Brotfabrik Berlin

Brotfabrik Berlin Brotfabrik | Das Kunst- und Kulturzentrum am Berliner Caligariplatz (Weißenseer Spitze) IMPRESSUM: http://brotfabrik-berlin.de/impressum/ IMPRESSUM

Angaben gemäß § 5 TMG:

GLASHAUS.

Verein der Nutzer der Brotfabrik e.V
Caligariplatz 1
13086 Berlin

Vertreten durch:
Jörg Fügmann

Kontakt:
Telefon: +49 30 471 40 01
Telefax: +49 30 473 37 77
E-Mail: [email protected]

Registereintrag:
Eintragung im Vereinsregister. Registergericht:Berlin Registernummer: VR 11294 B
Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE 158076891

Verantwortli

Verein der Nutzer der Brotfabrik e.V
Caligariplatz 1
13086 Berlin

Vertreten durch:
Jörg Fügmann

Kontakt:
Telefon: +49 30 471 40 01
Telefax: +49 30 473 37 77
E-Mail: [email protected]

Registereintrag:
Eintragung im Vereinsregister. Registergericht:Berlin Registernummer: VR 11294 B
Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE 158076891

Verantwortli

Wie gewohnt öffnen

Wie kommen wir hier nur wieder raus?Diesen Freitag läuft einmal wieder EXITstrategie bei uns - und ihr könnt dabei sein,...
17/11/2021
EXITstrategie

Wie kommen wir hier nur wieder raus?

Diesen Freitag läuft einmal wieder EXITstrategie bei uns - und ihr könnt dabei sein, egal, von wo ihr zuschaut. Bei unserem interaktive Live-Stream-Escape-Room-Krimi-Multi-Player-Gaming-Theater bleibt ihr zu Hause und seid doch mittendrin dabei. Nur noch bis morgen Mittag kann man Tickets inklusive Spielunterlagen per Post bestellen.

Tickets & Info: https://www.eventbrite.de/e/exitstrategie-tickets-195313747677

"Die gesamte Produktion hat Hand und Fuß. [...] Die Storyline, die Geschichte also, um die es sich dreht, klingt zwar nach einem der vielen typischen Aufhänger „Du bist gefangen, befreie Dich“, entwickelt dann aber ziemlich schnell einen ganz eigenen Stil und bietet mit einem überraschenden Moment auf, den man so nun wirklich nicht erwartet hätte. Man merkt, daß dies mehr ist, als ein simples Rätselspiel." Kulturaspekte: https://www.kulturaspekte.de/rezension-exitstrategie/

Ein interaktives Live-Stream-Escape-Room-Krimi-Multi-Player-Gaming-Theater von Zuhause am Rechner und mittendrin!

𝗦𝗰𝗵𝗼𝗻 𝘄𝗶𝗲𝗱𝗲𝗿 𝗪𝗼𝗵𝗻𝘂𝗻𝗴𝘀𝗻𝗼𝘁! Der Kampf ums Dach über dem Kopf - Berlin Filme aus 100 JahrenMit rund sechzig Spiel- und Doku...
15/11/2021

𝗦𝗰𝗵𝗼𝗻 𝘄𝗶𝗲𝗱𝗲𝗿 𝗪𝗼𝗵𝗻𝘂𝗻𝗴𝘀𝗻𝗼𝘁!
Der Kampf ums Dach über dem Kopf - Berlin Filme aus 100 Jahren
Mit rund sechzig Spiel- und Dokumentarfilmen zeigen wir, wie die Wohnungsnot in Berlin in den letzten hundert Jahren filmisch dargestellt wurde – von der Zeit unmittelbar nach dem Ersten Weltkrieg bis hin zu den heutigen Entwicklungen und Problemen.
Ab Donnerstag in unserem Kino!

𝗦𝗰𝗵𝗼𝗻 𝘄𝗶𝗲𝗱𝗲𝗿 𝗪𝗼𝗵𝗻𝘂𝗻𝗴𝘀𝗻𝗼𝘁!
Der Kampf ums Dach über dem Kopf - Berlin Filme aus 100 Jahren
Mit rund sechzig Spiel- und Dokumentarfilmen zeigen wir, wie die Wohnungsnot in Berlin in den letzten hundert Jahren filmisch dargestellt wurde – von der Zeit unmittelbar nach dem Ersten Weltkrieg bis hin zu den heutigen Entwicklungen und Problemen.
Ab Donnerstag in unserem Kino!

13/11/2021
www.brotfabrik-berlin.de

Lie­be Besucher*innen,

beach­ten Sie bit­te, dass ab Mon­tag 15.11.2021 in unse­rem Haus die 2-G-Regel gel­ten muss.

2 G = gene­sen, geimpft
• Digi­ta­le Kon­trol­le
• Kon­takt­nach­ver­fol­gung
• evtl. Selbstest

Dafür ohne Mas­ke und Abstands­ge­bot im Haus.
Blei­ben Sie gesund!
Ihr Brot­fa­brik­Team

An diesem Sonntag zeigen wir 𝗛𝗲𝗿𝗿 𝗕𝗮𝗰𝗵𝗺𝗮𝗻𝗻 𝘂𝗻𝗱 𝘀𝗲𝗶𝗻𝗲 𝗞𝗹𝗮𝘀𝘀𝗲Der Film porträtiert die Beziehung zwischen einem Lehrer und ...
09/11/2021

An diesem Sonntag zeigen wir 𝗛𝗲𝗿𝗿 𝗕𝗮𝗰𝗵𝗺𝗮𝗻𝗻 𝘂𝗻𝗱 𝘀𝗲𝗶𝗻𝗲 𝗞𝗹𝗮𝘀𝘀𝗲
Der Film porträtiert die Beziehung zwischen einem Lehrer und den Schüler*innen der 6. Jahrgangsstufe. In einnehmender Offenheit begegnet Herr Bachmann den Kindern mit ihren unterschiedlichen sozialen und kulturellen Erfahrungen und schafft damit einen Raum des Vertrauens.

An diesem Sonntag zeigen wir 𝗛𝗲𝗿𝗿 𝗕𝗮𝗰𝗵𝗺𝗮𝗻𝗻 𝘂𝗻𝗱 𝘀𝗲𝗶𝗻𝗲 𝗞𝗹𝗮𝘀𝘀𝗲
Der Film porträtiert die Beziehung zwischen einem Lehrer und den Schüler*innen der 6. Jahrgangsstufe. In einnehmender Offenheit begegnet Herr Bachmann den Kindern mit ihren unterschiedlichen sozialen und kulturellen Erfahrungen und schafft damit einen Raum des Vertrauens.

Ab heute bei uns im Kino: 𝗭𝗢𝗠𝗕𝗜𝗘Das Meisterwerk von George A. Romero (DIE NACHT DER LEBENDEN TOTEN) gehört zu den berühm...
04/11/2021

Ab heute bei uns im Kino: 𝗭𝗢𝗠𝗕𝗜𝗘
Das Meisterwerk von George A. Romero (DIE NACHT DER LEBENDEN TOTEN) gehört zu den berühmtesten und besten Horrorfilmen der Kinogeschichte.
Wir zeigen den Dario Argento-Cut unzensiert und in 4K-Remastered!

Ab heute bei uns im Kino: 𝗭𝗢𝗠𝗕𝗜𝗘
Das Meisterwerk von George A. Romero (DIE NACHT DER LEBENDEN TOTEN) gehört zu den berühmtesten und besten Horrorfilmen der Kinogeschichte.
Wir zeigen den Dario Argento-Cut unzensiert und in 4K-Remastered!

Gibt es unter unseren Followers richtige Fans der Pogues?Wir haben diesen Aufsteller von #SHANE, dem tollen Biopic über ...
28/10/2021

Gibt es unter unseren Followers richtige Fans der Pogues?
Wir haben diesen Aufsteller von #SHANE, dem tollen Biopic über Pogues-Sänger Shane MacGowan, zu verlosen.
Kommentiert einfach diesen Post, um teilzunehmen🎸

Gibt es unter unseren Followers richtige Fans der Pogues?
Wir haben diesen Aufsteller von #SHANE, dem tollen Biopic über Pogues-Sänger Shane MacGowan, zu verlosen.
Kommentiert einfach diesen Post, um teilzunehmen🎸

»In unserer Gesellschaft überwiegt die abwertende, herabschauende Haltung zu obdachlosen oder armen Menschen generell, w...
26/10/2021
»Der Sandler« – Buchpräsentation mit Markus Ostermair | Brotfabrik Berlin

»In unserer Gesellschaft überwiegt die abwertende, herabschauende Haltung zu obdachlosen oder armen Menschen generell, was ich sehr problematisch finde, weil es implizit sagt, man müsse sich einfach mehr anstrengen, die Leute seien selber schuld oder wollten so leben. Das stimmt einfach nicht! Das ist nicht einfach nur empathielos, sondern auch denkfaul. Die Sache ist schon etwas komplizierter«

sagt Markus Ostermair im Interview über seinen aktuellen Roman »Der Sandler« (Osburg Verlag, 2020). Wir freuen uns sehr auf Markus Ostermair, der am kommenden Donnerstag in der Brotfabrik zu Lesung und Gespräch anwesend sein wird.

28.10. | 19:30 Uhr | Neuer Salon | Karl Maurer, die obdachlose Hauptfigur in »Der Sandler« (Osburg Verlag, 2020), mäandert durch die Stadt, besucht Suppenküchen und Kleiderkammern.

»Alle sagen immer, dass alles politisch ist, aber ich denke manchmal, dass alles auch poetisch ist.«sagt die Lyrikerin D...
20/10/2021
PARATAXE presentation. Mit Dilek Mayatürk und Tomer Gardi | Brotfabrik Berlin

»Alle sagen immer, dass alles politisch ist, aber ich denke manchmal, dass alles auch poetisch ist.«

sagt die Lyrikerin Dilek Mayatürk, die am kommenden Freitag zusammen mit Tomer Gardi eine weitere Ausgabe der Parataxe unserer lieben Kolleg*innen von der Berliner Literarische Aktion bestreiten wird. Wir sind sehr gespannt und freuen uns auf beide Autor*innen!

22.10. | 20 Uhr | BrotfabrikBühne | In welchen Sprachen schreibt Berlin? Berliner Autor*innen, die in anderen Sprachen als Deutsch schreiben, werden in Lesung, Gespräch und deutschen Übersetzungen…

Aktuell bei uns im Kino: 𝗙𝗼𝗿𝘁𝘀𝗰𝗵𝗿𝗶𝘁𝘁 𝗶𝗺 𝗧𝗮𝗹 𝗱𝗲𝗿 𝗔𝗵𝗻𝘂𝗻𝗴𝗹𝗼𝘀𝗲𝗻Eine großartige Begegnung zwischen ostdeutsche Geschichte und...
18/10/2021
Fortschritt im Tal der Ahnungslosen - Kinotrailer

Aktuell bei uns im Kino: 𝗙𝗼𝗿𝘁𝘀𝗰𝗵𝗿𝗶𝘁𝘁 𝗶𝗺 𝗧𝗮𝗹 𝗱𝗲𝗿 𝗔𝗵𝗻𝘂𝗻𝗴𝗹𝗼𝘀𝗲𝗻
Eine großartige Begegnung zwischen ostdeutsche Geschichte und zeitgenössische Migrationsfragen, bei der "sich DDR-Erinnerungen und die globale Gegenwart immer wieder auf überraschend-kuriose Weise übereinander [schieben].“ (Berliner Zeitung)

Kinostart am 07.10.2021Dokumentarfilm von Florian KunertÜberschattet von fremdenfeindlichen Ausschreitungen in Dresden treffen sich ehemalige Werksarbeiter d...

»Ich mag Krimis, die mir was über Gegenden und über Menschen erzählen. Ich glaube, dass der Krimi die Chance bietet, ein...
15/10/2021
»Vom schönen Schein« – Lesung und Gespräch mit Eva Rossmann | Brotfabrik Berlin

»Ich mag Krimis, die mir was über Gegenden und über Menschen erzählen. Ich glaube, dass der Krimi die Chance bietet, ein Stückchen unseres Lebens zuzuspitzen bis aufs Äußerste, bis auf Leben und Tod. Wobei der physische Tod gar nicht immer sein muss. Das Leben ist sehr oft mörderisch genug.«

sagt die österreichische Autorin, Verfassungsjuristin und Feministin Eva Rossmann. Wir freuen uns sehr, dass sie am kommenden Dienstag zu Gast in der Brotfabrik ist, wo sie aus ihrem Erzählband »Vom schönen Schein« (Folio Verlag, 2020) lesen und mit der Deutschland-Korrespondentin des STANDARD Birgit Baumann über engagierte Krimi-Literatur sprechen wird.

19.10. | 19:30 Uhr | BrotfabrikBühne | Die Idylle trügt! Die österreichische Autorin Eva Rossmann ist bekannt für ihre gesellschaftskritischen Kriminalromane. In ihrem Erzählband »Vom schönen Schein.

Heute wird die am 30.8. aufgezeichnete Veranstaltung der BLK #LITERATURSTADTBERLIN um 19 Uhr auf rbbKultur Radio gesende...
04/10/2021

Heute wird die am 30.8. aufgezeichnete Veranstaltung der BLK #LITERATURSTADTBERLIN um 19 Uhr auf rbbKultur Radio gesendet.

Je erfolgreicher Katapult wurde, desto energischer musste sich Katapult-Chef Benjamin Fredrich gegen Raubkopierer und dr...
28/09/2021
»Fredrich rastet aus« – Open-Air-Lesung und Gespräch mit KATAPULT-Gründer Benjamin Fredrich | Brotfabrik Berlin

Je erfolgreicher Katapult wurde, desto energischer musste sich Katapult-Chef Benjamin Fredrich gegen Raubkopierer und dreiste Konkurrenten durchsetzen – meist mit Erfolg. Wenn es am kommenden Donnerstag heißt »Fredrich rastet aus« – Open-Air-Lesung und Gespräch mit KATAPULT-Gründer Benjamin Fredrich, machen sich die einen ne Tüte Popcorn auf, andere ziehen sich warm an.

Benjamin Fredrich hält sich in seiner neuen Streitschrift nicht zurück, er prangert Rassismus und Ausbeutung scharf an, etwa den Plagiatsskandal mit Hoffmann und Campe, die Rassismusdebatte mit dem Nordkurier, die Kämpfe mit der Süddeutschen, Cornelsen und Übermedien. Was viele bisher nicht erfahren haben, ist, welche Folgen Fredrichs Veröffentlichungen hatten. Darüber wird er übermorgen sprechen und aus seinem neuen Buch lesen. Kommt rum! Nebenbei die letzte Chance, die BrotfabrikBrache zu erleben.

30.9.21 | 19 Uhr | Brache Zukunft – Open Air | Je erfolgreicher KATAPULT wurde, desto energischer musste sich sein Chef Benjamin Fredrich gegen Raubkopierer*innen und dreiste Konkurrent*

Am kommenden Mittwoch ist Andrea Scrima zu Gast in der Brotfabrik. Es soll trocken bleiben. Die Lesung findet also im wi...
20/09/2021
»Kreisläufe« – Buchpräsentation mit Andrea Scrima | Brotfabrik Berlin

Am kommenden Mittwoch ist Andrea Scrima zu Gast in der Brotfabrik. Es soll trocken bleiben. Die Lesung findet also im windgeschützten Hof unter einem (noch gar nicht herbstlichen) Baum statt. Andrea Scrima wird ihren neuen Roman »Kreis­läu­fe« vorstellen, der im Literaturverlag DROSCHL erschienen ist. An dem Abend spricht die Autorin mit Kathrin Bach, der Büchertisch wird von der Buchhandlung Montag betreut.

22.9.21 | 19:30 Uhr | Hof der Brotfabrik | Felice zieht ins West-Berlin der frühen 1980er Jahre und lernt den Journalisten Micha kennen, von dessen psychischen Folgen seiner Internierung in einem DDR…

Am 20. Mai 2021 wäre Wolfgang Borchert einhundert Jahre alt geworden. Er starb im Alter von 26 Jahren an den Folgen eine...
13/09/2021

Am 20. Mai 2021 wäre Wolfgang Borchert einhundert Jahre alt geworden. Er starb im Alter von 26 Jahren an den Folgen einer chronischen Erkrankung. Die Brotfabrik begeht diesen Geburtstag mit einer Themen-Woche: Zwischen dem 15. und 19. September zeigt das BrotfabrikKino einige Verfilmungen von Borcherts Texten. Im Zentrum steht dabei die erste Verfilmung von »Draußen vor der Tür«, »Liebe 47«, von Wolfgang Liebeneiner.

Die BrotfabrikLiteratur lädt am 15. September drei Autor*innen zu Lesung und Gespräch ein. C**a Savic, Lena Tietgen und Nico Feiden sprechen mit Alexander Graeff darüber, inwiefern Wolfgang Borcherts Werk sie für ihr eigenes inspiriert hat, über ihre Lektüreerlebnisse – und lesen ihre Texte.

Die Termine:

»Wir selbst sind zu viel Dis­so­nanz« – Le­sung zum 100. Geburts­tag von Wolf­gang Bor­chert am 15.9.: https://www.brotfabrik-berlin.de/events/wir-selbst-sind-zu-viel-dissonanz-hoflesung-zum-100-geburtstag-von-wolfgang-borchert-mit-caca-savic-lena-tietgen-und-nico-feiden/

Film »Lie­be47« am 16.9. und 19.9. im Kino; am 18.9. Open Air auf der Brache: https://www.brotfabrik-berlin.de/events/liebe-47/

Kurzfilme zu Texten von Wolfgang Borchert am 17.9. Open Air auf der Brache: https://www.brotfabrik-berlin.de/events/kurzfilme-zu-texten-von-wolfgang-borchert/

Am 20. Mai 2021 wäre Wolfgang Borchert einhundert Jahre alt geworden. Er starb im Alter von 26 Jahren an den Folgen einer chronischen Erkrankung. Die Brotfabrik begeht diesen Geburtstag mit einer Themen-Woche: Zwischen dem 15. und 19. September zeigt das BrotfabrikKino einige Verfilmungen von Borcherts Texten. Im Zentrum steht dabei die erste Verfilmung von »Draußen vor der Tür«, »Liebe 47«, von Wolfgang Liebeneiner.

Die BrotfabrikLiteratur lädt am 15. September drei Autor*innen zu Lesung und Gespräch ein. C**a Savic, Lena Tietgen und Nico Feiden sprechen mit Alexander Graeff darüber, inwiefern Wolfgang Borcherts Werk sie für ihr eigenes inspiriert hat, über ihre Lektüreerlebnisse – und lesen ihre Texte.

Die Termine:

»Wir selbst sind zu viel Dis­so­nanz« – Le­sung zum 100. Geburts­tag von Wolf­gang Bor­chert am 15.9.: https://www.brotfabrik-berlin.de/events/wir-selbst-sind-zu-viel-dissonanz-hoflesung-zum-100-geburtstag-von-wolfgang-borchert-mit-caca-savic-lena-tietgen-und-nico-feiden/

Film »Lie­be47« am 16.9. und 19.9. im Kino; am 18.9. Open Air auf der Brache: https://www.brotfabrik-berlin.de/events/liebe-47/

Kurzfilme zu Texten von Wolfgang Borchert am 17.9. Open Air auf der Brache: https://www.brotfabrik-berlin.de/events/kurzfilme-zu-texten-von-wolfgang-borchert/

Brache Zukunft - unser Talk auf dem Open-Air-Gelände geht heute Abend in die dritte und letzte Runde!Was ist in der zu E...
09/09/2021
Brache Zukunft – der Talk in der Brotfabrik | Brotfabrik Berlin

Brache Zukunft - unser Talk auf dem Open-Air-Gelände geht heute Abend in die dritte und letzte Runde!

Was ist in der zu Ende gehen­den Wahl­pe­ri­ode alles in Pan­kow pas­siert und was sind die Visio­nen für die Zukunft? Kom­men wir ins Gespräch mit­ein­an­der: Direkt­kan­di­da­ten für das Ber­li­ner Abge­ord­ne­ten­haus des Wahl­krei­ses 7 kommen ins Gespräch im Gespräch mit dem Moderator Tho­mas Jäckel. Zusätzlich ist das Podium für Fragen aus dem Publikum offen!

Mit dabei: Julia Schneider ( Bündnis 90/Die Grünen Pankow), Antje Tölle ( CDU in Pankow ), Annette Claudia Unger ( SPD Berlin-Pankow ), Sandra Brunner ( DIE LINKE. Pankow ) und Julius Grottke ( FDP Pankow ).

weitere Infos + kostenfreie Platzreservierung:
https://www.brotfabrik-berlin.de/events/brache-zukunft-der-talk-in-der-brotfabrik-sept21/?occurrence=2021-09-09

21.8. | 19 Uhr | Brache Zukunft – Open Air | Eintritt frei | Was ist in der zu Ende gehenden Wahlperiode alles in Pankow passiert und was sind die Visionen für die Zukunft? Kommen wir ins Gespräch…

Morgen beginnen die Poets' Corner in zahlreichen Bezirken der Stadt. Am Mittwoch, den 8.9. richtet die Brotfabrik die Po...
05/09/2021
Poets‘ Corner Pankow | Brotfabrik Berlin

Morgen beginnen die Poets' Corner in zahlreichen Bezirken der Stadt. Am Mittwoch, den 8.9. richtet die Brotfabrik die Poets' Corner Pankow aus. Kommt rum! Eintritt ist frei und Lyrik könnt ihr erleben von Pat­ty Nash, Raj­vin­der Singh, Mika­el Vogel und Saskia War­ze­cha. Die Mode­ra­ti­on über­nimmt ein Wiederholungstäter bei uns im Haus, der *Konzept:Feuerpudel*-Macher Alex­an­der Leh­nert! 🤩🍾

Die Poets‘ Corner finden im Rahmen des poesiefestival berlin statt.

21 | 19.30 Uhr | Hof der Brotfabrik | Poets‘ Corner überzieht die Stadt mit Gedichten. Mehr als 40 Berliner Lyriker*innen lesen und performen quer durch die Bezirke – in Bibliotheken…

Ab heute auf unserer Open-Air-Spielfläche: flanzendörfer - Schauspiel von Willi van Hengel - eine Uraufführung mit Stefa...
02/09/2021

Ab heute auf unserer Open-Air-Spielfläche: flanzendörfer - Schauspiel von Willi van Hengel - eine Uraufführung mit Stefan Kreißig & Jesse Garon in der Regie von Jens Heuwinkel.
Infos & Tickets: https://www.facebook.com/events/408462063980297/
Fotos Kerstin Reichelt

Morgen also »Teilchenland«-Lesung und Gespräch mit C**a Savic, Nina Kaun und Andrea Schmidt vom Verlagshaus Berlin auf d...
18/08/2021
»Teilchenland« – Open-Air-Lesung und Gespräch mit C**a Savic und Nina Kaun | Brotfabrik Berlin

Morgen also »Teilchenland«-Lesung und Gespräch mit C**a Savic, Nina Kaun und Andrea Schmidt vom Verlagshaus Berlin auf der BrotfabrikBRACHE. Um 19 Uhr geht's los und das Wetter sagt: 18 Grad und Regenwahrscheinlichkeit 0%. Yesss! 👍

»Teil­chen­land ist der hei­te­re Tri­umph vor­an­ge­gan­ge­ner Migra­ti­ons­me­ta­phern, ein sich Herein- und Her­aus­schrei­ben – und ein Aus­bre­chen.«

19.8.2021 | 19 Uhr | BrotfabrikBrache | An dem Abend liest C**a Savic aus Teilchenland und spricht mit der Illustratorin Nina Kaun über ihre gemeinsame Arbeit. Moderation: Andrea Schmidt (Verlagshaus…

Berlin liegt am Meer und im Meer schwimmen nicht nur Fische, sondern auch Geschichten - heute schwimmt ein Butt auf unse...
15/08/2021

Berlin liegt am Meer und im Meer schwimmen nicht nur Fische, sondern auch Geschichten - heute schwimmt ein Butt auf unsere Open-Air-Spielfläche #BracheZukunft und will sein Märchen hören...

Heute um 11 Uhr mit Nicole Weißbrodt: https://www.facebook.com/events/359486909006028
Foto: Viviane Wild Photographer

Berlin liegt am Meer und im Meer schwimmen nicht nur Fische, sondern auch Geschichten - heute schwimmt ein Butt auf unsere Open-Air-Spielfläche #BracheZukunft und will sein Märchen hören...

Heute um 11 Uhr mit Nicole Weißbrodt: https://www.facebook.com/events/359486909006028
Foto: Viviane Wild Photographer

Wettervorhersage für unser morgiges, quee­res Sommer-Special:Sonne, 28 Grad, Regenwahrscheinlichkeit: 0%! Hervorragende ...
11/08/2021
Queeres Sommer-Special – Lesung mit Armin Wühle und Kevin Junk | Brotfabrik Berlin

Wettervorhersage für unser morgiges, quee­res Sommer-Special:
Sonne, 28 Grad, Regenwahrscheinlichkeit: 0%!

Hervorragende Ausgangsbedingung für »Fromme Wölfe« und »Getriebene« von Kevin Junk und Armin Wühle. Beide lesen aus ihren Neuerscheinungen und sprechen über ihre Erfah­run­gen auf ihrem Weg zum Debüt und über poli­ti­sche Rele­vanz quee­ren Schrei­bens – auf der BRACHE (nicht im Hof)!

12.8.21 | 19:30 Uhr |Hof der Brotfabrik | Berlins queere Club-Szene und eine belagerte Stadt in den Wirren des Bürgerkriegs. Unterschiedlicher könnten die Orte kaum sein, in denen Kevin Junks »Fromme…

Adresse

Caligariplatz 1
Berlin
13086

Tram M2 S-Bhf. Prenzlauer Allee

Öffnungszeiten

Montag 15:00 - 01:00
Dienstag 15:00 - 01:00
Mittwoch 16:00 - 01:00
Donnerstag 15:00 - 01:00
Freitag 15:00 - 01:00
Samstag 15:00 - 01:00
Sonntag 15:00 - 01:00

Telefon

+49304714002

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Brotfabrik Berlin erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Brotfabrik Berlin senden:

Videos

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst und Unterhaltung in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Ich hoffe mal auf eine gute Zusammenarbeit und viele inspirative Momente bei euch! Machen wir das Beste draus!
wann geht´s denn nu los? Ich kann´s kaum noch erwarten. marcus
Huhu, suche gerade einen Job und möchte nichts Sinnentleertes annehmen. Wenn es etwas gibt, please PM me... Thanx!
Good films, interesting exhibitions, good pub with place to sit outside.
Wir setzen unsere Reise durch geschlossene Kinos fort. Dank der freundlichen Unterstützung von der Brotfabrik (Jörg Fügman & Robert Paris) können wir erstmalig das geschlossene Rio in Weißensee im Kinokompendium präsentieren.
konnte Elia's Stimmen nicht sehen in Berlin: meine Bildervariationen kann ich jetzt nach Eurer Urauffuehrung als Buehnenbildnerin malerisch in Szene setzen ohne Buehne, obwohl ich nicht Theater alleine inszeniere: Diese Reise von Canetti ist wie ein Teil meines Auges zwischen Marrakech und Berlin. Ich gehoere zur nachfolgenden Generation Canetti's, so dass man im Sinne einer BeggarsOpera als Tanztheater "heimatlos und unbegrenzt" in Bildern Die Stimmen von Marrakech sprechen lassen kann. Bewegung und Klang - Vergessen und Sichtbarwerden durch Blindheit.
konnte Elia's Stimmen leider nicht sehen bei Euch in Berlin: meine Bildervariationen kann ich jetzt nach Eurer Urauffuehrung als Buehnenbildnerin malerisch in Szene setzen ohne Buehne, obwohl ich nicht Theater alleine inszeniere: Diese Reise von Canetti ist wie ein Teil meines Auges zwischen Marrakech und Berlin. Ich gehoere zur nachfolgenden Generation Canetti's, so dass man im Sinne einer BeggarsOpera als Tanztheater "heimatlos und unbegrenzt" in Bildern Die Stimmen von Marrakech frei sprechen lassen kann. Bewegung und Klang - Vergessen und Sichtbarwerden durch Blindheit. Es sind beeindruckende Bilder, die das Fremde in mir und in Dir wahrnehmen koennen.
hiermit empfehle ich ausdrücklich und im Besonderen das Stück "Blonde Poison" über die Greiferin Stella Goldschlag, das zwar schon in vielen Teilen der Welt erfolgreich gelaufen ist, bei uns aber leider nur kurz (bis 03.10.) in der Brotfabrik zu sehen ist.
Singulär Plural Sein.... Leider habe ich mir gestern ein Ticket für dieses "Theaterstück" gekauft. Es war das schlechteste "Theaterstück", das ich in meinem Leben gesehen habe. Mehr möchte ich gar nicht dazu sagen. Schon der verquaste Titel hätte mir Warnung sein sollen.
Immer wieder tolles Kinder Programm!
War heute ein tolles Programm! Könnt Ihr öfter machen, hat echt Spass gemacht. Merci.