Staatsoper Unter den Linden

Staatsoper Unter den Linden Staatsoper Unter den Linden | Tickets: +49 (0)30 20 35 45 55 | www.staatsoper-berlin.de | Anmeldung für den Studierendenverteiler: E-Mail mit dem Stichwort »Staatsoper für Studierende« an [email protected]

Staatsoper Unter den Linden | Tickets: 030 - 20 35 45 55 | www.staatsoper-berlin.de | Anmeldung für den Studierendenverteiler: E-Mail mit dem Stichwort »Staatsoper für Studierende« an [email protected]

2G-REGELUNG IN DER STAATSOPER UNTER DEN LINDENMit der am 11. November 2021 beschlossenen Infektionsschutzmaßnahmenverord...
12/11/2021

2G-REGELUNG IN DER STAATSOPER UNTER DEN LINDEN

Mit der am 11. November 2021 beschlossenen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung des Landes Berlin ist der Zutritt in die Staatsoper ab dem 15. November 2021 nur noch vollständig geimpften oder nachweislich genesenen Personen möglich.

Darüber hinaus gilt, für die Sicherheit aller, ab heute die Verpflichtung zum Tragen mindestens einer medizinischen Maske innerhalb unserer Veranstaltungsstätten auch für den Aufenthalt auf dem Sitzplatz.

Sollten bereits erworbene Tickets aufgrund der 2G-Regelung nicht eingelöst werden können, stornieren wir Ihre Karten und erstatten Ihnen Ihr Geld zurück. Bitte wenden Sie sich hierfür direkt an unseren Kartenservice. Weitere Infos findet Ihr auf der Website: https://www.staatsoper-berlin.de/en/staatsoper/news/2g-regelung-in-der-staatsoper-unter-den-linden.221/

In accordance with the Infection Protection Measure of the State of Berlin, which was passed on 11 November 2021, as of Monday 15th November only fully vaccinated or recovered guests will be permitted into the State Opera.

In addition, for the safety of all, the obligation to wear at least a medical mask during the performance will be mandatory again. Purchased tickets that cannot be redeemed due to the 2G regulation will be fully refunded. Please contact our ticket service directly for this. Further info on the website: https://www.staatsoper-berlin.de/en/staatsoper/news/2g-regelung-in-der-staatsoper-unter-den-linden.221/

Photo: Markus Ebener

2G-REGELUNG IN DER STAATSOPER UNTER DEN LINDEN

Mit der am 11. November 2021 beschlossenen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung des Landes Berlin ist der Zutritt in die Staatsoper ab dem 15. November 2021 nur noch vollständig geimpften oder nachweislich genesenen Personen möglich.

Darüber hinaus gilt, für die Sicherheit aller, ab heute die Verpflichtung zum Tragen mindestens einer medizinischen Maske innerhalb unserer Veranstaltungsstätten auch für den Aufenthalt auf dem Sitzplatz.

Sollten bereits erworbene Tickets aufgrund der 2G-Regelung nicht eingelöst werden können, stornieren wir Ihre Karten und erstatten Ihnen Ihr Geld zurück. Bitte wenden Sie sich hierfür direkt an unseren Kartenservice. Weitere Infos findet Ihr auf der Website: https://www.staatsoper-berlin.de/en/staatsoper/news/2g-regelung-in-der-staatsoper-unter-den-linden.221/

In accordance with the Infection Protection Measure of the State of Berlin, which was passed on 11 November 2021, as of Monday 15th November only fully vaccinated or recovered guests will be permitted into the State Opera.

In addition, for the safety of all, the obligation to wear at least a medical mask during the performance will be mandatory again. Purchased tickets that cannot be redeemed due to the 2G regulation will be fully refunded. Please contact our ticket service directly for this. Further info on the website: https://www.staatsoper-berlin.de/en/staatsoper/news/2g-regelung-in-der-staatsoper-unter-den-linden.221/

Photo: Markus Ebener

Was ein Auftaktwochenende für die BAROCKTAGE mit 11 Veranstaltungen: dem Round table, der gefeierten Premiere von Campra...
08/11/2021

Was ein Auftaktwochenende für die BAROCKTAGE mit 11 Veranstaltungen: dem Round table, der gefeierten Premiere von Campras IDOMÉNÉE, den Wiederaufnahmen von Glucks ORFEO ED EURIDICE und Rameaus HIPPOLYTE ET ARICIE sowie Konzerten mit Jordi Savall & Le Concert des Nations, Nikolaus Habjan, Kinderkonzerten und der mobilen Kinderoper THESEUS’ REISE IN DIE UNTERWELT.

Heute geht es weiter mit dem Jubiläumskonzert zum 20-jährigen Bestehen von LE CONCERT D'ASTRÉE unter der musikalischen Leitung von Emmanuelle Haïm und Simon Rattle. Auf dem Programm des Geburtstagskonzerts stehen Werke von u.a. Jean-Philippe Rameau, André Campra und Henry Purcell. Weitere Infos: https://bit.ly/3H3qcUg

What a kick-off weekend for the BAROCKTAGE with 11 events! We had the Round Table, the celebrated premiere of Campra's IDOMÉNÉE, the revivals of Gluck's ORFEO ED EURIDICE and Rameau's HIPPOLYTE ET ARICIE as well as concerts with Jordi Savall & Le Concert des Nations, Nikolaus Habjan, children's concerts and the mobile children's opera THESEUS' JOURNEY TO THE UNDERWORLD. Can't wait for the next days!

Today we continue with the 20th anniversary concert of LE CONCERT D'ASTRÉE under the musical direction of Emmanuelle Haïm and Simon Rattle. The programme of the anniversary concert includes works by Jean-Philippe Rameau, André Campra and Henry Purcell, among others. Further information: https://bit.ly/3H3qcUg

Photos: Simon Gosselin | Thomas Bartilla (2,3) | Matthias Baus | Karl und Monika Forster | - | Peter Adamik

05/11/2021

Heute beginnen die BAROCKTAGE mit der Premiere von IDOMÉNÉE unter der musikalischen Leitung von Emmanuelle Haïm und in der Inszenierung von Àlex Ollé. Mit dieser Rarität wird zum ersten Mal überhaupt ein Bühnenwerk von André Campra, einem zentralen Repräsentanten der französischen Barockoper, an der Staatsoper Unter den Linden und in Berlin zu erleben sein.

Zum Ensemble zählen u. a. Tassis Christoyannis in der Titelrolle, Samuel Boden, Chiara Skerath und Hélène Carpentier. Es spielt das von Emmanuelle Haïm gegründete Ensemble Le Concert d’Astrée.
Wir wünschen allen Beteiligten toi, toi, toi!

Alle Termine von IDOMÉNÉE sowie das gesammte BAROCKTAGE-Programm findet Ihr hier: https://bit.ly/3CTKwVy

Today the BAROCKTAGE begin with the premiere of IDOMÉNÉE under the musical direction of Emmanuelle Haïm and in the production of Àlex Ollé. With this rarity, a stage work by André Campra, a central representative of French baroque opera, will be performed for the first time ever at the Staatsoper Unter den Linden and in Berlin.

The ensemble includes Tassis Christoyannis in the title role, Samuel Boden, Chiara Skerath and Hélène Carpentier. The ensemble Le Concert d'Astrée, founded by Emmanuelle Haïm, will perform.
We wish the entire ensemble and team toi, toi, toi!

All dates of IDOMÉNÉE as well as the complete BAROCKTAGE programme can be found here: https://bit.ly/3CTKwVy

»Campras Musik ist geprägt von Südfrankreich, der Verbindung zur Volksmusik und dem italienischen Einfluss. Ich würde si...
02/11/2021
EIN AUSSERGEWÖHNLICHER SINN FÜRS DRAMA

»Campras Musik ist geprägt von Südfrankreich, der Verbindung zur Volksmusik und dem italienischen Einfluss. Ich würde sie als sonnendurchflutet bezeichnen. IDOMÉNÉE illustriert das perfekt, denn die einzigartige Persönlichkeit des Komponisten, mal schwermütig, mal überschwänglich, zeigt sich über das ganze Stück hinweg«, so Dirigentin Emmanuelle Haïm, die am Freitag ihr Hausdebüt mit dieser Oper gibt. Mit dieser Rarität wird außerdem zum ersten Mal überhaupt ein Bühnenwerk von André Campra, einem zentralen Repräsentanten der französischen Barockoper, an der Staatsoper Unter den Linden und in Berlin zu erleben sein. Dramaturg Benjamin Wäntig hat mit der Dirigentin gesprochen – das ganze Interview findet Ihr auf dem Blog.

"Campra's music is characterised by the South of France, the connection to folk music and the Italian influence. I would describe it as sun-drenched. IDOMÉNÉE illustrates this perfectly, because the composer's unique personality, sometimes melancholy, sometimes exuberant, is evident throughout the piece," says conductor Emmanuelle Haïm, who makes her house debut with this opera on Friday. This rarity will also be the first time that a stage work by André Campra, a central representative of French baroque opera, will be performed at the Staatsoper Unter den Linden and in Berlin. Dramaturge Benjamin Wäntig spoke with the conductor - you can find the whole interview with her on the blog today (German only).

Die französische Cembalistin und Dirigentin Emmanuelle Haïm hat eine besondere Vorliebe für Barockmusik. So gründete sie im Jahr 2000 das Barockensemble Le Concert d’Astrée, welches unter ihrer musikalischen Leitung die Neuproduktion »Idoménée« zu den BAROCKTAGEN 2021 an der Staatsoper Un...

Die Vorbereitungen für die diesjährigen BAROCKTAGE, die vom 5. bis 14. November in zehn Tagen 28 Veranstaltungen anbiete...
29/10/2021

Die Vorbereitungen für die diesjährigen BAROCKTAGE, die vom 5. bis 14. November in zehn Tagen 28 Veranstaltungen anbieten, laufen auf Hochtouren. IDOMÉNÉE unter der musikalischen Leitung von Emmanuelle Haïm ist die Premiere am 5. November 2021. Mit dieser Rarität wird zum ersten Mal überhaupt ein Bühnenwerk von André Campra, einem zentralen Repräsentanten der französischen Barockoper, an der Staatsoper Unter den Linden und in Berlin zu erleben sein.

Inszeniert wird die Tragédie lyrique, ein Gesamtkunstwerk aus Gesangs-, Instrumental- und Tanznummern, von Àlex Ollé, einem der sechs künstlerischen Leiter des in Barcelona gegründeten Theaterkollektivs La Fura dels Baus, der damit erstmals an der Berliner Staatsoper Regie führt.

Es spielt das von Emmanuelle Haïm gegründete Ensemble Le Concert d’Astrée, eines der führenden Alte-Musik-Ensembles aus Frankreich.

The preparations for the BAROCKTAGE are in full swing! With André Campra’s IDOMÉNÉE it’s the first time ever you can experience a work by this composer staged in Berlin - a rare gem! Directed by Àlex Ollé and conducted by Emmanuelle Haïm with her ensemble Le Concert d’Astrée – all of which are guests at the Staatsoper Berlin for the first time! We can’t wait for the premiere, the two further opera revivals, 14 concerts and much more! Dive into the world of baroque music with us from 5th until 14th of November!

Photo: Simon Gosselin

Die Vorbereitungen für die diesjährigen BAROCKTAGE, die vom 5. bis 14. November in zehn Tagen 28 Veranstaltungen anbieten, laufen auf Hochtouren. IDOMÉNÉE unter der musikalischen Leitung von Emmanuelle Haïm ist die Premiere am 5. November 2021. Mit dieser Rarität wird zum ersten Mal überhaupt ein Bühnenwerk von André Campra, einem zentralen Repräsentanten der französischen Barockoper, an der Staatsoper Unter den Linden und in Berlin zu erleben sein.

Inszeniert wird die Tragédie lyrique, ein Gesamtkunstwerk aus Gesangs-, Instrumental- und Tanznummern, von Àlex Ollé, einem der sechs künstlerischen Leiter des in Barcelona gegründeten Theaterkollektivs La Fura dels Baus, der damit erstmals an der Berliner Staatsoper Regie führt.

Es spielt das von Emmanuelle Haïm gegründete Ensemble Le Concert d’Astrée, eines der führenden Alte-Musik-Ensembles aus Frankreich.

The preparations for the BAROCKTAGE are in full swing! With André Campra’s IDOMÉNÉE it’s the first time ever you can experience a work by this composer staged in Berlin - a rare gem! Directed by Àlex Ollé and conducted by Emmanuelle Haïm with her ensemble Le Concert d’Astrée – all of which are guests at the Staatsoper Berlin for the first time! We can’t wait for the premiere, the two further opera revivals, 14 concerts and much more! Dive into the world of baroque music with us from 5th until 14th of November!

Photo: Simon Gosselin

Es ist WELTOPERNTAG und wir freuen uns sehr, diesen mit Vorfreude auf eine Uraufführung zu feiern: Peter Eötvös' neuste ...
25/10/2021

Es ist WELTOPERNTAG und wir freuen uns sehr, diesen mit Vorfreude auf eine Uraufführung zu feiern: Peter Eötvös' neuste Oper SLEEPLESS, die er anlässlich der Weltpremiere am 28. November selbst dirigieren wird. Die Oper - basierend auf einer Erzählung von Jon Fosse, die als "modernes Weihnachtsmärchen trifft auf Bonnie und Clyde" beschrieben werden kann - wird von Kornél Mundruczó inszeniert und die beiden Hauptrollen werden von Victoria Randem und Linard Vrielink gesungen! Weitere Infos findet Ihr hier: https://bit.ly/3vIgGk0

It’s WORLD OPERA DAY and what better way than to celebrate it with an upcoming world premiere? We are so excited about Peter Eötvös' new opera SLEEPLESS, that he will conduct himself for the world premiere on 28th November. The opera - based on a story by Jon Fosse which can be described as »modern Christmas tale meets Bonnie and Clyde« - will be staged by Kornél Mundruczó and the two main roles will be sung by Victoria Randem and Linard Vrielink!
For further info: https://bit.ly/3vIgGk0
#WorldOperaDay

Es ist WELTOPERNTAG und wir freuen uns sehr, diesen mit Vorfreude auf eine Uraufführung zu feiern: Peter Eötvös' neuste Oper SLEEPLESS, die er anlässlich der Weltpremiere am 28. November selbst dirigieren wird. Die Oper - basierend auf einer Erzählung von Jon Fosse, die als "modernes Weihnachtsmärchen trifft auf Bonnie und Clyde" beschrieben werden kann - wird von Kornél Mundruczó inszeniert und die beiden Hauptrollen werden von Victoria Randem und Linard Vrielink gesungen! Weitere Infos findet Ihr hier: https://bit.ly/3vIgGk0

It’s WORLD OPERA DAY and what better way than to celebrate it with an upcoming world premiere? We are so excited about Peter Eötvös' new opera SLEEPLESS, that he will conduct himself for the world premiere on 28th November. The opera - based on a story by Jon Fosse which can be described as »modern Christmas tale meets Bonnie and Clyde« - will be staged by Kornél Mundruczó and the two main roles will be sung by Victoria Randem and Linard Vrielink!
For further info: https://bit.ly/3vIgGk0
#WorldOperaDay

Heute kann das Kinderopernhaus Unter den Linden endlich Premiere feiern - zum ersten Mal wieder seit 2019! Gemeinsam mit...
20/10/2021
Kinderopernhaus Berlin | SEHNSUCHT.LOHENGRIN

Heute kann das Kinderopernhaus Unter den Linden endlich Premiere feiern - zum ersten Mal wieder seit 2019! Gemeinsam mit Regisseur Georg Schütky sowie professionellen Sänger:innen und Musiker:innen haben die 20 Kinder im Alter von 12 - 14 Jahren ihre eigene Version von Lohengrin unter dem Titel SEHNSUCHT.LOHENGRIN erarbeitet. Wir sind so stolz auf diese jungen Menschen und wünschen allen Beteiligten toi toi toi für die heutige Premiere!

Finally today the Children's Opera House can celebrate its first premiere since 2019 again! Together with director Georg Schütky and professional singers and musicians the 20 kids between the age of 12 – 14 created their own version of LOHENGRIN under the title SEHNSUCHT.LOHENGRIN. We couldn’t be prouder of them and wish everyone toi toi toi for tonight’s premiere!

Nach eineinhalb Jahren Pandemie hat das Kinderopernhaus Berlin mit SEHNSUCHT.LOHENGRIN endlich wieder eine Live-Premiere bei uns im Haus! Die Kinder und Juge...

19/10/2021

In der Oper sehen wir Euch – getreu dem Schlagwort über unserer Saison 2020/21 – gerne »schlaflos«. Ob auf Reisen oder zu Hause wünschen wir Euch aber natürlich einen entspannten und erholsamen Schlaf und schenken daher allen Besucher:innen der Dezembervorstellungen von SLEEPLESS eine Schlafmaske im Staatsopern-Design! Das Angebot gilt für alle SLEEPLESS-Ticketkäufe bis 31. Oktober in den Preiskategorie I bis III*. Alle Termine findet Ihr hier: https://bit.ly/3jfXfdx – sichert Euch jetzt Eure Tickets für SLEEPLESS und unsere limitierte Schlafmaske.

SLEEPLESS ist die neuste Oper von Peter Eötvös und wird am 28. November, dirigiert vom Komponisten selbst und in der Regie von Kornél Mundruczó, uraufgeführt. Basierend auf der Erzählung »Schlaflos« des norwegischen Autors Jon Fosse ist SLEEPLESS eine Art moderne Weihnachtsgeschichte mit »Bonnie und Clyde«-Motiven, mit Victoria Randem und Linard Vrielink in den Hauptpartien. Die letzten drei Vorstellungen werden dirigiert von Maxime Pascal.

In the opera we like to see you "sleepless" - as the theme of our season already implies. But whether you are traveling or at home, we of course wish you a relaxed and restful sleep and therefore gift all visitors of the December performances of SLEEPLESS a sleep mask in the State Opera design! The offer is valid for all SLEEPLESS-ticket purchases until October 31 in the price categories I to III*. All dates can be found here: https://bit.ly/3jfXfdx – get your tickets for SLEEPLESS and our limited edition sleeping mask now!

SLEEPLESS is the latest opera by Peter Eötvös and will have its world premiere on November 28, conducted by the composer himself and directed by Kornél Mundruczó. Based on the story "Sleepless" by Norwegian author Jon Fosse, this new opera is a kind of modern Christmas story with "Bonnie and Clyde" motifs, starring Victoria Randem and Linard Vrielink. The last three performances are conducted by Maxime Pascal.

15/10/2021

Morgen machen wir wieder eine Zeitreise in die 1970er Jahre - mit Vincent Huguets Inszenierung von Mozarts COSÌ FAN TUTTE unter der musikalischen Leitung von Daniel Barenboim und mit Federica Lombardi, Marina Viotti, Gyula Orendt, Paolo Fanale, Barbara Frittoli, Lucio Gallo sowie dem Staatsopernchor und der Staatskapelle Berlin! Weitere Infos und Tickets findet Ihr hier: https://bit.ly/3FNukad

Tomorrow we're travelling back in time to the 1970ies again - with Vincent Huguet's production of Mozart's COSÌ FAN TUTTE conducted by Daniel Barenboim and with Federica Lombardi, Marina Viotti, Gyula Orendt, Paolo Fanale, Barbara Frittoli, Lucio Gallo as well as the Staatsopernchor and the Staatskapelle Berlin!
Further info und tickets here: https://bit.ly/3FNukad

Unser Goodie für Euch, um die Laune aufzuheitern, auch wenn es draußen gerade grau und regnerisch ist: Mit dem Online-Ak...
14/10/2021

Unser Goodie für Euch, um die Laune aufzuheitern, auch wenn es draußen gerade grau und regnerisch ist: Mit dem Online-Aktionscode Kian erhaltet Ihr 20%* auf Eure Karten für das Sinfoniekonzert der Staatskapelle Berlin unter der Leitung von Daniel Barenboim am Dienstag in der Philharmonie, mit Kian Soltani als Solist bei Schumanns Cellokonzert. Auf dem Programm stehen außerdem Schumanns Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 97 (»Rheinische«) sowie seine Sinfonie Nr. 4 d-Moll op. 120. Weitere Infos findet Ihr hier: https://bit.ly/3awkT0u.

A little goodie for you, to brighten up this grey and rainy day:
With the online promotion code Kian you get 20%* off your tickets for the symphony concert of the Staatskapelle Berlin conducted by Daniel Barenboim this Tuesday (19th October) at the Philharmonie, with Kian Soltani as soloist in Schumann's Cello Concerto. The programme further features Schumann's Symphony No. 3 in E-flat major, op. 97 as well as his Symphony No. 4 in D minor, op. 120. You can find further info here: https://bit.ly/3awkT0u.

Photo: Holger Hage / DG

*begrenzt auf zwei Karten pro Person und nach Verfügbarkeit
*limited to two tickets per person and subject to availability

Unser Goodie für Euch, um die Laune aufzuheitern, auch wenn es draußen gerade grau und regnerisch ist: Mit dem Online-Aktionscode Kian erhaltet Ihr 20%* auf Eure Karten für das Sinfoniekonzert der Staatskapelle Berlin unter der Leitung von Daniel Barenboim am Dienstag in der Philharmonie, mit Kian Soltani als Solist bei Schumanns Cellokonzert. Auf dem Programm stehen außerdem Schumanns Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 97 (»Rheinische«) sowie seine Sinfonie Nr. 4 d-Moll op. 120. Weitere Infos findet Ihr hier: https://bit.ly/3awkT0u.

A little goodie for you, to brighten up this grey and rainy day:
With the online promotion code Kian you get 20%* off your tickets for the symphony concert of the Staatskapelle Berlin conducted by Daniel Barenboim this Tuesday (19th October) at the Philharmonie, with Kian Soltani as soloist in Schumann's Cello Concerto. The programme further features Schumann's Symphony No. 3 in E-flat major, op. 97 as well as his Symphony No. 4 in D minor, op. 120. You can find further info here: https://bit.ly/3awkT0u.

Photo: Holger Hage / DG

*begrenzt auf zwei Karten pro Person und nach Verfügbarkeit
*limited to two tickets per person and subject to availability

Adresse

Unter Den Linden 7
Berlin
10117

S-Bahn: S+U Friedrichstraße: S1 S2 S5 S7 S25 S75, U-Bahn: Hausvogteiplatz: U2 Stadtmitte: U2, U6 Französische Straße: U6 , Bus: Staatsoper: 100 200 TXL Unter den Linden/Friedrichstraße: 100 147 200 TXL

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Staatsoper Unter den Linden erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Staatsoper Unter den Linden senden:

Videos

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Theater in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

[RECITAL] I'll be playing today and tomorrow at 11am in the Staatsoper Unter den Linden in Berlin. 13.11 >> Harpsichord solo recital >> Scarlatti. Galuppi. CPE Bach. Haydn. Mozart 14.11 >> Recital in duo with Nicolas Altstaedt >> Bonizzi. Frescobaldi. Gabrieli. Vivaldi. Platti. Barrière. Marais. Forqueray. More infos & tickets: https://www.staatsoper-berlin.de/de/veranstaltungen/jean-rondeau.10386/ https://www.staatsoper-berlin.de/de/veranstaltungen/nicolas-altstaedt-jean-rondeau.10387/
🎂Joyeux Anniversaire🎂 Il y a quelques jours au Staatsoper Unter den Linden et ce soir au Théâtre des Champs-Elysées entre deux représentations d’Idoménée, j’aurais l’honneur et le bonheur de me joindre à de nombreux artistes incroyables autour de la merveilleuse Emmanuelle Haïm pour célébrer les 20 ans de son ensemble : Le Concert d'Astrée - Emmanuelle Haïm. Ce soir en venant célébrer avec nous, vous entendrez de la musique magnifique et soutiendrez en plus l’ Institut du Cerveau - Paris Brain Institute @sabinedevieilhe @juliefuchssoprano @patricia_petibon_officiel @emokebarath @victorsicard49 @jarrettott @leadesandre @lennekeruiten @natalie_dessay @mikhail.timoshenko_mayak @nahueldipierro @andreamastroni @carlo.vistoli @tim__mead @denegriemmanuelle
🎵 Tot a punt per veure 'Hippolyte et Aricie' de Rameau a la Staatsoper Unter den Linden dirigida per sir Simon Rattle! 🤩 Que comenci l'espectacle 👏 #AmicsLiceu #berlin #staatsoper #simonrattle #opera #passioperlopera #passiopelaviatges
Tragic news: Top soprano dies of Covid, aged 51
While doing some wild coloratura passages at Staatsoper Unter den Linden with Le Concert d'Astrée - Emmanuelle Haïm!
SEASON 2021/2022 Selected Dates 2021: 29.08. Bach Suites Musikfest Bremen 02.09. FAZIL SAY Sahmeran Concerto German premiere Haydn Philharmonie Musikfest Bremen Corti Philharmonie Berlin 09.09 George Enescu Festival Enescu Symphonie Concertante London Philharmonic Orchestra Ed Gardner 15-16.09 CPEBach Concerto NHK 交響楽団 NHK Symphony Orchestra, Tokyo Ton Koopman PROGRAMME CHANGE 23.09. Schloss Esterházy Schumann and Haydn Symphonies, Dvorák, Respighi Haydn Philharmonie 25.09. West Wycombe Chamber Music Festival Lawrence Power 01.10. Lutoslawski Concerto Southbank Centre London Philharmonic Orchestra Ed Gardner 02.10. Saffron Hall Lutoslawski Concerto London Philharmonic Orchestra Gardner 03.10. Oxford Sheldonian Beethoven Triple Concerto with Priya Mitchell and Kristian Bezuidenhout 08/9.10 Wels Eisenstadt Saint-Saens Cello Concerto and Haydn Symphonies 6, 84 Haydn Philharmonie 15-21.10. Schumann Cello Concerto Orchestre des Champs-Élysées Philippe Herreweghe Philharmonie Essen La Seine Musicale Opéra National de Bordeaux 28.10. Esa-Pekka Salonen Cello Concerto Stavanger Symfoniorkester Kazuki Yamada 04-7.11. Bloch Schelomo Rotterdams Philharmonisch Orkest Lahav Shani 14.11. Berlin Staatsoper Unter den Linden with Jean Rondeau 17.11. Philharmonie de Paris Quatuor Ebène Antoine Tamestit 26-28.11. Schumann Cello Concerto Orquesta y Coro Nacionales de España Xian Zhang 02-03.12. Torino Bloch Schelomo Rai Cultura Tomas Netopil 04.12. Teatro della Pergola with Barnabás Kelemen and Alexander Lonquich 09-12.12. Xenakis, Veress and Haydn Concerto, Symphonie 90 philharmonie zuidnederland 14-17.12. Beethoven sonatas with Alexander Lonquich Het Concertgebouw Amsterdam Sociedad Filarmónica de Bilbao 19.12. Philharmonie Berlin "Endor" Musikfest Berlin World Premieres by Wolfgang Rihm and Jörg Widmann with Anna Prohaska and Francesco Corti
📸 © Karl und Monika Forster Aricie in „Hippolyte et Aricie“ Staatsoper Unter den Linden 2018/2021
With the incredible Michael Spyres - BariTenor, with whom I had the pleasure to sing during the gala concert of Le Concert d'Astrée - Emmanuelle Haïm two nights ago at Staatsoper Unter den Linden!
Divendres passat Àlex Ollé va estrenar 'Idoménée' a la Staatsoper Unter den Linden de Berlin i TV3 en va fer aquesta peça. L'obra mestra del Barroc francès, d’André Campra (1712), pràcticament no es representava des del segle XVIII. La versió de La Fura avui es torna a fer i encara es farà en 3 ocasions més: els dies 14, 18 i 20 de novembre. https://bit.ly/3pYPwoa
[ 20 ANS BERLIN / SIR SIMON RATTLE ] Pour nos 20 ans à Berlin, Sir Simon Rattle nous a fait l'immense joie de diriger une suite orchestrale des Boréades de Jean-Philippe Rameau. Quel honneur ! Merci ! What an honour ! Thank you ! Staatsoper Unter den Linden #SirSimonRattle #JeanPhilippeRameau #LesBoreades #leconcertdastree #leconcertdastreefeteses20ans #happybirthday 📷 Péter Adamik Retrouvons-nous vendredi 12 novembre au Théâtre des Champs-Elysées Concert-gala au profit de l' Institut du Cerveau - Paris Brain Institute 🎫 Lien vers la billetterie / Ticketing in Paris https://bit.ly/3BIMoin Liste complète des solistes présents à Paris https://bit.ly/3krHWyZ Le Crédit Mutuel Nord Europe soutient les 20 ans du Concert d’Astrée La Fondation Société Générale C’est vous l’avenir est le mécène principal du Concert d’Astrée . . . . Fondation Société Générale C’est vous l’avenir Crédit Mutuel Nord Europe Ministère de la Culture Département du Nord Ville de Lille Région Hauts-de-France
My WINTER season is here: 👉1.12.2021 Moscow Philharmonic 👉6.12.2021 “Ad una Stella” Staatsoper Unter den Linden 👉9.12.2021 “Ad una Stella” Wienerkonzerthaus 👉15.12.2021 “Rebirth” Bozar👉18,21, 26, 28, 30.12.2021 and 2.01.2022 La Bohème at Staatsoper Unter den Linden👉 12, 14, 15.01.2022 Iolanta Berliner Philharmoniker 👉23.01.2022 “Ad una Stella” The Metropolitan Opera 👉28.02, 3, 6, 10, 13, 18.03.2022 “Don Carlos” The Metropolitan Opera 👉 24.03.2022 “Ad una Stella” Vilar Performing Arts Center. SEE YOU SOON!