KLICK Kino

KLICK Kino Dem KLICK Kino liegt Filmkunst am Herzen, die künstlerische Innovation ist, dem Zuschauer Raum für echte Entdeckungen bietet und aus der Masse hervorsticht.
(15)

Wie gewohnt öffnen

Da wir das einzige Kino in Berlin sind, die den Film KOPFPLATZEN zeigen, setzen wir ihn diese Woche wieder ins Programm....
08/10/2020

Da wir das einzige Kino in Berlin sind, die den Film KOPFPLATZEN zeigen, setzen wir ihn diese Woche wieder ins Programm. Der Regisseur Savaş Ceviz und der Schauspieler Max Riemelt hatten den Film bei uns im August vorgestellt, mit lebhafter und spannender Diskussion danach.

Mehr Infos zum Film unter: http://www.klickkino.de/programm/kopfplatzen/

1x 2 Karten zu gewinnen für heute Abend, den 05.10.2020 20 Uhr für den Film HERRLICHE ZEITEN. Katja Riemann wird den Fil...
05/10/2020

1x 2 Karten zu gewinnen für heute Abend, den 05.10.2020 20 Uhr für den Film HERRLICHE ZEITEN. Katja Riemann wird den Film persönlich vorstellen. Die Karten werden unter allen ausgelost, die bis 15 Uhr den Kommentar "Ich will gewinnen" unter diesen Post schreiben. Viel Glück!

Katja Riemann eröffnet ihre Filmreihe im KLICK. Wir freuen uns, dass sie gleich morgen wieder zu Gast sein wird mit dem ...
04/10/2020

Katja Riemann eröffnet ihre Filmreihe im KLICK. Wir freuen uns, dass sie gleich morgen wieder zu Gast sein wird mit dem Film HERRLICHE ZEITEN.

04/10/2020
WORKINGMAN'S DEATH - Trailer

Heute ist KATJA RIEMANN bei uns zu Gast. Sie stellt den ersten Film ihrer Filmreihe vor:

WORKINGMAN'S DEATH

Dokumentarfilm
Regie: Michael Glawogger
AU/DE 2005, 122 Min., OmU

Stirbt die Arbeiterklasse aus? Verschwindet körperliche Schwerstarbeit, oder wird sie nur unsichtbar? Wo ist sie im 21. Jahrhundert noch zu finden? Workingman‘s Death folgt den Spuren von HELDEN in die illegalen Minen der Ukraine, spürt GEISTER unter den Schwefelarbeitern in Indonesien auf, begegnet LÖWEN in einem Schlachthof in Nigeria, bewegt sich unter BRÜDERN, die ein riesiges Tankschiff in Pakistan zerschneiden, und hofft mit chinesischen Stahlarbeitern auf eine glorreiche ZUKUNFT. In Deutschland werden ehemals wichtige Hochofenanlage in Freizeitparks verwandelt.

https://youtu.be/_I0li4iTAA0

Workingman's Death - AT DE 2005 dir: Michael Glawogger cam: Wolfgang Thaler prod: Lotus-Film Stirbt die Arbeiterklasse aus? Verschwindet körperliche Schwerst...

Jeden Monat wird das Programm des KLICK von einer Kinopersönlichkeit als Filmpat*in mitgestaltet.Die Schauspielerin KATJ...
01/10/2020

Jeden Monat wird das Programm des KLICK von einer Kinopersönlichkeit als Filmpat*in mitgestaltet.

Die Schauspielerin KATJA RIEMANN ist unsere Patin im Oktober und hat einige ihrer Lieblingsfilme ausgewählt.

Wir starten den Monat ihrer Patenschaft am 04. Oktober mit dem Dokumentarfilm WORKINGMAN’ S DEATH von Michael Glawogger. Des weiteren werden wir den ganzen Monat über einige Filme ihrer vielseitigen Karriere zeigen.

Katja Riemann wird einige ihrer ausgewählte Filmen persönlich vorstellen. Am Mittwoch, den 28. Oktober wird Frau Riemann ihr aktuelles Buch JEDER HAT. NIEMAND DARF. PROJEKTREISEN vorstellen.

Foto: © Mirjam Knickriem

29/09/2020
Der Rote Kakadu ≣ 2006 ≣ Trailer

In der Reihe Filmpate zeigen wir heute einen Film mit Max Riemelt:

DER ROTE KAKADU

Spielfilm – Regie: Dominik Graf
D 2006, 128 Min., FSK: 12
Mit: Max Riemelt, Jessica Schwarz

Im Frühjahr des Jahres 1961 kommt Siggi nach Dresden. Hals über Kopf verliebt er sich in die junge Dichterin Luise. Über sie lernt er nicht nur das berüchtigte Tanzlokal „Roter Kakadu“ kennen, sondern auch den lebenslustigen Wolle, ihren Ehemann. Siggi schließt Freundschaft mit Wolle und taucht ein in eine neue, faszinierende Welt. Doch die unbeschwerten Abende im „Roten Kakadu“ sind gezählt: Wolle wird verhaftet und plötzlich muss Siggi um Luise und seine Zukunft kämpfen...

Der Film gehört zu den wichtigsten Filmen der Filmographie von MAX RIEMELT.



https://youtu.be/vA8qTg4jOx4

Drama ≣ Deutschland ≣ Regie ≣ Dominik Graf ≣ Cast ≣ Max Riemelt | Jessica Schwarz | Ronald Zehrfeld | Ingeborg Westphal | Devid Striesow | Kathrin Angerer | ...

27/09/2020
Lichtgestalten | Festival Trailer ᴴᴰ

Heute im KLICK: LICHTGESTALTEN mit MAX RIEMELT.

LICHTGESTALTEN

Spielfilm – Regie: Christian Moris Müller
D 2015, 81 Min., FSK: 0
Mit: Max Riemelt, Theresa Scholze

Katharina und Steffen sind ein aufstrebendes Berliner Paar. Sie haben gute Jobs, eine liebevolle Beziehung – eine Dachgeschosswohnung auf zwei Etagen. Doch die beiden sehnen sich danach, der wohligen Vorhersehbarkeit ihres Lebens zu entkommen. Eines Nachts entschließen sie sich zu einem radikalen Schritt: Sie werden jegliche Zeichen ihrer Existenz vernichten, um irgendwo anders neu anzufangen.

Der Film gehört zu den wichtigsten Filmen der Filmographie von MAX RIEMELT.



https://youtu.be/st6O_d-I1D8

http://www.film-lichtgestalten.de | Katharina (Theresa Scholze) und Steffen (Max Riemelt) sind ein aufstrebendes Berliner Paar. Sie haben gute Jobs, eine lie...

26/09/2020
Chichinette (Trailer) | missingFILMs

Diese Woche im KLICK: CHICHINETTE - WIE ICH ZUFÄLLIG SPIONIN WURDE

Dokumentarfilm
Regie: Nicola Alice Hens
D 2019, 86 Min., FSK: 0, OmU

Die bisher kaum bekannte Geschichte von Marthe Cohn alias Chichinette: In den Kriegswirren entscheidet sich die französische Jüdin, als Spionin der Alliierten in Nazi-Deutschland ihr Leben aufs Spiel zu setzen. Ihre Mission gelingt, doch nach dem Krieg redet sie 60 Jahre lang mit niemandem über ihre Heldentaten. Heute, im Alter von 99, bereist sie mit fast manischem Eifer die Welt, um ihre Geschichte mit der jungen Generation zu teilen. Denn sie weiß: Viel Zeit bleibt ihr nicht.

https://youtu.be/NIH-KKhYBC4

D 2019, 86 min., Französisch/Englisch mit deutschen UT Die bisher unbekannte Geschichte einer französisch-jüdischen Spionin, Marthe Cohn - alias Chichinette....

24/09/2020
Becoming Black - 2020 - Trailer

Heute in KLICK: Ines Johnson-Spain mit ihrem Film BECOMING BLACK:

Dokumentarfilm
Regie: Ines Johnson-Spain
D 2019, 91 Min.

Ein weißes Ehepaar in der DDR der sechziger Jahre behauptet gegenüber seinem dunkelhäutigen Kind, dass seine Hautfarbe Zufall sei und keine Bedeutung habe. Als Jugendliche findet sie durch Zufall die Wahrheit heraus. In dem autobiografischen Dokumentarfilm BECOMING BLACK macht sich die Tochter und Filmemacherin Ines Johnson-Spain auf eine filmische Suche nach der eigenen Identität und setzt dabei die familiären mit den gesellschaftlichen Strategien in Beziehung.

Der Abend ist Teil einer regelmäßgen Reihe, die Rassismus in den Blick nimmt und in der wir Filme und Diskussionen zum Thema Diskriminierung planen.

https://youtu.be/dHBF89_muZo

Ein weißes Ehepaar in der DDR der sechziger Jahre behauptet gegenüber seinem dunkelhäutigen Kind, dass seine Hautfarbe Zufall sei und keine Bedeutung habe. A...

23/09/2020
Face_It! (Trailer) | missingFILMs | Kinostart: 25.07.19

Heute haben wir den Regisseur Gerd Conradt mit seinem Film FACE_It! zu Gast.

FACE_IT!

Dokumentarfilm
Regie: Gerd Conradt
D 2019, 80 Min., FSK: 0

In FACE_IT! berichtet der Videopionier Gerd Conradt von der Codierung des Gesichts, die als moderner Fingerabdruck wie ein geheimnisvolles Siegel Zugang zur Persönlichkeit eines Menschen verschafft. Mit Hilfe des Facial Action Coding System (FACS) soll es möglich werden, die Geheimnisse des Gesichts – des Spiegels der Seele - zu entschlüsseln. Damit besteht die Gefahr, dass der nicht endende mimische Austausch von Gesicht zu Gesicht zu ausdrucks- und geschichtslosen FACES wird, zu Wesen immerwährender altersund geschlechtsloser Gegenwärtigkeit.

https://youtu.be/Dm-F4tjfaGg

D 2019, 80 min., OV In FACE_IT! berichtet der Videopionier Gerd Conradt von der Codierung des Gesichts, die als moderner Fingerabdruck wie ein geheimnisvolle...

Heute zeigen wir im Rahmen des docfilm42 Kinotages die Gewinnerfilme des Onlinevotings:ALL CREATURES WELCOME Regie, Prod...
18/09/2020

Heute zeigen wir im Rahmen des docfilm42 Kinotages die Gewinnerfilme des Onlinevotings:

ALL CREATURES WELCOME

Regie, Produktion, Kamera, Schnitt: Sandra Trostel
87 min. / 2018 / Englisch (UT: Deutsch, Englisch, Russisch, Arabisch) /Deutschland

All Creatures Welcome erforscht die Welt von Hackern und Nerds und zeichnet ein utopisches Bild der Gesellschaft im digitalen Zeitalter.

„Der Kinofilm „All Creatures Welcome“ bringt die Welt der Hacker und Nerds selbst technikfernen Zuschauern nahe. Und er will zeigen, wie vorbildlich Menschen miteinander umgehen können.“
Anne Backhaus – Spiegel Online

LANGES ECHO

87 min. / 2017 / Ukrainisch, Russisch (UT: Deutsch)

Regie & Buch: Veronika Glasunowa, Lukasz Lakomy
Kamera: Caroline Guimbal
Schnitt: Yana Höhnerbach
Produktion: Eva Blondiau, Elmar Imanov, Holger Buff, Jascha Viehl

Langes Echo erzählt von Menschen, die versuchen an ihren alltäglichen Gewohnheiten festzuhalten und sich mit der instabilen politischen Lage ihre Landes zu arrangieren. Der gewährt einen genauen Blick auf menschliches Verhalten und Leben, wenn der bekannte Bezugsrahmen zerstört wird und Sicherheit zu Unsicherheit und Bedrohung wird.

Tickets: www.klickkino.de

Mit KATHARINA THALBACH, die über ihr Stück ORIENT EXPRESS erzählte, gestern Abend zum 130sten Geburtstag von Agatha Chri...
16/09/2020

Mit KATHARINA THALBACH, die über ihr Stück ORIENT EXPRESS erzählte, gestern Abend zum 130sten Geburtstag von Agatha Christie.

Die AG DOK wird 40! In der Jubliäumswoche präsentiert dasRegionalteam Berlin/Brandenburg ein ausgewähltes Kinoprogramm m...
16/09/2020

Die AG DOK wird 40! In der Jubliäumswoche präsentiert das
Regionalteam Berlin/Brandenburg ein ausgewähltes Kinoprogramm mit zahlreichen Gästen. Heute im KLICK: NO GOLD FOR KALSAKA und DRAMA CONSULT.

NO GOLD FOR KALSAKA
Dokumentarfilm
Regie: Michel Zongo
Burkina Faso 2019, 80 Min., OmeU

„Die Regierung hat entschieden. Wir konnten nichts dagegen sagen“, beschreibt ein Dorfältester in Kalsaka die Ohnmacht der Dorfbewohner. Der Premierminister ebnete multinationalen Minenkonzernen den Weg zum Gold in Burkina Faso. In gewohnter Manier gibt Michel K. Zongo denjenigen eine Stimme, die sonst nicht gehört werden. Auf der Seite der Schwachen kämpft er schließlich selbst für Gerechtigkeit. Nicht nur hier zitiert Zongo den Western. Indem der Regisseur afrikanische Erzähltradition und das genuin westliche Genre miteinander verknüpft, schafft er einen formal frischen Zugang zum Thema Ausbeutung. (Dok.fest München)

DRAMA CONSULT
Dokumentarfilm
Regie: Dorothee Wenner
D 2013, 80 Min.

In Nigeria zu investieren, lohnt sich – davon sind die drei Businessmänner aus Lagos fest überzeugt: gemeinsam machen sich der Immobilien-Mann Dolapo Ajayi, der Autoteilehändler Sam Aniama und der Hersteller von MaßschuhenFemi Oladipo von der nigerianischen Metropole aus auf den Weg nach Deutschland, um dort Investoren und Geschäftspartner zu finden. Nach einem kurzen Briefing durch zwei Unternehmensberater brechen Dolapo, Sam und Femi auf zu ihrer Mission, die für sie zu einem Abenteuer mit offenem Ausgang wird. Sie stürzen sich in Meetings mit Architekten und Schuhdesignern, treffen Frankfurter Banker, Berliner Autoteilehändler und Hamburger Reeder...

Tickets unter: www.klickkino.de

In der Reihe HAPPY BIRTHDAY AGATHA CHRISTIE ist heute KATHARINA THALBACH bei uns zu Gast. Gezeigt wird der Film MORD IM ...
15/09/2020

In der Reihe HAPPY BIRTHDAY AGATHA CHRISTIE ist heute KATHARINA THALBACH bei uns zu Gast. Gezeigt wird der Film MORD IM ORIENT EXPRESS.

Tickets unter: http://www.klickkino.de/programm/mord-im-orient-express/

MORD IM ORIENT EXPRESS

Spielfilm – Regie: Sidney Lumet
GB 1974, 131 Min., FSK: 12, OmU
Mit: Albert Finney, Lauren Bacall, Ingrid Bergman

In der Reihe HAPPY BIRTHDAY wird jeden Monat der runde Geburtstag einer Persönlichkeit, die wir sehr vermissen, gefeiert. Dame Agatha Mary Clarissa Christie (* 15. September 1890 , † 12. Januar 1976) so der vollständige Name der weltberühmten britischen Schriftstellerin. Die verkaufte Weltauflage ihrer Bücher soll über zwei Milliarden betragen, womit sie zu den erfolgreichsten Autoren und Autorinnen der Literaturgeschichte zählt. Bekannt wurde sie vor allem durch eine große Anzahl von Kriminalromanen und Kurzgeschichten, die auch mehrfach mit großem Erfolg für Kino und Fernsehen verfilmt sowie für die Bühne adaptiert wurden. Ihre berühmtesten Schöpfungen sind der belgische Detektiv Hercule Poirot mit seinem Freund Arthur Hastings sowie die altjüngferliche Miss Marple. Insgesamt schrieb Agatha Christie 66 Kriminalromane, aber auch Kurzgeschichten und Bühnenstücke. Sie gilt als die erfolgreichste Kriminalschriftstellerin der Welt. Wegen dieses Erfolges nennt man sie auch die Queen of Crime. Agatha Christie machte auch im Theater Karriere, denn aufgrund schlechter Erfahrungen beschloss sie, ihre Stücke nur noch selbst für die Bühne zu bearbeiten, und war mit Begeisterung bei der Produktion dabei. Eines ihrer Bühnenstücke ist Die Mause- falle, das am längsten ununterbrochen aufgeführte Theaterstück weltweit.

Im Frühjahr diesen Jahres sollte eine Bühnenversion von Mord im Orientex- press, einem der erfolgreichsten Titel von Agatha Christie unter der Regie von Katharina Thalbach in der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater aufgeführt werden. Corona machte dem erstmal einen Strich durch die Rech- nung. Am 15. dieses Monats werden wir die Filmversion zeigen und Katharina Thalbach wird über ihre Liebe zu Agatha Christie und die Vorbereitungen zur Theaterproduktion erzählen – das bei einem Glas Sekt!

Der Film beginnt mit einer Collage aus Szenen, Zeitungsausschnitten und Kommentaren über den Fall eines kleinen Mädchens namens Daisy Armstrong, das im Jahr 1930 in den USA aus dem Hause ihrer Eltern entführt und nach Zahlung des Lösegeldes tot aufgefunden wird. Fünf Jahre später: Der belgische Detektiv Hercule Poirot hat gerade in Jordanien einen Fall abgeschlossen und reist übers winterliche Istanbul zurück nach London. Als er ein Abteil im Kurswagen Istanbul-Calais des nächsten Orient-Expresses buchen will, stellt sich heraus, dass der Zug ausgebucht ist. Mit Hilfe seines Freundes Signor Bianchi, des Direktors der Schlafwagengesellschaft, bekommt Poirot doch noch einen Platz im Schlafwagen.

10/09/2020
Vitalina Varela (offizieller Trailer)

Ab heute im KLICK: VITALINA VARELA

Spielfilm – Regie: Pedro Costa
PT 2019, 124 Min., OmU
Mit: Vitalina Varela, Ventura

Vitalina kommt mit 55 Jahren endlich von den Kapverden nach Portugal. Über 20 Jahre wartete sie auf ein Flugticket, und nun kommt sie zu spät: ihr Mann ist drei Tage zuvor gestorben. Irritiert versucht sie, sich im Haus des Verstorbenen, das im Lissaboner Armenvorort Fontainhas steht, zurechtzufinden und sein Leben zu rekonstruieren. Während die Bewohner*innen des Viertels sie aufsuchen, reflektiert Vitalina ihre Zeit mit ihrem Mann. Doch selbst in der schäbigen Kirche des Ortes, wo Vitalina sich mit dem alternden Priester unterhält, scheint kein Trost zu finden zu sein… Filmfestival Locarno 2019: bester Film und beste Darstellerin

https://youtu.be/MEz8Zfwcpfo

VITALINA VARELA EIN FILM VON PEDRO COSTA Vitalina kommt mit 55 Jahren endlich von den Kapverden nach Portugal. Über 20 Jahre wartete sie auf ein Flugticket, ...

Heute beginnt die Filmreihe HOMMAGE AN RAOUL COUTARD mit dem Film "Hoa Binh":Das KLICK Kino wird im September und Oktobe...
04/09/2020

Heute beginnt die Filmreihe HOMMAGE AN RAOUL COUTARD mit dem Film "Hoa Binh":

Das KLICK Kino wird im September und Oktober eine Retrospektive und Hommage einem französichen Cinematographen widmen:
Raoul Coutard ( 1924- 2016) war ein Kameramann, Photograph und Regisseur.

Er arbeitete als Directeur de la Photographie u.a. für die Regisseure Jean- Luc Godard, François Truffaut, Jacques Demy und Jacques Rivette. Durch seine Arbeit wurden die Filme der Nouvelle
Vague entscheidend geprägt. In seiner über ein halbes Jahrhundert dauernden Berufstätigkeit war er für die Bildgestaltung von über 75 Filmen verantwortlich.

Erstmals versuchte er sich 1969 auch als Regisseur und drehte das Vietnam-Drama Hoa-Binh. In Cannes 1970 erhielt er dafür den Preis für das beste Regiedebüt. 1978 wurde er mit dem César in der
Kategorie Beste Kamera ausgezeichnet. 1982 erhielt er in Cannes für seine Kameraarbeit zu Jean-Luc Godards Film Passion den Grand Prix Technique. 1997 wurde er von der American Society of Cinematographers mit dem International Achievement Award geehrt. 2001 erhielt er außerdem den Marburger Kamerapreis.

Im Programm des Klick Kino wird es die deutsche Erstaufführung seiner Regie Arbeit ‚Hoa Binh’ von 1970 in französischer und englischer Fassung geben.

Kuratorin von Hommage & Photo-Ausstellung ist Sabine Eckhard, einer langjährige gute Freundin und kurzzeitige Mitarbeiterin von Raoul Coutard.

http://www.klickkino.de/programm/hoa-binh/

MAX RIEMELT ist unser Filmpate des Monats September.Jeden Monat wird das Programm des KLICK von einer Kinopersönlichkeit...
30/08/2020

MAX RIEMELT ist unser Filmpate des Monats September.

Jeden Monat wird das Programm des KLICK von einer Kinopersönlichkeit als Filmpat*in mitgestaltet. Der Schauspieler MAX RIEMELT ist unser Pate im September und hat einige seiner Lieblingsfilme ausgewählt. Wir starten den Monat seiner Patenschaft am 03. September mit dem Film ENGEL AUS EIS von Thomas Brasch. Des weiteren werden wir den ganzen Monat über einige Filme seiner vielseitigen Karriere zeigen. Max Riemelt wird als Überraschungsgast bei einigen seiner Filmen anwesend sein.

28/08/2020
Der See der wilden Gänse, Trailer

Diese Woche neu im KLICK: DER SEE DER WILDEN GÄNSE

CN / FR 2019, 113 Min., FSK: 16, OmU
Mit: Zhou Zenong, Liu Aiai, Captain Liu

Nach einem Zusammenstoß in Wuhan mit einer rivalisierenden Bande, bei dem er einen Polizisten getötet hat, ist der Gangster Zhou Zenong auf der Flucht. Nicht nur die Gesetzeshüter ziehen das Netz enger, sondern auch seine ehemaligen Gangmitglieder wollen an ihn herankommen und senden dafür die Prostituierte Liu Aiai als Köder aus. Wird Zenong seinen Gegnern entfliehen können? Der neue Film des Regisseurs von „Feuerwerk am helllichten Tage“ (Goldener Bär 2014).

https://youtu.be/K9SuK1ZJsyk

Nach einem Zusammenstoß in Wuhan mit einer rivalisierenden Bande, bei dem er einen Polizisten getötet hat, ist der Gangster Zhou Zenong auf der Flucht. Nicht...

Adresse

Windscheidstraße 19
Berlin
10627

Öffnungszeiten

Montag 15:00 - 22:00
Dienstag 15:00 - 22:00
Mittwoch 15:00 - 22:00
Donnerstag 15:00 - 22:00
Freitag 15:00 - 23:30
Samstag 14:00 - 23:30
Sonntag 11:00 - 22:00

Webseite

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von KLICK Kino erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an KLICK Kino senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Bemerkungen

Do 17.9. 20h Vorname Carmen OmU, Sa 19.9. 17.30h Die Verachtung OmU & 10h Hoa Binh, So 20.9. 17.30h Alphaville OmU, Mo 21.9. 20h Hoa Binh - www.Klickkino.de. Im Oktober gehts dann weiter...
Die letzten Vorstellungen im September der Hommage Raoul Coutard:
"Die Kranzlers", Frl. Cordula & Frl. Brigitte (Ex-O-TonPiraten) geben sich heute als Host & Performing Act die Ehre! Zum Film ROCKY HORROR PICTURE SHOW im LichtspielTHEATER Klick-O-TonArt... Wir erwarten Euch gut gelaunt an der Abendkasse! Start 22:00 / Einlass ab 20:30. Alle, die kostümiert zur Veranstaltung kommen, erhalten einen Begrüßungssekt und das Kinoticket zu einem Sonderpreis von 5,- €. Normalpreis: 8,- € www.o-tonart.de
In der kommenden Woche finden drei Veranstaltungen des KLICK Kino im Theater O-TonArt in Schöneberg statt: Di 24.4, 19.00 : LA VERGINE GIURATA von Laura Bispuri Mi 25.4., 20.00: ROMA, CITTA APERTA von Roberto Rossellini Fr. 27.4., 20.00: ACT! WER BIN ICH? von Rosa v. Praunheim Alle Veranstaltungen: Preis: € 8,- € (Ermässigt: € 6,50) Vorverkauf ausschließlich auf www.kinoheld.de ; Restkarten an der Abendkasse in der Kulmer Straße 20a, 2.Hof, 10783 Berlin- verkehrsgünstig gelegen zwischen U7 Kleistpark und S1 Yorckstraße
Projekt zum japanischen Film. Vielleicht ganz interessant :) https://www.facebook.com/japancuts/
...da ihr wieder 'Neu' seid, ist das Kino doch bestimmt auch barrierefrei, oder?