Clicky

Galerien in Berlin Mitte

Galerien in Berlin Mitte Galerien Berlin Mitte Rund um die Auguststraße, zwischen Invaliden-, Brunnen-, und Oranienburgerstraße befindet sich das Zentrum der Galerien in Berlin-Mitte.

Ein halbjährlich erscheinender Flyer sowie die Webseite www.galerien-berlin-mitte.de informieren über die Standorte der Galerien, laufende Ausstellungen und gemeinsame Veranstaltungen wie das OPEN WEEKEND im Mai und Oktober. Centered around Auguststrasse, and between Invaliden - and Oranienburgerstrasse, is the centre of the gallery scene in Berlin-Mitte. A bi-yearly flyer and website - www.galeri

Ein halbjährlich erscheinender Flyer sowie die Webseite www.galerien-berlin-mitte.de informieren über die Standorte der Galerien, laufende Ausstellungen und gemeinsame Veranstaltungen wie das OPEN WEEKEND im Mai und Oktober. Centered around Auguststrasse, and between Invaliden - and Oranienburgerstrasse, is the centre of the gallery scene in Berlin-Mitte. A bi-yearly flyer and website - www.galeri

Wie gewohnt öffnen

 ・・・Let's keep rolling,  💛
15/01/2023


・・・
Let's keep rolling, 💛

 ・・・The next round Volkswagen ART4ALL is coming up: Tomorrow there's free admission again from 4 to 8 pm. We invite you ...
11/01/2023


・・・
The next round Volkswagen ART4ALL is coming up: Tomorrow there's free admission again from 4 to 8 pm. We invite you to discover Monica Bonvicini’s thrilling exhibition 'I do you‘ and the museum’s permanent collection as well as exciting short tours.

Last Thursday we were able to welcome more than 2,000 visitors and are very excited about this popularity! 👉 To avoid waiting times, we recommend booking time slot tickets in advance (link in bio and our latest Instagram story). For a spontaneous visit, there are only a few remaining tickets on site.

//

Die nächste Runde Volkswagen ART4ALL steht an: Morgen gibt es bei uns von 16 bis 20 Uhr wieder freien Eintritt. Wir laden euch dazu ein, Monica Bonvicinis Ausstellung 'I do you' und die Sammlung zu entdecken und an spannenden Kurzführungen teilzunehmen.

Letzten Donnerstag konnten wir mehr als 2.000 Besucher*innen begrüßen und freuen uns darüber sehr! 👉 Um Wartezeiten zu vermeiden empfehlen wir euch vorab Zeitfenstertickets zu buchen (Link in Bio und in der aktuellen Story). Für einen spontanen Besuch gibt es wenige Restkarten vor Ort.



Aktionsnachmittag Art4All, Neue Nationalgalerie, 2023 © Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie / Robert Schittko /

・・・ARNY SCHMIT„I’ll be back soon“14. Januar – 11. März 2023Vernissage: 13. Januar, 18 – 20 Uhrin Anwesenheit des Künstle...
10/01/2023

・・・

ARNY SCHMIT
„I’ll be back soon“
14. Januar – 11. März 2023
Vernissage: 13. Januar, 18 – 20 Uhr
in Anwesenheit des Künstlers

Kleine virtuelle Preview im Atelier des Künstlers.

Die wilden und monochromen Naturlandschaften des Luxemburger Künstlers Arny Schmit oszillieren zwischen Realität und Abstraktion. Wenige architektonischen Überbleibsel sind in diesen Szenerien nurmehr undeutlich zu erfassen und fast schon Teil der sie umgebenden organischen Matrix. Die starke Verbindung und die Übergänge von Mensch und Natur in Arny Schmits Werken stellen einen breiten magischen Assoziationsreichtum in diesen wilden Naturschauplätzen bereit.

Seine Inspiration findet der Künstler vor allem durch die Beobachtung der Natur selbst. Die Natur ist Quelle der Inspiration und zeugt von der Reise, Vergänglichkeit und Wiedergeburt des Lebens – Themen, die alle Teil der Arbeit des Künstlers sind.

Urbanität, Moderne und Zivilisation werden durch in die Werke eingearbeitete LED-Leuchten repräsentiert. Sie stellen eine Beziehung zum Raum her, indem sie über die Fläche der Malerei hinausgehen und kontrastieren mit der dargestellten ungezähmten Natur. Solche Gegensätze prägen Arny Schmits Malerei: Natur und Industrie, Hell und Dunkel, natürliche und künstliche Ornamente, Bild und Wirklichkeit.

Die Gemälde sind als Collagen aufgebaut, in denen thematische Fragmente zu einem Dialog, einer Synergie, einer Komposition verschiedener Elemente auf unterschiedlichen Ebenen neu zusammengesetzt werden.

🇱🇺

 ・・・2023 KUNST MACHT GLÜCKLICHDie White Square Gallery wünscht ein glückliches und gesundes 2023Friederike JokischGrosse...
03/01/2023


・・・
2023
KUNST MACHT GLÜCKLICH

Die White Square Gallery
wünscht ein glückliches
und gesundes 2023

Friederike Jokisch
Grosse Schweinerei
2021
Öl auf Leinwand
140 x 110 cm

01/01/2023

Kommende Ausstellungen in der janinebeangallery Torstrasse 154 10115 Berlin
Army Schmit
Vernissage am 13. Januar 18-20 Uhr

 ・・・🎄🎁Die letzten Geschenke sind ausgepackt und das Weihnachtsessen restlos verputzt? Dann ist ein Spaziergang durch ein...
31/12/2022


・・・
🎄🎁Die letzten Geschenke sind ausgepackt und das Weihnachtsessen restlos verputzt? Dann ist ein Spaziergang durch eine unserer Ausstellungen ja vielleicht jetzt genau das richtige 😉 Die Staatlichen Museen zu Berlin haben zwischen den Jahren geöffnet und zu sehen gibt es einiges:

➡️ Die Neue Nationalgalerie wird zurzeit von Monica Bonvicini erobert. Mit ihrer Ausstellung "I Do You" hat sich die Berliner Künstlerin die Architekturikone Mies van der Rohes vorgeknöpft.

➡️ In der Alten Nationalgalerie erfreut die Ausstellung "Johann Gottfried Schadow – Berührende Formen" mit der allseits beliebten "Prinzessinnengruppe" noch bis zum 19. Februar die Besucher*innen.

➡️ Im Hamburger Bahnhof bespielt Sandra Mujinga, Preisträgerin des Preis der Nationalgalerie 2021, die historische Halle mit der gewaltigen Video- und Soundinstallation "IBMSWR: I Build My Skin With Rocks".

➡️ Ebenfalls im Hamburger Bahnhof hinterfragt die Ausstellung "Under Construction. Neuerwerbungen für die Sammlung der Nationalgalerie" die eigene Sammlung als zentrale Identität des Museums.

➡️ Filmfans sollten sich unbedingt die Ausstellung "Phantome der Nacht. 100 Jahre Nosferatu" in der Sammlung Scharf-Gerstenberg anschauen, die das 100-jährige Jubiläum von Friedrich Wilhelm Murnaus Kultklassiker zum Anlass nimmt, das Phänomen "Vampir" in Kunst und Populärkultur näher zu beleuchten.

➡️ Noch bis zum 8. Januar ist die Ausstellung "Sascha Wiederhold. Wiederentdeckung eines vergessenen Künstlers“ im Graphischen Kabinett der Neuen Nationalgalerie zu sehen.

Tickets für alle Ausstellungen findet ihr natürlich wie immer ⬆in unserer Bio⬆

📸 Jens Ziehe // Thomas Bruns © Daniel Steegmann Mangrané //
© Deutsche Kinemathek// Galerie Brockstedt © Sebastian Schobbert © Rechtsnachfolger Sascha Wiederhold
.................................................................

 ・・・Die Salongalerie „Die Möwe“ wünscht allen ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue J...
22/12/2022


・・・
Die Salongalerie „Die Möwe“ wünscht allen ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2023.

Photos from Janine Bean's post
13/12/2022

Photos from Janine Bean's post

 ・・・Einladung zur Finissage am 17. Dezemberzu unserer letzten Finissage in den Räumen der Auguststraße 50 b laden wir Si...
13/12/2022


・・・
Einladung zur Finissage am 17. Dezember
zu unserer letzten Finissage in den Räumen der Auguststraße 50 b laden wir Sie am Samstag, dem 17. Dezember, von 12 bis 18 Uhr herzlich in „Die Möwe“ ein.

Mit besonderen Angeboten möchten wir Ihnen eine vorweihnachtliche Freude bereiten und haben dafür ausgewählte Kunstwerke verschiedener Stilrichtungen sowie Bücher, Broschüren und Kataloge aus unserem Galeriebestand für Sie zusammengestellt.

Wir freuen uns auf ein schönes Zusammensein mit Ihnen bei Bildern, Büchern, Glühwein und Gebäck.

 ・・・VLAD YURASHKOANONYMOUS. THE RIGHT TO REMEMBER.The exhibition is on view until December 17.Vlad Yurashko, the Ukraini...
08/12/2022


・・・
VLAD YURASHKO
ANONYMOUS. THE RIGHT TO REMEMBER.
The exhibition is on view until December 17.
Vlad Yurashko, the Ukrainian painter, born in Poltava in 1970, has repeatedly referred to military structures in earlier works. In particular, he dealt extensively with his own experiences as a conscript at a time when the Soviet Union still existed. His current works, on view in our exhibition "Anonymous. Right to Remember" have been shaped by current war events in his home country. With his paintings, Vlad Yurashko seeks to claim and preserve the right of every human being to their individual history and memory. Vlad Yurashko on his current work: Against the backdrop of the war, I understand the representation and transferring of at least a small history of an ordinary Ukrainian family onto canvas and into the exhibition space as an act of decolonization, a liberation from the Russian Empire. My task as an artist is to preserve for the future the image of individual history against the backdrop of public history and to convey the idea that truth and the right to history and memory belong to everyone and not just a tyrant.
Our family album includes photos taken by Vitaly Litovka, my stepfather, in 1976 during our trip to Crimea. In most cases they are image pairs from a tourist trip, a young woman under a cypress tree, boys on a boat, the same woman against a backdrop of mountains, sea or beach. But all these photos are pairs of images. When we are faced with the existential decision of which position we want to take in a radically changed world, then our relatives in our family album help us. They look at us decades later and tell us not to be afraid to make that choice. Good or bad, there is a way. And the opportunity to make a judgement is given to us as viewers of their history.
photos

 ・・・Bilder, die Geschichten erzählenIn der Möwe bis zum 17. Dezember zu sehen
26/11/2022


・・・
Bilder, die Geschichten erzählen
In der Möwe bis zum 17. Dezember zu sehen

 ・・・Art critic Elizabeth Fullerton (The New York Times, The Guardian, Art in America) has written a wonderful essay on t...
18/11/2022


・・・
Art critic Elizabeth Fullerton (The New York Times, The Guardian, Art in America) has written a wonderful essay on the new works by gallery artist Hannah Hughes that we presented last week during PARIS PHOTO! Please find it by following the link in Hannah‘s bio here:




Image: Tuck IX, 2022, unique C-Type collage
Thanks to Manish Patel and

Documentation photo by

 ・・・LAST WEEKGerda Schütte - BRANCHESPhotograms from 2021 & 2022Excellent art is indepenent from age. With 80 years Pari...
17/11/2022


・・・
LAST WEEK

Gerda Schütte - BRANCHES
Photograms from 2021 & 2022

Excellent art is indepenent from age. With 80 years Paris based Gerda Schütte is still curious and courageous to experiment to realize her new series of photograms, which she has already envisioned for a few years.
The artist has become over the years a master and authority in this area, since she abbandoned even the analogue camera, once the digital became the must.
Back to the roots to photography wihout a camera! DRAWING/PAINTING WITH LIGHT

What an incredible body of work has been developed! Chapeau, dearest Gerda!

 ・・・Man assoziiert viel mit Pete Dorethy –  Bildende Kunst nicht unbedingt. Dennoch hat er so viele Bilder gemalt und da...
15/11/2022


・・・
Man assoziiert viel mit Pete Dorethy – Bildende Kunst nicht unbedingt. Dennoch hat er so viele Bilder gemalt und das offenbar auch so gut, dass die Berliner 'Janine Bean Gallery' noch bis Ende des Jahres 41 seiner Werke präsentiert. Alle sind erstmals zu sehen und zwischen 2005 und 2022 entstanden. Das teuerste Kunstwerk, das ausgestellt wird, kostet 35.000 Euro. ⁠

Um zu verstehen, ob Pete Doherty nur ein weiterer planloser Promi-Maler ist oder ob seine Kunst wirklich gut ist, haben wir mit einer Expertin gesprochen. Harriet Häußler ist Kunsthistorikerin an der und erklärt uns die Werke des Musikers.⁠

In seinen Kunstwerken könne man erkennen, "was für ein Mensch Doherty ist: Einer, in dem es unaufhörlich arbeitet. Einer, der extrem bewegt ist und seine Gedanken immer wieder hin und her dreht. Die Themen, die ihn beschäftigen, sind seine britische Identität und generell die Geschichte des Vereinigten Königreichs. Das Bild, das Wort, die Musik, das ist alles unglaublich bedeutend für ihn. Man kann ihn nicht nur auf seine Drogenvergangenheit reduzieren. Dafür ist er viel zu vielschichtig, wie man in dieser Ausstellung sehen kann."⁠

"Die meiste Kunst berühmter Personen ist nur deswegen bekannt, weil die Künstler in anderen Bereichen erfolgreich sind. Ob das die Kunst irrelevant macht, kann ich nicht beurteilen. Am Ende zählt nur, ob ein Bild gut ist oder nicht. Ob ein Sylvester Stallone Bilder malt oder ein Maler auf der Pont Neuf in Paris: Für das Bild ist es egal, ob der Maler berühmt ist oder nicht."⁠

Einfach wischen. Das ganze Interview und mehr Bilder findest du im Link in der Bio.⁠

⁠⁠
⁠⁠
📝 ⁠
📷 Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung der

 ・・・Edward Munch presents us with a tall, slender, self-confident, elegant and cosmopolitan flâneur 🚶‍♂️in his full-leng...
04/11/2022


・・・
Edward Munch presents us with a tall, slender, self-confident, elegant and cosmopolitan flâneur 🚶‍♂️in his full-length portrait of Harry Graf Kessler. With his hand casually on his hip, a sun hat 🤠 on his head, the walking stick ready and one foot out, Munch captures the new phase of the lawyer's life, who shortly before had devoted his life solely to culture.

//

Einen großen, schlanken, selbstbewussten, eleganten und weltläufigen Flaneur 🚶‍♂️präsentiert uns Edward Munch in seinem Ganzkörperporträt Harry Graf Kesslers. Die Hand lässig auf der Hüfte, einen Sonnenhut 🤠 auf dem Kopf, den Spazierstock im Anschlag und einen Fuß vorgesetzt, fängt Munch den neuen Lebensabschnitt des Juristen ein, der sein Leben kurz zuvor nur noch der Kultur widmete.



Ausstellungsansicht, Aktionsnachmittag Art4All, Neue Nationalgalerie, 2022; Edvard Munch: Harry Graf Keßler, 1906; Fotonachweis: Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie / Artbeats / Anita Back

 ・・・Due to the installation of our new exhibition, our gallery will be closed next Saturday, 5 November! We look forward...
04/11/2022


・・・
Due to the installation of our new exhibition, our gallery will be closed next Saturday, 5 November!

We look forward to welcoming you to the opening of Thomas Virnich's show on Friday, 25 November!

 ・・・Finissage ÜBERSCHAU #04, CSR.ART  Freitag, 7.10.2022 ab 17:00 Uhr. An dem Abend starten wir unsere Eventreihe KUNST,...
06/10/2022


・・・
Finissage ÜBERSCHAU #04, CSR.ART Freitag, 7.10.2022 ab 17:00 Uhr. An dem Abend starten wir unsere Eventreihe KUNST, WEIN, AUSTERN, PUNKT, die wir von nun an regelmäßig im CSR:ART veranstalten.

KOMMT UND GENIESST!
COME BY AND ENOY!


















CSR CONTEMPORARY SHOW ROOM (bis 31.12.2022)
Friedrichstraße 67-70 (im Quartier 205 / vorn links zur Straße)
10117 Berlin-Mitte
www.csr.art
Mo – Sa 10:00 – 20:00 Uhr (bei Events länger)

̈ssischekunst

 ・・・Opening Tomorrow!Rene WirthsONE STEP BEYOND16 September — 29 October 2022Join us for the opening of ' new exhibition...
15/09/2022


・・・
Opening Tomorrow!

Rene Wirths
ONE STEP BEYOND

16 September — 29 October 2022

Join us for the opening of ' new exhibition on 16 September from 6 to 9 pm as part of 🧡

📍Niebuhrstraße 5 in Berlin-Charlottenburg
&
📍Kunst Lager Haas, Lise-Meitner-Straße 5-7 in Berlin-Charlottenburg

We look forward to seeing you!

-
René Wirths
Stapler, 2022
Oil on canvas
150 x 165 cm
.
.
.
.
.

Adresse

Torstraße 154
Berlin
10115

Öffnungszeiten

Dienstag 12:00 - 18:00
Mittwoch 12:00 - 18:00
Donnerstag 12:00 - 18:00
Freitag 12:00 - 18:00
Samstag 12:00 - 17:00

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Galerien in Berlin Mitte erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Galerien in Berlin Mitte senden:

Videos

Galerien Berlin Mitte

Rund um die Auguststraße, zwischen Invaliden-, Brunnen-, und Oranienburgerstraße befindet sich das Zentrum der Galerien in Berlin-Mitte. Ein halbjährlich erscheinender Flyer sowie die Webseite www.galerien-berlin-mitte.de informieren über die Standorte der Galerien, laufende Ausstellungen und gemeinsame Veranstaltungen wie das OPEN WEEKEND. Centered around Auguststrasse, and between Invaliden - and Oranienburgerstrasse, is the centre of the gallery scene in Berlin-Mitte. A bi-yearly flyer and website - www.galerien-berlin-mitte.de - keeps one up-to-date on the galleries, exhibitions, and events such as the OPEN WEEKEND.

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

OAM: Kleine Berliner Kunstverschwörung @ Donnerstag Gallery, 24.09.2020, 7pm.
Hallo,

ich bin Fotografin (selbständig). Ich will meine Leistungen als Fotografin anbieten. Ich habe für, AdK Berlin Teddy Awards, Swedish film Institute, Hamburg Boat Show (organisiert bei Messe Friedrischshafen), ein paar teams auf Berlinale 2019, 2020 (auch in Wettbewerb), verschiedenen Messen, Tagungen , Konferenzen gearbeitet.

Ich lade sehr herzlich auf meine Seite ein:
https://www.instagram.com/beata_siewicz_photo
https://www.berufsfotografen.com/beata-siewicz-photo-13053-berlin/7089
https://www.bety-photo.com/clients/


Beata Siewicz

[email protected]
[email protected]
x

Andere Kunst in Berlin (alles anzeigen)

Artist Pilots - We Coach, You Grow Anko-Kai アンコ会 Club der polnischen Versager Pawn Dot Com Bar HOOPERFUNK.official Michael Reid Berlin Poveracci Gallery Gudmundsdottir BOM DIA BOA TARDE BOA NOITE PAUL SCHWABE DIGITAL PRODUCTION Sing-Akademie zu Berlin Sketcherei Sammlung Seibert - Seibert Collection Lettrétage Operndorf Afrika - Village Opéra