Zoo Berlin

Zoo Berlin Der Zoo Berlin – ein Zoo der Superlative! Er ist nicht nur der älteste sowie meistbesuchte Zoo Deutschlands, sondern auch der artenreichste weltweit.

Zu seinen vielen Bewohnern zählen die einzigen Großen Pandas in Deutschland. Rund 20.000 Tiere aus knapp 1.200 Arten leben auf dem 33 ha großen Gelände im Herzen der Berliner City West. Eine Kombination aus historischen Gebäuden und moderner Tierhaltung verleiht dem Zoo Berlin seinen ganz besonderen Charme. An 365 Tagen im Jahr begeistern tierische „Stars“, wie Elefanten, Gorillas und Seelöwen zusammen mit seltenen, geheimnisvollen Tierarten Groß und Klein! Zu den größten Besucherlieblingen zählen die Pandabären Meng Meng und Jiao Qing. Sie bewohnen den asiatischen Panda Garden, eine der schönsten Anlagen für Bambusbären weltweit. Im August 2019 kam dort der erste Panda-Nachwuchs Deutschlands zur Welt – und das gleich doppelt: Die beiden Pandabrüder Pit und Paule eroberten im Sturm die Herzen Berlins! Zoo Berlin is in a class of its own! Not only is it the oldest and most frequently visited zoo in the country, it is also home to the largest variety of species of any zoo in the world – including the only Giant Pandas in Germany. Some 20,000 animals representing almost 1,200 species live in the 33-hectare site at the heart of Berlin’s City West. A combination of historic buildings and state-of-the-art animal habitats creates a very special atmosphere throughout Zoo Berlin. Every day of the year, stars of the animal kingdom like elephants, gorillas and sea lions delight visitors of all ages – together with rare and mysterious species. Pandas Meng Meng and Jiao Qing are among the visitor’s favorites. These adorable Asian bears live in Zoo Berlin’s Panda Garden – one of the most beautiful panda habitats in the world. It was here, in August 2019, that Berlin welcomed Germany’s first-ever panda cubs: twin brothers Pit and Paule, who immediately captured the hearts of Berliners and visitors alike!

Mission: The Berlin Zoo is a conservation, education, and recreation organization dedicated to the reproduction, protection, and exhibition of animals, plants and their habitats.

Wie gewohnt öffnen

Man könnte meinen, Paule streckt unseren Tierpflegern hier die Zunge raus - ganz nach dem Motto: Versucht mich doch vom ...
27/11/2020

Man könnte meinen, Paule streckt unseren Tierpflegern hier die Zunge raus - ganz nach dem Motto: Versucht mich doch vom Baum zu holen... Das ist nämlich oft gar nicht so einfach. Wie unsere Tierpfleger das machen, zeigen wir euch im nächsten Video. 🐼💕🐼

25/11/2020
Kleine Bonobo-Dame im Zoo Berlin heißt Sam

Babyzeit ist Kuschelzeit: Uns geht das Herz auf beim Anblick der frisch gebackenen Bonobo-Mama Monyama, die ihre kleine Tochter liebevoll an sich drückt, immer wieder küsst und ihre Hände schützend über sie legt, wie einen ganz großen Schatz. Passend dazu haben die Tierpfleger dem kleinen Zwerg mit den großen Kulleraugen den Namen Sam 💕 – von Samani – gegeben, was „kostbar“ bedeutet. Ein kostbares Geschenk ist die kleine Sam nicht nur für ihre Mutter, sondern auch für ihre gesamte Art. Denn Bonobos sind in ihrer Heimat stark gefährdet und jedes gesunde Jungtier ist ein Grund zur Freude und Hoffnung. Deshalb setzt sich der Zoo Berlin zusammen mit dem Verein Bonobo Alive e.V. für den Schutz dieser sanftmütigen Tiere im Salonga Nationalpark in der Demokratische Republik Kongo 🇨🇩 ein.

23/11/2020
Staatshilfe für die Ameisen im Aquarium Berlin

🐜🐜🐜 Staatshilfe für unsere Ameisen – Unterstütze das geschlossene Aquarium Berlin! 🐜🐜🐜

Die solidarischen Ameisen machen es uns vor: Auch mit einem kleinen Beitrag können wir Großes bewirken! Allein schaffen wir es nicht aus der Krise, doch gemeinsam ist nichts unmöglich. Mit nur 1€ kannst du uns schon helfen: www.aquarium-berlin.de/staatshilfe

21/11/2020
Junge Löwen erkunden neues Zuhause im Zoo Berlin

Einer nach dem anderen: In dieser Woche haben Hanna, Mateo und Elsa 🦁🦁🦁 zum ersten Mal ihr neues Zuhause im modernisierten Raubtierhaus erkundet. Nacheinander nahmen die jungen Löwen jeden Winkel genau unter die Lupe.

Bald schon – voraussichtlich ab Ende November – könnt ihr das Trio im Zoo Berlin besuchen. Dann nämlich werden die drei auch die naturnahe Außenanlage beziehen. Auf rund 1.400 qm werden die Geschwister neben beheizten Felsenhöhlen, diversen Kratz- und Kletterelementen und verknoteten Tauen zum Spielen auch ausreichend Platz zum Toben im Sand haben.

Freud und Leid liegen oft leider dicht beieinander: Gestern haben wir die Löwen-Geschwister Elsa, Mateo und Hanna im Zoo...
20/11/2020

Freud und Leid liegen oft leider dicht beieinander: Gestern haben wir die Löwen-Geschwister Elsa, Mateo und Hanna im Zoo Berlin begrüßt, und mussten uns gleichzeitig von Amurtigerin Aurora (11) verabschieden, die nach langer Krankheit von ihrem Leid erlöst wurde. „Zu den traurigen aber dennoch notwendigen Aufgaben eines Tierarztes gehört es auch, das Leiden von Tieren nicht nur zu Erkennen sondern es ihnen auch zu ersparen. Der Allgemeinzustand von Aurora hat sich in den vergangenen Tagen und Wochen zunehmend verschlechtert und wir konnten keine positive Prognose geben, sodass wir uns am Ende schweren Herzens zu diesem Schritt entschließen mussten“, erläutert unser Direktor Dr. Andreas Knieriem.

Große Pranken, leicht struppiges Fell und ein verträumter Blick – nach langer Zeit ohne Löwen im Zoo Berlin ist nun ein ...
19/11/2020

Große Pranken, leicht struppiges Fell und ein verträumter Blick – nach langer Zeit ohne Löwen im Zoo Berlin ist nun ein neues Rudel in das umgebaute Raubtierhaus gezogen. Die drei jungen Afrikanischen Löwen Elsa, Hanna und Mateo (geboren am 25. Dezember 2019) aus dem Zoo Leipzig sind nun soweit eigene Wege zu bestreiten. Die erste Zeit der Eingewöhnung werden die Löwen in den Innenanlagen verbringen. Voraussichtlich ab Ende November werden die drei dann auf der weitläufigen Außenanlage für die Besucherinnen und Besucher im Zoo zu sehen sein.

Auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Geschenk? 🎁Überrasche deine Lieben mit einer Tier-Patenschaft für unsere Nase...
18/11/2020

Auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Geschenk? 🎁Überrasche deine Lieben mit einer Tier-Patenschaft für unsere Nasenbären! Plane jetzt schon dein Highlight im neuen Jahr – Lerne beim Meet & Greet dein Patentier kennen. Hier geht's zu unserem besonderen Geschenkpaket: www.zoo-berlin.de/de/unterstuetzen/patenschaften/weihnachtspatenschaften

Happy Birthday!!! 🎉🎉🎉 Unsere Eisbärdame Katjuscha feiert heute ihren 36. Geburtstag und gilt damit als einer der älteste...
16/11/2020

Happy Birthday!!! 🎉🎉🎉 Unsere Eisbärdame Katjuscha feiert heute ihren 36. Geburtstag und gilt damit als einer der ältesten Eisbären der Welt. Ihre Tierpfleger hatten für diesen besonderen Tag eine Eistorte aus Fisch, Fleisch und Kürbis gezaubert. Den gefrorenen Leckereien schenkte Katjuscha allerdings wenig Beachtung und genoss stattdessen lieber ein ausgiebiges Bad in der Herbstsonne. ☀️☀️☀️

15/11/2020
Panda-Familie im Zoo Berlin

Pandas am Morgen: Meng Meng 🐼 will sich noch eine Runde aufs Ohr hauen, doch unsere Pandabrüder 🐼🐼 sind damit nicht ganz einverstanden. Zuerst versucht Pit, seine Mutter vom Gegenteil zu überzeugen und danach startet Paule einen Versuch. Aber auch die Zwillinge scheinen, noch nicht ganz wach zu sein...

ℹ Ihr könnt unsere Panda-Familie täglich im Zoo Berlin besuchen.

13/11/2020
Das Aquarium und der Zoo Berlin zählen auf euch!

Gerade jetzt – wo es draußen immer ungemütlicher wird – würden wir eigentlich viele von Euch in unserem Aquarium begrüßen. Leider fällt das in diesem Jahr aus und das Aquarium muss aufgrund der Corona-Pandemie bis auf Weiteres geschlossen bleiben. Und auch im Zoo bleiben die wärmenden Tierhäuser zu. So fehlen uns aktuell etwa 90 % unserer Besucher. Gleichzeitig kann unser Betrieb nicht heruntergefahren werden, wie in anderen Branchen. Denn selbstverständlich müssen wir weiterhin für unsere rund 30.000 Schützlinge 🐠🐢🦛🐊🦛🦒🦈🦍🐢🦓🐧🦦🦥 da sein. Umso mehr freuen wir uns in diesen Tagen über jegliche Unterstützung! 🙏

Geht der Panda eigentlich in Winterruhe? Bären fressen sich im Herbst eine dicke Fettschicht an und ziehen sich damit fü...
12/11/2020

Geht der Panda eigentlich in Winterruhe? Bären fressen sich im Herbst eine dicke Fettschicht an und ziehen sich damit für eine mehrmonatige Ruhepause zurück. Nicht aber der Panda! Seine Leibspeise – Bambus – gibt ihm so wenig Energie, dass er ununterbrochen weiterfuttern muss. Rund 34 Kilogramm bringen unsere Pandabrüder Pit 🐼 und Paule 🐼 nun jeweils auf die Waage. ℹ️ Ihr könnt sie täglich im Zoo Berlin besuchen.

10/11/2020
Neuer Futterbaum für Elefanten im Zoo Berlin

„Behavioural enrichment“ ist in der modernen Tierhaltung ein wichtiger Arbeitsbereich, der viele Faktoren von der Gestaltung und Ausstattung der Anlagen über Fütterungen oder gemeinsame Haltung verschiedener Tierarten und Sozialkontakte bis hin zu speziellem Spielzeug umfasst.

Heute zeigen wir euch, wie viel Freude unsere Elefanten-Damen Carla, Anchali und Pang Pha 🐘🐘🐘 mit ihrem neuen Futterbaum haben. Das Beschäftigungsprogramm dient dabei nicht nur der Unterhaltung der Tiere, es trägt auch zu deren Gesundheit bei und bietet ihnen immer neue Reize, die sie fordern und fördern.

⏰ Hinweis: Der Zoo Berlin ist weiterhin täglich von 9 bis 16.30 Uhr für euch geöffnet.

09/11/2020
Überleben für Zoo und Tierpark in Coronazeiten

Auch wenn Zoo und Tierpark weiterhin geöffnet sind, stellt uns diese Zeit vor enorme Herausforderungen. Alleine durch die Schließung des Aquariums fehlen in unseren Kassen täglich rund 20.000 €. Gleichzeitig kann unser Betrieb nicht heruntergefahren werden, wie in anderen Branchen. Denn selbstverständlich müssen wir weiterhin für unsere rund 30.000 Schützlinge 🐧🐒🦛🐼🐘🦓🦒🦈🐢🦏🐍🦍🦅 da sein. Umso mehr freuen wir uns in diesen Tagen über jegliche Unterstützung! 🙏

Zoo und Tierpark in Berlin haben zwar beim Teil-Lockdown geöffnet, manche Besucher - die Tiere vermutlich sogar mehr - schätzen durchaus, dass es weniger Trubel gibt, aber: es fehlt Geld. Die Einnahmen sind eingebrochen.

07/11/2020
Flachlandtapir Pablo feiert Geburtstag im Zoo Berlin

Alles Gute, Pablo! Zu seinem 11. Geburtstag haben die Tierpfleger unser Flachlandtapir mit einer leckeren Reistorte überrascht. Pablo hat es sich ordentlich schmecken lassen. Überzeugt euch selbst!

Unsere Flachlandtapire Maja und Pablo könnt ihr auf dem Erweiterungsgelände besuchen. Dort bilden sie seit Kurzem mit den Vikunjas, Nandus, Wasserschweinen und Co. eine Südamerika-WG. Ein Gang über die Lichtensteinbrücke lohnt sich aber nicht nur deshalb. Ihr könnt dort auch Kudus, Strauße, Kängurus und viele weitere tierische Bewohner besuchen.

Herbst im Zoo – was ist das schön! Wie wär’s mit einem Spaziergang durch die farbenfrohe Oase inmitten von Berlin? Damit...
06/11/2020

Herbst im Zoo – was ist das schön! Wie wär’s mit einem Spaziergang durch die farbenfrohe Oase inmitten von Berlin? Damit Euer Besuch bei uns so schön wie möglich wird, hier nochmal eine kurze Erinnerung:

⏰ Die weitläufige Park-Anlage vom Zoo bleibt zu den regulären Öffnungszeiten (09:00 bis 16:30 Uhr) für die Besucher geöffnet.

🎫 Tickets online kaufen: https://www.zoo-berlin.de/de/tickets

✅ Während der gesamten Besuchszeit gilt Maskenpflicht.

🍴 Die Gastronomie im Zoo bietet an verschiedenen Standorten Speisen und Getränke „to go“ an

❌ Die Tierhäuser vom Zoo Berlin bleiben geschlossen. Gleiches gilt für alle begehbaren Tieranlagen (inkl. der Streichelzoos).

❌ Kommentierte Fütterungen entfallen weiterhin.

❗️ Denkt bei eurem Besuch auch weiterhin an die geltenden Abstands- und Hygieneregeln, denn nur so könnt ihr gesund und sicher auf Entdeckungsreise bei uns gehen. Lasst uns also zusammenhalten und aufeinander achten!

Ein hervorragender Brutplatz für Vögel 🐦, eine wichtige Nahrungsquelle für Bienen und Hummeln 🐝 und sogar Harry Potters ...
03/11/2020

Ein hervorragender Brutplatz für Vögel 🐦, eine wichtige Nahrungsquelle für Bienen und Hummeln 🐝 und sogar Harry Potters berühmter Zauberstab ist aus dem immergrünen Gehölz gefertigt – die Stechpalme. Heute wurde gemeinsam mit den Initiatoren der Silvius Wodarz Stiftung der Baum des Jahres 2021 im Zoo Berlin gekürt.

Alle weiteren Infos zum Baum des Jahres findet ihr unter: www.baum-des-jahres.de

+++ Zoo und Tierpark Berlin bleiben geöffnet +++Als Vorsichtsmaßnahme zur Eindämmung von Infektionen durch das Coronavir...
02/11/2020

+++ Zoo und Tierpark Berlin bleiben geöffnet +++

Als Vorsichtsmaßnahme zur Eindämmung von Infektionen durch das Coronavirus (Covid-19) gelten ab dem 2. November 2020 in Zoo, Tierpark und Aquarium Berlin die folgenden Vorkehrungen:

✅ Während der gesamten Besuchszeit gilt Maskenpflicht.

❌ Das Aquarium Berlin sowie die Tierhäuser von Zoo und Tierpark Berlin bleiben geschlossen. Gleiches gilt für das Schloss Friedrichsfelde und alle begehbaren Tieranlagen (inkl. der Streichelzoos).

🍽 Die Gastronomie in Zoo und Tierpark bietet an einzelnen Standorten Speisen und Getränke „to go“ an.

❌ Kommentierte Fütterungen entfallen weiterhin.

❌ Die Elektro-Bahn im Tierpark verkehrt nicht.

❌ Das weihnachtliche Lichterfest „Weihnachten im Tierpark“ entfällt.

⏰ Die weitläufigen Park-Anlagen von Zoo und Tierpark bleiben zu den regulären Öffnungszeiten (09:00 bis 16:30 Uhr) für die Besucher geöffnet.

🎫 Tickets online kaufen: https://www.zoo-berlin.de/de/tickets

🎫 Bereits für den Zeitraum ab 2.11.2020 erworbene Aquarium- und Flex-Tickets werden automatisch storniert und die Käufer entsprechend informiert.

❗️Denkt bei eurem Besuch auch weiterhin an die geltenden Abstands- und Hygieneregeln, denn nur so könnt ihr gesund und sicher auf Entdeckungsreise bei uns gehen. Lasst uns also zusammenhalten und aufeinander achten!

31/10/2020
Happy Halloween: Panda Pit und der große Kürbis-Spaß

Happy Halloween 🎃 Panda Pit 🐼 möchte seinen Kürbis am liebsten gar nicht mehr loslassen und schlägt damit glatt Purzelbäume. Warum ihr im Video nur Pit seht? Natürlich gab es auch für den jüngeren unserer Zwillinge einen Kürbis, doch Paule 🐼 beobachtete den großen Spaß seines Bruders lieber vom Kletterbaum aus und legte die Füße hoch.

+++ Zoo und Tierpark Berlin bleiben geöffnet +++Als Vorsichtsmaßnahme zur Eindämmung von Infektionen durch das Coronavir...
30/10/2020

+++ Zoo und Tierpark Berlin bleiben geöffnet +++

Als Vorsichtsmaßnahme zur Eindämmung von Infektionen durch das Coronavirus (Covid-19) gelten ab dem 2. November 2020 in Zoo, Tierpark und Aquarium Berlin die folgenden Vorkehrungen:

✅ Während der gesamten Besuchszeit gilt Maskenpflicht.

❌ Das Aquarium Berlin sowie die Tierhäuser von Zoo und Tierpark Berlin bleiben geschlossen. Gleiches gilt für das Schloss Friedrichsfelde und alle begehbaren Tieranlagen (inkl. der Streichelzoos).

🍴 Die Gastronomie in Zoo und Tierpark bietet an einzelnen Standorten Speisen und Getränke „to go“ an.

❌ Kommentierte Fütterungen entfallen weiterhin.

❌ Die Elektro-Bahn im Tierpark verkehrt nicht.

❌ Das weihnachtliche Lichterfest „Weihnachten im Tierpark“ entfällt.

⏰ Die weitläufigen Park-Anlagen von Zoo und Tierpark bleiben zu den regulären Öffnungszeiten (09:00 bis 16:30 Uhr) für die Besucher geöffnet.

🎫 Tickets online kaufen: https://www.zoo-berlin.de/de/tickets

🎫 Bereits für den Zeitraum ab 2.11.2020 erworbene Aquarium- und Flex-Tickets werden automatisch storniert und die Käufer entsprechend informiert.

❗️ Denkt bei eurem Besuch auch weiterhin an die geltenden Abstands- und Hygieneregeln, denn nur so könnt ihr gesund und sicher auf Entdeckungsreise bei uns gehen. Lasst uns also zusammenhalten und aufeinander achten! 🐼🐯🦒🦦

It’s a girl ♀️ Herzlich Willkommen Knautschgesicht – friedlich schlummert die kleine Bonobo-Dame auf Mamas Bauch. Mutter...
28/10/2020

It’s a girl ♀️ Herzlich Willkommen Knautschgesicht – friedlich schlummert die kleine Bonobo-Dame auf Mamas Bauch. Mutter Monyama beschnuppert ihren am 25. Oktober geborenen Nachwuchs liebevoll und umschließt das kleine Äffchen vorsichtig mit ihren großen Händen.

ℹ️ Auch für Gorilla-Dame Bibi geht es nun langsam in die letzte Phase vor der Geburt. Um den Tieren möglichst viel Ruhe zu geben sowie Menschenansammlungen vor den Anlagen zu vermeiden, ist der Teilabschnitt im Menschenaffen-Haus derzeit gesperrt. Totenkopfäffchen, Bartaffen und Co. sind aber weiterhin für die Besucher zu sehen. Mit etwas Glück kann man jedoch von außerhalb des Affenhauses – durch die großen Scheiben neben den Bonobo Außenanlagen – einen Blick auf den winzigen Bonobo-Nachwuchs werfen.

Alle Zoo-Fans aufgepasst! Unser beliebter Jahreskalender für 2021 ist in unseren Zoo-Shops oder im Online-Shop erhältlic...
25/10/2020

Alle Zoo-Fans aufgepasst! Unser beliebter Jahreskalender für 2021 ist in unseren Zoo-Shops oder im Online-Shop erhältlich: https://www.zooshopberlin.de/online-shop/ Mit den vielen schönen Motiven unserer Tiere aus dem Zoo, Tierpark und Aquarium Berlin ist er ein Must-Have für alle Zoo-Fans und Tierliebhaber. In verschiedenen Größen ab 6,50€ kann der Alltagsbegleiter auch euren Tag immer wieder aufs Neue versüßen.

Wir verlosen zum Verkaufsstart 3x1 Jahreskalender für 2021 an Euch. Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr uns nur verraten, welches Tier ihr gern einmal in unserem Kalender sehen würdet. Postet eure Vorschläge unter diesem Beitrag. Teilnahmeschluss ist der 28. Oktober 2020 um 14 Uhr. Die Gewinner werden per Privatnachricht benachrichtigt und der Kalender wird per Post versendet.

Falls ihr kein Glück habt, stöbert doch eine Runde in unserem Zoo-Online-Shop...😉

Dieses Gewinnspiel wird von der Zoologischen Garten Berlin AG (Hardenbergplatz 8, 10787 Berlin) veranstaltet. Facebook ist nicht Teil dieses Gewinnspiels.

Gemäß der neuen Verordnung des Berliner Senats gilt in allen Warteschlangen vor und im Zoo Berlin die Pflicht zum Tragen...
24/10/2020

Gemäß der neuen Verordnung des Berliner Senats gilt in allen Warteschlangen vor und im Zoo Berlin die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Denkt bei eurem Besuch auch weiterhin an die geltenden Abstands- und Hygieneregeln, denn nur so könnt ihr gesund und sicher auf Entdeckungsreise bei uns gehen. Lasst uns also zusammenhalten und aufeinander achten! 🐼🐯🦒🦦

23/10/2020
27. Geburtstag von Elefant Victor im Zoo Berlin

Kürbis-Riesen 🎃 für unseren Grauen Riesen: Elefantenbulle Victor 🐘 bekam an seinem heutigen Ehrentag eine besonders saftige Überraschung. Die zwei 15 kg schweren Kürbisse zermalmt der 3,20 m große Bulle mit Leichtigkeit – ein großer Salat-Fan 🥗 scheint er allerdings nicht zu sein.

Mach’s gut, alte Dame! Wir mussten heute Abschied von Nashorndame Kilaguni (46) nehmen. Das weltweit älteste Spitzmaulna...
21/10/2020

Mach’s gut, alte Dame! Wir mussten heute Abschied von Nashorndame Kilaguni (46) nehmen. Das weltweit älteste Spitzmaulnashorn kämpfte zunehmend mit typischen Altersbeschwerden. So schaffte sie es zuletzt kaum noch alleine aufzustehen. Um der alten Dame ein weiteres Leiden zu ersparen, beschloss der Zoo Berlin nach eingehender Beratung, Kilaguni einzuschläfern.

ℹ️ In ihrem natürlichen Lebensraum werden Spitzmaulnashörner selten älter als 30 Jahre. Die illegale Nashorn-Jagd minimiert ihre Lebenserwartung zusätzlich. So gilt ihr Horn als begehrte Jagdtrophäe, da es irrtümlich als Wundermittel verkauft wird. Spitzmaulnashörner sind somit akkut vom Aussterben bedroht. Ausgewachsene Nashörner haben keine natürlichen Feinde – ihre einzige, dafür aber stärkste Bedrohung – geht also vom Menschen aus. Seit 2008 erleben Süd- und Ostafrika ein bisher nie dagewesenes Ausmaß an Wilderei. Die Verluste sind sogar noch drastischer als während der Krise in den 1980er Jahren und betreffen neben dem Spitzmaulnashorn auch das Breitmaulnashorn und den Afrikanischen Elefanten. Allein in den letzten 10 Jahren haben Wilderer mehr als 7.000 Nashörner getötet.

18/10/2020
Welt-Okapi-Tag im Zoo Berlin

Heute ist Welt-Okapi-Tag! Der Zoo Berlin unterstützt seit mehr als 30 Jahren das 1987 gegründete Okapi Conservation Project, das sich für den Erhalt der Okapis sowie des gesamten Ökosystems mit seiner großen Artenvielfalt im Ituri Wald einsetzt – einem 63.000 km2 großen Gebiet im Nordosten der Demokratischen Republik Kongo. Trotz starker Unruhen und wiederholter Angriffe in der Region arbeiten die Mitarbeiter des Projekts und die Menschen vor Ort daran, die Station nicht aufzugeben, um den Schutz der Okapis weiter voranzutreiben. Wir danken für die großartige Arbeit!

ℹ️ Bei uns könnt ihr die Okapis Bashira und Zuri besuchen. Wir sind einer von sechs Zoos in Deutschland, in dem diese außergewöhnlichen Waldgiraffen leben.

17/10/2020
Geburtstagskürbis für Flusspferd Ede im Zoo Berlin

Happy Birthday, Ede!!! 🎉🎉🎉 Für unseren Flusspferdbullen 🦛 gab es zum 25. Geburtstag das volle Verwöhnprogramm. Passend zur Jahreszeit, in der Ede seinen Ehrentag feiert, haben wir für ihn und seine Geburtstagsgesellschaft saftige Kürbisse 🎃🎃🎃🎃 besorgt. Oben drauf gab es dann noch eine wohltuende Wasserdusche.

Ede wurde am 17. Oktober 1995 im Zoo Prag geboren und befindet sich mit seinen 25 Jahren nun im besten Flusspferd-Alter. Er ist ein ruhiger, entspannter und genussvoller Zeitgenosse. „Einfach ein ganz netter“, sagt Tierpfleger Uwe Fritzmann. So nett, dass er den Flusspferd-Damen Kathi 🦛, Nala 🦛 und Nicole 🦛 stets den Vortritt lässt - auch beim Fressen. Oder wie es unser Flusspferdpfleger beschreibt: „Ede mag alles, was ihm die Frauen übrig lassen.“ Deshalb gab es natürlich nicht nur einen Kürbis, sondern gleich vier. Der Tisch war also reich gedeckt, so dass auch die WG-Mitbewohner unserer Flusspferde, die Nyalas, vom Büfett naschen durften.

Wir freuen uns darauf, noch viele Geburtstage mit dir zu feiern, lieber Ede! 😍

Adresse

Hardenbergplatz 8
Berlin
10787

Öffnungszeiten

Montag 09:00 - 16:30
Dienstag 09:00 - 16:30
Mittwoch 09:00 - 16:30
Donnerstag 09:00 - 16:30
Freitag 09:00 - 16:30
Samstag 09:00 - 16:30
Sonntag 09:00 - 16:30

Telefon

+4930254010

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Zoo Berlin erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Zoo Berlin senden:

Videos

Kategorie

Our Story

Der Zoo Berlin – ein Zoo der Superlative! Er ist nicht nur der älteste sowie meistbesuchte Zoo Deutschlands, sondern auch der artenreichste weltweit. Zu seinen Bewohnern gehören unter anderem die einzigen Großen Pandas in Deutschland! Das Aquarium Berlin zählt zu den bekanntesten und bedeutendsten Aquarien Europas.

Zoo Berlin - a zoo of superlatives! It is not only the oldest and most visited zoo in Germany, but also the zoo with the most species in the world. Its inhabitants include the only Giant Pandas in Germany! The Aquarium Berlin is one of the best known and most important aquariums in Europe.

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Zoo in Berlin

Alles Anzeigen