Galerie im Turm

Galerie im Turm Galerie im Turm

23.09. – 14.11.2021
Revolting Spines and Shivering Chains Ab dem 19.05. ist die Ausstellung wieder geöffnet. Es ist keine Anmeldung und keine Terminbuchung notwendig!

Die GALERIE IM TURM wurde 1965 als Ausstellungsort des VBKD (Verband Bildender Künstler der DDR) gegründet, und befindet sich seit 50 Jahren im Erdgeschoss des von Henselmann entworfenen Nordturms am Frankfurter Tor. Heute zeigt sie als kommunale Galerie des Bezirkes Friedrichshain-Kreuzberg zeitgenössische Kunst, mit dem Schwerpunkt auf Einzelausstellungen mehrheitlich in Berlin lebender Künstler

Die GALERIE IM TURM wurde 1965 als Ausstellungsort des VBKD (Verband Bildender Künstler der DDR) gegründet, und befindet sich seit 50 Jahren im Erdgeschoss des von Henselmann entworfenen Nordturms am Frankfurter Tor. Heute zeigt sie als kommunale Galerie des Bezirkes Friedrichshain-Kreuzberg zeitgenössische Kunst, mit dem Schwerpunkt auf Einzelausstellungen mehrheitlich in Berlin lebender Künstler

Wie gewohnt öffnen

🦾🔮⛓Am 2. November 2021 lädt das F3_kollektiv gemeinsam mit der Galerie im Turm herzlich zu einem weiteren Workshop in ei...
27/10/2021

🦾🔮⛓
Am 2. November 2021 lädt das F3_kollektiv gemeinsam mit der Galerie im Turm herzlich zu einem weiteren Workshop in einfacher Sprache ein. Von 15 bis 17Uhr sprechen wir ausgehend von der aktuellen Ausstellung über die Themen Sorge und Solidarität. Abschließend werfen wir einen Blick auf die aktuellen Proteste in der Pflege.

(event in German spoken language)

Photos from Galerie im Turm's post
08/10/2021

Photos from Galerie im Turm's post

🦾🔮⛓DELetzten Mittwoch fand die tolle spätsommerliche Eröffnung von Revolting Spines and Shivering Chains statt. Vielen D...
28/09/2021

🦾🔮⛓
DE
Letzten Mittwoch fand die tolle spätsommerliche Eröffnung von Revolting Spines and Shivering Chains statt. Vielen Dank an alle, die vorbeigekommen sind und mit uns und den Künstler:innen gefeiert haben. Vielen Dank auch an Julia Frankenberg für ihre skulpturale Intervention aka ihr fruchtiges Sq**rt Eis und an Mesh Raashi für ihr DJ-Set.

Die Ausstellung ist täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

Mittlerweile gibt es einen riesigen Sitzsack in der Ausstellung. Noch ein Grund mehr, (wieder) vorbeizuschauen 🛋

+++

EN
We had a great late summer opening last Wednesday. Thank you to everybody who came by and celebrated with uns and with the artists of Revolting Spines and Shivering Chains. Also, thank you to Julia Frankenberg for her sculptural intervention aka her fruity Sq**rt Eis and to Mesh Raashi for their smooth dj-set.

You can now visit the exhibition daily from 10am to 8pm.

There is a massive beanbag in the exhibition now. Yet another reason to drop by (again) 🛋

#galerieimtum #myworkingwillbethework #selfcare #labour #solidarity #revoltingspines #shiveringchains #bodilyfluids #cyborg #politicsofthebody #antidepressant #losermilitia #wearethemissile #gravitationalwaves #radicalcare #bloodmilkmucus #carework

🦾🔮⛓DENeben vielen tollen Ausstellungen und Events hat es unsere kommende Ausstellung REVOLTING SPINES AND SHIVERING CHAI...
18/09/2021

🦾🔮⛓

DE
Neben vielen tollen Ausstellungen und Events hat es unsere kommende Ausstellung REVOLTING SPINES AND SHIVERING CHAINS auch in die Empfehlungen des Goldrausch Künstlerinnenprojekts geschafft.
Opening | Revolting Spines and Shivering Chains findet am Mittwoch, den 22. September ab 18:00 statt. Kommt vorbei!

+++

EN
Among many great exhibitions and events, our upcoming exhibition REVOLTING SPINES AND SHIVERING CHAINS has made it into the recommendations of Goldrausch Künstlerinnenprojekt.
The Opening will take place on Wednesday, September 22nd from 18:00. Come by!

⚡Are you ready for our weekly recommendations? ⚡️

>>>Bautoleranz>Graduale 21: Imagine Something New, Like Justice>Revolting Spines and Shivering Chains>Künftige Ruinen

💌🦺🫀Die Ausstellungsansichten der aktuell laufenden Ausstellung Liebe und Erschöpfung sind online.Ab August tritt die Kü...
03/08/2021

💌🦺🫀
Die Ausstellungsansichten der aktuell laufenden Ausstellung Liebe und Erschöpfung sind online.
Ab August tritt die Künstlerin Konstanze Schmitt während den Ausstellungszeiten (täglich, 11:00-20:00) in Kontakt mit der Nachbar:innenschaft am Frankfurter Tor. In performativen Forschungen beschäftigt sie sich mit post/pandemischen Verhältnissen im Spannungsfeld von Liebesarbeit und Erschöpfung. Stay tuned!

+++

The exhibition views of the ongoing exhibition Love and Exhaustion are online now.
Starting now, the artist Konstanze Schmitt will come into contact with the neighbourhood around Frankfurter Tor during the gallery's opening hours (daily, 11am-8pm). As part of a performative research process, she engages with post/pandemic relations between the labour of love and the state of exhaustion. Stay tuned!

06/07/2021
OPENING Liebe und Erschöpfung/Love and Exhaustion

💌🦺🫀

OPENING
Mittwoch, den 7. July | 18:00 Uhr

Liebe und Erschöpfung
Anike Joyce Sadiq
Konstanze Schmitt

mit einer Music performance (Set) von NKDR
und Limoncello Spritz🍹🧊🍋

gehostet von den Kuratorinnen Linnéa Meiners und Jorinde Splettstößer

+++

OPENING
Wednesday, July 7 | 6pm

Love and Exhaustion
Anike Joyce Sadiq
Konstanze Schmitt

with a music performance (set) by NKDR
and Limoncello Spritz🍹🧊🍋

hosted by the curators Linnéa Meiners and Jorinde Splettstößer

#vernissage #artopening #galerieimtum #myworkingwillbethework #selfcare #labour #solidarity #liebeunderschöpfung #loveandexhaustion #müdekörper #tiredbodies #postpandemisch #postpandemic #verbindung #relation

24/06/2021
Finissage The End of the Fu***ng Work

Finissage mit performativer Lesung und DJ-Set
Sonntag, 27.06.2021 | 17:00-21:00 Uhr

Diesen Sonntag endet die Ausstellung The End of the Fu***ng Work. Das feiern wir mit einer Finissage. Es wird Lavendel Spritz und Schirmchen geben. Außerdem findet eine performative Lesung von Daria Kolesova und Vica Kravtsova statt, begleitet von einem DJ-Set von HOT BITCH. Vica und Daria bringen die Ideen der kommunistisschen Aktivistinnen Alexandra Kollontai (1919) und Clara Zetkin (1889) in einen Dialog und werfen somit Fragen auf, die heute noch relevant sind. What – the new woman? beginnt um 18:00 Uhr.

Wir freuen uns sehr, euch zu sehen und zu treffen.
Also kommt vorbei und feiert mit uns.

Außerdem: #f**kwork 🍹🧊🔫

+++

Finissage with performative reading and DJ-set
Sunday, June 27 2021 | 5-9pm

This Sunday The End of the Fu***ng Work will come to an end and we are celebrating the occasion with a finissage. There will be lavender spritz and Schirmchen and most importantly a performative reading by Daria Kolesova and Vica Kravtsova together with a DJ-set by HOT BITCH. Vica and Daria will oppose the thoughts and ideas of the communist activists Alexandra Kollontai (1919) and Clara Zetkin (1889) resulting in questions still relevant today. What – the new woman? starts at 6pm.

We are so much looking forward to see and meet you again so drop by and have a blast with us.

Also: #f**kwork 🍹🧊🔫

#galerieimturm #artinberlin #finissage #myworkingwillbethework #theendofthef**kingwork #labour #clarazetkin #alexandrakollontai

07/06/2021

Arbeit nervt! Stickern nicht. 💥

Kommt vorbei und holt euch eure neuen Sticker für Zuhause oder euren Lieblingsort. Schickt uns eure besten Aufnahmen oder zeigt uns eure besten Fotos. 📸

Dieses Video ist Teil der Ausstellungsreihe "MY WORKING WILL BE THE WORK. on self/care, labour and solidarity" in der Galerie im Turm.

***

Work sucks! Stickers do not. 💥

Come by and get your new stickers for home or your favorite place. Send us your best shots or show us your best photos.

This video is part of the exhibition series "MY WORKING WILL BE THE WORK. on self/care, labour and solidarity" at Galerie im Turm.

#varvarastepanova #kathrinlemcke #natashaakelly #waynehodge #harunfarocki #annaborgmann #candylenk

Heute in der Tageszeitung junge Welt - Vielen Dank für die schöne Ausstellungsrezension von Sol Izquierdo zu The End of ...
04/06/2021

Heute in der Tageszeitung junge Welt - Vielen Dank für die schöne Ausstellungsrezension von Sol Izquierdo zu The End of The Fu***ng Work.

Wow, danke, Insa Grüning und Mit Vergnügen Berlin!“Wenn wir über Arbeit sprechen, dann sind damit oft auch Diskurse über...
03/06/2021
11 Ausstellungen, die ihr euch jetzt anschauen solltet

Wow, danke, Insa Grüning und Mit Vergnügen Berlin!

“Wenn wir über Arbeit sprechen, dann sind damit oft auch Diskurse über Ungleichheiten verbunden. Dabei ist nicht die Arbeit an sich das Problem, sondern das System der Lohnarbeit, das oft ungerecht und von Machtverhältnissen geprägt ist. Insbesondere künstlerische Arbeit wird noch immer nicht als Lohnarbeit anerkannt, stattdessen wird sie entweder stark überhöht oder aber extrem abgewertet. Die Situation für Künstler*innen spitzt sich gerade in Krisen wie der, die wir gerade erleben, immer weiter zu. Die Künstler*innen der Ausstellung "The End of the Fu***ng Work" setzen sich mit Arbeitsprozessen in der heutigen Kunst und mit solchen einer befreiten Gesellschaft auseinander, die nicht mehr anhängig ist von Diskriminierungs- und Machtverhältnissen."

https://mitvergnuegen.com/2021/ausstellungen-fruehjahr-berlin/

Worauf wir uns neben den Öffnungen der Außengastronomie, der Freibäder und der Freiluftkinos freuen? Na auf Kunst, Ausstellungen und neues Futter für Geist und Seele. Diese 11 Ausstellungen solltet ihr euch noch im Frühjahr ansehen.

Es gibt ein kleines Interview mit den derzeitigen Kuratorinnen der Galerie im Turm, Jorinde Splettstößer und Linnéa Mein...
03/06/2021
Galerie im Turm - Berlin.de

Es gibt ein kleines Interview mit den derzeitigen Kuratorinnen der Galerie im Turm, Jorinde Splettstößer und Linnéa Meiners im Bezirksticker Friedrichshain-Kreuzberg! Danke, Sara Lühmann!

Text ist auf Deutsch

***
Read a little interview with Jorinde Splettstößer and Linnéa Meiners, current curators @ Galerie im Turm at Bezirksticker Friedrichshain-Kreuzberg! Thank you Sara Lühmann!

Text in German

https://www.berlin.de/ba-friedrichshain-kreuzberg/aktuelles/bezirksticker/2021/galerie-im-turm-1090787.php

Kunstarbeit in Coronazeiten: Ein Gespräch mit den Kuratorinnen Linnéa Meiners und Jorinde Splettstößer von der kommunalen Galerie im Turm in Friedrichshain. Die beiden sind seit Herbst 2019 wissenschaftliche Volontärinnen im Fachbereich Kultur und Geschichte des Bezirksamtes. Die Galerie im Fra...

Die Galerie im Turm ist ab jetzt ohne Anmeldung und Terminbuchungen geöffnet. Kommt vorbei, wir freuen uns sehr auf eure...
02/06/2021

Die Galerie im Turm ist ab jetzt ohne Anmeldung und Terminbuchungen geöffnet. Kommt vorbei, wir freuen uns sehr auf euren Besuch. ✨

ÖFFNUNGSZEITEN
So - Mi 12 - 18 Uhr
Do - Sa 12 - 20 Uhr

***

The Galerie im Turm is now open without registration and appointment bookings. Come by, we are very much looking forward to your visit. ✨

OPENING HOURS
Sun - Wed 12 - 18 h
Thu - Sat 12 - 20 h

www.galerie-im-turm.net
www.instagram.com/galerie_im_turm

#galerieimturm #berlin #friedrichshain #theendofthef**kingwork #artist #varvarastepanova #kathrinlemke #natashaakelly #waynehodge #harunfarocki #annaborgmann #candylenk

Die Galerie im Turm ist ab jetzt ohne Anmeldung und Terminbuchungen geöffnet. Kommt vorbei, wir freuen uns sehr auf euren Besuch. ✨

ÖFFNUNGSZEITEN
So - Mi 12 - 18 Uhr
Do - Sa 12 - 20 Uhr

***

The Galerie im Turm is now open without registration and appointment bookings. Come by, we are very much looking forward to your visit. ✨

OPENING HOURS
Sun - Wed 12 - 18 h
Thu - Sat 12 - 20 h

www.galerie-im-turm.net
www.instagram.com/galerie_im_turm

#galerieimturm #berlin #friedrichshain #theendofthef**kingwork #artist #varvarastepanova #kathrinlemke #natashaakelly #waynehodge #harunfarocki #annaborgmann #candylenk

Das @f3_kollektiv und Workshopteilnehmer:innen haben sich in der Ausstellung über die Frage "Was ist Arbeit?" unterhalte...
27/05/2021

Das @f3_kollektiv und Workshopteilnehmer:innen haben sich in der Ausstellung über die Frage "Was ist Arbeit?" unterhalten und gemeinsam Utopien entwickelt. Danke für den tollen Nachmittag mit euch!

@f3_kollektiv and workshop participants talked in our current exhibition about the question 'What is work?' and envisioned utopias. Thank you for the inspiring afternoon!

___

If you want to visit the exhibition The End of the Fu***ng Work, too, follow the link in bio 👆
___

#labour #solidarity #discrimination #utopia #myworkingwillbethework #f**kwork 💕

Feministischer Kreis für Kunstarbeiter*innen (feminist circle for art workers) visited the exhibition yesterday. Thank y...
27/05/2021

Feministischer Kreis für Kunstarbeiter*innen (feminist circle for art workers) visited the exhibition yesterday. Thank you, we really liked your interest and thoughts.

@kira.dell (@neunKelche)
@verena_kittel
@majasmoszna
@mltppr
@erdandrea_
and more 💕

If you'd like to visit the exhibition, follow the link in bio. We're happy to welcome you!

#labour #solidarity #discrimination #utopia #art #myworkingwillbethework

Das @f3_kollektiv und Workshopteilnehmer:innen haben sich in der Ausstellung über die Frage "Was ist Arbeit?" unterhalte...
27/05/2021

Das @f3_kollektiv und Workshopteilnehmer:innen haben sich in der Ausstellung über die Frage "Was ist Arbeit?" unterhalten und gemeinsam Utopien entwickelt. Danke für den tollen Nachmittag mit euch!

@f3_kollektiv and workshop participants talked in our current exhibition about the question 'What is work?' and envisioned utopias. Thank you for the inspiring afternoon!

___

If you want to visit the exhibition The End of the Fu***ng Work, too, follow the link in bio 👆
___

#labour #solidarity #discrimination #utopia #myworkingwillbethework #f**kwork 💕

Was ist Arbeit?Ein Gespräch in einfacher Sprache in der Galerie im Turm.Galerien zeigen Kunst. In der Galerie im Turm gi...
20/05/2021

Was ist Arbeit?
Ein Gespräch in einfacher Sprache in der Galerie im Turm.

Galerien zeigen Kunst. 
In der Galerie im Turm gibt es Kunst von heute.
Künstler:innen aus Berlin machen hier Ausstellungen.     

Die aktuelle Ausstellung heißt:
THE END OF THE FU***NG WORK.

Die Künstler:innen heißen:
Varvara Stepanova, Kathrin Lemcke, Natasha A. Kelly, Wayne Hodge, Harun Farocki, Anna Borgman und Candy Lenk.

Der Titel ist Englisch.
Er bedeutet: Das Ende der Scheiß-Arbeit.
Wir möchten darüber sprechen.
Ist Arbeit scheiße?
Was brauchen wir für gutes Arbeiten?
Ist Kunst Arbeit?

Wir laden euch ein. 
Es ist kostenlos.

Mit dem @f3_kollektiv:
Wir sind eine Gruppe von 9 Menschen.
Wir sehen: Nicht alle Menschen werden gleich behandelt.
Das finden wir ungerecht.
Wir meinen: Mit Bildung kann man etwas ändern.
2021 gibt es in der Galerie im Turm 5 Ausstellungen.
Es geht um: Kunst, Arbeit und Solidarität.
Zu jeder Ausstellung machen wir ein Gespräch.
Macht mit!

Was?              
Ein Gespräch in der Ausstellung
Wann?           
Mittwoch, den 26.05.21, 15 Uhr bis 17 Uhr
Wo?
Galerie im Turm   
Frankfurter Tor 1
10243 Berlin

Anfahrt 
Die Haltestelle heißt Frankfurter Tor. Die Galerie ist im Erdgeschoss des Turms. Über der Tür steht „Galerie im Turm“.

Anmeldung   
Telefon: 030 90298 1460     
Email: [email protected]

Alle müssen sich in der Galerie testen, eine Maske tragen und Abstand halten.

Informationen zur Anfahrt in leichter Sprache
www.galerie-im-turm.net/leichte-sprache

#einfachesprache #vermittlung #arteducation #myworkingwillbethework #scheißarbeit #theendofthef**kingwork

Die Galerie im Turm ist ab dem 19.05. wieder geöffnet! ÖFFNUNGSZEITENSo - Mi 12 - 18 UhrDo - Sa 12 - 20 UhrANMELDUNGOnli...
18/05/2021

Die Galerie im Turm ist ab dem 19.05. wieder geöffnet!

ÖFFNUNGSZEITEN

So - Mi 12 - 18 Uhr
Do - Sa 12 - 20 Uhr

ANMELDUNG
Online unter: https://kkbgit.stager.nl/web/tickets

Der Besuch der Ausstellung ist nur nach Anmeldung und mit negativem Schnelltest (nicht älter als 24h) oder Nachweis über vollständige Impfung möglich.

***

The Galerie im Turm is open again from May 19!

OPENING HOURS

Sun - Wed 12 - 18 h
Thu - Sat 12 - 20 h

REGISTRATION
Online at: https://kkbgit.stager.nl/web/tickets

Visiting the exhibition is only possible after registration and with a negative rapid test (not older than 24h) or proof of complete vaccination.

***

Foto: Eric Tschernow

Die Galerie im Turm ist ab dem 19.05. wieder geöffnet!

ÖFFNUNGSZEITEN

So - Mi 12 - 18 Uhr
Do - Sa 12 - 20 Uhr

ANMELDUNG
Online unter: https://kkbgit.stager.nl/web/tickets

Der Besuch der Ausstellung ist nur nach Anmeldung und mit negativem Schnelltest (nicht älter als 24h) oder Nachweis über vollständige Impfung möglich.

***

The Galerie im Turm is open again from May 19!

OPENING HOURS

Sun - Wed 12 - 18 h
Thu - Sat 12 - 20 h

REGISTRATION
Online at: https://kkbgit.stager.nl/web/tickets

Visiting the exhibition is only possible after registration and with a negative rapid test (not older than 24h) or proof of complete vaccination.

***

Foto: Eric Tschernow

👾👾👾Proxy Visits x The End of the Fu***ng WorkDigitale Ausstellungsbesuche ab 8. Mai 2021 – so lange der Lockdown die Sch...
05/05/2021
Get your tickets for Kunstraum Kreuzberg/Bethanien und Galerie im Turm here.

👾👾👾
Proxy Visits x The End of the Fu***ng Work

Digitale Ausstellungsbesuche ab 8. Mai 2021 – so lange der Lockdown die Schließung von öffentlichen Ausstellungen und Museen anordnet | Samstags & sonntags, jeweils 12 - 18 Uhr

Die Galerie im Turm öffnet wieder - in digitaler Form mit Proxy Visits. Damit wird ein Format der transmediale fortgesetzt, das sich auf die sog. Proxy Protests bezieht. Proxy Visits sind digitale Besuche der Ausstellungen zusammen mit einer Person vor Ort, die Proxy. Besucher:innen verbinden sich über einen Videoanruf direkt mit der Proxy in der Galerie. Gemeinsam kann die Ausstellung digital erkundet und – wenn gewünscht – besprochen werden.

Meldet euch hier kostenlos für einen Proxy Visit an:
https://kkbgit.stager.nl/galerieimturm-proxyvisit/tickets

👾👾👾
Proxy Visits x The End of the Fu***ng Work

Digital exhibition visits starting May 8, 2021 / as long as exhibitions stay closed due to lockdown regulations
every Saturday & Sunday 12 am – 6 pm

Galerie im Turm opens in digital form with Proxy Visits. The idea is inspired by transmediale and their take on the concept of Proxy Protests. Proxy Visits are digital exhibition visits together with a person on site, the proxy. Visitors connect directly with the proxy in the gallery via a video call. Together, the exhibitions can be explored digitally and – if desired – discussed.

Book a Proxy Visit here: https://kkbgit.stager.nl/galerieimturm-proxyvisit/tickets

Adresse

Frankfurter Tor 1
Berlin
10243

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Galerie im Turm erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Galerie im Turm senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunstgalerie in Berlin

Alles Anzeigen