Guardini Stiftung

Guardini Stiftung Die Guardini Stiftung e. V. setzt sich im Geiste ihres Namensgebers Romano Guardini für den Dialog zwischen Kunst, Wissenschaft und Glauben ein.

07/05/2020

Uckermärkische Notizen

05/05/2020

Für ein kreatives Ende der Großen Pause

30/04/2020

Vom ‚einfachen Leben‘

28/04/2020

Corona und die Freiheit – eine Chance für Demokratie und soziale Marktwirtschaft

24/04/2020

Mut angesichts der Endlichkeit

21/04/2020

Warum Bonhoeffer? – Von guten Mächten und großen Fragen

17/04/2020

Liturgie ohne Resonanzraum? Gottesdienst in der Krise

14/04/2020

„Christ-Sein geht nur in der ekklesialen Dimension“

10/04/2020

Lost in Nature

08/04/2020

Der Regenmacher

07/04/2020

Die Passion Gottes

03/04/2020

“Die Theatermaschine steht still”

31/03/2020

“Herzzeit”

27/03/2020

„Das Wesen des Menschen ist die Fähigkeit, mit neuen Situationen fertig zu werden“

27/03/2020

Prädikat: besonders wertvoll

Trotz der Krise kommt der Frühling - hier sogar bis ins Home Office. Auch das Team der Guardini Stiftung tut sein Möglic...
17/03/2020

Trotz der Krise kommt der Frühling - hier sogar bis ins Home Office. Auch das Team der Guardini Stiftung tut sein Möglichstes, um die Verbreitung des neuartigen Corona-Virus zu verlangsamen. Deshalb arbeiten wir nicht nur von zu Hause aus, sondern haben selbstverständlich auch alle Veranstaltungen bis zum 19. April abgesagt oder verschoben. Wir werden zeitnah und mit Blick auf die Entwicklung der Lage entscheiden, wie wir mit weiteren Terminen im April und Mai verfahren. Bis dahin arbeiten wir aber weiter eifrig an unserem Programm - und hoffen, dass die Lage sich entspannen wird.

Wir sind in Gedanken bei denen, die erkrankt sind, die im Medizinsektor arbeiten, die tatkräftig an der Bewältigung der Krise mitarbeiten und bei allen anderen, die zu Hause bleiben, um ihre Mitmenschen zu schützen. Wir wünschen Euch Kraft, Zuversicht in diesen Tagen!

Guardini-Tag 2020: Eine großartige Zusammenarbeit! Danke Katholische Akademie in Bayern - Kardinal Wendel Haus, München
07/02/2020
Religionsphilosoph Romano Guardini - Visionäres Denken über Macht

Guardini-Tag 2020: Eine großartige Zusammenarbeit! Danke Katholische Akademie in Bayern - Kardinal Wendel Haus, München

Lehrstühle sind nach ihm benannt. Er hat Generationen von katholischen Theologen beeinflusst. Und er fand Beachtung jenseits einschlägiger Kirchenkreise und -debatten: Romano Guardini. Die Thesen des Theologen und Religionsphilosophen zur Macht werden neu bedacht - weil: aktuell.

Anmeldung noch bis morgen möglich: Der Guardini-Tag findet in zwei Wochen in München statt!
21/01/2020

Anmeldung noch bis morgen möglich: Der Guardini-Tag findet in zwei Wochen in München statt!

Guardinis Denkschrift "Die Macht - Versuch einer Wegweisung" scheint - wenn auch 1951 erschienen - topaktuell: Er beschreibt, wie eine Erosion bisher stabiler sozialer Systeme die Welt verändert und zu einem neuen Typus Mensch führt, "der aus dem Augenblick lebt, einen beängstigenden Charakter beliebiger Vertretbarkeit bekommt und dem Zugriff der Macht bereitsteht."
Mit Macht-Fragen beschäftigt sich deshalb der diesjährige in Kooperation mit der Guardini Stiftung durchgeführte Guardini-Tag - Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung unter:
https://www.kath-akademie-bayern.de/veranstaltungen.html

Die Guardini-Biographin Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz legt einen Materialband nach.
20/01/2020
Theologie des Herzens

Die Guardini-Biographin Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz legt einen Materialband nach.

Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz ist die wichtigste Deuterin des Werks von Romano Guardini.

Vielen Dank an alle Redner, Organisatoren und Beteiligten des Festaktes am gestrigen Abend in der Theologischen Fakultät...
05/12/2019

Vielen Dank an alle Redner, Organisatoren und Beteiligten des Festaktes am gestrigen Abend in der Theologischen Fakultät. Wir haben den Wechsel der Guardini Professur an das neue Katholische Institut mit vielen würdigen Rück- und Ausblicken gefeiert!

Humboldt-Universität zu Berlin
Humboldt-Uni, Theologische Fakultät
Erzbischof Heiner Koch
Erzbistum Berlin

Am 10. Dezember 2019 veranstalten Schüler des Campus im Stift Neuzelle (gemeinsam mit ihren Lehrern und Dozenten) ein Ge...
05/12/2019

Am 10. Dezember 2019 veranstalten Schüler des Campus im Stift Neuzelle (gemeinsam mit ihren Lehrern und Dozenten) ein Gesprächskonzert mit Maestro Roberto Fabbriciani. Sie sind herzlich eingeladen!
Rahn Education - Campus im Stift Neuzelle

Bis übermorgen ist in unserer Galerie noch die Ausstellung "Heilige und verfluchte Orte" zu bestaunen. Wir haben geöffne...
20/11/2019

Bis übermorgen ist in unserer Galerie noch die Ausstellung "Heilige und verfluchte Orte" zu bestaunen. Wir haben geöffnet von 10 bis 18 Uhr und freuen uns über Euren Besuch!

Bild: Ola Kolehmainen, San Petro 1626 I, Triptychon, 135 x 300 cm, C-Print Face mounted on Plexiglass | Copyright: Ola Kolehmainen

Abendrot am Anhalter Bahnhof. Wir könnten uns keinen schöneren Platz zum Arbeiten wünschen!
15/11/2019

Abendrot am Anhalter Bahnhof. Wir könnten uns keinen schöneren Platz zum Arbeiten wünschen!

In zwei Wochen startet die vierte Staffel unserer Exkursionsreihe "Ortsbekenntnis - Bekenntnisorte" mit diesen Terminen:...
10/10/2019

In zwei Wochen startet die vierte Staffel unserer Exkursionsreihe "Ortsbekenntnis - Bekenntnisorte" mit diesen Terminen:

26. Oktober 2019
Wiederaufbau und Weiteraufbau
Die Synagoge am Fraenkelufer
https://www.facebook.com/events/2500362333573927/

2. November 2019
"Kleine Heimat"
Die griechisch-orthodoxe Gemeinde Christi Himmelfahrt
https://www.facebook.com/events/2212602532366449/

23. November 2019
Ein Ort für einen Gott?
Das Projekt "House of One"
https://www.facebook.com/events/920849854980260/

Seid alle dabei! Anmeldungen unter [email protected].

Fraenkelufer Synagogue Griechisch-Orthodoxe Kirche Berlin-Steglitz House of One Berlin

Spannender Vortrag von Prof. Dr. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz: "Romano Guardini – Konturen des Lebens und Spuren des Den...
04/10/2019
Prof. Dr. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz: "Romano Guardini – Konturen des Lebens und Spuren des Denkens" (03.10.2019) | DOMRADIO.DE

Spannender Vortrag von Prof. Dr. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz: "Romano Guardini – Konturen des Lebens und Spuren des Denkens"

Romano Guardini zählt wegen seiner interdisziplinären Leistungen zu den bedeutendsten Vertretern der katholischen Weltanschauung des vergangenen Jahrhunderts. Vor allem in der Liturgie, der Religionsphilosophie, der Pädagogik, der Ökumene und der allgemeinen Geistesgeschichte hat sein Wirken Spu...

Guardini Galerie. Blaue Stunde.© Henriette Herz
01/10/2019

Guardini Galerie. Blaue Stunde.

© Henriette Herz

Am 18. Dezember fand in Kooperation mit dem Deutsch-Russischen Forum in der Guardini Galerie der dritte Guardini Salon s...
01/10/2019

Am 18. Dezember fand in Kooperation mit dem Deutsch-Russischen Forum in der Guardini Galerie der dritte Guardini Salon statt. Die Philosophin Ekaterina Poljakova und der Jesuitenpater Hermann Breulmann diskutierten über Dostojewskis Großinquisitor und das Wesen der Macht. Russische Kaffeehausmusik spielte das Trio SCHO.

Fotos: Frizzi Krella

Am 18. Dezember fand in Kooperation mit dem Deutsch-Russischen Forum in der Guardini Galerie der dritte Guardini Salon statt. Die Philosophin Ekaterina Poljakova und der Jesuitenpater Hermann Breulmann diskutierten über Dostojewskis Großinquisitor und das Wesen der Macht. Russische Kaffeehausmusik spielte das Trio SCHO.

Fotos: Frizzi Krella

Zum Nachhören: Am 22.09.2019 in "Blickpunkt: Diesseits" (NDR Info) wurde unsere aktuelle Ausstellung "Heilige und verflu...
23/09/2019
Blickpunkt: Diesseits

Zum Nachhören: Am 22.09.2019 in "Blickpunkt: Diesseits" (NDR Info) wurde unsere aktuelle Ausstellung "Heilige und verfluchte Orte" besprochen.

Die Ausstellung ist Teil der Programmfolge des Projekts "Stadt und Religion" und ist bis zum 22. November 2019 in der Guardini Galerie zu sehen.
Öffnungszeiten: Mo bis Fr 10 bis 18 Uhr.

Am 13. November 2019 findet um 19:30 Uhr ein Gespräch mit den Künstlern Maria Sewcz und Betram Haude statt. Es moderiert die Kuratorin und Kunsthistorikerin Frizzi Krella. Hier geht's zur Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/368768954042367/

19/09/2019
"Christliche Wurzeln Europas? Rom als Idee" | Summer School 2019 der Guardini Stiftung

Vom 22. bis zum 31. August 2019 waren wir mit 23 wunderbaren Summer-School-Teilnehmern, drei Professoren und sieben Gastreferenten in Rom und haben uns auf die Suche nach den christlichen Wurzeln Europas begeben.

Es war eine ungeheuer tolle, intensive und lehrreiche Zeit, für die wir sehr dankbar sind.

#GuardiniEurope #Fortsetzungfolgt

Matthias Rüb ist Journalist und Auslandskorrespondent für die Frankfurter Allgemeine Zeitung in Rom. Am 30. August hielt...
18/09/2019

Matthias Rüb ist Journalist und Auslandskorrespondent für die Frankfurter Allgemeine Zeitung in Rom. Am 30. August hielt er im Rahmen unserer Summer School einen Gastvortrag über »Italien als politisches Versuchslabor für Europa«, der auf unserem YouTube Kanal nachzuhören ist: https://www.youtube.com/watch?v=7NQ0K2rD0bs&t=3s

#GuardiniEurope #Europa #Italien #Politik

17/09/2019
Guardini Professor Ugo Perone über die Summer School der Guardini Stiftung 2019

In den Tagungsräumen der Casa Valdese spricht Guardini Professor Ugo Perone* über die Ziele und Erkenntnisse der Summer School und seine persönliche Beziehung zu Rom.

* Ugo Perone ist ein italienischer Philosoph und Schüler von Luigi Pareyson. Er lehrte unter anderem an der Università degli Studi di Torino, der Università degli Studi di Roma Tor Vergata und an der Università del Piemonte Orientale. Von 1993 bis 2001 war er Stadtrat für Kultur (assessore per la cultura) der Stadt Turin. Heute ist er Inhaber des Guardini Lehrstuhls für Religionsphilosophie und Theologische Ideengeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Video: Charlotte Bernstorff & Lara Sielmann

#GuardiniEurope #Europa #Rom #Christentum #Theologie

Prof. Dr. Gerardo Cunico ist Professor für Philosophie an der Universität Genua. Am 29. August hielt er im Rahmen unsere...
16/09/2019

Prof. Dr. Gerardo Cunico ist Professor für Philosophie an der Universität Genua. Am 29. August hielt er im Rahmen unserer Summer School einen Gastvortrag über »Die Republik der Intellektuellen als Nachfolge der Kirche«, der auf unserem YouTube Kanal nachzuhören ist: https://www.youtube.com/watch?v=v8vHl90wkEQ

#GuardiniEurope #Rom #Europa #Christentum #KatholischeKirche

Alberto Melloni ist Professor für die Geschichte des Christentums an der Università di Modena-Reggio Emilia, Inhaber des...
11/09/2019

Alberto Melloni ist Professor für die Geschichte des Christentums an der Università di Modena-Reggio Emilia, Inhaber des Unesco Lehrstuhls über den religiösen Pluralismus und den Frieden an der Università di Bologna und Direktor der Fondazione per le scienze religiose Giovanni XXIII di Bologna. Am 29. August hielt er im Rahmen unserer Summer School einen Gastvortrag über »Die römische Kirche als Regionalmacht mit universellen Ansprüchn«, der auf unserem YouTube Kanal nachzuhören ist: https://www.youtube.com/watch?v=51Zycu8_tSk&t=2s

#GuardiniEurope #Europa #Rom #Religion #KatholischeKirche

Adresse

Askanischer Platz 4
Berlin
10963

Öffnungszeiten

Montag 10:00 - 18:00
Dienstag 10:00 - 18:00
Mittwoch 10:00 - 18:00
Donnerstag 10:00 - 18:00
Freitag 10:00 - 18:00

Telefon

+49 30 2173580

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Guardini Stiftung erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Guardini Stiftung senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunstgalerie in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

MEIN NEUES BUCH: BITTE ES MIT VIELEN ZU TEILEN Im seinem Werk Evolution der Seele beschreibt Andreas, Wolf von Guggenberger, einen faszinierenden Schöpfungsmythos und legt eine neue Ethik für unsere Zeit vor. Seine originäre Vision der Schöpfungsentstehung sowie der Entwicklung des Geistes integriert naturwissenschaftliche und geisteswissenschaftliche Theorien mit einer tief empfundenen religiösen Schau zu einer mitreißenden Synthese. Der Autor versucht in seinem ganz neuen Schöpfungsmodell die geistig-seelischen Grundlagen der Wahrnehmung des Menschen und der Schöpfung auf völlig neue Weise zu erfassen. Mit 154 Schöpfungsprinzipien beschreibt er eine kontinuierliche Evolution der Seele und Schöpfung. Er zeigt wie diese Prinzipien sich zugleich in der alltäglichen Wahrnehmung des Menschen zeigen. Der Geist, das Licht Gottes, seine form- und energielosen Erfahrungen, verdichten sich zur Schöpfung. Der Schöpfungsgeist wird zu einer Leinwand. Auf ihr werden die Bilder in den Vorstellungen der Seelen sichtbar. Gott identifiziert sich mit den Erfahrungen seiner Seelen, erfährt sich in ihnen. Nachdem die Seelen die Schöpfungsebenen erschufen, entstehen in der Konzeptebene ADAM die Grundlagen für das künftige Universum, die Erde und Menschen. So erarbeitet der Autor auch ganz neue Blickwinkel auf den Adam und Eva Mythos. Er erweitert den Evolutionsbegriff, unterscheidet zwischen einer geistigen Evolution des Bewusstseins und einer materiellen Evolution des Universums. Geistige und Materielle durchdringen einander und entwickeln sich gegenseitig https://tredition.de/autoren/andreas-wolf-von-guggenberger-26336/evolution-der-seele-paperback-112435/ Meine Autorenseite mit Büchern: www.seelenlichtraum.de