward to donations to support people from Ukraine. In her work tabula rasa, Silke Panknin deals with the mysteries in Giorgio Morandi’s work, the state of uncertainty between being present and absent. In her series she transfers things from reality into possibility, opening them up to the realm of ambiguity, of mystery. The still lifes oscillate between emergence and decay. ☞ Read more on PiB: www.photography-in.berlin / Weiterlesen auf PiB: www.fotografie-in.berlin Image: Untitled #11, from the series TABULA RASA, gelatin-silver paper, 40 × 40 cm, framed, 2019/2020 © Silke Panknin #worldinaroom @worldinaroom #HorstSchoenig #HorstSchönig #SilkePanknin @silkepanknin #tabularasa #GiorgioMorandi #photoexhibition #exhibition #soloexhibition #Fotoausstellung #Ausstellung #Einzelausstellung #Vernissage #openingreception #berlinopenings #berlinartscene #KunstBerlin #CitéDesFemmes #concert #Konzert #photography #Fotografie #Berlin #PiBPhotographyInBerlin
Die »Rückschau 2021« bei World in a Room geht zu Ende. Der Projektraum lädt daher herzlich ein zur #Finnissage am Samstag, den 26. Februar, von 14 – 21 Uhr. Es gibt wieder Tee aus dem Samowar und Wein aus der Pfalz. Für die Veranstaltung gilt die 2G-Regel. Mit Arbeiten von Silke Panknin - Borders Ulrike Ludwig - Am Ende der Ewigkeit Ebba Dangschat - SUR II Sibylle Hoffmann - Es ist die Seele ein Fremdes auf Erden Adib Fricke - Situations Gabriele Kuhlewind - Kleine Wildnis Eisenlohr und Karaoğlu - Changing Stories Oliver S. Scholten - Polaroisation ☞ Weiterlesen auf PiB: www.fotografie-in.berlin / Read more on PiB: www.photography-in.berlin Image: From the series “Borders” © Silke Panknin #worldinaroom @worldinaroom #HorstSchoenig #HorstSchönig #review #Rückblick #SilkePanknin @silkepanknin #UlrikeLudwig @ulrike.im.norden #EbbaDangschat @ebbafant #SibylleHoffmann #AdibFricke @adibfricke #GabrieleKuhlewind @gabrielekuhlewind #KlausWEisenlohr @_richfilm #LeventKaraoğlu #OliverSscholten #OliverScholten @olivers.scholten @afkajueterbog #photoexhibition #exhibition #groupexhibition #Fotoausstellung #Ausstellung #Gruppenausstellung #photography #Fotografie #Berlin #PiBPhotographyInBerlin
In the current group show »Review«, World in a Room in Berlin-Schöneberg presents selected works from past exhibitions in 2019 — 2021. On view from Dec 11, 2021 — Feb 26, 2022, admission free, drop by! Silke Panknin – Borders Ulrike Ludwig – Am Ende der Ewigkeit Ebba Dangschat – SUR II Sibylle Hoffmann – Es ist die Seele ein Fremdes auf Erden Adib Fricke – Situations Gabriele Kuhlewind – Kleine Wildnis Klaus W. Eisenlohr & Levent Karaoğlu – Changing Stories Oliver S. Scholten – Polaroisation ► Read more on PiB: www.photography-in.berlin / Weiterlesen auf PiB: www.fotografie-in.berlin Image: From the series “SUR II – Stories from the South” © Ebba Dangschat #worldinaroom @worldinaroom #HorstSchoenig #HorstSchönig #review #Rückblick #SilkePanknin @silkepanknin #UlrikeLudwig @ulrike.im.norden #EbbaDangschat @ebbafant #SibylleHoffmann #AdibFricke @adibfricke #GabrieleKuhlewind @gabrielekuhlewind #KlausWEisenlohr @_richfilm #LeventKaraoğlu #OliverSscholten #OliverScholten @olivers.scholten @afkajueterbog #photoexhibition #exhibition #groupexhibition #Fotoausstellung #Ausstellung #Gruppenausstellung #photography #Fotografie #Berlin #PiBPhotographyInBerlin
Currently on view at World in a Room in Berlin-Schöneberg, until Nov 27, 2021: #POLAROISATION Is it a Polaroid or is it just reality? Parallel Worlds O.S.Scholten 1979 -2021 Polaroid was always the footage of the minute. Right now. An instant photo was a revolution in the expectation of photographic images. No long film development, selecting and examining the negatives, waiting again to see whether the prints also corresponded to the hoped-for results. It was developed after a few minutes, in the mini-laboratory, which the image brought with it integrated into itself, later, with the SX-70s, 600s films and all subsequent formats. Before that, there was the separating image process, in which the photo had to be mechanically pulled out of the camera and the developer paste was first spread over the image. The important thing was to pull the cassettes evenly and insert them correctly. In the early versions, the results had to be painted with an acidic touch-up pen to make them longer-lasting. Hence the notorious “waving” of the image, which was supposed to accelerate surface drying and was a psychological holdover from that time in all subsequent processes, but made no technical sense anymore - which Polaroid now expressly points out on the new film pack imprints. The well-known song “Hey Ya” (2003) by Outcast is cult, but it shows some photographic-technical misunderstanding. @worldinaroom #worldinaroom @olivers.scholten @afkajueterbog #OliverSscholten #OliverScholten #exhibition #Ausstellung #art #artinberlin #artinberlin2021 #artgalleriesberlin #berlingalleries #contemporary #editorialphotpgraphy #roteinselberlin #polaroid #polaroidphoto #polaroids #photography #Fotografie #Berlin #PiBPhotographyInBerlin
Reposted from @olivers.scholten Einblick in World in a Room: Polaroisation Oliver S. Scholten 25.9.2021 - 27.11.2021 Öffnungszeiten: Fr. u. Sa. 14-18 Uhr World in a room Brunhildstr.7 10829 Berlin #kunstundkultur #kunstinberlin #kunstinbrandenburg #Fotografieundkunst #Fotografieinberlin #oliversscholten #fotokunst #Fotografieinbrandenburg #polaroid #polaroidart #photocentrum #Fotofestival #trevisofoto #polaroidartist
Check out what’s on this weekend at Sophiensaele, Monopol, Kraftwerk Mitte, Heit Berlin and World in a Room via the link below: