Clicky

Zoo Berlin

Zoo Berlin Herzlich willkommen auf der offiziellen Facebook-Seite des Zoo Berlin! Wir haben täglich ab 9 Uhr für Euch geöffnet – Jetzt Tickets online buchen und nicht anstehen!

Der Zoo Berlin – ein Zoo der Superlative! Er ist nicht nur der älteste sowie meistbesuchte Zoo Deutschlands, sondern auch der artenreichste weltweit. Zu seinen vielen Bewohnern zählen die einzigen Großen Pandas in Deutschland. Rund 20.000 Tiere aus knapp 1.200 Arten leben auf dem 33 ha großen Gelände im Herzen der Berliner City West. Eine Kombination aus historischen Gebäuden und moderner Tierhalt

Der Zoo Berlin – ein Zoo der Superlative! Er ist nicht nur der älteste sowie meistbesuchte Zoo Deutschlands, sondern auch der artenreichste weltweit. Zu seinen vielen Bewohnern zählen die einzigen Großen Pandas in Deutschland. Rund 20.000 Tiere aus knapp 1.200 Arten leben auf dem 33 ha großen Gelände im Herzen der Berliner City West. Eine Kombination aus historischen Gebäuden und moderner Tierhalt

Wie gewohnt öffnen

Schokolade, Blumen, liebevolle Aufmerksamkeiten – die Liste der Geschenke zum Muttertag ist lang. Aber warum nicht mal m...
04/05/2022

Schokolade, Blumen, liebevolle Aufmerksamkeiten – die Liste der Geschenke zum Muttertag ist lang. Aber warum nicht mal mit einem tierisch originellen Geschenk 🎁 überraschen? Im artenreichsten Zoo der Welt haben wir einiges zu bieten. Unser Tipp: Sichert euch einen Gutschein für Mutti, der für Tages- und Jahreskarten sowie für Führungen und Erlebnisse in Zoo und Aquarium Berlin einlösbar ist.

Hier geht's zum Onlineshop: www.zoo-berlin.de/onlineshop

Willkommen, Tim und Tom. 😍 Unsere beiden jüngsten Kirk-Dikdiks kamen am 2. und 19. März zur Welt. Der Nachwuchs von Vate...
03/05/2022

Willkommen, Tim und Tom. 😍 Unsere beiden jüngsten Kirk-Dikdiks kamen am 2. und 19. März zur Welt. Der Nachwuchs von Vater Tido und den Müttern Gina und Luna entwickelt sich prächtig.

Ein wenig müsst ihr euch mit dem Besuch bei unserer Dikdik-Familie aber noch gedulden. Die kleinen Antilopen sind momentan noch hinter den Kulissen und ziehen voraussichtlich in den warmen Sommermonaten wieder in eine Wohngemeinschaft mit den Rappenantilopen.

ℹ️ Schon gewusst? Kirk-DikDiks gehören zu den kleinsten Antilopen Afrikas. Seinen lautmalerischen Namen verdankt das Dikdik seinem Alarmruf. Besonders auffällig: seine rüsselartige Nase. Mit dieser regulieren die Tiere ihre Körpertemperatur, indem sie in den Nasengängen Blut abkühlen.

Tierisch guter Veranstaltungstipp: Beim Familientag im Konzerthaus Berlin am 8. Mai können Groß und Klein herausfinden, ...
02/05/2022

Tierisch guter Veranstaltungstipp: Beim Familientag im Konzerthaus Berlin am 8. Mai können Groß und Klein herausfinden, welche Tiere sich in den Instrumenten des Konzerthausorchesters verstecken. Ob lautstark wie ein Löwe oder gelassen wie eine Schildkröte – spitzt euer Gehör und findet heraus, welche tierischen Bewohner aus dem Zoo sich hinter den musikalischen Klängen verbergen. Klickt euch dazu durch unsere Story!

Habt ihr Lust am Sonntag, 8. Mai, beim „Karneval der Tiere“ mit Lucas & Arthur Jussen dabei zu sein? Wir verlosen je 4 Tickets für die Vorstellungen um 10.30 und 14.00 Uhr im Konzerthaus Berlin. Verbringt einen schönen Tag mit der Familie und geht auf musikalische Reise durch die Tierwelt. Um an der Verlosung teilzunehmen, kommentiert diesen Post und verratet uns, mit wem ihr gerne das Konzert besuchen möchtet.

Habt ihr kein Glück, erhaltet ihr Tickets hier ➡ https://bit.ly/3k4Aklc

Teilnahmeschluss ist der 4. Mai 2022, 12.00 Uhr. Die Zoologischer Garten Berlin AG, Hardenbergplatz 8, 10787 Berlin verlost unter allen Kommentatoren (pro Person ist nur eine Teilnahme möglich) 2×4 Tickets für das Konzert „Karneval der Tiere“ im Konzerthaus Berlin für Sonntag, 8. Mai. Die Gewinner werden per Direktnachricht benachrichtigt. Personenbezogene Daten werden nur zur Durchführung der Verlosung und der Gewinnabwicklung erfasst und unmittelbar danach wieder gelöscht. Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

30/04/2022
Willi Weitzel zu Besuch im Zoo Berlin

Happy Quak-Day! 🐸 Gemeinsam mit Welterforscher Willi Weitzel feiern wir heute den internationalen Save The Frogs Day (dt.: Rettet die Frösche-Tag). Frösche zählen zu den am stärksten bedrohten Tierarten unseres Planeten. In seinem neuen Film Willi und die Wunderkröte begibt sich Willi ab 12. Mai auf eine abenteuerliche Reise in die Welt der Amphibien. Dieses tolle Engagement wird von uns gewürdigt, Willi übernimmt die Ehrenpatenschaft für die Titicaca-Riesenfrösche im Aquarium Berlin.

Wollt auch ihr mehr Faszinierendes über die Welt der Frösche erfahren? Dann ab ins Kino! Wir verlosen 10 x 2 Freikarten für einen Kinobesuch: Verratet uns in den Kommentaren den Namen eurer Lieblingsfroschart und warum gerade das euer Favorit ist?

Teilnahmeschluss ist Montag, der 2. Mai 2022, um 14 Uhr. Die Zoologischer Garten Berlin AG, Hardenbergplatz 8, 10787 Berlin verlost unter allen Kommentatoren (pro Person ist nur eine Teilnahme möglich) 10 x 2 Tickets für die Premiere des Kinofilms „Willi und die Wunderkröte“ am 5. Mai in Berlin. Die Gewinner werden per Direktnachricht benachrichtigt. Personenbezogene Daten werden nur zur Durchführung der Verlosung und der Gewinnabwicklung erfasst und unmittelbar danach wieder gelöscht. Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

27/04/2022
Und täglich grüßt das Murmeltier im Zoo Berlin

Ab sofort heißt es im Zoo Berlin wieder: Und täglich grüßt das Murmeltier! 🥰

Unsere Murmeltiere sind aus ihrem Winterschlaf aufgewacht und ihr könnt sie nun wieder am Fuße des Steinbockfelsens besuchen.

Statt Vorräte für den Winter zu sammeln, halten Murmeltiere einfach sechs Monate im Jahr Winterschlaf und zehren von ihrer angefutterten Fettschicht. Um Energie zu sparen, fällt ihre Körpertemperatur auf bis zu 5 °C und das Herz schlägt 8-mal langsamer. Mit der Schneeschmelze im Frühling werden die Tiere wieder aktiv.

Schon gewusst? Der gelbe Zahnschmelz schützt die Zähne des Alpenmurmeltiers. Zudem härtet der Schmelz die Zähne, wodurch sie auch bedenkenlos zum Graben eingesetzt werden können.

25/04/2022
Welt-Pinguin-Tag: Brillenpinguine im Zoo Berlin

🐧🐧🐧 Wir wünschen euch einen fröhlichen Welt-Pinguin-Tag! 🐧🐧🐧

Wir möchten den Tag dazu nutzen, um euch die stark gefährdeten Brillenpinguine näher vorstellen. Bei uns im Zoo Berlin könnt ihr die kleinen Frackträger, die mit rund 3 kg Gewicht und 70 cm Höhe zu den kleinsten Pinguinarten zählen, neben unserer Seelöwenanlage besuchen.

Brillenpinguine sind die einzige Pinguin-Art in Südafrika. Im Englischen nannte man sie früher wegen ihrer eselsähnlichen Rufe auch "Jackass-Pinguine", was zu deutsch "Esel-Pinguin“ heißt. Um sie aber von der bestehenden Art der Eselpinguine zu unterscheiden, die in Polargebieten heimisch sind, taufte man sie wegen ihrer rosafarbenen Flecken um die Augen um in Brillenpinguine.

Das schwarzweiße Federkleid der Brillenpinguine ist enorm praktisch! Mit einem selbst produzierten Öl fetten sie ihren „Frack“ ein, was ihn wasserabweisend macht. Während die untere Schicht ihres Gefieders, die aus dicken Daunenfedern besteht, als Thermounterwäsche dient, isoliert die zwischen den Federästen sitzende Luftschicht die Pinguine gegen Kälte und sorgt unter Wasser für Auftrieb.

Auch farblich schützt das Federkleid den Brillenpinguin unter Wasser. Der weiße Bauch und schwarze Rücken dienen zur Tarnung vor hungrigen Fressfeinden – je nachdem, um vor ihren Blicken vor dem Hintergrund der hellen Wasseroberfläche oder dem dunklen Meeresboden „unsichtbar“ zu werden.

Pinguine lieben Gesellschaft. Sie brüten in Kolonien und gehen auch gemeinsam auf Futtersuche. Das hat einen lebenswichtigen Grund, denn in der Gruppe sind sie besser vor Feinden geschützt. Steht Nachwuchs ins Haus, graben Brillenpinguine vor der Sonnenwärme schützende 30-90 cm tiefe Erdlöcher, in die das Weibchen etwa zwei Eier legt. Beide Partner, die übrigens nicht selten ein Leben lang zusammenbleiben, brüten abwechselnd etwa sechs Wochen lang im Schichtbetrieb.

Man kann nicht alles haben, mag ein Brillenpinguin sich manchmal denken. So galant und flink er sich unter Wasser auch bewegen kann, umso ungeschickter watschelt er aufrecht an Land. Dabei sehen Pinguine immerhin viel putziger aus, als vergleichsweise ein Mensch mit Flossen an den Füßen.

Was für ein Wetter! Der Frühling ist im Zoo Berlin eingekehrt und nicht nur unsere Afrikanischen Löwen genießen die warm...
23/04/2022

Was für ein Wetter! Der Frühling ist im Zoo Berlin eingekehrt und nicht nur unsere Afrikanischen Löwen genießen die warmen Sonnenstrahlen. Wenn ihr den Zoo am Wochenende erkunden wollte, dann wartet neben unseren tierischen Bewohnern auch das eine oder andere Blütenmeer auf euch und ihr könnt mit leckeren Köstlichkeiten für erfrischende Momente sorgen.

Und hier noch einige hilfreiche Tipps:

🐾 Die kommentierten Fütterungen sind zurück: Nach pandemiebedingter, zweijähriger Pause bereichern die „Keeper talks“ bei Panda, Gorilla & Co. wieder den Zoobesuch und vermitteln viele zusätzliche, spannende Informationen.

🎟️ Wer sich das Schlange stehen an den Kassen sparen möchte, bucht sein Ticket am besten vorab online.

💻 Online gibt es nahezu alle regulären Tageskartentarife (auch ermäßigte Tageskarten).

🕘 Beim Zeitfenster handelt es sich ausschließlich um ein Einlasszeitfenster und die tatsächliche Besuchszeit ist nicht limitiert.

📱 Buchungen sind auch spontan am Frühstückstisch oder auf dem Weg in den Zoo möglich (Tickets können bequem auf dem Handy vorgezeigt werden).

🐠 Möchtet ihr das Aquarium besuchen, ist es zu empfehlen, die Tickets mindestens ein bis zwei Tage im Voraus zu buchen – anderenfalls kann es sein, dass sie ausgebucht sind.

💡 Auch Jahreskarten können nun von zuhause online gebucht und beim nächsten Besuch vor Ort an der Jahreskartenkasse abgeholt werden. Wer sich für ein Abo entscheidet, erhält jedes Jahr einen Monat gratis Eintritt dazu.

🗣️ Am Eingang Löwentor erstrahlt das neu gestaltete Servicecenter in frischem Glanz. Alle Fragen zum Besuch sowie Beratung und Feedback zum Gästeerlebnis werden hier entgegengenommen.

Hier geht es zum Onlineshop: https://shop.zoo-berlin.de

Am heutigen Tag feiern wir den #EarthDay. 🌍 Bei diesem Aktionstag geht es darum, Bewusstsein für die Umwelt zu schaffen ...
22/04/2022

Am heutigen Tag feiern wir den #EarthDay. 🌍 Bei diesem Aktionstag geht es darum, Bewusstsein für die Umwelt zu schaffen und Nachhaltigkeit zu fördern. Als Teil eines globalen Netzwerks setzen sich Zoo Berlin und Tierpark Berlin bereits seit Jahrzehnten mit ihrem Artenschutzprogramm in Projekten auf der ganzen Welt für bedrohte Tierarten ein. Neben Sango, Bibi und Co. ist auch Gorillamädchen Tilla 🦍 Botschafterin für ihre vom Lebensraumverlust, von den Folgen des Klimawandels und von Wilderei bedrohten Verwandten.

Getreu dem Aktionsmotiv „global denken – lokal handeln“ rufen wir Schüler*innen 🏫 dazu auf, mit eigenen Ideen zum Schutz der Artenvielfalt beizutragen. Die besten Vorschläge werden mit dem Biodiversitätspreis unseres Artenschutzprogrammes „Berlin World Wild“ prämiert.

ℹ️ Alle Infos gibt es hier: https://www.zoo-berlin.de/artenschutzpreis

Nascht ihr auch noch die letzten Überbleibsel vom Osterfest? 🥚🍬 Oder seid ihr genauso fleißig am Gemüse 🍅🫑 knabbern wie ...
20/04/2022

Nascht ihr auch noch die letzten Überbleibsel vom Osterfest? 🥚🍬 Oder seid ihr genauso fleißig am Gemüse 🍅🫑 knabbern wie unsere Gorilla-Familie? Als Pflanzenfresser bevorzugen die Silberrücken in erster Linie Blätter, Rinde, Knollen, Gräser und Früchte – letzteres gibt es bei uns nur ganz selten. Die kleine Tilla schaut sich das bunte Treiben noch neugierig an und überlässt aber Mama Bibi das Verkosten.

ℹ️ Noch mehr Spannendes rund um unsere Gorilla-Familie erfahrt ihr nun wieder täglich um 14 Uhr bei der kommentierten Fütterung.

17/04/2022
Größtes Ei der Welt für die Erdmännchen im Zoo Berlin

Wir wünschen euch fröhliche Ostern und viel Spaß bei der Eiersuche! 🐰🌸🌞

Unsere Erdmännchen-Familie haben wir in diesem Jahr mit einem ziemlich großen Ei 🥚 überrascht. Das ausgepustete Straußenei – Afrikanische Strauße legen die größten Eier der Welt – war gefüllt mit leckeren Mehlwürmern. Da ließen sich die Kleinen nicht zweimal bitten.

ℹ️ Der Zoo Berlin hat auch am heutigen Ostersonntag und am Ostermontag von 9 bis 18.30 Uhr für euch geöffnet.

Zu Ostern erwacht die Natur 🌞🌳🌼 aus ihrem Winterschlaf: Die Temperaturen erobern langsam den zweistelligen Bereich des T...
16/04/2022

Zu Ostern erwacht die Natur 🌞🌳🌼 aus ihrem Winterschlaf: Die Temperaturen erobern langsam den zweistelligen Bereich des Thermometers, Narzissen und Krokusse sprießen aus dem Boden, Schmetterlinge schlüpfen aus ihrem Kokon und der Osterhase 🐰 versteckt seine bunten Eier 🥚🥚🥚 im Nest… Moment, da ist aber was faul! Bei der Kombination Hase-Ei wurde etwas ganz gehörig durcheinandergebracht. Ein eierlegendes Säugetier? Gibt‘s doch gar nicht – oder doch? Legen nicht eigentlich nur Vögel Eier? Ach, und Frösche ja auch… Warum eigentlich?

Zoo und Aquarium Berlin präsentieren euch heute das Ei-Mal-Eins der Eier: www.zoo-berlin.de/de/aktuelles/alle-news/artikel/unser-oster-ei-light

Ukraine Update: Unsere Unterstützung der ukrainischen Zoos läuft weiterhin auf Hochtouren.Inzwischen sind weitere Liefer...
15/04/2022

Ukraine Update: Unsere Unterstützung der ukrainischen Zoos läuft weiterhin auf Hochtouren.

Inzwischen sind weitere Lieferungen verschiedener Hilfsgüter wie Futtermittel, Medikamente und Lebensmittel u.a. im Nikolaev Zoo, der zwischen Odessa und Mariupol liegt, Zoopark Limpopo sowie im Odessa Zoo angekommen. Damit können die Tiere weiterhin von ihren Tierpfleger*innen, die unermüdlichen Einsatz zeigen, versorgt werden. Weitere Transporte (u.a. mit der Schienenbrücke) befinden sich aktuell von Berlin auf dem Weg nach Kiew.

Entgegen den jüngsten Medienberichten mussten im Feldman Ecopark in der Nähe von Charkiw keine Tiere eingeschläfert werden. Dank der starken Zoogemeinschaft konnte eine Evakuierung der Tiere in andere ukrainische Einrichtungen organisiert werden.

Ihr könnt weiterhin helfen:
Spendenkonto
IBAN: DE84 1004 0000 0661 2345 00
BIC: COBADEFF###
Verwendungszweck: Hilfe für die Ukraine

Oder spendet über unsere Website: www.zoo-berlin.de/ukrainehilfe

#WeStandWithUkraine #supportukraine #saynotowar 💙💛

Gelb leuchtende Narzissen sprießen aus dem Boden und im Tierreich läuten Osterlämmchen und Co. die Frühlingszeit ein. We...
14/04/2022

Gelb leuchtende Narzissen sprießen aus dem Boden und im Tierreich läuten Osterlämmchen und Co. die Frühlingszeit ein. Wenn die Natur erwacht, gibt es im Zoo Berlin für euch noch mehr zu erleben. Hier gibt es die wichtigsten Tipps für euren Osterbesuch:

🐾 Die kommentierten Fütterungen sind zurück: Nach pandemiebedingter, zweijähriger Pause bereichern die „Keeper talks“ bei Panda, Gorilla & Co. wieder den Zoobesuch und vermitteln viele zusätzliche, spannende Informationen.

🎟️ Wer sich das Schlange stehen an den Kassen sparen möchte, bucht sein Ticket am besten vorab online.

💻 Online gibt es nahezu alle regulären Tageskartentarife (auch ermäßigte Tageskarten).

🕘 Beim Zeitfenster handelt es sich ausschließlich um ein Einlasszeitfenster und die tatsächliche Besuchszeit ist nicht limitiert.

📱 Buchungen sind auch spontan am Frühstückstisch oder auf dem Weg in den Zoo möglich (Tickets können bequem auf dem Handy vorgezeigt werden).

🐠 Möchtet ihr das Aquarium besuchen, ist es zu empfehlen, die Tickets mindestens ein bis zwei Tage im Voraus zu buchen – anderenfalls kann es sein, dass sie ausgebucht sind.

💡 Auch Jahreskarten können nun von zuhause online gebucht und beim nächsten Besuch vor Ort an der Jahreskartenkasse abgeholt werden. Wer sich für ein Abo entscheidet, erhält jedes Jahr einen Monat gratis Eintritt dazu.

🗣️ Am Eingang Löwentor erstrahlt das neu gestaltete Servicecenter in frischem Glanz. Alle Fragen zum Besuch sowie Beratung und Feedback zum Gästeerlebnis werden hier entgegengenommen.

🐰 Rettende Idee für die verschlafenen Osterhasen: Österliche Geschenk-Gutscheine gibt es jetzt auch als Last-Minute-Version im Online-Shop. Die Zustellung erfolgt direkt im Anschluss per E-Mail.

Hier geht es zum Onlineshop: https://shop.zoo-berlin.de

Adresse

Hardenbergplatz 8
Berlin
10787

Öffnungszeiten

Montag 09:00 - 18:30
Dienstag 09:00 - 18:30
Mittwoch 09:00 - 18:30
Donnerstag 09:00 - 18:30
Freitag 09:00 - 18:30
Samstag 09:00 - 18:30
Sonntag 09:00 - 18:30

Produkte

Online-Tickets
Tierpatenschaften
Führungen & Erlebnisse

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Zoo Berlin erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Zoo Berlin senden:

Videos

Kategorie

Our Story

Der Zoo Berlin – ein Zoo der Superlative! Er ist nicht nur der älteste sowie meistbesuchte Zoo Deutschlands, sondern auch der artenreichste weltweit. Zu seinen Bewohnern gehören unter anderem die einzigen Großen Pandas in Deutschland! Das Aquarium Berlin zählt zu den bekanntesten und bedeutendsten Aquarien Europas.

Zoo Berlin - a zoo of superlatives! It is not only the oldest and most visited zoo in Germany, but also the zoo with the most species in the world. Its inhabitants include the only Giant Pandas in Germany! The Aquarium Berlin is one of the best known and most important aquariums in Europe.

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Zoo in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Schokolade, Blumen, liebevolle Aufmerksamkeiten – die Liste der Geschenke zum Muttertag ist lang. Aber warum nicht mal mit einem tierisch originellen Geschenk 🎁 überraschen? Im artenreichsten Zoo der Welt haben wir einiges zu bieten. Unser Tipp: Sichert euch einen Gutschein für Mutti, der für Tages- und Jahreskarten sowie für Führungen und Erlebnisse in Zoo und Aquarium Berlin einlösbar ist. Hier geht's zum Onlineshop: www.zoo-berlin.de/onlineshop
Willkommen, Tim und Tom. 😍 Unsere beiden jüngsten Kirk-Dikdiks kamen am 2. und 19. März zur Welt. Der Nachwuchs von Vater Tido und den Müttern Gina und Luna entwickelt sich prächtig. Ein wenig müsst ihr euch mit dem Besuch bei unserer Dikdik-Familie aber noch gedulden. Die kleinen Antilopen sind momentan noch hinter den Kulissen und ziehen voraussichtlich in den warmen Sommermonaten wieder in eine Wohngemeinschaft mit den Rappenantilopen. ℹ️ Schon gewusst? Kirk-DikDiks gehören zu den kleinsten Antilopen Afrikas. Seinen lautmalerischen Namen verdankt das Dikdik seinem Alarmruf. Besonders auffällig: seine rüsselartige Nase. Mit dieser regulieren die Tiere ihre Körpertemperatur, indem sie in den Nasengängen Blut abkühlen.
Tierisch guter Veranstaltungstipp: Beim Familientag im Konzerthaus Berlin am 8. Mai können Groß und Klein herausfinden, welche Tiere sich in den Instrumenten des Konzerthausorchesters verstecken. Ob lautstark wie ein Löwe oder gelassen wie eine Schildkröte – spitzt euer Gehör und findet heraus, welche tierischen Bewohner aus dem Zoo sich hinter den musikalischen Klängen verbergen. Klickt euch dazu durch unsere Story! Habt ihr Lust am Sonntag, 8. Mai, beim „Karneval der Tiere“ mit Lucas & Arthur Jussen dabei zu sein? Wir verlosen je 4 Tickets für die Vorstellungen um 10.30 und 14.00 Uhr im Konzerthaus Berlin. Verbringt einen schönen Tag mit der Familie und geht auf musikalische Reise durch die Tierwelt. Um an der Verlosung teilzunehmen, kommentiert diesen Post und verratet uns, mit wem ihr gerne das Konzert besuchen möchtet. Habt ihr kein Glück, erhaltet ihr Tickets hier ➡ https://bit.ly/3k4Aklc Teilnahmeschluss ist der 4. Mai 2022, 12.00 Uhr. Die Zoologischer Garten Berlin AG, Hardenbergplatz 8, 10787 Berlin verlost unter allen Kommentatoren (pro Person ist nur eine Teilnahme möglich) 2×4 Tickets für das Konzert „Karneval der Tiere“ im Konzerthaus Berlin für Sonntag, 8. Mai. Die Gewinner werden per Direktnachricht benachrichtigt. Personenbezogene Daten werden nur zur Durchführung der Verlosung und der Gewinnabwicklung erfasst und unmittelbar danach wieder gelöscht. Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.
Happy Quak-Day! 🐸 Gemeinsam mit Welterforscher Willi Weitzel feiern wir heute den internationalen Save The Frogs Day (dt.: Rettet die Frösche-Tag). Frösche zählen zu den am stärksten bedrohten Tierarten unseres Planeten. In seinem neuen Film Willi und die Wunderkröte begibt sich Willi ab 12. Mai auf eine abenteuerliche Reise in die Welt der Amphibien. Dieses tolle Engagement wird von uns gewürdigt, Willi übernimmt die Ehrenpatenschaft für die Titicaca-Riesenfrösche im Aquarium Berlin. Wollt auch ihr mehr Faszinierendes über die Welt der Frösche erfahren? Dann ab ins Kino! Wir verlosen 10 x 2 Freikarten für einen Kinobesuch: Verratet uns in den Kommentaren den Namen eurer Lieblingsfroschart und warum gerade das euer Favorit ist? Teilnahmeschluss ist Montag, der 2. Mai 2022, um 14 Uhr. Die Zoologischer Garten Berlin AG, Hardenbergplatz 8, 10787 Berlin verlost unter allen Kommentatoren (pro Person ist nur eine Teilnahme möglich) 10 x 2 Tickets für die Premiere des Kinofilms „Willi und die Wunderkröte“ am 5. Mai in Berlin. Die Gewinner werden per Direktnachricht benachrichtigt. Personenbezogene Daten werden nur zur Durchführung der Verlosung und der Gewinnabwicklung erfasst und unmittelbar danach wieder gelöscht. Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.
Ab sofort heißt es im Zoo Berlin wieder: Und täglich grüßt das Murmeltier! 🥰 Unsere Murmeltiere sind aus ihrem Winterschlaf aufgewacht und ihr könnt sie nun wieder am Fuße des Steinbockfelsens besuchen. Statt Vorräte für den Winter zu sammeln, halten Murmeltiere einfach sechs Monate im Jahr Winterschlaf und zehren von ihrer angefutterten Fettschicht. Um Energie zu sparen, fällt ihre Körpertemperatur auf bis zu 5 °C und das Herz schlägt 8-mal langsamer. Mit der Schneeschmelze im Frühling werden die Tiere wieder aktiv. Schon gewusst? Der gelbe Zahnschmelz schützt die Zähne des Alpenmurmeltiers. Zudem härtet der Schmelz die Zähne, wodurch sie auch bedenkenlos zum Graben eingesetzt werden können.
🐧🐧🐧 Wir wünschen euch einen fröhlichen Welt-Pinguin-Tag! 🐧🐧🐧 Wir möchten den Tag dazu nutzen, um euch die stark gefährdeten Brillenpinguine näher vorstellen. Bei uns im Zoo Berlin könnt ihr die kleinen Frackträger, die mit rund 3 kg Gewicht und 70 cm Höhe zu den kleinsten Pinguinarten zählen, neben unserer Seelöwenanlage besuchen. Brillenpinguine sind die einzige Pinguin-Art in Südafrika. Im Englischen nannte man sie früher wegen ihrer eselsähnlichen Rufe auch "Jackass-Pinguine", was zu deutsch "Esel-Pinguin“ heißt. Um sie aber von der bestehenden Art der Eselpinguine zu unterscheiden, die in Polargebieten heimisch sind, taufte man sie wegen ihrer rosafarbenen Flecken um die Augen um in Brillenpinguine. Das schwarzweiße Federkleid der Brillenpinguine ist enorm praktisch! Mit einem selbst produzierten Öl fetten sie ihren „Frack“ ein, was ihn wasserabweisend macht. Während die untere Schicht ihres Gefieders, die aus dicken Daunenfedern besteht, als Thermounterwäsche dient, isoliert die zwischen den Federästen sitzende Luftschicht die Pinguine gegen Kälte und sorgt unter Wasser für Auftrieb. Auch farblich schützt das Federkleid den Brillenpinguin unter Wasser. Der weiße Bauch und schwarze Rücken dienen zur Tarnung vor hungrigen Fressfeinden – je nachdem, um vor ihren Blicken vor dem Hintergrund der hellen Wasseroberfläche oder dem dunklen Meeresboden „unsichtbar“ zu werden. Pinguine lieben Gesellschaft. Sie brüten in Kolonien und gehen auch gemeinsam auf Futtersuche. Das hat einen lebenswichtigen Grund, denn in der Gruppe sind sie besser vor Feinden geschützt. Steht Nachwuchs ins Haus, graben Brillenpinguine vor der Sonnenwärme schützende 30-90 cm tiefe Erdlöcher, in die das Weibchen etwa zwei Eier legt. Beide Partner, die übrigens nicht selten ein Leben lang zusammenbleiben, brüten abwechselnd etwa sechs Wochen lang im Schichtbetrieb. Man kann nicht alles haben, mag ein Brillenpinguin sich manchmal denken. So galant und flink er sich unter Wasser auch bewegen kann, umso ungeschickter watschelt er aufrecht an Land. Dabei sehen Pinguine immerhin viel putziger aus, als vergleichsweise ein Mensch mit Flossen an den Füßen.
Was für ein Wetter! Der Frühling ist im Zoo Berlin eingekehrt und nicht nur unsere Afrikanischen Löwen genießen die warmen Sonnenstrahlen. Wenn ihr den Zoo am Wochenende erkunden wollte, dann wartet neben unseren tierischen Bewohnern auch das eine oder andere Blütenmeer auf euch und ihr könnt mit leckeren Köstlichkeiten für erfrischende Momente sorgen. Und hier noch einige hilfreiche Tipps: 🐾 Die kommentierten Fütterungen sind zurück: Nach pandemiebedingter, zweijähriger Pause bereichern die „Keeper talks“ bei Panda, Gorilla & Co. wieder den Zoobesuch und vermitteln viele zusätzliche, spannende Informationen. 🎟️ Wer sich das Schlange stehen an den Kassen sparen möchte, bucht sein Ticket am besten vorab online. 💻 Online gibt es nahezu alle regulären Tageskartentarife (auch ermäßigte Tageskarten). 🕘 Beim Zeitfenster handelt es sich ausschließlich um ein Einlasszeitfenster und die tatsächliche Besuchszeit ist nicht limitiert. 📱 Buchungen sind auch spontan am Frühstückstisch oder auf dem Weg in den Zoo möglich (Tickets können bequem auf dem Handy vorgezeigt werden). 🐠 Möchtet ihr das Aquarium besuchen, ist es zu empfehlen, die Tickets mindestens ein bis zwei Tage im Voraus zu buchen – anderenfalls kann es sein, dass sie ausgebucht sind. 💡 Auch Jahreskarten können nun von zuhause online gebucht und beim nächsten Besuch vor Ort an der Jahreskartenkasse abgeholt werden. Wer sich für ein Abo entscheidet, erhält jedes Jahr einen Monat gratis Eintritt dazu. 🗣️ Am Eingang Löwentor erstrahlt das neu gestaltete Servicecenter in frischem Glanz. Alle Fragen zum Besuch sowie Beratung und Feedback zum Gästeerlebnis werden hier entgegengenommen. Hier geht es zum Onlineshop: https://shop.zoo-berlin.de
Am heutigen Tag feiern wir den #EarthDay. 🌍 Bei diesem Aktionstag geht es darum, Bewusstsein für die Umwelt zu schaffen und Nachhaltigkeit zu fördern. Als Teil eines globalen Netzwerks setzen sich Zoo Berlin und Tierpark Berlin bereits seit Jahrzehnten mit ihrem Artenschutzprogramm in Projekten auf der ganzen Welt für bedrohte Tierarten ein. Neben Sango, Bibi und Co. ist auch Gorillamädchen Tilla 🦍 Botschafterin für ihre vom Lebensraumverlust, von den Folgen des Klimawandels und von Wilderei bedrohten Verwandten. Getreu dem Aktionsmotiv „global denken – lokal handeln“ rufen wir Schüler*innen 🏫 dazu auf, mit eigenen Ideen zum Schutz der Artenvielfalt beizutragen. Die besten Vorschläge werden mit dem Biodiversitätspreis unseres Artenschutzprogrammes „Berlin World Wild“ prämiert. ℹ️ Alle Infos gibt es hier: https://www.zoo-berlin.de/artenschutzpreis
Nascht ihr auch noch die letzten Überbleibsel vom Osterfest? 🥚🍬 Oder seid ihr genauso fleißig am Gemüse 🍅🫑 knabbern wie unsere Gorilla-Familie? Als Pflanzenfresser bevorzugen die Silberrücken in erster Linie Blätter, Rinde, Knollen, Gräser und Früchte – letzteres gibt es bei uns nur ganz selten. Die kleine Tilla schaut sich das bunte Treiben noch neugierig an und überlässt aber Mama Bibi das Verkosten. ℹ️ Noch mehr Spannendes rund um unsere Gorilla-Familie erfahrt ihr nun wieder täglich um 14 Uhr bei der kommentierten Fütterung.