Clicky

Schwaben in Berlin

Schwaben in Berlin Parallel zur Uraufführung findet die 1. Schwabiennale in Berlin statt - eine schwäbische Kulturwoche mit Theater, Musik, Literatur, Kunst und Gastronomie.

Schwaben in Berlin...sie lieben die Stadt sehr, manche mehr oder weniger ihre Herkunft...plötzlich umstritten - "Schwaben Raus"-Graffities...Hoppla, da muaß man doch was mache:...Theater!

...und das machen wir.

"Ich will kämpfen wie eine Löwin", sagt Kulturstaatsministerin Claudia Roth im Tagesspiegel heute über ihr Engagement fü...
19/02/2022

"Ich will kämpfen wie eine Löwin", sagt Kulturstaatsministerin Claudia Roth im Tagesspiegel heute über ihr Engagement für die Kunstfreiheit.
Wir freuen uns, dass sie das macht!
Wir sind traurig darüber, dass sie das (in unserem Land) sagen und offenbar tun muss.

SiB gedenkt dem großartigen Heinrich Mann zu seinem 150. Geburtstag. Der Ehrentag des Verfassers so unvergessener Werke ...
25/03/2021

SiB gedenkt dem großartigen Heinrich Mann zu seinem 150. Geburtstag. Der Ehrentag des Verfassers so unvergessener Werke wie 'Der Untertan', 'Professor Unrat' (verfilmt als 'Der blaue Engel') und das Leben Henry IV. u.v.a. ist am 27.03.2021.

Ha, ma kennt grad denka... odr ma sott!
05/01/2020

Ha, ma kennt grad denka... odr ma sott!

Fragen aus dem Ländle und alles Guate nach Tuttlinga
25/12/2019

Fragen aus dem Ländle und alles Guate nach Tuttlinga

Bau von Kindergarten, Schule und Arzthaus in Chiuno Village, Malawi
24/08/2019
Bau von Kindergarten, Schule und Arzthaus in Chiuno Village, Malawi

Bau von Kindergarten, Schule und Arzthaus in Chiuno Village, Malawi

Kindergarten, Schule und Arzthaus in Malawi. Die Menschen von Chiuno Village leben ohne Wasser- und Stromversorgung am Existenzminimum. Sie wünschen sich Bildung für ihre Kinder und eine bessere Zukunft. Dabei unterstützen wir Sie: mit Ihrer Hilfe?!

Unbürokratische Hilfe für mehr Umweltgerechtigkeit
20/06/2019
Unbürokratische Hilfe für mehr Umweltgerechtigkeit

Unbürokratische Hilfe für mehr Umweltgerechtigkeit

Hand in Hand-Fonds bewilligt rund 110.000 Euro für ökosoziale Selbsthilfe-Projekte in Afrika, Lateinamerika und Asien – Rapunzel Naturkost GmbH und Deutsche Umwelthilfe heben Bewerbungen hervor, die alle Dimensionen der Nachhaltigkeit integrieren

07/04/2017

In aller Deutlichkeit muss mal gesagt werden, dass sich "Schwaben in Berlin" von jeglicher Einflußnahme auf die Berichterstattung, die Pressefreiheit, von Verwechslung von Meinungsfreiheit und Terrorismus sowie "Säuberungen" jeglicher Art distanzieren. Sauber ist anders. Schwaben wissen das ganz genau, und daher möge der Kehrwochendienst die Autokraten, die Insel-Annektierer, die Giftgas-Bomber, die Glaubens-Eiferer und andere Unterdrücker und Potentaten hinwegfegen, die ihr Volk, die Menschen, missachten und belügen. Es reicht jetzt!

Samstag, den 17.09.2016 um 19.00h im Acud-Kino Berlin: Preview von "Die Hoffung ist ein langer Abschied" - ein Film von ...
12/09/2016

Samstag, den 17.09.2016 um 19.00h im Acud-Kino Berlin: Preview von "Die Hoffung ist ein langer Abschied" - ein Film von Andreas Neu und dem Wolkenschloss-Team https://acudkino.de/Programm

28/02/2016

Gesetzt den Fall, wir würden eines Morgens aufwachen und feststellen, daß plötzlich alle Menschen die gleiche Hautfarbe und den gleichen Glauben haben, wir hätten garantiert bis Mittag neue Vorurteile.
Georg Christoph Lichtenberg
(1742 - 1799), deutscher Physiker und Meister des Aphorismus

Habe heute geträumt, die CSU würde mit der AFD fusionieren und in der Sahara einen neuen Staat gründen. Seehofer wird König, sein Kamel tauft er aus Nostalgiegründen "Deutsches Volk", 2 Mio Bayern folgen ihm und bauen Sandburgen, und in D ist das Flüchtlings"problem" gelöst...

26/08/2015

Schwaben-in-Berlin schämen sich für Heidenau, Nauen, Bonnies- Ranch-Gelände und überhaupt für das "dunkle Deutschland"

22/07/2015

Neue Produktion in Planung

Heute haben wir einen viel versprechenden Filmemacher entdeckt, das ist eine freudige Endeckung: Alexander Lehmannhttps:...
12/12/2014
Wir Lieben Überwachung

Heute haben wir einen viel versprechenden Filmemacher entdeckt, das ist eine freudige Endeckung: Alexander Lehmann
https://www.youtube.com/watch?v=qGvZveB1osw

Der größte Überwachungsskandal der Geschichte: Neben jedem Bürger, dessen Daten irgendwann einmal durchs Netz geschickt werden, sind selbst Regierungen und e...

23/05/2014
Filmwirtschaft braucht für Praktikanten Ausnahmen vom Mindestlohn: Produzentenallianz

Sehr geehrte Produzenten, sehr geehrter Herr Thies,

die heutige Meldung ist unglaublich:
http://www.produzentenallianz.de/pressemitteilungen/pressemitteilungen/inhalte-pressemitteilungen/filmwirtschaft-braucht-fuer-praktikanten-ausnahmen-vom-mindestlohn.html

Dafür sind die Rundfunkbeiträge da, genau dafür: der Steuerzahler zahlt, und die Arbeitnehmer erhalten anständige Löhne, Gehälter, Gagen, Honorare!

Keine andere Branche in Deutschland erlebt es, dass eine öffentlich-rechtliche Institution, von jedem Haushalt
zwangsweise finanziert, mit diesen Mitteln Unternehmen gründet, um die "freie Marktwirtschaft" zu konterkarieren.

Und die "Freie" Wirtschaft lässt sich das nicht nur gefallen, sondern flüchtet jetzt auch noch an den Rockzipfel von Frau Nahles, um vom
Mindestlohn ausgenommen zu werden, mithin soziale Politik zu unterlaufen und die seit Jahren andauernde Erosion der Gagen und Honorare mitzufördern.

Die ÖRR-Sender haben jahrzehntelang Euch Produzenten alle Rechte abgenommen, haben damit internationalen Rechte- und Lizenzhandel betrieben, haben ein Vermögen angehäuft und im In- und Ausland Körperschaften gegründet, die als "Mitbewerber" auftreten, haben sogar die Gelder (des Verbrauchers) auch spekulativ eingesetzt.

Seit 01.01.2013 gibt es nun ein Zwangssystem, (ein Beitrag, der keiner ist, weil ein Beitrag an eine staatliche Leistung zum Erzielen einer höheren Wertigkeit gebunden ist), das über steuernahe Veranlagung auch des Nicht-Verbrauchers die Sender in eine behördenähnliche Situation bringt, ohne jedoch soziale Verantwortung und eine Mittelverwendungskontrolle bzw. -nachweispflicht nachhaltig einzufordern. Das muss geändet werden.

Und die Produzenten dürfen daran ein paar Krumen abhaben, so lange es die "freie Marktwirtschaft" hinnimmt, dass die Tochterfirmen der ÖRR die Filetstücke greifen und ihre monopolistische Macht ausbauen. Ich bin bestürzt darüber, dass die Produzentenallianz - ein Verbund von freien Filmherstellern möchte man meinen - diese anachronistischen Zustände und "Stamokap"-Konstruktionen duldsam hinnimmt und nun auch noch bei der Politik vorstellig wird, um weitere Töpfe anzuzapfen.

Genügt es Ihnen nicht, dass der Drittauswerter sich zum Erstfinanzier aufgeschwungen hat und dafür gesorgt, dass es niemals einen "Deutschen Kinofilm" wieder geben wird, einen autarken Arm dieser Branche? Da sitzen die Sender bereits in den Fördergremien und bedienen sich neben den Zwangsbeiträgen auch noch aus den Wirschafts(film-)fördertöpfen, und die Produzentenschaft nimmt das klaglos hin...um dann wegen ein paar Praktikanten-Euros bei der Ministerin in Tränen auszubrechen?
(Schlimm genug, dass die meisten Filme heute weitgehendst mit Praktikanten gemacht werden, anstatt mit Fachleuten.)

Ich würde mir wünschen, dass die Produzenten gemeinsam mit den Filmschaffenden zusammenstehen und solchen politischen Druck aufbauen, damit die Sender zu allererst in die Pflicht genommen werden. Das große Recht, von jedem Haushalt die Hand aufzuhalten, muss zu einer adäquaten Pflicht führen, sonst stimmt etwas nicht mehr im Staate.
Und das ist mit der Einführung der Haushaltsabgabe mehr als deutlich geworden, dass die Rundfunkfreiheit vergewaltigt wurde für ein Selbstbedienungssystem, wofür sie nicht geschaffen wurde. Die Zwangsfinanzierer, die die Verluste tragen, die Gewinne nicht bekommen, wollen wissen, was genau mit ihrem Geld geschieht und wofür es eingesetzt wird. Ganz sicher für einen Mindestlohn (der mit 8,50 Euro allein schon realtitätsfremd ist, falls man einen eigenen Haushalt hat und mehr als die ersten beiden Stunden nur für den Rundfunkbeitrag, sprich Arbeitgeber schaffen muss).

Bitte setzen Sie sich ein dafür, dass die ÖRR-Sender zeitgemäße und Löhne, Gehälter, Gagen und Honorare zahlen, die Sie selbstverständlich an die Filmschaffenden weiterreichen.
Und hören Sie bitte auf, sich selbst zu bemitleiden.

Mit freundlichen Grüßen

Berlin, 20. Mai 2014 – Der Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Stärkung der Tarifautonomie sieht auch für Praktikantinnen und Praktikanten einen Mindestlohn vor, wenn deren Praktika länger als sechs Wochen dauern. Diese Regelung hätte massive Auswirkungen auf den Nachwuchs bei der deutschen Film-…

Allen erholsame Feiertage und einen guten Rutsch in ein gutes Neues Jahr!
22/12/2013

Allen erholsame Feiertage und einen guten Rutsch in ein gutes Neues Jahr!

10/12/2013

Nach drei Jahren Projektarbeit sind wir mehreren tausend freundlichen Menschen begegnet...und zwei Idioten.

07/11/2013

Eingepackt haben wir heute die ganz speziellen Dinge, die nur für Albstadt sind und auch nur dort zum Einsatz kommen... ;-)

Am 10.11.2013 in Albstadt: kommet noo...
28/10/2013

Am 10.11.2013 in Albstadt: kommet noo...

Schwabenhatz im Theater Konstanz am Sonntag, den 13.10.2013
12/10/2013

Schwabenhatz im Theater Konstanz am Sonntag, den 13.10.2013

Timeline photos
09/09/2013

Timeline photos

12/07/2013

Heute Hotel gebucht für das Gastspiel in Stuttgart: 12 Tage sind wir dort - im September

10/07/2013

Gestern erste Mitgliederversammlung des Vereins "Freunde und Förderer Schwaben in Berln e.V."
Der Verein ist gemeinnützig, und jeder ist eingeladen unsere Kulturarbeit zu unterstützen, mitzugestalten und mitzu erleben.

25/06/2013

Heute Dauerregen in Berlin. Auf geht's ins Theater. Zum letzten Mal SCHWABENHATZ um 20.00h im Maschinenhaus der Kulturbrauerei, Schönhauser Allee, Prenzlauerberg, U-Eberswalder-Str. Karten 44315100

Die letzten drei Vorstellungen vor der Sommerpause und der Gastspielreise: Tickets an den VVK und ab Montag: 443 15 100
21/06/2013

Die letzten drei Vorstellungen vor der Sommerpause und der Gastspielreise: Tickets an den VVK und ab Montag: 443 15 100

03/06/2013

Frau Göring-Eckardt von den Grünen sieht die Spätzleattacken auf Denkmäler als "Widerstand aus großer Not" (Der Tagesspiegel vom 02.06.2013, Seite 12) Das ist nun heftig und haut in die Kerbe der unguten Vorurteile und Stigmatisierung der Schwaben. Wir sind ja nicht überempfindlich und spielen mit den Abneigungen, indem wir mit Selbstironie reagieren und versuchen, mit Humor zu sehen. Aber die anonyme Entsorgung von Essensresten als politischen Widerstand aus großer Not zu bezeichnen, zeigt höchstens eins: plumpe Stimmungspolitik und keinerlei Respekt vor den Bürgern, die tatsächlich sich öffentlich bekennen und darüber in einen Widerstand treten.
Eine diesbezügliche Reaktion auf den gestrigen Tagesspiegel-bericht ist ruckzuck von der Facebook-Seite der Grünen verschwunden...do guck naa...

Nach der gestern sehr erfolgreichen Vorstellung ist die Entscheidung gefallen: "Schwabenhatz" wird auch im Juni gespielt...
22/05/2013

Nach der gestern sehr erfolgreichen Vorstellung ist die Entscheidung gefallen: "Schwabenhatz" wird auch im Juni gespielt: vom 17.-21.06. und vom 23.-25.06.2013 weiterhin im Maschinenhaus der Kulturbrauerei. Kartentelefon: 443 15 100

13/05/2013

Heute wieder Vandalismus: Wurstanschlag auf Hegel. Im Stück heißt es dazu "Die Spatzehirn hend 'Schwoba raus' na gschmiert. Was wellat die Bockseckel überhaupt?"...oder wie reagiert man darauf, soll man überhaupt reagieren?

19/04/2013

"Des isch aber sauglatt"... titelte das Abendblatt am 18.10.2012. Nun ist es wieder so weit:

SCHWABENHATZ am 07.05. - am 14.05. - am 21.05. - am 28.05. immer 20.00h im Maschinenhaus der Kulturbrauerei, Schönhauserallee 36, U2 -> Eberswalder Str. - Tickettelefon für Vorverkauf und Reservierung 44 31 51 00

, für die Morgen-Impression!
16/04/2013

, für die Morgen-Impression!

Adresse

Janz Berlin
Berlin
10000

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Schwaben in Berlin erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Schwaben in Berlin senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Theater in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Hallo zusammen, wir sind eine schwäbische Lokalzeitung (der Heuberger Bote ist ein Kopfblatt der Schwäbischen Zeitung) und untersuchen das Phänomen der schwäbischen "Auswanderer" in Berlin, natürlich vornehmlich aus dem Landkreis Tuttlingen. Wenn hier solche sein sollten, die bereit sind, mit mir übers Schwäbisch sein - offen und verdeckt :-) - zu reden - bitte melden Sie sich [email protected] Danke und viele Grüße aus der schwäbischen Kleinstadt!
Des ischt a guate Sach...viel Glück!
EXIL STUTTGARTER AUFGEPASST / SOUTHERNERS BEHOLD: Ich hätte einen Flug von Berlin nach Stuttgart am 23.12. hin und am 28.12. zurück für 150.- zu vergeben. Weiblich solltest du sein, das hilft ;) Für Inlandflüge braucht man ja sonst nüscht. Bei Interesse bitte PM an mich. Gerne bitte weitersagen! > I have a return flight ticket from Berlin to Stuttgart, there on the 23.12. and back on the 28.12. for 150.- that I would like to get rid of. Please PM me if you are interested and spread the word
Kalender mit Baden-Württemberg Motiven Für alle Baden-Württemberg Fans IN und außerhalb der Heimat, für Neulandentdecker und für Begeisterte schöner Landschaften gibt es jetzt Grund zur Freude: wusstet ihr daß es seit geraumer Zeit eine Fülle regionaler Baden-Württemberg Kalender gibt? Besucht einfach unsere Seite, wir freuen uns sehr auch euch! Gibt es was Schöneres als Weihnachten ein Stückchen Heimat zu verschenken?
Ihr wisst aber scho für wen ihr bei dr SWR1 Hitparade abschdimma misst, gell! https://www.youtube.com/watch?v=7FyaEEMRY_A
Kennt Ihr schon meine "GOODsla" es gibt 23 Stück davon.
Hallo, ich suche Freizeitfreundschaftskontakte zu Schwaben. Komme selbst aus Stuttgart, lebe schon 30 Jahre in Berlin und vermisse süddeutsche Kontakte. Autododaktin bildende Kunst und 55 Jahre, weiblich. Tipps ? Danke !
Schwaben in Berlin - schee war's bei der Stallwächter-Party der Landesregierung Ba-Wü und in Berlin, gerne wieder ;)
Ein schwäbischer Expat in Berlin-Mitte! Am 21.2. und 22.2. spielt Tilman Lucke wieder im DISTEL-Studio direkt am Bahnhof Friedrichstraße. "Fünf Prozent Würde" 20:30 Uhr Eintritt 15€/ erm.12€ www.distel-studio.de Gebürtige Schwaben bekommen ermäßigte Tickets :-) (Nachweis per Ausweis an der Abendkasse) http://www.tilmanlucke.de
Wir sind uns nicht ganz sicher, ob wir das hier posten dürfen.... wir machen es einfach mal und Ihr dürft es wieder löschen, wenn's nicht passt! Am 28. Januar geben die 7 SCHWABEN SPEAKER in Berlin zu Gunsten der Berliner Straßenkinder eine Charity-Veranstaltung. Wir freuen uns sehr, wenn Ihr darauf hinweisen würdet... der komplette Erlös der Veranstaltung geht zu 100 Prozent an den Verein Straßenkinder e.V. in Berlin-Marzahn ... http://www.7-schwaben-speaker.de/charity_veranstaltung_zu_gunsten_der_strassenkinder_von_berlin
"Und Berlin? Was macht Berlin?"... Wo mir sind isch vorna... https://www.facebook.com/globalplayerfilm