KLUBSZENE Festival

KLUBSZENE Festival KLUBSZENE - Festival der Jugendtheaterklubs der Berliner Bühnen
(3)

KLUBSZENE - Festival der Jugendtheaterklubs der Berliner Bühnen Das Deutsche Theater ist Gastgeber für das 12. Get-Together der Berliner Jugendtheaterklubs. Auch in diesem Jahr heißt es wieder: entdecken, grübeln, schwitzen, tanzen, spielen, ausprobieren, diskutieren, konzentrieren, sehen, gesehen werden, quatschen, kennenlernen, feiern und vor allem: MACHEN! Nach einem dreitägigen Festival, deren Herzstück der gemeinsame Austausch in gemischten Workshops ist, zeigen die jeweiligen Jugendklubs Miniaturen ihrer eigenen Produktionen in den Kammerspielen. Die klubszene wurde 2004 vom Arbeitskreis der Berliner Theaterpädagog_innen TTT ins Leben gerufen. Grundidee war es, den Theaterklubs der Berliner Bühnen einen Raum für kreativen Austausch zu schaffen. Seitdem treffen sich die Klubs allsommerlich für drei Tage, um sich gegenseitig ihre Inszenierungen zu zeigen, gemeinsam über das Gesehene zu reflektieren und sich in kleinen Workshops mit einem Thema zu beschäftigen, das sie in ihrem Theaterverständnis und ihrer Arbeitsweise weiterbringen soll. Vielen Dank an den Arbeitskreis der Berliner Theaterpädagog_innen, den Deutschen Bühnenverein und den Freundeskreis des Deutschen Theaters für ihre Unterstützung! Beteiligte Theater GRIPS Theater Maxim Gorki Theater Jugendtheaterwerkstatt Spandau e.V. Junge Staatsoper Junges DT Neuköllner Oper Schaubühne Theater an der PARKAUE Theater RambaZamba Theater STRAHL Anmeldung für Fachpublikum unter [email protected]

So sahen die Workshops am Ende aus. Ein kleiner Spaziergang durch den Freitagabend.©️Volker Metzler
29/06/2018

So sahen die Workshops am Ende aus. Ein kleiner Spaziergang durch den Freitagabend.

©️Volker Metzler

Hier ein paar Eindrücke von den Workshops gestern. Tag 1 ist vorbei, heute geht es weiter und am Abend gibt es schon die...
29/06/2018

Hier ein paar Eindrücke von den Workshops gestern. Tag 1 ist vorbei, heute geht es weiter und am Abend gibt es schon die große Präsentation für das geladene Publikum.

©️Volker Metzler

KLUBSZENE Festival's cover photo
29/06/2018

KLUBSZENE Festival's cover photo

Die Klubszene 2018 hat angefangen und der 1. Tag ist schon halb vorbei. Es gab Konfettikanonen, sehr viele Fragen, Marme...
28/06/2018

Die Klubszene 2018 hat angefangen und der 1. Tag ist schon halb vorbei. Es gab Konfettikanonen, sehr viele Fragen, Marmeladentoast, Gold, Expert*innen auf allen Gebieten und jede Menge motivierte Teilnehmer*innen. So kann es weiter gehen.

©️Volker Metzler

Hallo 2018!
28/06/2018

Hallo 2018!

Immer Mittwochs trifft sich Operatiefer Eingriff, der Jugendclub der Junge Staatsoper Berlin. Morgen treffen sie sich be...
27/06/2018
www.klubszene-berlin.net

Immer Mittwochs trifft sich Operatiefer Eingriff, der Jugendclub der Junge Staatsoper Berlin. Morgen treffen sie sich bei uns. #klubszene2018 #endspurt

Die Polyrealist_innen sind eine altersübergreifende Theatergruppe für alle Menschen ab 18 Jahren an der Schaubühne Ber...
26/06/2018
www.klubszene-berlin.net

Die Polyrealist_innen sind eine altersübergreifende Theatergruppe für alle Menschen ab 18 Jahren an der Schaubühne Berlin. Ab Donnerstag sind sie ganz real bei der klubszene dabei. #klubszene2018 #openup

24/06/2018

Die Fahrt nach Spandau lohnt sich! Aber nächstes Wochenende kommt die JTW Spandau erstmal zu uns. #klubszene2018 #abhängen

22/06/2018

Banda Agita heißt der Jugendclub vom GRIPS Theater . Gegründet wurde er 2003 und auch in diesem Jahr sind sie wieder bei der klubszene dabei. #klubszene2018 #strikeapose

20/06/2018

Unser Gastgeber dieses Jahr ist das Theater an der Parkaue - Junges Staatstheater Berlin . Kurz vor der Klubszene am 23. und 24. Juni gibt es dort die Projektpräsentation der Theaterclubs zu sehen. #klubszene2018 #everybodyin

19/06/2018

Seit Herbst 2016 gibt es im RambaZamba Theater einen inklusiven Jugendclub für junge Menschen ab 14 Jahren, der wöchentlich probt. Dieses Jahr sind sie zum zweiten Mal bei der klubszene dabei. #klubszene2018 #inarow

18/06/2018

Die letzte Vorstellung des aktuellen Multi-Media-Walk „No Return“ des Jugendclub 3 vom Deutsches Theater Berlin am 24. Juni ist leider schon #ausverkauft , wir sehen uns dann bei der #klubszene2018 #headsup

17/06/2018

Der TanzTheaterJugendClub vom THEATER STRAHL BERLIN hatte am 4. Mai 2018 mit „[ˈri:tʊs] - ein Tanztheaterritual“ Premiere. Es handelt von unserer Suche nach dem Gleichgewicht: von Tradition und Reform, vom Ausbrechen und Ankommen, vom Ich, Wir, Die, und von der Frage, wieso wir Alles könnten und doch immer wieder Altes wählen. #klubszene2018 #rituale

16/06/2018

Auch dieses Jahr wieder mit dabei: das Junge Ensemble der Neuköllner Oper
Gegründet im Sommer 2012 entwickelt das “Junge Ensemble” der Neuköllner Oper eigene Musiktheaterproduktionen um Themen, die von aktuellem Interesse sind. Die aktuelle Inszenierung „Orpheus Optimal“ hatte am 14. Juni im Großen Saal Premiere. #klubszene2018 #schütteldeinhaarfürmich

KLUBSZENE Festival
15/06/2018

KLUBSZENE Festival

14/06/2018

🍕🎭📢 150 theaterbegeisterte Jugendliche übernehmen das Theater an der Parkaue - Junges Staatstheater Berlin.

Picknick auf der Bühne und Theater im ganzen Haus. 3 Tage, 3 Bühnen und 300 Shots auf Instagram. Bald geht es wieder los: 28.-30. Juni, klubszene Berlin 🆒🎯🕶

#Klubszene2018
#Klubszeneübernimmt
#whosgotagoldenticket

KLUBSZENE Festival's cover photo
14/06/2018

KLUBSZENE Festival's cover photo

19/07/2017

+++ LOST & FOUND +++ LOST & FOUND +++ LOST & FOUND +++ LOST & FOUND +++ LOST & FOUND +++ LOST & FOUND +++

Es wurde gefunden: 1 Shirt, schwarz / 1 T-Shirt, khaki / 1 Kleid, senfgelb / 1 Schlüssel! Wenn jemand davon etwas vermisst, schreibt uns doch eine Nachricht und wir vereinbaren eine geheime Übergabe.
👕👚🔑👗

+++ LOST & FOUND +++ LOST & FOUND +++ LOST & FOUND +++ LOST & FOUND +++ LOST & FOUND +++ LOST & FOUND +++

17/07/2017
Instagram post by Klubszene Festival • Jul 15, 2017 at 8:09pm UTC

Die Klubszene ging fulminant zu Ende. Am dritten Tag zeigte jeder Klub einen zehn minütigen Ausschnitt aus seiner Inszenierung. Gespielt wurde auf der Kammerspielbühne des Deutschen Theaters. Danach kamen alle Teilnehmer*innen noch einmal im Festivalzentrum zu einem großen Dinner zusammen.
Mit einer Party in der Bar des DT endeten drei Tage Austausch, Spiel, Essen, Inspiration und Lampenfieber.

32 Likes, 1 Comments - Klubszene Festival (@klubszene) on Instagram: “Mannequin challenge mit (fast) allen Teilnehmer*innen. #theater #jugendclub #spielclub #klubszene…”

15/07/2017
Instagram post by Klubszene Festival • Jul 15, 2017 at 9:22am UTC

Über Spielen, Polaroids, Geständnissen und Wasserfarben tauschen sich die Teilnehmer*innen über die gestrigen Workshop-Präsentationen aus. Wie wurden die Impulse benutzt, welche szenischen Lösungen wurden für das Thema gefunden und was hat besonders gefallen?

7 Likes, 1 Comments - Klubszene Festival (@klubszene) on Instagram: “Polaroid 💕 #theater #jugendclub #spielclub #klubszene #klubszene2017 #deutschestheater #jungesdt…”

15/07/2017
Instagram post by Klubszene Festival • Jul 14, 2017 at 5:48pm UTC

Gestern war der zweite Workshoptag: Zehn Gruppen haben sich jeweils mit fünf Impulsen von einer Klub-Inszenierung auseinander gesetzt. Dabei waren Texte, Kostümteile, Konfetti, Wasser in Plastikflaschen, ein kleines Podest, Technomusik und Heilerde (?). Was die Teilnehmer*innen mit diesen teils sehr seltsamen Impulsen anfangen konnten, habe wir am Nachmittag gesehen. Jede Gruppe hat eine 10 minütige Inszenierung auf die Beine gestellt und den anderen vorgeführt. Es war laut und leise, schnell und wild und dann ganz ruhig und traurig. Und von 10 bis 76 Jahren waren so gut wie alle Altersgruppen auf der Bühne vertreten.
Nach gestern bleibt nur zu sagen: es ist erstaunlich, wie viel eine Gruppe fremder Menschen in so wenig Zeit auf die Bühne bringen kann.

16 Likes, 1 Comments - Klubszene Festival (@klubszene) on Instagram: “Aufgeregt vor der Workshop Präsentation? #theater #jugendclub #spielclub #klubszene #klubszene2017…”

14/07/2017
Instagram post by Klubszene Festival • Jul 14, 2017 at 11:48am UTC

Lilia vom Theater an der Parkaue - Junges Staatstheater Berlin stellt pantomimisch ihren Klub dar. Könnt ihr das Thema der Inszenierung erraten?

0 Likes, 1 Comments - Klubszene Festival (@klubszene) on Instagram: “Eva von den Polyrealist*innen hat Lilia vom Theater an der Parkaue gebeten, ihren Klub pantomimisch…”

Der 1. Tag der Klubszene: es wurden über 100 Festival-Bändchen verteilt und die Teilnehmer*innen haben sich gegenseitig ...
14/07/2017

Der 1. Tag der Klubszene: es wurden über 100 Festival-Bändchen verteilt und die Teilnehmer*innen haben sich gegenseitig über 100 Fragen gestellt. 50 Impulse wurden in 10 Koffern an 10 Workshop-Gruppen verteilt. Die Gruppen haben 7 Stunden diskutiert, Impulse ausgepackt, gespielt und erste Szenen entwickelt - auf 10 Probebühnen in 8 Theatern. Flaming kitchen hat 2 Mahlzeiten für alle zubereitet. Und abends haben 2 Singersongwriter für uns gesungen. Dabei lagen alle auf 20 Sitzsäcken.
Aber was sind schon Zahlen: es war ein großartiger Festivalauftakt.

Die Impulse wurden ausgepackt und die ersten Szenen entstehen in den Workshop-Gruppen.(Jeder Klub hat fünf "Impulse" (Ko...
13/07/2017
Instagram post by Klubszene Festival • Jul 13, 2017 at 1:08pm UTC

Die Impulse wurden ausgepackt und die ersten Szenen entstehen in den Workshop-Gruppen.

(Jeder Klub hat fünf "Impulse" (Kostüme, Requisiten, Texte, Musik etc.) aus seiner Inszenierung zur Verfügung gestellt. Die zehn Workshops erarbeiten nun zu diesen Impulsen eine 10 minütige Inszenierung)

1 Likes, 1 Comments - Klubszene Festival (@klubszene) on Instagram: “Auf den Probe entstehen die ersten Szenen. Bis morgen haben die Teilnehmer*innen Zeit, 10 minütige…”

Timeline Photos
13/07/2017

Timeline Photos

Klubszene 2017Im Deutschen Theater Berlin
13/07/2017

Klubszene 2017
Im Deutschen Theater Berlin

Zeitplan
12/07/2017

Zeitplan

11/07/2017
Banda Agita vom Grips Theater

Banda Agita - Jugendclub am Grips Theater haben diese Spielzeit Tanz, Schweiß und laute Musik auf die Bühne im Podewill gebracht: CLUBBING!

GRIPS Theater

Adresse

Schumannstraße 13a
Berlin
10117

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von KLUBSZENE Festival erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an KLUBSZENE Festival senden:

Videos

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst und Unterhaltung in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Hallo, wer bei einer Stückentwicklung zum Thema Widerstand mitmachen möchte, wir fangen ab dem 27.11. (in Berlin) mit den Proben an und suchen noch nach Leuten. Meldet euch gerne! „Widerstand ist zwecklos!“ Ehrlich!? Gibt es zwecklosen Widerstand? Der Strom ist mächtig. Reißt er dich mit obwohl du in eine ganz andere Richtung möchtest? Sind alle Widerständler Rebellen? Wie sieht richtiger, wie sieht schlechter Widerstand aus? Warum sich nicht einfach mal im Strom treiben lassen? Wofür lohnt es sich zu kämpfen? Anhand unserer Erfahrungen und Gedanken rund um das Thema Widerstand entwickeln wir eine Geschichte in der wir uns mir diesen und anderen Fragen auseinandersetzen. Wie werden tanzend den Raum erforschen, Szenen durch Improvisation erfinden und vor allem Spielen, proben, toben! Gesucht werden Spielerinnen und Spieler die bei einer Stückentwicklung mitmachen und eine eigene Inszenierung entwickeln möchten. WO? Ebersstraße 24, 10827 Berlin imleerenraum.de Wann? Ab 27.11.2017 [email protected]
Hallo, wer bei einer Stückentwicklung zum Thema Widerstand mitmachen möchte, wir fangen ab dem 27.11. (in Berlin) mit den Proben an und suchen noch nach Leuten. Meldet euch gerne! „Widerstand ist zwecklos!“ Ehrlich!? Gibt es zwecklosen Widerstand? Der Strom ist mächtig. Reißt er dich mit obwohl du in eine ganz andere Richtung möchtest? Sind alle Widerständler Rebellen? Wie sieht richtiger, wie sieht schlechter Widerstand aus? Warum sich nicht einfach mal im Strom treiben lassen? Wofür lohnt es sich zu kämpfen? Anhand unserer Erfahrungen und Gedanken rund um das Thema Widerstand entwickeln wir eine Geschichte in der wir uns mir diesen und anderen Fragen auseinandersetzen. Wie werden tanzend den Raum erforschen, Szenen durch Improvisation erfinden und vor allem Spielen, proben, toben! Gesucht werden Spielerinnen und Spieler die bei einer Stückentwicklung mitmachen und eine eigene Inszenierung entwickeln möchten. WO? Ebersstraße 24, 10827 Berlin imleerenraum.de Wann? Ab 27.11.2017 [email protected]