Clicky

Freunde der Schaubühne am Lehniner Platz e.V.

Freunde der Schaubühne am Lehniner Platz e.V. Offizielle Seite des Fördervereins "Freunde der Schaubühne am Lehniner Platz e.V." Die Freunde der Schaubühne am Lehniner Platz e.V. verbindet die Leidenschaft für das zeitgenössische Theater.

Ihr gemeinsames Ziel ist die ideelle und finanzielle Förderung der Schaubühne. Die Mitglieder unterstützen seit der Gründung am 12. Januar 2000 besondere Produktionen und Festivals, organisieren Veranstaltungen und Diskussionen, blicken hinter die Kulissen und feiern Premieren und Feste mit dem Ensemble.

Wie gewohnt öffnen

Eine Empfehlung für alle Fans von Patrick Wengenroth: Lucy Wirth, Patrick Wengenroth und Matze Kloppe bringen »MOTHERHOO...
10/06/2022
MOTHERHOOD im TD Berlin

Eine Empfehlung für alle Fans von Patrick Wengenroth: Lucy Wirth, Patrick Wengenroth und Matze Kloppe bringen »MOTHERHOOD« von Sheila Heti in eigener Fassung mit beißenden Analysen und fragilem Witz als Frage, Verteidigung, und Verhütungsmittel auf die Bühne. Performance mit Live-Musik von Future-Pop bis Retro-Blues. Warum Kinder? Warum nicht? Wenn nicht jetzt…wann dann?
Vom 16.-18. Juni im Theater Discounter Berlin, Klosterstr. 44.
Tickets gibt es hier: https://td.berlin/stuecke/motherhood

„Warum bekommen wir immer noch Kinder?“, fragt Sheila Heti in ihrem vielbeachteten Roman und resümiert bitter: „Frauen müssen Kinder kriegen, damit sie beschäftigt sind. Eine nicht mit Kindern beschäftigte Frau hat etwas Bedrohliches. Was wird sie stattdessen machen? Was für einen Ärger?...

Toi toi toi!
04/06/2022

Toi toi toi!

Kurzfristiges Angebot für morgen vom Freundeskreis des BE: Die Premiere von „Brechts Gespenstern“ wurde zwar auf die kom...
23/05/2022

Kurzfristiges Angebot für morgen vom Freundeskreis des BE:
Die Premiere von „Brechts Gespenstern“ wurde zwar auf die kommende Spielzeit verschoben, allerdings wird schon viel geprobt und Suse Wächter hat uns eingeladen, sie und ihre zahlreichen kleinen Begleiter:innen auf der Probebühne zu besuchen. Sie wird vom aktuellen Probenprozess berichten und uns Einblicke in das Puppenspiel sowie den Puppenbau geben.

Exklusiver Probeneinblick
mit Suse Wächter zu „Brechts Gespenster“
Dienstag, 24. Mai 2022, 16:00 – ca. 17.00 Uhr
Probebühne am Technikmuseum (Science Center Spectrum des Technikmuseums Berlin, Eingang: Möckernstraße 26, 10963 Berlin-Kreuzberg)

Um Anmeldung wird gebeten: [email protected]

Maja Zade hat ihr erstes Hörspiel geschrieben, das ihr jetzt beim SWR anhören könnt. In »Die Einzigen« geht es um das Th...
18/05/2022

Maja Zade hat ihr erstes Hörspiel geschrieben, das ihr jetzt beim SWR anhören könnt. In »Die Einzigen« geht es um das Thema Verrat... Was ist, wenn man nach dem Tod der besten Freundin entdeckt, dass sie ein Doppelleben geführt hat? In einer anderen Stadt, in einem anderen Land, mit einem anderen Mann, mit Menschen, die ihr vielleicht noch näher waren als man selbst? Wie geht man mit einer Trauer um, die durchtränkt ist von dem Gefühl, dass die Freundschaft verraten wurde?
Mit: Jenny König, Ole Lagerpusch, Sascha Nathan, Annette Paulmann, Wolfram Koch, Emma Beimel
Regie: Björn SC Deigner
Produktion: SWR 2020
https://www.swr.de/swr2/hoerspiel/die-einzigen-swr2-hoerspiel-2022-05-15-100.html

Vorletzte Premiere in dieser Spielzeit: »Der Krieg mit den Molchen« von Karel Čapek in der Regie von Clara Weyde. Der 1...
09/05/2022

Vorletzte Premiere in dieser Spielzeit: »Der Krieg mit den Molchen« von Karel Čapek in der Regie von Clara Weyde. Der 1936 erschienene Roman ist eine irre Parabel vom Aufstieg des Faschismus und zugleich Warnung vor einer von instrumenteller Vernunft durchdrungenen Moderne, die mit besten Absichten am eigenen Untergang arbeitet. »Die Molche«, schrieb der britische Science-Fiction-Autor Brian Aldiss, »sind nicht nur die Nazis, sondern die dunkle Seite unseres eigenen Wesens.«

Foto: Gianmarco Bresadola

Heute ist Premiere: toi toi toi an Cast & Crew von »Beyond Caring«..https://www.radioeins.de/programm/sendungen/mofr1921...
27/04/2022
„Beyond Caring“ an der Schaubühne

Heute ist Premiere: toi toi toi an Cast & Crew von »Beyond Caring«.
.
https://www.radioeins.de/programm/sendungen/mofr1921/_/-beyond-caring--an-der-schaubuehne.html

Drei Frauen, zwei Männer im Verladeraum einer Fleischfabrik: Sie arbeiten zusammen, putzen die Fabrik. Tag für Tag. Anfangs kennen sie sich nicht, sind in ihrer Einsamkeit zusammen. Putzen, machen Pause, plaudern und lernen einander kennen. Und kommen sich näher. Vielleicht viel zu schnell...

Heute um 17.30 Uhr im KLICK Kino: »KÖY« von Serpil Turhan, u.a. mit unserem Ensemblemitglied Hêvîn Tekin.
24/04/2022

Heute um 17.30 Uhr im KLICK Kino: »KÖY« von Serpil Turhan, u.a. mit unserem Ensemblemitglied Hêvîn Tekin.

Photos from Schaubühne Berlin's post
22/04/2022

Photos from Schaubühne Berlin's post

Der Theaterpodcast Folge #46: Ein hörenswertes Interview mit der kroatischen Regisseurin Tea Tupajić und Thomas Ostermei...
14/04/2022
Folge 46 - Schmaler Grat: Theater zwischen Boykott und Kulturaustausch

Der Theaterpodcast Folge #46: Ein hörenswertes Interview mit der kroatischen Regisseurin Tea Tupajić und Thomas Ostermeier.

https://www.deutschlandfunkkultur.de/der-theaterpodcast-kulturaustausch-ukrainekrieg-thomas-ostermeier-tea-tupajic-100.html

Krieg in der Ukraine, die Pandemie und Autokraten: Kulturaustausch wird schwieriger. Warum sie ihn aber für unerlässlich halten, erzählen die kroatische Regisseurin Tea Tupajić und Thomas Ostermeier von der Berliner Schaubühne im Theaterpodcast.

Was für ein toller Abschluss - what a great last night…thank you Robert Lepage / Ex Machina 🙏
10/04/2022

Was für ein toller Abschluss - what a great last night…thank you Robert Lepage / Ex Machina 🙏

Und schon ist der letzte Festivaltag gekommen… 😢🙏🥰
10/04/2022

Und schon ist der letzte Festivaltag gekommen… 😢🙏🥰

Die Vorstellung von »887« am kommenden Freitag muss ausfallen, statt dessen kann man sein Ticket auf eine Zusatzvorstell...
06/04/2022

Die Vorstellung von »887« am kommenden Freitag muss ausfallen, statt dessen kann man sein Ticket auf eine Zusatzvorstellung am Sonntag, den 10.4., umbuchen.

Photos from Schaubühne Berlin's post
04/04/2022

Photos from Schaubühne Berlin's post

TOI TOI TOI
01/04/2022

TOI TOI TOI

TOI TOI TOI »Oasis de la Impunidad«! 🤞
Die Inszenierung von Marco Layera feiert heute an unserem zweiten Festivaltag Premiere und wir drücken dem gesamten Team alle Daumen, die wir haben.

Ausgehend vom »estallido social«, dem sozialen Aufstand, der am 18. Oktober 2019 durch die Straßen Santiago de Chiles strömte und die Plaza Dignidad füllte, stellen Marco Layera und die Kompanie Teatro La Re­sentida eine choreographische Über­legung über die Natur der Gewalt an, die in Chile Polizei und Bürger in einer andauernden Dialektik verbindet. Eine Untersu­chung der systemischen Ursachen und individuellen Motive für Gewalt nimmt insbesondere die Seite derjenigen in den Blick, die Gewalt ausüben.

Alle Vorstellungen sind ausverkauft – wir wünschen allen, die Karten ergattern könnten ein tolles Theatererlebnis. Kleiner Hinweis: »Oasis de la Impunidad« wird außerdem am 7. und 8. April an den Münchener Kammerspielen zu sehen sein.
_____________

ENGLISH

Break a leg »Oasis de la Impunidad«! 🤞
Marco Layera's production premieres today on our second day of the festival and we're keeping all our fingers crossed for the entire team.

Inspired by the estallido social, the social uprising that swept through the streets of Santiago de Chile on 18 October 2019 and filled the Plaza Dignidad, Marco Layera and his company Teatro La Re­sentida undertake a choreographic reflection on the nature of violence which, in Chile, has locked the police and citizens in an ongoing dialectic. This examination of the systemic and individual motivations for violence focuses in particular on the side of those using violence.
__________

Oasis de la Impunidad
Mit: Diego Acuña, Nicolás Cancino, Lucas Carter, Mónica Casanueva, Carolina Fredes, Imanol Ibarra, Carolina de la Maza, Pedro Muñoz, David Ruland @david.ruland1979.
Dramaturgie: Elisa Leroy @elisalareine, Martín Valdés­-Stauber
Bühne: Sebastián Escalona, Cristian Reyes
Kostüm: Daniel Bagnara
Musik: Tomás Gonzales, Andrés Quezada
Regieassistenz: Humberto Adriano Espinoza, Katherine Maureira
Produktionsleitung: Victoria Iglesias, Álvarez de Araya
Technische Leitung: Karl Heinz Sateler

We are so excited!!!
31/03/2022

We are so excited!!!

Im Haus wimmelt es schon, es wird aufgebaut und geprobt, denn Robert Lepage und seine Kompanie Ex Machina sind bereits angereist. YAY!
Mit Robert Lepage widmen wir auch in dieser Ausgabe des #FIND einer bedeutenden Figur des internationalen Theaters einen Schwer­punkt - und wir freuen uns, euch den Autor, Theaterregisseur, Schauspieler, Bühnenbildner und Filmemacher gleich mit zwei Inszenierungen und einem Rahmenprogramm euch vorstellen zu können:

📌 »The Seven Streams of the River Ōta« am 2. und 3. April
📌 »887« am 8., 9. und 10. April
📌 Filmvorführung im Eva Lichtspiele »The Confessional« am 9. April, 12 Uhr
📌 Filmvorführung im Eva Lichtspiele »La Face cachée de la Lune« am 9. April, 15 Uhr

Noch gibt es dafür Tickets auf www.schaubuehne.de

In Lepages Werken verbinden sich die Lust am Erzählen von Geschichten mit Humor, Tragik und geschickten dramaturgischen Konstruktionen. Mit ungeheurer szenischer Fantasie entwickelt er einen erzählerischen Sog und nimmt sein Publikum mit in seine Geschichten und Welten. Erinnerung spielt dabei oft eine zentrale Rolle, autobiografische Erinnerungen, gespiegelt in größeren historischen Zusammenhängen, der Geschichte Québecs, der Geschichte des 20. Jahrhunderts und seiner großen Katastro­phen und Verwerfungen. Einen weiteren Resonanzraum bildet der westliche Kanon des Theaters. Auch naturwissenschaftliche Phänomene, Kunst, Wissenschaft, Alltägliches und Banales finden ihren Widerhall: Dies alles verbindet sich bei Lepage zu einem ganz eigenen erzählerischen Kosmos. Kommt vorbei und überzeugt euch!

»Artist in Focus: Robert Lepage«-Programm wird unterstützt durch die Botschaft von Kanada in Deutschland (Embassy of Canada to Germany) und der Vertretung der Regierung von Québec.

__________________________

ENGLISH

The house is booming. They are setting up and rehearsing, because Robert Lepage and his company Ex Machina have already arrived. YAY!
With Robert Lepage, we are dedicating this edition of #FIND to an important figure in international theater - and we are happy to introduce you to the author, theater director, actor, stage designer and filmmaker with two productions and a supporting program:

📌 »The Seven Streams of the River Ōta« on April 2 and 3
📌 »887« on April 8, 9 and 10.
📌 Filmat Eva Lichtspiele »The Confessional« on April 9, 12 p.m.
📌 Film at Eva Lichtspiele »La Face cachée de la Lune« on April 9, 3 p.m.

Tickets are still available at www.schaubuehne.de

In Lepage’s work, the passion for telling stories is combined with humour, tragedy and skilful dramaturgical constructions. With tremendous visual imagination, Lepage develops a narrative drive and pulls his audience along with him into his invented stories and worlds. Memory often plays a central role, with autobiograph­ical memories reflected in the larger historical context, the history of Québec and that of the 20th century with its great catastro­phes and upheavals. The Western theatre canon forms another sounding board, from Shakespeare’s heroes Hamlet, Coriolanus and Macbeth to classical characters like Oedipus. In addition, scientific phenomena, art, science, the everyday and the banal can be found, all of which combine in Lepage’s work to form a unique narrative universe. Very early on, he demonstrated his virtuosity as he experimented on stage with video and new tech­nologies which, in his work, never appeared as pure technical gimmicks, but instead created their own narrative magic. He connects the means of expression of European and North Ameri­can theatre with Japanese theatrical forms such as Noh and Kabuki as well as Chinese opera and Vietnamese puppet theatre. Come by and see for yourself!

The »Artist in Focus: Robert Lepage« program is supported by the Embassy of Canada and the Québec Government Office in Berlin.

Leider leider...
21/03/2022

Leider leider...

Leider muss die heutige Vorstellung von »Richard III.« krankheitsbedingt ersatzlos entfallen. Falls ihr eine Erstattung eurer Tickets wünscht, ontaktiert dazu unsere Kasse unter [email protected].

Wir hoffen auf euer Verständnis ❤️

Foto: Arno Declair

😕
20/03/2022

😕

+++ UPDATE: VORSTELLUNGSAUSFALL
Leider müssen auch die kommenden Veranstaltungen von »Das Leben des Vernon Subutex 1« heute und morgen krankheitsbedingt abgesagt werden. Für die Ersattung eurer Tickets meldet euch gern an unserer Ticketkasse +++

Zu unserem großen Bedauern müssen wir die heutige Vorstellung von »Das Leben des Vernon Subutex 1« krankheitsbedingt leider absagen. Wenn ihr eine Erstattung eurer Tickets wünscht, wendet euch bitte an unsere Kasse unter [email protected]. Wir bitten um euer Verständnis :(

16/03/2022

++++ Vorstellungsausfall »Richard III.« ++++
Leider muss die Vorstellung von »Richard III.« am 17. März aufgrund einer Erkrankung im Ensemble abgesagt werden. Wenn ihr eine Erstattung eurer Tickets wünscht, wendet euch bitte an unsere Kasse unter [email protected], die Kolleginnen und Kollegen helfen Ihnen gerne weiter. Wir bitten um euer Verständnis und wünschen dem erkrankten Mitglied aus dem »Richard III.«-Team gute Besserung ❤️!

Adresse

Kurfürstendamm 153
Berlin
10709

U-Bhf. Adenauerplatz; Busse M19 oder M29, Haltestelle Lehniner Platz/Schaubühne.

Allgemeine Information

In Kooperation mit der Leitung der Schaubühne am Lehniner Platz bietet der Freundeskreis seinen Mitgliedern zahlreiche Möglichkeiten, das Theater, die Künstler und die Kunst »hautnah« zu erleben, sie aber auch ideell und materiell zu unterstützen.

Öffnungszeiten

Montag 10:00 - 19:00
Dienstag 10:00 - 19:00
Mittwoch 10:00 - 19:00
Freitag 10:00 - 19:00

Produkte

Freunde feiern, Freunde reisen, Freunde auf Proben, Freunde treffen Freunde, Freunde treffen Künstler, Freunde hinter den Kulissen

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Freunde der Schaubühne am Lehniner Platz e.V. erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Freunde der Schaubühne am Lehniner Platz e.V. senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Theater in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Schild sponsored by Freunde der Schaubühne am Lehniner Platz e.V. Danke
Die Rbb-Abendschau berichtet heute Abend über unsere Online-Auktion, die im Rahmen der Solidarinitiative für freie Theaterschaffende stattfindet. Wenn ihr mitbieten und für einen guten Zweck Raritäten und Einzelstücke aus dem Herzen unseres Fundus ersteigern wollt, meldet euch hier an: www.auktion.freunde-der-schaubuehne.de Wir freuen uns auf euch! Morgen ab 19:30 Uhr schwingt der Auktions-Hammer :) https://www.rbb-online.de/abendschau/index.htm/doc=%21content%21rbb%21rbb%21fernsehen%21programm%2126_04_2021%214214645148.html rbb Fernsehen Freunde der Schaubühne am Lehniner Platz e.V.
Ladies and Gentlemen: Das neue Spielzeitheft ist da! Mit einem Faltposter umwickelt und leuchtend bunt.... in echt im Theater, digital hier:
Ein Artikel aus dem Monopol-Magazin über die neue Spielzeitkampagne!
A new production daily at 1 pm, EST from Freunde der Schaubühne am Lehniner Platz e.V. in Berlin. "...never ones to be deterred, the theatre is opening its storied video vaults on a nightly basis for a strand of work called ‘Coercive Measures’. It’s a simple deal: every night, starting at 6.30pm German time and running until midnight, a different play from their vaults will stream. This some of the most remarkable theatre that has ever taken place, and for this grim period you can stream it into your living room every night." Article: https://bit.ly/39i8tGy Website & English Schedule: https://www.schaubuehne.de/en/seiten/online-spielplan.html Thank you to Heather Cant for the link.
TIPPS FÜRS WOCHENENDE: Anlässlich des 100. Gründungsjubiläums des #Bauhaus zeigt die neue Ausstellung im Museum Charlottenburg-Wilmersdorf herausragende architektonische Schauplätze im Bezirk +++ Die Berlinische Galerie verlängert zum letzten Wochenende der sehenswerten #LotteLaserstein Ausstellung ihre Öffnungszeiten und bietet jeweils um 18 Uhr zusätzliche Führungen an +++ Das Brücke-Museum eröffnet mit "The Garden Bridge", ein Outdoor-Projekt im Garten und lädt am Sonntag zum großen Sommerfest. Nicht verpassen! Alle Infos: https://bit.ly/2v9C85M Abb: © Mila Hacke und Brücke-Museum bauhaus100 Bauhaus-Archiv bauhauswoche berlin Schaubühne Berlin Freunde der Schaubühne am Lehniner Platz e.V. Kulturprojekte Berlin Kinderhook & Caracas