GORKI X

GORKI X Das X als Piktogramm für das Aufeinandertreffen und die Begegnung an einem gemeinsamem Punkt. Die Vision ist immanent: Einen Raum schaffen, an dem jede*r so sein darf, wie er*sie ist.

Gorki X - Schule, Club, Labor
Janka Panskus, Astrid Petzoldt, Mai-An Nguyen
Theaterpädagogik
Theatre Education

Maxim Gorki Theater
Am Festungsgraben 2 | 10117 Berlin
Tel.: +49 (0)30-20221-315 | Fax: +49 (0)30-20221- 365
[email protected] | www.gorki.de
Theater des Jahres 2016

OPEN CALL Jugendprojekt  „WEIL WIR NICHT VERGESSEN“ / Okt.-Dez.Meldet euch bis 25.9.21 unter x@gorki.de !Du wolltest sch...
17/09/2021

OPEN CALL Jugendprojekt „WEIL WIR NICHT VERGESSEN“ / Okt.-Dez.
Meldet euch bis 25.9.21 unter [email protected] !

Du wolltest schon immer in einem aktivistisch-künstlerischen Projekt mitwirken?
• Du bist 18-27 Jahre alt und wohnst in Berlin?
• Du hast Interesse an gesellschaftlichen, politischen & antirassistischen Themen?
Besonders eingeladen sind Teilnehmer*innen, die sich als BIPoC, migrantisch und/oder jüdisch identifizieren.

Bei „Weil wir nicht vergessen“ wirst du die Chance haben, dich mit dem NSU Komplex auseinanderzusetzen und eine Gedenkkultur zu gestalten, die zu einer würdevollen Erinnerung an die Todesopfer rechter Gewalt beiträgt.

Das gemeinsam konzipierte Projekt wird im Anschluss zum Ende der Ausstellung «Offener Prozess» präsentiert und Teil des Rahmenprogramms '61- '91-'21: Immer wieder Deutschland sein.

Mehr Infos über das Projekt und Teilnahmebedingungen hier: https://www.gorki.de/index.php/de/open-call-jugendprojekt-zur-ausstellung-offener-prozess

OPEN CALL Jugendprojekt „WEIL WIR NICHT VERGESSEN“ / Okt.-Dez.
Meldet euch bis 25.9.21 unter [email protected] !

Du wolltest schon immer in einem aktivistisch-künstlerischen Projekt mitwirken?
• Du bist 18-27 Jahre alt und wohnst in Berlin?
• Du hast Interesse an gesellschaftlichen, politischen & antirassistischen Themen?
Besonders eingeladen sind Teilnehmer*innen, die sich als BIPoC, migrantisch und/oder jüdisch identifizieren.

Bei „Weil wir nicht vergessen“ wirst du die Chance haben, dich mit dem NSU Komplex auseinanderzusetzen und eine Gedenkkultur zu gestalten, die zu einer würdevollen Erinnerung an die Todesopfer rechter Gewalt beiträgt.

Das gemeinsam konzipierte Projekt wird im Anschluss zum Ende der Ausstellung «Offener Prozess» präsentiert und Teil des Rahmenprogramms '61- '91-'21: Immer wieder Deutschland sein.

Mehr Infos über das Projekt und Teilnahmebedingungen hier: https://www.gorki.de/index.php/de/open-call-jugendprojekt-zur-ausstellung-offener-prozess

SPIELER*INNEN GESUCHT - Gorki Jugendclub DIE AKTIONIST*INNENAnmeldung bis 28. August unter x@gorki.de.Alle Informationen...
17/08/2021

SPIELER*INNEN GESUCHT - Gorki Jugendclub DIE AKTIONIST*INNEN
Anmeldung bis 28. August unter [email protected].
Alle Informationen findest du hier https://www.gorki.de/de/open-call-fuer-den-gorki-jugendclub-die-aktionistinnen

(English Version below)

DIE AKTIONIST*INNEN wollen durchstarten und suchen Menschen, die Lust haben in den nächsten Monaten einmal wöchentlich zusammen zu kommen, sich auszuprobieren und zu für sie dringliche Themen zu forschen.

Du bist zwischen 16-24 Jahre und willst beim Gorki Jugendclub einsteigen? Ab September 2021 treffen wir uns zu gemeinsamen Proben immer Dienstag 17:00 – 20:00 Uhr. Das Projekt endet im Juni 2022 mit einer Werkstattaufführung am Gorki. Die Teilnahme ist kostenlos.

Ensemblespielerin Yanina Cerón und Choreografin Modjgan Hashemian werden mit euch vor allem über Körper und Bewegung aber auch über Sprache und Material forschen. Deutschkenntnisse sind keine Teilnahmevoraussetzung.

WIE KANNST DU MITMACHEN
Meld dich und schick uns bis 28. August einen kurzen Beitrag an [email protected]:

Was fällt dir zu „beyond the bubble“ ein? Was kommt dir in den Sinn, wenn du dich gedanklich, physisch, experimentell „jenseits der Blase“ begibst. Welche Form du wählst, ist dir überlassen - Text, kommentierte Fotos, Handyvideo, Insta-Story, … keep it simple;)!

Du hörst nach dem 28.8. von uns. Alle Interessierten (max. 20) möchten wir am SA 4. Sept von 11:00-16:00 Uhr zu einem Auswahlworkshop einladen. Die Teilnehmer*innenzahl der Aktionist*innen ist auf 10 Personen beschränkt.

***
OPEN CALL for the Gorki youth club Die Aktionist*innen

The Aktionist*innen want to get started and are looking for people interested in meeting once a week over the next few months to try things out and research topics that are urgent to them.
You are between 16-24 years old and want to join the Gorki Youth Club? Beginning in September, we'll meet for collective rehearsals on Tuesdays from 17:00 – 20:00. The project will end with a workshop performance at the Gorki in June 2022. Participation is for free.

Ensemble performer Yanina Cerón and choreographer Modjgan Hashemian will explore with you mainly about body and movement but also about language and material. German skills are therefore not a prerequisite for participation.

HOW CAN YOU APPLY
Get in touch and send us a short contribution to [email protected] before 28 August about:
What comes to your mind about "beyond the bubble"? What do you find when you go mentally, physically, experimentally "beyond the bubble".
The form of your submission is up to you - text, photos with comments, smartphone video, Insta story, … keep it simple ;)!

You'll hear from us after 28 Aug. We'll invite applicants (max. 20) to a selection workshop on Sat. 4 Sept from 11:00 – 16:00. The number of Aktionist*innen participants is limited to 10 people.

SPIELER*INNEN GESUCHT - Gorki Jugendclub DIE AKTIONIST*INNEN
Anmeldung bis 28. August unter [email protected].
Alle Informationen findest du hier https://www.gorki.de/de/open-call-fuer-den-gorki-jugendclub-die-aktionistinnen

(English Version below)

DIE AKTIONIST*INNEN wollen durchstarten und suchen Menschen, die Lust haben in den nächsten Monaten einmal wöchentlich zusammen zu kommen, sich auszuprobieren und zu für sie dringliche Themen zu forschen.

Du bist zwischen 16-24 Jahre und willst beim Gorki Jugendclub einsteigen? Ab September 2021 treffen wir uns zu gemeinsamen Proben immer Dienstag 17:00 – 20:00 Uhr. Das Projekt endet im Juni 2022 mit einer Werkstattaufführung am Gorki. Die Teilnahme ist kostenlos.

Ensemblespielerin Yanina Cerón und Choreografin Modjgan Hashemian werden mit euch vor allem über Körper und Bewegung aber auch über Sprache und Material forschen. Deutschkenntnisse sind keine Teilnahmevoraussetzung.

WIE KANNST DU MITMACHEN
Meld dich und schick uns bis 28. August einen kurzen Beitrag an [email protected]:

Was fällt dir zu „beyond the bubble“ ein? Was kommt dir in den Sinn, wenn du dich gedanklich, physisch, experimentell „jenseits der Blase“ begibst. Welche Form du wählst, ist dir überlassen - Text, kommentierte Fotos, Handyvideo, Insta-Story, … keep it simple;)!

Du hörst nach dem 28.8. von uns. Alle Interessierten (max. 20) möchten wir am SA 4. Sept von 11:00-16:00 Uhr zu einem Auswahlworkshop einladen. Die Teilnehmer*innenzahl der Aktionist*innen ist auf 10 Personen beschränkt.

***
OPEN CALL for the Gorki youth club Die Aktionist*innen

The Aktionist*innen want to get started and are looking for people interested in meeting once a week over the next few months to try things out and research topics that are urgent to them.
You are between 16-24 years old and want to join the Gorki Youth Club? Beginning in September, we'll meet for collective rehearsals on Tuesdays from 17:00 – 20:00. The project will end with a workshop performance at the Gorki in June 2022. Participation is for free.

Ensemble performer Yanina Cerón and choreographer Modjgan Hashemian will explore with you mainly about body and movement but also about language and material. German skills are therefore not a prerequisite for participation.

HOW CAN YOU APPLY
Get in touch and send us a short contribution to [email protected] before 28 August about:
What comes to your mind about "beyond the bubble"? What do you find when you go mentally, physically, experimentally "beyond the bubble".
The form of your submission is up to you - text, photos with comments, smartphone video, Insta story, … keep it simple ;)!

You'll hear from us after 28 Aug. We'll invite applicants (max. 20) to a selection workshop on Sat. 4 Sept from 11:00 – 16:00. The number of Aktionist*innen participants is limited to 10 people.

WHAT’S NEXT? - Ein Kunstlabor zum zukünftigen ZusammenPremiere: 11. Juni 21www.gorki.de/de/whats-next-kunstlaborWie werd...
20/05/2021

WHAT’S NEXT? - Ein Kunstlabor zum zukünftigen Zusammen
Premiere: 11. Juni 21
www.gorki.de/de/whats-next-kunstlabor

Wie werden wir in zwei Wochen leben? Schwer zu sagen. In zwei Jahren? Unklar. In zwanzig? Ungreifbar. Das Projekt WHAT’S NEXT möchte sich trauen, Wünsche zu formulieren, Forderungen zu stellen und Strukturen zu erdenken, in denen Zukunft nicht nur Drohkulisse, sondern Gestaltungsraum sein kann.

Schüler*innen der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule und des Albrecht-Dürer-Gymnasiums und Studierende der Evangelischen Hochschule Berlin lassen in Gruppenarbeiten – online vernetzt – künstlerische Gedankenanstöße entstehen, die im Juni teilweise über virtuelle Galerien der Plattform Artsteps.com und teilweise über QR-Codes am und um den Hegelplatz in Berlin Mitte präsentiert werden.

Künstlerische Gesamtleitung:
feelings.mem (Jil Dreyer & Josef Mehling)
Spielleitungen: Claudia Rudolf & Carsten Hensel (Ev. Hochschule), Andrea Schneider (Albrecht-Dürer-Gymn.), Randolf Kawelke & Dilay Dündar (Theodor-Heuss-Gem.schule)
Coaches: Raphael Hillebrand, Michiel Keuper und Martin Sieweke, Çığır Özyurt
Gorki X: Janka Panskus, Astrid Petzoldt, Lubaya Habler-Schultze

WHAT’S NEXT? - Ein Kunstlabor zum zukünftigen Zusammen
Premiere: 11. Juni 21
www.gorki.de/de/whats-next-kunstlabor

Wie werden wir in zwei Wochen leben? Schwer zu sagen. In zwei Jahren? Unklar. In zwanzig? Ungreifbar. Das Projekt WHAT’S NEXT möchte sich trauen, Wünsche zu formulieren, Forderungen zu stellen und Strukturen zu erdenken, in denen Zukunft nicht nur Drohkulisse, sondern Gestaltungsraum sein kann.

Schüler*innen der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule und des Albrecht-Dürer-Gymnasiums und Studierende der Evangelischen Hochschule Berlin lassen in Gruppenarbeiten – online vernetzt – künstlerische Gedankenanstöße entstehen, die im Juni teilweise über virtuelle Galerien der Plattform Artsteps.com und teilweise über QR-Codes am und um den Hegelplatz in Berlin Mitte präsentiert werden.

Künstlerische Gesamtleitung:
feelings.mem (Jil Dreyer & Josef Mehling)
Spielleitungen: Claudia Rudolf & Carsten Hensel (Ev. Hochschule), Andrea Schneider (Albrecht-Dürer-Gymn.), Randolf Kawelke & Dilay Dündar (Theodor-Heuss-Gem.schule)
Coaches: Raphael Hillebrand, Michiel Keuper und Martin Sieweke, Çığır Özyurt
Gorki X: Janka Panskus, Astrid Petzoldt, Lubaya Habler-Schultze

Wir sind mit „4 WËNDE“ ausgewählt und eingeladen zum diesjährigen Theatertreffen der Jugend. Große Freude.
14/04/2021

Wir sind mit „4 WËNDE“ ausgewählt und eingeladen zum diesjährigen Theatertreffen der Jugend.
Große Freude.

Wir sind mit „4 WËNDE“ ausgewählt und eingeladen zum diesjährigen Theatertreffen der Jugend.
Große Freude.

Das Gorki X Sound- und Hörspielprojekt feiert PREMIERE am 18. März / ganztags - online - kostenlos / https://www.tusch-b...
15/03/2021

Das Gorki X Sound- und Hörspielprojekt feiert PREMIERE am 18. März / ganztags - online - kostenlos / https://www.tusch-berlin.de/tusch-festival-digital/

Hört rein, was die 16 Schüler*innen des 11. Jahrgangs Theater unserer TUSCH-Partnerschule, erdacht, besprochen und vertont haben.

In audio-visuellen Episoden präsentieren die Jugendlichen 7 Projekte zu Formen des Zusammen-Seins, des Zusammen-Lebens und des Zusammen-Politisch-Seins um Zusammen Zukunft zu denken. #tuschfestival #zusammen #community

Das Gorki X Sound- und Hörspielprojekt feiert PREMIERE am 18. März / ganztags - online - kostenlos / https://www.tusch-berlin.de/tusch-festival-digital/

Hört rein, was die 16 Schüler*innen des 11. Jahrgangs Theater unserer TUSCH-Partnerschule, erdacht, besprochen und vertont haben.

In audio-visuellen Episoden präsentieren die Jugendlichen 7 Projekte zu Formen des Zusammen-Seins, des Zusammen-Lebens und des Zusammen-Politisch-Seins um Zusammen Zukunft zu denken. #tuschfestival #zusammen #community

Hallo ihr Lieben, Wir, das Gorki X Team, wünschen euch erholsame Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bleib...
21/12/2020

Hallo ihr Lieben,
Wir, das Gorki X Team, wünschen euch erholsame Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bleibt gesund und erholt euch gut. Die besten Wünsche von Janka, Astrid und Lubaya

Wir sind wieder da und freuen uns auf die neue Spielzeit!
04/08/2020

Wir sind wieder da und freuen uns auf die neue Spielzeit!

11/06/2020
Episode_6 "Berlin A_B"

Hier kommt die Episode_6 von "Berlin A_B" – die letzte Folge der semi-fiktionalen Dokuserie der Golden Gorkis.

Habt alle einen schönen Sommer!

Das ganze Projekt findet ihr unter: https://www.gorki.de/de/berlin-a-b

Episode_6 aus "Berlin A_B" Mit Elisabeth Schmidt, Frank Wolff, Vincent Lefrancois Mangold Musik: Frankie goes to Washington Projektseite: https://www.gorki.d...

08/06/2020
Episode_5 "Berlin A_B"

Seit Freitag sind die neuesten Episoden (4 und 5) von "Berlin A_B" online! Hier die Episode_5!

Zur Projektseite gehet es hier: https://www.gorki.de/de/berlin-a-b

Episode_5 aus "Berlin A_B" Mit: Gisela Trentmann-Schrick, Anna Bolders, Annette Rentz-Lühning, Acho Lühning, Dr. Helmut Sörensen, Charlie Sörensen Projektsei...

05/06/2020
Episode_4 "Berlin A_B"

Die neuen Episoden von "Berlin A_B" sind online!
Zur Projektseite geht's hier lang: https://www.gorki.de/de/berlin-a-b

Episode_4 aus "Berlin A_B" Mit: Gisela Trentmann-Schrick, Michael A. Schrick, Bernd Ocker Hölters, Annely Prey , Hans-Peter Niendorf Herzlichen Dank an den R...

21/05/2020

Ab diesen Freitag (22.5.) laden wir, bis zum Ende der Spielzeit, jeden Freitag zwei Episoden des Experimentalfilms der Golden Gorkis "Berlin A_B" auf unserem Youtube Kanal hoch!

Ein Film von den Golden Gorkis.
Künstlerische Leitung: Ron Rosenberg
Mit den Golden Gorkis und Freund*innen Dramaturgie: Yunus Ersoy.

Mehr Informationen auf der Gorki Website: gorki.de/berlin-a-b

Nun nähert sich vom 11.-13. März das TUSCH-Festival, auf dem der Theaterkurs Klasse 12 mit „Fremd bin ich eingezogen – H...
11/03/2020

Nun nähert sich vom 11.-13. März das TUSCH-Festival, auf dem der Theaterkurs Klasse 12 mit „Fremd bin ich eingezogen – Heimatgeschichten aus Kreuzberg“ auf der Bühne stehen wird – ein Gemeinschaftsprojekt mit über 45 Schüler*innen aus Theater-, Film- und Musikkursen.
Die Schüler*innen haben sich auf die Recherche nach eigenen und fremden Heimatgeschichten begeben und den Heimatbegriff künstlerisch befragt. Eine Spurensuche, untermalt von Schuberts „Winterreise“.

Leitung: Nina Kruska, Daniela Nicklisch, Sabine Karl, mit Unterstützung von Astrid Petzoldt

Gorki X lädt am Do, 20. Februar 2020 zusammen mit der Schauspieler*in ELENA SCHMIDT zum ersten MITTERNACHTS-SCHAUSPIELLA...
03/02/2020

Gorki X lädt am Do, 20. Februar 2020 zusammen mit der Schauspieler*in ELENA SCHMIDT zum ersten MITTERNACHTS-SCHAUSPIELLABOR im neuen Jahr im Anschluss an die Vorstellung von „MARIA“ von Simon Stephens / Regie: Nurkan Erpulat.

Das Mitternachts-Schauspiellabor ist eine Art interaktives Nachgespräch. Noch erfüllt von den Eindrücken der eben gesehenen Inszenierung möchte Elena Schmidt mit euch in Austausch treten. Gemeinsam vollziehen wir über ein paar einfache spielerische Übungen den Probenprozess nach und kommen vom Machen ins Quatschen.

Treff ist nach der Vorstellung im Kassenfoyer. Mit der Eintrittskarte ist das Labor kostenlos. Anmeldung erwünscht. Bitte bis zum 17.02.2020 unter [email protected]!

Am 23.01.20 findet ein Public Talk zu "In my room" statt!Der Public Talk findet mit dem Dramaturgen Daniel Richter statt...
16/01/2020

Am 23.01.20 findet ein Public Talk zu "In my room" statt!
Der Public Talk findet mit dem Dramaturgen Daniel Richter statt. In einem gemeinsamen Austausch könnt ihr die üblichen privaten Gespräche nach einer Vorstellung mit uns und mit anderen Zuschauer*innen führen und dadurch andere anregende Perspektiven kennenlernen. Wir sind neugierig auf eure Meinungen zum Stück und zu den Themen, die verhandelt werden. Denn über Relevanz entscheidet das Publikum.

Besinnliche Weihnacht und einen Guten Rutsch ins neue Jahr wünscht euch euer Gorki X Team!
19/12/2019

Besinnliche Weihnacht und einen Guten Rutsch ins neue Jahr wünscht euch euer Gorki X Team!

PUBLIK TALK am 17. DezemberIm Public Talk zu "Hass Triptychon - Wege aus der Krise. Eine Therapie in drei Flügeln" Könnt...
12/12/2019

PUBLIK TALK am 17. Dezember

Im Public Talk zu "Hass Triptychon - Wege aus der Krise. Eine Therapie in drei Flügeln" Könnt ihr die üblichen privaten Gespräche nach einer Vorstellung mit anderen Zuschauer*innen und dem Dramaturgen Ludwig Haugk führen.

Treffpunkt: im Anschluss an die Vorstellung im Kassenfoyer!

DE-HEIMATIZE IT!Der 4. Berliner Herbstsalon im Maxim Gorki Theater ist nur noch bis 17. November geöffnet!Nicht verpasse...
13/11/2019

DE-HEIMATIZE IT!
Der 4. Berliner Herbstsalon im Maxim Gorki Theater ist nur noch bis 17. November geöffnet!
Nicht verpassen: Die Ausstellung präsentiert Arbeiten von über 40 Künstler*innen, die den vielfältigen Widerstand gegen Ausgrenzung und Marginalisierung zeigen. Eintritt frei!
Theatervorstellungen und Performances sind auch Teil der letzten Woche des Herbstsalons. Gemeinsam wollen wir solidarische Praktiken gegen Unterdrückung und Ausschluss entwickeln. Let’s de-heimatize together!
www.berliner-herbstsalon.de

Einladung zum Herbstsalon-Labor!Bist du mindestens 18 Jahre alt und hast Lust dich mit anderen Kunstinteressierten mit d...
15/10/2019

Einladung zum Herbstsalon-Labor!

Bist du mindestens 18 Jahre alt und hast Lust dich mit anderen Kunstinteressierten mit dem 4. Berliner Herbstsalon auseinanderzusetzten?

Dann melde dich bis zum 21.Oktober mit einem kurzen Statement zu dem Thema "Zugehörigket" bei GorkiX.

Mehr Informationen zum Herbstsalon Labor findest du unter:
https://gorki.de/de/gorki-labor

Invitation to Herbstsalon-Labor!

Are you at least 18 years old and interested in a creative exchange about the fourth "Berliner Herbstsalon"?

Then send a statement about the topic of "belonging" until october 21 to GorkiX.

More information about the Herbstsalon labor at:
https://gorki.de/de/gorki-labor

Lust auf Mehr? Mit der Theaterkarte zum Stück "Stören" erhaltet ihr kostenlos die Möglichkeit an unserem Schauspiellabor...
06/08/2019

Lust auf Mehr? Mit der Theaterkarte zum Stück "Stören" erhaltet ihr kostenlos die Möglichkeit an unserem Schauspiellabor teilzunehmen!

Die Darstellerin MINNE MORGENSTERN lädt alle Interessierten ein, spielerisch in Aktion zu treten und sich mit im interaktiven Nachgespräch über das Gesehene auszutauschen.

Meldet euch bezüglich der Kartenreservierungen einfach bis zum 08.09. unter [email protected] an!

@maxim_gorki_theater

Adresse

Am Festungsgraben 2
Berlin
10117

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von GORKI X erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an GORKI X senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst in Berlin

Alles Anzeigen