IBERART Atelier Galerie

IBERART Atelier Galerie Iber Art Gallery exhibits Contemporary Art created by talented artists
(2)

IBERART Galerie-Atelier ist einzigartig in der Auguststraße. Im Gegensatz zu den anderen dort ansäßigen Galerien wird sie von den Künstlern selbst geführt. Mirian Gomeli (Japaridze), Liana Nakashidze, Sandro Dalakishvili und Nina Pery - georgische Künstler, die seit über zehn Jahren erfolgreich in der Berliner Kunstszene mitwirken, haben die Galerie eröffnet und stellen dort ihre eigenen Bilder aus. Es ist ein Besuch wert!

Liana Nakashidze . Oil/Canvas
19/06/2019

Liana Nakashidze . Oil/Canvas

Liana Nakashidze  Oil/Canvas
19/06/2019

Liana Nakashidze Oil/Canvas

Liana Nakashidze 200x200cm. Oil/Canvas
14/12/2018

Liana Nakashidze 200x200cm. Oil/Canvas

Van Gogh: The Life
08/05/2018

Van Gogh: The Life

Art of the Day: Van Gogh, Skull, May 1887. Oil on canvas, 42.4 x 30.4 cm. Van Gogh Museum, Amsterdam.

Liana Nakashidze. 2017.130x 160 cm Oil/Canvas
25/03/2018

Liana Nakashidze. 2017.130x 160 cm Oil/Canvas

Liana Nakashidze. 2017.120x 150 cm Oil/Canvas
25/03/2018

Liana Nakashidze. 2017.120x 150 cm Oil/Canvas

03/12/2017

Kunst Kurse für Erwachsene
Freies + Gegenständliches Malen , Zeichnen
mit Atelier Künstler : Liанa Nakaschidze+Mirian Gomeli .
Kursdauer: Zwei Einheiten zu je 3 Stunden.Malerai mit Acrylfarben auf Leinwand.zeichnerische und malerische Techniken, Stillleben, Menschen und Tiere malen und skizzieren, Abstraktion von Gegenständen.
Wir tauchen ein in die Welt der Farben und ihrer unendlichen Vielfalt…
Begeben Sie sich auf die Suche nach eigenen Themen, Kompositionen, Farben, Materialien, Geschichten und Ideen. Ich zeige Ihnen, wie Sie Dinge, die Ihnen lieb sind, in einem Bild verarbeiten können.
Eintreffen: 5 Minuten vor Kursbeginn
Kosten: 35,00 € pro Person (inkl. 19% MwSt.)

Inklusive Softdrinks, Gebäck
Bitte zu allen Terminen geeignete, bequeme Kleidung tragen, die beim Malen auch ein wenig Farbe abbekommen darf.
Es werden keinerlei Vorkenntnisse oder künstlerische Begabung vorausgesetzt!
Kurs-Ort
Die Kurse finden in meinem Atelier im Bredowstraße 16.in 10551 Berlin Moabit
Weitere Informationen
Alternative Kurstermine und Einzelunterricht sind möglich.
Rufen Sie mich einfach an oder schicken Sie mir eine E-Mail!



CONTACT DETAILS
Atelier:
Bredowstraße 16 . 10551 Berlin, DE
[email protected]
+49 (0) 176/61092391

Home
Lorem ipsum dolor sit amet magna consectetuer nascetur arcum mollis tempus sit ligula interdum volutpat sodales sit nullam sapien nec ac in elementum tempor.
LIANANAKASHIDZE.COM

Liana Nakashidze. 2017 Oil/Canvas 177x200 cm. “Claude Oscar Monet “
29/08/2017

Liana Nakashidze. 2017 Oil/Canvas 177x200 cm.
“Claude Oscar Monet “

Liana Nakashidze. 2017 Oil/Canvas
22/06/2017

Liana Nakashidze. 2017 Oil/Canvas

Liana Nakashidze. 2017 Oil/Canvas
23/05/2017

Liana Nakashidze. 2017 Oil/Canvas

Liana Nakashidze. 2017 Oil/Canvas
23/05/2017

Liana Nakashidze. 2017 Oil/Canvas

Liana Nakashidze. 2017 Oil/Canvas
23/05/2017

Liana Nakashidze. 2017 Oil/Canvas

Liana Nakashidze. 2017 Oil/Canvas
23/05/2017

Liana Nakashidze. 2017 Oil/Canvas

Liana Nakashidze. 2017 Oil/Canvas
23/05/2017

Liana Nakashidze. 2017 Oil/Canvas

Liana Nakashidze. 2017 Oil/Canvas
23/05/2017

Liana Nakashidze. 2017 Oil/Canvas

Liana Nakashidze. 2017 Oil/Canvas
23/05/2017

Liana Nakashidze. 2017 Oil/Canvas

Liana Nakashidze. 2017 Oil/Canvas
23/05/2017

Liana Nakashidze. 2017 Oil/Canvas

Liana Nakashidze. 2017 Oil/Canvas. 200x90cm
25/04/2017

Liana Nakashidze. 2017 Oil/Canvas. 200x90cm

21/01/2017
AFROPUNK

AFROPUNK

Frida Kahlo and Diego Rivera
This footage resurfaced

n der Malerei gibt es keine Tabus. Es gibt nur die Entschlossenheit, Menschlichkeit sichtbar zu machen, tabuisierte Fehl...
14/11/2016

n der Malerei gibt es keine Tabus. Es gibt nur die Entschlossenheit, Menschlichkeit sichtbar zu machen, tabuisierte Fehlbarkeiten aus dem ‚blind spot‘ zu holen, Seele einfließen zu lassen… #environmentconflictday
"Liana Nakashidze reflektiert Ufer- und Wasserlandschaften ambivalent: grau-braun-lila ist die stille Strömung – an der Oberfläche bewegt sich nichts – unter der Wasserdecke bewegt sich alles. Gestrandet der Unrat, den das Meer nicht weitertragen wollte, ausgespuckt aus Tiefen, in denen Tiere daran nicht verenden sollen. Im Verborgenen bleibt das Wasser lebendig – es kämpft.., das Leben seiner Bewohner zu schützen. Die konzentrierte Ansammlung von Müll in den Oberflächenschichten des Wassers befördert die Malerin zutage: grell-farbig die Vielfalt der unnatürlichen Elemente. Jeder weiß, dass Wasser lebensnotwendig ist – wie auch Luft und Licht. Unmittelbar darauf folgt bei Liana Nakashidze die Farbe auf Malgrund: Ausgangspunkt ist immer die Leere einer Leinwand. Mit Farbe gestalten Kunstschaffende, suchen und finden Möglichkeiten des Ausdrucks, experimentieren, verschieben Grenzen, lassen Seele – ja, sogar Körperliches – einfließen. Das aufgetragene Material wird für uns sichtbar durch Licht. Licht – lux (lat.) – Luxus. Luxus bedeutet für mich: sichtbar machen, Verborgenes zutage zu fördern. Hierin liegt die Kraft der Resonanz – einer Resonanz in anderen Menschen. Gute Kunst wirkt emotional – und löst oft auch intellektuell den Wunsch nach Veränderung aus. Für Liana ist es mehr Pflicht denn Lust, ins Licht zu holen, was sonst oftmals im ‚blind spot‘, im sog. Toten Winkel, in der tabuisierten Dunkelheit liegt. In der Malerei jedoch gibt es keine Tabus. Es gibt nur Entschlossenheit, sichtbar zu machen, was beschäftigt. Zum Mensch-Sein gehören offensichtlich Fehlbarkeiten und eine gewisse Selbstsucht, die zumeist zerstörerisch wirken. Es gehört aber auch Menschlichkeit dazu, die vergibt und wiedergutmacht. Das reflektieren Lianas Bilder: sie sind sanft – in ihrer (An-)Klage ebenso wie in der Gnade. Empfindungen von „Sehnsuchtsorten“, „Heimat“ und der „Fremde“ spiegeln sich in den Arbeiten von Liana wider. Mystisch-einsam wirken die Charaktere am Ufer, ephemer wird die Natur von Erinnerungen thematisiert. Mit großen Flächen von Grau-Grün oder monochromen Blautönen werden Landschaften mit Rückbesinnung komponiert: Vergangenes bildet die Kulisse, die auf leicht surreale Weise ihre (mahnende) Bedeutung im Jetzt findet. Die Künstlerin setzt auf die Achtsamkeit jedes einzelnen Menschen. In ihr gibt es die Hoffnung in Bezug auf Klimawandel, Verwüstung durch Kriege oder Umweltverschmutzung, dass die Entscheider zunehmend ihre Kompetenzen bündeln und synergetische, integrative und friedliche Lösungen finden.“

Liana Nakashidze. 2016. Oil/Canvas.
11/11/2016

Liana Nakashidze. 2016. Oil/Canvas.

Liana Nakashidze. 2016. Oil/Canvas.
11/11/2016

Liana Nakashidze. 2016. Oil/Canvas.

Liana Nakashidze. 2016. Oil/Canvas.
11/11/2016

Liana Nakashidze. 2016. Oil/Canvas.

Mirian Gomeli
11/10/2016

Mirian Gomeli

Mirian Gomeli
11/10/2016

Mirian Gomeli

Mirian Gomel
11/10/2016

Mirian Gomel

Mirian Gomel
11/10/2016

Mirian Gomel

Liana Nakashidze. 2016.  Oil/Canvas.
22/08/2016

Liana Nakashidze. 2016. Oil/Canvas.

Timeline Photos
22/07/2016

Timeline Photos

Liana Nakashidze. 2016. 150 x 120cm. Oil/Canvas.
06/06/2016

Liana Nakashidze. 2016. 150 x 120cm. Oil/Canvas.

Liana Nakashidze. 2016. 135 x 90cm. Oil/Canvas.
06/06/2016

Liana Nakashidze. 2016. 135 x 90cm. Oil/Canvas.

Liana Nakashidze. 2016. 145 x 1120 cm. Oil/Canvas.
06/06/2016

Liana Nakashidze. 2016. 145 x 1120 cm. Oil/Canvas.

MagicBeans.Gallery
04/06/2016

MagicBeans.Gallery

Liana Nakashidze. 2016. 145 x 110 cm. Oil/Canvas.
31/01/2016

Liana Nakashidze. 2016. 145 x 110 cm. Oil/Canvas.

. Mirian Gomeli..
11/01/2016

. Mirian Gomeli..

Liana Nakashidzeoil on canvas
10/01/2016

Liana Nakashidze

oil on canvas

Liana Nakashidze. 2015. 120 x 100 cm. Oil/Canvas.“Kiki“
10/01/2016

Liana Nakashidze. 2015. 120 x 100 cm. Oil/Canvas.“Kiki“

Liana Nakashidze. 2015. 120 x 95cm. Oil/Canvas.
10/01/2016

Liana Nakashidze. 2015. 120 x 95cm. Oil/Canvas.

Liana Nakashidze. 2015. 120 x 100 cm. Oil/Canvas.
10/01/2016

Liana Nakashidze. 2015. 120 x 100 cm. Oil/Canvas.

'being entagled'-Serie von Liana Nakashidze *Vernissage*16. Dezember ab 18Uhr, White Gallery, Auguststraße 86, 10117 Ber...
14/12/2015
White Art Gallery, contemporary international art

'being entagled'-Serie von Liana Nakashidze *Vernissage*
16. Dezember ab 18Uhr, White Gallery, Auguststraße 86, 10117 Berlin
www.white-gallery.berlin

White Art Gallery,contemporary,international,art,Kunst,mila jana noritsch,Sandro Dalakishvili,Mirian Gomeli,Liana Nakashidze,Nina Pery,Auguststraße,Berlin,

Deing entangled"Liana NakashidzePaintingSize: 145 H x 150 W x 3 cm
01/12/2015

Deing entangled"
Liana Nakashidze
Painting
Size: 145 H x 150 W x 3 cm

The approach. Liana Nakashidze. 2015. 125 x 160 cm. Oil/Canvas.Lesen und in die Ausstellung kommen bis 18.7.2015! Unsere...
19/07/2015

The approach. Liana Nakashidze. 2015. 125 x 160 cm. Oil/Canvas.Lesen und in die Ausstellung kommen bis 18.7.2015! Unsere besten Grüße nach Tiblissi! #Flaneur #approach
Ungewöhnliche Annäherung
Posted on Freitag, 3. Juli 2015 by Redaktion-Online in Kultur, Mitte
Galerie: Wie Kunst manchmal auf Wirklichkeit trifft
Am Wochenende überkommt mich die Lust auf Kunst und Kultur. Bilder gucken, Fotos machen. Was gibt’s zum Beispiel Neues in der Auguststraße. Junge Galerien öffnen, ältere Ausstellungen schließen. Das Geschäft mit der Kunst ist schnelllebig. Die IberArt-Gallery in der Auguststraße 86 heißt jetzt White Gallery. Die Tür steht offen, ich überwinde meine Schwellenangst. Die in der Grundstimmung dunklen bis düsteren Bilder ziehen mich auf wundersame Weise an. Ich trete näher, schaue genau hin und sehe Geschichten. In einer überraschenden Sinnlichkeit bei selten gesehener malerischer Qualität.
Östlicher Rand
Ich mag zeitgenössische Malerei, wenn das Bild, das Thema mich rätseln lassen, ob ich vielleicht einen Bezug zu meiner Umwelt erkenne. Fremde Rätsel unter vielen Farbschichten. Die Geschichten von Liana Nakashidze kann ich lesen. Sie ist Teil eines der hier ausstellenden Künstlerpaare aus Georgien. Das Land im Südkaukasus, am östlichsten Rand Europas, über das die deutschen Medien nur selten berichten.
Reißender Strom
Kunst ist vom Selbstverständnis her zeitlos, umso überraschter bin ich als ich einen Bezug zu den aktuellen Meldungen aus Tiflis (Tiblisi) entdecke. Die Künstlerin greift das Thema auf, welches Mitte Juni auch in Deutschland Schlagzeilen machte. Der kleine Kura-Zufluss Vere, der durch den Zoff von Tiflis fließt, wurde wegen eines Erdrutsches zum reißenden Strom. Etwa 300 Tiere ertranken, andere irrten durch die Stadt, suchten Rettung vor den Wassermassen. Polizei und Militär erschossen die vermeintlich gefährlichsten Tiere. Ein Gepard sucht Schutz in einer leeren Fabrikhalle. Liana Nakashidze titelt ihr Bild „Annäherung“. Eine junge große schlanke Frau bietet dieser schönen schlanken Raubkatze Nähe. Ein künstlerischer Protest gegen das Töten. So empfinde, so interpretiere ich dieses großformatige Gemälde auch als politisches Statement.
Titelbild: Die Kuratorin Mila Jana Noritsch, zeigt das Bild „Annäherung“.
Fritz Zimmermann (Text und Bild) Liana Nakashidze

Ungewöhnliche Annäherung
Galerie: Wie Kunst manchmal auf Wirklichkeit trifft Am Wochenende überkommt mich die Lust auf Kunst und Kultur. Bilder gucken, Fotos …
ABENDBLATT-BERLIN.DE

A man’s inspiration. Mirian Gomeli. 2015. 110 x 150 cm. Oil/Canvas.
19/07/2015

A man’s inspiration. Mirian Gomeli. 2015. 110 x 150 cm. Oil/Canvas.

A man’s inspiration. Mirian Gomeli. 2015. 110 x 150 cm. Oil/Canvas.
19/07/2015

A man’s inspiration. Mirian Gomeli. 2015. 110 x 150 cm. Oil/Canvas.

Adresse

Bredowstraße 16
Berlin
10551

Öffnungszeiten

Montag 13:00 - 18:00
Dienstag 12:00 - 18:00
Mittwoch 12:00 - 18:00
Donnerstag 12:00 - 18:00
Freitag 12:00 - 18:00
Samstag 12:00 - 18:00
Sonntag 13:00 - 18:00

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von IBERART Atelier Galerie erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an IBERART Atelier Galerie senden:

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunstgalerie in Berlin

Alles Anzeigen