Theater im Delphi

Theater im Delphi Tickets:
https://delphi.reservix.de Das Theater im Delphi ist ein historischer Raum für unterschiedlichste Performances. Das ehemalige, 1929 erbaute Stummfilmkino in Berlin Weißensee strahlt eine faszinierende Aura aus und kommuniziert unweigerlich mit dem, was auf der Bühne passiert.

Auf dem Programm stehen Theater, Tanz, Oper, Konzert, Performance, Film und nicht zuletzt solche Projekte, die vieles davon verschmelzen. Seid herzlich eingeladen, das besondere Zwiegespräch zwischen Raum und künstlerischer Darbietung hautnah zu erleben und auf den besonderen Spuren des Theaters im Delphi die Welt da draußen vor der Tür zu lassen und in eine andere Welt einzutauchen.

Wie gewohnt öffnen

Performance | Was kann Menschen alles klanglich miteinander verbinden? Das Unikat einer riesenhaften Kreismarimba, umlag...
14/10/2021

Performance | Was kann Menschen alles klanglich miteinander verbinden?

Das Unikat einer riesenhaften Kreismarimba, umlagert von Drum Kits, dem Setting einer Garage Band, zahlreichen Snare Drums. Und quer durch diese Vollversammlung der Percussion bewegen sich die Musikerinnen so spielerisch wie energievoll. Zugleich sind es die Instrumente selbst, die auf magische Weise kraftvoll aufeinander reagieren.

„Matter of Facts“ ist eine Inszenierung, die erfahrbar macht, was Gemeinschaften zusammenhält, und was es heißt, zusammen zu grooven.

Matter of Facts – relocated
Glogowski / Hoesch
22./23./24. Okt. | 20 Uhr
🎟️ Tickets: https://delphi.reservix.de

Performance | Was kann Menschen alles klanglich miteinander verbinden?

Das Unikat einer riesenhaften Kreismarimba, umlagert von Drum Kits, dem Setting einer Garage Band, zahlreichen Snare Drums. Und quer durch diese Vollversammlung der Percussion bewegen sich die Musikerinnen so spielerisch wie energievoll. Zugleich sind es die Instrumente selbst, die auf magische Weise kraftvoll aufeinander reagieren.

„Matter of Facts“ ist eine Inszenierung, die erfahrbar macht, was Gemeinschaften zusammenhält, und was es heißt, zusammen zu grooven.

Matter of Facts – relocated
Glogowski / Hoesch
22./23./24. Okt. | 20 Uhr
🎟️ Tickets: https://delphi.reservix.de

Musiktheater |  Die Musiktheater-Stückentwicklung AQUARIUM begibt sich auf die Suche nach den Fragen dieser Zeit. Fluss ...
13/10/2021

Musiktheater | Die Musiktheater-Stückentwicklung AQUARIUM begibt sich auf die Suche nach den Fragen dieser Zeit.

Fluss und Überfluss oder der Traum von einer besseren Menschheit motivieren zu theatralen und musikalischen Experimenten mit Wasser, zum wortgewandten Battle der Dualitäten, zur Erforschung der Möglichkeiten von Singularität und Gruppe.

🧜‍♀️ AQUARIUM 🧜‍♂️
BaroqueBitches Aquarium Theater
18.10. | 20 Uhr
🎟️ Tickets: https://delphi.reservix.de

Musiktheater | Die Musiktheater-Stückentwicklung AQUARIUM begibt sich auf die Suche nach den Fragen dieser Zeit.

Fluss und Überfluss oder der Traum von einer besseren Menschheit motivieren zu theatralen und musikalischen Experimenten mit Wasser, zum wortgewandten Battle der Dualitäten, zur Erforschung der Möglichkeiten von Singularität und Gruppe.

🧜‍♀️ AQUARIUM 🧜‍♂️
BaroqueBitches Aquarium Theater
18.10. | 20 Uhr
🎟️ Tickets: https://delphi.reservix.de

Was bedeutet es ein Mann zu sein? Welche Auswirkungen haben Erziehung, Emanzipation und Gleichberechtigung auf die Männl...
09/10/2021

Was bedeutet es ein Mann zu sein? Welche Auswirkungen haben Erziehung, Emanzipation und Gleichberechtigung auf die Männlichkeit?

Sechs Männer unterschiedlicher Nationalitäten durchleuchten Verhaltensweisen, Erwartungen und Traditionen. Inspiriert durch stereotypische Bewegungsmuster werden gesellschaftliche Rollen des Mannes untersucht und mit Hilfe von verschiedenen Dynamiken dargestellt

BIG BOYS DON´T CRY... BUT WHEN THEY DO?
10.Okt. | 18 Uhr & 20 Uhr
🎟️ Tickets: https://delphi.reservix.de

Was bedeutet es ein Mann zu sein? Welche Auswirkungen haben Erziehung, Emanzipation und Gleichberechtigung auf die Männlichkeit?

Sechs Männer unterschiedlicher Nationalitäten durchleuchten Verhaltensweisen, Erwartungen und Traditionen. Inspiriert durch stereotypische Bewegungsmuster werden gesellschaftliche Rollen des Mannes untersucht und mit Hilfe von verschiedenen Dynamiken dargestellt

BIG BOYS DON´T CRY... BUT WHEN THEY DO?
10.Okt. | 18 Uhr & 20 Uhr
🎟️ Tickets: https://delphi.reservix.de

08/10/2021
INTERVIEW: „Big boys don‘t cry… but when they do?“

INTERVIEW: „Big boys don’t cry… but when they do?“ • Während sie noch in Südtirol mit ihrem Stück „Big boys don’t cry… but when they do?“ auf Tour ist – dessen Deutschland-Premiere diesen Sonntag im Theater im Delphi stattfindet – hat uns die Choreografin Marion Sparber im Interview aus der Ferne spannende Einblicke zu ihrem Arbeitsprozess und der künstlerischen Befragung zur Definition von Männlichkeit gegeben!

„Big boys don’t cry… but when they do?“ – eine Tanztheater-Performance von Marion Sparber in Zusammenarbeit mit den Tänzern – am 10. Oktober 2021 um 18 & 20 Uhr im Theater im Delphi

Von und mit: Marion Sparber, Alan Fuentes Guerra, Woosang Jeon, Ilan Gratini, Leon Caspar Stille, Aaron Lang, Sebastián Vidal

05/10/2021
DIE WOCHENVORSCHAU #10 aus dem Theater im Delphi

DIE WOCHENVORSCHAU #10 aus dem Theater im Delphi • Diese Woche erwartet Euch ein volles Programm! Vom Konzert des Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB), über die Filmvorführung „Buschka entdeckt Deutschland - Zeig’ mir deinen Osten!“, dem Festival für zeitgenössische Theatertexte „Dramen der Gegenwart“ bis zur Deutschlandpremiere von „Big Boys don’t cry….but when they do?“ – einer multidiszipilären Tanztheater-Performance von Marion Sparber! Mehr dazu erfahrt Ihr in der aktuellen Wochenvorschau!

DISKURS ROULETTE #1 aus dem Theater im Delphi • Jetzt wird auf Themen gesetzt! In der ersten Ausgabe unserer digitalen G...
03/10/2021
DISKURS ROULETTE #1 aus dem "Theater im Delphi" mit Julia Lwowski und Christophe Knoch

DISKURS ROULETTE #1 aus dem Theater im Delphi • Jetzt wird auf Themen gesetzt! In der ersten Ausgabe unserer digitalen Gesprächs-Reihe zur Freien Szene trafen sich Julia Lwowski (Regisseurin und Mitgründerin vom Hauen und Stechen Musiktheaterkollektiv) und Christophe Knoch (Kurator, Projektinitiator und ehemaliger Sprecher der Koalition der Freien Szene), zusammen mit der Performerin und Moderatorin Nolundi Tschudi.

https://youtu.be/ioTBmgTlXnM

Mit dem “DISKURS ROULETTE” lädt das Theater im Delphi zu einer digitalen Gesprächs-Reihe ein, bei der ganz auf Themen gesetzt wird! Es treffen Akteur:innen d...

Morgen beginnen wir mit einem neuen Gesprächsformat auf unserer digitalen Bühne! Im „DISKURS ROULETTE“ wird auf Themen g...
02/10/2021

Morgen beginnen wir mit einem neuen Gesprächsformat auf unserer digitalen Bühne! Im „DISKURS ROULETTE“ wird auf Themen gesetzt! Es treffen Akteur:innen der Freien Szene aufeinander und tauschen sich zu Themen aus, die sie in ihrer Arbeit in der Freien Szene beschäftigen. Als erste Gäste konnten wir Julia Lwowski (Regisseurin und Mitgründerin vom Hauen und Stechen Musiktheaterkollektiv) und Christophe Knoch (Kurator, Projektinitiator und ehemaliger Sprecher der Koalition der Freien Szene) gewinnen. Seid gespannt!

Morgen beginnen wir mit einem neuen Gesprächsformat auf unserer digitalen Bühne! Im „DISKURS ROULETTE“ wird auf Themen gesetzt! Es treffen Akteur:innen der Freien Szene aufeinander und tauschen sich zu Themen aus, die sie in ihrer Arbeit in der Freien Szene beschäftigen. Als erste Gäste konnten wir Julia Lwowski (Regisseurin und Mitgründerin vom Hauen und Stechen Musiktheaterkollektiv) und Christophe Knoch (Kurator, Projektinitiator und ehemaliger Sprecher der Koalition der Freien Szene) gewinnen. Seid gespannt!

28/09/2021
Mädchenorchester

Musiktheater | Das zeitgenössische Musiktheater der spreeagenten Berlin widmet sich den Erinnerungen von Zeitzeuginnen, die Mitglieder des Frauenorchesters von Auschwitz waren.

Es entsteht ein grenzüberschreitender Dialog zwischen Text und Musik, klassischem Repertoire und elektronischer Neukomposition, zwischen Vergangenheit und Gegenwart, Zeitzeuginnen, Ensemble und Publikum zu den Fragen „Wie kann man überleben?“ und „Was bedeutet mir meine Kunst?“

MÄDCHENORCHESTER | 30.Sept. – 03. Okt. 19:30 Uhr
🎟️ Tickets: https://delphi.reservix.de

Tatwerk

27/09/2021
DIE WOCHENVORSCHAU #9 aus dem Theater im Delphi

DIE WOCHENVORSCHAU #9 aus dem Theater im Delphi • Diese Woche erwartet Euch mit dem zeitgenössischen Musiktheater „Mädchenorchester“ der spreeagenten Berlin ein grenzüberschreitender Dialog zwischen Text und Musik, klassischem Repertoire und elektronischer Neukomposition! Mehr dazu erfahrt Ihr in der aktuellen Wochenvorschau!

23/09/2021
INTERVIEW: „Tristan und Isolde oder Luft! Luft! Mir erstickt das Herz!“

INTERVIEW: „Tristan und Isolde oder Luft! Luft! Mir erstickt das Herz! • Während auf der Bühne gerade ein riesiger Wal in die Lüfte gezogen wurde, hatten wir die Gelegenheit mit der Regisseurin Julia Lwowski vom Hauen und Stechen Musiktheaterkollektiv über bodenlose Abgründe, die inklusive Kraft der Musik und die Zusammenarbeit mit dem Theater HORA zu sprechen!

„Tristan und Isolde oder Luft! Luft! Mir erstickt das Herz!“ – vom Musiktheaterkollektiv Hauen und Stechen – am 25./26. September 2021 jeweils um 20 Uhr im Theater im Delphi

Von und mit: Julia Lwowski, Yassu Yabara, Roman Lemberg, Maria Buzhor, Carola Caggiano, Marin Mallon, Konrad Dietze, Vera Maria Kremers, Armands Silinš, Remo Beuggert, Gianni Blumer, Caitlin Friedly, Gina-Lisa Maiwald, Tiziana Pagliaro, Fredi Senn, Simon Stuber, Edgar Wiersocki

Wie fühlt sich das an, wenn etwas angerissen ist, aber noch nicht kaputt?Das Theater HORA aus Zürich befreien mit  Hauen...
23/09/2021

Wie fühlt sich das an, wenn etwas angerissen ist, aber noch nicht kaputt?
Das Theater HORA aus Zürich befreien mit Hauen und Stechen Musiktheaterkollektiv Wagners Oper aus dem hochkulturellen Korsett und ertrinken in ihrer rauschhaften Emotionalität.

TRISTAN UND ISOLDE ODER LUFT! LUFT! MIR ERSTICKT DAS HERZ!
25. – 26. Sept. 20 Uhr

🎟 Tickets: http://delphi.reservix.de

Wie fühlt sich das an, wenn etwas angerissen ist, aber noch nicht kaputt?
Das Theater HORA aus Zürich befreien mit Hauen und Stechen Musiktheaterkollektiv Wagners Oper aus dem hochkulturellen Korsett und ertrinken in ihrer rauschhaften Emotionalität.

TRISTAN UND ISOLDE ODER LUFT! LUFT! MIR ERSTICKT DAS HERZ!
25. – 26. Sept. 20 Uhr

🎟 Tickets: http://delphi.reservix.de

20/09/2021
DIE WOCHENVORSCHAU #8 aus dem Theater im Delphi

DIE WOCHENVORSCHAU #8 aus dem Theater im Delphi • Diese Woche erwartet Euch ein schwindelerregender Rausch der Emotionalitäten! Mit „Tristan und Isolde oder Luft, Luft, mir erstickt das Herz!“ befreien das Hauen und Stechen Musiktheaterkollektiv und das Theater HORA Wagners Oper aus dem hochkulturellen Korsett! Mehr dazu erfahrt Ihr in der aktuellen Wochenvorschau!

Der Caligariplatz mit Blick auf das Theater im Delphi früher und heute. Damals führte noch eine Straßenbahn am Theater i...
17/09/2021

Der Caligariplatz mit Blick auf das Theater im Delphi früher und heute. Damals führte noch eine Straßenbahn am Theater im Delphi entlang – gibt es Fachkundige unter Euch, die wissen, in welchem Jahrzehnt die Schwarz-Weiß-Aufnahme gemacht wurde?

Der Caligariplatz mit Blick auf das Theater im Delphi früher und heute. Damals führte noch eine Straßenbahn am Theater im Delphi entlang – gibt es Fachkundige unter Euch, die wissen, in welchem Jahrzehnt die Schwarz-Weiß-Aufnahme gemacht wurde?

OPER | Die zentrale Frage von Francis Poulencs Oper „La Voix humaine“ wirkt noch heute: Wie können wir zusammen sein, we...
17/09/2021

OPER | Die zentrale Frage von Francis Poulencs Oper „La Voix humaine“ wirkt noch heute: Wie können wir zusammen sein, wenn wir getrennt sein müssen?

LA VOIX HUMAINE c/o chamber orchestra mit Jenia Pavlova| 19.09. 16 Uhr & 20./21.09. 20 Uhr
🎟 Tickets: http://delphi.reservix.de

13/09/2021
DIE WOCHENVORSCHAU #7 aus dem Theater im Delphi

DIE WOCHENVORSCHAU #7 aus dem Theater im Delphi • Während wir letzte Woche vom Dach des Theaters auf das kommende Programm blickten, befinden wir uns diesmal unmittelbar darunter, im Dachstuhl über dem Zuschauerraum – wie mystisch es dort ist und was Euch nächste Woche erwartet, erfahrt Ihr in der aktuellen Wochenvorschau!

THE BODY MEMORY OPERA 09.- 10. Sept 20 UhrEine zeitgenössische Oper über die Erinnerungen, die unsere Körper in sich tra...
09/09/2021

THE BODY MEMORY OPERA
09.- 10. Sept 20 Uhr

Eine zeitgenössische Oper über die Erinnerungen, die unsere Körper in sich tragen und von denen sie getragen werden

🎟️ Tickets: http://delphi.reservix.de

Die Oper als eigenständiger Organismus, ein Körper, dessen Schrei eine direkte Linie mit dem Urknall herstellt. In ihr e...
08/09/2021

Die Oper als eigenständiger Organismus, ein Körper, dessen Schrei eine direkte Linie mit dem Urknall herstellt. In ihr eingeschrieben ist die Erinnerung, die eigene, die unserer Umwelt und der Menschheitsgeschichte, fragend: Wollen wir überhaupt sein, wer wir geworden sind?

THE BODY MEMORY OPERA
09.-10.09. | 20 Uhr
Tickets: https://delphi.reservix.de

Die Oper als eigenständiger Organismus, ein Körper, dessen Schrei eine direkte Linie mit dem Urknall herstellt. In ihr eingeschrieben ist die Erinnerung, die eigene, die unserer Umwelt und der Menschheitsgeschichte, fragend: Wollen wir überhaupt sein, wer wir geworden sind?

THE BODY MEMORY OPERA
09.-10.09. | 20 Uhr
Tickets: https://delphi.reservix.de

06/09/2021
DIE WOCHENVORSCHAU #6 aus dem Theater im Delphi

DIE WOCHENVORSCHAU #6 aus dem Theater im Delphi • Diese Woche geht es hoch hinaus! Wir blicken vom Dach des „Theaters im Delphi“ in die unmittelbare Zukunft – was Euch dort erwartet, erfahrt Ihr in der aktuellen Wochenvorschau!

02/09/2021
CHTHULUZÄN IS CALLING_BERICHTE AUS DER ZUKUNFT

Klimawandel, Artensterben, Pandemien: die Menschheit des Anthropozäns steht vor gewaltigen Herausforderungen. Das Musiktheaterkollektiv mehrblick&ton begibt sich angesichts einer kollabierenden Erde auf den Pfad des Spekulativen und entdeckt im Chthuluzän- einem imaginierten Zeitalter nach dem Anthropozän- ein neues Verständnis von Natur und Kultur und ein neues Miteinander menschlicher und nichtmenschlicher Lebewesen.

CHTHULUZÄN IS CALLING_BERICHTE AUS DER ZUKUNFT | Mehrblick&Ton | 03.-05. Sept 20 Uhr
🎟️ Tickets: http://delphi.reservix.de

01/09/2021
INTERVIEW: „Chthuluzän is calling_Berichte aus der Zukunft“

INTERVIEW: „Chthuluzän is calling_Berichte aus der Zukunft“ • Kurz vor der Premiere entführen uns die Regisseurin Therese Schmidt, der Komponist Wolfgang Heiniger und die Schauspielerin Anne Hoffmann in die Klang- und Lebenswelten der spekulativen Zukunft nach dem Anthropozän!

Vorstellungen von: „Chthuluzän is calling_Berichte aus der Zukunft“ – Performatives Musiktheater von Mehrblick&Ton – am 3./4./5. September 2021 jeweils um 20 Uhr

Von und mit: Therese Schmidt, Wolfgang Heiniger, Anne Hoffmann, Liz Kosack,The Present, Yassu Yabara, Konrad Dietze

30/08/2021
DIE WOCHENVORSCHAU #5 aus dem Theater im Delphi

DIE WOCHENVORSCHAU #5 aus dem Theater im Delphi • Diese Woche bewegen wir uns zwischen Natur und Kultur rund um das Theater im Delphi und betreten mit dem performativen Musiktheater „Chthuluzän is calling_Berichte aus der Zukunft“ von Mehrblick&Ton ein spekulatives Zeitalter!
Was sich dahinter verbirgt, erfahrt Ihr in der aktuellen Wochenvorschau!

25/08/2021
Death's Cabaret | Trailer

"It seems the world is ending / this you’ve noticed oft before / have you considered that you’re spending far too much time indoors?"

Mit Leichtigkeit und Ernsthaftigkeit lädt „Death's Cabaret" dazu ein, auf das Ende der Welt anzustoßen. Denn einer der vier Reiter der Apokalypse, Death (Tod), hat beschlossen, eine kleine Pause vom Botendasein für das Jüngste Gericht einzulegen.

Death's Cabaret im Theater im Delphi
Premiere am 26.08. ist ausverkauft.
Karten für die Vorstellungen am 27./28./29.08. um 20 Uhr -> https://delphi.reservix.de/

23/08/2021
DIE WOCHENVORSCHAU #4 aus dem Theater im Delphi

DIE WOCHENVORSCHAU #4 aus dem Theater im Delphi • Diese Woche wird die Apokalypse aufgeschoben! Mit dem “Death’s Cabaret” erwartet Euch ein dekadentes theatrales Spektakel! Mehr dazu erfahrt Ihr in der aktuellen Wochenvorschau!

23/08/2021
Berlin impft!

Wir brauchen eine höhere Impfquote, damit im Herbst und Winter keine erneuten Einschränkungen des gesellschaftlichen und kulturellen Lebens nötig sein werden.

Gemeinsam mit der Senatsverwaltung für Kultur und Europa starten wir die Initiative „IMPFEN SCHÜTZT auch die KULTUR! #BerlinImpft“.

Macht mit, lasst euch impfen und schützt so euch und andere … und auch die Kultur!

In diesem Sinne, spread the word und teit die Nachricht
Hier geht es zu allen Logos und Animationen für die Aktion -> www.impfenschuetzt.berlin

AM ENDE VON UNS | 19.-21.08. 18:30 & 20 UhrWas war am Anfang und was wird am Ende gewesen sein? Hochmut, Wollust, Zorn, ...
19/08/2021

AM ENDE VON UNS | 19.-21.08. 18:30 & 20 Uhr

Was war am Anfang und was wird am Ende gewesen sein? Hochmut, Wollust, Zorn, Habgier, Völlerei, Neid, Trägheit. Leidenschaften. Begierden. Leben.

Ein Abend zwischen Anfang und Ende, zwischen Verbot und Verzicht. Ein kollektiver Abgesang, der das Leben feiert vor dem Nichts, das dann sein wird, am Ende von uns.

🎟️ Tickets: http://delphi.reservix.de
© Petra Weller

19/08/2021
INTERVIEW: „Am Ende von uns“

INTERVIEW: „Am Ende von uns” • Kurz vor der Premiere haben uns die Regisseurin Johanna Hasse und die Autorin Katharina Schlender spannende Einblicke zu der Entwicklung dieses theatralen Parcours rund um die sieben Todsünden gegeben.

Vorstellungen von: “Am Ende von uns” am 19./20./21. August 2021 jeweils um 18.30 Uhr & 20 Uhr.

16/08/2021
DIE WOCHENVORSCHAU #3 aus dem Theater im Delphi

DIE WOCHENVORSCHAU #3 aus dem Theater im Delphi • Diese Woche geht es bei uns rund! Es erwartet Euch ein theatraler Parcours, der vorbei an den sieben Todsünden durch das ganze Theater führt! Mehr dazu erfahrt Ihr in der aktuellen Wochenvorschau!

Adresse

Gustav-Adolf-Straße 2
Berlin
13086

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Theater im Delphi erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Theater im Delphi senden:

Videos

Kategorie

Theater im Delphi

Das ehemalige Stummfilmkino wurde von dem Architekten Julius Krost geplant und als letztes Stummfilmkino 1929 mit 870 Plätzen eröffnet. Es ist mit dem Aufschwung der Kinobranche der 1920er und 1930er Jahre fest verbunden. Der Standort in Berlin Weißensee, direkt angrenzend zum Prenzlauer Berg, wurde durch die zahlreichen Filmproduktionsstätten auch “Klein Hollywood” genannt. Anfangs zeigte das Delphi noch überwiegend Stummfilme, wie den legendären und in unmittelbarer Nachbarschaft gedrehten Film “Das Cabinet des Dr. Caligari”. Auch wenn 1929 die Weltwirtschaftskrise den meisten Kinos ein jähes Ende bereitete, überstand das Delphi. 1959 wurde der Kinobetrieb jedoch eingestellt und das Haus verfiel in einen Dornröschenschlaf.

Seit 2013 wird das Delphi nun als internationales Zentrum für Kunst und Kultur wiedererweckt. Als Produktions- und Aufführungsraum bietet das Haus einen einzigartigen und außergewöhnlichen Rahmen für Produktionen der Darstellende Künste aller Art, mit exzellenter Akustik und einer atemberaubenden Ästhetik. Der Schwerpunkt des künstlerische Leitungsteam von Per Aspera liegt auf Musiktheater und ortsspezifische Projekte. Ist jedoch offen für besonderer Konzepte aus der Freien Szene und außergewöhnliche Ideen, die über das Gewöhnliche hinaus gehen.

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Theater in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Selling two tickets to opening night of Odyssey: Dead Men Die on January 30th for only $20! PM me if you are interested
hey look: you're a reason to stay in Berlin during the winter!
Ich suche dringend noch zwei Tickets für den Silvester Ball für meine Freundin und mich!!
Gestern Nacht...
...Kinosäle, die ihre ursprüngliche Bühnenarchitektur noch bewahren konnten, gibt es nicht mehr in Berlin - oder doch? Ja, ein letztes, inzwischen für Veranstaltungen aller Art genutztes Kino konnte seine architektonische Bühneneinfassung, wie sie zum Beispiel beim Titania - Palast noch bis in die 1980er Jahre vorhanden waren, erhalten. Ein Besuch in einem architektonischen Kleinod...
hat jemanden eine Karte übrig für den Silvesterswingball morgen ??? BITTTTTTTTEEEEE !!!, ich bin Sponsor,...habe Delphi Kino gerettet... :) , PLEASE rettet mich jetzt !!!!
...Beeindruckt durch den "Tag der offenen Tür" am 3. Dezember habe ich gern die Gelegenheit genutzt, um für Spenden zum Erhalt des Delphi in Form eines zeithistorischen Artikels auf meiner Internetseite zu bitten... Das Delphi Weissensee ...während in West - Berlin fast alle Kinopaläste der Vorkriegszeit entweder geschlossen wurden oder durch Umbau ihre ursprüngliche Architektur verloren, sah dies im Ostteil unserer Stadt mitunter anders aus. So blieb hier u. a. einer jener ehem. Kinopaläste derart authentisch erhalten, das er als Kulisse für die teuerste deutsche TV - Serie aller Zeiten dienen konnte: Babylon Berlin, die im nächstzen Jahr auch abseits der Bezahlsender ausgestrahlt wird. Mehr auf meiner Internetseite...https://www.zeit-fuer-berlin.de/kinos/delphi-wei%C3%9Fensee/
Ist es jemandem an Silvester nicht möglich zukommen und möchte sein Ticket los werden? Ich bräuchte noch ganz dringend eins.
DANKE! Das war ein wunderbares EVENT, euer TAG DER OFFENEN TÜR! Ich drücke alle Daumen! Wünsche viel Freude und Erfolg für all eure Vorhaben! Bin berührt und glücklich, dass es Menschen gibt, die sich für so eine Schönheit einsetzen! Wenn ihr WOMAN-POWER braucht bin ich am Start! Ich freu mich auf alles , was da kommen mag und bleibe am Ball! :-) DAUMEN HOCH! Herzen auf und MUSIK rein!!!
Wir wünschen viel Erfolg!!!
Heute gelesen bei I Heart Berlin!! Wir sind gespannt, wer alles kommt.
Ich bin nun Stuhlpate. Auch schön.