Meg10 Berlin DJ | Trap, Dancehall, 00s Classics, Afrobeats etc. | Host of hoe__mies - Hip Hop party centering on women*, non-binary, and trans people | Activist

Ego death is where you find happiness *ty dolla $ign voice*..Why are we so preoccupied with impressing our peers with ou...
24/08/2020

Ego death is where you find happiness *ty dolla $ign voice*.
.
Why are we so preoccupied with impressing our peers with our level of wokeness and pointing out other people’s lack thereof? Who are we doing it for and what do we gain out of this other than feeling superior to others? Now don’t get me wrong, I was just as guilty of this behavior, at least until I started working with the youth, and had to find ways to explain myself so that in a way I could reach them.
.
For the longest time now I’ve been feeling estranged from the infamous Berlin „woke bubble“ because of the lack of empathy towards each other and the ever increasing need to discipline everyone who doesn’t keep up with the latest developments. People are trying to outwoke each other and prove how performative everyone else is, instead of focusing on themselves and what perspectives they can actually add to the discourse or what they themselves can contribute to changing the status quo.
.
When people are frightened of stepping outside the boundaries and being punished or even expulsed, you know something’s wrong. Honestly, I’ve lost my respect for a good amount of people whose opinions I used to care sooo much about, because they’re so afraid of becoming a persona non grata. It’s gotten to a point where they‘d rather not voice their opinions, and wouldn’t want to be publicly associated with people considered „problematic“ in order to protect their own reputation and avoid shaming.
.
How about liberating yourself from people’s expectations of you, from the need to control people’s opinions of you, and start doing things for yourself again? Don’t try to minimize others to gain popularity with the very people who will throw you under the bus if you do or say the wrong thing. I’ve been there, I’ve done that, and I swear, disappointing people and just letting go of what’s expected of me has been the kindest thing I could do for my soul.
.
Have a great week y’all!

Ego Death is where you find happiness *Ty Dolla $ign voice*. .I used to draw so much self-affirmation trying to outwoke ...
23/08/2020

Ego Death is where you find happiness *Ty Dolla $ign voice*.
.
I used to draw so much self-affirmation trying to outwoke people publicly to appear smarter, back in my Uni days. When I started teaching the youth I had to really reflect on my behavior. I thought to myself, if I can only explain myself using complex academic terminology who’s really my audience? If I exclude the people I really care about from understanding me, if I’m committed to misunderstanding everyone who hasn’t gone through the process of self-reflection and who doesn’t have the same access as I do to these shiny concepts and theories; and if I only engage with my academic bubbles where everyone is as full of themselves as I am...what do I gain from this? Do I feel safer because I don’t have to explain myself as much? Not really. I feel increasingly unsafe because especially this infamous bubble of -woke- Berlin people is hijacking itself by ever increasing the shades of wokeness. Everyone‘s judging everyone, everyone’s trying to prove how performative everyone else is, which comes across as though they’re saying „I’m woker than them because I pointed out their lack of wokeness“.
.
Anyways, all I’m saying is, relax. Think more about if you’re adding something to the conversation or if you’re doing something to change the status quo, and less about how you look in the process, and what others might think of you. Stop trying to point out other people’s flaws and ask yourself why you’re so invested in others rather than in yourself.
.
And that’s Sunday 🌞

Heute ab 18 Uhr spielen @_lucialu und ich als @hoe__mies Soundsystem jeweils 1 h Liveset für @hoer.berlin, zu sehen auf ...
12/08/2020

Heute ab 18 Uhr spielen @_lucialu und ich als @hoe__mies Soundsystem jeweils 1 h Liveset für @hoer.berlin, zu sehen auf dem HÖR YouTube Channel oder auf Facebook. Bin echt aufgeregt, weils eigentlich eher ne Techno Plattform ist und ich ganz andere Musik spielen werde 😄. Also legt kein Auge ihr Schlawiner, send positive thoughts please und wenn ihr Zeit habt, schaut mal rein in den Stream 🧿💆🏻‍♀️ @ HÖR

12/07/2020

Started making edits while in lockdown. This isn’t the first one I made, but the first one I have the guts to show you all (at least as a preview) 🤪.
#flstudio #fruityloops #songedits #flips

1. Bild: Vor dem Hören der neuen Folge #Realitäterinnen Podcast mit @wanalimar und @thelmabuabeng. 2. Bild: danach. Woll...
02/07/2020

1. Bild: Vor dem Hören der neuen Folge #Realitäterinnen Podcast mit @wanalimar und @thelmabuabeng. 2. Bild: danach. Wollt ihr auch so glücklich sein? Dann hört unsere neue Folge zum Thema Humor mit 2 der lustigsten Frauen Deutschlands. Eine Rezension der Folge liest sich: „Perfekter Jean-Claude van Damme Spagat zwischen Humor und Information“ 😏👉

Schwierig aktuell für irgendwas die richtigen Worte zu finden. Ich schätze sehr die ganze Aufklärungsarbeit, die auf Soc...
03/06/2020

Schwierig aktuell für irgendwas die richtigen Worte zu finden. Ich schätze sehr die ganze Aufklärungsarbeit, die auf Social Media betrieben wird. Die ganzen Denkanstöße, die hier von hauptsächlich Schwarzen Menschen kommen, sind so Ultra wichtig um sich selbst zu hinterfragen und aktiv dran zu arbeiten, eine bessere Version von sich zu werden. Ein, zwei Dinge: leistet euren Schwarzen Friends, Kolleg*innen und Familien Beistand. Lasst sie nicht alleine mit ihren Gefühlen und nehmt sie vor allem ernst. Auch wenn ihr keine Expert*innen zum Thema Race seid, einfach mal checken wie es ihnen geht, ob sie etwas brauchen und zuhören, Gesellschaft leisten, auf Demos begleiten, Schutz und Komfort bieten. Zb am Samstag auf der Demo (es gibt Demos in allen größeren deutschen Städten, checkt dafür mal @afrogermany). Dann möchte ich hier zwei Messages posten von @sarahfarinabln und @laylaboe zur atemberaubenden Stille eines Großteils der deutschen Musiklandschaft, insbesondere von denjenigen kommend, die mit der Musik&Kultur Schwarzer Menschen ihr Geld verdienen. Ich will gar nicht immer so die USA als Beispiel anführen, aber wenn man sich anschaut, wie sich beispielsweise nicht-Schwarze Rapper*innen mit den Protestierenden solidarisieren, wie die Diskurse in der Industry dort überhaupt auf einer anderen Ebene geführt werden (hauptsächlich auch weils dort Black owned Labels, Verlage, Radiostationen, Fernsehsender, Managementfirmen usw gibt; fragt euch BTW mal warum’s hier anders ist), dann schämt man sich einfach nur für die Taktlosigkeit und schiere Ignoranz in der deutschen Musik- und Clubszene. Und letztlich: Blackouttuesday hat mich auf jeden Fall schwer beeindruckt. Habe hin und her überlegt, ob ich mitmache oder nicht und mich dann dagegen entschieden, weils für die Leute, die auf Real-time Updates auf Social Media angewiesen sind, kontraproduktiv ist und ich den Tag einfach mal genutzt habe, um alles zu verarbeiten und mich zu informieren. Der Post ist ein Zeichen von Solidarität, aber auch wie ein Internet Flashmob: spontan, niedrigschwellig und vergänglich. Daher die Aufforderung, euch nicht darauf auszuruhen, dass ihr ja jetzt „auch was gesagt habt“. We see u.

Lipsyncing for my life at every DJ Set.📸 Anna Motschmann
17/05/2020

Lipsyncing for my life at every DJ Set.
📸 Anna Motschmann

06/05/2020

United We Stream Berlin opens its virtual doors for the 43rd time. Today live with Hoe_mies from Panke and Lie Ning live, Salwa Benz, MADANII live, Moneyama, K.ZIA live and Ratchet.

▶️ arte.tv/unitedwestream
▶️ https://youtu.be/KywDuQbw4wA

For more info visit https://unitedwestream.berlin

Shoutouts an alle, die sich auch in Quarantäne schminken, die Haare schön machen, aus den Home Klamotten rauskommen und ...
02/05/2020

Shoutouts an alle, die sich auch in Quarantäne schminken, die Haare schön machen, aus den Home Klamotten rauskommen und cool stylen. Ich schau euch alle gerne an während ich in meinen Lumpen mit Hexenhaaren zuhause chille und innerlich schreie, weil ich für nen Termin nächste Woche die Jogginghose ausziehen muss und nicht mal eben IG Schminkfilter für die perfekte Illusion aufs Gesicht klatschen kann. Ich fühl mich mit diesen throwbacks jetzt schon wie eine Kanak Oma, die ihrer Family alte Bilder von sich zeigt und sagt „guckt mal wie schön ich damals war“ 😂

Ich fühle mich geehrt, dass meine Gedanken zu #hanau heute in der ZEIT ONLINE gemeinsam mit 141 weiteren Statements von ...
26/02/2020

Ich fühle mich geehrt, dass meine Gedanken zu #hanau heute in der ZEIT ONLINE gemeinsam mit 141 weiteren Statements von BIPOC aus Medien, Kultur und Wissenschaft veröffentlicht wurden. Nachfolgend noch einmal der komplette Post vom Wochenende aus meiner Story:

Es war wirklich schwer, diese Woche einfach weiterzumachen. Es wurde ein Terroranschlag auf einen Ort der Zusammenkunft und Erholung für hauptsächlich PoC verübt, eine gezielte Attacke, in Verbindung mit einem Manifest, das diese mit der rassistischen Ideologie des Mörders begründet. Und dennoch mutmaßen Medien und Politik, ignorieren die Zusammenhänge mit anderen rechtsterroristischen Anschlägen, tweeten leere Worthülsen, die uns Mut machen sollen. Und wieder bleibt es an uns, ihnen zu gedenken, die Öffentlichkeit zu mobilisieren, füreinander da zu sein. Und wieder kommt die Angst in einem hoch, weil wir jetzt ganz deutlich das Ausmaß des Erstarkens der AfD und der Verschiebung der gesellschaftlichen Diskurse nach rechts sehen.

Scheiß mal auf Zugehörigkeit - wir können gerade live beobachten, wie unsere Menschlichkeit zur Debatte gestellt wird, weil wir nicht auf die Solidarität aller zählen können. Wo bleibt das notwendige Vorgehen der Politik gegen Rechts, damit wir Gewissheit haben können, dass unsere Sicherheit und Freiheit in diesem Land gleichwertig mit der der weißen Deutschen ist?

Diese Frage wird einfach nicht adressiert, aber ich versichere euch, dass sich spätestens zum nächsten Fußball Länder Turnier dann wieder über die fehlende Bekenntnis der Spieler of Color zur deutschen Flagge beschwert wird, über die mangelnde Integrationsbereitschaft von jugendlichen Kanaks, und deutscher Rap weiter als Projektionsfläche für alle Andersartigkeitsfantasien herhalten muss. Die Jugend von heute wächst mit NSU, Hanau, Pegida, AfD und Co. auf. Niemand garantiert ihnen irgendeine Form der Akzeptanz ihrer Identitäten. Politik und Gesellschaft fordern Integration ein, ohne dass uns jemals eine Anerkennung als vollwertige Mitglieder der Gesellschaft in Aussicht gestellt wird. Was müssen wir noch alles tun, um nicht mehr umgebracht zu werden?
.
.
Danke Vanessa Vu für diesen wichtigen Artikel 🙏🏼

Meg10's cover photo
03/02/2020

Meg10's cover photo

31/01/2020

When recording a mix I like to be super prepared in order to save time. Good preparation to me means I think about how I want to make a specific transition and practicing it before recording so I don’t have to start over and over. I only recorded the satisfaction mix twice and uploaded the second version on SC. Setting my cue points to the parts of the track I want to jump to for smoothly blending two tracks and pre-saving my loops saved me time and energy. I pay a lot of attention to timing when mixing and don’t use too many filters. Filters are super cool and I admire people who can use them effortlessly when mixing, but too much playing around can make the transition sound sloppy. So I prefer to play with volume, low and high pass filters, and just timing, like exiting on time and jumping cues. It’s actually quite simple, and in this video you can see it :) also: no sync used in this video. I only ever use it to increase tempo on a larger scale on both sides. If you have questions, shoot!

New club mix called „satisfaction 🍑“ now available on SoundCloud.com/heymeg10/satisfaction !Styling by NessieMakup by Ma...
27/01/2020

New club mix called „satisfaction 🍑“ now available on SoundCloud.com/heymeg10/satisfaction !
Styling by Nessie
Makup by Manu Vidra
Photo by Sebastian Simmert

Neuer Mix online auf Soundcloud für alle, die auf Reggaeton, Neoperreo und Baile Funk stehen
02/07/2019
Desde Pachamamá pal mundo - Exlusive mix for Radio Fritz, 26-06-19

Neuer Mix online auf Soundcloud für alle, die auf Reggaeton, Neoperreo und Baile Funk stehen

Mainly Trap, RnB, Dancehall 1/2 of hoe__mies (@hoemies) Dates Next: 01.12. asphaltgold Store Darmstadt 06.12. Russian Standard Berlin Past: 03.02. - CTM Festival @ Yaam Berlin 13.02. - Wolff Appar

Artikel von Thembi Wolf mit Zitaten von Salwa Houmsi und mir. Wichtige Ergänzung: immer im Hinterkopf behalten, nicht Ra...
15/05/2019
Warum Deutschrap eine #MeToo-Debatte braucht

Artikel von Thembi Wolf mit Zitaten von Salwa Houmsi und mir. Wichtige Ergänzung: immer im Hinterkopf behalten, nicht Rap oder Hip Hop sind der Ursprung des Sexismus, sondern unsere Gesellschaft. Sexismus und sexualisierte Gewalt finden sich in allen gesellschaftlichen Bereichen. Da wir aus dem Bereich Medien/Musik kommen, können wir hier von unseren Erfahrungen und denen unserer Kolleg*innen berichten. Das beschränkt das Problem aber nicht auf Deutschrap. Konstruktives Feedback ist immer erwünscht. https://www.bento.de/art/nach-gzuz-und-bonez-mc-warum-deutschrap-eine-sexismus-debatte-braucht-a-c20aa0ee-bb76-4fb1-abd9-54ed16b90683

Am Dienstag vergangener Woche warf Gzuz' Ex-Partnerin ihm in ihrer Instagram-Story häusliche Gewalt vor (bento). Rapper Bonez MC wiederum machte…

April Dates
16/04/2019

April Dates

Im Gespräch mit Spex - Magazin für Popkultur über die Trennung von Kunst und Künstler und die #RKELLYSTUMMSCHALTEN Petit...
05/02/2019
„Wir hatten einfach keinen Bock auf den Typen“ - Spex Magazin

Im Gespräch mit Spex - Magazin für Popkultur über die Trennung von Kunst und Künstler und die #RKELLYSTUMMSCHALTEN Petition

Gizem Adıyaman ist mit dafür verantwortlich, dass R. Kelly bald wohl endgültig verstummt ist und spielt als Hoe_mies selbst Rap mit problematischen Texten.

Ich wurde heute im Deutschlandfunk Kultur zur Aufnahme Missy Elliotts in die Songwriters Hall of Fame interviewt. Gibt's...
14/01/2019
Erste Rapperin in der Ruhmeshalle - Missy Elliot kommt in die Hall of Fame

Ich wurde heute im Deutschlandfunk Kultur zur Aufnahme Missy Elliotts in die Songwriters Hall of Fame interviewt. Gibt's hier zu lesen und zu hören 👇🏼

Missy Elliott schreibt und produziert Songs seit den späten 80er-Jahren. Jetzt zieht sie in die Ruhmeshalle der Songschreiber ein – als erste Rapperin. Es ist nicht das erste Mal, dass die Musikerin Pionierarbeit leistet.

In der aktuellen Folge des ThemaTakt Podcast spreche ich mit Tobias über Hoe__mies, Hip Hop, Aktivismus uvm. Hört mal re...
13/01/2019
ThemaTakt

In der aktuellen Folge des ThemaTakt Podcast spreche ich mit Tobias über Hoe__mies, Hip Hop, Aktivismus uvm. Hört mal rein :)

"If you see something - say something!" Das macht Gizem Adiyaman aka Meg10 gemeinsam mit Lucia Luciano und gründet 2017 Hoe__mies! Eine Plattform und Partyreihe mit Fokus auf weiblichen, nicht-binären und transgeschlechtlichen Acts. Worauf kommt es bei der Partyorga an, was ist Critical Whiteness und welche Hürden müssen wir noch überwinden? Hört das Interview!

📱 iTunes: http://bit.ly/iTunes_ThemaT
🎶 Spotify: http://bit.ly/SpotifyThemaTakt

17/12/2018
Rinse France

Heute ab 16 Uhr sind wir mit einem Mix in der Sendung unserer Schwestern aus Paris, der Hoemelettes, auf Rinse France zu hören. Unter Rinse.fr könnt ihr live mithören, aber wir teilen das Set später auch auf Soundcloud.com/hoemies. Habt einen schönen Tag

Aujourd'hui sur Rinse France :

- De La Bonne Musique best of 2018
- Nick Hook
- Hoemelettes invite Hoe__mies
- Glitter invite Teniente Castillo
- Jeune à Jamais invite Zouz Machine
- Miley Serious invite Daniel Holt
- PEEV
- Nerang Recordings avec Ole Mic Odd & Ray Kandinski

🔊 Anthony Linell / Abdulla Rashim - Winds Of Naelden [Northern Electronics]

#verrouillé 🔒 rinse.fr/player

New mix online: Soundcloud.com/heymeg10/sexytime 🌊🍑 This one is a compilation of smooth tracks to make love to, like in ...
18/11/2018

New mix online: Soundcloud.com/heymeg10/sexytime 🌊🍑 This one is a compilation of smooth tracks to make love to, like in a whirlpool while blazing up. Take it as a Verzehrvorschlag for the cold days 😋.
I got many many more of these. So if this one takes off I’ll gladly make another. Rarely get to play them at gigs so I want them to be heard. Plus honestly it’s so much more fun to record sets full of tracks that you’re not sick of bc you play them every weekend 🤦🏻‍♀️

📸 David Mühlfeld
11/09/2018

📸 David Mühlfeld

Hoe__mies goes splash! Festival 2018 🍾
11/07/2018

Hoe__mies goes splash! Festival 2018 🍾

WOW, was war das für ein Wahnsinnswochenende?! Wir haben Samstag die Backyard Bühne on fire gesetzt und einfach den größten Spaß dabei gehabt, miteinander und mit den wunderbaren Menschen in der Crowd zu viben. Wir sind dem Splash Festival sehr dankbar für diese Möglichkeit, nach nur wenig mehr als einem Jahr Bestehen von Hoe__mies, ein Publikum von etwa 3000 Personen zu erreichen. Vielen Dank für das Vertrauen in uns, mit unserem sorgfältig zusammen gestellten Line-Up über 6 Stunden die Leute zu entertainen! Vielen Dank an die Powerfrauen, die mit uns gemeinsam abgerissen haben! Vielen Dank an unsere Family für die Unterstützung. Nach diesem Wochenende könnten wir wirklich nicht stolzer auf uns sein.

Auch wenn das Splash für uns als Soundsystem eine tolle Gelegenheit ist, um unseren Outreach zu vergrößern, bekommen leider nur wenige Frauen die Möglichkeit dazu, auf solchen Festivals zu zeigen, was sie können. Und Artists, die sich im LGBTQI Spektrum verorten, sind auf großen Festivals praktisch nicht vorhanden...
Wir wünschen uns, dass unser Debüt auf dem Splash als Anstoß gesehen wird, mehr weiblichen und genderqueeren Acts eine Plattform zu bieten. Die krasse Stimmung und das durchweg positive Feedback sind Beweis dafür, dass wir in 2018 auch im Mainstream existieren können und genauso in der Lage sind, abzureißen, wie unsere männlichen Kollegen.

Wir alle können aktiv daran arbeiten, eine Balance in dieses Geschlechter Ungleichgewicht zu bringen, z.B. indem wir einen bewussteren Umgang mit der Musik und den Artists, die wir konsumieren, entwickeln, und darauf achten, wer wo gebucht wird. Wenn ihr eure Lieblingsartists in den Line-Ups vermisst, schreckt nicht davor zurück, die Organisator*innen anzuschreiben und danach zu fragen / Vorschläge zu machen. Wenn DJs ausschließlich Tracks von Männern spielen, fragt, ob sie nicht auch ein paar Banger von weiblichen Artists spielen können. Es tut sich was, Leute, das spüren wir und es macht uns so glücklich.
In diesem Sinne, auf hoffentlich noch viele weitere schöne Festival Erfahrungen; auf Bühnen, die auch weiblich und queer besetzt sind und auf dass sich Türen für uns alle öffnen!

📸 von Tatjana Glowinski

Adresse

Berlin

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Meg10 erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Meg10 senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe