Saarbach Gallery

Saarbach Gallery Wir organisieren Ausstellungen von Kunstwerken (bevorzugt Bildern und Fotos). Die Philosophie der Galerie ist es, Künstler und Künstlerinnen mit " Startup" Sammlern zu konfrontieren.

Retrospektive zeigt 25 Jahre Fotografie im Willy-Brandt-Haus
18/05/2021
Retrospektive zeigt 25 Jahre Fotografie im Willy-Brandt-Haus

Retrospektive zeigt 25 Jahre Fotografie im Willy-Brandt-Haus

Rund 300 Ausstellungen hat Kuratorin Gisela Kayser in 25 Jahren im Willy-Brandt-Haus organisiert. Die besten Fotos daraus sind nun in einer digitalen Jubiläumsschau zu sehen.

15/04/2018

Dear friends of Saarbach Gallery. If you want to get in a direct contact with me please use FB Account "Stefan Saarbach Galerie-Cafe" . Next event is the opening day of the 1968 - 2018 exhibition on Thursday, 19th of April and the ofen bar singer/songwriter live performance on Saturday, 21st of April. Thank you and hope to see you or get some feedback from you now and then.

Zur Hälfte erfolgreich
18/03/2018
Zur Hälfte erfolgreich

Zur Hälfte erfolgreich

Der kleine Anarcho Zwille von Gerhard Seyfried kehrt nach Kreuzberg zurück – zum 70. des Comiczeichners • Foto: Gerhard Seyfried/fifty-fifty

15/03/2018
DW Deutsch

DW Deutsch

Wie gleichberechtigt sind Frauen in Deutschland? Nicht so gleichberechtigt, wie ihr vielleicht denkt. 🤔 👩

Antifa Infos & Mobilisierungen
18/02/2018

Antifa Infos & Mobilisierungen

Bevor es noch mehr vergessen:

02/02/2018
Anonymous Österreich

Anonymous Österreich

OMG :O :O BITTE UNBEDINGT TEILEN!!! Das darf unter keinen Umständen passieren! Dann können wir uns alle den Strick nehmen! *TEILEN*TEILEN*TEILEN* Hier geht es auch noch zur ORF PETITION www.orf.petition.jetzt

BITTE TEILEN

28/12/2017
Golem13

Golem13

PARIS.
Le chorégraphe et danseur Yoann Bourgeois met les monuments en mouvement au Panthéon :
> golem13.fr/monuments-mouvement-pantheon

Deutschlandfunk Kultur
19/08/2017

Deutschlandfunk Kultur

Heute vor 55 Jahren starb Hermann Hesse. Welches Buch von ihm könnten Sie immer wieder lesen?

17/08/2017

All of you who wants to get in contact with me personally please use the facebook account "Stefan Saarbach Galerie-Cafe" Thank you for your cooperation and best regards.

02/08/2017
Ina.fr

Ina.fr

Jeanne Moreau s'est éteinte à l'âge de 89 ans. #Hommage
1969, "Le Tourbillon de la Vie"

26/06/2017
NYC Mayor's Office

NYC Mayor's Office

It's time to take matters into our own hands.

Timeline Photos
17/02/2017

Timeline Photos

Wilkommen im Saarbach!
14/02/2017

Wilkommen im Saarbach!

Saarbach Gallery's cover photo
14/02/2017

Saarbach Gallery's cover photo

Saarbach Gallery's cover photo
04/09/2016

Saarbach Gallery's cover photo

Ausstellung: Frank Rexin
04/09/2016

Ausstellung: Frank Rexin

Austellung: Katrin Drabner UNTERWEGS
04/09/2016

Austellung: Katrin Drabner UNTERWEGS

Ausstellung:  Klaus Dobler
04/09/2016

Ausstellung: Klaus Dobler

KONZERTE UND VORAUSSTELLUNGEN
04/09/2016

KONZERTE UND VORAUSSTELLUNGEN

Ausstellung 5. Juli 2014
04/09/2016

Ausstellung 5. Juli 2014

Ausstellung 5. Juli 2014

Ausstellung: Politische Plakate der 60er und 70er Jahre
04/09/2016

Ausstellung: Politische Plakate der 60er und 70er Jahre

Saarbach Gallery
04/09/2016

Saarbach Gallery

Gegenwertig werden Bilder aus der Galerie eigenen Gemäldesammlung ausgestellt:Hier ein Gemälde von Felix Martin
03/09/2016

Gegenwertig werden Bilder aus der Galerie eigenen Gemäldesammlung ausgestellt:
Hier ein Gemälde von Felix Martin

"Stefan Saarbach 2016" - Gemalt von Barbara Strobel
03/09/2016

"Stefan Saarbach 2016" - Gemalt von
Barbara Strobel

Timeline Photos
19/05/2016

Timeline Photos

24/03/2016
Albums – ISAKA

Preanouncement: Wednesday, 6th of April, 8 p.m.
Isaka, french Singer and Songwriter performing her new album live at Saarbach Gallery http://www.isaka.fr/musique/

Album Retrouver en écoute ici premier album (2007) de nous deuxvoilàmaettlel'inconstance et la grâcevergiss mein nichtlibellulebonsoir strangerIdiànerà perdretout doit disparaîtrel'escorteMelle Rime à Rien

Die französische Künstlerin Pilar Clergue eröffnet diesen Samstag 26.3.2016 um 19 Uhr ihre Ausstellung "Dekonstruktion" ...
24/03/2016

Die französische Künstlerin Pilar Clergue eröffnet diesen Samstag 26.3.2016 um 19 Uhr ihre Ausstellung "Dekonstruktion" in der Saarbach-Gallery in Berlin Neukölln. Im Fokus der Ausstellung steht das Bild der Frau, das in Form von Collagen de- und neukonstruiert wird. Mit der Verbindung aus selbsterstellten Strukturen und Medienausschnitten verschiedener Zeitepochen wird das gängige Realitätsverständnis hinterfragt. "Dekonstruktion" ist die zweite Berliner Ausstellung von Clergue, die zuvor in ihrer Heimatstadt Perpignan, London und San Francisco gearbeitet hat. Eindrücke bisheriger Ausstellungen können unter anderem auf dem Kunstblog culturalprojectdotnet.wordpress.com gewonnen werden. Die Vernissage bietet den Auftakt zu einer mehrwöchigen Ausstellung in der Saarbach-Gallery.

29/01/2016

Liebe Freundinnen und Freunde,

das Cafe- und Weinangebot haben wir kurz vor Weihnachten
unterbrochen um Ausstellungen und andere Projekte der
Galerie vorzubereiten. Dies ist nun bewältigt. Wir planen
unseren alltäglichen die Galerie begleitenden Cafe- und
Weinbarbetrieb am 3. Februar 2016 wieder aufzunehmen.
Das Cafe wird zunächst von Mittwoch bis Sonntag jeweils
von 12:30 bis 21:30 geöffnet sein. -
Die Galerie ist bei Bedarf auch außerhalb dieser Zeiten
erreichbar. Unsere Studios sind am Paul-Lincke-Ufer nur
wenige Meter von der Galerie entfernt.

Seit 17. Januar stellen wir Gemälde aus der galerie-eigenen
Sammlung aus: hier Bilder von Susanne Hoch, Felix Martin
und Margarete Petersen-Popp.

Künftig werden wir jeden Monat immer sonntags einen "Literarischen Frühschoppen" veranstalten.

1. Termin: Sonntag, den 14. Februar 2016 12 Uhr
Ort: in den Räumen der Galerie Sanderstr.22
Ecke Hobrechtstrasse, Bln-Neukölln, U8 Schönleinstr.
Der Autor Karsten Krampitz liest aus zwei seiner Neuer-
scheinungen über die Rolle der evangelischen Kirche in
der oppositionellen Bürgerbewegung der DDR.
Lesung mit anschließender Diskussion.

(Im Frühjahr erscheinen im VERBRECHER VERLAG:
Karsten Krampitz: 1976. Die DDR in der Krise
Das Jahr 1976 war eine Zäsur in der Geschichte der DDR: Der spanische KP-Chef ätzte in Osterberlin gegen Breschnews „Betonkommunismus“, zwei Menschen starben an der Grenze, Oskar Brüsewitz verbrannte sich selbst, Wolf Biermann wurde ausgebürgert. Karsten Krampitz liefert einen profunden Beitrag zur Aufarbeitung.
Karsten Krampitz: Der Fall Brüsewitz. Staat und Kirche in der DDR
Karsten Krampitz untersucht in seiner Promotionsschrift die Gründe für die öffentliche Selbstverbrennung von Oskar Brüsewitz´ und ihre Folgen. Nicht der Selbstmord selbst, sondern der Umgang der SED-Führung damit, löste in der DDR eine Welle der Kritik und des Protests aus, die das Verhältnis von Staat und Kirche nachhaltig veränderte.)

2. Termin: Sonntag, den 20. März 2016 12 Uhr .
Ort: in den Räumen der Galerie Sanderstr. 22
Der Autor Hans Christoph Buch liest aus seinem jüngst
erschienen autobiographischen Roman.
Lesung mit anschließer Diskussion.

Eintritt jeweils 5,- € incl Cappucino (bester ital. Espresso)

Vorankündigung:

Ausstellung mit Bildern der Malerin Barbara Strobl
Zeit: 18. März bis 7. Mai 2016 13:30 bis 21:30 h
Ort: Räume der Galerie, Sanderstr. 22, Neukölln
Vernissage: 17. März 2016 ab 19:30 mit musikalischer
Begleitung.

Über die Ausstellung und die Künstlerin werden wir noch
im Einzelnen informieren.

15/10/2015

SAARBACH Cafe - Galerie

Liebe Freundinnen und Freunde der Galerie
nach dem Abschluss der Ausstellung mit Bildern und
Gemälden der Malerin Katrin Drabner steht das nächste
Ereignis dieser Art bevor:

Diesmal geht es um Bilder der

Malerin und Künstlerin
Edith Varadi

Frau Varadi lebte lange Jahre in München zog dann aus
familiären Gründen an den Bodensee und lebt
dort seit 35 Jahren in dem kleinen Städtchen Meckenbeuren

Ihre künstlerische Ausbildung und Prägung trägt zunächst auto-
didaktische Züge. Diese Motive führten sie zur Teilnahme
an Kursen mehrerer namhafter Künstler und Künstlerinnen,
wie z.B. die Technik im Umgang mit Ölfarben bei Elise Blaha,
Zeichnungen bei Michael Hayward und Aquarell bei Gerhard Hillmayr.
Nach ersten Manifestationen ihres künstlerischen Talents in
ihren jungen Jahren folgte eine mehrjährige Familienpause ehe
ihre Talente wieder durchbrachen und nach neuen Ausdrucks-
formen suchten. Zuerst gab es diverse Arbeiten in Öl dann Versuche in Aquarell. Als sie die Acrylfarbe für sich entdeckte, hatte sie
das Medium gefunden, in dem sie künftig ihren eigenen
Stil am Nachhaltigsten entfalten konnte.

Das Werk von Edith Varadi umfasst Zeichnungen in Graphit, Rötel
und Kohle, Gemälde in Aquarell, Gouache, Acryl und Mischtechniken.

Die Inhalte Ihrer Bilder sind vielfältig und variieren von Portraits,
Blumen, Menschen und Landschaften bis hin zum Abstrakten.
Eine ihrer wichtigen Ausdrucksformen findet sie in der
Abstraktion, im Experimentieren mit Farben und Themen,
mit Struktur und Zufall.

Dieser Seite ihres Schaffens ist die Ausstellung in
unseren Räumen gewidmet.

Ort: Galerie-Cafe SAARBACH, Sanderstrasse 22
Vernissage: 15. Okt. 2015 19:30 Uhr
Ausstellungsdauer vom 16. Okt bis 30. Nov. 2015 (Finissage)
täglich geöffnet von 13 Uhr bis 21 Uhr .
(Montags geschlossen)

Untitled Album
14/10/2015

Untitled Album

14/10/2015

Ausstellung mit Bildern der Malerin Edith Varadi. Der Titel ist ‘Vielfalt in Form und Farbe’
Beginn: 16.Okt. 2015 ; Ausstellungsdauer bis 30. Nov. 2015
Ort : Sanderstraße 22 in Berlin Neukölln U- Bahn : U8 Station Schönleinstraße
Vernissage:15.Okt. 2015 ab 19:30

Saarbach Gallery's cover photo
14/10/2015

Saarbach Gallery's cover photo

Adresse

Neu: Paul-Lincke-Ufer 44
Berlin
10999

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Saarbach Gallery erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Saarbach Gallery senden:

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst und Unterhaltung in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Breaking announcement: Wir wollen uns am Freitag (17. Januar) einen ganzen Abend mit Musikern des sog. Modern Jazz befassen. Er entwickelte sich in den USA zu Beginn der 40er Jahre und löste Zug um Zug den Big Band Swing ab. Dieser hatte seine Vorzüge darin, dass er in größeren "Ballrooms" aufgeführt wurde und eine regelrechte Tanzkultur hervorbrachte. Der sog. Modern Jazz wurde dagegen eher konzertant oder in kleineren Clubs dargeboten und entwickelte sich vor allen Dingen in Europa zur musikalischen und kulturellen Begleitung der seit Beginn der 50er Jahre sich in bestimmtem Milieus schnell ausbreitenden existentialistischen Scenen. Wir haben aus unseren eigenen Archiven einige O r i g i n a l Venyl-LP's aus jener Zeit zusammengestellt und wollen sie am Freitagabend vorführen. Darunter Aufnahmen von: John Coltrane, Gerry Mulligan, Coleman Hawkins, Art Blakey, Dizzy Gillespie, Charly Parker, Dave Brubeck, Oscar Peterson Trio, Billie Holiday u.a. Die Auswahl der Titel und der Künstler ist nicht festgelegt; wir sind auch bereit Platten abzuspelen, die von FreundInnen der Galerie vorgeschlagen und mitgebracht werden. Ort: Galerie Saarbach, Sanderstr. 22, 12047 B-Neukölln, U-Bahn Linie 8 (Schönleinstrasse) Zeit: ab 20 Uhr
Reminder: Tomorrow, on the 6rh of November we are going to open our next exhibition: Paintings of two artists, Helena B. and Anita Günther. Time: 8 p.m. Location: Saarbach Gallery, Sanderstraße 22, 12047 Berlin-Neukölln; Metrostation: U8 Schönleinstraße, 200 mete5rs away from the gallery place.
Dear friends of the gallery. If you are looking for current informations about performances and exhibitions of the gallery or you look for a direct contact please use the FB Account Stefan Saarbach Galerie-Cafe. Thank you
If you want to get in contact with me or the gallery use the FB account "Stefan Saarbach Galerie-Cafe" . Thanks
If you want to get current news or a direkt contact to the gallery change to FB account " Stefan Saarbach Galerie Cafe" ..... Thank you.