Rundfunkchor Berlin

Rundfunkchor Berlin Willkommen auf der offiziellen Facebook-Seite des Rundfunkchores Berlin. Founded in 1925, the Berlin Radio Choir was shaped by conductors including Helmut Koch, Dietrich Knothe, Robin Gritton and Simon Halsey.

As of season 2015/16 Gijs Leenaars has took up his post as new Principal Conductor and Artistic Director. Simon Halsey was appointed Conductor Laureate and will retain his ties to the ensemble as regular guest conductor. Berlin Radio Choir is an ensemble of Rundfunk Orchester und Chöre GmbH Berlin.

Wie gewohnt öffnen

Nach der tollen Premiere von »Jolanthe« am Mittwoch unter der Leitung von Kirill Petrenko mit den Berliner Philharmonike...
14/01/2022
Tschaikowskys »Jolanthe« unter Kirill Petrenko

Nach der tollen Premiere von »Jolanthe« am Mittwoch unter der Leitung von Kirill Petrenko mit den Berliner Philharmonikern und den Solist:innen, u.a. Asmik Grigorian in der Titelpartie, folgt am heutigen Abend die zweite der drei konzertanten Aufführungen von Tschaikowskys Oper um 20.00 Uhr in der Philharmonie Berlin. Die Choreinstudierung erfolgte durch unseren Chefdirigenten Gijs Leenaars.
Am morgigen Samstag,15.01. beginnt das Konzert bereits um 19.00 Uhr.

Für beide Abende erhalten Sie noch Karten unter dem u.s. Link.

Bitte beachten Sie: Die Konzerte finden im Rahmen der 2G+ Regelung statt. D.h., alle Besucher:innen (auch mehrfach Geimpfte und Geboosterte sowie Genesene) müssen zusätzlich zu 2G tagesaktuell negativ getestet sein und eine FFP2-Maske – auch während des Konzertbesuchs – tragen. Für das Konzert am Samstag, 15.01. entfällt die Vorlage eines Tests für Geboosterte in der Philharmonie!

Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen schöne Konzertabende!

Nach »Mazeppa« im November 2021 bringen Kirill Petrenko und die Berliner Philharmoniker mit »Jolanthe« nun eine weitere selten gehörte Oper von Peter Tschaikowsky in einer konzertanten Aufführung auf die Bühne. Viel zu lange stand dieses Kleinod aus Tschaikowskys Spätwerk im Schatten des ung...

Insbesondere in Zeiten der Pandemie kann Musik die Herzen berühren und Trost spenden. Im Rahmen der von KulturLeben Berl...
13/01/2022
DANKESKONZERT

Insbesondere in Zeiten der Pandemie kann Musik die Herzen berühren und Trost spenden.

Im Rahmen der von KulturLeben Berlin und der Deutschen Orchester Vereinigung (DOV) ins Leben gerufenen Initiative #MusikerFürMusikerBerlin haben sich auch Sänger:innen des Rundfunkchores Berlin ehrenamtlich engagiert und mit ihren Auftritten Menschen in sozialen Einrichtungen ein wenig Freude gebracht und freischaffende Musiker:innen unterstützt.

Heute Abend veranstalten der Verein KulturLeben Berlin und die DOV im Pierre Boulez Saal ein Dankeskonzert für und mit den Musiker:innen der Initiative. Mit dabei auch einzelne Sänger:innen des Rundfunkchores Berlin, die mit ihren Ensembles Berlin’s 4, triunúri und dem Zaunquartett dort auftreten.

Es erfüllt uns mit großem Stolz, dass unsere Sänger*innen diese tolle Initiative über die übliche Chorarbeit hinaus mit ihren eigenen Ensembles unterstützen!

Das Konzert ist nicht öffentlich, bzw. nur für geladene Gäste.

Im September 2020 rief der Verein KulturLeben Berlin – Schlüssel zur Kultur e.V. in Zusammenarbeit mit der Deutschen Orchestervereinigung die Kampagne #MusikerFürMusikerBerlin ins Leben. In ihrem Rahmen treten seither Mitglieder der großen Berliner Orchester und Chöre ehrenamtlich in verschied...

Heute Abend um 20.00 Uhr beginnt die Premiere von Pjotr Tschaikowskys »Jolanthe« unter der Leitung von Kirill Petrenko. ...
12/01/2022
Tschaikowskys »Jolanthe« unter Kirill Petrenko

Heute Abend um 20.00 Uhr beginnt die Premiere von Pjotr Tschaikowskys »Jolanthe« unter der Leitung von Kirill Petrenko. Die Sopranistin Sonya Yoncheva kann aufgrund eines grippalen Infekts nicht an der konzertanten Opern-Aufführung mitwirken. Die Titelpartie übernimmt Asmik Grigorian. Die Choreinstudierung erfolgte durch unseren Chefdirigenten Gijs Leenaars. Karten für dieses und die folgenden Konzerte erhalten Sie unter dem u.s. Link.

Die Konzerte finden derzeit im Rahmen der 2G+ Regelung statt. D.h., alle Besucher:innen (auch mehrfach geimpfte und „geboosterte“ sowie genesene) müssen zusätzlich zu 2G tagesaktuell negativ getestet sein und eine FFP2-Maske – auch während des Konzertbesuchs – tragen.
Zu aktuellen Entwicklungen halten wir Sie selbstverständlich auf dem Laufenden!

Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen einen schönen Konzertabend!

Nach »Mazeppa« im November 2021 bringen Kirill Petrenko und die Berliner Philharmoniker mit »Jolanthe« nun eine weitere selten gehörte Oper von Peter Tschaikowsky in einer konzertanten Aufführung auf die Bühne. Viel zu lange stand dieses Kleinod aus Tschaikowskys Spätwerk im Schatten des ung...

Morgen feiern wir mit Pjotr Tschaikowskys »Jolanthe« unter der Leitung von Kirill Petrenko zusammen mit den Berliner Phi...
11/01/2022
Tschaikowskys »Jolanthe« unter Kirill Petrenko

Morgen feiern wir mit Pjotr Tschaikowskys »Jolanthe« unter der Leitung von Kirill Petrenko zusammen mit den Berliner Philharmonikern um 20.00 Uhr Premiere. Die Sopranistin Sonya Yoncheva kann aufgrund eines grippalen Infekts nicht an der konzertanten Opern-Aufführung mitwirken. Die Titelpartie übernimmt Asmik Grigorian. Die Choreinstudierung erfolgte durch unseren Chefdirigenten Gijs Leenaars. Karten für alle drei Konzerte erhalten Sie unter dem u.s. Link.

Die Konzerte finden derzeit im Rahmen der 2G+ Regelung statt. D.h., alle Besucher:innen (auch mehrfach geimpfte und „geboosterte“ sowie genesene) müssen zusätzlich zu 2G tagesaktuell negativ getestet sein und eine FFP2-Maske – auch während des Konzertbesuchs –
tragen.
Zu aktuellen Entwicklungen halten wir Sie selbstverständlich auf dem Laufenden!

Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen einen schönen Konzertabend!

Nach »Mazeppa« im November 2021 bringen Kirill Petrenko und die Berliner Philharmoniker mit »Jolanthe« nun eine weitere selten gehörte Oper von Peter Tschaikowsky in einer konzertanten Aufführung auf die Bühne. Viel zu lange stand dieses Kleinod aus Tschaikowskys Spätwerk im Schatten des ung...

Die Aufführung von Giuseppe Verdis »Quattro pezzi sacri« unter der Leitung von Daniel Barenboim zusammen mit den Berline...
08/01/2022
Verdis »Quattro pezzi sacri« mit Daniel Barenboim

Die Aufführung von Giuseppe Verdis »Quattro pezzi sacri« unter der Leitung von Daniel Barenboim zusammen mit den Berliner Philharmonikern wird heute Abend bereits um 19.00 Uhr letztmalig aufgeführt. Es gibt noch Karten, die Sie unter u.s. Link erhalten. Das Konzert wird zusätzlich live in der Digital Concert Hall der Berliner Philharmoniker übertragen.

Alle Konzerte finden im Rahmen der 2G+ Regel statt. Das heißt, alle Personen (auch mehrfach geimpfte und „geboosterte“ sowie genesene), die eingelassen werden, müssen zusätzlich zu 2G tagesaktuell negativ getestet sein und eine FFP2-Maske, auch während des Konzertbesuchs tragen.

Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen einen schönen Konzertabend!

Giuseppe Verdis »Quattro Pezzi Sacri« gehören zu den Herzstücken unseres Repertoires. Gerade erst haben wir sie für eine CD-Veröffentlichung unter Leitung unseres Chefdirigenten Gijs Leenaars eingespielt. Und auch mit Daniel Barenboim, der an diesem Abend mit den Berliner Philharmonikern am Pu...

Gestern sind wir mit der fulminanten Premiere von Giuseppe Verdis »Quattro pezzi sacri« unter der Leitung von Daniel Bar...
07/01/2022
Verdis »Quattro pezzi sacri« mit Daniel Barenboim

Gestern sind wir mit der fulminanten Premiere von Giuseppe Verdis »Quattro pezzi sacri« unter der Leitung von Daniel Barenboim zusammen mit den Berliner Philharmonikern in das neue Jahr 2022 gestartet. Heute Abend um 20.00 Uhr geht die Aufführung in die zweite Runde – Karten erhalten Sie unter dem u.s. Link.

Alle Konzerte finden im Rahmen der 2G+ Regel statt. Das heißt, alle Personen (auch mehrfach geimpfte und „geboosterte“ sowie genesene), müssen zusätzlich zu 2G tagesaktuell negativ getestet sein und eine FFP2-Maske, auch während des Konzertbesuchs tragen.

Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen einen schönen Konzertabend!

Giuseppe Verdis »Quattro Pezzi Sacri« gehören zu den Herzstücken unseres Repertoires. Gerade erst haben wir sie für eine CD-Veröffentlichung unter Leitung unseres Chefdirigenten Gijs Leenaars eingespielt. Und auch mit Daniel Barenboim, der an diesem Abend mit den Berliner Philharmonikern am Pu...

Wir begrüßen das Jahr zusammen mit den Berliner Philharmoniker und bringen am heutigen 6. Januar um 20.00 Uhr Giuseppe V...
06/01/2022

Wir begrüßen das Jahr zusammen mit den Berliner Philharmoniker und bringen am heutigen 6. Januar um 20.00 Uhr Giuseppe Verdis »Quattro pezzi sacri«, unter der Leitung von Daniel Barenboim als erstes von drei Konzerten zur Aufführung. Karten für alle Aufführungen am 6./7./8.1. erhalten Sie unter dem u.s. Link!
Das Konzert am 8. Januar (Beginn 19.00 Uhr) wird zusätzlich live in der Digital Concert Hall übertragen.

Die Choreinstudierung von Verdis Werk erfolgte durch unseren Ehrendirigenten Simon Halsey. Unser Dank gilt darüber hinaus Justus Barleben, der die Arbeit für Simon Halsey – welcher durch die pandemiebedingten Einreisebestimmungen nicht von Großbritannien nach Deutschland kommen konnte – im Januar an der Seite von Daniel Barenboim begleitet hat.

Alle Konzerte finden im Rahmen der 2G+-Regelung statt. D.h., auch mehrfach geimpfte und „geboosterte“ sowie genesene Personen müssen zusätzlich zu 2G tagesaktuell negativ getestet sein und eine FFP2-Maske, auch während des Konzertbesuchs, tragen.
Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen einen schönen Konzertabend!

https://www.rundfunkchor-berlin.de/konzerte/verdis-quattro-pezzi-sacri/

Übrigens: Im März 2022 erscheint eine Aufnahme des Rundfunkchores Berlin von Verdis »Quattro pezzi sacri« - diesmal mit seinem Chefdirigenten Gijs Leenaars - bei Sony Classical.

Foto: (c) Monika Rittershaus

Wir begrüßen das Jahr zusammen mit den Berliner Philharmoniker und bringen am heutigen 6. Januar um 20.00 Uhr Giuseppe Verdis »Quattro pezzi sacri«, unter der Leitung von Daniel Barenboim als erstes von drei Konzerten zur Aufführung. Karten für alle Aufführungen am 6./7./8.1. erhalten Sie unter dem u.s. Link!
Das Konzert am 8. Januar (Beginn 19.00 Uhr) wird zusätzlich live in der Digital Concert Hall übertragen.

Die Choreinstudierung von Verdis Werk erfolgte durch unseren Ehrendirigenten Simon Halsey. Unser Dank gilt darüber hinaus Justus Barleben, der die Arbeit für Simon Halsey – welcher durch die pandemiebedingten Einreisebestimmungen nicht von Großbritannien nach Deutschland kommen konnte – im Januar an der Seite von Daniel Barenboim begleitet hat.

Alle Konzerte finden im Rahmen der 2G+-Regelung statt. D.h., auch mehrfach geimpfte und „geboosterte“ sowie genesene Personen müssen zusätzlich zu 2G tagesaktuell negativ getestet sein und eine FFP2-Maske, auch während des Konzertbesuchs, tragen.
Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen einen schönen Konzertabend!

https://www.rundfunkchor-berlin.de/konzerte/verdis-quattro-pezzi-sacri/

Übrigens: Im März 2022 erscheint eine Aufnahme des Rundfunkchores Berlin von Verdis »Quattro pezzi sacri« - diesmal mit seinem Chefdirigenten Gijs Leenaars - bei Sony Classical.

Foto: (c) Monika Rittershaus

Der Rundfunkchor Berlin wünscht Ihnen allen von Herzen ein frohes und gesundes Neues Jahr!📸: Marcel Köhler
01/01/2022

Der Rundfunkchor Berlin wünscht Ihnen allen von Herzen ein frohes und gesundes Neues Jahr!

📸: Marcel Köhler

Der Rundfunkchor Berlin wünscht Ihnen allen von Herzen ein frohes und gesundes Neues Jahr!

📸: Marcel Köhler

Heute ist es noch einmal so weit! Der Rundfunkchor Berlin und Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) bringen das zweite...
31/12/2021

Heute ist es noch einmal so weit! Der Rundfunkchor Berlin und Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) bringen das zweite traditionelle Silvesterkonzert unter der Leitung von Andrew Manze zur Aufführung. Zusätzlich zu Beethovens neunter, unserem Silvester-»Klassiker«, werden wir das alte Jahr mit »Ornamenten der Freude«, einem Werk der russischen Komponistin Jelena Firsowa, verabschieden. Das heutige Konzert ist im Konzerthaus Berlin und auf Deutschlandfunk Kultur zu hören.

Das Konzert ist ausverkauft und findet im Rahmen der 2G+ Regel statt. Das heißt, alle Personen (auch mehrfach geimpfte und „geboosterte" sowie genesene), die eingelassen werden, müssen zusätzlich zu 2G negativ getestet sein und eine FFP2-Maske tragen.

Wir freuen uns auf das letzte Konzert in diesem Jahr und wünschen Ihnen einen guten Rutsch! 🎆

Heute ist es noch einmal so weit! Der Rundfunkchor Berlin und Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) bringen das zweite traditionelle Silvesterkonzert unter der Leitung von Andrew Manze zur Aufführung. Zusätzlich zu Beethovens neunter, unserem Silvester-»Klassiker«, werden wir das alte Jahr mit »Ornamenten der Freude«, einem Werk der russischen Komponistin Jelena Firsowa, verabschieden. Das heutige Konzert ist im Konzerthaus Berlin und auf Deutschlandfunk Kultur zu hören.

Das Konzert ist ausverkauft und findet im Rahmen der 2G+ Regel statt. Das heißt, alle Personen (auch mehrfach geimpfte und „geboosterte" sowie genesene), die eingelassen werden, müssen zusätzlich zu 2G negativ getestet sein und eine FFP2-Maske tragen.

Wir freuen uns auf das letzte Konzert in diesem Jahr und wünschen Ihnen einen guten Rutsch! 🎆

Traditionell lassen der Rundfunkchor Berlin und das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) das Jahr mit gemeinsamen Sil...
30/12/2021

Traditionell lassen der Rundfunkchor Berlin und das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) das Jahr mit gemeinsamen Silvesterkonzerten am 30. und 31. Dezember ausklingen. Neben unserem Silvester-»Klassiker« Beethovens »Sinfonie Nr. 9« wird »Ornamente der Freude«, ein Werk der russischen Komponistin Jelena Firsowa, für gemischten Chor und Orchester als Uraufführung erklingen. In diesem Jahr liegt die musikalische Leitung bei Andrew Manze. Das heutige Konzert ist im Konzerthaus Berlin und in einer Live-Übertragung im Zeiss-Großplanetarium zu erleben.

Alle Konzerte sind ausverkauft und finden im Rahmen der 2G+ Regel statt. Das heißt, alle Personen (auch mehrfach geimpfte und "geboosterte" sowie genesene), die eingelassen werden, müssen zusätzlich zu 2G tagesaktuell negativ getestet sein und eine FFP2-Maske tragen.

Wir freuen uns auf einen wundervollen Abend mit Ihnen!🥳

📸: Chris Christodoulou

Traditionell lassen der Rundfunkchor Berlin und das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) das Jahr mit gemeinsamen Silvesterkonzerten am 30. und 31. Dezember ausklingen. Neben unserem Silvester-»Klassiker« Beethovens »Sinfonie Nr. 9« wird »Ornamente der Freude«, ein Werk der russischen Komponistin Jelena Firsowa, für gemischten Chor und Orchester als Uraufführung erklingen. In diesem Jahr liegt die musikalische Leitung bei Andrew Manze. Das heutige Konzert ist im Konzerthaus Berlin und in einer Live-Übertragung im Zeiss-Großplanetarium zu erleben.

Alle Konzerte sind ausverkauft und finden im Rahmen der 2G+ Regel statt. Das heißt, alle Personen (auch mehrfach geimpfte und "geboosterte" sowie genesene), die eingelassen werden, müssen zusätzlich zu 2G tagesaktuell negativ getestet sein und eine FFP2-Maske tragen.

Wir freuen uns auf einen wundervollen Abend mit Ihnen!🥳

📸: Chris Christodoulou

24/12/2021
Frohe Weihnachten mit unseren Impressionen unseres traditionellen Berliner Weihnachtskonzerts im Großen Sendesaal des rb...
24/12/2021

Frohe Weihnachten mit unseren Impressionen unseres traditionellen Berliner Weihnachtskonzerts im Großen Sendesaal des rbb im Haus des Rundfunks vom 22. Dezember! Unter Leitung von Chefdirigent Gijs Leenaars wurden Werke von Josef Gabriel Rheinberger, Hugo Wolf, Heinrich Kaminski und Arnold Schönberg zur Aufführung gebracht! Wir wünschen Ihnen frohe Festtage!

(c) Peter Adamik

Lust auf Online-Redaktion oder Marketing bei einem internationalen Spitzenensemble?Dann bist Du bei uns richtig!Wir such...
24/12/2021
Wir suchen studentische Mitarbeiter:innen (m/w/d)!

Lust auf Online-Redaktion oder Marketing bei einem internationalen Spitzenensemble?
Dann bist Du bei uns richtig!
Wir suchen ab sofort studentische Assistenzen (m/w/d) im Bereich Marketing und Service.
Alle Infos gibt es unter nachfolgendem Link.
Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!

Heute Abend ist es soweit: Wir bringen unser traditionelles Berliner Weihnachtskonzert im Großen Sendesaal des rbb im Ha...
22/12/2021
Das Berliner Weihnachtskonzert 2021

Heute Abend ist es soweit: Wir bringen unser traditionelles Berliner Weihnachtskonzert im Großen Sendesaal des rbb im Haus des Rundfunks ab 20.00 Uhr zur Aufführung!Unter Leitung von Chefdirigent Gijs Leenaars bringen wir Sie mit Werken von Josef Gabriel Rheinberger, Hugo Wolf, Heinrich Kaminski und Arnold Schönberg in Weihnachtsstimmung!🎄

Es gibt noch Karten an der Abendkasse vor Ort ab 19.00 Uhr.

Deutschlandfunk Kultur überträgt das Konzert live.

Für die Veranstaltung gilt die 2G-Regelung + FFP2-Maske!
Bitte beachten Sie unbedingt die Zulassungsvoraussetzungen für das Konzert unter dem folgenden Link:

https://www.rundfunkchor-berlin.de/konzerte/berliner-weihnachtskonzert-21/

Gijs Leenaars dirigiert Werke von Josef Gabriel Rheinberger, Hugo Wolf, Heinrich Kaminski und Arnold Schönberg.

17/12/2021
Weihnachtssingen mit dem Rundfunkchor Berlin

Für alle, die noch ein wenig mehr in Adventsstimmung schwelgen wollen: Hier das Video von unserer LIVE-Performance mit rbbKultur unter Leitung von unserem Chefdirigenten Gijs Leenaars, mit dem wir soeben für die Mitarbeiter:innen des rbb aus dem großen Sendesaal im Haus des Rundfunks gesungen haben.

Adventsstimmung garantiert: Am heutigen Freitag, den 17. Dezember singt der Rundfunkchor Berlin unter der Leitung von Gi...
17/12/2021

Adventsstimmung garantiert: Am heutigen Freitag, den 17. Dezember singt der Rundfunkchor Berlin unter der Leitung von Gijs Leenaars LIVE für die
Mitarbeiter:innen des rbb aus dem großen Sendesaal im Haus des Rundfunks. Seien auch Sie LIVE dabei: Ab 12.30 Uhr wird unser Weihnachtssingen im Livestream hier auf unserer Facebook-Seite sowie auf rbbKultur übertragen. Zudem können Sie uns auch LIVE im Radio auf rbbKultur hören: Wir freuen uns auf Sie!

Singen Sie gern Weihnachtslieder? Der Rundfunkchor Berlin singt auch in diesem Jahr Adventslieder im Haus des Rundfunks. In diesem Jahr auf dem Programm stehen unter anderem "Stille Nacht", "In Dulci Jubilo" oder "Lulajzie Jezuniu". Seien Sie live dabei, am 17. Dezember um 12:30 Uhr im Radio auf rbbKultur oder mit unserem Livestream auf Facebook und auf rbbkultur.de.

16/12/2021
Musikalische Adventsgrüße mit dem rbb – »Stille Nacht« (Franz Gruber / Arr. Bernd Engelbrecht)

Mit »Stille Nacht« von Franz Gruber (Arr. Bernd Engelbrecht) beschließen wir den Reigen unserer musikalischen Adventsbotschaft 2021 mit rbbKultur in der Neue Nationalgalerie mitten in der gefeierten Ausstellung »Alexander Calder. Minimal / Maximal«.
Das Lied »Stille Nacht« ist Sinnbild für das Weihnachtsbrauchtum im deutschen Sprachraum, wurde in mehr als 300 Sprachen übersetzt und von der UNESCO als immaterielles Kulturerbe anerkannt und darf natürlich keinesfalls in dieser Zeit fehlen.

Ihnen allen eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit! 🤶

🎥: © 2021 Calder Foundation, New York / Artists Rights Society (ARS), New York”

Adresse

Charlottenstraße 56
Berlin
10117

Telefon

+493020298722

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Rundfunkchor Berlin erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Rundfunkchor Berlin senden:

Videos

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst und Unterhaltung in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Dankeskonzert der Kampagne #MusikerFürMusikerBerlin Unser Dankeskonzert im Pierre Boulez Saal steht kurz bevor! Das Publikum darf sich heute Abend auf viele tolle Künstler:innen freuen! Mit dabei sind Mitglieder aus der Staatskapelle Berlin, dem Rundfunkchor Berlin, dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB), dem Orchester der Komische Oper Berlin und dem Orchester der Deutsche Oper Berlin! Wir danken allen Mitwirkenden des heutigen Konzerts und wünschen Musiker:innen und Publikum einen unvergesslichen musikalischen Abend! Ein RIESENDANKESCHÖN geht an alle Künstler:innen, die sich seit 2020 ehrenamtlich für die Kampagne eingesetzt haben. Mit ihrem musikalischen Engagement und ihrer Solidarität haben sie in der Pandemie einen wichtigen Beitrag zum Zusammenhalt unserer Gesellschaft geleistet und vor allem vielen Menschen eine große Freude bereitet. DANKE! Ihnen allen gehört der heutige Abend! KulturLeben Berlin - Schlüssel zur Kultur e.V. Orchesterland - D
Wir freuen uns riesig: Dankeskonzert der Kampagne #MusikerFürMusikerBerlin Unser Dankeskonzert im Pierre Boulez Saal steht kurz bevor! Das Publikum darf sich heute Abend auf viele tolle Künstler:innen freuen! Mit dabei sind Mitglieder aus der Staatskapelle Berlin, dem Rundfunkchor Berlin, dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB), dem Orchester der Komische Oper Berlin und dem Orchester der Deutsche Oper Berlin! Wir danken allen Mitwirkenden des heutigen Konzerts und wünschen Musiker:innen und Publikum einen unvergesslichen musikalischen Abend! Ein RIESENDANKESCHÖN geht an alle Künstler:innen, die sich seit 2020 ehrenamtlich für die Kampagne eingesetzt haben. Mit ihrem musikalischen Engagement und ihrer Solidarität haben sie in der Pandemie einen wichtigen Beitrag zum Zusammenhalt unserer Gesellschaft geleistet und vor allem vielen Menschen eine große Freude bereitet. DANKE! Ihnen allen gehört der heutige Abend! KulturLeben Berlin - Schlüssel zur Kultur e.V. Orchesterland - D
Wir freuen uns riesig: Dankeskonzert der Kampagne #MusikerFürMusikerBerlin Unser Dankeskonzert im Pierre Boulez Saal steht kurz bevor! Das Publikum darf sich heute Abend auf viele tolle Künstler:innen freuen! Mit dabei sind Mitglieder aus der Staatskapelle Berlin, dem Rundfunkchor Berlin, dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB), dem Orchester der Komische Oper Berlin und dem Orchester der Deutsche Oper Berlin! Wir danken allen Mitwirkenden des heutigen Konzerts und wünschen Musiker:innen und Publikum einen unvergesslichen musikalischen Abend! Ein RIESENDANKESCHÖN geht an alle Künstler:innen, die sich seit 2020 ehrenamtlich für die Kampagne eingesetzt haben. Mit ihrem musikalischen Engagement und ihrer Solidarität haben sie in der Pandemie einen wichtigen Beitrag zum Zusammenhalt unserer Gesellschaft geleistet und vor allem vielen Menschen eine große Freude bereitet. DANKE! Ihnen allen gehört der heutige Abend! KulturLeben Berlin - Schlüssel zur Kultur e.V. Orchesterland - D
Kampagne #MusikerFürMusikerBerlin KulturLeben Berlin - Schlüssel zur Kultur e.V. und Deutsche Orchestervereinigung veranstalten Dankeskonzert im Pierre Boulez Saal Am 13. Januar 2022 um 19 Uhr veranstalten der Verein KulturLeben Berlin und die Deutsche Orchestervereinigung im Pierre Boulez Saal ein Dankeskonzert für und mit Ensembles aus den großen Berliner Klangkörpern. Sie treten stellvertretend auf für 90 angestellte Musiker:innen, die während Corona die Kampagne mit ehrenamtlichen Auftritten in sozialen Einrichtungen unterstützten. Wir laden Euch herzlich zum Konzert ein. Wenn Ihr teilnehmen möchten, meldet Euch mit Anhabe Eurer Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer, Mailadresse) unter [email protected] an. Wir freuen uns auf Euren Konzertbesuch! Ensembles der Staatskapelle Berlin, des Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB), des Rundfunkchor Berlin sowie der Orchester der Komische Oper Berlin und der Deutsche Oper Berlin präsentieren im Pierre Boulez Saal Werke von Mozart, Mendelssohn-Bartholdy, Tschaikowsky, Grieg, Bartok und Chaplin. Auch traditionelle deutsche, irische und sephardische Liedkompositionen sind zu hören. Die Kampagne #MusikerFürMusikerBerlin wurde von KulturLeben Berlin - Schlüssel zur Kultur e.V. und der Deutschen Orchestervereinigung e.V. ins Leben gerufen, um in der Pandemie die kulturelle Teilhabe von Menschen in sozialen Einrichtungen zu stärken und freischaffende Musiker:innen zu unterstützen. Ab September 2020 organisierte KulturLeben Berlin in Kooperation mit der Deutschen Orchestervereinigung über 60 Konzerte mit Musiker:innen aus den großen Berliner Orchestern und Chören, die im Rahmen der Kampagne ehrenamtlich auftraten. Mit den durch sie eingeworbenen Spenden werden seit Mai 2021 freischaffende Musiker:innen unterstützt, die für Ihre Auftritte ein Honorar erhalten. 40 Konzerte mit freien Ensembles haben bereits stattgefunden, 2022 wird die Konzertreihe fortgesetzt. Die Veranstalter danken herzlich dem Pierre Boulez Saal für die großzügige Unterstützung dieser Konzertveranstaltung. Berlin's 4 Orchesterland - D
Wie seelische Unterstützung 🪢„Ornamente der Freude“🪢 schafft, zeigt Jelena Firssowa. Das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) eröffnet mit dieser Uraufführung den Übergang zum neuen Jahr, bei dem Beethovens 9. Sinfonie natürlich auch dabei ist, denn, wie heißt es vor der 🪢Ode an die Freude🪢? 🪢„Oh Freunde, nicht diese Töne! Lasst uns angenehmere anstimmen und freudvollere!“ 🪢 Wer keine Karten bekommen hat, kann das Konzert auf Deutschlandfunk Kultur genießen. ✍️31.12. um 16.00 Uhr Konzerthaus Berlin ✍️31.12. um 15.05 Uhr Deutschlandfunk Kultur https://www.rsb-online.de/ Andrew Manze - Dirigent Julia Kleiter - Sopran Annika Schlicht - Alt Thomas Blondelle - Tenor Florian Boesch - Bass Rundfunkchor Berlin Justus Barleben - Choreinstudierung Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) Bilder © Markus Werner
Die ClassicCard wünscht euch einen guten und gesunden Start ins neue Jahr! In unserem „MitGehHaus des Monats“-Angebot präsentieren wir im✨Januar 2022 alle Konzerte von Deutsches Symphonie-Orchester Berlin (DSO Berlin) Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) Rundfunkchor Berlin und RIAS Kammerchor Berlin. 🤩 Premium-Klassik zu zweit zu ClassicCard-Konditionen und zu einem unschlagbaren Preis: https://bit.ly/3EtVmS7 🧐 Noch keine ClassicCard? Hier entlang: https://bit.ly/3epPRsX Foto © Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Etwas Vertrautes und etwas Neues: Das RSB - aus Tradition innovativ - baut Brücken zum Jahreswechsel mit 🌉 Beethovens 9. Sinfonie 🌉 - natürlich mit der 🌉 „Ode an die Freude“ 🌉 - und der Uraufführung von 🌉 Firssowas „Ornamente der Freude“ 🌉 Auf Deutschlandfunk Kultur, im Konzerthaus Berlin & im Zeiss-Großplanetarium ✍️30.12. um 20 Uhr Konzerthaus Berlin ✍️30.12. um 20 Uhr Live-Übertragung ins Zeiss-Großplanetarium ✍️31.12. um 16 Uhr Konzerthaus Berlin ✍️31.12. um 15.05 Uhr Deutschlandfunk Kultur https://www.rsb-online.de/konzerte/feierliche-freude-dezember-2021-konzerthaus-berlin/ Andrew Manze - Dirigent Julia Kleiter - Sopran Annika Schlicht - Alt Thomas Blondelle - Tenor Florian Boesch - Bass Rundfunkchor Berlin Justus Barleben - Choreinstudierung Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) Foto © SPB / Natalie Toczek
Merry Christmas!! 🎄❄️☃️ Neue Nationalgalerie Rundfunkchor Berlin
🎄 Adventsstimmung in unserer Neue Nationalgalerie: Der Rundfunkchor Berlin singt vor der Kulisse des #Kulturforum|s internationale Weihnachtsklassiker und möchte damit für ein besseres interkulturelles Miteinander werben. 🎄 https://www.ardmediathek.de/sendung/advent-mit-dem-rundfunkchor-berlin/Y3JpZDovL3JiYi5kZS9hZHZlbnQtcnVuZGZ1bmtjaG9y/
Wir freuen uns jedes Jahr auf diesen traditionellen Moment, wenn der Rundfunkchor Berlin besondere Orte in Berlin mit Weihnachtsstimmung füllt. Dieses Jahr aus der neu widereröffneten Neue Nationalgalerie! 🎄🎄🎄
Wie wunderschön waren die drei Konzerte des Rundfunkchor Berlin und rbbKultur bei uns in der Neue Nationalgalerie! 😍 Mit den Klängen von "Stille Nacht" in unserer Ausstellung “Alexander Calder. Minimal / Maximal” wird uns heute schon ganz weihnachtlich zu Mute. // How wonderful were the three concerts of Rundfunkchor Berlin and rbbKultur at our Neue Nationalgalerie! 😍 "Silent Night" sounding in our exhibition "Alexander Calder. Minimal / Maximal" makes us feel quite Christmassy today.
Wir wünschen Euch allen einen gemütlichen 3. Advent! 🕯🎄❄️ Neue Nationalgalerie Rundfunkchor Berlin rbbKultur