Clicky

PalaisPopulaire

PalaisPopulaire Das PalaisPopulaire ist Teil der Deutsche Bank Art, Culture & Sports und ein Forum für junge Talente der internationalen Kunstszene in Berlin.

Das PalaisPopulaire ist ein Forum für alle, die Kunst und Kultur interdisziplinär und unter einem Dach erleben wollen.
. Dafür bietet unser Haus ein breit gefächertes Programm, das die unterschiedlichsten Aspekte der Gegenwartskultur vereint. Dazu gehören Ausstellungen aus der Sammlung Deutsche Bank und von internationalen Kooperationspartnern oder privaten Sammlungen ebenso wie Literatur, Musik, Performance und Tanz.

Wie gewohnt öffnen

☀️MUSEUMSSONNTAG am 1. Mai!☀️.Nutzen Sie die kostenfreien Angebote vieler Berliner Museen und deren breit gefächertes Pr...
26/04/2022

☀️MUSEUMSSONNTAG am 1. Mai!☀️
.
Nutzen Sie die kostenfreien Angebote vieler Berliner Museen und deren breit gefächertes Programm mit Ausstellungen, Veranstaltungen und Workshops.
.
🎭Zu Entdecken ist unsere neu eröffnete Ausstellung „Opera Opera. Allegro ma non troppo“ mit Kunstwerken aus der Sammlung des MAXXI stellen.🎭
.
15 - 16 Uhr: FreeTour
15 – 17 Uhr: SundayPopulaire Kinderbuchlesung „Die Tode meiner Mutter“ von Carla Haslbauer. In Kooperation mit der Kinderbuchhandlug Krumulus
.
➡️ Mehr Information sowie kostenfreie Tickets auf unserer Website.

//

☀️MUSEUMSSUNDAY on May 1!☀️
.
Take advantage of free offers to many of Berlin's museums and their wide-ranging program of exhibitions, events and workshops.
.
🎭Discover our newly opened exhibition "Opera Opera. Allegro ma non troppo" with artworks from the MAXXI collection.🎭
.
3–4 pm: FreeTour (in German)
3 – 5 pm: SundayPopulaire. Reading of a children’s book “Die Tode meiner Mutter” by Carla Haslbauer (in German). In cooperation with the children’s of bookstore Krumulus.
.
➡️ More info as well as free tickets on our website.
.
Kulturprojekte Berlin
#MuseumsSonntag #EintrittFrei #BerlinerMuseen #WochenendTipps #PalaisPopulaire

12/04/2022
Opera Opera. Allegro ma non troppo

🎭Opera Opera. Allegro ma non troppo. Contemporary Art from the MAXXI Collection🎭
.
Der Countdown läuft! 🔥 Am 27. April eröffnen wir in Kooperation mit MAXXI, dem römischen Nationalmuseum der Künste des XXI. Jahrhunderts die neue Ausstellung.
.
Die Schau widmet sich dem uritalienischen Thema „Oper“ und greift dabei auf eine breitangelegte Auswahl von Hauptwerken der Museumssammlung zurück.
.
Aus der Perspektive der bildenden Kunst wird dabei die Faszination und das Potenzial der Oper als theatralisches Gesamtkunstwerk untersucht. Die Künstler*innen beschäftigen sich mit körperlichem Ausdruck, Maskierung, Inszenierung, Performativität, Erfahrungen von Raum und Klang.

//

🎭 Opera Opera. Allegro ma non troppo. Contemporary Art from the MAXXI Collection 🎭
.
The countdown is on! 🔥 On April 27 we open the new exhibition in co-operation with MAXXI, the National Museum of XXI Century Arts in Rome.
.
The show is devoted to the quintessentially Italian subject “Opera” while at the same time exploring the fascination and potential of opera as a theatrical Gesamtkunstwerk from the perspective of global visual arts.
.
The artists featured deal with physical expression, masking, staging, performativity, experiences of space, and sound.
.
MAXXI - Museo nazionale delle arti del XXI secolo
#OperaOpera #MAXXIRome #museoMAXXI #MAXXImuseum #newexhibition #contemporaryart #berlin

„Intermezzo“ zeigt drei Designer*innen und Illustrator*innen, die die spielerische Erforschung, hybride Form und seriell...
04/04/2022

„Intermezzo“ zeigt drei Designer*innen und Illustrator*innen, die die spielerische Erforschung, hybride Form und serielle Kombination und Re-Kombination auf ganz unterschiedliche Weise zum Ausgangspunkt ihrer Arbeit machen.
.
🏙 Architektur und Stadt sind die Themen des in Berlin lebenden italienischen Illustrators Carlo Stanga. Doch Stanga bildet die Stadt nicht ab. In seinen Serien wird er zur Stadt oder die Stadt zum Schauplatz seiner grenzenlosen Fantasie. Stanga erhielt zahlreiche Preise für seine Illustrationen. 2021 entstand sein erstes Kinderbuch über Zaha Hadid und das MAXXI in Rom.

//

Intermezzo features three designers and illustrators who make playful exploration, hybrid form, and serial combination and recombination the starting point of their work in manifold ways.
.
🏙 Architecture and the city are the themes of Berlin-based Italian illustrator Carlo Stanga. However, Stanga does not depict the city. In his series, he becomes the city or the city becomes the setting for his boundless imagination. Stanga received numerous awards for his illustrations. In 2021, he created his first children’s book about Zaha Hadid and the MAXXI in Rome.
.
“Intermezzo” only until April 18, 2022 in the forum at PalaisPopulaire.
.
A cooperation of PalaisPopulaire with mu.se, RAUM Italic and Corraini Edizioni.
.
RAUM Italic MAXXI - Museo nazionale delle arti del XXI secolo
.
#illustration #illustrationartists #editorialillustration #typography #artatberlin #italyinberlin #italianartists #corrainiedizioni #raumitalic #carlostanga #shoppopulaire #museumgoods #palaispopulaire

💫 Jimmie Durhams „A Proposal for a New International Genuflexion in Promotion of World Peace”, 2007, ist eine Hymne an d...
31/03/2022

💫 Jimmie Durhams „A Proposal for a New International Genuflexion in Promotion of World Peace”, 2007, ist eine Hymne an den Frieden! 🕊
.
Ab dem 27. April ist die Arbeit in unserer kommenden Ausstellung „Opera Opera. Allegro ma non troppo. Contemporary Art from the MAXXI Collection" (27. April - 22. August 2022) zu sehen.
.
Dem Ausnahmekünstler Jimmie Durham, der im vergangenen November verstarb, ist „Opera Opera“ gewidmet. Sein Werk ist auf besondere Art und Weise geprägt von Schönheit, Humor, ästhetischen Experimente und politischem Kampf. In seiner Kunst und seinem Wirken sprach er sich stets gegen ein eurozentrisches und kolonialistisches Denken aus.
.
➡️ Erfahren Sie über unsere Social Media Kanäle und Webseite in den nächsten Wochen mehr zur kommenden Ausstellung.

//

💫Jimmie Durhams “A Proposal for a New International Genuflexion in Promotion of World Peace”, 2007, is a hymn to peace!🕊
.
From April 27 his artwork will be presented in our upcoming exhibition “Opera Opera. Allegro ma non troppo. Contemporary Art from the MAXXI Collection” (April 29 – August 22, 2022).
.
The exhibition at the PalaisPopulaire is dedicated to the exceptional artist Jimmie Durham, who died last November. His work is marked in a special way by beauty, humor, aesthetic experimentation, and political struggle. He spent his entire life defying and dismantling all sorts of Eurocentric and colonial presumptions of culture and their dominant power.
.
➡️Learn more about the upcoming exhibition via our social media channels and website in the coming weeks.
.
Images: Video still of “A Proposal for a New International Genuflexion in Promotion of World Peace”, 2007 © Image Courtesy of Jimmie Durham and kurimanzutto, Mexico / New York, Fondazione MAXXI, Roma
.
#JimmieDurham #OperaOpera #MAXXIRome #worldpeace #museoMAXXI #MAXXImuseum #MAXXI
MAXXI - Museo nazionale delle arti del XXI secolo

🌳 Wie wäre es bei diesem frühlingshaften Wetter mit einem Spaziergang?🗺.Zwischen dem PalaisPopulaire und der Staatsoper ...
30/03/2022

🌳 Wie wäre es bei diesem frühlingshaften Wetter mit einem Spaziergang?🗺
.
Zwischen dem PalaisPopulaire und der Staatsoper Unter den Linden liegt der sogenannte Prinzessinnengarten oder östliche Bebelplatz. Ist Ihnen der riesige Baum – im Moment von einem Meer aus Narzissen umgeben - schon aufgefallen? Eine sehr alte Platane!
.
Zum heutigen „Spaziergang-im-Park-Tag“, werfen wir einen genaueren Blick auf diesen Laubbaum, der auch aufgrund seiner besonderen Schönheit seit DDR-Zeiten unter Naturschutz steht. Mittlerweile ist die Platane über 200 Jahre alt!
.
Platanen sind lichthungrig und bevorzugen einen sonnigen Standort, also ideal vor unserer Museumstür. 😊 Während unsere zurzeit noch mehr von Grün umgeben ist als selbst davon geschmückt zu sein, können wir uns jetzt schon auf die nächsten Monate und den Wandlungsprozess freuen! Das frischgrüne Laub spendet dann an warmen Tagen kühlen Schatten, wie das dritte Bild zeigt. 🌳 ☀️
.
Tipp: einen besonders guten Blick auf den Baum gibt es von unserer Sonnenterrasse 😉


//


🌳 Walk at Unter den Linden? 🗺
.
Right between the Staatsoper und PalaisPopulaire is the green known as Prinzessinnengarten or eastern Bebelplatz. Have you noticed the huge tree in the center - currently surrounded by a sea of daffodils? A quite old sycamore tree!
.
For today's “Spaziergang-im-Park-Tag” (Walk in the Park - Day), let's take a closer look at this deciduous tree. It is more than 200 years old and under protection since GDR times.
.
Sycamore trees are light-hungry and prefer a sunny location. So right in front of PalaisPopulaire is the ideal space for this beauty. 😊 While it is currently still surrounded by greenery rather than being adorned by it itself, we already look forward to the next weeks and the transformation process! The fresh green foliage provides cool shade on warm days. 🌳 ☀️
.
Tip: a particularly good view of the tree is from our sunny terrace. 😉
.

#platane #naturschutz #palaispopulaire #frühling #spring #spaziergangimparktag #berlin

„Intermezzo“ zeigt drei Designer*innen und Illustrator*innen, die die spielerische Erforschung, hybride Form und seriell...
29/03/2022

„Intermezzo“ zeigt drei Designer*innen und Illustrator*innen, die die spielerische Erforschung, hybride Form und serielle Kombination und Re-Kombination auf ganz unterschiedliche Weise zum Ausgangspunkt ihrer Arbeit machen.
.
📓Buchstaben und Zeichen werden bei Silvia Maccariello zum Ausgangsmaterial für eine interkulturelle Verständigung, die sie in zahlreichen Workshops mit Kindern und Jugendlichen weiterentwickelt hat. Konsequenterweise verlassen die Zeichen bei Maccariello am Ende das Papier, bedecken etwa Möbel oder treten auf Taschen gedruckt schließlich in den öffentlichen Raum.
.
“Intermezzo” bis 18.4.2022
.
A cooperation of PalaisPopulaire with mu.se, RAUM Italic and Corraini Edizioni.

//

Intermezzo features three designers and illustrators who make playful exploration, hybrid form, and serial combination and recombination the starting point of their work in manifold ways.
.
📓 For Silvia Maccariello, letters and signs are the source material for intercultural understanding, which she has developed further in numerous workshops with children and young people. Consistently, Maccariello’s signs leave the paper at the end, cover furniture, for example, or enter the public space when printed on bags.
.
“Intermezzo” only until April 18, 2022 in the forum at PalaisPopulaire.
.
A cooperation of PalaisPopulaire with mu.se, RAUM Italic and Corraini Edizioni.
.
RAUM Italic Corraini Edizioni
.
#illustration #illustrationartists #editorialillustration #typography #artatberlin #italyinberlin #italianartists #corrainiedizioni #raumitalic #silviamaccariello #shoppopulaire #museumgoods #palaispopulaire

💥POPUP cuisine im LePopulaire💥.Parallel zu “Intermezzo“ und unserer kommenden Ausstellung „Opera Opera“ öffnet das LePop...
24/03/2022

💥POPUP cuisine im LePopulaire💥
.
Parallel zu “Intermezzo“ und unserer kommenden Ausstellung „Opera Opera“ öffnet das LePopulaire seine erste „POPUP cuisine“ passend mit dem Schwerpunktthema Italien.🇮🇹
.
Genießen Sie italienische Getränke und Speisen in einem außergewöhnlichen Ambiente im Forum oder auf der Sonnenterrasse.🍷🍝
.
🗓Öffnungszeiten vom 23.3. bis zum 30.5.2022:
Café ab 11 Uhr
Experience Start 14 – 21 Uhr

//

💥POPUP cuisine at LePopulaire💥
.
Parallel to "Intermezzo" and our upcoming exhibition “Opera Opera”, LePopulaire opens its first "POPUP cuisine" edition focusing on Italian food.🇮🇹
.
Enjoy Italian drinks and food in an exceptional ambience in the Forum or on the sun terrace.🍷🍝
.
🗓Opening hours from March 23 till May 30, 2022:
Café from 11 am
Experience Start 2 – 9 pm
.
#LePopulaire #dolcevita #berlin #popupcuisine #italienflair

🔹 Intermezzo: Marti Guixé 🔹.„Intermezzo“ zeigt drei Designer*innen und Illustrator*innen, die die spielerische Erforschu...
22/03/2022

🔹 Intermezzo: Marti Guixé 🔹
.
„Intermezzo“ zeigt drei Designer*innen und Illustrator*innen, die die spielerische Erforschung, hybride Form und serielle Kombination und Re-Kombination auf ganz unterschiedliche Weise zum Ausgangspunkt ihrer Arbeit machen.
.
➡️ Einer von ihnen ist Marti Guixé. Er sieht Design als eine Plattform zur Hinterfragung, Visualisierung und Beeinflussung menschlichen Verhaltens. Im Fokus seiner Fragestellungen stehen dabei unsere Muster des Informations- und Warentauschs.
.
2015 betrieb Guixé mit der „Ex-Designer Project Bar“ sein eigenes gastronomisches Projekt in Barcelona. 🍸 Die Bar startete mit einem leeren Raum und drei 3D-Druckern. 🖨 In fünf Jahren entstand die komplette Ausstattung. 2020 musste die gerade erst vollständig gedruckte Bar wegen der Pandemie schließen. „Intermezzo“ zeigt erstmals Artefakte der „Ex-Designer-Project-Bar“ in Berlin.

//

„Intermezzo“ features three designers and illustrators who make playful exploration, hybrid form, and serial combination and recombination the starting point of their work in manifold ways.
.
➡️ Get to know Marti Guixé. He sees design as a platform for interrogating, visualizing, and influencing human behavior. His questions focus on patterns of information and commodity exchange.
.
In 2015, Guixé has been running his own gastronomic project in Barcelona, the “Ex-Designer Project Bar”. 🍸 The bar started as an empty room with three 3D printers. 🖨 Over five years, the entire interior was created using these three printers. In 2020, the bar, which had just been fully printed, had to close due to the pandemic. “Intermezzo” shows for the first time artifacts of the “Ex-Designer Project Bar” in Berlin.
.
„Intermezzo“ only until April 18, 2022 in the forum at PalaisPopulaire.
.
A cooperation of PalaisPopulaire with mu.se, RAUM Italic and Corraini Edizioni.
.
📸 Marti Guixé: Foto: Inga Knölke
.
RAUM Italic Corraini Edizioni
.
#illustration #illustrationartists #editorialillustration #typography #artatberlin #italyinberlin #italianartists #corrainiedizioni #raumitalic #martiguixe #shoppopulaire #museumgoods #palaispopulaire

Adresse

Unter Den Linden 5
Berlin
10117

Öffentliche Verkehrsmittel: · S-BAHN Friedrichstraße S1 S2 S5 S7 S25 S75 · U-BAHN Friedrichstraße: U6 Hausvogteiplatz: U2 Stadtmitte: U2, U6 Französische Straße: U6 · BUS Staatsoper: 100 245 300

Öffnungszeiten

Montag 11:00 - 18:00
Mittwoch 11:00 - 18:00
Donnerstag 11:00 - 21:00
Freitag 11:00 - 18:00
Samstag 11:00 - 18:00
Sonntag 11:00 - 18:00

Telefon

030-20 20 93 0

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von PalaisPopulaire erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an PalaisPopulaire senden:

Videos

Kategorie

PalaisPopulaire

Lebendig, inspirierend und weltoffen: das neue PalaisPopulaire

Mitten in Berlin, am Boulevard Unter den Linden, hat die Deutsche Bank mit dem PalaisPopulaire einen einzigartigen Ort für Kunst, Kultur und Sport eröffnet. Es erwarten Sie wechselnde Ausstellungen aus der Sammlung Deutsche Bank und von bedeutenden Partnerinstitutionen weltweit – dazu Konzerte, Lesungen, Sport-Workshops und digitale Erlebniswelten. Ein innovatives Forum, das verbindet und begeistert – Liebhaber zeitgenössischer Kunst und Kultur ebenso wie alle sportlich Interessierten. Wir freuen uns auf Sie!

Vibrant, inspiring and cosmopolitan: the new PalaisPopulaire

In the heart of Berlin, on Unter den Linden boulevard, Deutsche Bank opened the PalaisPopulaire, a unique space for art, culture and sports. Look forward to temporary exhibitions from the Deutsche Bank Collection and important partner institutions from around the globe — as well as concerts, readings, sports workshops and digital experiences. An innovative forum that connects and excites lovers of contemporary art and culture just as much as sports enthusiasts. See you there!

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunstgalerie in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

🌀Ways of Seeing Abstraction – nur noch bis zum 28. Februar!🌀 . ▪️Freier Eintritt! ▪️Entdecken Sie die Ausstellung gemeinsam oder alleine: 🔹FreeTours am Samstag, 26. Februar, 15 Uhr und am Sonntag, 27. Februar, 15 Uhr (in Englisch). Keine Anmeldung erforderlich. Treffpunkt am Counter. 🔹Oder nutzen Sie unseren DigitalGuide: individuell und multimedial. Mit Audioführungen für Erwachsene und Kinder (Deutsch und Englisch). . Weitere Informationen auf unserer Webseite: https://palaispopulaire.db.com // 🌀Ways of Seeing Abstraction – only until February 28!🌀 . ▪️Free admission! ▪️Discover the exhibition together or alone: 🔹FreeTours on Saturday, February 26, 3 pm (in German) and Sunday, February 27, 3 pm. No registration required. Meeting point at the cash desk. 🔹Or use our DigitalGuide: individual and multimedia. With audio tours for adults and children (German and English). . More information on our website: https://palaispopulaire.db.com . #PalaisPopulaireForYou #WaysOfSeeingAbstraction #DeutscheBankCollection #PalaisPopulaire #freeadmission #freeexhibition #weekendtippberlin
➡️ Update: Eintritt für alle mit FFP2-Maske. 🙂 . ❗️Ab Freitag, 18.2. können Sie uns wieder ohne Impf- und Genesenennachweis besuchen. . ❗️Lediglich das Tragen einer FFP2-Maske ist obligatorisch.😷 . ➡️ Die aktualisierten Hygieneregeln und Informationen für Ihren Besuch bei uns, finden Sie auf der Webseite: https://palaispopulaire.db.com/Visit/index?language_id=3 . ✨Und nicht vergessen: wir haben freien Eintritt in unsere Ausstellungen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!🤗 // ➡️ Welcome to everyone who wears a FFP2-Mask. 🙂 . ❗️From Friday, February 18, on you can visit us without proof of vaccination or convalescence. . ❗️Wearing a FFP2-Mask will remain mandatory. 😷 . ➡️ An update on our hygiene rules and information for your visit of PalaisPopulaire can be found on our website: https://palaispopulaire.db.com/Visit/ . ✨Stay safe! We are looking forward to your visit! 🤗 And don’t forget: we have free admission! . #palaispopulaire #berlin #coronainfo #BerlinerMuseen
🌷Der Frühling kündigt sich endlich an! Auch bei uns im PalaisPopulaire gibt es einige Farb- und Lichtspiele sowie Formen zu entdecken: tauchen Sie in die Abstraktion ein. Die Aktuelle Ausstellung ist nur noch bis zum 28. Februar zu sehen! 🔶🔷 . ➡️ Entdecken Sie „your“ Ways of Seeing Abstraction im PalaisPopulaire! Mit Freund*innen, auf eigene Faust oder nehmen Sie gerne an einer unserer FreeTours teil? Auf unserer Webseite finden Sie unser Programm. . 🤓 Tipp: Nutzen Sie unseren DigitalGuide auf Ihrem Smartphone, um mehr über die ausgestellten Kunstwerke zu erfahren. Link in Bio. // 🌷Spring is showing up – with light and color! Come by and experience even more colors, lights, and forms and take a deep dive into abstraction. Our current show is only until February 28! 🔶🔷 . ➡️ Discover “your” Ways of Seeing Abstraction at PalaisPopulaire! With friends, on your own or join one of our guided FreeTours? Check the program on our website. . 🤓 Tip: Use our DigitalGuide at your smartphone to find out more about the presented artworks. Link in bio. . Erin O’Keefe, Black Ribbon & Ellipse, Ellipse, Ellipse 2020 courtesy of the Artist and Seventeen London. 📸 Photo: Mathias Schormann . #WaysOfSeeingAbstraction #DeutscheBankCollection #PalaisPopulaire #ErinOKeefe
🗣 Im Gespräch mit Zhang Xu Zhan . Fabeln, Naturgeister und globale Mythen – zu sehen ist mit der ‚Animal Story‘ eine Video-Neuproduktion von Zhang Xu Zhan im PalaisPopulaire. Der taiwanesische Künstler, einer der drei ‚Artists of the Year‘, spricht über die Papierkunst, das traditionsreiche Handwerk seiner Familie, seine aufwändigen Stop-Motion-Filme und seine künstlerischen Strategien.🦊🐊🐭 . Am 11. Februar exklusiv auf der Website des PalaisPopulaire! ➡️ https://palaispopulaire.db.com/digital/ // 🗣 In conversation with Zhang Xu Zhan . Fables, nature spirits, and global myths—“Animal Story,” a new video production by Zhang Xu Zhan, is on view at the PalaisPopulaire. The Taiwanese artist, one of the three “Artists of the Year,” talks about paper art, his family’s traditional craft, his elaborate stop-motion films, and his artistic strategies.🦊🐊🐭 . On February 11, exclusively on the PalaisPopulaire website! ➡️ https://palaispopulaire.db.com/digital/ . #palaispopulaireforyou #zhangxuzhan #DeutscheBankArtistoftheYear #DeutscheBank
🥳 Am 6. Februar ist wieder MUSEUMSSONNTAG in Berlin! . Viele Berliner Museen bieten freien Eintritt! Entdecken Sie ein breit gefächertes Programm mit Ausstellungen, Veranstaltungen und Workshops. . Unser kostenfreies Programm: ▫️11 – 18 Uhr: Besuchen Sie unsere beiden Ausstellungen „Ways of Seeing Abstraction“ und „Artists of the Year“ 2021 ▫️15 - 16 Uhr: FreeTour durch die aktuellen Ausstellungen ◻️15 – 17 Uhr: SundayPopulaire Kinderbuchlesung „Die Stadt der Tiere“ von Joan Negrescolor. In Kooperation mit der Kinderbuchhandlug Krumulus . ➡️ Kostenfreie Tickets gibt es an der Kasse oder im Ticket-Shop. . Mehr Info auf unserer Website. . Kulturprojekte Berlin #MuseumsSonntag #EintrittFrei #BerlinerMuseen #WochenendTipps #PalaisPopulaire // 🥳 On February 6 is again MUSEUMSSUNDAY in Berlin! . Admission is free for everyone in many institutions in Berlin! Discover a broad range of programs, exhibitions, events and workshops. . Our free program: ▫️11 am – 6 pm: Visit our exhibitions “Ways of Seeing Abstraction” and “Artists of the Year” 2021 ▫️3–4 pm: FreeTour (in German) through the current exhibitions ▫️3 – 5 pm: SundayPopulaire. Reading of a children’s book “The City of Animals” by Joan Negrescolor (in German). In cooperation with the children’s of bookstore Krumulus. . ➡️ Free admission tickets be purchased at the cash desk or at the ticket shop. . More Info on our website.
🎉 Wir feiern das 10. Jubiläum Deutsche Bank "Artist of the Year" 🎉 . 💫 Caline Aoun – ein Blick auf unseren “Künstlerin des Jahres” 2019 💫 . 👾 Caline Aoun beschäftigte sich in ihren Werken mit dem globalen Datenfluss und wie dieser unsere Wahrnehmung, Machtverhältnisse und Gesellschaftssysteme prägt. Sie sammelt Daten in ihrem gesamten Umfeld, vor allem aber in ihrer Heimatstadt Beirut. . 👾 Ihre Installationen, Papierarbeiten und Fotografien gleichen Versuchsanordnungen: Sie demonstrieren, dass vermeintlich ort- und körperlose digitale Welten immer an eine greifbare „Hardware“ gebunden sind. . ⏩ „Meine Werke mögen ziemlich abstrakt sein“, sagt Aoun, „doch zugleich ähneln sie etwas sehr Realem.“ ⏪ // 🎉 Celebrating the 10th Jubilee of Deutsche Bank "Artist of the Year" 🎉 . 💫 Caline Aoun – a view on our ‚Artist of the Year‘ 2019 💫 . 👾 In her works, Caline Aoun explores the global flow of data and how it impacts our perceptions, power relations, and social systems. She collects data throughout her environment, but especially in her hometown of Beirut. . 👾 Her installations, works on paper, and photographs look like experimental setups: they demonstrate that seemingly “placeless” and disembodied digital worlds are always tethered to a tangible "hardware." . ⏩ ”My works may be a quiet abstract,” says Aoun, “but at the same timer they resemble something very real.” ⏪ . #calineaoun #artistoftheyear #deutschebankcollection #palaispopulaire #palaispopulaireforyou
🎉Wir feiern das 10. Jubiläum Deutsche Bank "Artist of the Year"🎉 . ✨Kemang Wa Lehulere – ein Blick auf unseren “Künstler des Jahres” 2017✨ . 💬 Lernen, Erinnern, Erzählen: Das Bewahren von schwarzer Geschichte und Geschichten seiner Heimat Südafrika sind die zentralen Motive in Kemang Wa Lehuleres Werk. Immer wieder kehrt er in seinen Installationen, Videos und Zeichnungen zu diesen zurück – so wie zu bestimmten Menschen, Gegenständen und Orten. . 💭Wa Lehulere nähert sich der eigenen Biografie, der Ära der Apartheid und den Traumata des Rassismus wie ein Archäologe, Poet oder Anthropologe an. . 🗯 So baut er Skulpturen aus alten Schulbänken, gräbt Werke von fast vergessenen Autor*innen und Künstler*innen aus. // 🎉Celebrating the 10th Jubilee of Deutsche Bank "Artist of the Year"🎉 . ✨Kemang Wa Lehulere – a view on our ‚Artist of the Year‘ 2017✨ . 💬 Learning, remembering, telling: the preservation of black history and stories of his native South Africa are the central motifs in Kemang Wa Lehulere’s work. He repeatedly returns to them in his installations, videos and drawings, as well as to specific people, objects and places. . 💭 Wa Lehulere approaches his own life, the era of apartheid and the traumas of racism like an archaeologist, poet or anthropologist. . 🗯 He builds sculptures out of old school desks, unearths the works of nearly forgotten authors and artists. #kemangwalehulere #artistoftheyear #deutschebankcollection #palaispopulaire
🗣 Im Gespräch mit Maxwell Alexandre . 💫 Maxwell Alexandre ist einer der Shootingstars der internationalen Kunstszene. Aktuell zu sehen ist die Werkgruppe „Forbes Under 30“ eines der drei „Artists of the Year“ im PalaisPopulaire in Berlin. . ➡️ Und auch das Pariser Palais de Tokyo widmet ihm gerade eine Einzelschau. . 💫 In einem exklusiven Interview erläutert der brasilianische Künstler, wie er zur Kunst kam, welche Strategien er in seinem Schaffen verfolgt, wie er sich mit alltäglichem Rassismus auseinandersetzt und welche Rolle Spiritualität dabei spielt. . Ab 13. Januar nur auf der Website des PalaisPopulaire! ➡️ https://palaispopulaire.db.com/digital/ // 🗣 In conversation with Maxwell Alexandre . 💫 Maxwell Alexandre is one of the shooting stars of the international art scene. The group of works “Forbes Under 30” by Alexandre, one of the three “Artists of the Year,” can currently be seen at the PalaisPopulaire in Berlin. . ➡️ The Palais de Tokyo in Paris is also currently devoting a solo show to him. . 💫 In an exclusive interview, the Brazilian artist explains how he came to art, what strategies he pursues in his work, how he deals with everyday racism, and what role spirituality plays in this. . On January 13, exclusively on the PalaisPopulaire website! ➡️ https://palaispopulaire.db.com/digital/ . Palais de Tokyo #palaispopulaireforyou #maxwellalexandre #DeutscheBankArtistoftheYear #DeutscheBank #MaxwellAlexandre #forbesunder30