Clicky

Musikfest Berlin

Musikfest Berlin Das Musikfest Berlin versteht sich als ein Forum für die innovative künstlerische Arbeit der großen Orchester und Ensembles im Bereich der klassischen und modernen Musik.

Das Orchesterfestival der Berliner Festspiele – veranstaltet in Kooperation mit der Stiftung Berliner Philharmoniker – bildet jeweils im Spätsommer den spektakulären Auftakt der Berliner Konzertsaison. Internationale Spitzenorchester, Instrumental- und Vokalensembles präsentieren gemeinsam mit den großen Symphonieorchestern der Stadt Berlin ein ambitioniertes Festivalprogramm mit jeweils wechselnd

Das Orchesterfestival der Berliner Festspiele – veranstaltet in Kooperation mit der Stiftung Berliner Philharmoniker – bildet jeweils im Spätsommer den spektakulären Auftakt der Berliner Konzertsaison. Internationale Spitzenorchester, Instrumental- und Vokalensembles präsentieren gemeinsam mit den großen Symphonieorchestern der Stadt Berlin ein ambitioniertes Festivalprogramm mit jeweils wechselnd

Wie gewohnt öffnen

Im Laufe der letzten 23 Tage haben wir folgendes gesehen:. 27 Konzerte. 33 nationale und internationale Orchester, Chöre...
20/09/2022

Im Laufe der letzten 23 Tage haben wir folgendes gesehen:
. 27 Konzerte
. 33 nationale und internationale Orchester, Chöre und Solist*innen
. Sommerende und Frühlingsbeginn 🌻 🍂

Mit der BigBand der Deutschen Oper endete das #MusikfestBerlin 2022 und einem Konzert Charles Mingus, dessen 100. Geburtstag dieses Jahr gefeiert wird, zu Ehren.

Berlin wurde für Gäste und Musiker*innen aus aller Welt zum musikalischen Zuhause: Von der Philharmonie bis hin zum Haus der Berliner Festspiele. Wir verabschieden uns mit einem kleinen Rückblick auf die finalen Festivaltage.

Falls ihr noch mehr wollt, gibt es in unserer Mediathek die letzten Konzerte zum On Demand gucken: Aber nur noch bis zum 25.9! mediathek.berlinerfestspiele.de

Danke an euch alle und bis zum nächsten Mal 💛🎻

Vom Dunkel ins Licht und vom Licht ins Dunkel 🌑🌕🌑 Um 00:05 begann „Prayse! Berlin“ in der Kirche am Hohenzollernplatz mi...
17/09/2022

Vom Dunkel ins Licht und vom Licht ins Dunkel 🌑🌕🌑 Um 00:05 begann „Prayse! Berlin“ in der Kirche am Hohenzollernplatz mit dem Vox Nostra & Burkard Wehner und dem Vocalensemble sirventes berlin unter der Leitung von Stefan Schuck.

Hier unsere Lieblings-Eindrücke des ersten Konzerts

Es verbleiben 9 aus 24 Stunden; 3 aus 7 Konzerten.

Weitere Informationen unter: https://bit.ly/3BPVfCw

NoonSongberlin

📷 Fabian Schellhorn

Zwei bewegende Konzertabende liegen hinter uns: Wir haben es sehr genossen, Collegium Vocale Gent & Philippe Herreweghe ...
16/09/2022

Zwei bewegende Konzertabende liegen hinter uns: Wir haben es sehr genossen, Collegium Vocale Gent & Philippe Herreweghe und das New Yorker JACK Quartet beim #Musikfest 2022 zu haben!
Erlebt das Konzert von Collegium Vocale Gent online bis zum 25. September in unserer Mediathek: https://pulse.ly/nvt13a3175
Hier ein paar Eindrücke beider Abende!
Credits: Fabian Schellhorn

16/09/2022

Grenzgänger, Pionier, Ikone: Anlässlich des 100. Geburtstages von CharIes Mingus kommt dessen visionäre Komposition EPITAPH nach 30 Jahren zurück auf eine Berliner Bühne – am Montag, den 19. September 2022, um 20 Uhr, in der Berliner Philharmonie.
Tickets https://t1p.de/wgvjs
Konzert https://t1p.de/7kkn7

Allein schon die Geschichte seiner (versuchten) Uraufführung im Jahr 1962 macht das Werk zur Legende: https://t1p.de/l6m95

Unter der musikalischen Leitung von Titus Engel spielen Musiker*innen des Jazz-Instituts Berlin sowie der BigBands der Deutschen Oper Berlin. Gaststar ist der US-amerikanische Jazz-Trompeter Randy Brecker.

Musikfest Berlin Berliner Festspiele

Foto: Charles Mingus 1976 in Manhattan © Thomas Marcello

15/09/2022
Zoom Out Barbora Kabátková

“The beauty of how Monteverdi could compose on the text of psalms — it’s incredible!”
Sopranistin Barbora Kabátková spricht über Monteverdis „Marienvesper“, welche sie gestern Abend gemeinsam mit dem @Collegium Vocale Gent und Philippe Herreweghe auf die Bühne der Philharmonie Berlin gebracht hat.

Das Konzert ist ab jetzt bis zum 25. September in der Berliner Festspiele Mediathek verfügbar:/bit.ly/3U9np2k

7 Konzerte in 24 Stunden: „NoonSong präsentiert: Prayse! Berlin“ am 17.9. in der Kirche am Hohenzollernplatz. Chorleiter...
15/09/2022
"Prayse Berlin": Mit Kirchengesängen durch den ganzen Tag

7 Konzerte in 24 Stunden: „NoonSong präsentiert: Prayse! Berlin“ am 17.9. in der Kirche am Hohenzollernplatz. Chorleiter Stefan Schuck im Gespräch mit Harald Asel über den Ablauf, die Organisation und Inspiration für das Projekt beim Musikfest Berlin:

Es ist ein Höhepunkt des Musikfestes Berlin: Bei "Prayse Berlin" sind am kommenden Sonnabend in sieben aufeinanderfolgenden Konzerten geistliche Werke zu hören - von Mitternacht bis Mitternacht. Konzipiert hat das außergewöhnliche Event der Chorleiter Stefan Schuck. Warum und wie das ablaufen so...

14/09/2022

Minutenlanger Applaus für Philippe Herreweghe & das Collegium Vocale Gent. 💛 Vielen Dank für diesen Abend beim Musikfest Berlin!

Morgen ist das New Yorker JACK Quartet zu Gast beim Musikfest Berlin: Wir freuen uns schon sehr! Neben der deutschen Ers...
14/09/2022

Morgen ist das New Yorker JACK Quartet zu Gast beim Musikfest Berlin: Wir freuen uns schon sehr! Neben der deutschen Erstaufführung von Liza Lims „String Creatures“ wird das Streicherquartett Helmut Lachenmanns „Grido“ und Iannis Xenakis „Tetras“ spielen.

Details & Tickets:
JACK Quartet: Lachenmann | Xenakis | Lim

Festival-Woche 2 und 3: Ein starkes Ende, ein starker Start: Gestern erlebten wir eine jahrhundertealte Tradition mit de...
13/09/2022

Festival-Woche 2 und 3: Ein starkes Ende, ein starker Start: Gestern erlebten wir eine jahrhundertealte Tradition mit dem National Gugak Center & Jongmyojeryeak und am Sonntag eine deutsche Erstaufführung für Liza Lim gespielt vom Ensemblekollektiv Berlin & Enno Poppe.

Der Abend mit dem National Gugak Center ist ab sofort für 10 Tage in unserer Mediathek zu sehen: mediathek.berlinerfestspiele.de/de/musikfest-berlin/2022/national-gugak-center

Guckt euch mal unsere Highlights an!

📷 Fabian Schellhorn

Philippe Herreweghe, der bereits als Student von Pionieren der historischen Aufführungspraxis wie Nikolaus Harnoncourt u...
13/09/2022

Philippe Herreweghe, der bereits als Student von Pionieren der historischen Aufführungspraxis wie Nikolaus Harnoncourt und Gustav Leonhardt gefördert wurde, ist mit Monteverdis „Vespro della Beata Vergine“ (1610) in der Philharmonie Berlin zu Gast – gemeinsam mit dem von ihm gegründeten Collegium Vocale Gent.

Morgen, 14.9., 20:00 in der Philharmonie Berlin!
Details: bit.ly/3Be9G1B

12/09/2022

Großer Dank an das National Gugak Center, dass wir heute an dieser feierlichen Tradition teilhaben durften.

#MusikfestBerlin #Jongmyojeryeak

감사합니다 국립국악원(National Gugak Center)

12/09/2022
Musikfest Berlin | Georg Nigl

„Es ist eine Art von Virtuosität, die wir hoffentlich erzeugen, dass es wirklich Freude bereitet und ich hoffe, dass das beim Publikum ankommt.“ Bariton Georg Nigl spricht über Iannis Xenakis’ Werk „Aïs“, welches er morgen gemeinsam mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) beim Musikfest Berlin aufführen wird.

Zusammen mit Georg Nigl, Dirk Rothbrust (Schlagzeug) und Vilde Frang (Violine) befasst sich das Orchester, das sich seinem 100-jährigen Gründungsjubiläum nähert, mit Liebe, Leben, Leiden und Tod: die zentralen Motive der drei Stücke, die aufgeführt werden. Fast ein ganzes Jahrhundert deckt das Konzertprogramm des Rundfunk Sinfonie Orchesters für das Musikfest Berlin 2022 ab: Von Xenakis über Bartók bis hin zu Mahler.

Dienstag, 13.9., 20:00 Philharmonie Berlin
https://bit.ly/3L7SL59

Heute Abend ist das 국립국악원(National Gugak Center) mit der traditionellen koreanischen Ahnenzeremonie Jongmyojeryeak zu Ga...
12/09/2022
National Gugak Center - Musikfest Berlin

Heute Abend ist das 국립국악원(National Gugak Center) mit der traditionellen koreanischen Ahnenzeremonie Jongmyojeryeak zu Gast in der Philharmonie Berlin.

💡 Ab 19:10 Einführung live auf Instagram:
http://instagram.com/berlinerfestspiele/

Mit einer jahrhundertealten traditionellen koreanischen Ahnenzeremonie reisen das Court Music Orchestra und das Dance Theatre des National Gugak Center aus Seoul an. Die Jongmyojeryeak ist ein Gesamtkunstwerk, das aus Instrumentalmusik, Gesang, Tanz und Kostümen besteht. Ein Gastspiel anlässlich d...

11/09/2022

Vom Haus der Berliner Festspiele bis zur Philharmonie: Enno Poppe macht seinen Weg durch West-Berlin mit atemberaubenden Konzerten – diesmal mit dem Ensemblekollektiv Berlin!

Das waren die ersten Aufführungen von Iannis Xenakis und Liza Lim beim diesjährigen Festival. Doch es ist noch nicht vorbei! Nach der heutigen deutschen Erstaufführung von Lims „Machine for Contacting the Dead“ bekommt ihr neues Stück „String Creatures“ ebenfalls seine Deutschland-Premiere beim Konzert des JACK Quartet.

Stücke von Xenakis, dessen 100. Geburtstag 2022 gefeiert wird, ertönen bei den Konzerten des Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB), der Berliner Philharmoniker und dem JACK Quartet.

JACK Quartet: Lachenmann | Xenakis III | Lim II: https://bit.ly/3d5bMZv

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin unter der Leitung von Vladimir Jurowski / Xenakis II | Bartók | Mahler: https://bit.ly/3evKR9y

Berliner Philharmoniker II unter der Leitung von Kirill Petrenko / Xenakis IV | Zimmermann | Dallapiccola: https://bit.ly/3eDMsdy

11/09/2022
“It sometimes really feels like I am being a bridge now.”

Der Tänzer Hyunwoo Kim ist Teil der koreanischen Ahnnzeremonie Jongmyojeryeak, die am 12. September beim Musikfest Berlin 2022 aufgeführt wird. Sie steht für die Essenz der Palastkultur des Joseon-Reiches und wird bis heute vom 국립국악원(National Gugak Center) in Seoul bewahrt.

Die Ahnenrituale, wie sie im Jongmyo-Schrein durchgeführt wurden, dienten als Brücke zwischen den Welten der Lebenden und der Verstorbenen. Sie sind ein symbolbeladenes Zusammenspiel von Gesang (Jongmyo Akjang), Musik (Jongmyo Jeryeak) und Tanz (Palilmu).

Details & Tickets: bit.ly/3QApUbf Mehr dazu im neuen Digital Guide “Klingende Brücken”: bit.ly/3db6dZv

#MusikfestBerlin
Musik: Jongmyojeryeak © National Gugak Center Korea
_____
#NationalGugakCenter #Jongmyojeryeak

10/09/2022
“It is a cliché but it is a world you can get lost in.”

Der finnische Violinist, Komponist und Dirigent Pekka Kuusisto tritt dieses Wochenende zum ersten Mal gemeinsam mit den Berliner Philharmoniker auf. Das von ihm gespielte Stück – „Concentric Paths“ von Thomas Adès – zählt zu den beliebtesten zeitgenössischen Violinkonzerten überhaupt und wird von dem britischen Komponisten selbst dirigiert.

Details: bit.ly/3x8Wzh2
#MusikfestBerlin
_____
#PekkaKuusisto #ThomasAdes #ConcentricPaths #BerlinerPhilharmoniker Pekka Kuusisto - Musician

Zwei Tage, zwei Konzerte… Einige Eindrücke vom einfühlsamen RIAS Kammerchor Berlin  & Ensemble Promena und dem grandiose...
10/09/2022

Zwei Tage, zwei Konzerte… Einige Eindrücke vom einfühlsamen RIAS Kammerchor Berlin & Ensemble Promena und dem grandiosen Gewandhausorchester Leipzig am gestrigen Abend - Unsere Ohren wurden verwöhnt, unsere Herzen bewegt!

—-
#MusikfestBerlin

📷 Fabian Schellhorn

„Muss es sein?“ – „Nein, es muss nicht sein.“ Im widerständigen Spiel mit einem berühmten Beethoven-Zitat hat Sofia Guba...
09/09/2022

„Muss es sein?“ – „Nein, es muss nicht sein.“ Im widerständigen Spiel mit einem berühmten Beethoven-Zitat hat Sofia Gubaidulina mit „Der Zorn Gottes“ ein Werk geschaffen, das dem Gewaltpotenzial des Menschen einen spirituell grundierten Humanismus entgegensetzt. Andris Nelsons und das Gewandhausorchester Leipzig bringen die Deutsche Erstaufführung zu Gehör, gemeinsam mit Werken von Ludwig van Beethoven und Dmitri Schostakowitsch.

Heute um 20:00 in der Philharmonie Berlin. Wir streamen die Konzerteinführung ab 19:10 live hier auf Instagram. https://www.instagram.com/berlinerfestspiele/

Liza Lim spricht im Podcast mit Irene Kurka darüber, wie sie zur Neuen Musik kam und wie Themen wie ökologisches Denken ...
08/09/2022
176 - Interview with Liza Lim - Musikfest Berlin (in english)

Liza Lim spricht im Podcast mit Irene Kurka darüber, wie sie zur Neuen Musik kam und wie Themen wie ökologisches Denken und Zusammenarbeit sie inspirieren und motivieren. Auch Fragen der Repräsentation und des Feminismus spielen in ihrem Leben eine Rolle, insbesondere in ihrer Lehrtätigkeit am Sydney Conservatorium of Music an der Universität von Sydney.

https://neuemusikleben.podigee.io/176-neue-episode

Liza Lim talks about how she came into new music and topics such as ecological thinking and collaboration that inspire and motivate her. Issues of representation and feminism also play a role in her life, especially in her teaching at the Sydney Conservatorium of Music at the University of Sydney. A...

Ein bewegender Abend mit dem Odessa Philharmonic unter der Leitung von Hobart Earle und Stücken von Skoryk, Lysenko, Kar...
07/09/2022

Ein bewegender Abend mit dem Odessa Philharmonic unter der Leitung von Hobart Earle und Stücken von Skoryk, Lysenko, Karamanov und Sibelius, am Klavier die virtuose Tamara Stefanovich. Das Konzert ist ab jetzt bis zum 17. September in unserer Mediathek verfügbar! bit.ly/3CXUdFr

📷 Fabian Schellhorn

Wir sehen euch am Samstag! ☺️
07/09/2022

Wir sehen euch am Samstag! ☺️

„Nur eines ist diese Musik nie: sentimental.“ Am 10. September spielt Jörg Widmann mit Christoph Eschenbach und dem Konzerthausorchester Berlin das Klarinettenwerk „Cantus“ von Aribert Reimann beim Musikfest Berlin. Mehr zum Konzert ➡ https://bit.ly/3qcGVNz
📸 Marco Borggreve

06/09/2022

So dankbar, dass dieser Abend möglich war! Großer Applaus für das bewegende Konzert mit dem Odesa Philharmonic Orchestra, Hobart Earle and Tamara Stefanovich! 👏 Vielen Dank! 🎶

Orchestra e Coro dell’Accademia Nazionale di @santa_cecilia & Sir Antonio Pappano mit @igorpianist spielen Schönberg und...
06/09/2022

Orchestra e Coro dell’Accademia Nazionale di @santa_cecilia & Sir Antonio Pappano mit @igorpianist spielen Schönberg und Busoni: Das Konzert ist ab jetzt bis zum 16. September in unserer Mediathek verfügbar! bit.ly/3RHAT34

📷 Fabian Schellhorn

Als Ersatz für Sir Donald Runnicles wird nun Paolo Bortolameolli dirigieren. Wir wünschen Gute Besserung und Toi toi toi...
06/09/2022

Als Ersatz für Sir Donald Runnicles wird nun Paolo Bortolameolli dirigieren. Wir wünschen Gute Besserung und Toi toi toi!

+++Umbesetzungsnotiz+++
Für den an Covid-19 erkrankten Sir Donald Runnicles wird der italo-chilenische Dirigent Paolo Bortolameolli den Mahler-Abend am 7. September 2022 im Rahmen des Musikfest Berlin in der Philharmonie Berlin musikalisch leiten.

Toi, toi, toi für das Deutsche Oper Berlin-Debüt des jungen Dirigenten und gute Besserung an Sir Donald!

Foto: Paolo Bortolameolli © Radoslaw Kazmierczak

05/09/2022

Verzaubert von Schönbergs „Verklärter Nacht“, aufgewühlt von Busonis Klavierkonzert – was für ein Konzertabend!

Vielen Dank an die Accademia Nazionale di Santa Cecilia, Sir Antonio Pappano und Igor Levit für dieses Erlebnis.

Hier ein Rückblick auf ein weiteres volles Wochenende des Musikfest Berlin: Magdalena Kozena & Yefim Bronfman, The Cleve...
05/09/2022

Hier ein Rückblick auf ein weiteres volles Wochenende des Musikfest Berlin: Magdalena Kozena & Yefim Bronfman, The Cleveland Orchestra unter der Leitung von Franz Welser-Möst und Lahav Shani mit dem Rotterdams Philharmonisch Orkest.

📷 1–6: Fabian Schellhorn
📷 7: The Cleveland Orchestra © Roger Mastroianni, Courtesy of The Cleveland Orchestra

„Es ist vom ersten Satz an so farbig, so emotional, so erzählmächtig!“ Igor Levit spricht im Interview u.a. über Twitter...
04/09/2022
Igor Levit: „Richard Wagner ist tot, und ich lebe!“

„Es ist vom ersten Satz an so farbig, so emotional, so erzählmächtig!“ Igor Levit spricht im Interview u.a. über Twitter-Yoga, neue Nachbar*innen, Männerklischees und Busonis Klavierkonzert, welches er morgen beim Musikfest Berlin zusammen mit der Accademia Nazionale di Santa Cecilia und Sir Antonio Pappano spielen wird. bit.ly/3QjMaFM

Igor Levit ist Starpianist und Politaktivist. Ein Gespräch über Antisemitismus, Wagner, Männerklischees, Twitter-Yoga und russische Propaganda in der Klassik.

03/09/2022

Ein wunderschöner Abend und eine wahre Metamorphose: The Cleveland Orchestra und Franz Welser-Möst beim Musikfest Berlin - Dankeschön 👏👏

Zwei großartige Konzertabende liegen hinter uns: Sowohl das London Symphony Orchestra & Sir Simon Rattle als auch das Th...
03/09/2022

Zwei großartige Konzertabende liegen hinter uns: Sowohl das London Symphony Orchestra & Sir Simon Rattle als auch das The Philadelphia Orchestra & Yannick Nézet-Séguin mit der Solistin Lisa Batiashvili haben uns sehr beeindruckt. Schaut euch hier ein paar Eindrücke der vergangenen zwei Tage an!

Beide Konzerte sind in unserer Mediathek verfügbar. (Das gestrige Konzert geht heute um 16:00 Uhr online.) https://mediathek.berlinerfestspiele.de/

Fotos: London Symphony Orchestra: Fabian Schellhorn; Philadelphia Orchestra: Todd Rosenberg

02/09/2022

Großer Applaus für das London Symphony Orchestra and Sir Simon Rattle 👏🎶👏 Herzlichen Dank für das verzaubernde Konzert! #MusikfestBerlin @londonsymphony @dan_kidane Verfügbar als Video on Demand in unserer Mediathek ab morgen bis zum 13.9.: bit.ly/3CUYWr

02/09/2022
Musikfest Berlin | Hobart Earle

„In dieser Zeit, wo das Leben schwierig ist, sehen wir, dass die Leute doch zur Kunst kommen und zur Kultur.“ Hobart Earle, Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des Odesa Philharmonic Orchestra spricht über die Aktivitäten des Orchesters in den letzten Monaten sowie über das Konzertprogramm, das die Musiker*innen am 6.9. gemeinsam mit Pianistin Tamara Stefanovich präsentieren. bit.ly/3TES07u

01/09/2022

Leidenschaft, Standing Ovations und Zugaben. Was für ein Konzert. Dankeschön 👏👏

The Philadelphia Orchestra
Yannick Nezet-Seguin

Der gestrige Konzertabend stand ganz im Zeichen der „Missa solemnis“. Erst diskutierte das Quartett der Kritiker Beethov...
01/09/2022

Der gestrige Konzertabend stand ganz im Zeichen der „Missa solemnis“. Erst diskutierte das Quartett der Kritiker Beethovens zeitloses Werk, bevor es auf die Bühne gebracht wurde vom Monteverdi Choir & Orchestras (Orchestre Révolutionnaire et Romantique) mit John Eliot Gardiner. Das Konzert ist heute ab 16:00 für 10 Tage in unserer Mediathek verfügbar: bit.ly/3CQwWoG

Fotos: Fabian Schellhorn

Florence Price, Antonín Dvořák und Karol Szymanowski – was genau erwartet uns heute Abend beim Konzert des The Philadelp...
01/09/2022

Florence Price, Antonín Dvořák und Karol Szymanowski – was genau erwartet uns heute Abend beim Konzert des The Philadelphia Orchestra? Wir streamen die Einführung zum Konzert: Ab 19:10 live auf Instagram.

Schaltet euch dazu!
www.instagram.com/berlinerfestspiele/

Foto: Fabian Schellhorn

31/08/2022

Direkt ins Herz - Danke für dieses großartige Konzerterlebnis an Sir Eliot Gardiner zusammen mit dem Monteverdi Choir und dem Orchestre Révolutionnaire et Romantique 💛👏

#MusikfestBerlin

Monteverdi Choir & Orchestras Berliner Philharmoniker

Eine Fusion aus Musik und Tanz brachten gestern Abend das Ensemble Modern, die CocoonDance Company und Enno Poppe mit Ar...
31/08/2022

Eine Fusion aus Musik und Tanz brachten gestern Abend das Ensemble Modern, die CocoonDance Company und Enno Poppe mit Arnulf Herrmanns „Hard Boiled Variations – 15 ½ Cycles“ auf die Bühne im Festspielhaus. Ähnlich bewegt ging es im zweiten Teil des Abends in Enno Poppes „Körper“ zu: eine Hommage an den Big-Band-Sound.

📸 Fabian Schellhorn

30/08/2022

Ein Fest für die Ohren (und Augen) — Dankeschön!

Enno Poppe, Ensemble Modern und CocoonDance im Haus der Berliner Festspiele 👏👏

Heute Abend sind wir im Haus der Berliner Festspiele! Toi toi toi an das Ensemble Modern, CocoonDance & Enno Poppe für d...
30/08/2022

Heute Abend sind wir im Haus der Berliner Festspiele! Toi toi toi an das Ensemble Modern, CocoonDance & Enno Poppe für diesen besonderen Abend mit Konzert und Tanz. bit.ly/3e2PpnI

Enno Poppe im Gespräch mit Irene Kurka: Über seinen Weg zur neuen Musik, wie sehr die Musik selbst ihn antreibt und wie ...
29/08/2022
175 - Interview mit Enno Poppe - Musikfest Berlin

Enno Poppe im Gespräch mit Irene Kurka: Über seinen Weg zur neuen Musik, wie sehr die Musik selbst ihn antreibt und wie man neue Musik gut kuratieren kann. Morgen steht Enno Poppe mit dem Ensemble Modern und CocoonDance auf der Bühne im Festspielhaus und dirigiert Arnulf Herrmanns „Hard Boiled Variations – 15 ½ Cycles” und sein eigenes Stück „Körper“: bit.ly/3wDIHuS

Enno Poppe erzählt, wie er zur neuen Musik gekommen ist, wie sehr die Musik selbst ihn antreibt und wie man neue Musik gut kuratieren kann. Er ist neugierig und liebt es mit immer neuen Klängen zu arbeiten. Auf dem Musikfest Berlin 2022 wird sein Werk „Körper“ aus dem Jahre 2021 aufgeführt u...

Das erste Festivalwochenende liegt hinter uns. ✨Das Eröffnungskonzert mit dem Concertgebouworkest  & Klaus Mäkelä ist he...
29/08/2022

Das erste Festivalwochenende liegt hinter uns. ✨

Das Eröffnungskonzert mit dem Concertgebouworkest & Klaus Mäkelä ist heute ab 16:00 für fünf Tage in unserer Mediathek verfügbar: bit.ly/3AToIdX

Fotos: Fabian Schellhorn

Adresse

Schaperstr. 24
Berlin
10719

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Musikfest Berlin erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Musikfest Berlin senden:

Videos

Über das Festival / About the festival

Musikfest Berlin 2020: 25. August bis 23. September

Das Musikfest Berlin, seit 2006 geleitet von Winrich Hopp, ist das internationale Orchesterfestival der Berliner Festspiele, veranstaltet in Kooperation mit der Stiftung Berliner Philharmoniker. Es bildet jeweils im Spätsommer den Auftakt der Berliner Konzertsaison. Internationale Spitzenorchester, Instrumental- und Vokalensembles präsentieren gemeinsam mit den großen Symphonieorchestern der Stadt Berlin ein anspruchsvolles Festivalprogramm mit wechselnden thematischen Schwerpunkten. Das Musikfest Berlin versteht sich als Forum für die innovative künstlerische Arbeit der großen Orchester und Ensembles des internationalen Musiklebens.

Die Netiquette für die offiziellen Social-Media-Seiten der Berliner Festspiele findest du hier: https://bit.ly/2KN8afd

+++

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Veranstaltungsort für Live-Musik in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Wollt ihr Teil unseres Social-Media-Teams werden? Wir suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt eine studentische Aushilfe im Bereich Marketing & Social Media. Wenn ihr euch in der Welt der sozialen Medien zuhause fühlt und erste Erfahrungen in der Bild- und Videobearbeitung habt, seid ihr bei uns genau richtig! Weitere Informationen findet ihr hier: https://bit.ly/2NLSLJf!
Konzertkritik von Heiko Schon zu Susanna Mälkki (mit den Berliner Philharmonikern) | http://www.kultura-extra.de/musik/spezial/MusikfestBerlin2017_BPh_Maelkki.php
Monteverdi war GROSSARTIG! Freu mich auf weitere Konzerte!!