Clicky

Kaiser Friedrich Museumsverein

Kaiser Friedrich Museumsverein Der KFMV unterstützt seit 1897 Gemäldegalerie und Skulpturensammlung in Berlin

Wie gewohnt öffnen

• David Hockney im Dialog mit Alten MeisternGestern wurde in der Wandelhalle der Gemäldegalerie Berlin die Ausstellung "...
09/04/2022

• David Hockney im Dialog mit Alten Meistern

Gestern wurde in der Wandelhalle der Gemäldegalerie Berlin die Ausstellung "David Hockney – Landschaften im Dialog. Die Vier Jahreszeiten der Sammlung Würth zu Gast in Berlin" eröffnet.

Die Eröffnung wurde dank der Unterstützung durch den KFMV von dem jungen Cellisten Rolando Fernandez Lara von der Hanns Eisler Hochschule für Musik begleitet (👉1,2).

Im hinteren Teil der Ausstellung sind die vier Bilder des großformatigen Zyklus „Three Trees near Thixendale“ aus der Sammlung Würth zu sehen (👉3), im vorderen Teil Landschaftsbilder und Grafiken von Piero della Francesca über Rembrandt bis zu John Constable und Vincent van Gogh. Die empfindlichen Zeichnungen von van Gogh (👉4) können leider nur zwei Wochen gezeigt werden.

Und im Foyer konnten sich die Besucher bei Dr. Bettina Held, der Leiterin der Geschäftsstelle, am KFMV-Stand über den Verein informieren (👉5).

Dies ist eine Sonderausstellung der Staatlichen Museen zu Berlin und der Sammlung Würth , "The Four Seasons" © David Hockney.

E N 🌍 David Hockney in dialogue with Old Masters

Yesterday, the exhibition "David Hockney - Landscapes in Dialogue. The Four Seasons of the Würth Collection on Display in Berlin" was opened in the Wandelhalle of the Gemäldegalerie Berlin.

Thanks to the support of the KFMV, the opening was accompanied by the young cellist Rolando Fernandez Lara from the Hanns Eisler Academy of Music (👉1,2).

At the back of the exhibition are the four paintings of the large-format cycle "Three Trees near Thixendale" from the Würth Collection (👉3), at the front landscape paintings and graphic works from Piero della Francesca, Rembrandt, to John Constable and Vincent van Gogh. The delicate drawings by van Gogh (👉4) can unfortunately only be shown for a fortnight.

And in the foyer, visitors could get information about the KFMV from Dr Bettina Held, the head of the office, at the KFMV stand (👉5).

This is a special exhibition by the Staatliche Museen zu Berlin and the Würth Collection, "The Four Seasons" © David Hockney.

#kfmvactivity #kfmv #davidhockney #landscapesindalogue #sammlungwürth #staatlichemuseenzuberlin

• Vereinskunst im ehemaligen IndustrieviertelGestern Nachmittag besuchte eine große Gruppe von Vereinsmitgliedern ein Ku...
01/04/2022

• Vereinskunst im ehemaligen Industrieviertel

Gestern Nachmittag besuchte eine große Gruppe von Vereinsmitgliedern ein Kunstwerk des Vereins, von dem kaum ein Mitglied je gehört hatte: Seit über 50 Jahren ist ein Altar als Leihgabe des Bode-Museums in Oberschöneweide im Osten Berlins zu sehen, in der katholischen Sankt Antonius Kirche (👉2).

Zuerst stellt uns Pfarrer Ulrich seine Kirche vor (👉3), bevor Prof. Lindemann auf den Altar einging, der Ende des 15. Jahrhunderts wohl in Schwaben entstanden ist (👉5). Maria wird von Gottvater und Christus als Himmelskönigin gekrönt, wührend zwei kleine Engel den Mantel Marias tragen (👉6).

Oberschöneweide war stark durch die Elektroindustrie, besonders durch die Firma AEG geprägt. Daran erinnert der interessante Industriesalon Schöneweide, wo wir von der Vorsitzenden Alexa Steindorf-Aust im Anschluss herzlich begrüßt wurden(👉7). Sie stellte uns Museum, Geschichte Oberschöneweides und den aktuellen Wandel dort vor.

#kfmvactivity #kfmvowned #kfmv

• Ein Spaziergang durch die Friedrichstadt Berlin •Gestern fand schon die zweite Führung dieses Jahres mit Prof. Bernd W...
24/03/2022

• Ein Spaziergang durch die Friedrichstadt Berlin •
Gestern fand schon die zweite Führung dieses Jahres mit Prof. Bernd W. Lindemann statt. Eine große Anzahl KFMV-Mitglieder ließ sich von ihm in die Geschichte und die Architektur der Berliner Friedrichstadt einführen.

Treffpunkt war am Schillerdenkmal am Gendarmenmarkt mit Blick auf Deutschen Dom und Konzerthaus (👉1,2). Die Tour endete bei strahlendem Frühlingswetter am Schleiermacherhaus in der Taubenstraße (👉5). Dieses Predigerhaus von 1738 ist der letzte Rest der ursprünglichen Bebauung der Friedrichstadt.

🌍 A walk through the Friedrichstadt Berlin •
Yesterday, the second guided tour of this year took place with Prof. Bernd W. Lindemann. A large number of KFMV members let him introduce them to the history and architecture of Berlin's Friedrichstadt.

The meeting point was at the Schiller Monument at Gendarmenmarkt with a view of the Deutsche Dom and the Konzerthaus (👉1,2). The tour ended in bright spring weather at the Schleiermacherhaus in Taubenstraße (👉5). This preacher's house from 1738 is the last remnant of the original buildings in the Friedrichstadt.

#kfmvactivity #kfmv

19/11/2021

• Auf Donatellos Spuren in Florenz (4)
Ein letzter Post zur Herbstreise des Vereins nach Florenz mit Dr. Alexander Röstel.

Der vierte Tag begann mit einem Besuch im Palazzo Medici-Riccardi, wo wir in winzigen Gruppen einen kurzen Blick in die Medici-Kapelle werfen durften. Aus ihr stammt die Berlinern wohl vertraute "Anbetung im Walde" von Filippo Lippi. Inmitten der Fresken von Benezzo Gozzoli hängt dort jetzt eine Kopie.

In Brunelleschis San Lorenzo stellte uns Alexander Röstel dann u.a. die beiden späten Bronzekanzeln von Donatello und seinen Mitarbeitern vor sowie die Verkündigung von Filippo Lippi, bevor wir uns nach der Mittagspause Alte und Michelangelos Neue Sakristei anschauten.

Nach einem Spaziergang zu Santa Croce liessen wir uns dort von einem Lieblinsdonatello von Dr. Röstel beeindrucken: der Verkündigung vom Cavalcanti-Altar.

Zum Abschluss am Samstagvormittag fand noch der Besuch im Palazzo Vecchio auf dem Programm. Dort verabschiedeten wir uns mit dem Original von "Judith und Holofernes" erschöpft von Donatello und Florenz.

👉 Music: Trond Bengtson plays Cantio Lodomerica ###VIII by Roman Turovsky-Sautscheck (CC BY-SA 4.0)

#kfmvactivity #kfmv

11/11/2021

• Auf Donatellos Spuren in Prato (3)

Die Herbstreise des KFMV führte in der letzten Oktoberwoche nach Florenz und Prato, wo wir unter der fachkundigen Führung von Dr. Alexander Röstel Donatello und seine Zeitgenossen vor Ort kennenlernten. Die Reise war eine Vorbereitung auf die große Donatello-Ausstellung in der Gemäldegalerie Berlin im nächsten Sommer.

Den dritten Tag der Reise verbrachten wir in Prato, da Donatello und Michelozzo dort die Außenkanzel des Doms gestaltet haben, von der der Gürtel der Jungfrau Maria präsentiert wurde. Die meisten von uns waren aber überrascht, was Prato sonst noch an großer Kunst zu bieten hat. Im Dom selbst waren es die Kanzel von Antonio Rosselino und Mina da Fiesole sowie vor allem die Fresken Filippo Lippis zur Geschichte Johannes des Täufers und des hl. Stephanus im Hochchor.

Der Prato-Tag begann im Palazzo Pretorio, in dessen kleinem, feinem Museum u.a. einige Werke von Filippo Lippi aus seiner Prato-Zeit zu sehen sind. Er endete in Santa Maria delle Carceri, deren herausragende Renaissancearchitektur von Guiliano da Sangallo entworfen wurde.

👉 Music: Jason Yoshida plays La Tenue Foglia by Roman Turovsky-Sautscheck (CC BY-NC 3.0)

#kfmvactivity #kfmv

09/11/2021

• Auf Donatellos Spuren in Florenz (2)

Die Herbstreise des KFMV führte in der letzten Oktoberwoche nach Florenz, wo wir unter der fachkundigen Führung von Dr. Alexander Röstel Donatello und seine Zeitgenossen vor Ort kennenlernten. Die Reise unter strikten italienischen Coronabedingungen war eine Vorbereitung auf die große Donatello-Ausstellung in der Gemäldegalerie Berlin im nächsten Sommer.

Höhepunkt des zweiten Tages war der Besuch des Bargello und dort Donatellos Bronze-David. Der Tag begann mit einer eingehenden Einführung in die Bildhauerkunst der frühen Renaissance anhand der Nischenfiguren von Or. S. Michele, unmittelbar neben unserem Hotel gelegen.

Der Nachmittag begann mit den Fresken Masaccios in der Brancacci-Kapelle, ging dann weiter mit S. Maria Novella, u.a. mit Ghirlandaios Fresken und endete dann am frühen Abend in S. Trinita mit einer Donatello zugeschriebene Madonna mit Kind über dem Davanzati-Grabmal, die vor einigen Jahren aufwändig restauriert wurde.

👉 Music: Roland Keunings plays Cantio Lodomerica ###IX by Roman Turovsky-Sautscheck (CC BY-SA 3.0)

07/11/2021

• Auf Donatellos Spuren in Florenz (1)

Die Herbstreise des KFMV führte in der letzten Oktoberwoche nach Florenz, wo wir unter der fachkundigen Führung von Dr. Alexander Röstel Donatello vor Ort kennenlernten. In nächsten Sommer wird eine große Donatello-Ausstellung in der Gemäldegalerie Berlin stattinden.

Der Nachmittag des ersten Tages führte uns zum Dombereich und ins Museo del Opera del Duomo.

Nach den Originalen der Baptisteriumstüren von Lorenzo Ghiberti trafen wir mit dem Johannes von der Domfassade auf das erste Werk von Donatello. Intensiv widmeten wir uns auch seiner Sängerkanzel aus dem Dom, in direktem Vergleich zum Gegenstück von Luca della Robbia. Nach seiner expressiven Maria Magdelena warfen wir auch einen Blick auf Michelangelos neu präsentierte restaurierte Pieta.

Der erste Besichtigungstag, der für die meisten in der Nacht in Berlin begonnen hatte, endete mit einem Besuch des Baptisteriums, bevor dann am Abend ein gemeinsames Abendessen folgte.

👉 Music: Trond Bengtson spielt Cantio Lodomerica XXIX von Roman Turovsky-Sautscheck (CC BY-SA 4.0)

• Auf den Spuren von Schadow in Berlin MitteVorgestern führte Prof. Lindemann wieder eine interessierte Gruppe von KFMV-...
22/10/2021
• Auf den Spuren von Schadow in Berlin Mitte

Vorgestern führte Prof. Lindemann wieder eine interessierte Gruppe von KFMV-Mitgliedern vom Brandenburger Tor über die Straße "Unter den Linden" zum Schadowhaus in der Schadowstraße.

Der Weg begann am Brandenburger Tor mit Schadows Quadriga (👉2). Foto 👉4 zeigt Prof. Lindemann, den langjährigen Direktor von Gemäldegalerie und Skulpturensammlung, dort unter der Skulptur des Mars. Die Tour endete mit dem Fassadenschmuck an Schadows Wohnhaus, von dem auch Foto 👉1 stammt, das Johann Gottfried Schadow selbst zwischen der Personifikationen des Zeichenens und der Bildhauerei zeigt.

E N G 🌍 On the trail of Schadow in Central Berlin

The day before yesterday, Prof. Lindemann again led an interested group of KFMV members from the Brandenburg Gate via the street "Unter den Linden" to the Schadow House in the Schadowstraße.

The walk started at the Brandenburg Gate with Schadow's Quadriga (👉2). Photo 👉4 shows Prof. Lindemann, the long-time director of the Gemäldegalerie and Skulpturensammlung, there under the sculpture of Mars. The tour ended with the façade decoration at Schadow's residence, from which photo 👉1 was taken, showing Johann Gottfried Schadow himself between the personifications of drawing and sculpture.

#kfmvactivity #kfmv

• Auf den Spuren von Schadow in Berlin Mitte

Vorgestern führte Prof. Lindemann wieder eine interessierte Gruppe von KFMV-Mitgliedern vom Brandenburger Tor über die Straße "Unter den Linden" zum Schadowhaus in der Schadowstraße.

Der Weg begann am Brandenburger Tor mit Schadows Quadriga (👉2). Foto 👉4 zeigt Prof. Lindemann, den langjährigen Direktor von Gemäldegalerie und Skulpturensammlung, dort unter der Skulptur des Mars. Die Tour endete mit dem Fassadenschmuck an Schadows Wohnhaus, von dem auch Foto 👉1 stammt, das Johann Gottfried Schadow selbst zwischen der Personifikationen des Zeichenens und der Bildhauerei zeigt.

E N G 🌍 On the trail of Schadow in Central Berlin

The day before yesterday, Prof. Lindemann again led an interested group of KFMV members from the Brandenburg Gate via the street "Unter den Linden" to the Schadow House in the Schadowstraße.

The walk started at the Brandenburg Gate with Schadow's Quadriga (👉2). Photo 👉4 shows Prof. Lindemann, the long-time director of the Gemäldegalerie and Skulpturensammlung, there under the sculpture of Mars. The tour ended with the façade decoration at Schadow's residence, from which photo 👉1 was taken, showing Johann Gottfried Schadow himself between the personifications of drawing and sculpture.

#kfmvactivity #kfmv

• Mit Prof. Lindemann in der Mitte BerlinsSchinkelplatz, Friedrich-Werdersche Kirche und Schloss waren gestern Thema ein...
14/10/2021

• Mit Prof. Lindemann in der Mitte Berlins

Schinkelplatz, Friedrich-Werdersche Kirche und Schloss waren gestern Thema einer Führung, an der viele Mitglieder des KFMV teilnahmen. Die Führung durch den langjährigen Direktor von Gemäldegalerie und Skulpturensammlung war Teil des umfangreichen Außenprogramms des Kaiser-Friedrich-Museumsvereins in diesem Jahr, das nötig wurde, da Führungen in unseren Museen coronabedingt nur für viel zu kleine Gruppen erlaubt sind.

Prof. Lindemanns Hund Ole (👉4) war auch konzentriert bei der Sache.

E N G 🌍 With Prof. Lindemann in the centre of Berlin

Schinkelplatz, Friedrich Werder Church and Palace were the subject of a guided tour yesterday in which many members of the KFMV took part. The guided tour by the long-time director of the Gemäldegalerie and Sculpture Collection was part of the extensive outdoor programme of the Kaiser-Friedrich-Museumsverein this year, which became necessary because guided tours in our museums are only permitted for far too small groups due to corona regulations.

Prof. Lindemann's dog Ole (👉4) was also concentrated on the matter.

#kfmvactivity #kfmv

• Donatello, in der Sowjetunion restauriertDiese Terrakottamadonna wird meist dem jungen Donatello um 1410 zugeschrieben...
10/10/2021

• Donatello, in der Sowjetunion restauriert

Diese Terrakottamadonna wird meist dem jungen Donatello um 1410 zugeschrieben, manchmal auch Ghiberti.
Das Geld für den Ankauf in Florenz 1892 hatte der Stahlunternehmer Oskar Huldschinsky gestiftet, der 5 Jahre später zu den Gründungsmitgliedern des KFMV gehörte.

Bei Bränden im Flakbunker Friedrichshain im Mai 1945 wurde das Relief zerstört. Foto 👉3 zeigt ein Bild der Fragmente. Sie wurden in die Sowjetunion gebracht und dort restauriert und ergänzt. 1958 kehrte das Relief ins Bode-Museum nach Ostberlin zurück. Foto 👉4 zeigt einen Blick in den Donatelloraum 121 heute im Bode-Museum, in dem die Geschichten hinter diesem und anderen Donatellos erzählt werden.

In drei Wochen geht die Herbstreise des KFMV speziell nach Florenz zu Donatello dort, als Vorbereitung auf eine große Donatello-Ausstellung im nächsten Herbst.

E N G 🌍 Donatello, restored in the Soviet Union

This terracotta Madonna is usually attributed to the young Donatello around 1410, sometimes also to Ghiberti.
The money for the purchase in Florence in 1892 had been donated by the steel entrepreneur Oskar Huldschinsky, who 5 years later was one of the founding members of the KFMV.

The relief was destroyed in fires in the flak bunker Friedrichshain in May 1945. Photo 👉3 shows a picture of the fragments. They were taken to the Soviet Union and restored and completed there. In 1958, the relief returned to the Bode Museum in East Berlin. Photo 👉4 shows a view of the Donatello Room 121 today in the Bode Museum, where the stories behind this and other Donatellos are told.

In three weeks, the KFMV's autumn trip goes specifically to Florence to see Donatello there, in preparation for a major Donatello exhibition next autumn.

#kfmv #kfmvmember #oldmastersberlin #bodemuseum #museumsinsel #donatello

• Potsdam: wieder erstandener »Alter Markt«Eine weitere Außenbegehung führte gestern KFMV-Mitglieder zum Alten Markt in ...
07/10/2021

• Potsdam: wieder erstandener »Alter Markt«

Eine weitere Außenbegehung führte gestern KFMV-Mitglieder zum Alten Markt in Potsdam. Unter der Leitung von Thomas Albrecht, Architekt u.a. des Museum Barberini dort (👉3) und Vorstandsmitglied des KFMV, besichtigten wir heute den wieder neu entstandenen Stadtraum.

Foto 👉4 zeigt uns beim Rundgang um den neu gebauten Landtag mit der Fassade des alten Schlosses, im Hintergrund die Kuppel der Nikolaikirche, auf deren Stufen wir den Ausführungen von Thomas Albrecht lauschten (👉1).

E N G 🌍 Potsdam: the rebuilt "Old Market Square"

Yesterday, KFMV members went on another tour of the Old Market in Potsdam. Led by Thomas Albrecht, architect of the Museum Barberini among others there (👉3) and board member of the KFMV, we visited the newly rebuilt urban space today.

Photo 👉4 shows us walking around the newly built state parliament with the façade of the old palace, in the background the dome of the Nikolaikirche, on whose steps we listened to Thomas Albrecht's explanations (👉1).

#kfmvactivity #kfmv

• Großer Stolz: Verdienstkreuz 1. Klasse für unser Mitglied Lea RoshDas meldete der Regierende Bürgermeister gestern Abe...
21/09/2021

• Großer Stolz: Verdienstkreuz 1. Klasse für unser Mitglied Lea Rosh

Das meldete der Regierende Bürgermeister gestern Abend auf seinem Instagramaccount @regberlin und wird hier reposted:

Lea Rosh hat heute das Verdienstkreuz 1. Klasse im Roten Rathaus bekommen.
.
Was Lea Rosh in ihrem jahrzehntelangen gesellschaftlichen und politischen Engagement für ihre Heimatstadt Berlin und weit über Berlin hinaus geleistet hat, hat jeden Respekt und jede Wertschätzung verdient. Sie hat mit unermüdlichem Einsatz und viel dazu beigetragen, dass Berlin und ganz Deutschland zu einer neuen, angemessenen Kultur des Erinnerns fanden. Ohne sie würde es das Denkmal für die ermordeten Juden Europas, das sich bei uns im Herzen Berlins befindet, nicht geben.
.
Nur wenn wir uns daran erinnern, wohin Rassismus und fanatischer Nationalismus geführt haben, können wir Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit heute überzeugend bekämpfen. Aus der Vergangenheit in die Zukunft verweisen, das leistet das Holocaust-Mahnmal. Wir verdanken es ihrem Engagement. Im Namen aller Berlinerinnen und Berliner bedanke ich mich bei Lea Rosh für ihr Wirken.

#kfmv #kfmvmember

Adresse

Berlin
10785

Telefon

+4930266424002

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Kaiser Friedrich Museumsverein erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Kaiser Friedrich Museumsverein senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunstgalerie in Berlin

Alles Anzeigen