Kaiser Friedrich Museumsverein

Kaiser Friedrich Museumsverein Der KFMV unterstützt seit 1897 Gemäldegalerie und Skulpturensammlung in Berlin

Wie gewohnt öffnen

27/01/2021
Letzte Erwerbungen (1): in der Gemäldegalerie mit Prof. Lindemann

• Letzte Erwerbungen (1): in der Gemäldegalerie mit Prof. Lindemann •

Das erste von 10 Videos ist veröffentlicht: Auf dem Youtube-Kanal des Kaiser Friedrich Museumsvereins stellt Prof. Bernd W. Lindemann "Die Lesende" von Jean-François de Troy, vor. Hier gibt es nur eine kleine Kostprobe - in voller Länge dauert es 8 Minuten, von denen keine einzige langweilig ist. Das Video ist auch leicht über die Homepage des KFMV erreichbar (https://kaiser-friedrich-museumsverein.de/)

Das Bild wurde 1723 gemalt, 2008 vom KFMV erworben und der Gemäldegalerie als ewige Leihgabe zur Verfügung gestellt. Es bildet jetzt ein schönes Paar mit einem weiteren Bild von Jean-François de Troy, das unbeachtet im Depot schlummerte.

Prof. Lindemann war bis vor 4 Jahren Direktor von Gemäldegalerie und Skulpturensammlung. In den letzten zwei Wochen wurden Aufnahmen mit ihm zu insgesamt 10 Werken des Vereins in der Gemäldegalerie und im Bode-Museum gemacht, die in nächster Zeit nach und nach veröffentlicht werden sollen.

• 10 Erwerbungen - demnächst auf dem Youtube-Kanal des Vereins •Prof. Bernd W. Lindemann, bis 2016 Direktor von Gemäldeg...
24/01/2021

• 10 Erwerbungen - demnächst auf dem Youtube-Kanal des Vereins •

Prof. Bernd W. Lindemann, bis 2016 Direktor von Gemäldegalerie und Skulpturensammlung, stellte im Bode-Museum letzten Mittwoch u.a. diesen jungen französischen Prinzen vor, geschaffen von Germaine Pilon um 1550. Dargestellt ist vielleicht Heinrich III, Sohn von König Heinrich II. und Katharina de Medici. Der Prinz, erworben 2012, steht zwischen einem Bild seines Vaters und einem Bild, das ihn vielleicht einige Jahre später zeigt (👉2). Beide Bilder gehören schon seit 1815 den Berliner Sammlungen. Sie stammen aus der Schule von François Clouet.

Eine weitere Video-Aufnahme galt der Heiligen Familie von Paul Egell aus Mannheim von 1740 (👉3), die ein Jahr vorher vom Verein erworben wurde. Foto 👉4 zeigt die die Aufnahmesituation im Saal 252 des Bode-Museums mit Barockkunst aus Süddeutschland.

🌍 10 Acquisitions - coming soon on the KFMV's Youtube channel •

Prof. Bernd W. Lindemann, Director of Gemäldegalerie and Skulpturensammlung until 2016, presented at the Bode-Museum last Wednesday, among other works, this young French prince, created by Germaine Pilon around 1550. Depicted is perhaps Henry III, son of King Henry II and Catherine de Medici. The prince, acquired in 2012, stands between a picture of his father and one that shows him perhaps a few years later (👉2). Both paintings have belonged to the Berlin collections since 1815. They come from the school of François Clouet.

Another video recording was of the Holy Family by Paul Egell from Mannheim from 1740 (👉3), which had been acquired by the association a year earlier. Photo 👉4 shows the recording situation in room 252 of the Bode Museum with Baroque art from southern Germany.

#kfmv #kfmvactivity #kfmvowned #oldmastersberlin

• Gestern im Bode-Museum - demnächst als Videos •Die letzten 10 Erwerbungen des KFMV werden in einer Folge von Videos vo...
21/01/2021

• Gestern im Bode-Museum - demnächst als Videos •
Die letzten 10 Erwerbungen des KFMV werden in einer Folge von Videos von Prof. Bernd W. Lindemann vorgestellt. Gestern fand die zweite Aufnahme-Runde zu fünf Werken im Bode-Museum statt. Die 10 Videos werden nach und nach auf dem Youtube-Kanal des Kaiser Friedrich Museumsvereins veröffentlicht.

Das erste Objekt gestern war die kleine hölzerne Madonna links, die Michel Erhart um 1480 in Ulm geschnitzt hat. Der Verein konnte sie 2014 erwerben (👉2). Das Einzigartige an ihr ist, dass sie als Modell für die Goldschmiede-Madonna diente, die rechts von ihr zu sehen ist und die von Heinrich Hufnagel in Augsburg gefertigt wurde (👉3). Die Hufnagel-Madonna ist schon seit 1802 in Berliner Besitz. Auch in diesem Fall hat das Engagement der KFMV-Mitglieder zu einer sinnvollen Bereicherung der Sammlung geführt.

🌍 Yesterday in the Bode Museum - coming soon as videos •
The last 10 acquisitions of the KFMV are presented in a series of videos by Prof. Bernd W. Lindemann. Yesterday, the second round of shootings of five works took place at the Bode Museum. The 10 videos will gradually be published on the Youtube channel of the Kaiser Friedrich Museumsverein.

The first object yesterday was the small wooden Madonna on the left, carved by Michel Erhart in Ulm around 1480. The association was able to acquire it in 2014 (👉2). What is unique about it is that it served as a model for the goldsmith's Madonna that can be seen to its right, which was made by Heinrich Hufnagel in Augsburg (👉3). The Hufnagel Madonna has been in Berlin possession since 1802. In this case, too, the commitment of KFMV members has led to a meaningful enrichment of the collection.

#kfmv #kfmvactivity #oldmastersberlin

• Gestern in der Gemäldegalerie - demnächst als Videos •Die letzten 10 Erwerbungen des KFMV werden in einer Folge von Vi...
14/01/2021

• Gestern in der Gemäldegalerie - demnächst als Videos •
Die letzten 10 Erwerbungen des KFMV werden in einer Folge von Videos von Prof. Bernd W. Lindemann vorgestellt. Er war Direktor von Gemäldegalerie und Skulpturensammlung bis 2016. Gestern fand eine erste Runde von Aufnahmen dazu in der Gemäldegalerie statt. Am nächsten Mittwoch geht es im Bode-Museum weiter.

Fotos 👉1 und 2 zeigen die letzte Erwerbung: Matteus Stoms "Sarah führt Abraham Hagar zu", das 2019 restituiert und vom Verein zurückerworben wurde. Foto 👉3 zeigt den "Hl. Franziskus" von Antonio del Castillo (links), erworben 2010, und Foto 👉4 "Die Lesende" von Jean Francois de Troy, erworben 2008. Dieses hat mal ein Tandem gebildet mit dem rechts daneben hängenden "Frühstück", das schon seit 1843 der Gemäldegalerie gehört und ewig im Depot war.

🌍 Yesterday in the Gemäldegalerie - coming soon as videos •
The last 10 acquisitions of the KFMV will be presented in a series of videos by Prof. Bernd W. Lindemann. He was director of Gemäldegalerie and Skulpturensammlung until 2016. Yesterday, the first round of shootings for this took place in the Gemäldegalerie. Next Wednesday, it continues at the Bode Museum.

Photos 👉1 and 2 show the last acquisition: Matteus Stom's "Sarah presenting Hagar to Abraham" which was restituted in 2019 and reacquired by the association. Photo 👉3 shows a "St. Francis" by Antonio del Castillo (left), acquired in 2010, and photo 👉4 "The Reading Woman" by Jean Francois de Troy, acquired in 2008. This once formed a tandem with the "Breakfast" hanging next to it on the right, which had already belonged to the Gemäldegalerie since 1843 and had been in the depot for ages.

#kfmv #kfmvactivity #oldmastersberlin

• Die Freunde Alter Meister in Kreuzberg •Vor der Berlinischen Galerie begann gestern Nachmittag ein weiterer Spaziergan...
04/10/2020

• Die Freunde Alter Meister in Kreuzberg •
Vor der Berlinischen Galerie begann gestern Nachmittag ein weiterer Spaziergang des KFMV zur Kunst. Foto 👉1 zeigt uns, auf den Namen von Künstlern der Galerie stehend, vor großen Skulptur "Dreiheit" des Ehepaars Matschinsky-Denninghoff. Über die Schilderbotschaften von Silvia Breitweiser (👉2) ging es zum Jüdischen Museum. Foto 👉3 zeigt unseren Guide Thomas R. Hoffmann vor dem Garten des Exils von Daniel Libeskind. Am Kollegienhaus vorbei (👉4) ging es zum riesigen "Mural" eines Elefanten von Jadore Tong an einer Brandwand (👉5). An der Baustelle des Mehringplatzes endete dann die feiertägliche Tour.

🌍 The Friends of Old Masters in Kreuzberg •
Yesterday afternoon, in front of the Berlinische Galerie, another walk of the KFMV to art in public space began. Photo 👉1 shows us, standing on the names of artists of the gallery, in front of the large sculpture "Trinity" by the couple Matschinsky-Denninghoff. Via the sign messages of Silvia Breitweiser (👉2) we went to the Jewish Museum. Photo 👉3 shows our guide Thomas R. Hoffmann in front of the "Garden of Exile" by Daniel Libeskind. Passing the Kollegienhaus (👉4) we went to the huge "Mural" of an elephant by Jadore Tong at a fire wall (👉5). The tour ended at the construction site of the Mehringplatz.

#kfmv #kfmvactivity #oldmastersberlin

• Vom Kurfürst zu Königen und einer Königin in Charlottenburg •Eine große Gruppe von KFMV-Mitgliedern spazierte gestern ...
20/09/2020

• Vom Kurfürst zu Königen und einer Königin in Charlottenburg •
Eine große Gruppe von KFMV-Mitgliedern spazierte gestern Nachmittag bei strahlendem Herbstwetter rund ums Schloss Charlottenburg. Auch diesmal führte wieder Thomas R. Hoffmann (👉2) zu Kunst im Stadtraum.

Der Weg führte vom Schlüters Großem Kurfürsten (👉3) und seines König Friedrich I. sowie Schadows Friedrich dem Großen (👉4) vor dem Neuen Flügel (beides Kopien) über Schinkels Mausoleum der Königin Luise (👉5) zu ihrer Büste auf der Luiseninsel (👉6) im Schlosspark.

🌍 From Elector to Kings and a Queen in Charlottenburg •
A large group of KFMV members walked around Charlottenburg Palace yesterday afternoon in bright autumn weather. This time again Thomas R. Hoffmann (👉2) led the group to Art in the City.

The path led from Schlüter's Great Elector (👉3) and his King Frederick I. as well as Schadow's Frederick the Great (👉4) in front of the New Wing (both copies) via Schinkel's mausoleum of Queen Luise (👉5) to her bust on Luiseninsel (👉6) in the palace park.

#kfmv #kfmvactivity #oldmastersberlin

• Wo einst die Mäzene wohnten •Der Stadthistoriker Alexander Darda führte am Mittwochnachmittag interessierte Mitglieder...
11/09/2020

• Wo einst die Mäzene wohnten •
Der Stadthistoriker Alexander Darda führte am Mittwochnachmittag interessierte Mitglieder zu den Orten, wo viele Gründungsmitglieder und andere Mäzene unseres Vereins bis in die dreißiger Jahre des vorigen Jahrhunderts lebten: in das Tiergarten-Viertel rund um das heutige Kulturforum.

Die Tour begann vor der Mätthäikirche. Auf Foto 2 hält Frau Dr. Bettina Held einen Schwarzplan, der die Bebauung vor dem 2. Weltkrieg zeigt, von der so gut wie nichts mehr da ist. Foto 3 zeigt die Situation einige Jahrzehnte früher.

Über die Philharmonie (4) ging es zur erhaltenen Villa Gontard in der Stauffenbergstraße (5), passenderweise heute der Sitz des Generaldirektors der Staatlichen Museen Berlin.

🌍 Where once the patrons lived •
The city historian Alexander Darda led interested members on Wednesday afternoon to the places where many founding members and other patrons of the KFMV lived until the 1930s: the Tiergarten quarter around today's Kulturforum.

The tour began in front of the Mätthäikirche. On photo 2, Dr. Bettina Held holds a black plan showing the buildings before World War II, of which there is almost nothing left. Photo 3 shows the situation some decades earlier.

Via the Philharmonie (4) we went to the preserved Villa Gontard in the Stauffenbergstraße (5), aptly enough the seat of the General Director of the Staatliche Museen Berlin today.

#kfmv #kfmvactivity #oldmastersberlin

• Architektur der Museumsinsel mit Thomas Albrecht • KFMV-Vorstandsmitglied Thomas Albrecht vom Architekturbüro "Hilmer ...
30/08/2020

• Architektur der Museumsinsel mit Thomas Albrecht •
KFMV-Vorstandsmitglied Thomas Albrecht vom Architekturbüro "Hilmer & Sattler und Albrecht" führte am Samstag Nachmittag zur Architektur der Museumsinsel. Trotz der Coronademonstrationen in unmittelbarer Nähe hatten sich etliche KFMV-Mitglieder nicht davon abhalten lassen, an einer weiteren Stadtraum-Erkundung teilzunehmen.
.
Es begann vor dem Bode-Museum (👉1), führte dann am Pergamonmuseum vorbei zur James-Simon-Galerie seines geschätzten Kollegen David Chipperfield (👉3). Nach Neuem Museum und Alter Nationalgalerie (👉4) endete die Tour vor dem Alten Museum mit Blick auf das Stadtschloss (Humboldtforum) (👉5).

🌍 Architecture of the Museum Island with Thomas Albrecht •
KFMV board member Thomas Albrecht from the architectural office "Hilmer & Sattler und Albrecht" led a tour of the architecture of the Museum Island on Saturday afternoon. Despite the corona demonstrations in the immediate vicinity, several KFMV members did not let themselves be deterred from participating in another exploration of the city.
.
It began in front of the Bode-Museum (👉1), then led along the Pergamonmuseum to the James Simon Gallery of his esteemed colleague David Chipperfield (👉3). After Neues Museum and Alter Nationalgalerie (👉4), the tour ended in front of the Altes Museum with a view of the City Palace (Humboldtforum) (👉5).

#kfmv #kfmvactivity #oldmastersberlin @ Museumsinsel

• um die Gemäldegalerie herum •Thomas Albrecht vom Architekturbüro "Hilmer & Sattler und Albrecht" stellte in einer weit...
14/08/2020

• um die Gemäldegalerie herum •
Thomas Albrecht vom Architekturbüro "Hilmer & Sattler und Albrecht" stellte in einer weiteren Stadtraumführung am Samstag das Kulturforum mit der Gemäldegalerie vor.
.
Die Tour begann mit einer Einführung in die wechselvolle Geschichte des Kulturforums, vor dem Hintergrund des Potsdamer Platzes (👉1). Sie führte dann um die Gemäldegalerie herum: über die Sigismundstraße mit der Pareyvilla, die in den Bau der Galerie integriert ist (👉3), und die Stauffenbergstraße, in der auch das alte Tiergartenviertel Thema war (👉4).
.
Thomas Albrecht hatte als junger Architekt in den 90er Jahren an der Planung und Realisierung der Gemäldegalerie mitgearbeitet, nachdem das Architekturbüro, das damals noch "Hilmer & Sattler" hieß, den Wettbewerb für die Galerie gewonnen hatte. Sie ergänzte die schon bestehenden Bauten, die vom Architekten Rolf Gutbrod stammten.

🌍 Around the Gemäldegalerie •
Thomas Albrecht from the architectural office "Hilmer & Sattler und Albrecht" presented the Kulturforum Berlin with the Gemöldegalerie in another guided tour of the city on Saturday.
.
The tour began with an introduction to the eventful history of the Kulturforum, against the background of Potsdamer Platz (👉1). It then led around the Gemäldegalerie: via Sigismundstraße with the Villa Parey, which is integrated into the building of the gallery (👉3), and Stauffenbergstraße, where the old Tiergarten quarter was also a topic (👉4).
.
As a young architect, Thomas Albrecht had participated in the planning and realization of the Gemäldegalerie in the 1990s, after the architectural office, then called "Hilmer & Sattler", had won the competition for the gallery. The Gallery complemented the already existing buildings, which were designed by the architect Rolf Gutbrod.

#kfmv #kfmvactivity #oldmastersberlin @ Kulturforum Berlin

• Skulpturen im Sonnenschein •Am Donnerstag und am Samstag führte Thomas R. Hoffmann zwei Gruppen von KFMV-Mitgliedern z...
27/07/2020

• Skulpturen im Sonnenschein •
Am Donnerstag und am Samstag führte Thomas R. Hoffmann zwei Gruppen von KFMV-Mitgliedern zu Skulpturen in Berlin Mitte. Foto 👉1 zeigt ihn am Samstag vor der Skulptur von Heinrich Heine vor dem Gorki-Theater, von Waldemar Grzimek 1956 geschaffen.
Die Tour begann vor dem Reiterdenkmal Friedrich des Großen von Christian Daniel Rauch. Auf Foto 👉2 trägt Dr. Bettina Held vom KFMV den Vereins-Prozessionslautsprecher.
.
Die Tour endete vor der Alten Nationalgalerie. Foto 👉4 zeigt die Gruppe vor der Bodenspannerin von F. Lepcke von 1905. Finale waren wieder zwei Reiterstandbilder: Foto 👉5 zeigt vorne eine moderne reitende Amazone von Louis Touaillon vor dem Standbild von Friedrich Wilhelm IV.

🌍 Sculptures in the sunshine •
On Thursday and Saturday Thomas R. Hoffmann led two groups of KFMV members to sculptures in central Berlin. Photo 👉1 shows him on Saturday in front of the sculpture of Heinrich Heine in front of the Gorki-Theater, created by Waldemar Grzimek in 1956.
.
The tour started in front of the equestrian monument of Frederick the Great by Christian Daniel Rauch. On photo 👉2 Dr. Bettina Held from the KFMV carries the club processional loudspeaker.
.
The tour ended in front of the Alte Nationalgalerie. Photo 👉4 shows the group in front of the "Bodenspannerin" by F. Lepcke from 1905. The finale was again two equestrian statues: Photo 👉5 shows a modern riding Amazon by Louis Touaillon in front of the statue of Frederick William IV.

#kfmv #kfmvactivity #oldmastersberlin @ Alte Nationalgalerie

• Skulpturen im Regen •Für den KFMV ist die Corona- (und Instagram-)Pause beendet. Gestern fand die erste Führung statt:...
21/06/2020

• Skulpturen im Regen •
Für den KFMV ist die Corona- (und Instagram-)Pause beendet. Gestern fand die erste Führung statt: Thomas R. Hoffmann führte mit dem Prozessionslautsprecher zu Skulptur im öffentlichen Raum in Berlin-Tiergarten. Foto 👉1 zeigt das Ende am Renzo Piano-See am Potsdamer Platz.
.
Der Spaziergang begann in der Nähe der Gemäldegalerie beim Richard Wagner-Denkmal (Gustav Eberlein 1903, 👉2) an der Tiergartenstraße und führte über die Luiseninsel und die Philharmonie bis zu Olafur Eliassons WindSpiegelWand (2001), die auf dem letzten Foto im Hintergrund zu sehen ist.
.
Im Juli und August wird es weitere Führungen mit Skulptur- und Architekturbetrachtungen im Freien geben
.
🌍 Sculptures in the Rain •
For the KFMV, the Corona (and Instagram) pause is over. Yesterday the first tour took place: Thomas R. Hoffmann led with the processional loudspeaker to sculpture in public space in Berlin-Tiergarten. Photo 👉1 shows the end at the Renzo Piano Lake at Potsdamer Platz.
.
The walk began near the Gemäldegalerie at the Richard Wagner Monument (Gustav Eberlein 1903, 👉2) on Tiergartenstraße and led over Luiseninsel and the Philharmonie to Olafur Eliasson's WindSpiegelWand (2001), which can be seen in the background in the last photo.
.
In July and August there will be further guided tours with outdoor sculpture and architecture explorations. (Photos @b.held)
#kfmv #kfmvactivity #oldmastersberlin @ Potsdamer Platz Berlin

06/04/2020

Die Sammlung des Kaiser Friedrich Museumsvereins umfasst heute 114 Gemälde und 165 Skulpturen. Sie ist durch das Engagement vieler Mitgliedergenerationen seit nunmehr 123 Jahren Stück für Stück gewachsen.

Der Film basiert auf diesen Kunstwerken in der Gemäldegalerie und der Skulpturensammlung im Bode-Museum. Es soll erfreuen und den Reichtum und die Vielseitigkeit der Alten Meister aufzeigen, die in jeder Situation bereichernd sind.

Adresse

Berlin
10785

Allgemeine Information

Mitglied werden: http://www.kaiser-friedrich-museumsverein.de/mitgliedschaft/

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Kaiser Friedrich Museumsverein erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Kaiser Friedrich Museumsverein senden:

Videos

Kategorie

Nachhaltige Kunstförderung seit 122 Jahren

Der Kaiser Friedrich Museumsverein ist einer der ältesten Freundeskreise staatlicher Kunstmuseen in Deutschland und seit 1897 als beispielgebendes Finanzierungsmodell für öffentliche Sammlungen Inbegriff bürgerlichen Mäzenatentums.

1897 durch Wilhelm von Bode, den großen Museumsdirektor und „Fundraiser” der Wende zum 20. Jahrhundert, gegründet, dient das ideelle und materielle Engagement des Vereins zwei Museen von Weltrang: der Gemäldegalerie und der Skulpturensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin. Aus Tradition, mit Leidenschaft und Kunstverstand unterstützt er die Museen bei der Erweiterung ihrer Sammlungen, bei der wissenschaftlichen Arbeit und ihrer Aufgabe, Kunstwerke zu erhalten und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Durch Führungen, Vorträge und Veranstaltungen wirkt der Verein, um die Sammlungen und ihre Werke als stolzes Vermächtnis bleibend der bürgerlichen Kunstbetrachtung zu erhalten und ihre darin enthaltenen Kunstwerke verstärkt in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken.

Wenn Sie Mitglied werden wollen:

http://www.kaiser-friedrich-museumsverein.de/mitgliedschaft/

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunstgalerie in Berlin

Alles Anzeigen